Sicherung "Minus"-Seite Brennt durch. Warum ?

LiMa, Kabel, Lampen, elektrische Bauteile.

Moderator: Moderatoren

Re: Sicherung "Minus"-Seite Brennt durch. Warum ?

Beitragvon emme33 » 16. Mai 2019 19:58

Das Problem ist das er schleichend zur Gemischabmagerung führen kann. Wenn der Vergaser mehrmals gereinigt werden muss ist der Tank verschmutzt.
Wir sind hier eigentlich in der falschen Rubrik. :wink:
Gruß Jörg
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Fuhrpark: MZ ETZ 250 Bj. 1984,
MZ TS 250-250/1 Bj. 1973
emme33

Benutzeravatar
 
Beiträge: 770
Themen: 12
Bilder: 20
Registriert: 19. September 2014 12:18
Wohnort: 39356
Alter: 53

Re: Sicherung "Minus"-Seite Brennt durch. Warum ?

Beitragvon Timeisover » 17. Mai 2019 16:24

net-harry hat geschrieben:Hi Nick,

Ich gehe mal davon aus, dass es bei Deinem Moped im Sicherungsbereich wie auf diesem Plan verkabelt ist:
es125-150.JPG

Wie oben schon erwähnt fließt der Entladestrom aus dem Akku über beide Sicherungen, der Ladestrom der Lima nur über die Minussicherung.
Das würde in Deinem Fall bedeuten, dass entweder der Ladestrom der Lima in den Akku viel zu hoch ist oder der Rückstromschalter im Regler spinnt und so ein Rückstrom vom +Pol des Akkus über D+ und die Ladespule zurück über die Minus-Sicherung in den -Pol des Akkus entsteht.

Hast Du den Rückstromkontakt gemäß der Anleitung überprüft ?
Wenn ja solltest Du Dir die Lima mal gemäß Lothars Anleitung zur Brust nehmen... :ja:

Gruß Harald, auch ganz aus der Nähe!


Also wie gehabt. Beide Regler funktionieren einwandfrei in der anderen Emme. Also kann ja laut deiner Aussage noch ein zu hoher Ladestrom das Problem sein. Soweit so gut!

Da ich aber nur mit 12V-Technik um kann bin ich dennoch etwas überfragt. Der Regler REGELT doch den Ladestrom indem er die Spannung begrenzt oder wie?

Kann evtl der neue Vorwiderstand das Problem sein? Ohmsche Werte vom neuen Widerstand zum alten aus der anderen ES sind identisch.

Und nu? Woran kann jetzt noch rundoktorn? Der Anker wurde schon durchgemessen. Der entspricht den Vorgaben.

-- Hinzugefügt: 17. Mai 2019 16:26 --

emme33 hat geschrieben:Das Problem ist das er schleichend zur Gemischabmagerung führen kann. Wenn der Vergaser mehrmals gereinigt werden muss ist der Tank verschmutzt.
Wir sind hier eigentlich in der falschen Rubrik. :wink:



Klingt logisch!
Aber dennoch vielen Dank für den Tipp. Ich werde es beherzigen. ;)
Habe eine fast vollausgestatte Werkstatt und helfe gerne bei Problemen.
Es gibt immer eine Lösung!!!

Fuhrpark: MZ ES 150 Bj? Teilrestauriert Motorrevision
MZ ES 150 Bj? Teilrestauriert Motorrevision
Audi A6 4B 3.0 Avant Teilrestauriert Motorrevision
VW Golf VI 1.6 TDI, Die Schnarchnase im Sortiment...
Timeisover

 
Beiträge: 7
Registriert: 12. Mai 2019 15:08
Wohnort: Rätzlingen bei Wolfsburg
Alter: 28

Vorherige

Zurück zu Elektrik / Elektronik



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste