Umbau auf Flachsicherung...

LiMa, Kabel, Lampen, elektrische Bauteile.

Moderator: Moderatoren

Umbau auf Flachsicherung...

Beitragvon sammycolonia » 26. September 2013 19:00

Wer kennt das nicht?

Da möchte man seine Emme auch Flachsicherungen umbauen doch die "guten, alten Torpedosicherungen" sind doppelt und dreifach belegt... :roll:
Die neuen Sicherungskästchen habeb aber nur ein "Fähnchen" pro Sicherung...
Da tüddelt man dann am Kabelstrang, legt mehrere Kabel auf einen Flachstecker, oder, oder, oder....
Mir war das bislang alles nicht so das Richtige...
Doch jetzt hab ich ne Lösung gefunden... :ja:
Vieleicht sucht ja, der Ein, oder Andere auch noch nach genau dieser Lösung.
Hier klicken!!!!
Bleibt gesund!
Gruß Thomas
OT-Partisanen-Häuptling
Bild
Gründungsmitglied der LAIV-ÄKKE!
Seit 2018 Mitglied im GKV

Ich bin ja mit dem lieben Gott so weit einverstanden, aber dass er der Klugheit Grenzen gesetzt hat und der Dummheit nicht, das nehme ich ihm wirklich übel. Konrad Adenauer

Fuhrpark: ETZ 300 mit Schweinetrog (läuft erstaunlich gut)
ETZ 300 (nicht 301) - Die TRANSERZ (läuft super)
Simson SR 50 - Der NOTHOCKER (muß ich noch zusammentüdeln)
Moto Guzzi California III - Der Pastabomber (laufete multo bene)
Honda NTV 650 - ???????? (läuft einfach)
Simson Duo - HEILIGS BLECHLE - TS-Paul´s zukünftiges Kinderbespaßungsmobil
Piaggio Ape TM 703 Longdeck - THE BEAST OF BURDEN (läuft gelassen/langsam)
Mitsubishi Space RunnerGLXi - Der Weltraumrenner (läuft)
sammycolonia
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
Der Häuptling der OT Partisanen
 
Beiträge: 14287
Themen: 73
Bilder: 36
Registriert: 16. Februar 2006 17:41
Wohnort: Rösrath-Hoffnungsthal
Alter: 56

Re: Umbau auf Flachsicherung...

Beitragvon UlliD » 26. September 2013 19:03

Nicht schlecht, Herr Specht... Link gleich mal abgespeichert :ja:
Grüße aus Forst von Ulli und Doris
Bild
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 014
Steffen lebt in unseren Herzen weiter.

Fuhrpark: ES 250 Bj. 1959, Simson Star,Bj.1970, TS 250, Bj.74 SR2E Bj. 1960 ( geschenkt bekommen :-) )
UlliD

Benutzeravatar
------ Titel -------
Verdienter Löter des Forums
 
Beiträge: 8713
Themen: 62
Bilder: 10
Registriert: 1. Mai 2007 09:10
Wohnort: Forst/Lausitz
Alter: 66
Skype: ulli-aus-forst

Re: Umbau auf Flachsicherung...

Beitragvon Nordlicht » 26. September 2013 19:04

da kommst du jetzt erst drauf....man als alter "Strippenzieher" hätte ich dir neulich beim EGT nee Tasche davon mitbringen können
Gruß Uwe.
OT-Partisanen-Grenzgänger
Ich habe nur dieses Leben und das will ich leben!!!
Skype " Simsonemme" ... ja ich wohne in Holland...aber mehr auch nicht und meine Wurzeln liegen dort wo die Sonne aufgeht
Bild
http://www.cbsevenfifty.de/add-ons/sant ... anta34.gif

Fuhrpark: S51.. TS150...Honda Seven Fifty... Fahrrad mit Kniescheibengelenkkupplung
Nordlicht

Benutzeravatar
 
Beiträge: 13250
Themen: 95
Bilder: 13
Registriert: 18. Februar 2006 11:47
Wohnort: Kerkrade(NL)
Alter: 65
Skype: Simsonemme

Re: Umbau auf Flachsicherung...

Beitragvon sammycolonia » 26. September 2013 19:09

Nordlicht hat geschrieben:da kommst du jetzt erst drauf....man als alter "Strippenzieher" hätte ich dir neulich beim EGT nee Tasche davon mitbringen können
Gesucht hab ich schon länger nach dieser Lösung doch nirgens was gefunden, auch fragen verliefen immer im Sande...
Jetzt hab ich die Lösung hier gepostet und schon kommen Kommentare wie. "Da kommst du jetzt erst drauf"... :evil:

Das Forum besteht seit mehreren Jahren und immer wieder mal wurde nach Lösungsansätzen gefragt, oder eben rumgetüddelt... :roll:
Bleibt gesund!
Gruß Thomas
OT-Partisanen-Häuptling
Bild
Gründungsmitglied der LAIV-ÄKKE!
Seit 2018 Mitglied im GKV

Ich bin ja mit dem lieben Gott so weit einverstanden, aber dass er der Klugheit Grenzen gesetzt hat und der Dummheit nicht, das nehme ich ihm wirklich übel. Konrad Adenauer

Fuhrpark: ETZ 300 mit Schweinetrog (läuft erstaunlich gut)
ETZ 300 (nicht 301) - Die TRANSERZ (läuft super)
Simson SR 50 - Der NOTHOCKER (muß ich noch zusammentüdeln)
Moto Guzzi California III - Der Pastabomber (laufete multo bene)
Honda NTV 650 - ???????? (läuft einfach)
Simson Duo - HEILIGS BLECHLE - TS-Paul´s zukünftiges Kinderbespaßungsmobil
Piaggio Ape TM 703 Longdeck - THE BEAST OF BURDEN (läuft gelassen/langsam)
Mitsubishi Space RunnerGLXi - Der Weltraumrenner (läuft)
sammycolonia
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
Der Häuptling der OT Partisanen
 
Beiträge: 14287
Themen: 73
Bilder: 36
Registriert: 16. Februar 2006 17:41
Wohnort: Rösrath-Hoffnungsthal
Alter: 56

Re: Umbau auf Flachsicherung...

Beitragvon Nordlicht » 26. September 2013 19:12

sammycolonia hat geschrieben:
Nordlicht hat geschrieben:da kommst du jetzt erst drauf....man als alter "Strippenzieher" hätte ich dir neulich beim EGT nee Tasche davon mitbringen können
Gesucht hab ich schon länger nach dieser Lösung doch nirgens was gefunden, auch fragen verliefen immer im Sande...
Jetzt hab ich die Lösung hier gepostet und schon kommen Kommentare wie. "Da kommst du jetzt erst drauf"... :evil:

Das Forum besteht seit mehreren Jahren und immer wieder mal wurde nach Lösungsansätzen gefragt, oder eben rumgetüddelt... :roll:

dann hab ich deine Fragen übersehen....sorry..kannst ja dann die Antwort von mir löschen.......
Gruß Uwe.
OT-Partisanen-Grenzgänger
Ich habe nur dieses Leben und das will ich leben!!!
Skype " Simsonemme" ... ja ich wohne in Holland...aber mehr auch nicht und meine Wurzeln liegen dort wo die Sonne aufgeht
Bild
http://www.cbsevenfifty.de/add-ons/sant ... anta34.gif

Fuhrpark: S51.. TS150...Honda Seven Fifty... Fahrrad mit Kniescheibengelenkkupplung
Nordlicht

Benutzeravatar
 
Beiträge: 13250
Themen: 95
Bilder: 13
Registriert: 18. Februar 2006 11:47
Wohnort: Kerkrade(NL)
Alter: 65
Skype: Simsonemme

Re: Umbau auf Flachsicherung...

Beitragvon sammycolonia » 26. September 2013 19:20

Nordlicht hat geschrieben:
sammycolonia hat geschrieben:
Nordlicht hat geschrieben:da kommst du jetzt erst drauf....man als alter "Strippenzieher" hätte ich dir neulich beim EGT nee Tasche davon mitbringen können
Gesucht hab ich schon länger nach dieser Lösung doch nirgens was gefunden, auch fragen verliefen immer im Sande...
Jetzt hab ich die Lösung hier gepostet und schon kommen Kommentare wie. "Da kommst du jetzt erst drauf"... :evil:

Das Forum besteht seit mehreren Jahren und immer wieder mal wurde nach Lösungsansätzen gefragt, oder eben rumgetüddelt... :roll:

dann hab ich deine Fragen übersehen....sorry..kannst ja dann die Antwort von mir löschen.......
Nix da... die bleibt jetzt stehen... :twisted: :zunge:
Bleibt gesund!
Gruß Thomas
OT-Partisanen-Häuptling
Bild
Gründungsmitglied der LAIV-ÄKKE!
Seit 2018 Mitglied im GKV

Ich bin ja mit dem lieben Gott so weit einverstanden, aber dass er der Klugheit Grenzen gesetzt hat und der Dummheit nicht, das nehme ich ihm wirklich übel. Konrad Adenauer

Fuhrpark: ETZ 300 mit Schweinetrog (läuft erstaunlich gut)
ETZ 300 (nicht 301) - Die TRANSERZ (läuft super)
Simson SR 50 - Der NOTHOCKER (muß ich noch zusammentüdeln)
Moto Guzzi California III - Der Pastabomber (laufete multo bene)
Honda NTV 650 - ???????? (läuft einfach)
Simson Duo - HEILIGS BLECHLE - TS-Paul´s zukünftiges Kinderbespaßungsmobil
Piaggio Ape TM 703 Longdeck - THE BEAST OF BURDEN (läuft gelassen/langsam)
Mitsubishi Space RunnerGLXi - Der Weltraumrenner (läuft)
sammycolonia
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
Der Häuptling der OT Partisanen
 
Beiträge: 14287
Themen: 73
Bilder: 36
Registriert: 16. Februar 2006 17:41
Wohnort: Rösrath-Hoffnungsthal
Alter: 56

Re: Umbau auf Flachsicherung...

Beitragvon Nordlicht » 26. September 2013 19:23

sammycolonia hat geschrieben:
Nordlicht hat geschrieben:
sammycolonia hat geschrieben:
Nordlicht hat geschrieben:da kommst du jetzt erst drauf....man als alter "Strippenzieher" hätte ich dir neulich beim EGT nee Tasche davon mitbringen können
Gesucht hab ich schon länger nach dieser Lösung doch nirgens was gefunden, auch fragen verliefen immer im Sande...
Jetzt hab ich die Lösung hier gepostet und schon kommen Kommentare wie. "Da kommst du jetzt erst drauf"... :evil:

Das Forum besteht seit mehreren Jahren und immer wieder mal wurde nach Lösungsansätzen gefragt, oder eben rumgetüddelt... :roll:

dann hab ich deine Fragen übersehen....sorry..kannst ja dann die Antwort von mir löschen.......
Nix da... die bleibt jetzt stehen... :twisted: :zunge:
selber :P ..ich schick dir trotzdem den "Kupferwurm " mal rum :mrgreen:.... der findet wieder Futter :wink:
Gruß Uwe.
OT-Partisanen-Grenzgänger
Ich habe nur dieses Leben und das will ich leben!!!
Skype " Simsonemme" ... ja ich wohne in Holland...aber mehr auch nicht und meine Wurzeln liegen dort wo die Sonne aufgeht
Bild
http://www.cbsevenfifty.de/add-ons/sant ... anta34.gif

Fuhrpark: S51.. TS150...Honda Seven Fifty... Fahrrad mit Kniescheibengelenkkupplung
Nordlicht

Benutzeravatar
 
Beiträge: 13250
Themen: 95
Bilder: 13
Registriert: 18. Februar 2006 11:47
Wohnort: Kerkrade(NL)
Alter: 65
Skype: Simsonemme

Re: Umbau auf Flachsicherung...

Beitragvon ETZChris » 26. September 2013 19:54

Sammy, achte aber drauf, dass es dir die Fähnchen nicht wegvibriert. Ist nicht untypisch.
Gruß
Christian

Fuhrpark: *
ETZChris

 
Beiträge: 21586
Themen: 187
Bilder: 0
Registriert: 22. Februar 2006 13:15

Re: Umbau auf Flachsicherung...

Beitragvon sammycolonia » 26. September 2013 20:15

ETZChris hat geschrieben:Sammy, achte aber drauf, dass es dir die Fähnchen nicht wegvibriert. Ist nicht untypisch.
neee, die werden aufgesteckt, an sicherungskästchen verlötet und dann eingegossen... da vibriert nix mehr weg... :twisted:
Bleibt gesund!
Gruß Thomas
OT-Partisanen-Häuptling
Bild
Gründungsmitglied der LAIV-ÄKKE!
Seit 2018 Mitglied im GKV

Ich bin ja mit dem lieben Gott so weit einverstanden, aber dass er der Klugheit Grenzen gesetzt hat und der Dummheit nicht, das nehme ich ihm wirklich übel. Konrad Adenauer

Fuhrpark: ETZ 300 mit Schweinetrog (läuft erstaunlich gut)
ETZ 300 (nicht 301) - Die TRANSERZ (läuft super)
Simson SR 50 - Der NOTHOCKER (muß ich noch zusammentüdeln)
Moto Guzzi California III - Der Pastabomber (laufete multo bene)
Honda NTV 650 - ???????? (läuft einfach)
Simson Duo - HEILIGS BLECHLE - TS-Paul´s zukünftiges Kinderbespaßungsmobil
Piaggio Ape TM 703 Longdeck - THE BEAST OF BURDEN (läuft gelassen/langsam)
Mitsubishi Space RunnerGLXi - Der Weltraumrenner (läuft)
sammycolonia
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
Der Häuptling der OT Partisanen
 
Beiträge: 14287
Themen: 73
Bilder: 36
Registriert: 16. Februar 2006 17:41
Wohnort: Rösrath-Hoffnungsthal
Alter: 56

Re: Umbau auf Flachsicherung...

Beitragvon Gespann Willi » 26. September 2013 20:26

Danke Thomas
ich kannte auch bis her nur die 1-2 Y Verbinder.
hab das Problem auch bei meinem Umbau gehabt.
Guden Willi
Es gehd mer ned inde Kopp enei
wie kann en Mensch ned aus Franfurd sei

Fuhrpark: ETZ 250 mit Lastenbeiwagen/Baujahr 86,
Gespann Willi
† 04.06.2016

Benutzeravatar
 
Beiträge: 6058
Themen: 36
Bilder: 13
Registriert: 2. August 2009 03:36
Wohnort: Hofheim/Ts
Alter: 58

Re: Umbau auf Flachsicherung...

Beitragvon net-harry » 26. September 2013 20:39

Die 3-fach-Kontakte in Verbindung mit diesem Sicherungskasten sind schon gut. :ja:
Die gibt es auch bei CONRAD.
Und man braucht sie ja nur einmal für die Verbindung Zündspule-Stopplicht-Beiwagenstecker.
sammycolonia hat geschrieben:....die werden aufgesteckt, an sicherungskästchen verlötet und dann eingegossen... da vibriert nix mehr weg... :twisted:

Das Verlöten ist auch eine gute Lösung, um die Übergangswiderstände zu minimieren...vielleicht sollte man über die dann doch weit abstehenden Stecker noch ein Bougierrohr schieben... :idea:

Gruß Harald

Fuhrpark: TS 250/1 R1150GS
net-harry

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2404
Themen: 66
Bilder: 9
Registriert: 12. September 2007 09:09
Wohnort: Gifhorn
Alter: 65

Re: Umbau auf Flachsicherung...

Beitragvon Mainzer » 26. September 2013 20:50

net-harry hat geschrieben:Die 3-fach-Kontakte in Verbindung mit diesem Sicherungskasten sind schon gut. :ja:

Was zur Hölle hat der gekostet??? :shock: :shock: :shock:
Grüße aus Lörzweiler, Nils
Ich war dabei: BA13, ZI14, HN14, BA15, V15, VB16, BA17, ZE17, VB18, BA19, ZE19, OHV20
Schämen sollen sich die Menschen, die sich gedankenlos der Wunder der Wissenschaft und Technik bedienen und nicht mehr davon geistig erfasst haben als die Kuh von der Botanik der Pflanzen, die sie mit Wohlbehagen frisst. (A. Einstein zur Eröffnung der Funkausstellung 1930)

Fuhrpark: 1xDDR, 2xIT, 1xRO
Mainzer

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4848
Artikel: 1
Themen: 26
Bilder: 31
Registriert: 31. August 2011 21:07
Wohnort: Lörzweiler
Alter: 27

Re: Umbau auf Flachsicherung...

Beitragvon MZ-Chopper » 26. September 2013 20:51

net-harry hat geschrieben:Die 3-fach-Kontakte in Verbindung mit diesem Sicherungskasten sind schon gut. :ja:
Die gibt es auch bei CONRAD.Und man braucht sie ja nur einmal für die Verbindung Zündspule-Stopplicht-Beiwagenstecker.
sammycolonia hat geschrieben:....die werden aufgesteckt, an sicherungskästchen verlötet und dann eingegossen... da vibriert nix mehr weg... :twisted:

Das Verlöten ist auch eine gute Lösung, um die Übergangswiderstände zu minimieren...vielleicht sollte man über die dann doch weit abstehenden Stecker noch ein Bougierrohr schieben... :idea:

Gruß Harald

diesen hab ich auch mir besorgt, aber noch nicht verbaut
und meiner war damals noch nicht sooo günstig :irre:
Snap1.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Bis denne, ich fahre eine EMME!!! Bild
Bild
Goldbroilerbeauftragter 008
Bananentanksympathisant
Zitat meines Sohnes zur US-Wahl 2016: Obama war wie 8 Jahre Beyonce knallen; Trump...na ja Claudia Roth geht auch.

Fuhrpark: ETZ 251 (´89),
ETZ 125/ ehemals ETZ150 (´89) "Juniors -Feuerstuhl"
TS 250...erstmal nur der rahmen ;-)
BMW R1200 GS (das Erbstück)
MZ-Chopper

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4043
Themen: 56
Bilder: 11
Registriert: 16. Februar 2009 19:41
Wohnort: Blankenfelde-> am südlichen Zipfel des Speckgürtels
Alter: 51
Skype: mz-chopper

Re: Umbau auf Flachsicherung...

Beitragvon hesi » 26. September 2013 20:55

Hallo Harry,

toller Link - ist vor allem saumäßig reduziert!!!

Grüße
Hesi
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: ETZ 250 Bj 1984
hesi

Benutzeravatar
 
Beiträge: 431
Themen: 18
Bilder: 11
Registriert: 3. Januar 2008 01:43
Wohnort: Erfurt
Alter: 49

Re: Umbau auf Flachsicherung...

Beitragvon Ysengrin » 26. September 2013 20:56

Genau dieser Sicherungshalter hat aber das Problem, dass er von unten offen ist. Habe ich kürzlich in einem anderen Thread beschrieben. Wenn man den also an einem Allwettermoped verwenden will, muss man ihn irgendwie abdichten oder ordentlich geschützt montieren, sonst gammeln die Sicherungen innen fest.

Fuhrpark: Hercules Liliput, MZ ES 250/2 Lastengespann, MZ ETS 250 Gespann, MZ TS 250/1 "Ratracer", BMW R75/6
Ysengrin

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3696
Themen: 319
Bilder: 8
Registriert: 16. November 2009 07:57
Wohnort: Würzburg
Alter: 41

Re: Umbau auf Flachsicherung...

Beitragvon MZ-Chopper » 26. September 2013 21:00

Ysengrin hat geschrieben:Genau dieser Sicherungshalter hat aber das Problem, dass er von unten offen ist. Habe ich kürzlich in einem anderen Thread beschrieben. Wenn man den also an einem Allwettermoped verwenden will, muss man ihn irgendwie abdichten oder ordentlich geschützt montieren, sonst gammeln die Sicherungen innen fest.

danke für den hinweis, ich gucke meine morgen gleich mal nach
da sollte eine gummiunterlage helfen, zur sicherheit kann man die ja zusätzlich verkleben
Bis denne, ich fahre eine EMME!!! Bild
Bild
Goldbroilerbeauftragter 008
Bananentanksympathisant
Zitat meines Sohnes zur US-Wahl 2016: Obama war wie 8 Jahre Beyonce knallen; Trump...na ja Claudia Roth geht auch.

Fuhrpark: ETZ 251 (´89),
ETZ 125/ ehemals ETZ150 (´89) "Juniors -Feuerstuhl"
TS 250...erstmal nur der rahmen ;-)
BMW R1200 GS (das Erbstück)
MZ-Chopper

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4043
Themen: 56
Bilder: 11
Registriert: 16. Februar 2009 19:41
Wohnort: Blankenfelde-> am südlichen Zipfel des Speckgürtels
Alter: 51
Skype: mz-chopper

Re: Umbau auf Flachsicherung...

Beitragvon TS-Jens » 26. September 2013 21:03

Sammy wenn du auch nicht fragst... :versteck:
Hätt ich dir mitbringen können!
Exercise your Rides!

Fuhrpark: Badeinsel 2000 mit Palme
TS-Jens

Benutzeravatar
------ Titel -------
Treffen Edersee Organisator
 
Beiträge: 10231
Artikel: 1
Themen: 116
Registriert: 23. Juli 2007 12:59
Wohnort: Wald und Feld
Alter: 39

Re: Umbau auf Flachsicherung...

Beitragvon Wolle69 » 26. September 2013 21:12

Hm.
Also ich habe so einen Sicherungshalter (allerdings 6-fach) und hatte ursprünglich diese Y-Verteiler dazu... teilweise aneinandergereiht... gruselig...
http://www.conrad.de/ce/de/product/7182 ... nhalt-1-St

Weil mir das zu unsicher, wackelig ... war, habe ich einfach 2 von den Leitungsverteilern (wie unter Sitzbank oder im Lampentopf) zusätzlich angebracht und verteile von dort aus ganz sauber und ordentlich.

Flachstecker, die mehr oder minder frei zugänglich sind, bekommen bei mir doppelt Schrumpfschlauch. Einmal über die Quetschung/Zugentlastung und dann nochmal eine Größe größer über den Teil, den man steckt. Damit sollte "zufälliger Kontak" weitgehend ausgeschlossen sein. Ach ja... ich benutze grundsätzlich unisolierte Flachstecker und isoliere die dann so oder so mit Schrumpfschlauch.
Ciao
Wolle

Spruch des Jahres 2012
Schwarzfahrer hat geschrieben:Oft kennt derjenige, der einen Konstruktionsfehler unterstellt, die Intentionen des Konstrukteurs nicht.

Fuhrpark: ...fertig wird sie nie!
Wolle69

 
Beiträge: 2225
Themen: 59
Bilder: 358
Registriert: 30. August 2011 23:05
Wohnort: Sachsen

Re: Umbau auf Flachsicherung...

Beitragvon Svidhurr » 26. September 2013 22:08

Tata - ich muss da mal wieder Quer schießen :oops:

In meiner TS von 76 sind immer noch die Runden verbaut.
Ich sehe keinen Grund dies zu ändern :wink:
Tue anderen nichts Gutes, dann wiederfährt dir nichts Schlechtes.

Gruß Svid (Thomas) :coffee:

Bitte sendet mir eure SW Nummern per PN.
Die Namen behalte ich natürlich für mich :wink:
Werde nur R-Nummer mit Bj. öffentlich machen :ja:

Bitte die Daten nicht nur vom Typenschild oder aus der Zulassung ablesen.
Sondern auch mit der Nummer am Rahmen vergleichen :wink:

Möchte die Aufstellung ja möglichst genau machen,
habe da schon genügend Ausnahmen von der Ausnahme :shock:


Stoye Seitenwagen 1962 - 1990

Fuhrpark: habe einen
Svidhurr

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4903
Artikel: 4
Themen: 41
Bilder: 21
Registriert: 25. August 2011 22:47
Wohnort: im Altenburger Land
Alter: 49

Re: Umbau auf Flachsicherung...

Beitragvon Gespann Willi » 26. September 2013 22:21

Glückwunsch,
aber es gibt halt manche wo es nicht so gut geht,
und die Flachsicherungen bekommt man halt überall.
Guden Willi
Es gehd mer ned inde Kopp enei
wie kann en Mensch ned aus Franfurd sei

Fuhrpark: ETZ 250 mit Lastenbeiwagen/Baujahr 86,
Gespann Willi
† 04.06.2016

Benutzeravatar
 
Beiträge: 6058
Themen: 36
Bilder: 13
Registriert: 2. August 2009 03:36
Wohnort: Hofheim/Ts
Alter: 58

Re: Umbau auf Flachsicherung...

Beitragvon emzett83 » 26. September 2013 22:28

Hallo Freunde,

die oben stehenden Verteiler gibt es schon lange Zeit bei Haase nebst einem Halter für fünf Flachsicherungen.

Gruß Dirk
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: vorhanden
emzett83

 
Beiträge: 581
Themen: 41
Registriert: 11. Juni 2012 23:24
Wohnort: Sachsen
Alter: 48

Re: Umbau auf Flachsicherung...

Beitragvon Gespann Willi » 26. September 2013 22:38

Na das sieht doch mal ordentlich aus :zustimm:
Guden Willi
Es gehd mer ned inde Kopp enei
wie kann en Mensch ned aus Franfurd sei

Fuhrpark: ETZ 250 mit Lastenbeiwagen/Baujahr 86,
Gespann Willi
† 04.06.2016

Benutzeravatar
 
Beiträge: 6058
Themen: 36
Bilder: 13
Registriert: 2. August 2009 03:36
Wohnort: Hofheim/Ts
Alter: 58

Re: Umbau auf Flachsicherung...

Beitragvon colossos10 » 26. September 2013 23:50

Ysengrin hat geschrieben:Genau dieser Sicherungshalter hat aber das Problem, dass er von unten offen ist. Habe ich kürzlich in einem anderen Thread beschrieben. Wenn man den also an einem Allwettermoped verwenden will, muss man ihn irgendwie abdichten oder ordentlich geschützt montieren, sonst gammeln die Sicherungen innen fest.

Also, ich weiß ja nicht, wo ihr die Dinger hinbaut...
Unter den hinteren Koti, oder was? :lach:
Immer mit der Ruhe und dann mit'n Ruck!
Gruß Henner

Bild
Seit Heiligenstadt 2011: Bänkelsänger-Partisane
Krankenhausbarde der Station B11 :biggrin:
:musik:

Fuhrpark: _
"Olympia": MZ TS 150 (BJ 1977)
"Blue Thunder": Suzuki V-Strom DL1000 (BJ 2002)
Auto "Paul": Opel Crossland X 1.2 Automatik

Verkauft: "Antares": MZ Skorpion Traveller (BJ 1997), gefahren 2009-2019
colossos10

Benutzeravatar
------ Titel -------
Treffen-Fotos-Sammler
 
Beiträge: 1523
Themen: 45
Bilder: 16
Registriert: 2. August 2008 21:26
Wohnort: FFM
Alter: 64

Re: Umbau auf Flachsicherung...

Beitragvon ETZploited » 27. September 2013 00:07

colossos10 hat geschrieben:Also, ich weiß ja nicht, wo ihr die Dinger hinbaut...
Unter den hinteren Koti, oder was? :lach:

Lach lieber nicht so laut, das kann tatsächlich ein Problem werden.

sammycolonia hat geschrieben:Vieleicht sucht ja, der Ein, oder Andere auch noch nach genau dieser Lösung.
Hier klicken!!!!

So ist es auch, hab die auch noch nicht gekannt - vielen Dank!
Viele Grüße,
Arne


Abendbrot - dein starker Partner, wenn's ums Sattwerden geht

Fuhrpark: .
ETZ 250
ETZ 150 im ewigen Aufbau
ETZploited
Ehemaliger

Benutzeravatar
 
Beiträge: 5531
Artikel: 1
Themen: 106
Registriert: 10. November 2006 16:12
Wohnort: Zauberwald
Alter: 43

Re: Umbau auf Flachsicherung...

Beitragvon g-spann » 27. September 2013 02:26

Ysengrin hat geschrieben:Genau dieser Sicherungshalter hat aber das Problem, dass er von unten offen ist. Habe ich kürzlich in einem anderen Thread beschrieben. Wenn man den also an einem Allwettermoped verwenden will, muss man ihn irgendwie abdichten oder ordentlich geschützt montieren, sonst gammeln die Sicherungen innen fest.

...man kann das einfach mit Schutzwachs einsprühen, wie alle Steckverbinder, dann passiert auch nix mehr...
Gruß aus dem Niederbergischen,

Gerd

OT-Altbier-Partisane
Bild

Fuhrpark: Yamaha SR 500 (2J4)/1979,
G-spann MZ 500 Country/1995 an Superelastik/1983,
Honda Hawk NT 650 GT/1989,
Honda NTV 650/1989,
Honda XRV 750 Africa Twin/1999,
Honda XL600V Transalp/1989,
Jialing JH 600 BA/2016
alle angemeldet und laufen
Baustelle:
Yamaha XS400SE (US)/1981
g-spann

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2737
Themen: 16
Bilder: 3
Registriert: 31. März 2006 14:04
Wohnort: 42579 Heiligenhaus
Alter: 60

Re: Umbau auf Flachsicherung...

Beitragvon Ysengrin » 27. September 2013 06:54

Zb, oder mit Heißkleber oder Silikon auffüllen, dann kann sich auch kein Wasser drin sammeln. Oder in Folie packen oder oder oder. Aber irgendwas sollte man machen.

Fuhrpark: Hercules Liliput, MZ ES 250/2 Lastengespann, MZ ETS 250 Gespann, MZ TS 250/1 "Ratracer", BMW R75/6
Ysengrin

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3696
Themen: 319
Bilder: 8
Registriert: 16. November 2009 07:57
Wohnort: Würzburg
Alter: 41

Re: Umbau auf Flachsicherung...

Beitragvon Shikamaru » 27. September 2013 09:27

Ich hab der Emme halt mehr Sicherungskreise spendiert. Was mich mehr geärgert hat war die mangelnde Verfügbarkeit an Kabelfarben. :evil: Macht keinen Spaß einen Kabelbaum mit zuwenig Farben zu stricken!
OT-Sieben-Megawatt-Partisane
Bild

Fuhrpark: Yamaha RD 250-1A2/1978
Shikamaru

 
Beiträge: 284
Themen: 8
Registriert: 10. September 2013 08:39
Wohnort: Wien

Re: Umbau auf Flachsicherung...

Beitragvon sammycolonia » 27. September 2013 18:49

Svidhurr hat geschrieben:Tata - ich muss da mal wieder Quer schießen :oops:

In meiner TS von 76 sind immer noch die Runden verbaut.
Ich sehe keinen Grund dies zu ändern :wink:
Nun, bislang hatte ich da auch nicht wirklich nen Grund das zu ändern. Bis...... Irgendwann war mal eine dieser Torpedosicherungen hin und wurde durch eine neue ersetzt... so weit, so gut... ABER!!! Die alten Torpedos waren aus Keramik, die neuen sind aus Kunststoff... Ab und an wird so ne Sicherung aber auch mal warm... War bei den Keramiksicherungen kein Problem... bei den Plastikteilen schmelzen die Kontakte aber langsam ins Plaste und dann hast du keinen Stromfluss mehr... Kommt besonders gut, wenn man dann doch mal auf der Dosenbahn unterwegs ist und keinen Standstreifen hat... 8)
Bleibt gesund!
Gruß Thomas
OT-Partisanen-Häuptling
Bild
Gründungsmitglied der LAIV-ÄKKE!
Seit 2018 Mitglied im GKV

Ich bin ja mit dem lieben Gott so weit einverstanden, aber dass er der Klugheit Grenzen gesetzt hat und der Dummheit nicht, das nehme ich ihm wirklich übel. Konrad Adenauer

Fuhrpark: ETZ 300 mit Schweinetrog (läuft erstaunlich gut)
ETZ 300 (nicht 301) - Die TRANSERZ (läuft super)
Simson SR 50 - Der NOTHOCKER (muß ich noch zusammentüdeln)
Moto Guzzi California III - Der Pastabomber (laufete multo bene)
Honda NTV 650 - ???????? (läuft einfach)
Simson Duo - HEILIGS BLECHLE - TS-Paul´s zukünftiges Kinderbespaßungsmobil
Piaggio Ape TM 703 Longdeck - THE BEAST OF BURDEN (läuft gelassen/langsam)
Mitsubishi Space RunnerGLXi - Der Weltraumrenner (läuft)
sammycolonia
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
Der Häuptling der OT Partisanen
 
Beiträge: 14287
Themen: 73
Bilder: 36
Registriert: 16. Februar 2006 17:41
Wohnort: Rösrath-Hoffnungsthal
Alter: 56

Re: Umbau auf Flachsicherung...

Beitragvon K-Wagenfahrer » 27. September 2013 20:11

Bitte.

Sicherungen dürfen gar nicht warm werden, kein Grund zur Sorge. Habe mit der ES 125G schon viele km weg. Ohne Probleme mit den Sicherungen.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: MZ ETS 250 EZ 1973
MZ ETS 250/G EZ 1970
MZ ES 125 G Kleinserie EZ 1966
Maico GME 250 EZ 1985
DKW KM 200 EZ 1935
Simson S 51 Elektronik EZ 1986
Simson S51 B mit Beinschutzschilder ;-) EZ 1987
VW Passat 3C Variant EZ 2010
VW T5 Transporter TDi DPF EZ 2007

Ach ja, einen 64er K-Wagen mit 8" Reifen.
K-Wagenfahrer
† 03.09.2020

Benutzeravatar
------ Titel -------
† 03.09.2020
 
Beiträge: 1263
Themen: 30
Bilder: 1
Registriert: 1. November 2006 22:16
Wohnort: Chemnitz
Alter: 48

Re: Umbau auf Flachsicherung...

Beitragvon Mainzer » 27. September 2013 20:14

K-Wagenfahrer hat geschrieben:Bitte.

Sicherungen dürfen gar nicht warm werden, kein Grund zur Sorge. Habe mit der ES 125G schon viele km weg. Ohne Probleme mit den Sicherungen.

SPOILER:
Die können ja auch nicht warm werden, sind ja garkeine Kabel dran :versteck: ;D
Grüße aus Lörzweiler, Nils
Ich war dabei: BA13, ZI14, HN14, BA15, V15, VB16, BA17, ZE17, VB18, BA19, ZE19, OHV20
Schämen sollen sich die Menschen, die sich gedankenlos der Wunder der Wissenschaft und Technik bedienen und nicht mehr davon geistig erfasst haben als die Kuh von der Botanik der Pflanzen, die sie mit Wohlbehagen frisst. (A. Einstein zur Eröffnung der Funkausstellung 1930)

Fuhrpark: 1xDDR, 2xIT, 1xRO
Mainzer

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4848
Artikel: 1
Themen: 26
Bilder: 31
Registriert: 31. August 2011 21:07
Wohnort: Lörzweiler
Alter: 27

Re: Umbau auf Flachsicherung...

Beitragvon Enduro-Molch » 26. Oktober 2020 20:17

An meiner ETZ251 wagte ich letzten Winter neben der Installation einer Vape auch die Umrüstung auf Flachsicherung.
Zur Wahl kam dieser Halter:
https://www.conrad.de/de/p/sd-4s-kfz-fl ... wE%3AG%3As
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: MZ ETS 250 BJ 71
MZ ETZ 251 BJ 89
Simson S51 E BJ 89
Simson S51 E BJ 82
Simson S50 N BJ 75
Enduro-Molch

Benutzeravatar
 
Beiträge: 97
Themen: 7
Bilder: 35
Registriert: 8. November 2015 23:08
Wohnort: FG-Town
Alter: 31

Re: Umbau auf Flachsicherung...

Beitragvon BodyEngineer » 13. September 2021 09:41

Das Themas ist zwar alt, aber ich möchte hier meinen Prototyp/ Installationsvorschlag für den Flachsicherungshalter am Bsp. der ETZ 250 vorstellen. Der Nachbau ist empfohlen, ebenso wie ein Upgrade. ;)

Der Vorteil ist für mich ganz klar das Handling, d.h. schneller Zugriff ohne Gefummel (auch bei schlechten Beleuchtungsverhältnissen). ;)

Sicherungshalter03.jpg
$matches[2]
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Meine Hand für mein Produkt <=ist heut leider vielerseits kein Maxime mehr, geschweige denn überhaupt bekannt.
Nothing beats german engineering.
Wissen ist das einzige Gut, welches sich vermehrt wenn man es teilt

Fuhrpark: ETZ 250/BJ 84/
BodyEngineer

 
Beiträge: 119
Themen: 3
Bilder: 0
Registriert: 23. Dezember 2015 20:57
Wohnort: Berlin

Re: Umbau auf Flachsicherung...

Beitragvon beerdrinker » 13. September 2021 11:21

Gefummel stimmt. Wenn ich versuche, die kleinen Torpedos mit meinen Wurstfingern Künstlerhänden rauszuziehen, fallen die mir regelmäßig in den Dreck. Auch beim Einsetzen.

Fuhrpark: MZ ETZ 300/1986, Seat Alhambra, MZ RT 125_4/2001
beerdrinker

Benutzeravatar
 
Beiträge: 285
Themen: 16
Registriert: 11. Juni 2020 11:05
Wohnort: Buckau
Alter: 53

Re: Umbau auf Flachsicherung...

Beitragvon Martin H. » 13. September 2021 12:15

Ich fand´s relativ schwierig, einen Sicherungshalter für 2 Sicherungen (wie sie die 6 V-Emmen haben) zu finden.
Habe dann den hier in meiner ES und TS eingebaut:

https://www.ebay.de/itm/252222073604?Vi ... 2222073604

Dank des Deckels auch gut geschützt.
Liste der großen TS

Namenlos

Nein zum Arztassistenten!

Verschwörungstheoretiker halten sich für skeptisch; sie sind aber die leichtgläubigsten Menschen, die es gibt: Sie glauben alles, was sie lesen - so lange es ihrer eigenen Meinung entspricht!

Mitglied der FBF
Bild

Fuhrpark: Silverstar
ES 250/2-Gespann
TS 250/1
GasGas TXT 200
Martin H.
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
Heiligenstadt 2009/2011 Organisator,
2015 Helfer
FBF-Papparazzo
 
Beiträge: 13613
Artikel: 7
Themen: 143
Bilder: 23
Registriert: 17. Februar 2006 14:20
Wohnort: 92348

Re: Umbau auf Flachsicherung...

Beitragvon BodyEngineer » 13. September 2021 13:07

Martin H. hat geschrieben:Ich fand´s relativ schwierig, einen Sicherungshalter für 2 Sicherungen (wie sie die 6 V-Emmen haben) zu finden.
Habe dann den hier in meiner ES und TS eingebaut:

https://www.ebay.de/itm/252222073604?Vi ... 2222073604

Dank des Deckels auch gut geschützt.


Dank des Winkelblechs ist meine Variante noch deutlich resistenter gegen mechanische Einwirkung von außen.

Ein Halter für vier, oder mehr, Sicherungen bietet weiterhin den Vorteil das Stromkreise aufgetrennt oder zusätzlich installiert werden können. Dazu kommt der Charme das die Reservesicherungen sofort bereit stehen. :idea:
Meine Hand für mein Produkt <=ist heut leider vielerseits kein Maxime mehr, geschweige denn überhaupt bekannt.
Nothing beats german engineering.
Wissen ist das einzige Gut, welches sich vermehrt wenn man es teilt

Fuhrpark: ETZ 250/BJ 84/
BodyEngineer

 
Beiträge: 119
Themen: 3
Bilder: 0
Registriert: 23. Dezember 2015 20:57
Wohnort: Berlin

Re: Umbau auf Flachsicherung...

Beitragvon Martin H. » 13. September 2021 13:30

BodyEngineer hat geschrieben:
Dank des Winkelblechs ist meine Variante noch deutlich resistenter gegen mechanische Einwirkung von außen.

Das ist schon gut gemacht! :gut:
Ein Halter für vier, oder mehr, Sicherungen bietet weiterhin den Vorteil das Stromkreise aufgetrennt oder zusätzlich installiert werden können. Dazu kommt der Charme das die Reservesicherungen sofort bereit stehen. :idea:

Stimmt. Aber ich wollte eine Lösung, die nicht mehr Platz wegnimmt als der originale Halter! :wink:
Liste der großen TS

Namenlos

Nein zum Arztassistenten!

Verschwörungstheoretiker halten sich für skeptisch; sie sind aber die leichtgläubigsten Menschen, die es gibt: Sie glauben alles, was sie lesen - so lange es ihrer eigenen Meinung entspricht!

Mitglied der FBF
Bild

Fuhrpark: Silverstar
ES 250/2-Gespann
TS 250/1
GasGas TXT 200
Martin H.
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
Heiligenstadt 2009/2011 Organisator,
2015 Helfer
FBF-Papparazzo
 
Beiträge: 13613
Artikel: 7
Themen: 143
Bilder: 23
Registriert: 17. Februar 2006 14:20
Wohnort: 92348

Re: Umbau auf Flachsicherung...

Beitragvon BodyEngineer » 13. September 2021 15:30

Martin H. hat geschrieben:
BodyEngineer hat geschrieben:
Dank des Winkelblechs ist meine Variante noch deutlich resistenter gegen mechanische Einwirkung von außen.

Das ist schon gut gemacht! :gut:

Danke. :oops: Aber Du siehst ja: da ist noch Potential drin. :P

Ein Halter für vier, oder mehr, Sicherungen bietet weiterhin den Vorteil das Stromkreise aufgetrennt oder zusätzlich installiert werden können. Dazu kommt der Charme das die Reservesicherungen sofort bereit stehen. :idea:

Stimmt. Aber ich wollte eine Lösung, die nicht mehr Platz wegnimmt als der originale Halter! :wink:


Das wird dann schon schwieriger. Vielleicht wäre ein anderer Einbauort (mit mehr Platz) die Lösung?
Meine Hand für mein Produkt <=ist heut leider vielerseits kein Maxime mehr, geschweige denn überhaupt bekannt.
Nothing beats german engineering.
Wissen ist das einzige Gut, welches sich vermehrt wenn man es teilt

Fuhrpark: ETZ 250/BJ 84/
BodyEngineer

 
Beiträge: 119
Themen: 3
Bilder: 0
Registriert: 23. Dezember 2015 20:57
Wohnort: Berlin

Re: Umbau auf Flachsicherung...

Beitragvon Martin H. » 13. September 2021 20:53

Hier mal bei meinen beiden Zweitaktern...

$matches[2]

F04F6099-F245-45FC-9853-B29EBDBA3AE8.jpeg


Die sind halt da, wo sie original auch sitzen... es musste auch kein Originalmaterial angebohrt werden, im Prinzip sofort rückrüstbar, das war mir wichtig.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Liste der großen TS

Namenlos

Nein zum Arztassistenten!

Verschwörungstheoretiker halten sich für skeptisch; sie sind aber die leichtgläubigsten Menschen, die es gibt: Sie glauben alles, was sie lesen - so lange es ihrer eigenen Meinung entspricht!

Mitglied der FBF
Bild

Fuhrpark: Silverstar
ES 250/2-Gespann
TS 250/1
GasGas TXT 200
Martin H.
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
Heiligenstadt 2009/2011 Organisator,
2015 Helfer
FBF-Papparazzo
 
Beiträge: 13613
Artikel: 7
Themen: 143
Bilder: 23
Registriert: 17. Februar 2006 14:20
Wohnort: 92348

Re: Umbau auf Flachsicherung...

Beitragvon BodyEngineer » 14. September 2021 01:38

Martin H. hat geschrieben:Hier mal bei meinen beiden Zweitaktern...

$matches[2]

F04F6099-F245-45FC-9853-B29EBDBA3AE8.jpeg


Die sind halt da, wo sie original auch sitzen... es musste auch kein Originalmaterial angebohrt werden, im Prinzip sofort rückrüstbar, das war mir wichtig.


Zur ersten Maschine: da würde ich erstmal aufräumen. :lol:

Die Zweite find ich TOP. :bindafür:

Zum Anbohren des Originalmaterials: damit kann ich super leben. :D Zurück rüsten könnte ich auch schnell, es bleibt eben nur ein 6er Loch unterm Gummi :oops:
Meine Hand für mein Produkt <=ist heut leider vielerseits kein Maxime mehr, geschweige denn überhaupt bekannt.
Nothing beats german engineering.
Wissen ist das einzige Gut, welches sich vermehrt wenn man es teilt

Fuhrpark: ETZ 250/BJ 84/
BodyEngineer

 
Beiträge: 119
Themen: 3
Bilder: 0
Registriert: 23. Dezember 2015 20:57
Wohnort: Berlin

Re: Umbau auf Flachsicherung...

Beitragvon 990sm-r » 14. September 2021 02:22

Ein Aluwinkel an einer Schraube gehalten soll besser sein als ein vernünftig befestigter Flachsicherungshalter mit völlig ausreichenden 2 Flachsicherungen? Wie oft tauscht man so eine Sicherung? Ich fahre meine ES-2 ohne Batterie und ohne Sicherung. Funktioniert seit mehreren Jahren.
p.s. Ein wenig mehr Zurückhaltung in deinen Äußerungen fände ich nicht schlecht.

mfg

Fuhrpark: ES 250-2, 340ccm, Originaloptik
Stage1: 29,6PS 4976U/min, 42Nm 4869U/min,
Stage2: 35,1PS 5685U/min, 44,7Nm 5397U/min
990sm-r

 
Beiträge: 1538
Themen: 12
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2012 13:23
Wohnort: Prenzlau
Alter: 44

Re: Umbau auf Flachsicherung...

Beitragvon BodyEngineer » 14. September 2021 02:59

Bist Du auf Krawall aus? Du hast aber gute Augen, wenn du auf dem Bild das Material erkennst. Jetzt bin ich mal dran und möchte jemanden zitieren den Du gut kennst "p.s. Willst du das wirklich Alles so stehen lassen, oder vernünftig diskutieren?"
:lach:

Jetzt steht es 1:1 und wir begraben das kriegsbeil, ok?

Das ist verzinkter Winkelstahl und die Materialstärke würde ich auf min. 2mm schätzen. Da es ein Prototyp ist und nochmal geändert wird, wollte ich es nicht verschweißen. :wink:
Meine Hand für mein Produkt <=ist heut leider vielerseits kein Maxime mehr, geschweige denn überhaupt bekannt.
Nothing beats german engineering.
Wissen ist das einzige Gut, welches sich vermehrt wenn man es teilt

Fuhrpark: ETZ 250/BJ 84/
BodyEngineer

 
Beiträge: 119
Themen: 3
Bilder: 0
Registriert: 23. Dezember 2015 20:57
Wohnort: Berlin

Re: Umbau auf Flachsicherung...

Beitragvon 990sm-r » 14. September 2021 03:05

BodyEngineer hat geschrieben:Bist Du auf Krawall aus? Du hast aber gute Augen, wenn du auf dem Bild das Material erkennst. Jetzt bin ich mal dran und möchte jemanden zitieren den Du gut kennst "p.s. Willst du das wirklich Alles so stehen lassen, oder vernünftig diskutieren?"
:lach:

Jetzt steht es 1:1 und wir begraben das kriegsbeil, ok?

Das ist verzinkter Winkelstahl und die Materialstärke würde ich auf min. 2mm schätzen. Da es ein Prototyp ist und nochmal geändert wird, wollte ich es nicht verschweißen. :wink:


Nein, überhaupt nicht. Geht doch eigentlich nicht um das Material oder die Ausführung deiner Arbeiten. Aber anderen zu schreiben zu schreiben " sie sollten ihren Kabelbaum aufräumen" finde ich schon grenzwertig

Fuhrpark: ES 250-2, 340ccm, Originaloptik
Stage1: 29,6PS 4976U/min, 42Nm 4869U/min,
Stage2: 35,1PS 5685U/min, 44,7Nm 5397U/min
990sm-r

 
Beiträge: 1538
Themen: 12
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2012 13:23
Wohnort: Prenzlau
Alter: 44

Re: Umbau auf Flachsicherung...

Beitragvon BodyEngineer » 14. September 2021 03:29

Es geht also doch mit sachlicher Kommunikation. :top:

#1 Ich schrieb nicht er sollte dort aufräumen o.ä. , sondern "da würde ich"
#2 Das ist vermutlich meiner Berufskrankheit geschuldet. ;)
#2 Frag doch Martin mal ob er es auch missverstanden hat.
Meine Hand für mein Produkt <=ist heut leider vielerseits kein Maxime mehr, geschweige denn überhaupt bekannt.
Nothing beats german engineering.
Wissen ist das einzige Gut, welches sich vermehrt wenn man es teilt

Fuhrpark: ETZ 250/BJ 84/
BodyEngineer

 
Beiträge: 119
Themen: 3
Bilder: 0
Registriert: 23. Dezember 2015 20:57
Wohnort: Berlin

Re: Umbau auf Flachsicherung...

Beitragvon Martin H. » 14. September 2021 10:15

Jungs, Jungs... streitet euch nicht! :wink:
Lasst uns lieber verschiedene Lösungen hier zusammentragen!
Ich finde z. B. die Lösung vom BodyEngineer mit den vielen Steckplätzen nicht schlecht, zumal es sich ja um eine ETZ handelt, die mehr Sicherungen hat... ES und TS hingegen haben (an der Stelle) nur zwei, deshalb wollte ich nichts größeres.
Liste der großen TS

Namenlos

Nein zum Arztassistenten!

Verschwörungstheoretiker halten sich für skeptisch; sie sind aber die leichtgläubigsten Menschen, die es gibt: Sie glauben alles, was sie lesen - so lange es ihrer eigenen Meinung entspricht!

Mitglied der FBF
Bild

Fuhrpark: Silverstar
ES 250/2-Gespann
TS 250/1
GasGas TXT 200
Martin H.
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
Heiligenstadt 2009/2011 Organisator,
2015 Helfer
FBF-Papparazzo
 
Beiträge: 13613
Artikel: 7
Themen: 143
Bilder: 23
Registriert: 17. Februar 2006 14:20
Wohnort: 92348

Re: Umbau auf Flachsicherung...

Beitragvon Dicker Onkel » 14. September 2021 11:18

Vielleicht sollte man wenn man die Elektrik modernisiert erstmal ein vernünftiges Massekabel und Pluskabel von mindestens 4 Quadrat oder besser 6 Quadrat verbauen.
Bild

Fuhrpark: ES 175/0 BJ 59
ES 175/1 BJ 62
Dicker Onkel

 
Beiträge: 539
Themen: 52
Registriert: 23. November 2019 16:38
Wohnort: 09518
Alter: 47

Re: Umbau auf Flachsicherung...

Beitragvon Pet » 14. September 2021 11:49

Dicker Onkel hat geschrieben:Vielleicht sollte man wenn man die Elektrik modernisiert erstmal ein vernünftiges Massekabel und Pluskabel von mindestens 4 Quadrat oder besser 6 Quadrat verbauen.


Wenn du mit Masse- und Pluskabeldie Anschlußkabel der Batterie meinst: Was soll das bringen bei 20 cm Kabellänge? Das macht bei 16 A Stromaufnahme
von 2,5 auf 4 mm² ungefähr 0,02 V und bei 2,5 auf 6 mm² ungefähr 0,03 V Unterschied im Spannungsabfall. Viel wichtiger sind die langen Längen und
die Anschlußpunkte. Die Anschlußkabel der Batterie allein bringen wenig.
Grüße aus Thüringen
Pet

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Dieser Beitrag wurde maschinell von einer elektronischen Datenverarbeitungsanlage erstellt und ist auch ohne Signatur gültig.

Fuhrpark: .
MZ ETZ 250/1985,
MZ ES 150/1966,
S51 B2-4/1984 --> mein Jugendmoped :-)
Pet

Benutzeravatar
 
Beiträge: 255
Artikel: 1
Themen: 6
Registriert: 31. August 2012 14:24
Wohnort: Waltershausen
Alter: 52

Re: Umbau auf Flachsicherung...

Beitragvon P-J » 14. September 2021 11:51

Ich mag diese Flachsicherungen nicht weil meine Augen zu schlecht sind um ohne Testgerät zu sehen ob heile oder nicht. :oops:

Fuhrpark: ES250/2A Gespann Bj69, ETZ250 "Chopper" Bj83,

VAPE Befürworter
"Ich bin nicht auf dieser Welt um so zu sein wie andere mich haben wollen."
P-J

Benutzeravatar
 
Beiträge: 15272
Themen: 137
Bilder: 14
Registriert: 22. August 2009 18:14
Wohnort: Dreis-Brück
Alter: 58

Re: Umbau auf Flachsicherung...

Beitragvon Martin H. » 14. September 2021 12:10

P-J hat geschrieben:Ich mag diese Flachsicherungen nicht

Für mich bieten sie einige deutliche Vorteile gegenüber den Torpedosicherungen. Daher halte ich den Umbau schon für sinnvoll.
Liste der großen TS

Namenlos

Nein zum Arztassistenten!

Verschwörungstheoretiker halten sich für skeptisch; sie sind aber die leichtgläubigsten Menschen, die es gibt: Sie glauben alles, was sie lesen - so lange es ihrer eigenen Meinung entspricht!

Mitglied der FBF
Bild

Fuhrpark: Silverstar
ES 250/2-Gespann
TS 250/1
GasGas TXT 200
Martin H.
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
Heiligenstadt 2009/2011 Organisator,
2015 Helfer
FBF-Papparazzo
 
Beiträge: 13613
Artikel: 7
Themen: 143
Bilder: 23
Registriert: 17. Februar 2006 14:20
Wohnort: 92348

Re: Umbau auf Flachsicherung...

Beitragvon Dicker Onkel » 14. September 2021 12:12

Gegenfrage warum ist bei jedem Auto oder neumodischem Motorrad ein fettes Masse bzw Pluskabel verbaut ? Ein ordentliches Massekabel von der Batterie an den Rahmen gezogen und ein fettes Plus von der Batterie an den Sicherungsverteiler.Von Dort kann ich dann Beispielsweise 3 Stromkreise a 16 A absichern.Zur Verdeutlichung.Du hast einen Benzinhahn bei welchem der Durchlass zu klein ist ,was passiert ? Es kommt eben nicht genug Sprit.Genau so ist es mit dem Strom.Leitung zu dünn wird der Draht warm.
Und es gibt auch Flachsicherungsautomaten.
Bild

Fuhrpark: ES 175/0 BJ 59
ES 175/1 BJ 62
Dicker Onkel

 
Beiträge: 539
Themen: 52
Registriert: 23. November 2019 16:38
Wohnort: 09518
Alter: 47

Re: Umbau auf Flachsicherung...

Beitragvon Ysengrin » 14. September 2021 12:25

Um auf Deine Gegenfrage zu antworten: Weil moderne Motorräder und Autos einen Elektrostarter haben, der verdammt viel Strom braucht. Vor allem bei großen Hubräumen. Bei einer MZ ist das eher selten der Fall. (Trotzdem kann ein dickeres Kabel sicher nicht schaden.)

Fuhrpark: Hercules Liliput, MZ ES 250/2 Lastengespann, MZ ETS 250 Gespann, MZ TS 250/1 "Ratracer", BMW R75/6
Ysengrin

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3696
Themen: 319
Bilder: 8
Registriert: 16. November 2009 07:57
Wohnort: Würzburg
Alter: 41

Nächste

Zurück zu Elektrik / Elektronik



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: chriscross und 6 Gäste