Bauanleitung für Regler 6V, 12V

LiMa, Kabel, Lampen, elektrische Bauteile.

Moderator: Moderatoren

Re: Bauanleitung für Regler 6V, 6V ---> 12V, 12V

Beitragvon ChriZz » 15. März 2018 18:26

Ne Lothar alles richtig.
Widerstände, Dioden und Kondensatoren zu messen ist, zumindest für mich, kein problem. Auch den Optokoppler und die Shunt Regler würd ich hinkrigen.
Spannung und Strom messen kann ich auch, ich weis auch was da der unterschied is :zisch:
Aber bei sowas wie den Op-Amp kann ich nur diesen machen :nixweiss: sorry

Es macht halt spaß etwas mit dem Lötkolben zusammen zu braten und wenn das Ergebnis auchnoch funktioniert is natürlich noch besser
▬|█████████|▬ This is Nudelholz. Copy Nudelholz into your profile to make better Kuchens or other Teigprodukte! Oder take it und hau it on the Kopp of a bekloppt Person to give a better Gefühl than vorher!

Fuhrpark: .
ETZ 250 '85 - 3 Stk. -- Eine unoriginaler als die Andere
TS 150 '83
TS 150 '77
ChriZz

 
Beiträge: 246
Themen: 5
Bilder: 0
Registriert: 26. Januar 2012 22:18
Wohnort: Aschersleben
Alter: 30

Re: Bauanleitung für Regler 6V, 6V ---> 12V, 12V

Beitragvon lothar » 15. März 2018 18:34

ChriZz hat geschrieben:Aber bei sowas wie den Op-Amp kann ich nur diesen machen :nixweiss: sorry

Dafür ist er ja von der Vorprüfung ausgenommen und wird nach der neuen Anleitung quasi in der Gesamtschaltung getestet.

Gruß
Lothar
MZ-Elektrik * Rahmennummernsammlung ES125/150 * MZ-Schmiermittel * ES150-Technische Mitteilungen MZ * Vergasereinstellung *Moskau
Richtig: Nabe Honen Widerstand Maschine Simmerring Seegerring Inbus Pleuel Reibahle Anfasen Dremel Temperatur Reparatur Keder Standard

Fuhrpark: ETZ150/88, ES150-1/70, ES150/65, RT125-0/52, MZ500R/92, ES175-2/72 Standpark: ES125/63, ES150/63
lothar
Moderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 6777
Themen: 194
Bilder: 5
Registriert: 27. Februar 2006 06:04
Wohnort: Dresden
Alter: 69

Re: Bauanleitung für Regler 6V, 6V ---> 12V, 12V

Beitragvon UlliD » 16. März 2018 09:28

So liebe Leute, am Mittwoch wird Lothar mir die zum Bestücken angemeldeten Leiterplatten zuschicken. Wenn noch jemand "Lötbedarf" hat dann ist noch bis allerspätestens Dienstag Zeit zum Anmelden.... Muss ja nicht sein dass Lothar wegen jeder einzelnen Leiterplatte zur Post muss.
Grüße aus Forst von Ulli und Doris
Bild
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 014
Steffen lebt in unseren Herzen weiter.

Fuhrpark: ES 250 Bj. 1959, Simson Star,Bj.1970, TS 250, Bj.74 SR2E Bj. 1960 ( geschenkt bekommen :-) )
UlliD

Benutzeravatar
------ Titel -------
Verdienter Löter des Forums
 
Beiträge: 6802
Themen: 52
Bilder: 8
Registriert: 1. Mai 2007 08:10
Wohnort: Forst/Lausitz
Alter: 62
Skype: ulli-aus-forst

Re: Bauanleitung für Regler 6V, 6V ---> 12V, 12V

Beitragvon walkabout 98 » 16. März 2018 11:26

Evtl ein paar vor löten. Spätestens beim Treffen gehen die weg.

Ich finde die ganze Sache gigantisch und möchte nochmal mein Dankeschön dafür aussprechen. :bia:
Ist ja nicht so, das es nur die Leiterplatten gibt. Ulli bietet Lötsevice und Bastelanleitung ist echt Top

Fuhrpark: MZ TS250 Bj 1976
Honda CB 750 SevenFifty
Peugeot 306 Cabrio
walkabout 98

Benutzeravatar
 
Beiträge: 926
Themen: 2
Bilder: 10
Registriert: 23. Mai 2009 18:28
Wohnort: Nähe Nürnberg
Alter: 48

Re: Bauanleitung für Regler 6V, 6V ---> 12V, 12V

Beitragvon UlliD » 16. März 2018 11:37

walkabout 98 hat geschrieben:Evtl ein paar vor löten. Spätestens beim Treffen gehen die weg.

Da müsst ich aber genügend alte 6V- Leergehäuse haben und 3 Varianten zusammenbauen
1. 6V
2. 12V
3. 6-12V

Da löte ich lieber auf Bestellung und freue mich über jedes angelieferte Reglergehäuse von den 6V-Reglern.
Grüße aus Forst von Ulli und Doris
Bild
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 014
Steffen lebt in unseren Herzen weiter.

Fuhrpark: ES 250 Bj. 1959, Simson Star,Bj.1970, TS 250, Bj.74 SR2E Bj. 1960 ( geschenkt bekommen :-) )
UlliD

Benutzeravatar
------ Titel -------
Verdienter Löter des Forums
 
Beiträge: 6802
Themen: 52
Bilder: 8
Registriert: 1. Mai 2007 08:10
Wohnort: Forst/Lausitz
Alter: 62
Skype: ulli-aus-forst

Re: Bauanleitung für Regler 6V, 6V ---> 12V, 12V

Beitragvon Oldimike » 16. März 2018 11:51

gehen auch 12 V gehäuse?
Dann schaue ich mal in meinen Wühlkisten, und schicke dir was.
auf der suche nach Original EMW R35 Kolben auch gebraucht >Ø 72mm
Mitglied Nr. 005 im Rundlampenschweinchenliebhaberclub


Bild

Fuhrpark: EMW R35 BJ54 Restauriert
MZ ES250 BJ59 Restauriert
Simson SR2E BJ59 Patina
MZ ES175/1 BJ65 Restauriert
MZ ES150 BJ69 leider Restauriert
Simson S50 BJ73 Verbastelt und gepulvert
TS 250 BJ80 Teilrestauriert
TS250 BJ?? Zerlegt, zu 98% Vollständig
Oldimike

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1180
Artikel: 1
Themen: 41
Bilder: 0
Registriert: 3. Oktober 2012 16:36
Wohnort: Leipzig
Alter: 44

Re: Bauanleitung für Regler 6V, 6V ---> 12V, 12V

Beitragvon UlliD » 16. März 2018 12:07

Muss ich sehen wie da die Kontaktbelegung ist, da sitzt ja der Vorwiderstand unten unter der schwatten Plasteabdeckung.
Die hatte ich noch nicht in den Fingern :lach:
Grüße aus Forst von Ulli und Doris
Bild
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 014
Steffen lebt in unseren Herzen weiter.

Fuhrpark: ES 250 Bj. 1959, Simson Star,Bj.1970, TS 250, Bj.74 SR2E Bj. 1960 ( geschenkt bekommen :-) )
UlliD

Benutzeravatar
------ Titel -------
Verdienter Löter des Forums
 
Beiträge: 6802
Themen: 52
Bilder: 8
Registriert: 1. Mai 2007 08:10
Wohnort: Forst/Lausitz
Alter: 62
Skype: ulli-aus-forst

Re: Bauanleitung für Regler 6V, 6V ---> 12V, 12V

Beitragvon UlliD » 17. März 2018 19:53

So liebe Leute, ich brauche mal eure Hilfe.... Der American Paul hat bei Lothar wegen 2 Reglern angefragt und ob ich ihm die zusammenlöten kann. Alles kein Problem, aaaber: Ich hab keine Leergehäuse 6V. mehr :cry: Schaut doch mal bitte in euren Grabbelkisten ob ihr noch irgendwo alte kaputte Regler rumliegen habt :flehan: :flehan:

Eventuell anfallende Portokosten übernehme ich natürlich... :wink: ( Geschenkt währe natürlich noch besser...)
Grüße aus Forst von Ulli und Doris
Bild
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 014
Steffen lebt in unseren Herzen weiter.

Fuhrpark: ES 250 Bj. 1959, Simson Star,Bj.1970, TS 250, Bj.74 SR2E Bj. 1960 ( geschenkt bekommen :-) )
UlliD

Benutzeravatar
------ Titel -------
Verdienter Löter des Forums
 
Beiträge: 6802
Themen: 52
Bilder: 8
Registriert: 1. Mai 2007 08:10
Wohnort: Forst/Lausitz
Alter: 62
Skype: ulli-aus-forst

Re: Bauanleitung für Regler 6V, 6V ---> 12V, 12V

Beitragvon voodoomaster » 17. März 2018 20:19

mhhhh, der ulli ist nu schon überseehändler, Respekt :mrgreen:
Sosa 2008-ich war dabei; Sosa 2009-ich war dabei; Glesien 2010-ich war dabei; Sosa 2010-ich war dabei; Heiligenstadt 2011 ich war dabei
Lehesten 2011 ich war dabei; Holzthaleben 2012 ich war dabei; Meudelfitz 2013 ich war dabei; Heiligenstadt 2013 ich war dabei; Sandbüschel 2014 ich war dabei

Fuhrpark: ETZ 150 Bj. 1986, TS 250/1 Bj. 1977
voodoomaster

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2680
Themen: 25
Bilder: 4
Registriert: 31. Januar 2007 23:43
Wohnort: Roßlau/Elbe
Alter: 45
Skype: voodoomaster73

Re: Bauanleitung für Regler 6V, 6V ---> 12V, 12V

Beitragvon Lausi » 17. März 2018 20:57

voodoomaster hat geschrieben:mhhhh, der ulli ist nu schon überseehändler, Respekt :mrgreen:


Fast richtig, aber nur fast ;-)

Erst einmal gehen die Regler in die Nähe von Venedig, wo Paul stationiert ist. Im Sommer geht es für ihn und seine 3 MZetten zurück in die Staaten.

Freundliche Grüße,
/Christian
Zuletzt geändert von Lausi am 17. März 2018 21:26, insgesamt 1-mal geändert.
"Nichts ist besser als ein guter Freund, außer einem Freund mit Schokolade." (Charles Dickens)

"Es gibt drei Möglichkeiten, eine Firma zu ruinieren: mit Frauen, das ist das Angenehmste; mit Spielen, das ist das Schnellste; mit Computern, das ist das Sicherste." (Oswald Dreyer-Eimbcke (*1923), dt. Kaufmann)

ETZ 250/A Zustand bei der Abholung
ETZ 250/A Demontage
ETZ 250/A Teileaufarbeitung
ETZ 250/A Montage
Verflossene Zweiräder
Aktuelle Zweiräder
Aufarbeitung ETZ 250 Motor

Fuhrpark: MZ ETZ 250/A, Bj. 1984
Yamaha XJ 900 S Diversion, Bj. 1999

Ehemalige:
MZ ES 250/2 A, Bj. ~1970, von 1985-1986
MZ TS 250/1, Bj. ~1979, von 1986-1989
MZ ETZ 250, Bj. 1986, von 1989-1990
Honda CX 500C, Bj. 1983, von 1990-1999
Lausi

Benutzeravatar
 
Beiträge: 339
Themen: 20
Bilder: 319
Registriert: 12. Mai 2016 21:07
Wohnort: 16540 Hohen Neuendorf
Alter: 50

Re: Bauanleitung für Regler 6V, 6V ---> 12V, 12V

Beitragvon UlliD » 17. März 2018 21:05

OK, doch nix mit Übersee.....
Grüße aus Forst von Ulli und Doris
Bild
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 014
Steffen lebt in unseren Herzen weiter.

Fuhrpark: ES 250 Bj. 1959, Simson Star,Bj.1970, TS 250, Bj.74 SR2E Bj. 1960 ( geschenkt bekommen :-) )
UlliD

Benutzeravatar
------ Titel -------
Verdienter Löter des Forums
 
Beiträge: 6802
Themen: 52
Bilder: 8
Registriert: 1. Mai 2007 08:10
Wohnort: Forst/Lausitz
Alter: 62
Skype: ulli-aus-forst

Re: Bauanleitung für Regler 6V, 6V ---> 12V, 12V

Beitragvon 990sm-r » 17. März 2018 22:20

Ulli brauchst du noch Gehäuse?

Fuhrpark: ES 250-2, 340ccm, 29,6PS 4976U/min,42Nm 4869U/min, Originaloptik
990sm-r

 
Beiträge: 296
Themen: 5
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2012 12:23
Wohnort: Boitzenburger Land
Alter: 40

Re: Bauanleitung für Regler 6V, 6V ---> 12V, 12V

Beitragvon UlliD » 18. März 2018 07:06

990sm-r hat geschrieben:Ulli brauchst du noch Gehäuse?

Aber gerne doch :ja: :ja:
Grüße aus Forst von Ulli und Doris
Bild
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 014
Steffen lebt in unseren Herzen weiter.

Fuhrpark: ES 250 Bj. 1959, Simson Star,Bj.1970, TS 250, Bj.74 SR2E Bj. 1960 ( geschenkt bekommen :-) )
UlliD

Benutzeravatar
------ Titel -------
Verdienter Löter des Forums
 
Beiträge: 6802
Themen: 52
Bilder: 8
Registriert: 1. Mai 2007 08:10
Wohnort: Forst/Lausitz
Alter: 62
Skype: ulli-aus-forst

Re: Bauanleitung für Regler 6V, 6V ---> 12V, 12V

Beitragvon Maschinist » 1. April 2018 22:09

Hallo,

hier mal meine Gehäusevariante für die 12V-Drehstromlima-Version:

Bild

Ist ein ausgefräster 8mm-Alustreifen, Transistor mit Keramikplättchen isoliert. Entweder vergies ich das dann noch, oder ich mach einen Blechdeckel drüber.

Grüße, und nochmal Danke an Lothar für Schaltung und Platine!

Fuhrpark: EMW R35 - AWO T - 250er ETZ
Maschinist

 
Beiträge: 16
Themen: 1
Registriert: 17. Februar 2015 19:26
Wohnort: bei Sonneberg, Südthüringen

Re: Bauanleitung für Regler 6V, 6V ---> 12V, 12V

Beitragvon walkabout 98 » 1. April 2018 22:22

Saubere Arbeit :zustimm:

Mir hat’s letztes Wochenende, als ich alles fest eingebaut habe, die Suppressordiode zerlegt. :kotz:
Kurzschluss. Die Ursache ist mir noch nicht ganz klar, aber ich werde jetzt in D+ von der LiMa zum Regler eine Sicherung einbauen.

Fuhrpark: MZ TS250 Bj 1976
Honda CB 750 SevenFifty
Peugeot 306 Cabrio
walkabout 98

Benutzeravatar
 
Beiträge: 926
Themen: 2
Bilder: 10
Registriert: 23. Mai 2009 18:28
Wohnort: Nähe Nürnberg
Alter: 48

Re: Bauanleitung für Regler 6V, 6V ---> 12V, 12V

Beitragvon UlliD » 2. April 2018 16:41

Wird dir nix helfen... Schmeiß die D5 runter und löte eine richtige SK16 ein...
D5.jpg

Jaaa, auch mir hatte Conrad diese Z10 anstatt einer SK16 geliefert, und ich hab nicht genau :lupe: :lupe: :evil: Hab bei EBAY einen 50-er Pack für günstig Geld erwischt und könnte dir eine abgeben.
Das ist eine SK16:
SK 16.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Grüße aus Forst von Ulli und Doris
Bild
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 014
Steffen lebt in unseren Herzen weiter.

Fuhrpark: ES 250 Bj. 1959, Simson Star,Bj.1970, TS 250, Bj.74 SR2E Bj. 1960 ( geschenkt bekommen :-) )
UlliD

Benutzeravatar
------ Titel -------
Verdienter Löter des Forums
 
Beiträge: 6802
Themen: 52
Bilder: 8
Registriert: 1. Mai 2007 08:10
Wohnort: Forst/Lausitz
Alter: 62
Skype: ulli-aus-forst

Re: Bauanleitung für Regler 6V, 6V ---> 12V, 12V

Beitragvon walkabout 98 » 2. April 2018 18:41

Nä.....oder :kotz:

Naja, danke für das Angebot. Ich kann ja erstmal ohne Zenerdiode Schottkydiode fahren :biggrin: die können wir ja in Feldathal dann einlöten :gruebel:
Ich hab ja nen Conrad in Nürnberg. Da hol ich mir das Graffl....

Danke nochmal, das Ihr den Fehler gefunden habt :bia:
Zuletzt geändert von walkabout 98 am 3. April 2018 06:41, insgesamt 1-mal geändert.

Fuhrpark: MZ TS250 Bj 1976
Honda CB 750 SevenFifty
Peugeot 306 Cabrio
walkabout 98

Benutzeravatar
 
Beiträge: 926
Themen: 2
Bilder: 10
Registriert: 23. Mai 2009 18:28
Wohnort: Nähe Nürnberg
Alter: 48

Re: Bauanleitung für Regler 6V, 6V ---> 12V, 12V

Beitragvon voodoomaster » 2. April 2018 23:21

die sk16 ist keine z-diode sondern eine schottky gleichrichterdiode. die vermeintlich falsche z10 wird eine sk110 sein. unterschied ist die max Sperrspannung, sk16 hat 60 und die sk110 hat 100V und in der minimalen flußspannung, sk16 hat 0,7V und die sk110 0,85V sonst sind beide identisch. sollte im einsatz kaum unterschiede machen.
bei conrad wird bei der sk16 " Dieser Artikel ist nur so lange Vorrat reicht erhältlich. " angezeigt, möglich das sie keine mehr haben und darum anstelle der sk16 die sk110 ausgeliefert haben.
Sosa 2008-ich war dabei; Sosa 2009-ich war dabei; Glesien 2010-ich war dabei; Sosa 2010-ich war dabei; Heiligenstadt 2011 ich war dabei
Lehesten 2011 ich war dabei; Holzthaleben 2012 ich war dabei; Meudelfitz 2013 ich war dabei; Heiligenstadt 2013 ich war dabei; Sandbüschel 2014 ich war dabei

Fuhrpark: ETZ 150 Bj. 1986, TS 250/1 Bj. 1977
voodoomaster

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2680
Themen: 25
Bilder: 4
Registriert: 31. Januar 2007 23:43
Wohnort: Roßlau/Elbe
Alter: 45
Skype: voodoomaster73

Re: Bauanleitung für Regler 6V, 6V ---> 12V, 12V

Beitragvon Lausi » 3. April 2018 10:26

Am Samstag habe ich ein Päckchen aus Forst erhalten - vielen Dank an UlliD und Lothar!

Freundliche Grüße,
/Christian
"Nichts ist besser als ein guter Freund, außer einem Freund mit Schokolade." (Charles Dickens)

"Es gibt drei Möglichkeiten, eine Firma zu ruinieren: mit Frauen, das ist das Angenehmste; mit Spielen, das ist das Schnellste; mit Computern, das ist das Sicherste." (Oswald Dreyer-Eimbcke (*1923), dt. Kaufmann)

ETZ 250/A Zustand bei der Abholung
ETZ 250/A Demontage
ETZ 250/A Teileaufarbeitung
ETZ 250/A Montage
Verflossene Zweiräder
Aktuelle Zweiräder
Aufarbeitung ETZ 250 Motor

Fuhrpark: MZ ETZ 250/A, Bj. 1984
Yamaha XJ 900 S Diversion, Bj. 1999

Ehemalige:
MZ ES 250/2 A, Bj. ~1970, von 1985-1986
MZ TS 250/1, Bj. ~1979, von 1986-1989
MZ ETZ 250, Bj. 1986, von 1989-1990
Honda CX 500C, Bj. 1983, von 1990-1999
Lausi

Benutzeravatar
 
Beiträge: 339
Themen: 20
Bilder: 319
Registriert: 12. Mai 2016 21:07
Wohnort: 16540 Hohen Neuendorf
Alter: 50

Re: Bauanleitung für Regler 6V, 6V ---> 12V, 12V

Beitragvon lothar » 3. April 2018 10:45

voodoomaster hat geschrieben: die vermeintlich falsche z10 wird eine sk110 sein.

Meinst du wirklich, Micha? Die SK110, die ich gefunden habe, trägt die Beschriftung S1A.
Z10 deutet mir eher auf Z-Diode - evt. 10 V - hin. Was ist bei Z-Dioden der Strich?
War die dann evt. in Durchlassrichtung?

Lausi hat geschrieben:Am Samstag habe ich ein Päckchen aus Forst erhalten - vielen Dank an UlliD und Lothar!

Nun aber schnellstens den Erprobungsbericht nachreichen ... :wink:

Gruß
Lothar
MZ-Elektrik * Rahmennummernsammlung ES125/150 * MZ-Schmiermittel * ES150-Technische Mitteilungen MZ * Vergasereinstellung *Moskau
Richtig: Nabe Honen Widerstand Maschine Simmerring Seegerring Inbus Pleuel Reibahle Anfasen Dremel Temperatur Reparatur Keder Standard

Fuhrpark: ETZ150/88, ES150-1/70, ES150/65, RT125-0/52, MZ500R/92, ES175-2/72 Standpark: ES125/63, ES150/63
lothar
Moderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 6777
Themen: 194
Bilder: 5
Registriert: 27. Februar 2006 06:04
Wohnort: Dresden
Alter: 69

Re: Bauanleitung für Regler 6V, 6V ---> 12V, 12V

Beitragvon walkabout 98 » 3. April 2018 15:06

Mir hat ein anderer Foristi geschrieben, das die Z10 einer Zenerdiode mit 10V Sperrspannung ist, ab 10V wird die leitend. Der Strich ist die Kathode.
Ich muss sagen, ich bin seit 30 Jahren bisschen aus der Elektronik raus. Hab damals BMSR gelernt und sehr viel Elektronik gebastelt. U880 als Melodieklingel und so Zeug.

Danke für die Hilfe. Zeug ist beim C bestellt, schaun mer mal, was in der Tüte ist.

Fuhrpark: MZ TS250 Bj 1976
Honda CB 750 SevenFifty
Peugeot 306 Cabrio
walkabout 98

Benutzeravatar
 
Beiträge: 926
Themen: 2
Bilder: 10
Registriert: 23. Mai 2009 18:28
Wohnort: Nähe Nürnberg
Alter: 48

Re: Bauanleitung für Regler 6V, 6V ---> 12V, 12V

Beitragvon Franjo250 » 3. April 2018 15:30

Der Strich bezeichnet, wie bei normalen Dioden auch, die Kathode. Z-Dioden werden in Sperrrichtung betrieben. D.h.: Genau entgegengesetzt wie die (Schottky-)Diode
wenn an ein 10V Z-Diode an der Kathode weniger als +10V (+/- Toleranz) anliegt ist sie gesperrt und hat das gleiche Verhalten wie eine normale Diode. Bei mehr als 10V bricht sie durch und wird leitend, so das über der Z-Diode 10V abfallen. Damit kann man eine einfache Spannungsstabilisierung erzeugen. Grob gesagt in unserem Falle: Wenn zwischen D+ und DF ein Spannungsunterschied von >10V herrscht, wird die Z-Diode leitend und verursacht einen Kurzschluss zwischen D+ und DF. Dadurch wird die Regelung ausserkraft gesetzt, was dann zur weiteren Selbsterregung führt. (Siehe Lothars Eigenschaften einer LiMa, Bild 3,Eigenschaften einer LiMa) . Die Folge ist ein Sprunghafter Spannungssanstieg weit über die gewünschte Spannung von ca.: 14V. Ohne weiteren Schutz führt dies unweigerlich zur Zerstörung der LiMa. Die Suppressordiode, der weitere Schutz, spricht bei einer Spannung von 25V an und verursacht damit einen Kurzschluss zwischen D+ und D-. Die Sicherung geht kaputt und der Motor aus. Das ist nur bei der hochgeregelten Variante so. Beim 6V-Regler kommt man im normalen Betrieb nicht in die Nähe der Zenerspannung von 10V. Die Drehstromlichtmaschinen funktionieren anders, so das sich dieser Fehler nicht so äußert.

Fuhrpark: MZ Typ/Baujahr, MZ Typ/Baujahr, ...
Franjo250

 
Beiträge: 6
Registriert: 22. April 2013 23:21

Re: Bauanleitung für Regler 6V, 6V ---> 12V, 12V

Beitragvon voodoomaster » 3. April 2018 17:52

lothar hat geschrieben:
voodoomaster hat geschrieben: die vermeintlich falsche z10 wird eine sk110 sein.

Meinst du wirklich, Micha? Die SK110, die ich gefunden habe, trägt die Beschriftung S1A.
Z10 deutet mir eher auf Z-Diode - evt. 10 V - hin. Was ist bei Z-Dioden der Strich?
War die dann evt. in Durchlassrichtung?

hab selber noch mal geschaut, so richtig kann man den bezeichnungen nicht wirklich trauen. unter z10 finde ich einen n.jfet, kann ja schlecht sein. wenn ich nach deiner bezeichnung der sk110, also s1a ist das eine 1n4001. schon komisch. darum beschrifte ich die aufbewahrungsbehälter immer gleich.
traurig das dem großen c sowas passiert, mhhhh
Sosa 2008-ich war dabei; Sosa 2009-ich war dabei; Glesien 2010-ich war dabei; Sosa 2010-ich war dabei; Heiligenstadt 2011 ich war dabei
Lehesten 2011 ich war dabei; Holzthaleben 2012 ich war dabei; Meudelfitz 2013 ich war dabei; Heiligenstadt 2013 ich war dabei; Sandbüschel 2014 ich war dabei

Fuhrpark: ETZ 150 Bj. 1986, TS 250/1 Bj. 1977
voodoomaster

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2680
Themen: 25
Bilder: 4
Registriert: 31. Januar 2007 23:43
Wohnort: Roßlau/Elbe
Alter: 45
Skype: voodoomaster73

Re: Bauanleitung für Regler 6V, 6V ---> 12V, 12V

Beitragvon UlliD » 3. April 2018 18:11

voodoomaster hat geschrieben:....traurig das dem großen c sowas passiert, mhhhh

Und das ja bei nicht nur einem Kunden :gruebel: :nixweiss: :nixweiss:

Ps.: Wer sucht, der findet
https://secure.reichelt.de/index.html?A ... EARCH=Sk16
http://cdn-reichelt.de/documents/datenb ... NG_TDS.pdf
Grüße aus Forst von Ulli und Doris
Bild
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 014
Steffen lebt in unseren Herzen weiter.

Fuhrpark: ES 250 Bj. 1959, Simson Star,Bj.1970, TS 250, Bj.74 SR2E Bj. 1960 ( geschenkt bekommen :-) )
UlliD

Benutzeravatar
------ Titel -------
Verdienter Löter des Forums
 
Beiträge: 6802
Themen: 52
Bilder: 8
Registriert: 1. Mai 2007 08:10
Wohnort: Forst/Lausitz
Alter: 62
Skype: ulli-aus-forst

Re: Bauanleitung für Regler 6V, 6V ---> 12V, 12V

Beitragvon walkabout 98 » 3. April 2018 19:38

Ja, ich hätte gerne beim Reichelt bestellt. Aber der hat die Supressordiode nicht.
Und wegen 6cent 6€ Versand :gruebel:
Naja, mal schaun, was kommt. Der C ist schon lange nicht mehr, was er mal war. Ich hab da schon paar Entäuschungen erlebt.
Hart ist schon, das man den Beschriftungen nicht trauen kann. Ist ja auch nicht wirklich groß das Zeuch.... :roll:

Fuhrpark: MZ TS250 Bj 1976
Honda CB 750 SevenFifty
Peugeot 306 Cabrio
walkabout 98

Benutzeravatar
 
Beiträge: 926
Themen: 2
Bilder: 10
Registriert: 23. Mai 2009 18:28
Wohnort: Nähe Nürnberg
Alter: 48

Re: Bauanleitung für Regler 6V, 6V ---> 12V, 12V

Beitragvon UlliD » 3. April 2018 19:46

Wieso hat nicht :?: Ich hab das Ding nur zu spät entdeckt. Der link ist doch aussagefähig. wen du nix beim C bekommst... mein Angebot steht ja noch.
Grüße aus Forst von Ulli und Doris
Bild
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 014
Steffen lebt in unseren Herzen weiter.

Fuhrpark: ES 250 Bj. 1959, Simson Star,Bj.1970, TS 250, Bj.74 SR2E Bj. 1960 ( geschenkt bekommen :-) )
UlliD

Benutzeravatar
------ Titel -------
Verdienter Löter des Forums
 
Beiträge: 6802
Themen: 52
Bilder: 8
Registriert: 1. Mai 2007 08:10
Wohnort: Forst/Lausitz
Alter: 62
Skype: ulli-aus-forst

Re: Bauanleitung für Regler 6V, 6V ---> 12V, 12V

Beitragvon walkabout 98 » 3. April 2018 19:57

Danke :bia:

Wenn beim C morgen oder übermorgen nicht die richtige Diode kommt, würde ich auf Dein Angebot zurück greifen. Schaun mer mal.

Fuhrpark: MZ TS250 Bj 1976
Honda CB 750 SevenFifty
Peugeot 306 Cabrio
walkabout 98

Benutzeravatar
 
Beiträge: 926
Themen: 2
Bilder: 10
Registriert: 23. Mai 2009 18:28
Wohnort: Nähe Nürnberg
Alter: 48

Re: Bauanleitung für Regler 6V, 6V ---> 12V, 12V

Beitragvon Franjo250 » 3. April 2018 21:12

Bei SMD Bauelementen ist nicht nur die Bezeichnung ausschlaggebend, sondern auch die Bauform und auch das Aussehen der Kathodenbeschriftung.
Nach dem Vergleichen verschiedener Datenblätter von Dioden (Z, Schottky.....) bin ich darauf gekommen, das diese Z10 x2 eine Z-Diode sein muss. Mit einem Test wurde das Bestätigt. Bei Z-Dioden der Bauform DO-214, kann auch nur ein breiter durchgehender Strich als Bezeichnung vorhanden sein. Die "Z10 x2" kann auf Kundenwunsch mit darauf gekommen sein.

Fuhrpark: MZ Typ/Baujahr, MZ Typ/Baujahr, ...
Franjo250

 
Beiträge: 6
Registriert: 22. April 2013 23:21

Re: Bauanleitung für Regler 6V, 6V ---> 12V, 12V

Beitragvon Oldimike » 8. April 2018 17:16

Heute habe ich einen der Zwei 6-> 12V Regler aus Forst eingebaut. Der Umbau klappte problemlos, hab ja mittlerweile Übung drin. Ging auch recht einfach. Das Ausgangsprojekt ist eine TS 250/1.

Spezifikation: Neuer Kabelbaum
Gebrauchte Batterie aus meinem Standmodel ( Kleine ES mit Vape)

Als erstes habe ich nach dem Umbau die Batterie gemessen. Sie war leider einem Wartungsstau zum Opfer gefallen. Mal sehen ob sie es wieder überlebt.
Nach dem Antreten kam der Regler im "Licht aus zustand" recht hoch (über 15,0 Volt) Da dies aber nicht der Normalzustand ist sehe ich da keine Probleme.

Mit Licht kommt der Regler auf 14,5 Volt.

Zur Verteidigung muss ich sagen, ich habe mit einem Digitalmultimeter gemessen, und habe den "Störfilter" den Lothar so schön beschrieben hat, nicht vorgeschaltet. Der lag 2 Km entfernt.
Ich werde jetzt diese Woche den Regler mal auf Alltagstauglichkeit messen. Die Strecke sind 9km Arbeitsweg, mit vielen Ampeln. Auf dem Rückweg wird mal ne kleine Umleitung gefahren, das ich mal km bekomme. Mal sehen, wie die Batterie an der Ampel mitspielt. Im Moment sieht das so aus, 1500 RPM Reglerkontrollleuchte ist an, knapp unter 2000 geht sie aus.
auf der suche nach Original EMW R35 Kolben auch gebraucht >Ø 72mm
Mitglied Nr. 005 im Rundlampenschweinchenliebhaberclub


Bild

Fuhrpark: EMW R35 BJ54 Restauriert
MZ ES250 BJ59 Restauriert
Simson SR2E BJ59 Patina
MZ ES175/1 BJ65 Restauriert
MZ ES150 BJ69 leider Restauriert
Simson S50 BJ73 Verbastelt und gepulvert
TS 250 BJ80 Teilrestauriert
TS250 BJ?? Zerlegt, zu 98% Vollständig
Oldimike

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1180
Artikel: 1
Themen: 41
Bilder: 0
Registriert: 3. Oktober 2012 16:36
Wohnort: Leipzig
Alter: 44

Re: Bauanleitung für Regler 6V, 6V ---> 12V, 12V

Beitragvon UlliD » 8. April 2018 18:05

Hm, also mit 15V. Abregelspannung hätte ich garantiert keinen Regler ausgeliefert :cry: :( da messe mal nochmal.
Schau mal bitte auf die Rückseite der Platine :lupe: , bei den meisten hab ich ja die gemessene Abregelspannung da notiert.
Grüße aus Forst von Ulli und Doris
Bild
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 014
Steffen lebt in unseren Herzen weiter.

Fuhrpark: ES 250 Bj. 1959, Simson Star,Bj.1970, TS 250, Bj.74 SR2E Bj. 1960 ( geschenkt bekommen :-) )
UlliD

Benutzeravatar
------ Titel -------
Verdienter Löter des Forums
 
Beiträge: 6802
Themen: 52
Bilder: 8
Registriert: 1. Mai 2007 08:10
Wohnort: Forst/Lausitz
Alter: 62
Skype: ulli-aus-forst

Re: Bauanleitung für Regler 6V, 6V ---> 12V, 12V

Beitragvon Oldimike » 8. April 2018 19:15

Ich Messe mit dem Filter noch mal. Keine Angst war nicht gemeckert. Habs ja extra deswegen hin geschrieben.
auf der suche nach Original EMW R35 Kolben auch gebraucht >Ø 72mm
Mitglied Nr. 005 im Rundlampenschweinchenliebhaberclub


Bild

Fuhrpark: EMW R35 BJ54 Restauriert
MZ ES250 BJ59 Restauriert
Simson SR2E BJ59 Patina
MZ ES175/1 BJ65 Restauriert
MZ ES150 BJ69 leider Restauriert
Simson S50 BJ73 Verbastelt und gepulvert
TS 250 BJ80 Teilrestauriert
TS250 BJ?? Zerlegt, zu 98% Vollständig
Oldimike

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1180
Artikel: 1
Themen: 41
Bilder: 0
Registriert: 3. Oktober 2012 16:36
Wohnort: Leipzig
Alter: 44

Re: Bauanleitung für Regler 6V, 6V ---> 12V, 12V

Beitragvon UlliD » 8. April 2018 19:18

Ich hab ja auch nicht gemeckert..... :lach:
Grüße aus Forst von Ulli und Doris
Bild
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 014
Steffen lebt in unseren Herzen weiter.

Fuhrpark: ES 250 Bj. 1959, Simson Star,Bj.1970, TS 250, Bj.74 SR2E Bj. 1960 ( geschenkt bekommen :-) )
UlliD

Benutzeravatar
------ Titel -------
Verdienter Löter des Forums
 
Beiträge: 6802
Themen: 52
Bilder: 8
Registriert: 1. Mai 2007 08:10
Wohnort: Forst/Lausitz
Alter: 62
Skype: ulli-aus-forst

Re: Bauanleitung für Regler 6V, 6V ---> 12V, 12V

Beitragvon walkabout 98 » 9. April 2018 12:12

...also heute meine Bestellung vom C geholt. War wieder eine Z10 drinne :kotz:
Ich hab’s mal reklamiert. Ein Stress wegen einem 6cent Bauteil

Fuhrpark: MZ TS250 Bj 1976
Honda CB 750 SevenFifty
Peugeot 306 Cabrio
walkabout 98

Benutzeravatar
 
Beiträge: 926
Themen: 2
Bilder: 10
Registriert: 23. Mai 2009 18:28
Wohnort: Nähe Nürnberg
Alter: 48

Re: Bauanleitung für Regler 6V, 6V ---> 12V, 12V

Beitragvon Oldimike » 14. April 2018 19:37

So, jetzt wollte ich noch mal von meine erfahrungen über den 6-> 12V regler reden....
Leider kann ich nicht viel dazu sagen :oops:
der Erste regler funktionierte genau 2 Km perfekt. Danach habe ich das Bike abgestellt. Beim wieder anmachen am nächsten morgen ging die Ladekonntrolllampe nicht aus.
Der Reserve regler, der dann montiert wurde scheißt immer die Minussicherung raus. Keiner meiner beiden regler funktioniert im moment, mit irgendeiner Lichtmaschine von mir.
Die anfangs verbaute lima besteht zwar lothar test, riecht aber sehr elektrisch verbrannt. Da ich von den kleinen Bauteilen im Regler keine Ahnung habe komme ich da ohne Hilfe nicht weiter.
Deswegen muss ich den 12V test wohl erst mal einstellen. :roll: Schade
auf der suche nach Original EMW R35 Kolben auch gebraucht >Ø 72mm
Mitglied Nr. 005 im Rundlampenschweinchenliebhaberclub


Bild

Fuhrpark: EMW R35 BJ54 Restauriert
MZ ES250 BJ59 Restauriert
Simson SR2E BJ59 Patina
MZ ES175/1 BJ65 Restauriert
MZ ES150 BJ69 leider Restauriert
Simson S50 BJ73 Verbastelt und gepulvert
TS 250 BJ80 Teilrestauriert
TS250 BJ?? Zerlegt, zu 98% Vollständig
Oldimike

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1180
Artikel: 1
Themen: 41
Bilder: 0
Registriert: 3. Oktober 2012 16:36
Wohnort: Leipzig
Alter: 44

Re: Bauanleitung für Regler 6V, 6V ---> 12V, 12V

Beitragvon lothar » 15. April 2018 10:33

Oldimike hat geschrieben:der Erste regler funktionierte genau 2 Km perfekt. Danach habe ich das Bike abgestellt. Beim wieder anmachen am nächsten morgen ging die Ladekonntrolllampe nicht aus.
Der Reserve regler, der dann montiert wurde scheißt immer die Minussicherung raus. Keiner meiner beiden regler funktioniert im moment, mit irgendeiner Lichtmaschine von mir.

Das ist natürlich ärgerlich. Kannst du bitte mal Nahaufnahmen der Reglerplatinen hier einstellen?

Gruß
Lothar
MZ-Elektrik * Rahmennummernsammlung ES125/150 * MZ-Schmiermittel * ES150-Technische Mitteilungen MZ * Vergasereinstellung *Moskau
Richtig: Nabe Honen Widerstand Maschine Simmerring Seegerring Inbus Pleuel Reibahle Anfasen Dremel Temperatur Reparatur Keder Standard

Fuhrpark: ETZ150/88, ES150-1/70, ES150/65, RT125-0/52, MZ500R/92, ES175-2/72 Standpark: ES125/63, ES150/63
lothar
Moderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 6777
Themen: 194
Bilder: 5
Registriert: 27. Februar 2006 06:04
Wohnort: Dresden
Alter: 69

Re: Bauanleitung für Regler 6V, 6V ---> 12V, 12V

Beitragvon UlliD » 15. April 2018 10:40

Mal eine ganz dusslige Frage, hast du den Vorwiderstand an der Lima ausgebaut, bei mir am Labornetzteil arbeiteten beide Regler normal, ich würde doch keine defekten Regler ausliefern :cry: :cry:
Grüße aus Forst von Ulli und Doris
Bild
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 014
Steffen lebt in unseren Herzen weiter.

Fuhrpark: ES 250 Bj. 1959, Simson Star,Bj.1970, TS 250, Bj.74 SR2E Bj. 1960 ( geschenkt bekommen :-) )
UlliD

Benutzeravatar
------ Titel -------
Verdienter Löter des Forums
 
Beiträge: 6802
Themen: 52
Bilder: 8
Registriert: 1. Mai 2007 08:10
Wohnort: Forst/Lausitz
Alter: 62
Skype: ulli-aus-forst

Re: Bauanleitung für Regler 6V, 6V ---> 12V, 12V

Beitragvon walkabout 98 » 15. April 2018 12:26

Ehrlich gesagt, denk ich auch nicht, das es ursächlich am Regler liegt. Das Problem mit der Diode sollte ja nicht bestehen.
Einfach mal das Meßgerät auspacken...

Fuhrpark: MZ TS250 Bj 1976
Honda CB 750 SevenFifty
Peugeot 306 Cabrio
walkabout 98

Benutzeravatar
 
Beiträge: 926
Themen: 2
Bilder: 10
Registriert: 23. Mai 2009 18:28
Wohnort: Nähe Nürnberg
Alter: 48

Re: Bauanleitung für Regler 6V, 6V ---> 12V, 12V

Beitragvon UlliD » 15. April 2018 17:58

Diese Woche mal bissel "gefummelt" :
20180412_103422.jpg

20180412_103443.jpg

20180412_103452.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Grüße aus Forst von Ulli und Doris
Bild
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 014
Steffen lebt in unseren Herzen weiter.

Fuhrpark: ES 250 Bj. 1959, Simson Star,Bj.1970, TS 250, Bj.74 SR2E Bj. 1960 ( geschenkt bekommen :-) )
UlliD

Benutzeravatar
------ Titel -------
Verdienter Löter des Forums
 
Beiträge: 6802
Themen: 52
Bilder: 8
Registriert: 1. Mai 2007 08:10
Wohnort: Forst/Lausitz
Alter: 62
Skype: ulli-aus-forst

Re: Bauanleitung für Regler 6V, 6V ---> 12V, 12V

Beitragvon Oldimike » 15. April 2018 19:00

Bilder kann ich natürlich reinstellen. Aber erst morgen. Hab die nicht hier.

Der Vorwiderstand ist draußen, ich mach ja nicht zweimal den selben fehler.

Das der Regler bei Ulli funktioniert hat glaube ich gern. Es ändert leider nix dran, die 6 V Variante arbeitet mit der selben Lima zusammen.

-- Hinzugefügt: 15. April 2018 19:02 --

Ich gebe auch Ulli da keine schuld. Wer weiß woran es lag. Ich kann die Regler zum testen gern jemanden schicken.
auf der suche nach Original EMW R35 Kolben auch gebraucht >Ø 72mm
Mitglied Nr. 005 im Rundlampenschweinchenliebhaberclub


Bild

Fuhrpark: EMW R35 BJ54 Restauriert
MZ ES250 BJ59 Restauriert
Simson SR2E BJ59 Patina
MZ ES175/1 BJ65 Restauriert
MZ ES150 BJ69 leider Restauriert
Simson S50 BJ73 Verbastelt und gepulvert
TS 250 BJ80 Teilrestauriert
TS250 BJ?? Zerlegt, zu 98% Vollständig
Oldimike

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1180
Artikel: 1
Themen: 41
Bilder: 0
Registriert: 3. Oktober 2012 16:36
Wohnort: Leipzig
Alter: 44

Re: Bauanleitung für Regler 6V, 6V ---> 12V, 12V

Beitragvon UlliD » 15. April 2018 19:12

Schon irgendwie komisch :gruebel: :gruebel:
Grüße aus Forst von Ulli und Doris
Bild
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 014
Steffen lebt in unseren Herzen weiter.

Fuhrpark: ES 250 Bj. 1959, Simson Star,Bj.1970, TS 250, Bj.74 SR2E Bj. 1960 ( geschenkt bekommen :-) )
UlliD

Benutzeravatar
------ Titel -------
Verdienter Löter des Forums
 
Beiträge: 6802
Themen: 52
Bilder: 8
Registriert: 1. Mai 2007 08:10
Wohnort: Forst/Lausitz
Alter: 62
Skype: ulli-aus-forst

Re: Bauanleitung für Regler 6V, 6V ---> 12V, 12V

Beitragvon Oldimike » 15. April 2018 20:07

Ja, das ärgert mich auch, weil du dir damit soviel mühe gegeben hast. :(
und ich mach es gleich kaputt. :roll:
aber soviel falsch anschließen kann man da ja auch nicht. Die 5 Kabel.
auf der suche nach Original EMW R35 Kolben auch gebraucht >Ø 72mm
Mitglied Nr. 005 im Rundlampenschweinchenliebhaberclub


Bild

Fuhrpark: EMW R35 BJ54 Restauriert
MZ ES250 BJ59 Restauriert
Simson SR2E BJ59 Patina
MZ ES175/1 BJ65 Restauriert
MZ ES150 BJ69 leider Restauriert
Simson S50 BJ73 Verbastelt und gepulvert
TS 250 BJ80 Teilrestauriert
TS250 BJ?? Zerlegt, zu 98% Vollständig
Oldimike

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1180
Artikel: 1
Themen: 41
Bilder: 0
Registriert: 3. Oktober 2012 16:36
Wohnort: Leipzig
Alter: 44

Re: Bauanleitung für Regler 6V, 6V ---> 12V, 12V

Beitragvon UlliD » 15. April 2018 20:57

Es muss ja einen Grund geben dass die Dinger ausgestiegen sind :cry: :cry: Vielleicht könnte der Herr der Elektronen mal einen Blick drauf werfen. :)
Grüße aus Forst von Ulli und Doris
Bild
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 014
Steffen lebt in unseren Herzen weiter.

Fuhrpark: ES 250 Bj. 1959, Simson Star,Bj.1970, TS 250, Bj.74 SR2E Bj. 1960 ( geschenkt bekommen :-) )
UlliD

Benutzeravatar
------ Titel -------
Verdienter Löter des Forums
 
Beiträge: 6802
Themen: 52
Bilder: 8
Registriert: 1. Mai 2007 08:10
Wohnort: Forst/Lausitz
Alter: 62
Skype: ulli-aus-forst

Re: Bauanleitung für Regler 6V, 6V ---> 12V, 12V

Beitragvon lothar » 16. April 2018 07:59

UlliD hat geschrieben:Diese Woche mal bissel "gefummelt"

Ist das von einer BK?

UlliD hat geschrieben:Es muss ja einen Grund geben dass die Dinger ausgestiegen sind :cry: :cry: Vielleicht könnte der Herr der Elektronen mal einen Blick drauf werfen. :)

Naja, bis Leipzig reicht mein Blick nicht, wenn du mich meinst. Heute nicht mal bis auf die andere Straßenseite bei dem Mistwetter.

Im übrigen wird mir ganz flau im Magen, wenn ich daran denke, dass es wohl noch keine (!!!) einzige (!!!) Erfolgs-Rückmeldung
für den 6V->12V-Regler hier gegeben hat. Sollten wir das Ding "rückrufen", Ulli?


Gruß
Lothar
MZ-Elektrik * Rahmennummernsammlung ES125/150 * MZ-Schmiermittel * ES150-Technische Mitteilungen MZ * Vergasereinstellung *Moskau
Richtig: Nabe Honen Widerstand Maschine Simmerring Seegerring Inbus Pleuel Reibahle Anfasen Dremel Temperatur Reparatur Keder Standard

Fuhrpark: ETZ150/88, ES150-1/70, ES150/65, RT125-0/52, MZ500R/92, ES175-2/72 Standpark: ES125/63, ES150/63
lothar
Moderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 6777
Themen: 194
Bilder: 5
Registriert: 27. Februar 2006 06:04
Wohnort: Dresden
Alter: 69

Re: Bauanleitung für Regler 6V, 6V ---> 12V, 12V

Beitragvon UlliD » 16. April 2018 08:05

Ja, ist eine BK-Lima, richtig erspäht :lupe: :ja: :ja: Temperaturfühler ist natürlich ausgebaut und durch Widerstand ersetzt. :wink:
Grüße aus Forst von Ulli und Doris
Bild
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 014
Steffen lebt in unseren Herzen weiter.

Fuhrpark: ES 250 Bj. 1959, Simson Star,Bj.1970, TS 250, Bj.74 SR2E Bj. 1960 ( geschenkt bekommen :-) )
UlliD

Benutzeravatar
------ Titel -------
Verdienter Löter des Forums
 
Beiträge: 6802
Themen: 52
Bilder: 8
Registriert: 1. Mai 2007 08:10
Wohnort: Forst/Lausitz
Alter: 62
Skype: ulli-aus-forst

Re: Bauanleitung für Regler 6V, 12V

Beitragvon lothar » 16. April 2018 08:26

UlliD hat geschrieben:Ja, ist eine BK-Lima, richtig erspäht :lupe: :ja: :ja: Temperaturfühler ist natürlich ausgebaut und durch Widerstand ersetzt. :wink:

:zustimm:
MZ-Elektrik * Rahmennummernsammlung ES125/150 * MZ-Schmiermittel * ES150-Technische Mitteilungen MZ * Vergasereinstellung *Moskau
Richtig: Nabe Honen Widerstand Maschine Simmerring Seegerring Inbus Pleuel Reibahle Anfasen Dremel Temperatur Reparatur Keder Standard

Fuhrpark: ETZ150/88, ES150-1/70, ES150/65, RT125-0/52, MZ500R/92, ES175-2/72 Standpark: ES125/63, ES150/63
lothar
Moderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 6777
Themen: 194
Bilder: 5
Registriert: 27. Februar 2006 06:04
Wohnort: Dresden
Alter: 69

Re: Bauanleitung für Regler 6V, 6V ---> 12V, 12V

Beitragvon Oldimike » 16. April 2018 08:57

lothar hat geschrieben:Im übrigen wird mir ganz flau im Magen, wenn ich daran denke, dass es wohl noch keine (!!!) einzige (!!!) Erfolgs-Rückmeldungfür den 6V->12V-Regler hier gegeben hat. Sollten wir das Ding "rückrufen", Ulli?
oh je.
Willst du vielleicht vorher mal drüber schauen? Soll ich dir die regler mal schicken? oder reicht dir ein Blick auf ein Foto?
auf der suche nach Original EMW R35 Kolben auch gebraucht >Ø 72mm
Mitglied Nr. 005 im Rundlampenschweinchenliebhaberclub


Bild

Fuhrpark: EMW R35 BJ54 Restauriert
MZ ES250 BJ59 Restauriert
Simson SR2E BJ59 Patina
MZ ES175/1 BJ65 Restauriert
MZ ES150 BJ69 leider Restauriert
Simson S50 BJ73 Verbastelt und gepulvert
TS 250 BJ80 Teilrestauriert
TS250 BJ?? Zerlegt, zu 98% Vollständig
Oldimike

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1180
Artikel: 1
Themen: 41
Bilder: 0
Registriert: 3. Oktober 2012 16:36
Wohnort: Leipzig
Alter: 44

Re: Bauanleitung für Regler 6V, 6V ---> 12V, 12V

Beitragvon UlliD » 16. April 2018 09:46

Ich plädiere auf händische Kontrolle , Lothar hat da aber bestimmt die besseren Messmöglichkeiten.
Irgendwie kann ich mich noch finster an ein Video von einem Lima-Prüfstand erinnern, das war hier im Forum :gruebel: :gruebel: :gruebel: :nixweiss: Aber wer das mal war.... weiss ich nicht mehr :cry:
@ Lothar : Besser ist es wohl erstmal die 6V-12V-"Hochregler" aus dem Angebot zu nehmen....
Grüße aus Forst von Ulli und Doris
Bild
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 014
Steffen lebt in unseren Herzen weiter.

Fuhrpark: ES 250 Bj. 1959, Simson Star,Bj.1970, TS 250, Bj.74 SR2E Bj. 1960 ( geschenkt bekommen :-) )
UlliD

Benutzeravatar
------ Titel -------
Verdienter Löter des Forums
 
Beiträge: 6802
Themen: 52
Bilder: 8
Registriert: 1. Mai 2007 08:10
Wohnort: Forst/Lausitz
Alter: 62
Skype: ulli-aus-forst

Re: Bauanleitung für Regler 6V, 6V ---> 12V, 12V

Beitragvon walkabout 98 » 16. April 2018 16:33

Jetzt raucht doch mal eine :mrgreen:
Ich bekomm ja bald paar SMD Bauteile und dann schaun mer mal :bia:
Ich hab ja jetzt mal schnell nen HÜCO Regler rein gehangen und der wollte auch nicht auf die schnelle...
Das ist ja schon erprobte Technik.
Evtl komm ich ja die Tage mal dazu, den 6->12V von Lothar zu montieren.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: MZ TS250 Bj 1976
Honda CB 750 SevenFifty
Peugeot 306 Cabrio
walkabout 98

Benutzeravatar
 
Beiträge: 926
Themen: 2
Bilder: 10
Registriert: 23. Mai 2009 18:28
Wohnort: Nähe Nürnberg
Alter: 48

Re: Bauanleitung für Regler 6V, 6V ---> 12V, 12V

Beitragvon lothar » 16. April 2018 16:43

16.04.2018
UlliD hat geschrieben:@ Lothar : Besser ist es wohl erstmal die 6V-12V-"Hochregler" aus dem Angebot zu nehmen....

Ich hab die relevanten Nachrichten zum 6-12V-Regler einschließlich unserer flehentlichen Bitten um Berichte mal zusammengestellt.

06.12.2016
lothar hat geschrieben:Ich bin gespannt auf Erfahrungsberichte mit der 6V -> 12V-Version. Da liegen bislang die wenigsten Einsatzerfahrungen vor. Dass die
Dimensionierung hinhaut, hattte ich mit dem eigenen Probeaufbau Ende November getestet. Leider habe ich aber kein Fahrzeug, was
ich damit ausstatten kann.

10.07.2017
Steffen G hat geschrieben:Ich habe gerade eben meinen Hoch-Regler (6V auf 12V) in der AWO mal kurz testen können.
Ich habe weder Spannung noch Drehzahlen gemessen, weil ich die Bordelektrik vorhin gerade fertig bekommen habe. Aber ich wollte es heute noch wissen.
Also es sieht besser aus, als ich es vermutet habe.
Der Regler funktioniert, das Verhalten der Ladekontrolle ist eigentlich genau wie bei meiner ETZ, glimmt- flackert ganz leicht im Leerlauf, und wenn man die Drehzahl leicht über Leerlaufdrehzahl ( nicht viel) erhöht, sieht man, wie das Hauptlicht heller wird.
Leider kam es später zu einem Ausfall der Elektrik. Auf dem Regler waren keine Bauelemente defekt. Eine tiefere Untersuchung
an der gesamten Anlage war leider nicht mehr möglich, so dass sich daraus keine Schlussfolgerungen ableiten ließen.

19.02.2018
UlliD hat geschrieben:Mal eine Frage an die Selbstlöter: Giebt es schon Erfahrungen dazu :?: :?: Der Maas hat mich wegen dieser Variante angeschrieben und ich würde gern wissen ob diese Regler aus standfest sind :zisch:
Nachtrag: Ich meine die 6V- auf 12V- Hochreglevariante :ja:

23.02.2018
lothar hat geschrieben:Wer den Sebstbauregler Typ 6V->12V schon benutzt, den bitte ich, über seine Erfahrungen in diesem Thread zu berichten.
Also:
Zirka-km-Leistung der bisherigen Nutzung,
Nutzungstyp (Lang/Kurzstrecke),
Initialisierungsverhalten/Ladekontrolle,
gefühlter Baterieladezustand (OK oder nicht OK/Nachladung erforderlich),
Gesamteindruck(Vorteil gegenüber 6V oder nicht).

07.03.2018
lothar hat geschrieben:Ich hoffe immer noch, dass es Selbstbauten aus der Zeit gibt, als noch keine Platinen
verfügbar waren. Deshalb noch einmal die dringliche Bitte an alle Selbstbauer, meldet euch per PN bei mir,
wenn ihr in der Vergangenheit Erfahrungen - positive oder negative - mit der o.g. Reglerversion machen konntet.
Die Platinenbezieher hatte ich alle(!) persönlich angeschrieben, jedoch bislang ohne nutzbare Rückkopplung.

14.04.2018
Oldimike hat geschrieben:der Erste regler funktionierte genau 2 Km perfekt. Danach habe ich das Bike abgestellt. Beim wieder anmachen am nächsten morgen ging die Ladekonntrolllampe nicht aus.
Der Reserve regler, der dann montiert wurde scheißt immer die Minussicherung raus. Keiner meiner beiden regler funktioniert im moment, mit irgendeiner Lichtmaschine von mir.

So bleibt offensichtlich nur der 6->12-Regler von walkabout noch im Rennen.

Für mich ist es leider unmöglich die Situation zum 6->12-Regler zu beurteilen, solange keine fachlich fundierten Untersuchungsergebnisse vorliegen.
Insofern rate ich erstmal allen, die vorhaben eine solche Version aufzubauen, davon ab, solange keine Erfahrungen zur Zuverlässigkeit des Reglers in Betrieb vorliegen.

Gruß
Lothar
MZ-Elektrik * Rahmennummernsammlung ES125/150 * MZ-Schmiermittel * ES150-Technische Mitteilungen MZ * Vergasereinstellung *Moskau
Richtig: Nabe Honen Widerstand Maschine Simmerring Seegerring Inbus Pleuel Reibahle Anfasen Dremel Temperatur Reparatur Keder Standard

Fuhrpark: ETZ150/88, ES150-1/70, ES150/65, RT125-0/52, MZ500R/92, ES175-2/72 Standpark: ES125/63, ES150/63
lothar
Moderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 6777
Themen: 194
Bilder: 5
Registriert: 27. Februar 2006 06:04
Wohnort: Dresden
Alter: 69

Re: Bauanleitung für Regler 6V, 12V

Beitragvon walkabout 98 » 16. April 2018 16:59

Wie gesagt, wenn die Diode da ist, löte ich den Regler fertig. Ich werde mit einem Regler und einen Fahrzeug definitiv keine Aussage über die gesamte Serie machen können. Aber habe ich wie gesagt auch mit anderen Reglern festgestellt, das man „nicht einfach mal so“ die 5 Kabel umsteckt. Warum das so ist, keine Ahnung. Grundsätzlich ändert sich ja nicht viel. Gut, der Widerstand muss raus. Die LiMa wird ja nicht anders belastet und die Beschaltung bleibt im Prinzip ja gleich.
Jeden sollte natürlich klar sein, das es eine „Bastellösung“ ist.
Ich bin zuversichtlich, da es ja doch schon einige gibt, die hochgeregelt haben

Fuhrpark: MZ TS250 Bj 1976
Honda CB 750 SevenFifty
Peugeot 306 Cabrio
walkabout 98

Benutzeravatar
 
Beiträge: 926
Themen: 2
Bilder: 10
Registriert: 23. Mai 2009 18:28
Wohnort: Nähe Nürnberg
Alter: 48

VorherigeNächste

Zurück zu Elektrik / Elektronik



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: horst e und 3 Gäste