Kupferwurm in der TS 250 5Gang

LiMa, Kabel, Lampen, elektrische Bauteile.

Moderator: Moderatoren

Kupferwurm in der TS 250 5Gang

Beitragvon RudiRatlos » 13. September 2017 19:41

Hi Freunde ,ich hab da ein Problem ? Mit der ETS die ich an`s Tageslicht geholt hab, ist auch noch ne`TS 250 aufgetaucht ! Die wollte ich mal " schnell " zum laufen bringen . Also Ersatztank dran (das org. ist total verschmoddert ) neues Zündkabel und Kerze ;voll geladene Batterie dran und .....Pustekuchen. Funke ist da, aber mickrig ; paarmal gepatscht und das war`s ! 6 Volt Batterie leer !!??? O.K. dann eben mit einer 12 Volt weiter - Motor springt an - läuf, aber unruhig- geht aus, weil die Hauptsicherung vom Minus (!!!) durchbrennt ! Neue Sicherung 16 Ampere rein - Motor läuft wieder - im laufen - Batterie ab ; Motor läuft unrund weiter und dann die geladene 6 Volt Batterie wieder dran- Motor geht sofort aus ??? Mehrfach probiert, immer das gleiche P.S. die Hauptsicherungen von + und - werden warm ! Nu mal ran ihr Eloktrofüchse - der Rudi wartet auf Rat !!!
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: fast alles was in der DDR 2-taktent unterwegs war - meine Dienstwagen Sommer: Trabant Kübel Winter. Trabant Limo
RudiRatlos

 
Beiträge: 59
Themen: 9
Registriert: 11. September 2017 18:22

Re: Kupferwurm in der TS 250 5Gang

Beitragvon UlliD » 13. September 2017 19:49

Was für Lima ist denn da eingebaut, so wegen 6 und 12V... :?:
Grüße aus Forst von Ulli und Doris
Bild
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 014
Steffen lebt in unseren Herzen weiter.

Fuhrpark: ES 250 Bj. 1959, Simson Star,Bj.1970, TS 250, Bj.74 SR2E Bj. 1960 ( geschenkt bekommen :-) )
UlliD

Benutzeravatar
------ Titel -------
Verdienter Löter des Forums
 
Beiträge: 6897
Themen: 54
Bilder: 8
Registriert: 1. Mai 2007 08:10
Wohnort: Forst/Lausitz
Alter: 63
Skype: ulli-aus-forst

Re: Kupferwurm in der TS 250 5Gang

Beitragvon ea2873 » 13. September 2017 19:49

die elektrik scheint prinzipiell zu passen, daß sie mit 12V durchbrennt würde mich nicht wundern. Hauptproblem sind meistens vergammelte Kontakte, also Kontakte putzen, oder wenn du sie zuverlässig haben willst, bau gleich einen neuen Kabelbaum ein. Ansonsten: die Sicherungen einfach durch stärkere zu ersetzen behebt keine Probleme, sondern verschlimmert meistens die bestehenden durch zusätzliche Schäden.Lies dir Lothars Elektrik durch und machs entweder komplett neu, oder fang an zu messen.


Bei der Maschine wird eh noch ziemlich Arbeit auf dich zukommen, zumindest neue Wellendichtringe.

Fuhrpark: son paar MZ
ea2873

 
Beiträge: 5070
Themen: 27
Bilder: 85
Registriert: 17. Januar 2009 09:53
Wohnort: Regensburg
Alter: 44

Re: Kupferwurm in der TS 250 5Gang

Beitragvon walkabout 98 » 13. September 2017 19:50

Aufgetaucht? Wie lange war die denn in der Versenkung?
Hast Du wenigstens schon mal drüber geschaut? Unterbrecher? Zündkerze? Zündkabel?
Bisschen russisch die Methode, einfach ne 12V Batterie da anzustecken.

Fuhrpark: MZ TS250 Bj 1976
Honda CB 750 SevenFifty
Peugeot 306 Cabrio
walkabout 98

Benutzeravatar
 
Beiträge: 968
Themen: 2
Bilder: 10
Registriert: 23. Mai 2009 18:28
Wohnort: Nähe Nürnberg
Alter: 48

Re: Kupferwurm in der TS 250 5Gang

Beitragvon RudiRatlos » 13. September 2017 20:15

Hi, ich denke 1989 - ich hab damals ne`n 100er Ost bezahlt , aber nach Getriebeproblemen hab ich sie in die Ecke gestellt. Und Überhaupt von wegen russisch : Von der Sowjetunion lernen , heißt siegen lernen !!Drüber geschaut hab ich, Kerze und Kabel sind neu , Unterbrecher funzt, verbaut ist ne`6 Volt Lima. Gruß der Rudi

Fuhrpark: fast alles was in der DDR 2-taktent unterwegs war - meine Dienstwagen Sommer: Trabant Kübel Winter. Trabant Limo
RudiRatlos

 
Beiträge: 59
Themen: 9
Registriert: 11. September 2017 18:22

Re: Kupferwurm in der TS 250 5Gang

Beitragvon walkabout 98 » 13. September 2017 21:04

So mal ne Frage am Rande.... Vergaser ist gereinigt? Mal ne andere Zündspule rangehangen? Wie ea2873 schon schrieb, sind gammlige Kontakte bei 6V Systemen nicht optimal. Evtl solltest Du ja mal ein wenig genauer drüber schaun, wenn das Mopped seit '89 steht.

Fuhrpark: MZ TS250 Bj 1976
Honda CB 750 SevenFifty
Peugeot 306 Cabrio
walkabout 98

Benutzeravatar
 
Beiträge: 968
Themen: 2
Bilder: 10
Registriert: 23. Mai 2009 18:28
Wohnort: Nähe Nürnberg
Alter: 48

Re: Kupferwurm in der TS 250 5Gang

Beitragvon schnauz64 » 13. September 2017 21:19

Du steckst eine 12 Volt Batterie in eine 6 Volt Anlage und wunderst dich das die Sicherungen fliegen. :roll: :gruebel: :runterdrueck: :motz:
Vielleicht solltest du da lieber ne 6 Volt Batterie reinstecken. Und dann mal die Kontakte, Zündung usw. überprüfen.
Bild 50+ Bild
Feldatal-Sicherungsmörder 2016
Ligurischer Grenzkammfahrer 2017

Fuhrpark: ES 250/2 Gespann Bj. 1968, ES 250/2 A Bj. 1968, TS 250/1 Irak Bj. 1979, Velorex 16/350 Bj. 1965, BMW R1150GS Bj. 2003, TS 150/G Bj. 1974
schnauz64

Benutzeravatar
------ Titel -------
Heiligenstadt 2015 Organisator
 
Beiträge: 1732
Themen: 23
Bilder: 20
Registriert: 13. April 2010 18:32
Wohnort: Nürnberg
Alter: 54

Re: Kupferwurm in der TS 250 5Gang

Beitragvon JHNS » 14. September 2017 05:52

Messen wäre sicher nicht schlecht. Wenn Du übrigens scheinbar eine funktionierende 6V-Batterie hast, warum probierst Du es nicht damit? Da einfach 12V dranzuhängen .... .
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nr 089
Bild

Fuhrpark: MZ ES250, BJ1959, S51 B2-4, Bj1980
JHNS

 
Beiträge: 496
Themen: 18
Registriert: 21. Februar 2016 15:48
Wohnort: Halle
Alter: 38

Re: Kupferwurm in der TS 250 5Gang

Beitragvon RudiRatlos » 14. September 2017 06:09

Moin Freunde ! Wie ich schon schrieb , der Motor läuft mit 12 Volt ( wenn auch nicht rund ) er läuft auch noch ohne Batterie , sobald ich die 6 Volt dranhänge geht er sofort aus ??? Wenn beim rumprobieren dann ne` Sicherung kommt , dann ist es die vom Minus ! Wieso ist Minus überhaupt abgesichert ? Gruß der Rudi

Fuhrpark: fast alles was in der DDR 2-taktent unterwegs war - meine Dienstwagen Sommer: Trabant Kübel Winter. Trabant Limo
RudiRatlos

 
Beiträge: 59
Themen: 9
Registriert: 11. September 2017 18:22

Re: Kupferwurm in der TS 250 5Gang

Beitragvon kt1040 » 14. September 2017 06:18

Moin,

meiner Meinung nach spricht das Laufen mit 12 Volt dafür, dass:

- entweder Deine Kontakte so verdreckt sind, dass an der Zündspule bei 12 Volt gerade genug ankommt, um einen brauchbaren Zündfunken zu erzeugen, bei 6 Volt eben nicht, oder
- Deine Zündspule 'nen Hau hat und eben mit 6 Volt kein vernünftiges Magnetfeld mehr aufbaut

Somit hat die Methode in meinen Augen schon einen Informationsgewinn gebracht, wäre mir aber trotzdem zu riskant, weil alles auf 6 Volt ausgelegt ist und bei 12 Volt tendenziell der doppelte Strom fließt. Deshalb kommen auch die Sicherungen. Die vom Minuspol der Batterie zum Rahmen haben meine alten Maschinen noch nicht, da wird wohl bei MZ jemand gelernt haben, dass es der Batterie nicht gut tut, wenn sie zu lange zu hohe Ströme durchlassen muss.

Thomas
Lieber Gott, lass regnen. Hirn oder Steine, egal, aber triff!

Bild
Nr.: 67 bei den Rundlampen

"Herr von Bülow, Sie sind nicht krank, nur alt!"

Fuhrpark: auf 2 Rädern: MZ ES300/1963, IWL Berlin/1962, MZ ES300 (Baustelle) 1964 IWL Berlin Baustelle/1960
auf 3 Rädern: MZ ES300 mit Superelastik/1964
auf 4 Rädern: Nissan Bluebird 2.0 SLX/1988 (stillgelegt und trocken verwahrt bis 2018), Mercedes V250d (2015) das neue Arbeitstier
kt1040

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2304
Themen: 89
Bilder: 249
Registriert: 22. April 2011 16:16
Wohnort: Burgkunstadt
Alter: 51
Skype: kt1040

Re: Kupferwurm in der TS 250 5Gang

Beitragvon RudiRatlos » 14. September 2017 06:37

Hm , den Regler hab ich gewechselt , Kabelei neu beschuht bzw Anschlüsse gereinigt - ich wechsel nachher mal die Zündspule und dann sehn wir weiter. Gruß der Rudi

Fuhrpark: fast alles was in der DDR 2-taktent unterwegs war - meine Dienstwagen Sommer: Trabant Kübel Winter. Trabant Limo
RudiRatlos

 
Beiträge: 59
Themen: 9
Registriert: 11. September 2017 18:22

Re: Kupferwurm in der TS 250 5Gang

Beitragvon EmmasPapa » 14. September 2017 09:28

:arrow: viewtopic.php?f=6&t=43878

Dann noch die MZ-Elektrik.pdf runterlagden. Da wird Dir geholfen.
Grüße

Frank

Bild
Klein - Ecklampenschweinchenliebhaber

Fuhrpark: vorhanden
EmmasPapa

 
Beiträge: 1401
Themen: 3
Registriert: 21. Februar 2014 23:56
Wohnort: Nuthe-Urstromtal
Alter: 45

Re: Kupferwurm in der TS 250 5Gang

Beitragvon RudiRatlos » 14. September 2017 19:56

Hi, der Rat ist erstmal gut !!! Danke der Rudi

Fuhrpark: fast alles was in der DDR 2-taktent unterwegs war - meine Dienstwagen Sommer: Trabant Kübel Winter. Trabant Limo
RudiRatlos

 
Beiträge: 59
Themen: 9
Registriert: 11. September 2017 18:22

Re: Kupferwurm in der TS 250 5Gang

Beitragvon RudiRatlos » 16. September 2017 19:51

DSCI1863.JPG
Hi Freunde , nach langen hin und her - läuft die TS wieder ; konkret hab ich zuerst die Zündspule gewechselt, dann Regler, Unterbrecher und Kerze erneuert, Zündung eingestellt und dann zuletzt auch noch einen neuen Vergaser spendiert und alles nur, um mit meinem Enkel ne` kleine Runde zu drehen - es war sein erstes Mal und er fand es SUPER !!! Das war doch den Aufwand wert ! Gruß der Rudi
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: fast alles was in der DDR 2-taktent unterwegs war - meine Dienstwagen Sommer: Trabant Kübel Winter. Trabant Limo
RudiRatlos

 
Beiträge: 59
Themen: 9
Registriert: 11. September 2017 18:22

Re: Kupferwurm in der TS 250 5Gang

Beitragvon Nordlicht » 17. September 2017 07:04

Rudi ..so sind wir Opas :gut: :gut:
Gruß Uwe.
OT-Partisanen-Grenzgänger
Ich habe nur dieses Leben und das will ich leben!!!
Skype " Simsonemme" ... ja ich wohne in Holland...aber mehr auch nicht und meine Wurzeln liegen dort wo die Sonne aufgeht
Bild
http://www.cbsevenfifty.de/add-ons/sant ... anta34.gif

Fuhrpark: S51.. TS150...Honda Seven Fifty... Fahrrad mit Kniescheibengelenkkupplung
Nordlicht

Benutzeravatar
 
Beiträge: 11544
Themen: 91
Bilder: 13
Registriert: 18. Februar 2006 10:47
Wohnort: Kerkrade(NL)
Alter: 61
Skype: Simsonemme

Re: Kupferwurm in der TS 250 5Gang

Beitragvon JHNS » 17. September 2017 08:01

Schönes Bild, gut gemacht!
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nr 089
Bild

Fuhrpark: MZ ES250, BJ1959, S51 B2-4, Bj1980
JHNS

 
Beiträge: 496
Themen: 18
Registriert: 21. Februar 2016 15:48
Wohnort: Halle
Alter: 38


Zurück zu Elektrik / Elektronik



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: marioTS, RT-Tilo und 6 Gäste