Wie kommt bei der ES250/2 Batterie-Minus an den Rahmen?

LiMa, Kabel, Lampen, elektrische Bauteile.

Moderator: Moderatoren

Wie kommt bei der ES250/2 Batterie-Minus an den Rahmen?

Beitragvon w50zt300 » 20. September 2017 23:08

Schönen Abend zusammen,

Beim umbau der ES250/2 auf ein Vapesystem ist bei mir folgende Unklarheit - und zwar wie kommt Batterie-Minus an den Fahrzeugrahmen?
Wenn man den Weg von der Batterie verfolgt, geht das braune Massekabel über die Sicherung
an eine Reglerbefestigungsschraube(Masseknotenpunkt). Die Befestigungsschraube(halte ich im Bild gerade in der Hand) wird an den Luftfilterkasten eingeschraubt und hat
keine elektrische Verbindung zum Rahmen.
Von dieser Befestigungsschraube gehen noch 3 braune Massekabel weg:

-ein Kabel geht dann nach vorn zur Lampenhalter-oder Sockel(Klemme 31) und von dort weiter an des Lenkerrohr, um dort die Schalter zu versorgen
-ein Kabel geht zur Lichtmaschine
-ein Kabel geht nach hinten

Das Ganze hier mal im Schaltplan und als Foto

Ausschnitt_Schaltplan.jpg
bzw. hier als Foto:
regler.jpg


Im Schaltplan ist ja auch neben dem Masseknotenpunkt ein Massesymbol(siehe roter Pfeil) eingezeichnet, aber bei mir ist dort nichts mit dem Rahmen verschraubt.
Aber wo ist baulich die Stelle, wo das Minus von der Batterie an den Rahmen kommt? (evt. an der Masse bei der Lima?)

Viele Grüße

Jörn
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: ETZ 250/Baujahr 1986
ES 175/2/Baujahr 1971
Honda Transalp RD11 2003
Gespann ES 250/2
w50zt300

Benutzeravatar
 
Beiträge: 77
Themen: 17
Registriert: 15. April 2011 08:33
Wohnort: Berlin/Treptow
Alter: 50

Re: Wie kommt bei der ES250/2 Batterie-Minus an den Rahmen?

Beitragvon Andreas » 21. September 2017 06:05

Schau Dir mal den oberen Halter des linken Seitendeckels an. Da müßte zumindest ein ungenutztes M6er Loch zu finden sein. Dort versammeln sich bei meiner ETS (die Rahmen sind ja fast identisch) die Massekabel.
- Wir müssen hier nicht alle lieb haben. Es reicht, wenn wir die, die wir doof finden in Ruhe lassen. Ziemlich einfach. -
- Manche Leute brauchen keine Pferde, die reiten einfach auf den Fehlern anderer rum. -
- Intelligenz hilft. Immer. -
- Der Hirntod bleibt ja bei vielen Menschen jahrelang unentdeckt -
- Manchmal ist es gut, dass mich keiner Denken hören kann -
- Marvin: "Mein Papa hat ´ne Glatze und ist auch sehr schön" -

Alles wird gut ...
Bild
Bild

Fuhrpark: Hier könnten meine Fahrzeuge stehen.
Andreas
Administrator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 20042
Artikel: 28
Themen: 815
Bilder: 118
Registriert: 15. Februar 2006 20:00
Wohnort: SG

Re: Wie kommt bei der ES250/2 Batterie-Minus an den Rahmen?

Beitragvon schnauz64 » 21. September 2017 08:10

Ich habe den Massepunkt an der linken Schraube des Reglers. Das ist meiner Meinung auch eine Befestigung an Rahmen.
Bild 50+ Bild
Feldatal-Sicherungsmörder 2016
Ligurischer Grenzkammfahrer 2017
Ligurischer Grenzkammfahrer 2018

Fuhrpark: ES 250/2 Gespann Bj. 1968, ES 250/2 A Bj. 1968, TS 250/1 Irak Bj. 1979, Velorex 16/350 Bj. 1965, BMW R1150GS Bj. 2003, TS 150/G Bj. 1974
schnauz64

Benutzeravatar
------ Titel -------
Heiligenstadt 2015 Organisator
 
Beiträge: 1768
Themen: 23
Bilder: 20
Registriert: 13. April 2010 18:32
Wohnort: Nürnberg
Alter: 54

Re: Wie kommt bei der ES250/2 Batterie-Minus an den Rahmen?

Beitragvon w50zt300 » 21. September 2017 09:27

Wahrscheinlich werde ich in der Nähe des Reglers mir einen Rahmenpunkt suchen.
Bei der originalen Lichtmaschine gibts ja einen Massepunkt und von dort ist ja
über die beiden Befestigungsschrauben der Lima eine Verbindung mit Motor und dann Rahmen realisiert.

P1030830.JPG


Hier noch mal ein Bild vom Lampenhalter:

P1030833.JPG

Das ist auch keine Verbindung direkt zum Blech das Rahmens

Deswegen schließe ich daraus, dass die einzige elektrische Verbindung zum Rahmen bei mir über die Lima führte.
Kann ja sein, dass bei der ES250/2 im Original neben dem Regler schon immer eine Verbindung zum Rahmen war, so wie im Schaltbild dargestellt.

Da ich jetzt auf Vape umbaue, weiß ich nicht, ob das danach immer noch möglich ist, so
dass schlußendlich am neuen Regler eine Verbindung zum Rahmen hergestellt wird.


Viele Grüße

Jörn
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: ETZ 250/Baujahr 1986
ES 175/2/Baujahr 1971
Honda Transalp RD11 2003
Gespann ES 250/2
w50zt300

Benutzeravatar
 
Beiträge: 77
Themen: 17
Registriert: 15. April 2011 08:33
Wohnort: Berlin/Treptow
Alter: 50

Re: Wie kommt bei der ES250/2 Batterie-Minus an den Rahmen?

Beitragvon Andreas » 21. September 2017 10:03

w50zt300 hat geschrieben:....eine Verbindung mit Motor und dann Rahmen realisiert.


Als elektrischer Super-Dau werfe ich mal in den Raum, dass der Motor sowohl vorne als auch hinten nicht starr mit dem Rahmen verschraubt ist.
Ob das Deinem Problem dienlich ist weiß ich nicht.
- Wir müssen hier nicht alle lieb haben. Es reicht, wenn wir die, die wir doof finden in Ruhe lassen. Ziemlich einfach. -
- Manche Leute brauchen keine Pferde, die reiten einfach auf den Fehlern anderer rum. -
- Intelligenz hilft. Immer. -
- Der Hirntod bleibt ja bei vielen Menschen jahrelang unentdeckt -
- Manchmal ist es gut, dass mich keiner Denken hören kann -
- Marvin: "Mein Papa hat ´ne Glatze und ist auch sehr schön" -

Alles wird gut ...
Bild
Bild

Fuhrpark: Hier könnten meine Fahrzeuge stehen.
Andreas
Administrator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 20042
Artikel: 28
Themen: 815
Bilder: 118
Registriert: 15. Februar 2006 20:00
Wohnort: SG

Re: Wie kommt bei der ES250/2 Batterie-Minus an den Rahmen?

Beitragvon Klaus P. » 21. September 2017 10:31

Also, mit deiner Schraube das stimmt.
Was Andreas schreibt auch.

Ich habe mir Masse von dem Gewindestift M8 der Werkzeugschale geholt
und mit einer längeren Schraube zwischen Regler und der Reglerbefestigung rechts geschraubt.
Daran noch weitere Ösen für Massekabel.

Rechts an einer zusätzlich angebrachten Bohrung noch einen Masseigel mit 4 Zungen geschraubt für weitere Möglichkeiten und ein Kabel bis zur Lampe vorne gezogen.

Gruß Klaus

Fuhrpark: habe
Klaus P.

 
Beiträge: 7959
Themen: 59
Registriert: 6. September 2010 18:11
Wohnort: 57223 Kreuztal
Alter: 71


Zurück zu Elektrik / Elektronik



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste