MZ Emmely el2 Hybrid

LiMa, Kabel, Lampen, elektrische Bauteile.

Moderator: Moderatoren

MZ Emmely el2 Hybrid

Beitragvon matthi6678 » 25. Dezember 2017 17:19

Hallo Leute,
ich hoffe ich bin in der Richtigen Kategorie.
Mein Problem mit der Emmely ist das der Anlasser/E-Motor den 4 Takter nicht zündet. Die Status LED´s des Hybrid und Benzinmodus blinken. Elektrisch fährt er nachdem ich ein paar USV Akkus dazu gebastelt hab, zu dem Originalen. Man kann den Anlasser Knopf drücken"im Benzin Modus" aber es passiert nicht. Im Hybrid Modus geht er auch nicht an. Jetzt meine Frage, weiss jemand wo das Relais für den Anlasser ist bzw kennt einer von euch das Problem. Alle Sicherungen sind drin,ganz und haben Kontakt.
Bin mal gespannt. Gruß Matthias

Fuhrpark: MZ Typ/Baujahr, MZ Typ/Baujahr, ...MzEmmely el2
matthi6678

 
Beiträge: 2
Themen: 1
Registriert: 25. Dezember 2017 17:02
Skype: Matthias

Re: MZ Emmely el2 Hybrid

Beitragvon Guesi » 25. Dezember 2017 19:13

Wieviel Volt hat denn deine neues Batteriepaket ?
GüSi

GüSi Motorradteile
http://www.guesi-motorradteile.de

Fuhrpark: diverse
Guesi

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4212
Artikel: 1
Themen: 116
Registriert: 18. März 2006 07:39
Wohnort: Regensburg
Alter: 59

Re: MZ Emmely el2 Hybrid

Beitragvon matthi6678 » 25. Dezember 2017 19:31

Die "neuen" Akkus sind ZDIS-RBC 12 Akkus 4x13,2V wenn sie voll geladen sind. Sie funktionieren nur mit dem Originalen Akku. Paralel dazu. Da sie nicht lange genug den Strom liefern. nach ca. 20 Meter; ohne den Originalen Akku, hält die Emmely an. Zündung aus/an und sie geht wieder 20m. Die Spannungsanzeige rechts bricht währenddessen nicht zusammen. Die Akkus sind aus einer USV Anlage. Batterien für Rollstühle oder ähnliches wären besser. Aber so sind einige km Elektrisch drin. Ein Schaltplan oder so wäre toll

Fuhrpark: MZ Typ/Baujahr, MZ Typ/Baujahr, ...MzEmmely el2
matthi6678

 
Beiträge: 2
Themen: 1
Registriert: 25. Dezember 2017 17:02
Skype: Matthias

Re: MZ Emmely el2 Hybrid

Beitragvon Dieter » 25. Dezember 2017 19:52

Ein Kollege, Rüdiger, hat auch so ein Teil. Hat schon ein paar Anfangsgserfolge und ist am Erfahrungsaustausch interessiert. Aktuell schreibt er ein wenig für den MZCD. Kannst ja mal versuchen ihn zu erreichen. redaktion@mzcd.de

Wenn es nicht klappt, kannst du dich ja melden, dann ruf ich ihn mal an.

Gruß
Dieter

Fuhrpark: ES 150/1(BJ 1975 seit 1999), ETZ250 (BJ 1984 seit 2004), ES250/2 (BJ 1968 seit 2007) mit Super Elastik, GN 250 (BJ 1998 seit 2000), VX800 Gespann mit GT2000 (BJ 1997 seit 2012)
Dieter

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1731
Themen: 31
Bilder: 48
Registriert: 24. April 2006 21:48
Wohnort: Dortmund
Alter: 61

Re: MZ Emmely el2 Hybrid

Beitragvon Guesi » 26. Dezember 2017 08:34

Ich hab auch 2 von den Dingern rumstehen.NEU ! Bei beiden ist der Akku kaputt...
Wirtschaftlicher Totalschaden...
GüSi

GüSi Motorradteile
http://www.guesi-motorradteile.de

Fuhrpark: diverse
Guesi

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4212
Artikel: 1
Themen: 116
Registriert: 18. März 2006 07:39
Wohnort: Regensburg
Alter: 59

Re: MZ Emmely el2 Hybrid

Beitragvon Dieter » 26. Dezember 2017 11:30

Hallo Güsi,

die Elektronik scheint auch nicht so der Hit zu sein. Bei meinem Kollegen hat sie auch schon aufgegeben nachdem das Teil mal nass geworden ist. Auch von Hybridfahrzeugen halte ich eher wenig. Alles doppelt und dadurch zu viel Last an Bord für vernünftige Leistungen. Das gilt aus meiner Sicht auch für Dosen. Aber zumindest sind die Roller nette Spielzeuge. Mir sind bisher keine wirklich genutzten E-Roller von MZ bekannt. Waren wohl alles Fehlkonstruktionen. Als einiges scheint der Charly halbwegs sinnvoll zu sein. Aber leider sehr teuer.

Gruß
Dieter

Fuhrpark: ES 150/1(BJ 1975 seit 1999), ETZ250 (BJ 1984 seit 2004), ES250/2 (BJ 1968 seit 2007) mit Super Elastik, GN 250 (BJ 1998 seit 2000), VX800 Gespann mit GT2000 (BJ 1997 seit 2012)
Dieter

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1731
Themen: 31
Bilder: 48
Registriert: 24. April 2006 21:48
Wohnort: Dortmund
Alter: 61

Re: MZ Emmely el2 Hybrid

Beitragvon Guesi » 26. Dezember 2017 11:37

Das waren ja nicht mal MZ Konstruktionen, sondern Einkäufe aus China mit MZ Stickern drauf...
GüSi

GüSi Motorradteile
http://www.guesi-motorradteile.de

Fuhrpark: diverse
Guesi

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4212
Artikel: 1
Themen: 116
Registriert: 18. März 2006 07:39
Wohnort: Regensburg
Alter: 59

Re: MZ Emmely el2 Hybrid

Beitragvon Dieter » 26. Dezember 2017 12:16

Hallo Güsi,

das ist mir klar. Genauso wie die Quads. Damals war zumindest der Gedanke schon recht interessant. Da haben sich zu der Zeit nur wenige für das Thema Elektro interessiert. Aber leider hat man sich die Teile nicht gut genug angesehen und ist deswegen auch auf die Nase gefallen. Waren wohl fast alles Ladenhüter und haben dem Namen MZ den Todesstoß versetzt nachdem klar war, das sie nichts taugen.

Gruß
Dieter

Fuhrpark: ES 150/1(BJ 1975 seit 1999), ETZ250 (BJ 1984 seit 2004), ES250/2 (BJ 1968 seit 2007) mit Super Elastik, GN 250 (BJ 1998 seit 2000), VX800 Gespann mit GT2000 (BJ 1997 seit 2012)
Dieter

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1731
Themen: 31
Bilder: 48
Registriert: 24. April 2006 21:48
Wohnort: Dortmund
Alter: 61

Re: MZ Emmely el2 Hybrid

Beitragvon Guesi » 26. Dezember 2017 12:37

Soweit ich weiß gibt es für diese Roller weder Einzelteile noch überhaupt einen Ersatzteilkatalog. Wenigstens nicht von MuZ.
GüSi

GüSi Motorradteile
http://www.guesi-motorradteile.de

Fuhrpark: diverse
Guesi

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4212
Artikel: 1
Themen: 116
Registriert: 18. März 2006 07:39
Wohnort: Regensburg
Alter: 59

Re: MZ Emmely el2 Hybrid

Beitragvon Dieter » 26. Dezember 2017 12:59

Das stimmt. Rüdiger hatte schon mal bei MUZ direkt wegen Teilen nachgefragt. Wozu auch, wenn die Hauptelektronikplatine so schnell aufgibt. Er konnte von einem ehemaligen Händler einige komplette kaufen.
Zumindest der Ladeteil ist wohl recht empfindlich. Wie gesagt, ein nettes Spielzeug, das man im ganz nahen Bereich mit einem externen Ladegerät mal testen kann. Über den konventionellen Motor haben wir nicht wirklich gesprochen. Es war schon 2014 auf dem Jubiläumstreffen vom MZCD.

Emely.jpg


Gruß
Dieter
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: ES 150/1(BJ 1975 seit 1999), ETZ250 (BJ 1984 seit 2004), ES250/2 (BJ 1968 seit 2007) mit Super Elastik, GN 250 (BJ 1998 seit 2000), VX800 Gespann mit GT2000 (BJ 1997 seit 2012)
Dieter

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1731
Themen: 31
Bilder: 48
Registriert: 24. April 2006 21:48
Wohnort: Dortmund
Alter: 61

Re: MZ Emmely el2 Hybrid

Beitragvon Guesi » 26. Dezember 2017 13:11

Eines der Probleme dieses Fahrzeugs ist, daß es keinen Kickstarter hat. Das heißt wenn die Batterie nicht mehr o.k. ist, kann man das Fahrzeug nicht mehr starten, um z.B. im Verbrenner Modus zu fahren. Es ist also dann komplett fahrunfähig..
GüSi

GüSi Motorradteile
http://www.guesi-motorradteile.de

Fuhrpark: diverse
Guesi

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4212
Artikel: 1
Themen: 116
Registriert: 18. März 2006 07:39
Wohnort: Regensburg
Alter: 59

Re: MZ Emmely el2 Hybrid

Beitragvon Dieter » 26. Dezember 2017 13:31

Hallo Güsi,

das stimmt zwar, betrifft aber auch meine ETZ. Davon sind nur Fahrzeuge verschont, die eine ähnliche Lichtmaschine wie die Vape haben, die auch ohne Batterie fahren können und somit Dauermagnete für die Erregung haben oder eine Schaltung wie die alten MZetten, z.B. bei der kleinen ES. Normalerweise benötigen auch Motorräder mit Kickstarter eine Batterie.

Gruß
Dieter

Fuhrpark: ES 150/1(BJ 1975 seit 1999), ETZ250 (BJ 1984 seit 2004), ES250/2 (BJ 1968 seit 2007) mit Super Elastik, GN 250 (BJ 1998 seit 2000), VX800 Gespann mit GT2000 (BJ 1997 seit 2012)
Dieter

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1731
Themen: 31
Bilder: 48
Registriert: 24. April 2006 21:48
Wohnort: Dortmund
Alter: 61

Re: MZ Emmely el2 Hybrid

Beitragvon Guesi » 26. Dezember 2017 13:33

Der Roller ist aber Automatik, d.h. ich kann ihn nicht anschieben, was bei der MZ ja möglich ist.
GüSi

GüSi Motorradteile
http://www.guesi-motorradteile.de

Fuhrpark: diverse
Guesi

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4212
Artikel: 1
Themen: 116
Registriert: 18. März 2006 07:39
Wohnort: Regensburg
Alter: 59


Zurück zu Elektrik / Elektronik



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste