Batteriekabel verbinden

LiMa, Kabel, Lampen, elektrische Bauteile.

Moderator: Moderatoren

Batteriekabel verbinden

Beitragvon fränky » 12. März 2019 18:52

Hallo
Hab ne Autobatterie im Beiwagen. Nun sollen die 10qmm Kabel mit dem Rotax Kabelbaum verbunden werden.
Was gibts denn da für Möglichkeiten mit einer lösbaren Verbindung?
Die Rotax Anlasserkabel müssten 2 mal 6qmm sein.
Ne isolierte Steckverbindung wäre ideal.
Habt ihr mit irgendwas gute Erfahrung gemacht?
Dank euch mal..... :idea:
Wer mich ernst nimmt ist selber schuld

Der Adler fliegt alleine der Rabe stets in Scharen(Rückert)

Fuhrpark: TS Gespann CSchneeflittchen), 500R Rotax Gespann, Royal Enfield, Transalp 650 und ne XJ 600er
fränky

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2292
Themen: 181
Bilder: 0
Registriert: 8. Oktober 2006 11:46
Wohnort: Schwäbisch Sibiria
Alter: 62

Re: Batteriekabel verbinden

Beitragvon ftr » 12. März 2019 19:17

Ich hab da zwei normale 8 A Langsicherungen in einem Bajonettverschluß. Die vier Kabelenden lassen sich schrauben, da könnte man mit unterschiedlichen Querschnitten arbeiten, bzw. vielleicht gibt es das auch in Autobatteriegröße.
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee 2014, Alleinersthinfahrer mit zwei Tankstopps und 10:55
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee 2015 Strich zwei, Doppelpackhinfahrer mit zwei Tankstopps und 10:04
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee 2016 Strich zwei, 100% MZ-Beteiligung durch Doppelgrün und 10:10

Fuhrpark: MZ TS 150 Baujahr 1977 "Blau", MZ TS 250/1 Baujahr 1979 "Grün", MZ TS 250/1 PSW Gespann Baujahr 1979 "Rot", Simson S 51 B 1-4 Baujahr 1982 "Gelb", Simson Schwalbe KR 51/2 E 4-Gang Baujahr 1982 mit original DDR Kindersitz "Dunkelgrün"
ftr

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3624
Themen: 47
Bilder: 48
Registriert: 5. Mai 2010 13:40
Wohnort: Rauen
Alter: 56

Re: Batteriekabel verbinden

Beitragvon ETZChris » 12. März 2019 20:37

Gruß
Christian

Fuhrpark: *
ETZChris

 
Beiträge: 21464
Themen: 186
Bilder: 0
Registriert: 22. Februar 2006 13:15

Re: Batteriekabel verbinden

Beitragvon TS-Jens » 12. März 2019 20:42

Das hier zB.: https://www.ebay.de/itm/2-poliger-Steck ... 3281189183

Ähnlich dem bekannten "Nato Stecker"
Wer schützt uns vor den Umweltschützern??

:mrgreen: Gründer, Präser und Mitglied des "MC Klappstuhl - Korsika" :mrgreen:

Gründungsmitglied der LAIV-ÄKKE! :D
OT-Partisanen-PflaumenpflückerBild
Seit 2018 Mitglied im GKV

Fuhrpark: MZ TS 250/1
MZ ETZ 150/A
Simson S50B2
Simson Bunny
Simson SR 4-3 "Sperber"
Honda CG 125 - Dönermobil
Урал M67
Moto Guzzi California III
Moto Guzzi V65 [strike]Florida[/strike] Sahara
Moto Guzzi California III Full Fairing
Moto Guzzi LeMans

2x Иж Юпитер 3 - Zu verkaufen!
Hercules K 100 - Zu verkaufen!
TS-Jens

Benutzeravatar
------ Titel -------
Treffen Edersee Organisator
 
Beiträge: 8111
Artikel: 1
Themen: 102
Registriert: 23. Juli 2007 12:59
Wohnort: Ruppichteroth
Alter: 36

Re: Batteriekabel verbinden

Beitragvon sammycolonia » 12. März 2019 20:46

TS-Jens hat geschrieben:Das hier zB.: https://www.ebay.de/itm/2-poliger-Steck ... 3281189183

Ähnlich dem bekannten "Nato Stecker"
Den hab ich gerade gesucht... :mrgreen: Den hatte ich mir auch an die Rotax getüddelt... funzt gute immer gut... :ja:
Gruß Thomas
OT-Partisanen-Häuptling
Bild
Gründungsmitglied der LAIV-ÄKKE!
Seit 2018 Mitglied im GKV

"Ein gutes Bike Muss nicht zwingend das schnellste sein, aber es muss Charakter, eine Seele haben!" Sebastien Lorentz, Motorradmechaniker

Fuhrpark: ETZ 300 mit Schweinetrog
ETZ 300 (nicht 301) - Die TRANSERZ (läuft super)
Simson SR 50 - Der NOTHOCKER (muß ich nochmal ran)
BMW R75/6 - Die WUPPDICH ###steht zum Verkauf!###
Simson Duo - HEILIGS BLECHLE (is zerlegt)###steht zum Verkauf!###
Piaggio Ape TM 703 Longdeck - THE BEAST OF BURDEN (läuft gelassen/langsam)
Mitsubishi Space RunnerGLXi - Der Weltraumrenner (läuft)
sammycolonia
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
Der Häuptling der OT Partisanen
 
Beiträge: 13492
Themen: 63
Bilder: 36
Registriert: 16. Februar 2006 17:41
Wohnort: Rösrath-Hoffnungsthal
Alter: 53

Re: Batteriekabel verbinden

Beitragvon Der Harzer » 13. März 2019 08:44

Wenn du die Batterie in der Rotax lässt kann ich die die "Saftschubse" empfehlen, habe ich gerade im GS Gespann eingebaut.

https://www.microcharge.de/index.php?op ... &Itemid=91

Sitzkiste 3.jpg


Gruß
Frank
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: ETZ250LSW, SR50, SD50 Albatros, Rotax Country Gespann, Suzuki 1000V
DKW RT350 im Aufbau, oder mein Groschen Grab
Der Harzer

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1272
Themen: 25
Registriert: 15. November 2012 15:56
Wohnort: Bad Lauterberg
Alter: 54

Re: Batteriekabel verbinden

Beitragvon seife » 13. März 2019 09:42

EC5-Stecker aus dem Modellbau, die werden auch an den Starthilfepowerbanks für den Anschluss der Batterieklemmen benutzt.
Gruß, Stefan

Fuhrpark: MZ ETZ150/125cc EZ.1989, GS500E EZ.1994, AN400Y EZ.2001
NT700V Deauville EZ.2005, Yamaha Tricity 125 EZ.2017
seife

 
Beiträge: 992
Themen: 11
Bilder: 54
Registriert: 15. Mai 2014 09:02
Wohnort: Doberschau
Alter: 48

Re: Batteriekabel verbinden

Beitragvon 990sm-r » 13. März 2019 10:58

Ich habe den schon mal verbaut. Hat einen sehr soliden Eindruck gemacht. Der Vorteil dieses Steckers sind die 2 Nebenkontakte.
https://www.ebay.de/itm/Profihifi-Auto- ... Sw3ANalT~u

mfg

Fuhrpark: ES 250-2, 340ccm, 29,6PS 4976U/min,42Nm 4869U/min, Originaloptik
990sm-r

 
Beiträge: 623
Themen: 11
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2012 13:23
Wohnort: Boitzenburger Land
Alter: 41

Re: Batteriekabel verbinden

Beitragvon fränky » 13. März 2019 21:42

Gute Ideen bzw Teile dabei.
Überlege noch was ich nehme.
Danke für die Tipps.
Wer mich ernst nimmt ist selber schuld

Der Adler fliegt alleine der Rabe stets in Scharen(Rückert)

Fuhrpark: TS Gespann CSchneeflittchen), 500R Rotax Gespann, Royal Enfield, Transalp 650 und ne XJ 600er
fränky

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2292
Themen: 181
Bilder: 0
Registriert: 8. Oktober 2006 11:46
Wohnort: Schwäbisch Sibiria
Alter: 62

Re: Batteriekabel verbinden

Beitragvon schraubi » 13. März 2019 23:19

Hab auch eine Autobatterie im Beiwagen.
Die serienmäßigen Loch-Kabelschuhe am MZ Kabelbaum für den Batterieanschluß habe ich dran gelassen.
Die 2 Kabel welche von der Autobatterie kommen, habe ich ebenfalls mit solchen Loch-Kabelschuhen versehen.
Verbunden habe ich das ganze durch 2 Schrauben und 2 Muttern.
Isoliert mit Schrumpfschlauch.
Wenn die Autobatterie mal raus muß-soll, ist somit der normale Anschluß noch vorhanden.
Gruß,
Schraubi
OT-Partisanen-Braumeister Bild

Bild

http://www.schraubi.de

Bild

Ich war dabei: Elbe ´05 - Elbe ' 06 - Glesien ' 07 - Sosa ' 08 - Edersee ´08 - Sosa ' 09 - Heiligenstadt ´09 - Glesien ´10 - Daaden ´10 - Heiligenstadt ´11 - Lehesten ´11 - Linda ´12 - Holzthaleben ´12 - Meuchelfritz ´13 - Heiligenstadt ´13 - Zittau ´14 - Heiligenstadt ´15 - Waldfrieden ´15 - Zittau ´16 - Heiligenstadt ´17 - Heiligenstadt ´19

Fuhrpark: Seit 21.3.2014 Besitzer eines Karpatenschrecks (ehemaliger Wildschweinschreck aus Strausberg)

Der Putin geht mir auf den Sack, ständig ruft er an und will was wegen seinem Lada wissen...
schraubi
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
Treffen Heiligenstadt 2009/2011/2013/2015/2017/2019 Organisator
 
Beiträge: 6639
Themen: 214
Bilder: 0
Registriert: 16. Februar 2006 12:38
Wohnort: Franken
Alter: 50

Re: Batteriekabel verbinden

Beitragvon fränky » 14. März 2019 09:01

Hi
@Schraubi: genau so werde ich es machen. Es würde auch kleine Gehäuse mit zwei M6 Bolzen geben, dann wäre der Schrumpfschlauch überflüssig :D
Grüssle
Wer mich ernst nimmt ist selber schuld

Der Adler fliegt alleine der Rabe stets in Scharen(Rückert)

Fuhrpark: TS Gespann CSchneeflittchen), 500R Rotax Gespann, Royal Enfield, Transalp 650 und ne XJ 600er
fränky

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2292
Themen: 181
Bilder: 0
Registriert: 8. Oktober 2006 11:46
Wohnort: Schwäbisch Sibiria
Alter: 62


Zurück zu Elektrik / Elektronik



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste