Fernlicht geht nicht, Lichthupe schon - ES 150/1

LiMa, Kabel, Lampen, elektrische Bauteile.

Moderator: Moderatoren

Fernlicht geht nicht, Lichthupe schon - ES 150/1

Beitragvon ES150Trophy » 20. Mai 2020 18:56

Hallo zusammen,

ich habe ein neues Problem gefunden. Und zwar hatte ich den Lichtschalter links komplett zerlegt und gereinigt und wieder zusammen gebaut - naja und da fängt's schon wieder an.

Nach dem Schaltplan habe ich alles korrekt angeschlossen, dennoch geht das Abblendlicht aus, wenn ich den Schalter nach oben auf Fernlicht lege; Lichthupe geht aber, die Lampe geht also.

Kann das sein das der Schalter intern ne Masse erzeugt beim umlegen? Neuen Schalter kaufen?

Hat wer ne andere Idee?

Wie kann ich das mit nem Durchgangsprüfer testen, wo klemmen ich was an?

Danke schon mal für eure Vorschläge!!

Grüße Gunther

Fuhrpark: Aktuell:
MZ ES 150/1, Bj 1970; Vespa Cosa 200, Bj 1992; Yamaha XJR 1300, Bj 2013

Zukünftig noch:
S 50 B

Früher:
MZ ETZ 150, Bj 1988; MZ TS 150, Bj 1978; MZ ETZ 250, Bj 1982; KR51/1, Bj 68
ES150Trophy

 
Beiträge: 22
Themen: 3
Registriert: 14. Mai 2020 21:32

Re: Fernlicht geht nicht, Lichthupe schon - ES 150/1

Beitragvon Nordlicht » 20. Mai 2020 18:59

Ja wenn du auf Fernlicht umschaltest soll das Ablendlicht doch ausgehen..Fernlicht ist ja dann an
Gruß Uwe.
OT-Partisanen-Grenzgänger
Ich habe nur dieses Leben und das will ich leben!!!
Skype " Simsonemme" ... ja ich wohne in Holland...aber mehr auch nicht und meine Wurzeln liegen dort wo die Sonne aufgeht
Bild
http://www.cbsevenfifty.de/add-ons/sant ... anta34.gif

Fuhrpark: S51.. TS150...Honda Seven Fifty... Fahrrad mit Kniescheibengelenkkupplung
Nordlicht

Benutzeravatar
 
Beiträge: 12534
Themen: 95
Bilder: 13
Registriert: 18. Februar 2006 11:47
Wohnort: Kerkrade(NL)
Alter: 63
Skype: Simsonemme

Re: Fernlicht geht nicht, Lichthupe schon - ES 150/1

Beitragvon UlliD » 20. Mai 2020 19:01

Ist doch richtig, wenn das Abblendlicht ausgeht... :gruebel: :nixweiss: :nixweiss:
Grüße aus Forst von Ulli und Doris
Bild
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 014
Steffen lebt in unseren Herzen weiter.

Fuhrpark: ES 250 Bj. 1959, Simson Star,Bj.1970, TS 250, Bj.74 SR2E Bj. 1960 ( geschenkt bekommen :-) )
UlliD

Benutzeravatar
------ Titel -------
Verdienter Löter des Forums
 
Beiträge: 8424
Themen: 62
Bilder: 10
Registriert: 1. Mai 2007 09:10
Wohnort: Forst/Lausitz
Alter: 65
Skype: ulli-aus-forst

Re: Fernlicht geht nicht, Lichthupe schon - ES 150/1

Beitragvon ea2873 » 20. Mai 2020 19:45

würde ja sonst mit der Leistung der Lichtmaschine nie hinkommen wenn beide Fäden leuchten, wärst ja schon bei 2x45W

Fuhrpark: son paar MZ
ea2873

 
Beiträge: 6037
Themen: 31
Bilder: 84
Registriert: 17. Januar 2009 10:53
Wohnort: Regensburg

Re: Fernlicht geht nicht, Lichthupe schon - ES 150/1

Beitragvon ES150Trophy » 20. Mai 2020 20:04

Ja aber das Fernlicht geht nicht an... ich hab auch die Kabel nochmal ab und wieder dran gemacht, sieht eigentlich gut aus.

Kann also nur der Schalter sein, oder?

-- Hinzugefügt: 20. Mai 2020 20:05 --

Oder geht das nur bei laufendem Motor? Ich hab das jetzt nur mit eingeschalteter Zündung durchgeführt

Fuhrpark: Aktuell:
MZ ES 150/1, Bj 1970; Vespa Cosa 200, Bj 1992; Yamaha XJR 1300, Bj 2013

Zukünftig noch:
S 50 B

Früher:
MZ ETZ 150, Bj 1988; MZ TS 150, Bj 1978; MZ ETZ 250, Bj 1982; KR51/1, Bj 68
ES150Trophy

 
Beiträge: 22
Themen: 3
Registriert: 14. Mai 2020 21:32

Re: Fernlicht geht nicht, Lichthupe schon - ES 150/1

Beitragvon Nordlicht » 20. Mai 2020 20:06

Messe den Schalter durch.
Gruß Uwe.
OT-Partisanen-Grenzgänger
Ich habe nur dieses Leben und das will ich leben!!!
Skype " Simsonemme" ... ja ich wohne in Holland...aber mehr auch nicht und meine Wurzeln liegen dort wo die Sonne aufgeht
Bild
http://www.cbsevenfifty.de/add-ons/sant ... anta34.gif

Fuhrpark: S51.. TS150...Honda Seven Fifty... Fahrrad mit Kniescheibengelenkkupplung
Nordlicht

Benutzeravatar
 
Beiträge: 12534
Themen: 95
Bilder: 13
Registriert: 18. Februar 2006 11:47
Wohnort: Kerkrade(NL)
Alter: 63
Skype: Simsonemme

Re: Fernlicht geht nicht, Lichthupe schon - ES 150/1

Beitragvon ea2873 » 20. Mai 2020 21:09

ES150Trophy hat geschrieben:Kann also nur der Schalter sein, oder?

Oder geht das nur bei laufendem Motor? Ich hab das jetzt nur mit eingeschalteter Zündung durchgeführt


Motor muß nicht laufen. Einfach Kappe am schalter ab und mit einem Stück kabel probieren ob es am Schalter liegt oder irgendwo am Kabel, also den Schalter einfach mit Kabel überbrücken.

Fuhrpark: son paar MZ
ea2873

 
Beiträge: 6037
Themen: 31
Bilder: 84
Registriert: 17. Januar 2009 10:53
Wohnort: Regensburg

Re: Fernlicht geht nicht, Lichthupe schon - ES 150/1

Beitragvon mutschy » 20. Mai 2020 22:03

Guck dir die Kontakte im Schalter mal genauer an. Das is nichts, was man nicht zerlegen und ggf reparieren könnte. Da es in der DDR "nüscht gab", hat man die Schalter auch nicht vergossen :mrgreen:
Du kannst ja spaßeshalber die Anschlüsse am Schalter untereinander tauschen. Geht dann das Abblendlicht nicht, liegts am Kabel :nixweiss:

Gruss

Mutschy
Ich bin noch nie an meinen Zielen gescheitert - nur an meinen Möglichkeiten...

Fuhrpark: MZ TS 150, BJ 1985, vmax ~ 105 km/h ("Bärbel", meine), Suzuki Marauder 125, BJ 2003 ("Susi", meine), Renault Mégane 1.4 16V, BJ 2000, vmaxmit 190 km/h ("Francois", Familiendose)

(früher)
1992-1996 von SR4-1 bis S51/1 so ziemlich jedes Modell ausm FAJAS (alle entweder geklaut, verkauft oder verschrottet... Alle? Nicht alle! Der SR4-1K schlummert noch...)
mutschy

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2404
Themen: 138
Bilder: 25
Registriert: 2. Mai 2008 20:58
Wohnort: Werther
Alter: 42

Re: Fernlicht geht nicht, Lichthupe schon - ES 150/1

Beitragvon elsa150 » 21. Mai 2020 06:42

Mz- man sagt, sie habe magische Kräfte !

Fränkisch-bayerische Fraktion

Fuhrpark: MZ ES 150 Bj.1968, MZ ETZ 250 Bj. 82 deluxe
Golf VI TSI Variant Highline Bj. 2010 und ein kleines schwarzes Cabrio für 3 Jahreszeiten
Neuzugang: Mini Cooper für's Töchterlein
elsa150

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1216
Themen: 11
Bilder: 46
Registriert: 21. Juli 2009 08:50
Wohnort: Schnaittach
Alter: 47
Skype: Elsa 150

Re: Fernlicht geht nicht, Lichthupe schon - ES 150/1

Beitragvon funkenbaendiger » 21. Mai 2020 07:05

Nordlicht hat doch schon geschrieben
Schalter prüfen.
Wenn Lichthupe leuchtet ist das Kabel doch heil.

Fuhrpark: MZ ES 250/1 1966,MZ TS 250/1 1981 zum fahren
28er Mifa zum treten
KR 50 zum basteln
funkenbaendiger

Benutzeravatar
 
Beiträge: 549
Themen: 23
Bilder: 8
Registriert: 17. Januar 2009 21:14
Wohnort: Mühlengeez
Alter: 54

Re: Fernlicht geht nicht, Lichthupe schon - ES 150/1

Beitragvon Nordlicht » 21. Mai 2020 09:30

funkenbaendiger hat geschrieben:Nordlicht hat doch schon geschrieben
Schalter prüfen.
Wenn Lichthupe leuchtet ist das Kabel doch heil.
so ist es...nur leider :nixweiss: :nixweiss: :nixweiss:
Gruß Uwe.
OT-Partisanen-Grenzgänger
Ich habe nur dieses Leben und das will ich leben!!!
Skype " Simsonemme" ... ja ich wohne in Holland...aber mehr auch nicht und meine Wurzeln liegen dort wo die Sonne aufgeht
Bild
http://www.cbsevenfifty.de/add-ons/sant ... anta34.gif

Fuhrpark: S51.. TS150...Honda Seven Fifty... Fahrrad mit Kniescheibengelenkkupplung
Nordlicht

Benutzeravatar
 
Beiträge: 12534
Themen: 95
Bilder: 13
Registriert: 18. Februar 2006 11:47
Wohnort: Kerkrade(NL)
Alter: 63
Skype: Simsonemme

Re: Fernlicht geht nicht, Lichthupe schon - ES 150/1

Beitragvon ES150Trophy » 22. Mai 2020 11:47

So, hab mal versucht zu messen.

Am Schalter kommen sowohl beim Abblendlicht, als auch beim Fernlicht 5,4 V an

Hab dann die Zündung auf Licht gedreht, Schalter stand bei Abblendlicht, es kommen 3,8 V am Anschluß Rigel/Lampe an.
Beim Schalten auf Fernlicht habe ich keine Messung zustande gebracht - also wohl doch der Schalter.

Ich danke euch allen fürs mitdenken

Fuhrpark: Aktuell:
MZ ES 150/1, Bj 1970; Vespa Cosa 200, Bj 1992; Yamaha XJR 1300, Bj 2013

Zukünftig noch:
S 50 B

Früher:
MZ ETZ 150, Bj 1988; MZ TS 150, Bj 1978; MZ ETZ 250, Bj 1982; KR51/1, Bj 68
ES150Trophy

 
Beiträge: 22
Themen: 3
Registriert: 14. Mai 2020 21:32

Re: Fernlicht geht nicht, Lichthupe schon - ES 150/1

Beitragvon mutschy » 22. Mai 2020 20:08

So, und nun nimmst du den Schalter ab, zerlegst ihn sorgfältig und beguckst ihn dir genau. Vom mittleren Kontakt muss einmal Durchgang zum oberen (Abblendlicht) und einmal zum unteren Kontakt (Aufblendlicht) sein. Irgendwo liegt da der Hund begraben.

Zudem halte ich 5.4V für etwas arg wenig. Selbst bei abgerockter Batterie sollten um die 6.xV anliegen. Aber das ist die nächste Baustelle :ja: Also Kontakte putzen und ggf mal direkt an der Batterie messen.

Gruss

Mutschy
Ich bin noch nie an meinen Zielen gescheitert - nur an meinen Möglichkeiten...

Fuhrpark: MZ TS 150, BJ 1985, vmax ~ 105 km/h ("Bärbel", meine), Suzuki Marauder 125, BJ 2003 ("Susi", meine), Renault Mégane 1.4 16V, BJ 2000, vmaxmit 190 km/h ("Francois", Familiendose)

(früher)
1992-1996 von SR4-1 bis S51/1 so ziemlich jedes Modell ausm FAJAS (alle entweder geklaut, verkauft oder verschrottet... Alle? Nicht alle! Der SR4-1K schlummert noch...)
mutschy

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2404
Themen: 138
Bilder: 25
Registriert: 2. Mai 2008 20:58
Wohnort: Werther
Alter: 42

Re: Fernlicht geht nicht, Lichthupe schon - ES 150/1

Beitragvon ES150Trophy » 23. Mai 2020 17:34

So, hab den Schalter auseinander gebaut, kann da jetzt nichts auffälliges finden. Die Kontakte sehen gut aus und sind auch gut anliegende.

Sieht wer was, was nicht stimmen könnte?

Wie bekomme ich das jetzt wieder zusammen? Gibt's da nen Trick oder Tipp?

Grüße Gunther
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: Aktuell:
MZ ES 150/1, Bj 1970; Vespa Cosa 200, Bj 1992; Yamaha XJR 1300, Bj 2013

Zukünftig noch:
S 50 B

Früher:
MZ ETZ 150, Bj 1988; MZ TS 150, Bj 1978; MZ ETZ 250, Bj 1982; KR51/1, Bj 68
ES150Trophy

 
Beiträge: 22
Themen: 3
Registriert: 14. Mai 2020 21:32

Re: Fernlicht geht nicht, Lichthupe schon - ES 150/1

Beitragvon ea2873 » 23. Mai 2020 18:14

ES150Trophy hat geschrieben:Wie bekomme ich das jetzt wieder zusammen? Gibt's da nen Trick oder Tipp?


der Zusammenbau geschieht in umgekehrter Reihenfolge :mrgreen:

Fuhrpark: son paar MZ
ea2873

 
Beiträge: 6037
Themen: 31
Bilder: 84
Registriert: 17. Januar 2009 10:53
Wohnort: Regensburg

Re: Fernlicht geht nicht, Lichthupe schon - ES 150/1

Beitragvon ES150Trophy » 23. Mai 2020 18:23

Meine Smileys sind weg, dein Glück... ;-)

Fuhrpark: Aktuell:
MZ ES 150/1, Bj 1970; Vespa Cosa 200, Bj 1992; Yamaha XJR 1300, Bj 2013

Zukünftig noch:
S 50 B

Früher:
MZ ETZ 150, Bj 1988; MZ TS 150, Bj 1978; MZ ETZ 250, Bj 1982; KR51/1, Bj 68
ES150Trophy

 
Beiträge: 22
Themen: 3
Registriert: 14. Mai 2020 21:32

Re: Fernlicht geht nicht, Lichthupe schon - ES 150/1

Beitragvon Sven Witzel » 23. Mai 2020 18:37

Was ich auf jeden Fall schon mal sehe ist eine gebrochene Madenschraube am Anschluss rechts oben.
Bild
OT-Paragraphenreiter

Fuhrpark: Fuhrpark: ETS 150 Bj 72, TS 125 Neckermann Bj. 78, ETZ 250A Bj 87, ETZ 250F Bj 86, BMW RnineT Urban G/S Bj 18

Standpark: ES 250 Bj.59, ES 300 Bj. 63, ES 250/2 Gespann Bj 68, ES 250/2A Bj 72, ES 150 Bj 74, TS 250 Gespann Bj 75, TS 250/1 Gespannmaschine Bj 78, ETZ 250 Bj. 84

verkauft: ES 150 Bj 65, ES 150 Bj 67, ES 250/1 Bj unbekannt, RT 125/3, Bj 61, ES 175/2 Bj ca. 70, TS 125, Bj 76
Sven Witzel

Benutzeravatar
------ Titel -------
Mr. Räuchermann
 
Beiträge: 8604
Themen: 126
Bilder: 31
Registriert: 26. März 2007 00:48
Wohnort: Herleshausen
Alter: 32

Re: Fernlicht geht nicht, Lichthupe schon - ES 150/1

Beitragvon ES150Trophy » 23. Mai 2020 18:48

Ja, die beim Fernlicht sieht genauso aus, macht das was? Dachte das ist egal, die halten doch nur das Kabelende...

Fuhrpark: Aktuell:
MZ ES 150/1, Bj 1970; Vespa Cosa 200, Bj 1992; Yamaha XJR 1300, Bj 2013

Zukünftig noch:
S 50 B

Früher:
MZ ETZ 150, Bj 1988; MZ TS 150, Bj 1978; MZ ETZ 250, Bj 1982; KR51/1, Bj 68
ES150Trophy

 
Beiträge: 22
Themen: 3
Registriert: 14. Mai 2020 21:32

Re: Fernlicht geht nicht, Lichthupe schon - ES 150/1

Beitragvon mutschy » 23. Mai 2020 19:34

ES150Trophy hat geschrieben:Ja, die beim Fernlicht sieht genauso aus, macht das was? Dachte das ist egal, die halten doch nur das Kabelende...

Nein. Die Schrauben sind ja nur zur Deko da :rolleyes: [/ironie aus]
Das war der Grund, warum dein Aufblendlicht nicht ging! Eben, weil sie das Kabelende NICHT mehr gehalten haben.

Gruss

Mutschy
Ich bin noch nie an meinen Zielen gescheitert - nur an meinen Möglichkeiten...

Fuhrpark: MZ TS 150, BJ 1985, vmax ~ 105 km/h ("Bärbel", meine), Suzuki Marauder 125, BJ 2003 ("Susi", meine), Renault Mégane 1.4 16V, BJ 2000, vmaxmit 190 km/h ("Francois", Familiendose)

(früher)
1992-1996 von SR4-1 bis S51/1 so ziemlich jedes Modell ausm FAJAS (alle entweder geklaut, verkauft oder verschrottet... Alle? Nicht alle! Der SR4-1K schlummert noch...)
mutschy

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2404
Themen: 138
Bilder: 25
Registriert: 2. Mai 2008 20:58
Wohnort: Werther
Alter: 42

Re: Fernlicht geht nicht, Lichthupe schon - ES 150/1

Beitragvon ES150Trophy » 23. Mai 2020 20:05

Aber die Kabel waren fest und gingen erst raus, als ich beide Schrauben komplett rausgedreht habe

Fuhrpark: Aktuell:
MZ ES 150/1, Bj 1970; Vespa Cosa 200, Bj 1992; Yamaha XJR 1300, Bj 2013

Zukünftig noch:
S 50 B

Früher:
MZ ETZ 150, Bj 1988; MZ TS 150, Bj 1978; MZ ETZ 250, Bj 1982; KR51/1, Bj 68
ES150Trophy

 
Beiträge: 22
Themen: 3
Registriert: 14. Mai 2020 21:32

Re: Fernlicht geht nicht, Lichthupe schon - ES 150/1

Beitragvon Nordlicht » 23. Mai 2020 20:07

Bau den Schalter zusammen und messe ihn niederohmig durch..
Gruß Uwe.
OT-Partisanen-Grenzgänger
Ich habe nur dieses Leben und das will ich leben!!!
Skype " Simsonemme" ... ja ich wohne in Holland...aber mehr auch nicht und meine Wurzeln liegen dort wo die Sonne aufgeht
Bild
http://www.cbsevenfifty.de/add-ons/sant ... anta34.gif

Fuhrpark: S51.. TS150...Honda Seven Fifty... Fahrrad mit Kniescheibengelenkkupplung
Nordlicht

Benutzeravatar
 
Beiträge: 12534
Themen: 95
Bilder: 13
Registriert: 18. Februar 2006 11:47
Wohnort: Kerkrade(NL)
Alter: 63
Skype: Simsonemme

Re: Fernlicht geht nicht, Lichthupe schon - ES 150/1

Beitragvon ES150Trophy » 23. Mai 2020 20:22

mutschy hat geschrieben:
ES150Trophy hat geschrieben:Ja, die beim Fernlicht sieht genauso aus, macht das was? Dachte das ist egal, die halten doch nur das Kabelende...

Nein. Die Schrauben sind ja nur zur Deko da :rolleyes: [/ironie aus]
Das war der Grund, warum dein Aufblendlicht nicht ging! Eben, weil sie das Kabelende NICHT mehr gehalten haben.

Gruss

Mutschy



Die Lichthupe ging ja, nur das Fernlicht nicht, wenn ich den Schalter nach oben gelegt habe

-- Hinzugefügt: 23. Mai 2020 20:26 --

Nordlicht hat geschrieben:Bau den Schalter zusammen und messe ihn niederohmig durch..



Ich versuche es schon die ganze Zeit, aber ich glaube nicht das ich das schaffe... :-( ich hoffe ich finde einen neuen...

Fuhrpark: Aktuell:
MZ ES 150/1, Bj 1970; Vespa Cosa 200, Bj 1992; Yamaha XJR 1300, Bj 2013

Zukünftig noch:
S 50 B

Früher:
MZ ETZ 150, Bj 1988; MZ TS 150, Bj 1978; MZ ETZ 250, Bj 1982; KR51/1, Bj 68
ES150Trophy

 
Beiträge: 22
Themen: 3
Registriert: 14. Mai 2020 21:32

Re: Fernlicht geht nicht, Lichthupe schon - ES 150/1

Beitragvon Nordlicht » 23. Mai 2020 20:29

So langsam wird hier trollig😬😬oder kannst du meine Hinweise nicht deuten..
Gruß Uwe.
OT-Partisanen-Grenzgänger
Ich habe nur dieses Leben und das will ich leben!!!
Skype " Simsonemme" ... ja ich wohne in Holland...aber mehr auch nicht und meine Wurzeln liegen dort wo die Sonne aufgeht
Bild
http://www.cbsevenfifty.de/add-ons/sant ... anta34.gif

Fuhrpark: S51.. TS150...Honda Seven Fifty... Fahrrad mit Kniescheibengelenkkupplung
Nordlicht

Benutzeravatar
 
Beiträge: 12534
Themen: 95
Bilder: 13
Registriert: 18. Februar 2006 11:47
Wohnort: Kerkrade(NL)
Alter: 63
Skype: Simsonemme

Re: Fernlicht geht nicht, Lichthupe schon - ES 150/1

Beitragvon RT Opa » 24. Mai 2020 10:33

Ich hätte ihn zwar auch vorher getestet mit Kabeln,einer Batterie und einer Glühlampe aber gut.

Wie oben schon steht, einfach rückwärts zusammen bauen.
Versteh das Problem auch nicht wirklich.
Schmierige Finger sind keine Schande sondern nur ein Ergebnis.

Eine RT ist perfekt wenn sie dir ein lächeln beim Fahren ins Gesicht zaubert

Fuhrpark: ES 150/1 Bj 73 restauriert (standzeug)- hat ewiges leben, mein erstes Motorrad)
ES150/1 Bj 71 In Betrieb (original)
RT 125/3 Bj 59 In Betrieb (original
RT 125/3 Bj unbekannt ( Ferdsch)
Kampfschwalbe KR 51/2

TS 250/1 BJ 1979 mein Söckchen
RT Opa

Benutzeravatar
 
Beiträge: 5942
Themen: 21
Bilder: 4
Registriert: 19. November 2007 23:29
Wohnort: Bad Lausick
Alter: 52
Skype: RT-Opa

Re: Fernlicht geht nicht, Lichthupe schon - ES 150/1

Beitragvon Luzie » 24. Mai 2020 11:23

was ich nicht verstehe ist : Warum baut man(n) was auseinander wenn man(n) es nicht wieder zusammen bekommt :?: Scheinbar weil man(n) nicht mit einem Messgerät umgehen kann :!:
Hilsen fra Danmark

Luzie

Vi er dem de andre ikke må lege med ...

Herzlichen Glueckwunsch all den heutigen Geburtstagskindern, skål !!!

Gründungsmitglied des GKV - Granseer Kravattenträgerverein / Chapter Danmark

Mitglied im magsd-Fanklub - Die kleinen Wölfe

Das Licht am Ende des Tunnels könnte auch ein entgegenkommender Zug sein! Gregor Gysi

aktueller denn je !!!

ich war dabei:
Klixbüll 2oo8 - 2oo9- 2o12 - 2o13
Möhlau 2oo9 -2o1o - 2o11 - 2o12
Ejby 2o12 - 2o13 - 2o14 - 2o15
Angrillen - Hirschfelde 2o16 - Bernau 2o18
Abgrillen - Gransee 2o13 - 2o14 - 2o15 - 2o16 - 2o17 - 2o18 - 2o19
Adventsgrillen - Mocherwitz 2o1o - 2o12 - 2o13 - New Mocherwitz ( Delitzsch ) 2o14 - 2o15 - 2o16 - 2o18 - 2o19


Fuhrpark: Make Love no War !!!
Luzie

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4897
Themen: 90
Bilder: 1
Registriert: 7. Mai 2006 21:30
Wohnort: DK - Ejby
Alter: 49
Skype: hab ich auch mal gehabt ...

Re: Fernlicht geht nicht, Lichthupe schon - ES 150/1

Beitragvon mutschy » 24. Mai 2020 11:39

Mit Ruhe und Bedacht bekommt man den Schalter auch wieder zusammen. Eigentlich lässt sich alles nur in einer bestimmten Richtung zusammen bauen. Oder hast du ihn wild zerlegt, ohne zu gucken, was wo hin kommt?

Gruss

Mutschy
Ich bin noch nie an meinen Zielen gescheitert - nur an meinen Möglichkeiten...

Fuhrpark: MZ TS 150, BJ 1985, vmax ~ 105 km/h ("Bärbel", meine), Suzuki Marauder 125, BJ 2003 ("Susi", meine), Renault Mégane 1.4 16V, BJ 2000, vmaxmit 190 km/h ("Francois", Familiendose)

(früher)
1992-1996 von SR4-1 bis S51/1 so ziemlich jedes Modell ausm FAJAS (alle entweder geklaut, verkauft oder verschrottet... Alle? Nicht alle! Der SR4-1K schlummert noch...)
mutschy

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2404
Themen: 138
Bilder: 25
Registriert: 2. Mai 2008 20:58
Wohnort: Werther
Alter: 42

Re: Fernlicht geht nicht, Lichthupe schon - ES 150/1

Beitragvon Luzie » 24. Mai 2020 11:42

mutschy hat geschrieben:
ES150Trophy hat geschrieben:Ja, die beim Fernlicht sieht genauso aus, macht das was? Dachte das ist egal, die halten doch nur das Kabelende...

Nein. Die Schrauben sind ja nur zur Deko da :rolleyes: [/ironie aus]
Das war der Grund, warum dein Aufblendlicht nicht ging! Eben, weil sie das Kabelende NICHT mehr gehalten haben.

Gruss

Mutschy


und das kannst du mit sicherheit auf grund eines fotos diagnostizieren :?: hut ab :!:
Hilsen fra Danmark

Luzie

Vi er dem de andre ikke må lege med ...

Herzlichen Glueckwunsch all den heutigen Geburtstagskindern, skål !!!

Gründungsmitglied des GKV - Granseer Kravattenträgerverein / Chapter Danmark

Mitglied im magsd-Fanklub - Die kleinen Wölfe

Das Licht am Ende des Tunnels könnte auch ein entgegenkommender Zug sein! Gregor Gysi

aktueller denn je !!!

ich war dabei:
Klixbüll 2oo8 - 2oo9- 2o12 - 2o13
Möhlau 2oo9 -2o1o - 2o11 - 2o12
Ejby 2o12 - 2o13 - 2o14 - 2o15
Angrillen - Hirschfelde 2o16 - Bernau 2o18
Abgrillen - Gransee 2o13 - 2o14 - 2o15 - 2o16 - 2o17 - 2o18 - 2o19
Adventsgrillen - Mocherwitz 2o1o - 2o12 - 2o13 - New Mocherwitz ( Delitzsch ) 2o14 - 2o15 - 2o16 - 2o18 - 2o19


Fuhrpark: Make Love no War !!!
Luzie

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4897
Themen: 90
Bilder: 1
Registriert: 7. Mai 2006 21:30
Wohnort: DK - Ejby
Alter: 49
Skype: hab ich auch mal gehabt ...

Re: Fernlicht geht nicht, Lichthupe schon - ES 150/1

Beitragvon ES150Trophy » 24. Mai 2020 12:44

Morgen zusammen, gute Nachrichten!

Nachdem es mir gelungen ist mit 2 weiteren Händen den Schalter wieder zusammen zu bauen (ich wußte gar nicht das ich so viele Schimpfwörter kenne) habe ich ihn gleich eingebaut und zuerst das weiße Kabel (zum Fernlicht) überbrückt und ein anderes genommen - und siehe da es ging. Also das bisherige angeschraubt, ging auch.
Ja Mutschy, ich hab die kaputten Madenschrauben wieder hergenommen, sie halten aber super - sorry!
Ich hätte nie gedacht, das Schalter auseinander, reinigen und wieder zusammen bauen wirklich helfen würde - zum Glück habe ich auf euch gehört :-)

Ich danke euch für die Ratschläge und eure Mithilfe!!

Hab gestern übrigens mit nem TÜV Menschen gesprochen, ohne Fernlicht keine Plakette.

Euch allen einen schönen Sonntag!!

Fuhrpark: Aktuell:
MZ ES 150/1, Bj 1970; Vespa Cosa 200, Bj 1992; Yamaha XJR 1300, Bj 2013

Zukünftig noch:
S 50 B

Früher:
MZ ETZ 150, Bj 1988; MZ TS 150, Bj 1978; MZ ETZ 250, Bj 1982; KR51/1, Bj 68
ES150Trophy

 
Beiträge: 22
Themen: 3
Registriert: 14. Mai 2020 21:32

Re: Fernlicht geht nicht, Lichthupe schon - ES 150/1

Beitragvon Nordlicht » 24. Mai 2020 13:15

Aber warum der Schalter keinen Durchgang hatte..weiß bis jetzt immer noch keiner..Kontaktflächen oxydiert..😟
Gruß Uwe.
OT-Partisanen-Grenzgänger
Ich habe nur dieses Leben und das will ich leben!!!
Skype " Simsonemme" ... ja ich wohne in Holland...aber mehr auch nicht und meine Wurzeln liegen dort wo die Sonne aufgeht
Bild
http://www.cbsevenfifty.de/add-ons/sant ... anta34.gif

Fuhrpark: S51.. TS150...Honda Seven Fifty... Fahrrad mit Kniescheibengelenkkupplung
Nordlicht

Benutzeravatar
 
Beiträge: 12534
Themen: 95
Bilder: 13
Registriert: 18. Februar 2006 11:47
Wohnort: Kerkrade(NL)
Alter: 63
Skype: Simsonemme

Re: Fernlicht geht nicht, Lichthupe schon - ES 150/1

Beitragvon ES150Trophy » 24. Mai 2020 13:46

Also ich hab das nur alles mit Kontaktspray alles sauber gemacht und dann mit Küchenkrepp getrocknet und an der Luft trocknen lassen; sehr viel hab ich nicht gemacht

Fuhrpark: Aktuell:
MZ ES 150/1, Bj 1970; Vespa Cosa 200, Bj 1992; Yamaha XJR 1300, Bj 2013

Zukünftig noch:
S 50 B

Früher:
MZ ETZ 150, Bj 1988; MZ TS 150, Bj 1978; MZ ETZ 250, Bj 1982; KR51/1, Bj 68
ES150Trophy

 
Beiträge: 22
Themen: 3
Registriert: 14. Mai 2020 21:32

Re: Fernlicht geht nicht, Lichthupe schon - ES 150/1

Beitragvon mutschy » 24. Mai 2020 15:58

Das reicht aber unter Umständen, um dem Strom den Fluss wieder zu erlauben :ja: Deswegen schrub ich oben ja "zerlegen und reinigen".
Gut, wenn die Schrauben halten. Ich hätte ne Alternative gesucht (und mit Sicherheit in den Tiefen meiner Sammlung gefunden) und die vermurksten entsorgt. Aber so ist wenigstens alles original :mrgreen:

Gruss

Mutschy
Ich bin noch nie an meinen Zielen gescheitert - nur an meinen Möglichkeiten...

Fuhrpark: MZ TS 150, BJ 1985, vmax ~ 105 km/h ("Bärbel", meine), Suzuki Marauder 125, BJ 2003 ("Susi", meine), Renault Mégane 1.4 16V, BJ 2000, vmaxmit 190 km/h ("Francois", Familiendose)

(früher)
1992-1996 von SR4-1 bis S51/1 so ziemlich jedes Modell ausm FAJAS (alle entweder geklaut, verkauft oder verschrottet... Alle? Nicht alle! Der SR4-1K schlummert noch...)
mutschy

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2404
Themen: 138
Bilder: 25
Registriert: 2. Mai 2008 20:58
Wohnort: Werther
Alter: 42


Zurück zu Elektrik / Elektronik



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste