TS 125/150 Kontrolllampe für Leerlauf leuchtet dauerhaft

LiMa, Kabel, Lampen, elektrische Bauteile.

Moderator: Moderatoren

TS 125/150 Kontrolllampe für Leerlauf leuchtet dauerhaft

Beitragvon Luc » 1. August 2020 03:34

Hallo zusammen,

ich bin gerade dabei, meine MZ TS 150 auf Vape V6 umzubauen.
Bis jetzt klappt alles ganz gut, jedoch leuchtet die Kontrolllampe für den Leerlauf dauerhaft, auch wenn ich einen Gang eingelegt habe.

Habt ihr eine Idee woran es liegen könnte?

Vielen Dank und viele Grüße
Luc

Fuhrpark: MZ TS 125/1978
Luc

 
Beiträge: 2
Themen: 1
Registriert: 29. Juli 2020 08:13

Re: TS 125/150 Kontrolllampe für Leerlauf leuchtet dauerhaft

Beitragvon UlliD » 1. August 2020 07:13

Luc hat geschrieben:Habt ihr eine Idee woran es liegen könnte?

Vielen Dank und viele Grüße
Luc

Hmmm :gruebel: :gruebel: , Du hast irgendwas falsch angeklemmt :idee:
Grüße aus Forst von Ulli und Doris
Bild
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 014
Steffen lebt in unseren Herzen weiter.

Fuhrpark: ES 250 Bj. 1959, Simson Star,Bj.1970, TS 250, Bj.74 SR2E Bj. 1960 ( geschenkt bekommen :-) )
UlliD

Benutzeravatar
------ Titel -------
Verdienter Löter des Forums
 
Beiträge: 8522
Themen: 62
Bilder: 10
Registriert: 1. Mai 2007 09:10
Wohnort: Forst/Lausitz
Alter: 65
Skype: ulli-aus-forst

Re: TS 125/150 Kontrolllampe für Leerlauf leuchtet dauerhaft

Beitragvon mutschy » 1. August 2020 08:16

Irgendwo liegt das blaue Kabel auf Masse. Sehr wahrscheinlich isses im Seitendeckel eingeklemmt.

Warum rüstest du auf 6V-Vape um, und nicht gleich auf 12V?

Gruss

Mutschy
Ich bin noch nie an meinen Zielen gescheitert - nur an meinen Möglichkeiten...

Fuhrpark: MZ TS 150, BJ 1985, vmax ~ 105 km/h ("Bärbel", meine), Suzuki Marauder 125, BJ 2003 ("Susi", meine), Renault Mégane 1.4 16V, BJ 2000, vmaxmit 190 km/h ("Francois", Familiendose)

(früher)
1992-1996 von SR4-1 bis S51/1 so ziemlich jedes Modell ausm FAJAS (alle entweder geklaut, verkauft oder verschrottet... Alle? Nicht alle! Der SR4-1K schlummert noch...)
mutschy

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2497
Themen: 138
Bilder: 25
Registriert: 2. Mai 2008 20:58
Wohnort: Werther
Alter: 42

Re: TS 125/150 Kontrolllampe für Leerlauf leuchtet dauerhaft

Beitragvon schrauberschorsch » 1. August 2020 18:42

Das Kontaktblech im Getriebe kann verbogen oder die Kontaktfahne im Schalter zum Stift oder das Kontaktblech im Schalter hat Kontakt zum Blech Deckel des Schalters. Das waren weitere denkbare Moeglichkeiten...

Fuhrpark: NSU Quickly Bj 55 (restauriert), NSU Quickly S Bj 57, NSU Quickly S 23, BJ 61, DKW Hummel Super Bj 60 (restauriert), Miele K52/2 Bj 59 (restauriert), MZ RT 125/3 Bj 59 (Patina-restauriert), MZ ES 175/0 Bj 1960, IWL Berlin Bj 62 (in Arbeit), MZ ES 150 Bj 64
schrauberschorsch

 
Beiträge: 2244
Themen: 16
Registriert: 30. Januar 2014 22:56
Wohnort: 61231
Alter: 45

Re: TS 125/150 Kontrolllampe für Leerlauf leuchtet dauerhaft

Beitragvon Luc » 3. August 2020 09:59

Vielen Dank für eure Antworten. Es war tatsächlich eingeklemmt, dadurch etwas abgemantelt und hat so Masse bekommen. Jetzt funktioniert es wieder. 😊
Mein Schwager hatte mir das Vape 6V Kit empfohlen und bestellt, damit nicht alle Birnen usw. getauscht werden müssen. Hat es außer bei der Helligkeit, sonst noch Nachteile im Vergleich zum 12V-Umbau?
Viele Grüße

Fuhrpark: MZ TS 125/1978
Luc

 
Beiträge: 2
Themen: 1
Registriert: 29. Juli 2020 08:13

Re: TS 125/150 Kontrolllampe für Leerlauf leuchtet dauerhaft

Beitragvon mutschy » 3. August 2020 13:20

Naja, die Kfz-Industrie ist schon nich ohne Grund auf 12V hochgegangen. Weniger Übergangswiderstände an Kontakten und kleinere mögliche Kabelquerschnitte (Kupfer is schließlich schon immer teuer gewesen) sind nur zwei Punkte von sicherlich nicht wenigen.

Wenn Vape, dann direkt und komplett 12V. Meine Meinung :nixweiss: Die paar neuen Birnen hätten den Kohl nu auch nich mehr fett gemacht :rolleyes: Abgesehen von leichterer und besserer Verfügbarkeit heutzutage. 6V-Teile musste bestellen oder in bestimmten Läden kaufen, 12V gibt's quasi überall...

Und ja, ich fahre auf 6V im Alltag. Jedoch auch in ner Hufu-TS. Mit einigen kleinen Spielereien, die mir das Leben halt einfacher machen (Vape R81, elektronischem Blinkgeber, elektronischer Zündung, Gel-Akku, einigen Relais, die ich aufwendig von 12 auf 6V umgebaut hab) :oops: Sollte die Lima mal endgültig die Hufe hoch reißen, kommt aber auch ne Vape-Komplettanlage rein.

Gruss

Mutschy
Ich bin noch nie an meinen Zielen gescheitert - nur an meinen Möglichkeiten...

Fuhrpark: MZ TS 150, BJ 1985, vmax ~ 105 km/h ("Bärbel", meine), Suzuki Marauder 125, BJ 2003 ("Susi", meine), Renault Mégane 1.4 16V, BJ 2000, vmaxmit 190 km/h ("Francois", Familiendose)

(früher)
1992-1996 von SR4-1 bis S51/1 so ziemlich jedes Modell ausm FAJAS (alle entweder geklaut, verkauft oder verschrottet... Alle? Nicht alle! Der SR4-1K schlummert noch...)
mutschy

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2497
Themen: 138
Bilder: 25
Registriert: 2. Mai 2008 20:58
Wohnort: Werther
Alter: 42

Re: TS 125/150 Kontrolllampe für Leerlauf leuchtet dauerhaft

Beitragvon Lorchen » 3. August 2020 14:45

Luc hat geschrieben:Hat es außer bei der Helligkeit, sonst noch Nachteile im Vergleich zum 12V-Umbau?

Die Zündanlage ist dieselbe, ist ja getrennt vom stromerzeugenden Teil, der eigentlichen Lichtmaschine.
OT-Partisammellorchen
Bild
Mitglied Nr. 020 im Rundlampenschweinchenliebhaber-Club
Mitglied im internationalen Verein der bauchfrei Schaukler
Mitglied Nr. 009 der MZ-Trüffelschweine
Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgerverein
"Das Antibiotikum von MZ sind Vitondichtringe." (Christof im November 2011)
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016, 2017, 2018, 2019 und 2020 (der Rrrrudelll-Pudelll)
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013 und 24.07.2016

Fuhrpark: Moto Guzzi V85TT Bj. 19, Silverstar Classic 500 Bj. 97, ETZ 301 Fun Bj. 93, TS 250/1 Bj. 81, ES 175/2 Bj. 67, ES 300 Bj. 64, ES 175/1 Bj. 64, ETS 150 Bj. 72, ETS 250 Bj. 70, ES 150 Bj. 75, TS 150 Bj. 80, ETZ 150 Bj. 87, RT 125/2 Bj. 56, IWL Troll Bj. 63, Honda CG 125 Bj. 1998, JAWA 175 Typ 356 Bj. 57, NSU 201 ZDB Bj. 39, EMW R35/3 Bj. 54, BMW K75 RT Bj. 87, S 70 C Bj. 87, S 51 B 2-4 Bj. 81, Opas SR2 Bj. 59, Simson-Fahrrad 50er Jahre und ein Urinal. Außerdem Honda Accord Bj. 93 und Ford Tourneo Connect in lang (Schlafwagen)
Lorchen
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
LaLu 2011
ES Philosoph
 
Beiträge: 32597
Artikel: 1
Themen: 227
Bilder: 45
Registriert: 16. Februar 2006 12:02
Wohnort: Strausberg, die grüne Stadt am See
Alter: 51


Zurück zu Elektrik / Elektronik



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Dettl, Google [Bot], Oberlausi, rally1476 und 7 Gäste