ETZ 150 Parklicht

LiMa, Kabel, Lampen, elektrische Bauteile.

Moderator: Moderatoren

ETZ 150 Parklicht

Beitragvon MadMaik24 » 7. April 2021 18:48

Hallo Männer's, hab ein Problem mit meinem Parklicht hinten. Standlicht funktioniert vorne wie hinten, aber beim Parklicht funktioniert nur vorne. Hat vielleicht Jemand nen Tipp für mich,wie ich am besten bei der Fehlersuche vor gehe,bevor ich Alles auseinander pflücke ?

Fuhrpark: MZ Typ/Baujahr, MZ Typ/Baujahr,ETZ 150 1988 Simson S51 Bj.89 Kawasaki Kxf 450 Kawasaki Kxf 250
MadMaik24

 
Beiträge: 33
Themen: 4
Registriert: 14. Februar 2021 17:17

Re: ETZ 150 Parklicht

Beitragvon mutschy » 7. April 2021 19:19

Klingel am Zündschloss mal die Kontakte 30 und 58 durch. Auf jeder Schalterstellung. Aber vorher bitte Batterie abklemmen, dann die Kontakte am Schloss abstecken. Einfach mitm Multimeter auf Durchgang prüfen. Könnte mir vorstellen, dass es ein Problem mitm Schloss gibt.

Gruss

Mutschy
Ich bin noch nie an meinen Zielen gescheitert - nur an meinen Möglichkeiten...

Fuhrpark: MZ TS 150, BJ 1985, ("Bärbel")
Renault Laguna II 1.8 16V, BJ 2003, ("Fridolin")

(früher)
1992-1996 von SR4-1 bis S51/1 so ziemlich jedes Modell ausm FAJAS (alle entweder geklaut, verkauft oder verschrottet... Alle? Nicht alle! Der SR4-1K schlummert noch...)
mutschy

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2666
Themen: 140
Bilder: 25
Registriert: 2. Mai 2008 20:58
Wohnort: Werther
Alter: 43

Re: ETZ 150 Parklicht

Beitragvon Schumi1 » 7. April 2021 19:43

Is nich beim Parklicht immer nur vorn Beleuchtung an?
Gruß Schumi

"Verweile nicht in der Vergangenheit, träume nicht von der Zukunft,
sondern konzentriere dich auf den Moment."


Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nr 002
Bild
GKV-Granseer Krawattenträgerverein,joo ich bin dabei :)

Fuhrpark: MZ ES250/1,Bj. 1963, Kawa VN900 Bj.2009, Simson S51 Bj. 1985, SR 2E Bj. 1968
Schumi1

Benutzeravatar
 
Beiträge: 6876
Themen: 25
Bilder: 18
Registriert: 19. Januar 2010 16:59
Wohnort: Fürstenwalde
Alter: 51

Re: ETZ 150 Parklicht

Beitragvon Mainzer » 7. April 2021 19:44

Schumi1 hat geschrieben:Is nich beim Parklicht immer nur vorn Beleuchtung an?

Da das Zündschloss in Stellung "Parken" die Klemme 58 bestromt, leuchtet selbstverständlich auch das Rücklicht.
Grüße aus Bodenheim, Nils
Ich war dabei: BA13, ZI14, HN14, BA15, V15, VB16, BA17, ZE17, VB18, BA19, ZE19, OHV20
Schämen sollen sich die Menschen, die sich gedankenlos der Wunder der Wissenschaft und Technik bedienen und nicht mehr davon geistig erfasst haben als die Kuh von der Botanik der Pflanzen, die sie mit Wohlbehagen frisst. (A. Einstein zur Eröffnung der Funkausstellung 1930)

Fuhrpark: 2xDDR, 1xIT, 1xRO
Mainzer

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4585
Artikel: 1
Themen: 26
Bilder: 31
Registriert: 31. August 2011 21:07
Wohnort: Bodenheim
Alter: 27

Re: ETZ 150 Parklicht

Beitragvon Schumi1 » 7. April 2021 19:51

Stimmt war mein Denkfehler. Die Position dient ja auch nur zum abziehen des Zündschlüssel.
Gruß Schumi

"Verweile nicht in der Vergangenheit, träume nicht von der Zukunft,
sondern konzentriere dich auf den Moment."


Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nr 002
Bild
GKV-Granseer Krawattenträgerverein,joo ich bin dabei :)

Fuhrpark: MZ ES250/1,Bj. 1963, Kawa VN900 Bj.2009, Simson S51 Bj. 1985, SR 2E Bj. 1968
Schumi1

Benutzeravatar
 
Beiträge: 6876
Themen: 25
Bilder: 18
Registriert: 19. Januar 2010 16:59
Wohnort: Fürstenwalde
Alter: 51

Re: ETZ 150 Parklicht

Beitragvon MadMaik24 » 7. April 2021 20:15

Danke schon mal,dann werde ich erstmal am Zündschloss schauen.

Fuhrpark: MZ Typ/Baujahr, MZ Typ/Baujahr,ETZ 150 1988 Simson S51 Bj.89 Kawasaki Kxf 450 Kawasaki Kxf 250
MadMaik24

 
Beiträge: 33
Themen: 4
Registriert: 14. Februar 2021 17:17

Re: ETZ 150 Parklicht

Beitragvon ARilk » 9. April 2021 09:30

Moin, insofern das Rücklicht bei eingeschaltetem Hauptscheinwerfer funktioniert, ist es vermutlich mit auf die 56 geklemmt. Geh mal dem grauen Kabel in Richtung Zündschloss nach, insofern die Farben noch stimmen.

Ich denke mich vage zu erinnern (Verkehrsteilnehmerschulung, Zeitungsartikel, o.ä.), dass es irgendwann in den 80'er Jahren aus Batterie-Kapazitätsgründen eine Zwischenlösung gab, bei der auf das pflichtmäßige rückwärtige Katzenauge verwiesen wurde. Somit musste die 5W-Birne im Stand nicht mehr mit leuchten, aber ein Parken am Straßenrand außerhalb geschl. Ortschaften war damit untersagt. Etwas später hat man, z.B. beim SR50 oder bei der S53, das Standlicht kpl. wegrationalisiert. D.h. die vordere Standlichtbirne war nur aus Not-Redundanzgründen zur HS-Birne vorhanden und eine 'Parkstellung' am Zündschloss gabs nicht mehr. Ob bei den MZs rel. adäquat verfahren wurde, kann ich nicht mit Sicherheit sagen.
______________
Gruss, Andreas.

Fuhrpark: ETZ251 BJ1989, ETZ250 BJ1988, ETZ150 BJ1988, S70E BJ1985, KR51/2 BJ1982, SR50CE BJ1989
ARilk

 
Beiträge: 347
Themen: 25
Bilder: 3
Registriert: 31. Januar 2018 19:32
Wohnort: Pößneck
Alter: 50

Re: ETZ 150 Parklicht

Beitragvon mutschy » 9. April 2021 16:19

Die Stromsparerei war garantiert auf 6V-Basis ausgetüftelt worden. Die 12V-Anlage hatte das nicht mehr nötig. Rein rechnerisch sind ja die 5.5Ah der 12V-Batterie den 11Ah des 6V-Sammlers gleichzusetzen. Die Drehstromlima liefert mehr als genug Strom für allerlei Firlefanz :ja: Ich vermute, dass da jemand Strom sparen wollte, wo es nicht nötig war. Erinnert mich an den einen oder anderen, der bei der 12V-Simson mit 6V-Plan verzweifelt ist :lach: Aber woher sollen es die Leute auch wissen, wenns ihnen keiner sagt?

Gruss

Mutschy
Ich bin noch nie an meinen Zielen gescheitert - nur an meinen Möglichkeiten...

Fuhrpark: MZ TS 150, BJ 1985, ("Bärbel")
Renault Laguna II 1.8 16V, BJ 2003, ("Fridolin")

(früher)
1992-1996 von SR4-1 bis S51/1 so ziemlich jedes Modell ausm FAJAS (alle entweder geklaut, verkauft oder verschrottet... Alle? Nicht alle! Der SR4-1K schlummert noch...)
mutschy

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2666
Themen: 140
Bilder: 25
Registriert: 2. Mai 2008 20:58
Wohnort: Werther
Alter: 43


Zurück zu Elektrik / Elektronik



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste