Blinker anschließen

LiMa, Kabel, Lampen, elektrische Bauteile.

Moderator: Moderatoren

Blinker anschließen

Beitragvon Majo de luxe » 14. September 2021 22:23

Hallo, aös Elektriklaie brauche ich mal euer Schwarmwissen.
Ich habe mir eine ETZ125 zugelegt, sieht auch ganz manierlich aus.
Allerdings sind die vorderen Blinker noch nicht angeschlossen, es führen keine Kabelan die Blinker.
Wie genau schliesse ich die Teile an, welche Kabelfarben kommen da dran ?
Ich denke das sollte man doch nach guter Anleitung, idealerweise mit Fotos unterlegt, hinbekommen oder?
Bin für eure Hilfe dankbar.
Die ETZ ist Bj. 85

Danke schonmal

Fuhrpark: MZ TS125, MZ RT125
Majo de luxe

 
Beiträge: 45
Themen: 10
Registriert: 17. Dezember 2020 08:06

Re: Blinker anschließen

Beitragvon pierrej » 14. September 2021 23:30

Servus, guckst Du hier, siehst Du alles. :mrgreen:
Das sollte helfen.
Gruß Pierre
Glück Auf.
i love Trommelbremsen, eine runde Sache.
Wenn ich immer nur das mache was von mir erwartet wird, würde folgendes auf meinen Grabstein stehen: "Mein Leben hat allen gefallen, nur MIR nicht" !
Meine Nachbarn hören gute Musik ... ob Sie wollen oder nicht.
„Du hast deinen Rang in der Zeitgeschichte, den kann dir niemand nehmen. Du hast deinen Platz im Herzen der Menschen, da kann dich keiner verdrängen. Mach’s gut, lieber Freund! Bye bye RIAS, bye bye.“ Siegfried Buschschlüter, letzte RIAS-Programmdirektor

Fuhrpark: MZ ETZ 250/Bj 1985, Opel Cascada/Bj 2013, Triumph Scrambler/Bj 2015, IFA RT125/1 Bj. 1955
pierrej

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1400
Themen: 21
Bilder: 6
Registriert: 16. August 2011 21:34
Wohnort: Bayern Forchheim (Exilsachse)
Alter: 50

Re: Blinker anschließen

Beitragvon beerdrinker » 15. September 2021 10:40

Weil es nicht auf dem Plan draufsteht: LVL und LVR sind die Leitungsverbinder im Lampentopf, MC der Massepunkt (Schraube) da drin.

Weil es thematisch beinahe passt: wenn ich losfahre, geht mein Blinkrelais nicht. Erst nach 1000 Metern (geschätzt) läuft es normal.
ETZ 300, alles serienmäßig, nur das Relais ist aus China :-| . Sind die etwa Feuchte-empfindlich?

Weil zum Dritten. (schlechter Stil).

Fuhrpark: MZ ETZ 300/1986, Seat Alhambra, MZ RT 125_4/2001
beerdrinker

Benutzeravatar
 
Beiträge: 285
Themen: 16
Registriert: 11. Juni 2020 11:05
Wohnort: Buckau
Alter: 53

Re: Blinker anschließen

Beitragvon Nordlicht » 15. September 2021 10:46

hier steht es drauf...klick
Gruß Uwe.
OT-Partisanen-Grenzgänger
Ich habe nur dieses Leben und das will ich leben!!!
Skype " Simsonemme" ... ja ich wohne in Holland...aber mehr auch nicht und meine Wurzeln liegen dort wo die Sonne aufgeht
Bild
http://www.cbsevenfifty.de/add-ons/sant ... anta34.gif

Fuhrpark: S51.. TS150...Honda Seven Fifty... Fahrrad mit Kniescheibengelenkkupplung
Nordlicht

Benutzeravatar
 
Beiträge: 13250
Themen: 95
Bilder: 13
Registriert: 18. Februar 2006 11:47
Wohnort: Kerkrade(NL)
Alter: 65
Skype: Simsonemme

Re: Blinker anschließen

Beitragvon walkabout 98 » 15. September 2021 11:47

beerdrinker hat geschrieben:Weil es nicht auf dem Plan draufsteht: LVL und LVR sind die Leitungsverbinder im Lampentopf, MC der Massepunkt (Schraube) da drin.

Weil es thematisch beinahe passt: wenn ich losfahre, geht mein Blinkrelais nicht. Erst nach 1000 Metern (geschätzt) läuft es normal.
ETZ 300, alles serienmäßig, nur das Relais ist aus China :-| . Sind die etwa Feuchte-empfindlich?

Weil zum Dritten. (schlechter Stil).


Mal im Stand die Spannung gemessen? Meins kommt auch aus 🇨🇳
Das funktioniert auch bei nur Zündung ein.

Fuhrpark: MZ TS250 Bj 1976
MZ ETZ 250 Bj 1985
Honda CB 750 SevenFifty
Zündapp DB234 Bj 1953
Peugeot 306 Cabrio Bj 1997
Fiat Ducato Bj 1992
walkabout 98

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1988
Themen: 4
Bilder: 8
Registriert: 23. Mai 2009 19:28
Wohnort: Nähe Nürnberg
Alter: 51

Re: Blinker anschließen

Beitragvon beerdrinker » 15. September 2021 12:15

Ich meinte schon mit Motor an, hab ich nur falsch gesagt. Ist jetzt seit Mai eingebaut, dürfte also bald kaputtgehen.

Fuhrpark: MZ ETZ 300/1986, Seat Alhambra, MZ RT 125_4/2001
beerdrinker

Benutzeravatar
 
Beiträge: 285
Themen: 16
Registriert: 11. Juni 2020 11:05
Wohnort: Buckau
Alter: 53

Re: Blinker anschließen

Beitragvon mutschy » 15. September 2021 12:20

Naaa... Miss mal die Spannung. Ich vermute, dass es grade so zum Starten reicht, aber nicht für den Geber. Erst, wenn die Spannung ein gewisses Level erreicht und die Batterie genug gepuffert hat, kann der kleine Chinese arbeiten :nixweiss: Ähnlich war es bei meiner letzten S50 mit steinalter Batterie. Losfahren, nach etwa 2...3 km konnte ich auch blinken. Vorher ging nichts weil Batterie pritschebreit. Zündung war ja gottseidank davon unabhängig 🥴

Gruss

Mutschy
Ich bin noch nie an meinen Zielen gescheitert - nur an meinen Möglichkeiten...

Fuhrpark: MZ TS 150, BJ 1985, ("Bärbel")
Renault Laguna II 1.8 16V, BJ 2003, ("Fridolin")

(früher)
1992-1996 von SR4-1 bis S51/1 so ziemlich jedes Modell ausm FAJAS (alle entweder geklaut, verkauft oder verschrottet... Alle? Nicht alle! Der SR4-1K schlummert noch...)
mutschy

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2888
Themen: 142
Bilder: 25
Registriert: 2. Mai 2008 20:58
Wohnort: Werther
Alter: 44

Re: Blinker anschließen

Beitragvon beerdrinker » 15. September 2021 12:36

mache ich.

Fuhrpark: MZ ETZ 300/1986, Seat Alhambra, MZ RT 125_4/2001
beerdrinker

Benutzeravatar
 
Beiträge: 285
Themen: 16
Registriert: 11. Juni 2020 11:05
Wohnort: Buckau
Alter: 53

Re: Blinker anschließen

Beitragvon derMaddin » 15. September 2021 21:51

MZ ETZ 12 Volt.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: TS mit 250cm³
derMaddin

Benutzeravatar
 
Beiträge: 5129
Artikel: 1
Themen: 15
Bilder: 4
Registriert: 9. März 2008 22:04
Wohnort: Dessau
Alter: 49


Zurück zu Elektrik / Elektronik



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: ea2873 und 6 Gäste