RT Ladekontrolle an, Regler?

LiMa, Kabel, Lampen, elektrische Bauteile.

Moderator: Moderatoren

RT Ladekontrolle an, Regler?

Beitragvon John Clark » 23. November 2022 11:31

Moin,
ich bitte Euch mal um Rat bei der Fehlersuche.
RT 125/1 mit original Gleichstromlima und Regler 6V/30W
Heute früh bei 4°C gestartet, nach 10m geht die LKL an. Kaum umgedreht, geht sie wieder aus, also weiter gefahren. Nach ca. 10km während der Fahrt LKL wieder an und bleibt. Nun fährt die RT ja auch auf Batterie ne ganze Weile, also Licht aus und keine Panik. Auf Stellung 5 geht sie aus. Zwischendurch 3x abgestellt und neu gestartet, LKL bleibt.
Zu Hause mal Lima und Reglerkasten auf, nichts sichtbar. Erster Verdacht Kohlen (hatte ich schon mal) aber unbestätigt, Kabel sitzen fest in den Kohlen und leichtes Andrücken auf den Rotor wenn sie läuft bringt keine Veränderung.
Dann den Regler angeschaut, Ladekontakt zieht nicht an! Mit Schraubendreher angeschubst - hält! LKL aus, auch im Standgas. Neu gestartet, LKL an, Gasstoß - geht aus und bleibt aus.
Ich kenne Lothars Elektrik-Diagnose, aber aktuell extrem wenig Zeit und viel Sauwetter (gut, ich hab ne kalte Garage...)
Deshalb: habt Ihr Tipps? Deutet das auf den Regler oder liefert die Lima doch zu wenig Spannung?

Danke Euch
Zuletzt geändert von John Clark am 25. November 2022 22:00, insgesamt 1-mal geändert.
Mit Grüßen,
der Lars

Einen Mangel stillt man durch Deckung des Bedarfes oder Korrektur der Bedürfnisse.

Reifendatenbank Pneumant, Heidenau, Riesa und Deka
Reifendatenbank - Version zum Bearbeiten

Fuhrpark: IFA RT125/1 / 1954, SIMSON S51B 1-4 / 1982
John Clark

Benutzeravatar
 
Beiträge: 158
Themen: 21
Bilder: 25
Registriert: 13. Juni 2021 18:08
Alter: 49

Re: RT Ladekontrolle an, Regler?

Beitragvon RT-Ivo » 24. November 2022 11:25

Da hilft nur eine gründliche Fehlersuche. Ich hatte ein ähnliches Problem mit der RT. Da waren die Schraubkkemmen vom Regler im Kasten an der Rückseite oxidiert. Und hatten einen zu großen Widerstand. Den Regler hatte ich dann penibel gereinigt und neu eingestellt.

Fuhrpark: MZ 125/3 Bj1960, MAW50 Bj ca 1957, Вятка 150м (Vjatka)
RT-Ivo

Benutzeravatar
 
Beiträge: 145
Themen: 5
Bilder: 5
Registriert: 3. März 2009 21:44
Wohnort: Berlin

Re: RT Ladekontrolle an, Regler?

Beitragvon bluelagune » 24. November 2022 11:56

Hallo,
wenn sonst alles immer ging, kann es auch sein das einfach nur die Batterie kaputt geht.
LG
MZ, das kleine Wunder, fährt bergauf wie manche runter.

www.Schwungradfreunde-BadBoll.de

Fuhrpark: 4x MZ RT 125/3, Käfer 1303
bluelagune

Benutzeravatar
 
Beiträge: 706
Themen: 83
Registriert: 15. Dezember 2009 12:08
Wohnort: Weilheim/Teck
Alter: 41

Re: RT Ladekontrolle an, Regler?

Beitragvon John Clark » 24. November 2022 13:28

Oha! Das ist tatsächlich meine erste Vliesbatterie, hab damit keine Erfahrung außer, dass sie schon 2 Jahre unauffällig Ihren Dienst tut. Bei den Bleiakkus war gegen Ende nur noch ein Glimmen der Kontrolleuchten und nach dem Anschieben auf 5 ging LLK aus. Hier leuchten die Lämpchen ja richtig hell und bin gestern gut 15km auf Batterie gefahren.
Mit Grüßen,
der Lars

Einen Mangel stillt man durch Deckung des Bedarfes oder Korrektur der Bedürfnisse.

Reifendatenbank Pneumant, Heidenau, Riesa und Deka
Reifendatenbank - Version zum Bearbeiten

Fuhrpark: IFA RT125/1 / 1954, SIMSON S51B 1-4 / 1982
John Clark

Benutzeravatar
 
Beiträge: 158
Themen: 21
Bilder: 25
Registriert: 13. Juni 2021 18:08
Alter: 49

Problem gelöst: RT Ladekontrolle an, Regler?

Beitragvon John Clark » 25. November 2022 22:00

Moin liebes Forum,

und es waren doch die Kohlen!
Hab mich eben nochmal der Sache angenommen und da man ja bekanntlich mit dem Einfachen anfängt, habe ich vor dem Regler erstmal die Lima-Kohlen ausgebaut. Und siehe da, die Plus-Kohle ist deutlich weiter abgenutzt als die Minus-Kohle.
20221125_203829.jpg

Das hatte ich bei meiner ersten Überprüfung übersehen, die Plus-Kohle sitzt ja unten und ist schlechter einsehbar. Das Kabel lag quasi am unteren Ende der Führung an, da ist natürlich irgendwann Schluss mit Kontakt zum Rotor.
Andere Kohle eingebaut, kurze Probefahrt - Ladekontrolleuchte bleibt aus, auch mit Licht.

Ich freu mich, danke allen, die geholfen haben.
Schönes Wochenende
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Mit Grüßen,
der Lars

Einen Mangel stillt man durch Deckung des Bedarfes oder Korrektur der Bedürfnisse.

Reifendatenbank Pneumant, Heidenau, Riesa und Deka
Reifendatenbank - Version zum Bearbeiten

Fuhrpark: IFA RT125/1 / 1954, SIMSON S51B 1-4 / 1982
John Clark

Benutzeravatar
 
Beiträge: 158
Themen: 21
Bilder: 25
Registriert: 13. Juni 2021 18:08
Alter: 49

Re: RT Ladekontrolle an, Regler?

Beitragvon RT-Ivo » 26. November 2022 00:57

Ich finde die Lima und Zündung einfach super.
Preiswert zu reparieren und auch zuverlässig.
Ein Umbau auf 12V ist eigentlich nicht nötig ;-)

Fuhrpark: MZ 125/3 Bj1960, MAW50 Bj ca 1957, Вятка 150м (Vjatka)
RT-Ivo

Benutzeravatar
 
Beiträge: 145
Themen: 5
Bilder: 5
Registriert: 3. März 2009 21:44
Wohnort: Berlin


Zurück zu Elektrik / Elektronik



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: MichaZ, rene1982 und 6 Gäste