Projekt 300ccm Membranzylinder

Zuverlässiger, Schöner, Schneller, Individueller.

Moderator: Moderatoren

Re: Projekt 300ccm Membranzylinder

Beitragvon Scharlachdorn » 25. April 2021 23:09

Danke Hempi und Pedant für die Aufmunterung.

Ich denke das große Volumen zweier Pötte ist nicht von Nachteil. Mit dem jetzigen E-Motor Drehmoment hab ich für mich den Beweis erbracht, dass es klappt. Was, außer geringfügig niedrigerer Schallgeschwindigkeit (durch mehr Oberfläche und damit geringer Temp.) soll die Resonanzlänge denn gegenüber Einzelpott ändern?

Die zwei Krümmer entsprechen einem in ca. 53 mm innen. 2 x 90 mm Mittteil entsprechen ca. 1 x 130 mm. Das passt zufällig alles ganz gut. Was ggf. nicht passt sind die insg. 16 Löcher in 2 x Flachkonus. ggf. kann dieser kürzere Wirkbereich nicht zum tragen kommen, weil einfach zu viel Lochfläche. In der Folge wirkt erst die Endplatte bei insg. 138 cm. Das sollten mindesten noch 10 cm zu viel sein. Genau die habe ich nun vorn erstmal entfernt am Drittkrümmerpaar...

$matches[2]


Grüße

SD

-- Hinzugefügt: 26. April 2021 19:30 --

PS @ Herr Pedant, nein ein “ richtiger” Gegenkonus ist noch nicht verbaut. Nur eben jenes Behelfsteil original MZ. In Ermangelung von Blechrolle & Co. musste ich erstmal schauen, woher ich einen Konus bzw. zwei Konen bekomme. Ein freundlicher Herr aus der Prignitz stellt mir jetzt Material zum upcycling bereit. :bia: Sind sie nicht schön?

148B5238-63FC-4302-9714-0585C1640324.jpeg


Hinten kommt noch je ein Stück Konusverlängerung dran..

Momentan ist es wie Jennings es beschreibt bei zu kurzem Konus, hoher Peak aber kein Band nach oben raus...

Gruß

SD
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: Fahrzeug A, Fahrzeug B, Fahrzeug C
Scharlachdorn

 
Beiträge: 86
Themen: 1
Registriert: 25. Dezember 2019 23:24
Wohnort: bei Bärlin
Alter: 41
Skype: N/A

Re: Projekt 300ccm Membranzylinder

Beitragvon Scharlachdorn » 8. Mai 2021 21:53

Mahlzeit liebe Freunde,

der (so man denn will, von außen verstellbare) Gegenkonus hat dann nochmal einen Unterschied gemacht. Brauchbares Überdrehverhalten... Knapp 150 bei knapp über 6000 rpm. So lass ich es, d.h. der Pott wird nochmal in schöner gebaut zur nächsten Saison, falls das Triebwerk bis dahin überlebt.

7450EAA6-B532-4CB5-826C-9E40B8922F42.jpeg


063F4C18-A1B6-4580-8955-B809CF4EAD59.jpeg


8E43A90B-F5C3-4A4A-9A0B-24DE1DA9B44E.jpeg


2F16E1AA-AF66-4E93-9BAA-97D820B18210.png


Und, falls Euch ein fetter Riesenauspuff für die Power-MZ zu unförmig erscheint, baut also einfach zwei schlanke dran. Es funktioniert ganz gut.

Gruß

SD
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von Scharlachdorn am 8. Mai 2021 22:21, insgesamt 1-mal geändert.

Fuhrpark: Fahrzeug A, Fahrzeug B, Fahrzeug C
Scharlachdorn

 
Beiträge: 86
Themen: 1
Registriert: 25. Dezember 2019 23:24
Wohnort: bei Bärlin
Alter: 41
Skype: N/A

Re: Projekt 300ccm Membranzylinder

Beitragvon Pedant » 8. Mai 2021 22:16

Ist doch schön das du mit den Essen quasi alleine ein ordentliches Ergebnis erzielt hast. Falls Du Unterstützung beim Wig-Schweißen brauchst würde ich die Hand heben.

Gruß
Pedant

Fuhrpark: bitte hier eintragen
Pedant

Benutzeravatar
 
Beiträge: 717
Themen: 13
Bilder: 43
Registriert: 26. März 2013 00:47
Wohnort: weiter oben
Alter: 41

Re: Projekt 300ccm Membranzylinder

Beitragvon Scharlachdorn » 8. Mai 2021 22:28

Nicht schön, aber dicht! Danke fürs Angebot. Ja, derlei Blecharbeiten werden outgesourced. Für die noch leicht zu verändernden Mehrfachkegel muss ich mir ohnehin Fachpersonal suchen. Damit fang ich nicht auch noch an.

Servus.

Fuhrpark: Fahrzeug A, Fahrzeug B, Fahrzeug C
Scharlachdorn

 
Beiträge: 86
Themen: 1
Registriert: 25. Dezember 2019 23:24
Wohnort: bei Bärlin
Alter: 41
Skype: N/A

Re: Projekt 300ccm Membranzylinder

Beitragvon Scharlachdorn » 20. Mai 2021 18:13

Nochmal watt zum gucken:

https://m.youtube.com/watch?v=E0xbEg6PIRM

Mit ohne Windwiderstand durch vorauseilendes Zugpferd immerhin sogar bis 6500 rpm respektive knapp 160...

Gruß

SD
Zuletzt geändert von Scharlachdorn am 20. Mai 2021 19:30, insgesamt 1-mal geändert.

Fuhrpark: Fahrzeug A, Fahrzeug B, Fahrzeug C
Scharlachdorn

 
Beiträge: 86
Themen: 1
Registriert: 25. Dezember 2019 23:24
Wohnort: bei Bärlin
Alter: 41
Skype: N/A

Re: Projekt 300ccm Membranzylinder

Beitragvon muenstermann » 20. Mai 2021 19:09

und das aufer Landstraße und auch noch bei Youtube - lass dich man nich erwischen!!!
Is maith an scáthán súil charad.

Fuhrpark: MZ Typ/Baujahr, MZ Typ/Baujahr, ...
muenstermann

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1137
Themen: 9
Registriert: 28. November 2010 23:43
Wohnort: FRM (Freie Republik Münsterländchen)

Re: Projekt 300ccm Membranzylinder

Beitragvon Nordlicht » 20. Mai 2021 19:16

Hat aber lange gedauert..mußte erst bergab gehen..🤑🤑
Gruß Uwe.
OT-Partisanen-Grenzgänger
Ich habe nur dieses Leben und das will ich leben!!!
Skype " Simsonemme" ... ja ich wohne in Holland...aber mehr auch nicht und meine Wurzeln liegen dort wo die Sonne aufgeht
Bild
http://www.cbsevenfifty.de/add-ons/sant ... anta34.gif

Fuhrpark: S51.. TS150...Honda Seven Fifty... Fahrrad mit Kniescheibengelenkkupplung
Nordlicht

Benutzeravatar
 
Beiträge: 13105
Themen: 95
Bilder: 13
Registriert: 18. Februar 2006 11:47
Wohnort: Kerkrade(NL)
Alter: 64
Skype: Simsonemme

Re: Projekt 300ccm Membranzylinder

Beitragvon Scharlachdorn » 20. Mai 2021 20:09

muenstermann hat geschrieben:und das aufer Landstraße und auch noch bei Youtube - lass dich man nich erwischen!!!


Genau! Vor allem war das mit Faketacho betriebene Fahrzeug noch nicht mal eingefahren! Der Lump dreht viel zu hoch! Der soll mir noch mal...

Fuhrpark: Fahrzeug A, Fahrzeug B, Fahrzeug C
Scharlachdorn

 
Beiträge: 86
Themen: 1
Registriert: 25. Dezember 2019 23:24
Wohnort: bei Bärlin
Alter: 41
Skype: N/A

Re: Projekt 300ccm Membranzylinder

Beitragvon Scharlachdorn » 10. Juni 2021 13:18

Also, das ist doch mal ein dicker Hund. Ob bei primären Merkmalen des anderen Geschlechts oder beim Spiegelblick, so gut wie überall wird stets nach Sümmetrie getrachtet und dann sowas…

Zur Vorbereitung der papierlichen Änderungen durch den hoheitlich willkürlichen Geldeintreiber mit Prüfstempel habe ich den alten Karren wieder etwas verzahmt. Dann aus Spaß mal halbfertig ne Runde gedreht und verblüfft aus der Wäsche geguckt. Was man sich nicht alles ausmalt: sofortiger Kolbenfresser, Bescherde des Zweitakters bei der Gewerkschaft, aber nein, nein, es ist fast so als täte sich der Motor jeweils raussuchen was gebraucht wird: Im Quasimodo-Style nämlich schiebt das Ding rapide und lochfrei von 70 bis 140 durch in der langen 4. (vorher Reso ab 105). Popometer und etwas schwerere Vorderpartie zeigen an, dass leicht Spitze fehlt, aber es ließe sich gut leben in der Art:

5E7B8C68-9BF4-4266-B77F-9171850AC5D4.jpeg


$matches[2]


Mahlzeit

SD
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: Fahrzeug A, Fahrzeug B, Fahrzeug C
Scharlachdorn

 
Beiträge: 86
Themen: 1
Registriert: 25. Dezember 2019 23:24
Wohnort: bei Bärlin
Alter: 41
Skype: N/A

Re: Projekt 300ccm Membranzylinder

Beitragvon Scharlachdorn » Heute 14:09

Den amtlichen Cheftunern natürlich ein alter Hut, habe ich heute bei klimazerstörten Extremtemperaturen (über Asphalt 40+ Grad C.) mal geguckt wie warm eigentlich die Oberflächen im einsehbaren Bereichen werden. Am heißesten war es nach 10 Kilometern bei 125 Stundenkilometer mit exakt 1/2 Jass noch neben der Kerze mit knapp 130 Grad C. Am Kurbelgehäuse - wenn wird es wundern - nicht mal 88 Grad. Ebenso im Getriebe. Jedenfalls super diese Klebchen, mit denen man an allen möglichen und unmöglichen Stellen die Peaks erfassen kann. In gewissen Grenzen sogar im Motor.

$matches[2]


$matches[2]


ABF1E379-A91D-4783-9559-2ADC17785688.jpeg


Gruß

SD
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: Fahrzeug A, Fahrzeug B, Fahrzeug C
Scharlachdorn

 
Beiträge: 86
Themen: 1
Registriert: 25. Dezember 2019 23:24
Wohnort: bei Bärlin
Alter: 41
Skype: N/A

Vorherige

Zurück zu Tuning / Styling / Anbauteile



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste