Kniekissen ankleben, aber womit?

Zuverlässiger, Schöner, Schneller, Individueller.

Moderator: Moderatoren

Kniekissen ankleben, aber womit?

Beitragvon Brast » 9. Februar 2009 17:17

Mit was kann man am besten die Kniekissen am Tank festkleben und auch die Abzeichen?

MFG Sven

Fuhrpark: MZ TS 150/1
MZ ES 150/1
MZ TS 250/0
"Bald MZ ETS 250"
Simson KR51/1
Simson SR50
Simson S51
VOR SM503
Brast

 
Beiträge: 54
Themen: 8
Registriert: 16. September 2006 12:20
Wohnort: Crimmitschau
Alter: 31

Re: Kniekissen ankleben, aber mit was?

Beitragvon Sven Witzel » 9. Februar 2009 17:19

Bei welchem Modell ?
Die Kniekissen sind doch meist nur gesteckt ?!

Ansonsten für Embleme nehm ich Pattex Montagekleber - Silikon geht auch.
Bild
OT-Paragraphenreiter

Fuhrpark: Fuhrpark: ETS 150 Bj 72, TS 125 Bj. 78, ETZ 250A Bj 87

Standpark: ES 250 Bj.59, ES 300 Bj. 63, ES 250/2 Gespann Bj 68, ES 150 Bj 74, TS 250 Gespann Bj 75, TS 250/1 Gespannmaschine Bj 78, ETZ 250 Bj. 84

verkauft: ES 150 Bj 65, ES 150 Bj 67, ES 250/1 Bj unbekannt, RT 125/3, Bj 61, ES 175/2 Bj ca. 70
Sven Witzel

Benutzeravatar
------ Titel -------
Mr. Räuchermann
 
Beiträge: 8464
Themen: 123
Bilder: 31
Registriert: 26. März 2007 00:48
Wohnort: Herleshausen
Alter: 31

Re: Kniekissen ankleben, aber mit was?

Beitragvon Brast » 9. Februar 2009 17:36

Bei der ETS 250 waren sie geklebt.

Nur mit was ist halt noch die frage.

MFG Sven

Fuhrpark: MZ TS 150/1
MZ ES 150/1
MZ TS 250/0
"Bald MZ ETS 250"
Simson KR51/1
Simson SR50
Simson S51
VOR SM503
Brast

 
Beiträge: 54
Themen: 8
Registriert: 16. September 2006 12:20
Wohnort: Crimmitschau
Alter: 31

Re: Kniekissen ankleben, aber mit was?

Beitragvon Andreas » 9. Februar 2009 17:54

Guck mal ob die Suche hier im Forum etwas über 3M bringt....

Ich hatte seinerzeit die Gummis damit verklebt. Ist Rollenware, beidseitig klebbar aber halt nicht wie doppelseitiges Klebeband.
Hält wie Pest.
- Wir müssen hier nicht alle lieb haben. Es reicht, wenn wir die, die wir doof finden in Ruhe lassen. Ziemlich einfach. -
- Manche Leute brauchen keine Pferde, die reiten einfach auf den Fehlern anderer rum. -
- Intelligenz hilft. Immer. -
- Der Hirntod bleibt ja bei vielen Menschen jahrelang unentdeckt -
- Manchmal ist es gut, dass mich keiner Denken hören kann -
- Marvin: "Mein Papa hat ´ne Glatze und ist auch sehr schön" -

Alles wird gut ...
Bild
Bild

Fuhrpark: Hier könnten meine Fahrzeuge stehen.
Andreas
Administrator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 20548
Artikel: 28
Themen: 824
Bilder: 118
Registriert: 15. Februar 2006 21:00
Wohnort: SG

Re: Kniekissen ankleben, aber mit was?

Beitragvon Ralf TS » 9. Februar 2009 18:05

2-Komponenten Epoxy-Kleber, hält bombenfest!

LG Ralf
Herzliche Grüße
Ralf

Fuhrpark: ETZ 250 Dreirad 1984, CBR 600 1998, CB 350, Bj.70, ANF 125i, SP 370 Bj.1980
Ralf TS

Benutzeravatar
 
Beiträge: 809
Themen: 34
Registriert: 24. Januar 2009 13:59
Wohnort: Wald Michelbach
Alter: 62

Re: Kniekissen ankleben, aber mit was?

Beitragvon knut » 9. Februar 2009 18:10

scheibenkleber aus der autowerkstatt......
Partisanenrocker

Fuhrpark: BMW F650 ST
MZ TS 250 Lastengespannruine
knut

Benutzeravatar
------ Titel -------
Treffen Glesien Organisator
 
Beiträge: 10160
Themen: 82
Bilder: 9
Registriert: 16. Februar 2006 21:00
Wohnort: nordsachsen
Alter: 57

Re: Kniekissen ankleben, aber mit was?

Beitragvon Trophy-Treiber » 9. Februar 2009 18:56

Mit normalem Pattex kriegste die Gummis aber wieder ab.
Gruß
Achim

Fuhrpark: MZ ES 150 / Bj. 1968
Yamaha SR 500 48T / Bj. 1988
Yamaha XJ 600 51J / Bj. 1990
Ural 650 Gespann / Bj. 1994
Trophy-Treiber

 
Beiträge: 2660
Themen: 60
Bilder: 5
Registriert: 16. Februar 2006 09:40
Wohnort: Mülheim
Alter: 60

Re: Kniekissen ankleben, aber mit was?

Beitragvon motorang » 9. Februar 2009 21:41

Sikaflex Industriekleber, im Wohnmobilbedarf auch in Kleintuben.
Das nehmen die Wohnmobilisten zum Ankleben von Leisten und Solarpaneelen am weißen Wunder.

Gryße!
Andreas, der motorang
Die Bitterkeit schlechter Qualität hält noch lange an, wenn die Süße des niedrigen Preises längst vergessen ist.

Fuhrpark: MZ ES250/1 Bj 1958 (gewesene 175er) als Gespann und wahlweise solo.
motorang
Administrator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2207
Themen: 166
Registriert: 18. Februar 2006 09:34
Wohnort: Graz
Alter: 52

Re: Kniekissen ankleben, aber mit was?

Beitragvon Basta » 8. März 2010 13:46

Andreas hat geschrieben:Guck mal ob die Suche hier im Forum etwas über 3M bringt....

Ich hatte seinerzeit die Gummis damit verklebt. Ist Rollenware, beidseitig klebbar aber halt nicht wie doppelseitiges Klebeband.
Hält wie Pest.


kann ich nur bestätigen, das Klebeband ist echt der Oberhammer !!!! was man da zusammenklebt, geht nicht mehr auseinander.
die genaue Bezeichnung ist 3M 950 und man kann es beziehen über die Firma

Dr. Eberhardt GmbH
07768 Grumperda
036422 60254

Gruß
Basta
Fettflecken bleiben länger frisch, wenn man sie täglich mit Butter einreibt

Fuhrpark: MZ ETS 250 Trophy Sport
Simson S51 (neu aufgebaut) Schwalbe KR51 rot, Schwalbe KR51 grün
(MZ Baghira, Jawa 350, KTM EXT 300) --> anno dazumal
Basta

Benutzeravatar
 
Beiträge: 40
Themen: 12
Bilder: 0
Registriert: 17. Juni 2009 12:41
Wohnort: Schwarzhausen
Alter: 52
Skype: Basta

Re: Kniekissen ankleben, aber mit was?

Beitragvon 2,5er » 8. März 2010 13:59

Basta hat geschrieben:
Andreas hat geschrieben:Guck mal ob die Suche hier im Forum etwas über 3M bringt....

Ich hatte seinerzeit die Gummis damit verklebt. Ist Rollenware, beidseitig klebbar aber halt nicht wie doppelseitiges Klebeband.
Hält wie Pest.


kann ich nur bestätigen, das Klebeband ist echt der Oberhammer !!!! was man da zusammenklebt, geht nicht mehr auseinander.
die genaue Bezeichnung ist 3M 950 und man kann es beziehen über die Firma

Dr. Eberhardt GmbH
07768 Grumperda
036422 60254

Gruß
Basta


Verschenk das R, ......... . :ja:

Fuhrpark: ... nur noch:
TS 125 scgwarz
S51 BII - 4 Billardgrün
2,5er

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2476
Themen: 11
Bilder: 20
Registriert: 26. Juli 2007 12:30
Wohnort: Jena, die Stadt, die rundum schön grün ist, mit kleinem See und der Saale mitten durch.
Alter: 53
Skype: Jenenser65

Re: Kniekissen ankleben, aber mit was?

Beitragvon Basta » 8. März 2010 17:53

Verschenk das R, ......... . :ja:[/quote]

oh sorry..... du hast recht, Telefonnummer stimmt aber.... :wink:
Fettflecken bleiben länger frisch, wenn man sie täglich mit Butter einreibt

Fuhrpark: MZ ETS 250 Trophy Sport
Simson S51 (neu aufgebaut) Schwalbe KR51 rot, Schwalbe KR51 grün
(MZ Baghira, Jawa 350, KTM EXT 300) --> anno dazumal
Basta

Benutzeravatar
 
Beiträge: 40
Themen: 12
Bilder: 0
Registriert: 17. Juni 2009 12:41
Wohnort: Schwarzhausen
Alter: 52
Skype: Basta

Re: Kniekissen ankleben, aber womit?

Beitragvon Henry » 8. März 2010 18:04

Rüschtüsch dad dorf hat nämlich ne Geschichte zum Namen: Gab da ne sehr störrische Kuh namens Berta ---> wesshalb der Bauer häufiger zu hören war: "Jetzt gum Berda!" --> Gumperda :lol:
so hats mir zumindest mein Kumpel der da wohnt erzählt.
Grüße

Edith sagt: :schlaumeier:OT ist ungezogen :gruebel:

Fuhrpark: MZ ES 250/1 Baujahr: 1964 Restauriert, aber patinierten Chromteilen (außer Tank :) ) und falschen Spiegeln und Blinkern
ehemals: Honda NC 700 S @ 3,5l/100km (geschrottet durch einen Vorfahrt missachtenden Toyota RAV4)
Henry

Benutzeravatar
 
Beiträge: 295
Themen: 12
Bilder: 3
Registriert: 7. August 2008 20:22
Wohnort: Erfurt
Alter: 33

Re: Kniekissen ankleben, aber womit?

Beitragvon 2,5er » 8. März 2010 19:10

[ot]
Henry hat geschrieben:Rüschtüsch dad dorf hat nämlich ne Geschichte zum Namen: Gab da ne sehr störrische Kuh namens Berta ---> wesshalb der Bauer häufiger zu hören war: "Jetzt gum Berda!" --> Gumperda :lol:
so hats mir zumindest mein Kumpel der da wohnt erzählt.
Grüße

Edith sagt: :schlaumeier:OT ist ungezogen :gruebel:


... aber nicht unüblich und im richtigem "Rahmen" sogar geduldet. :ja:[/ot]

Fuhrpark: ... nur noch:
TS 125 scgwarz
S51 BII - 4 Billardgrün
2,5er

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2476
Themen: 11
Bilder: 20
Registriert: 26. Juli 2007 12:30
Wohnort: Jena, die Stadt, die rundum schön grün ist, mit kleinem See und der Saale mitten durch.
Alter: 53
Skype: Jenenser65

Re: Kniekissen ankleben, aber womit?

Beitragvon Dragonbeast » 24. Dezember 2011 18:37

Ich würde für die Embleme Sikaflex 252 empfehlen. Das Zeug klebt echt Klasse und bleibt elastisch.

Gruß Tobi

Fuhrpark: Simson SR-2 Bj:58
Simson Spatz Bj:64
Simson Star Bj:1970
Simson Habicht Bj:74
Simson Sperber Bj:70
Simson Schwalbe KR 51/1Bj:74 Blau
Simson Schwalbe KR 51/1Bj:77 Blau
Simson Schwalbe KR 51/1Bj:78 Saharabraun
Simson Schwalbe KR 51/2Bj:80 S70 4-Kanal Motor Saharabraun
Simson Schwalbe KR 51/2 L Bj:83 Original Grün
Simson 2 x S51 mit S70 Motor
Simson SR-50 Roller
ES 175/2 DeLuxe Bj:69
ES 250/2 DeLuxe Bj:
ETZ 250 Bj:83 Alltagsmaschine NVA-Optik
ETZ 251 Bj:89
ETZ 251 Bj:90
ETS 250 Bj:71
Kawasaki ZX10-R Bj:2005
Dragonbeast

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1155
Themen: 31
Registriert: 28. Juni 2008 17:56
Wohnort: OPR
Alter: 39

Re: Kniekissen ankleben, aber womit?

Beitragvon jot » 24. Dezember 2011 20:29

moin,

sikaflex ist auch meine erste wahl, jot

Fuhrpark: ets 150
jot

Benutzeravatar
 
Beiträge: 660
Themen: 15
Bilder: 15
Registriert: 4. November 2006 12:09
Wohnort: lucka
Alter: 46

Re: Kniekissen ankleben, aber womit?

Beitragvon Dragonbeast » 24. Dezember 2011 23:09

Jo, das ist echt geiles Zeug!!!;-)

Gruß Tobi

Fuhrpark: Simson SR-2 Bj:58
Simson Spatz Bj:64
Simson Star Bj:1970
Simson Habicht Bj:74
Simson Sperber Bj:70
Simson Schwalbe KR 51/1Bj:74 Blau
Simson Schwalbe KR 51/1Bj:77 Blau
Simson Schwalbe KR 51/1Bj:78 Saharabraun
Simson Schwalbe KR 51/2Bj:80 S70 4-Kanal Motor Saharabraun
Simson Schwalbe KR 51/2 L Bj:83 Original Grün
Simson 2 x S51 mit S70 Motor
Simson SR-50 Roller
ES 175/2 DeLuxe Bj:69
ES 250/2 DeLuxe Bj:
ETZ 250 Bj:83 Alltagsmaschine NVA-Optik
ETZ 251 Bj:89
ETZ 251 Bj:90
ETS 250 Bj:71
Kawasaki ZX10-R Bj:2005
Dragonbeast

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1155
Themen: 31
Registriert: 28. Juni 2008 17:56
Wohnort: OPR
Alter: 39

Re: Kniekissen ankleben, aber womit?

Beitragvon es-etz-walze » 24. Dezember 2011 23:24

moin,demnächst kommt mein ets tank aus der lackiererei,dann steh ich auch vor der kleber-wahl. beim eisen-schwein hab ich die embleme mit 2komponenten kleber von patex geklebt. aber das zeug wurde soooo schnell fest,das ich es kaum geschaft hab 2embleme aufzukleben,bevor die "misch"spitze ausgehärtet war. also bei den ets kniekissen,ist klebeband glaub ich die bessere und saubere wahl...

lässt sich überschüssiges sikaflex vom lack entfernen??ß

Fuhrpark: 5125ccm (MZ)
es-etz-walze

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1076
Themen: 13
Bilder: 0
Registriert: 29. Dezember 2010 18:41
Wohnort: Lampertheim
Alter: 39

Re: Kniekissen ankleben, aber womit?

Beitragvon Ysengrin » 24. Oktober 2019 16:43

*hochhol

Gibt es neue Tipps zum Ankleben von Kniekissen? Bei mir geht es um die dünnen Gummis von der ETS. Ich glaube, mit Klebeband geht das schlecht, weil sich das abzeichnen würde.

Anschleifen des Untergrunds scheidet aus, da Chrom.

Außerdem wäre es mir wichtig, dass man die auch irgendwie wieder abbekommt. Ich tendiere deshalb zu ordinärem Pattex oder Uhu. Ist das einen Versuch wert?
Ich baue mir ein Motorrad: Ratracer.de - Fränkisch-Bayerische Fraktion - Ride it like you stole it!

Fuhrpark: Hercules Liliput, MZ ES 250/2 Gespann, MZ ETS 250 Gespann (im Aufbau), MZ TS 250/1 "Café Racer", BMW R75/7, Suzuki GSX 400 F, Suzuki GSF 600 S
Ysengrin

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3064
Themen: 298
Bilder: 8
Registriert: 16. November 2009 07:57
Wohnort: Würzburg
Alter: 39

Re: Kniekissen ankleben, aber womit?

Beitragvon P-J » 24. Oktober 2019 16:53

:schlaumeier: Mal was Grundsätzliches: Silikon hat an Fahrzeugen aller Art nix, aber auch garnix verloren. Karosseriekleber oder Montagekleber ist kein Silikon.
Andreas hat geschrieben:Guck mal ob die Suche hier im Forum etwas über 3M bringt....

Ich hatte seinerzeit die Gummis damit verklebt. Ist Rollenware, beidseitig klebbar aber halt nicht wie doppelseitiges Klebeband.
Hält wie Pest.


:ja: Damit kann man auch Spiegel an der Windschutzscheibe kleben, hält. Muss nur anständig Sauber und Fettfrei sein.

Fuhrpark: ES250/2A Gespann Bj69, ETZ250 "Chopper" Bj83,

VAPE Befürworter
"Ich bin nicht auf dieser Welt um so zu sein wie andere mich haben wollen."
P-J

Benutzeravatar
 
Beiträge: 12235
Themen: 122
Bilder: 14
Registriert: 22. August 2009 18:14
Wohnort: Dreis-Brück
Alter: 56

Re: Kniekissen ankleben, aber womit?

Beitragvon ventilo » 24. Oktober 2019 16:54

Pattex hält bei meiner ETS schon seit Jahren. Du musst die Kniekissen vorher ordentlich anschleifen und entfetten.

Fuhrpark: ETS250
ventilo

Benutzeravatar
 
Beiträge: 381
Themen: 23
Bilder: 9
Registriert: 10. Oktober 2015 15:40
Wohnort: Pulheim b. Köln

Re: Kniekissen ankleben, aber womit?

Beitragvon freytom » 8. November 2019 17:08

Ich habe meine ETS Kniekissen am Tank erst mit Primer vorbereitet und dann mit Sikaflex 221 geklebt.
Hält Bombenfest.

Fuhrpark: MZ ETS 250
BJ.70
freytom

 
Beiträge: 32
Themen: 4
Registriert: 11. Juli 2017 19:34
Wohnort: Schlettau, 09487
Alter: 34

Re: Kniekissen ankleben, aber womit?

Beitragvon Luse » 8. November 2019 17:15

freytom hat geschrieben: Sikaflex 221


:ja:
Damit habe ich schon alles mögliche geklebt, Nummernschilder, Plastik, Glas, Blech, Leder...
Hält.

Wenn ich kleine Sachen zu kleben habe und wenig Kleber brauche, nehme ich Pattex one for all.
Da hält sich die Tube jahrelang frisch, Sikaflex ist nach ein paar Monaten in der Kartusche fest, egal wie gut man die abdichtet.
Aber für Kniekissen Sikaflex 221.
Gruß
Thomas

Fuhrpark: ES 250/2 Trophy 1973
Luse

Benutzeravatar
 
Beiträge: 589
Themen: 10
Registriert: 11. Dezember 2010 15:49
Wohnort: Saarland
Alter: 54

Re: Kniekissen ankleben, aber womit?

Beitragvon Ysengrin » 8. November 2019 17:34

Ich habe es gestern mit Pattex versucht. Hinten am Rand geht das Gummi ja ein bisschen um den Tank und muss etwas angewinkelt werden. Da hat es sich die ganze Zeit abgelöst, trotz viel Druck und Wärme. Ich habe das Kniekissen dann entfernt und konnte den (zugegebenermaßen noch nicht ausgehärteten) Kleber einfach im Ganzen vom Chrom und Gummi abziehen.

Deshalb habe ich letztlich doch Spiegelband (wasserfestes, doppelseitiges Klebeband) von Tesa genommen. Hat ganz gut funktioniert. Das nehme ich auch immer für Tankembleme.
Ich baue mir ein Motorrad: Ratracer.de - Fränkisch-Bayerische Fraktion - Ride it like you stole it!

Fuhrpark: Hercules Liliput, MZ ES 250/2 Gespann, MZ ETS 250 Gespann (im Aufbau), MZ TS 250/1 "Café Racer", BMW R75/7, Suzuki GSX 400 F, Suzuki GSF 600 S
Ysengrin

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3064
Themen: 298
Bilder: 8
Registriert: 16. November 2009 07:57
Wohnort: Würzburg
Alter: 39

Re: Kniekissen ankleben, aber womit?

Beitragvon P-J » 8. November 2019 17:40

Ysengrin hat geschrieben: Pattex
brauch ne Oberfläche die etwas Saugt. Wenn der Gummi dann ewas Spoannung hat hält Pattex nicht. Wichtig ist halt gut ablüften.

Fuhrpark: ES250/2A Gespann Bj69, ETZ250 "Chopper" Bj83,

VAPE Befürworter
"Ich bin nicht auf dieser Welt um so zu sein wie andere mich haben wollen."
P-J

Benutzeravatar
 
Beiträge: 12235
Themen: 122
Bilder: 14
Registriert: 22. August 2009 18:14
Wohnort: Dreis-Brück
Alter: 56

Re: Kniekissen ankleben, aber womit?

Beitragvon ventilo » 9. November 2019 10:46

Bei mir halten die ETS Tankgummis mit Pattex seit Jahren. Ich hatte sie nach dem Verkleben bis zum Austrocknen mit Klebeband fixiert

Fuhrpark: ETS250
ventilo

Benutzeravatar
 
Beiträge: 381
Themen: 23
Bilder: 9
Registriert: 10. Oktober 2015 15:40
Wohnort: Pulheim b. Köln


Zurück zu Tuning / Styling / Anbauteile



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste