Seite 3 von 4

Re: Was habt Ihr denn so an Euren Emmen verändert?

BeitragVerfasst: 3. Juni 2014 20:50
von UlliD
emzett83 hat geschrieben:Also bei Uwe´s Gespann stand mir in Mittelherwigsdorf der Mund offen.
:respekt:

Gruß Dirk

Nicht nur dir... :ja: :ja: :ja:

Re: Was habt Ihr denn so an Euren Emmen verändert?

BeitragVerfasst: 3. Juni 2014 21:06
von Luzie
ich hab ne scheibenbremse an meiner hufu-ts

Re: Was habt Ihr denn so an Euren Emmen verändert?

BeitragVerfasst: 4. Juni 2014 12:59
von daniel_f
An der ES: 12V Vape und H4-Reflektor vom alten Polo-Coupe, nicht zu vergessen LED-Kotrolleuchten wegen besserer Ablesbarkeit.

Re: Was habt Ihr denn so an Euren Emmen verändert?

BeitragVerfasst: 4. Juni 2014 15:10
von Gespann Willi
Mir ist ein Gut gebrauchtes ETZ Gespann zu gelaufen
Was machen damit?Knalle orange und gut rostig :shock:
Motor natürlich auch platt,aber es war Umsonst :mrgreen:
Und da Ich Frührentner bin und die Knete knapp
hilft nur seber machen :D
Der Zustand beim Abholen :shock:

Bild005.jpg

Bild006.jpg

Bild008.jpg

Bild009.jpg


Also erst mal die Siris gewechselt und schauen ob der Motor läuft
Lief,wenn auch nicht Toll.Also muss ein bisschen Farbe drauf
aber selber lackieren mit der Spruhdose,ach nö
Also von Hammerit Hellblau Hammerschlag Lack geholt
das Gelump grob enrostet,mit der Rolle lackiert
und schon sa es wieder nach einem Gespann aus :D
Bei der gelegenheit gleich mal ein Tank mit Beinschluss drauf gemacht :D
Bild070.jpg

Bild073.jpg

Bild074.jpg

Natürlich im Lauf der Zeit Motor gemacht,
Vape Light(nur Zündung)verbaut.
Außerdem die Lampe vorne von der TS
und hinten vom Beiwagen verbaut.
Staubdecke musste natürlich auch neu
und mittlerweile ist noch nee Edelstahl Auspuffanlage verbaut
Mal schauen was als nächstes kommt,
ich hab schon ein ES1 Schutzblech für hinten liegen :D
Hier der ist Zustand
ETZ N1.jpg

ETZ N2.jpg

Re: Was habt Ihr denn so an Euren Emmen verändert?

BeitragVerfasst: 4. Juni 2014 16:04
von Spitz
Ich hab´s ja schon mal erwähnt, dein Gespann ist wunderschön geworden.

ABER DER ZWEIZYLI IST DER HAMMER ! :ja: :ja: :ja: :ja: :ja: :ja:

Da kann ich nur staunend den Daumen strecken. :gut:

Mein Dreiradumbauten:
- Frontkoti ETZ+ ca. 20 cm
- Heckkoti - 10cm
- SW- Koti eigentlich TS hinten
- Motor wohl TS, naja jedenfalls 4Gang
- Hochlenker ohne Steg
- Sitzbank Eigenbau (mittlerweile brau/sw, habe grad kein neueres Bild)
- SW- Sitz kpl Eigenbau
- SW- Front Eigenbau
- SW- Bremse orig. mit VW- Behälter
- SW- Beleuchtung aus DDR- Zeiten außer Blinker, ist ein "Hella"
- Notrad unter SW
- Bremslichtschalter mit Federzug am Gestänge
- alle Räder 3.50x16
- Rücklicht am Krad = Kreidler
- Frontlampengehäuse mit Steckdose links für Ladegerät
- Seitengepäckträger zw. Mop und SW umgebrutzelt

Momentan in Bauphase ist ein externer Lenkungsdämpfer aus DDR- Zeiten.

Zustand2Maerz2014.jpg


Gesamtkosten? Ach, fragt nicht. :oops:

Ach hier, ein neueres Bildchen:

Zustand April2014.jpg


Spitz

Re: Was habt Ihr denn so an Euren Emmen verändert?

BeitragVerfasst: 4. Juni 2014 16:32
von Gespann Willi
Spitz hat geschrieben:Ich hab´s ja schon mal erwähnt, dein Gespann ist wunderschön geworden.
Spitz


Danke :oops:
Deins gefällt mir auch,
nur der Sitz ist etwas Merkwürdig :D

Re: Was habt Ihr denn so an Euren Emmen verändert?

BeitragVerfasst: 4. Juni 2014 16:54
von Wolf-Ingo
vieles.

Re: Was habt Ihr denn so an Euren Emmen verändert?

BeitragVerfasst: 4. Juni 2014 17:36
von eichy
Mein originales TS-Gespann...
Original? Na Klar, der Rahmen

Farbe Enzianblau RAL 5010
H4Licht 50/55Watt
ETZ Armaturen
Lenkerquerstrebe für Navi- und Taschenhalterung
Heizgriffe
Stufenlose Heizgriffreglung
Griffmulden für Motorradgrußfaule
Hebelüberzüge aus nachhaltigen Biokautschuk
Reifen 16Zoll/3,5Zoll vorne
Gabelumbau von ETZ
Bremsscheibe vorne
Brembo Bremssattel
Brembo Handbremspumpe
Stahlflex Bremsleitung
Vorderrad aussermittig eingespeicht
Tankinnenversiegelung
Einzelsitz, Typ: Breitarsch
Windschild von MRA
ETZ250 Motor
Elektronische "Piranha-Zündung"
Kennzeichenhalter aus Flachstahl zusammengeschweisst
Blinklicht am Beiwagen vorn in Hella Licht integriert
Blinklicht am Beiwagen hinten ES-Rücklicht integriert
Smartreifen 135/60SR15 hinten
Yamaha Dragstarfelge mit Jawaspeichen aussermittig eingespeicht
2Gel-Akkus 12V/12Ah im Beiwagen
Gesamte Elektrik auf 12Volt umgebaut
ETZ Schwinge hinten, Stoßdämpferaufnahme umgeschweisst
Navisteckdose
Abschleppöse (nur für hinten, klar) für Schlitten- und Skijöring
Aerodynamisch verlegtes Auspuffendrohr aus Spezialsonderanfertigung zur vermeidung schädlicher Abgase im Beiwagen (man nennt es auch Ofenrohr.)

Re: Was habt Ihr denn so an Euren Emmen verändert?

BeitragVerfasst: 4. Juni 2014 17:46
von Gespann Willi
Eichy
Und jetzt hängste noch ein Bildchen dran
nicht jeder weis wie dein Gespann ausieht :mrgreen:

Re: Was habt Ihr denn so an Euren Emmen verändert?

BeitragVerfasst: 4. Juni 2014 19:07
von eichy
Sollte das irgendjemand tatsächlich noch nie gesehen haben Willi?
Dann hier:
http://eichy.de/ts.htm

Re: Was habt Ihr denn so an Euren Emmen verändert?

BeitragVerfasst: 4. Juni 2014 19:17
von Gespann Willi
Den Bericht habe ich noch nie gesehen :oops:
Aber so lang bin ich ja auch noch nicht hier dabei :D

Re: Was habt Ihr denn so an Euren Emmen verändert?

BeitragVerfasst: 5. Juni 2014 16:04
von Spitz
Willi,
die Sitzbank war ein Versuch, dem SW- Sitz angeglichen. Leider hat sich das Leder zu weit gedehnt und alle Spannung ist raus.
Ich werde das aber erst im Winter umdesignen, jetzt will ich ja fahren. Genauso ist es Käse, Wildleder im Sitzbereich einzuarbeiten. Das bremst zu sehr die Turnbewegungen. Aber egal...Lehrgeld.

Eichy - guter Bericht, Note 1 :ja:

Spitz

Re: Was habt Ihr denn so an Euren Emmen verändert?

BeitragVerfasst: 12. Oktober 2018 03:28
von der maaß
Ich buddel den Fred mal wieder aus :mrgreen:

150er:
- 6V-Anlage mit Zündverstärker, baue gerade auf hochgeregelte 12V um
-Flachsicherungen
- Kabel zum Rücklicht aus dem Radkasten nach außen verlegt
- optisches Tuning am vorderen Schutzblech, ich habe das Emblem "TS150", was, eigentlich auf den hinteren Koti kommt, dort angetüdelt
- Puig-Scheibe
- Eigenbau-Boostbottle
- Gabelfedern vom Gespann
- links einen Gepäckträger für einen BMW-Seitenkoffer, rechts eine Munitionskiste als Koffer
- "Bremsentuning"
- 2 Aufkleber ("Lärm statt Leistung", Lautstärkeregler am Gasgriff)

TS250:
- links 2 kleine Muni-Koffer, rechts ein großer
- Drehzahlmesser am rechten Knieblech
- Hupe am linken Knieblech (=Lautstärke verdoppelt)
- Zündverstärker
- "Bremsentuning"
- 5Gang-Motor mit schräger Kerze, Antituning
- 19er Ritzel
- Flachsicherungen

TS250/1:
- 12V Vape mit Eigenbau-Kabelbaum, H4-Licht, 6Flachsicherungen, Steckdose
- Mikuni VM30-Vergaser
- Choke-Betätigung vom S50
- Gabelfedern vom Gespann
- hoher Lenker mit Querstrebe
- "Bremsentuning"
- doppelte Motorschuhe
- Alu-Kupplungskranz (von Güsi)

Re: Was habt Ihr denn so an Euren Emmen verändert?

BeitragVerfasst: 12. Oktober 2018 07:56
von Kosmonaut
Bilder sagen mehr als tausend Worte! :wink:

Re: Was habt Ihr denn so an Euren Emmen verändert?

BeitragVerfasst: 12. Oktober 2018 12:14
von P-J
Alles mögliche und es gibt noch so viel was es in meinen Augen zu verbessern oder zu verschönern gibt. 8)

SPOILER:
Oder wie mein Freund zu sagen pflegt, was es zu "verschlimmbessern" gibt! :mrgreen:

Re: Was habt Ihr denn so an Euren Emmen verändert?

BeitragVerfasst: 12. Oktober 2018 22:29
von rausgucker
Beim Überlegen, was an meiner ETZ nicht serienmäßig ist, sind mir überraschend viele Dinge eingefallen:
- Reifen vorn 3,50x18 mit breiter Felge 2.15x18 (Hinterradfelge), Felge schwarz gepulvert, Nabe gestrahlt und farblos überlackiert
- Reifen hinten 4,60x18, Felge schwarz gepulvert, hintere Nabe blank gebürstet
- Schutzbleche vorn und hinten stark verkürzt, Halterungen des Vorderschutzbleches verlängert wg. des großen Reifens, vgl. der NVA-Ausführung des Vorderradschutzbleches
- NVA-Klappfußrasten mit Seitenständer
- Soziusfußrasten von der TS 150 mit Verschraubung statt Hohlniete im Klappgelenk
- Hauptständer 4 cm verlängert, Telegabel 4 cm länger, Federbeine 4 cm länger, vorn und hinten Gespannfedern
- Rücklichthalterung modifiziert von der ETZ 150
- Sebring Auspuff mit Sebring Krümmer, Gummiansaugrohr im Rahmen entfernt
- Motor mattschwarzer Thermolack, mit Getrenntschmierung (auf dem Foto ist aber noch ein Gemischschmierungsmotor drin)
- VAPE Elektronikzündung aber mit originaler Drehstrom Lima von MZ, Rotor mit Kupferringen, Gelbatterie, elektronischer Regler
- LED-Hauptscheinwerfer, Abdeckungen der Blinkerklemmen von Simson S51-Roller, Blinkerbeeper (abschaltbar)
- Lampendreiecke der TS 250 für den Scheinwerfer, geknickte Amatur für Tacho und DZM, Chromringe von DZM und Tacho schwarz lackiert
- Bremslichtschalter im Hinterrad entfernt, Umbau auf Bremslichtschalter an der Batteriehalterung wie bei ETZ 251
- schwarzer Lenker der Rotax 500 bzw. der Fun-Modelle
- Grimeca HBZ, Stahlflexbremsleitung, Grimeca- Bremszange, Kupplungshebel von Rotax
... und irgendwas habe ich bestimmt vergessen ;)

Re: Was habt Ihr denn so an Euren Emmen verändert?

BeitragVerfasst: 13. Oktober 2018 02:12
von Bambi
Gut gemacht, rausgucker! Gefällt mir echt! Vielleicht bis auf den Turnschuhtank, aber die Suche nach Alternativen ist schon schwer.
Und auf dem Platz, auf dem P-J seine Beiden vorstellt sollte ich auch mal wieder parken. Ist schließlich garnicht sooo weit weg ...
Schöne Grüße in die Nacht, Bambi

Re: Was habt Ihr denn so an Euren Emmen verändert?

BeitragVerfasst: 13. Oktober 2018 07:48
von jzberlin
Ähh... was ist original?
- Rahmen (bis auf's Heck)
- Hinterrad
- Motor (ohne die üblichen Neuteile durch die Revision)
- Telegabel
- Vorderradnabe mit Scheibe
- Fußbremshebel
- ein paar Kleinteile...
Der Rest - seht selbst:
20180930_130041.JPG

20180930_125927.JPG

Re: Was habt Ihr denn so an Euren Emmen verändert?

BeitragVerfasst: 13. Oktober 2018 08:29
von Simmefahrer97
Reifen vorne 3,00
Vape-Zündung auf originaler Lima
Blinkerhalter vorne vom SR50
Heckgepäckträger und Windschild von der 251 (Windschild ist derzeit aber wieder runter)

Re: Was habt Ihr denn so an Euren Emmen verändert?

BeitragVerfasst: 13. Oktober 2018 11:50
von stoppel68
Ausgangsbasis war eine 89er Export.
Im großen und ganzen wurde der Rahmen und Schwinge beibehalten. Geändert wurde:
Umbau auf TS-Tank
Lampendreiecke und Lampe TS
Rücklicht S50 mit LED Kennzeichenleuchte
TS Einzelsitz auf ca.10cm erhöhtem Sitzgestell
Tomaselli-Lenker mit Querstrebe
NVA-Seitenständer
Gespannfedern vorne und hinten
MRA-Tourenscheibe , Spiegel und vorderen Blinker und Scheinwerfereinsatz aus dem Zubehör
Lackset Oxfordgrünmetallic ll der Rest, Krauser-Gepäckbrücke Schutzbleche hinten,Lampe mattschwarz
Originale Unterbrecherzündung mit Zündverstärker,Umbau auf Flachsicherungen
Felgen mattschwarz gepulvert
NQ Reifen Heidenau K60
Und im Winter soll noch der Motor schwarz werden.
Achja....Das Instrumentarium hat auch eine persönliche Note erfahren.

Re: Was habt Ihr denn so an Euren Emmen verändert?

BeitragVerfasst: 13. Oktober 2018 12:27
von rausgucker
Auch sehr individuell. Ist dann aber ein Einsitzer, oder ist unter dem Koffer noch ein zweiter Einzelsitz? Die Farbe gefällt mir.

Re: Was habt Ihr denn so an Euren Emmen verändert?

BeitragVerfasst: 13. Oktober 2018 14:48
von stoppel68
rausgucker hat geschrieben:Auch sehr individuell. Ist dann aber ein Einsitzer, oder ist unter dem Koffer noch ein zweiter Einzelsitz? Die Farbe gefällt mir.


Ich habe noch einen Einzelsitz,kann bei Bedarf umbauen.Drei Muttern lösen,Topcase ab und Sitz drauf. Dauert 10 Minuten.

Gruß Uwe

Re: Was habt Ihr denn so an Euren Emmen verändert?

BeitragVerfasst: 13. Oktober 2018 18:29
von RenéBAR
IMG_20181013_170449477.jpg


Das ist Olivia, sie ist mit 51 Jahren schon ein bissl was älter, trägt mich aber recht kommod
über Brandenburgs manchmal holprige Straßen, Feld- und Waldwege mag sie auch gerne.

Zugunsten meines nicht mehr taufrischen Körpers habe ich mir die Sitzposition passend gemacht, also hinteren Einzelsitz vewendet,
diesen auf C- Schienen montiert, hinten einen abgelegten Seitengepäckträger passend umgeschweissem lassen
SPOILER:
Kiste Bier passt rauf :mrgreen:
und angebaut.

Außerdem wurden verändert: externer Bremslichtschalter, die viel geschmähten Mickeymausohren als Spiegel, Vape komplett 12V, Vergaser Bing 84, eletronischer Blinkgeber, Lampenreflektor H4,
ChokeHebel aus dem Zubehör, Flachsicherungen.
Mit den Bremsbelägen aus Coswig bremst sie sogar recht ordentlich.
Ach ja, das Öl und die Kerze sind auch nicht orchinal, weil teilsynthetich und NGK. :oops:

Re: Was habt Ihr denn so an Euren Emmen verändert?

BeitragVerfasst: 14. Oktober 2018 00:44
von pierrej
Hab da auch mal dezent was verändert.

IMG_20140701_183358.jpg


Gruß Pierre

Re: Was habt Ihr denn so an Euren Emmen verändert?

BeitragVerfasst: 14. Oktober 2018 10:09
von Kosmonaut
pierrej hat geschrieben:Hab da auch mal dezent was verändert.

IMG_20140701_183358.jpg


Gruß Pierre

Sieht Klasse aus :gut:

Re: Was habt Ihr denn so an Euren Emmen verändert?

BeitragVerfasst: 14. Oktober 2018 11:13
von Nordlicht
alles unsichbare wurde verändert..verbessert..sonst nichts :mrgreen:
IMG_1124.JPG

Re: Was habt Ihr denn so an Euren Emmen verändert?

BeitragVerfasst: 14. Oktober 2018 14:26
von pierrej
Nordlicht hat geschrieben:alles unsichbare wurde verändert..verbessert..sonst nichts :mrgreen:


Der Sitzbezug sieht schlimm aus aber sonst ist es eine sehr schöne TS. Jetzt noch den Grünen NVA Lack drauf und mit dem gelben Nummernschild ist´s eine "echte" GST Maschine. ;D
Nee, gefällt mir so sehr gut.

Gruß Pierre

Re: Was habt Ihr denn so an Euren Emmen verändert?

BeitragVerfasst: 24. Oktober 2018 18:07
von Schütze
Für etwas mehr Komfort, gerade im Winter....Heizgriffe, Windschild, Handprotektoren,LED Scheinwerfereinsatz.

Re: Was habt Ihr denn so an Euren Emmen verändert?

BeitragVerfasst: 24. Oktober 2018 18:19
von P-J
Schütze hat geschrieben:LED Scheinwerfereinsatz.


Bist du das Teil mal nachts gefahren? Bringt sowas mehr Licht? Was kostet sowas und ist das Legal?

Re: Was habt Ihr denn so an Euren Emmen verändert?

BeitragVerfasst: 2. November 2018 12:44
von Schütze
Der LED Scheinwerfereinsatz war für um die 50 Tacken als Test gedacht, Licht ist etwas heller als H4, aber nicht so gleichmäßig ( mitte heller als der Rest, Konturen sind rel. scharf. Lichtfarbe (Neutralweiss) gefällt mir persönlich besser. Tagfahrlicht Top und das wichtigste, passt Plug and Play!

Re: Was habt Ihr denn so an Euren Emmen verändert?

BeitragVerfasst: 2. November 2018 13:01
von P-J
Danke. Was fehlt, hats ne Prüfnummer?

Re: Was habt Ihr denn so an Euren Emmen verändert?

BeitragVerfasst: 3. November 2018 00:11
von jemxt
8) 8)

Re: Was habt Ihr denn so an Euren Emmen verändert?

BeitragVerfasst: 3. November 2018 00:16
von Thoran
Kai2014 hat auch einen LED-Scheinwerfer, aber mit ABE. Ich glaube der sieht ähnlich aus, war aber massiv teuerer.

Puuu. wozu hast du denn die Treppe in den Auspuff geschweißt?? Dann lieber den ETZ-Puff dran. :shock:

Re: Was habt Ihr denn so an Euren Emmen verändert?

BeitragVerfasst: 3. November 2018 04:50
von Feuereisen
TS 250:
Einzelsitz
Gepäckträger hinter Sitz
Kanisterhalter
angewinkelte Halter f. Tacho & Dzm
ZT Lampe mit Aluhaltern und integriertem Zündschloss
Endurolenker
ETZ Armaturen
Ochsenaugen
hinterer Kotflügel gekürzt
gekürzter Schalldämpfer
mitschwingender Kotflügel am SW
Rückleuchten Hella
Pos. Licht Seitenwagen = Motorraumleuchte v. PKW

R0010779.JPG
R0010778.JPG


ETZ 250:
alles :mrgreen:

MZ ETZ 250 -Ketzer.jpg

Re: Was habt Ihr denn so an Euren Emmen verändert?

BeitragVerfasst: 20. Februar 2019 12:21
von stwquattro
Hallo zusammen.

Die Käthe - meine 1970er ES150/1 - ist für mich von Haus aus schon schön. Habe daher lediglich altersgemäß die Fahrwerkssituation ein wenig angepasst.

Re: Was habt Ihr denn so an Euren Emmen verändert?

BeitragVerfasst: 20. Februar 2019 14:26
von EmmasPapa
stwquattro hat geschrieben:
...... Habe daher lediglich altersgemäß die Fahrwerkssituation ein wenig angepasst.


Vorn die Federn gekürzt?

Re: Was habt Ihr denn so an Euren Emmen verändert?

BeitragVerfasst: 20. Februar 2019 16:13
von emme33
Hinten sieht sie auch tiefer aus.

Re: Was habt Ihr denn so an Euren Emmen verändert?

BeitragVerfasst: 20. Februar 2019 16:36
von EmmasPapa
Stimmt!

Re: Was habt Ihr denn so an Euren Emmen verändert?

BeitragVerfasst: 20. Februar 2019 19:12
von altf4
klasse!

g max ~:)

Re: Was habt Ihr denn so an Euren Emmen verändert?

BeitragVerfasst: 20. Februar 2019 21:40
von Django1966
IMG_20170429_103427.jpg
IMG_20170429_103516.jpg
Alles ein bisschen veändert :)

Re: Was habt Ihr denn so an Euren Emmen verändert?

BeitragVerfasst: 20. Februar 2019 22:08
von Dragonbeast
Tourentauglich umgebaut.

Re: Was habt Ihr denn so an Euren Emmen verändert?

BeitragVerfasst: 20. Februar 2019 22:53
von stwquattro
Ich hab an Käthe vorn und hinten grob 5cm angepasst.
Federn, wie auch Dämpfer.

Re: Was habt Ihr denn so an Euren Emmen verändert?

BeitragVerfasst: 21. Februar 2019 01:43
von Eisenschwein 1968
20181004_170849.jpg

-aus einer Solo ein Gespann gemacht
-Kunststoff Schutzblech vorn
-Gespannfedern vorn,hinten progressiv
-original MZ Maske und Handschützer
-beschichteter Tank
-VA Speichen
-3,00 Reifen vorne
-Edelstahl Bremskolben,Stahlflex
-Voltmeter im DZM
-Griffheizung
-Pneumant Koffer/Träger
-aufgepolstert
-Alarmanlage
-Zündverstärker
-Getrenntschmierer
-Kurzstabspiegel
-Fehlingträger am Beiwagen
-....

Re: Was habt Ihr denn so an Euren Emmen verändert?

BeitragVerfasst: 21. Februar 2019 10:10
von emme33
Django1966 hat geschrieben:
IMG_20170429_103427.jpg
IMG_20170429_103516.jpg
Alles ein bisschen veändert :)

Sieht zwar nicht mehr nach MZ aus, aber gut gemacht. :ja:

Re: Was habt Ihr denn so an Euren Emmen verändert?

BeitragVerfasst: 21. Februar 2019 12:26
von der maaß
Weiter oben hatte ich schonmal beschrieben, was ich an meinen MZ verändert habe. Hier jetzt die Beweisbilder.

Re: Was habt Ihr denn so an Euren Emmen verändert?

BeitragVerfasst: 2. April 2019 21:18
von Kabelbrand
Bei mir geht es auch vorwärts. Noch sieht man nicht viel von den Veränderungen. Zumindest die Griffe von Progrip, Rahmen in RAL 7016, Blechteile Raceblau wie mein Octavia und das Logo habe ich mal aufgepimpt aus Edelstahl in Rauteoptik.

Re: Was habt Ihr denn so an Euren Emmen verändert?

BeitragVerfasst: 31. Mai 2019 21:25
von Kabelbrand
Heute endlich beklebt.
Morgen um 10:00 Ausfahrt in Waldau beim Oldtimertreffen.

Re: Was habt Ihr denn so an Euren Emmen verändert?

BeitragVerfasst: 2. Juni 2019 12:44
von Chris 301
MZ 301 -1.jpg
Guten Morgen in die Runde,
nachdem mir gestern abend spontane Begeisterung über die Anmut einiger hier präsentierter Maschinen entwichen ist, habe ich heute nach genauerem Durchstöbern dieses Themas noch zwei Fragen an die beiden Umbauer oder Euch übrige Kenner der Materie, die mich beschäftigen:

1. ) Telegabelverlängerung, wie zu sehen an den schönen Umbauten von "rausgucker" und "jzberlin" (nehme an, mittels aufgeschraubter Verlängerungen oben) Dazu interessiert mich, ob man beim Kurvenfahren auf Asphalt Nachteile bei der Stabilität/Lenkverhalten spürt ??

2. ) Die längeren hinteren Federbeine an der Maschine von "jzberlin" sind - nehme ich an - vordere ES-Beine. Sind diese anders (weicher ?) abgestimmt als die hinteren Standard - Federn+Dämpfer und taugen die ES-Vorderteile mit ihrer Dämpfungs- bzw. Federcharakteristik auch im Straßenbetrieb oder nur auf Feldwegen ??

Für Eure Antworten besten Dank vorab - Sonntagsgrüße aus Brühl Chris

(Da ich noch keine Gelegenheit genutz habe, mich hier im Forum mal vorzustellen, versuche ich für Interessierte mal ein Bildchen meiner derzeit noch zu 100% serienmäßigen 301 anzuhängen)

Re: Was habt Ihr denn so an Euren Emmen verändert?

BeitragVerfasst: 2. Juni 2019 20:26
von jzberlin
Chris 301 hat geschrieben:1. ) Telegabelverlängerung, wie zu sehen an den schönen Umbauten von "rausgucker" und "jzberlin" (nehme an, mittels aufgeschraubter Verlängerungen oben) Dazu interessiert mich, ob man beim Kurvenfahren auf Asphalt Nachteile bei der Stabilität/Lenkverhalten spürt ??

2. ) Die längeren hinteren Federbeine an der Maschine von "jzberlin" sind - nehme ich an - vordere ES-Beine. Sind diese anders (weicher ?) abgestimmt als die hinteren Standard - Federn+Dämpfer und taugen die ES-Vorderteile mit ihrer Dämpfungs- bzw. Federcharakteristik auch im Straßenbetrieb oder nur auf Feldwegen ??


Hallo Chris,
danke für das Lob. :flower:
Ich habe keine Telegabelverlängerung drin - ist die originale Gabel. Allerdings habe ich ein 21er Vorderrad mit Bereifung 2.75-21.
Richtig - die hinteren Federbeine sind vordere ES-Dämpfer. Aber ich habe die originalen ETZ-Solo-Federn drin. Die Bereifung beträgt 4.00-18.
Das Fahrverhalten ist super - das Moped fährt sich wie ein Fahrrad: leicht, wendig, neutral. Im Vegleich zur Serie vielleicht etwas wackelig, weil der Schwerpunkt höher liegt. Durch die Stollen wanken die Reifen etwas. Aber das ist alles gutmütig und überhaupt nicht besorgniserregend.

Re: Was habt Ihr denn so an Euren Emmen verändert?

BeitragVerfasst: 3. Juni 2019 18:32
von Chris 301
Hallo Jörg,
allerbesten Dank, für die Info. Ich möchte meine jungfräuliche Serienzustands-301 dezent in Richtung Enduro aufhübschen.
Für hinten scheint mir wie bei Dir die Kombination aus vorderem ES-Federbein mit ETZ-Federn eine solide Variante aus Original-Optik und spürbarer Höherlegung zu sein, ohne dabei das Fahrverhalten völlig zu verfuschen.
Dein 21-Zoll Vorderrad sieht amtlich aus. Bei meiner 301 hätte ich da wirklich Bedenken, dass bei Vollbremsungen das Vorderrad den Krümmer oder Zylinder küsst ?? und dadurch die Sturzfreude der Fuhre meinem Toleranzbereich übersteigt. Bei der 301 flutscht ja schon jetzt mit dem Standard-18-Zoll-Vorderrad bei Vollbremsungen das vordere Schutzblech bedrohlich nah an den Motor ran (da brauche ich wohl mindestens die härteren Wilbers-Federn). Deine ETZ sieht jedenfalls so wie sie dasteht super aus. Ich denke grundsätzlich ist die 250iger ETZ für Enduro-Umbauten die harmonischere Basis als die 251/301, da sie einen längeren Radstand hat. Vielen Dank nochmal, werde mich hier melden, sobald sich an meinem Fahrwerk was geändert hat.

Danke und Grüße aus Brühl
Christian