Mein neuer Stolz: Cafe Racer TS 250/300

Zuverlässiger, Schöner, Schneller, Individueller.

Moderator: Moderatoren

Mein neuer Stolz: Cafe Racer TS 250/300

Beitragvon MZReuter » 7. Juli 2010 17:28

Moin liebe Foristi,

habe nun erstmal meine TS 250 als Cafe Racer aufgebaut. Es soll ja letzten Endes ein "Renn-Gespann" werden(siehe Fred "Renngespann bauen"), aber den Beiwagen baue ich dann im Winter...Jetzt heißt es erstmal den Sommer genießen und größere Motorräder ärgern :wink:

Die Daten:

Vorderrad: umgespeicht auf 16" mit Scheibenbremse
Hinterrad: Hochschulter Felge mit NQ Reifen
Gabel: Federn gekürzt und alles überholt
Fußrasten: da nehm ich die hinteren und schalte andersrum, Bremshebel gekürzt und umgeschweisst
Lenker: Stummel von Telefix und Lampenhalter aus dem Zubehör
Motor: 300ccm Lang Tuning mit angepasstem Lang Auspuff, kurzer Vergaserstutzen, 30er Vergaser
Fahrwerk: alles Unnötige weggelassen und Sitzbank von Moto Guzzi-dafür Aufnahmen angeschweisst
Zündung: Vape

Die Emme ist jetzt eingefahren und macht schon Spaß...Sie zieht schön bis in den hohen Drehzahlbereich, wo sie noch einen richtigen Extra Schub bekommt ;D
In der Stadt kann man kaum legal fahren. Die Höchstgeschwindigkeit habe ich noch nicht getestet, da ich fast nur auf kleinen Landstraßen unterwegs bin. Ich war mal kurz auf einer 130, hatte aber noch Reserven. Verbaut ist ein 17er Ritzel, aber da werde ich noch etwas experimentieren. Und das Gewicht muss ich dann auch noch messen...

Dann hier noch ein paar Bilder, vielleicht gefällt sie Euch ja auch. Über Tipps und Hinweise, aber auch über Fragen freue ich mich.

Bis denn

Tschüss Christoph Reuter
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: MZ TS 150
MZ ES 150
Ducati 250 Elite
MZ "Renn TS 250 Gespann"
MZReuter

 
Beiträge: 213
Themen: 41
Bilder: 42
Registriert: 2. September 2008 17:07
Wohnort: Hamburg
Alter: 39

Re: Mein neuer Stolz: Cafe Racer TS 250/300

Beitragvon matte85 » 7. Juli 2010 17:31

coole kiste.

aber bau den kettenkasten wieder dran.

Fuhrpark: Sanfte Grüße von matte aus Pirna

TS 250/1 Bj76 Ez76 angemeldet , TS 250/1 Bj76 mit ETZ300 Motor und Schweinetrog angemeldet, ETZ 250 verkauft, TS 150 Bj74 total orschinooool,TS 150 Bj78 total orschinooool verkauft, ES 150 Bj67 zu verkaufen,Simson SR2 Bj58 Fahrbereit , SR2 Bj58 zerlegt
Simson Habicht verkauft , Simson Star halb zerlegt, Simson Schwalbe Bj84 totaler Rosthaufen aber Cool im Aufbau,Tschechen Roller Manet S100 Typ 01A,2 MZ RT 125/2 schön gammlig und zerlegt
matte85

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1552
Themen: 52
Bilder: 39
Registriert: 4. April 2008 17:28
Wohnort: Pirna
Alter: 32

Re: Mein neuer Stolz: Cafe Racer TS 250/300

Beitragvon knut » 7. Juli 2010 17:36

auch wenn du es nicht hören willst , die löcher im motorseitendeckel , das nackte rahmendreieck und der klobige vorderreifen gehn in meinen augen überhaupt nicht - aber da es dein mopped ist - freu dich dran ;-)
Partisanenrocker

Fuhrpark: BMW F650 ST
CF-Moto 500 Classik
knut

Benutzeravatar
------ Titel -------
Treffen Glesien Organisator
 
Beiträge: 10063
Themen: 78
Bilder: 9
Registriert: 16. Februar 2006 20:00
Wohnort: nordsachsen
Alter: 55

Re: Mein neuer Stolz: Cafe Racer TS 250/300

Beitragvon Dominik » 7. Juli 2010 17:43

Boah! Geile Sache, gefällt mir ausgesprochen.
Die tolle Sitzbank, breites Vorderrad, die Lenkerstummel, der kurze Vorderkotflügel, wow!

Für einen Cafe-Racer sollte die Kette offen laufen, mit Schläuchen sähe das in der Aufmachung abartig aus. Solange Du so nicht im Wintersalz herum fährst....

Aber ehrlich, toll gemacht. Wenn ich solche Bilder sehe, würde ich an meiner TS auch gerne Hand anlegen. Aber sie ist eben so eine tolle Alltags-und Reisemaschine mit ihren Aluboxen und so. :| , und möchte die 32er Gabel lassen...

Zum Lang-Auspuff:
Ich fahre ja auch einen 300er aber "Standard", ich möchte immer einen Kompromiss aus seichtem Tuning und Alltagstauglichkeit und einigermaßen sparsamem Betrieb.
Aber an einen angepassten Auspuff für 300er dachte ich schon lange nach, müsste mich mal daran versuchen. Falls doch nicht (da momentan kein Schweißgerät mehr): Kannst Du mir bitte sagen, was er kostete? Ist er eine arge Krawalltüte?

Vielen Dank für deine Antwort und Hut ab + weiter so

Dominik.
Zuletzt geändert von Dominik am 7. Juli 2010 17:50, insgesamt 3-mal geändert.

Fuhrpark: MZ TS 250-1973: 200.000 Km innerhalb 9,75 Jahren gefahren, 365 Tage im Jahr. Keine wird es besser können!
Dominik

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1826
Themen: 206
Registriert: 13. Februar 2007 18:01
Wohnort: Stuttgart
Alter: 41

Re: Mein neuer Stolz: Cafe Racer TS 250/300

Beitragvon mariobusch » 7. Juli 2010 17:44

mir gefällt sie.mach aber irgent etwas mit dem rahmendreieck.z.b. rotes licht ;D
grüße aus Essen
Essen,ja nee is klar

ich bin dichter als goethe

Fuhrpark: ...MZ TS 250/1 1980(hat jetzt meine Frau),Schwalbe 1981, ES 250/2 1970 mit LSW
mariobusch

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1873
Artikel: 1
Themen: 26
Bilder: 37
Registriert: 15. Februar 2009 09:50
Wohnort: essen
Alter: 47

Re: Mein neuer Stolz: Cafe Racer TS 250/300

Beitragvon gizmohund » 7. Juli 2010 17:47

Nett, schaut gut aus. Was mich interessieren würde.
- offener Lufi + Regen = ?
- kann man da überhaupt noch sitzen ? Wie groß bist du ???
- was gibt Andreas in für ne Leistung für den Zylinder in Verbindung mit dem Auspuff an ? Ich nehme ja mal an, dass es der "normale" 6-Kanal ist, dazu dieser Angeber Puff :mrgreen:
Wie du da mit dem 17er fahren kannst ist mir allerdings ein Rätzel. Ich hab sogar beim Gespann ein 19er drauf...
Bild

Fuhrpark: ES250/1 ,TS250SW, Yamaha FJ1100
-------------------------------------------------------
gizmohund

Benutzeravatar
 
Beiträge: 455
Themen: 31
Registriert: 5. August 2008 19:16
Wohnort: Pollenfeld
Alter: 36

Re: Mein neuer Stolz: Cafe Racer TS 250/300

Beitragvon Lorchen » 7. Juli 2010 17:48

17er Ritzel und dann 130km/h, noch mit Reserven? Welche Drehzahl liegt da an? :shock:
OT-Partisammellorchen
Bild
Mitglied Nr. 020 im Rundlampenschweinchenliebhaber-Club
Mitglied im internationalen Verein der bauchfrei Schaukler
Mitglied Nr. 009 der MZ-Trüffelschweine
Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgerverein
"Das Antibiotikum von MZ sind Vitondichtringe." (Christof im November 2011)
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016 und 2017(der Rrrrudelll-Pudelll)
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013 und 24.07.2016

Fuhrpark: Silverstar Classic 500 Bj. 97, ETZ 301 Fun Bj. 93, TS 250/1 Bj. 81, ES 175/2 Bj. 67, 2x ES 300 Bj. 63/64, ES 175/1 Bj. 64, ETS 150 Bj. 72, ETS 250 Bj. 70, ES 150 Bj. 75, TS 150 Bj. 80, ETZ 150 Bj. 87, RT 125/2 Bj. 56, IWL Troll Bj. 64, JAWA 175 Typ 356 Bj. 57, NSU 201 ZDB Bj. 39, EMW R35/3 Bj. 54, BMW K75 RT Bj. 87, S 70 C Bj. 87, S 51 B 2-4 Bj. 81, Opas SR2 Bj. 59, Simson-Fahrrad 50er Jahre und ein Urinal
Lorchen
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
LaLu 2011
ES Philosoph
 
Beiträge: 29497
Artikel: 1
Themen: 204
Bilder: 44
Registriert: 16. Februar 2006 11:02
Wohnort: Strausberg, die grüne Stadt am See
Alter: 49

Re: Mein neuer Stolz: Cafe Racer TS 250/300

Beitragvon Dominik » 7. Juli 2010 17:49

Oder Alubleche für´s Rahmendreieck dengeln. Muss ich übrigens an Meckis Diesel-Emme auch so machen, ist bisher auch noch so nackt in dem Bereich und Kabel schauen raus...

Grüße und viel Spaß (trotz uns Klugscheißern :wink: )

Dominik.

-- Hinzugefügt: 7/7/2010, 18:53 --

P.S.:
Ich stelle mir gerade vor, wie der frühe bzw. Export-TS 250-Tank drauf aussähe (quasi der 150er Tank) aber genau betrachtet passt der 250er Tank zum bulligen, nach vorne gerichteten Auftritt!!!

Grüßle

Dominik.

Fuhrpark: MZ TS 250-1973: 200.000 Km innerhalb 9,75 Jahren gefahren, 365 Tage im Jahr. Keine wird es besser können!
Dominik

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1826
Themen: 206
Registriert: 13. Februar 2007 18:01
Wohnort: Stuttgart
Alter: 41

Re: Mein neuer Stolz: Cafe Racer TS 250/300

Beitragvon ETZChris » 7. Juli 2010 17:57

8) fesch!!!
Gruß Christian

Fuhrpark: MZ ETZ 250 m. Superelastik und 3XXccm
Honda XL700VA Transalp
ETZChris

 
Beiträge: 21236
Themen: 186
Bilder: 0
Registriert: 22. Februar 2006 12:15
Wohnort: NRW
Alter: 36

Re: Mein neuer Stolz: Cafe Racer TS 250/300

Beitragvon Flacheisenreiter » 7. Juli 2010 18:04

In meinen Augen gibts nix zu bemeckern, die TS wirkt unheimlich lässig und bullig mit ihrer geduckten Linie und dem breiten Vorderreifen.
:top: :respekt: :gut:
Bild
Hufu-TS-Liste Stand 03.10.12
:arrow: TS 125/150-Daten (Rahmennummer, Motornummer, Datum der Briefausstellung, Datum der Erstzulassung, Originalfarbe) bitte an mich :ja: !

Fuhrpark: MZ ES 150/'69 im Aufbau, MZ TS 150/'77(Teilespender), MZ TS 150/'81, Simson Essi 2E/'60, Simson Mofa SL1 /'71, Bastelprojekt Hufu-Bobber......
...viele Fahrräder und Teile
Flacheisenreiter

Benutzeravatar
------ Titel -------
TS Statistiker kleine Modelle
FE5 - Ts150 Chefschrauber
 
Beiträge: 2681
Themen: 27
Bilder: 33
Registriert: 28. Juli 2009 14:53
Wohnort: CB
Alter: 26
Skype: mz-tobi

Re: Mein neuer Stolz: Cafe Racer TS 250/300

Beitragvon Str!k3r » 7. Juli 2010 18:07

Sehr schöner Hobel! Nur die Löcher im LiMadeckel sehen nicht so gut aus.

@gizmohund: Ich denke er meint Langtuning wenn er Langtuning schreibt und nicht Andreas Lang.


@MZReuter: Ist das der "standard" 300er von Langtuning, oder hast du da schon spezielle Wünsche geäußert?
Ich wollte mir den vllt auch holen, aber eben auch gleich etwas mehr auf Drehzahl auslegen lassen.

Fuhrpark: MZ ETZ 250, Simson S50, Mazda RX-8
Str!k3r

Benutzeravatar
 
Beiträge: 290
Themen: 11
Bilder: 6
Registriert: 12. Juni 2009 22:29
Wohnort: Steinach
Alter: 27
Skype: b4ckf1sch

Re: Mein neuer Stolz: Cafe Racer TS 250/300

Beitragvon MZReuter » 7. Juli 2010 18:11

Moin,

zum Kettenkasten und Deckel: ne Sport Maschine muss auch sportlich aussehen, da baut man keine hässlichen Schläuche dran.

Luftfilter: wird nur bei trockenem Wetter gefahren.

Auspuff: für den normalen Gebrauch definitiv zu laut.

Motor: der Motor hat laut Lang etwa 35 PS, fühlt sich auch gut an

Drehzahl: habe keinen Drehzahlmesser, gefühlt aber sehr hoch, untypisch hoch schreiend für einen MZ Motor-aber vielleicht baue ich probeweise einen DZM mal an.

Größe: bin 1,80m, Sitzposition ok, Lenkerstummel aber unbequem. Bis 100 km gehts aber ohne Probleme

Tank: ich finde, die MZ TS 250 muss auch als solche zu erkennen sein, der 150er Tank sieht darauf verloren aus

Rahmendreieck: alle Laverda, Ducati und Moto Guzzi Fahrer wünschen sich ein solches Rahmendreieck, aber sie bekommen es selten hin, da die Maschinen zu überladen sind. Außerdem macht es die Maschine schlank und leicht

Gewicht habe ich noch nicht gemessen

MFG Reuter

-- Hinzugefügt: 7th Juli 2010, 7:12 pm --

ich meine Andreas Lang

Fuhrpark: MZ TS 150
MZ ES 150
Ducati 250 Elite
MZ "Renn TS 250 Gespann"
MZReuter

 
Beiträge: 213
Themen: 41
Bilder: 42
Registriert: 2. September 2008 17:07
Wohnort: Hamburg
Alter: 39

Re: Mein neuer Stolz: Cafe Racer TS 250/300

Beitragvon gustave corbeau » 7. Juli 2010 19:38

Schön,
man sieht, es ist ein Motor-Rad.
Mehr braucht's nicht!
Weiße Raben sind seltene Tiere
(ein schwarzes Schaf findet sich immer).

Fuhrpark: Honda NC 750S
gustave corbeau

Benutzeravatar
 
Beiträge: 428
Themen: 10
Registriert: 26. Januar 2008 23:34
Wohnort: Rötha
Alter: 40

Re: Mein neuer Stolz: Cafe Racer TS 250/300

Beitragvon r4v3n » 7. Juli 2010 20:14

vllcht ne andere idee für den tank: ein bekannter von mir hat nen awo tank verbaut. der sieht auch sehr sportlich drauf aus!

mfg

-- Hinzugefügt: 7/7/2010, 21:15 --

achso: du wolltest, dass es aussieht wie ts. dann ist der awo tank ja kontraproduktiv... :)

Fuhrpark: nix
r4v3n

Benutzeravatar
 
Beiträge: 957
Themen: 43
Registriert: 16. April 2007 20:52
Wohnort: Magdeburg
Alter: 30

Re: Mein neuer Stolz: Cafe Racer TS 250/300

Beitragvon colli » 7. Juli 2010 20:40

MZReuter hat geschrieben:Moin,

zum Kettenkasten und Deckel: ne Sport Maschine muss auch sportlich aussehen, da baut man keine hässlichen Schläuche dran.

Luftfilter: wird nur bei trockenem Wetter gefahren.

Auspuff: für den normalen Gebrauch definitiv zu laut.

Motor: der Motor hat laut Lang etwa 35 PS, fühlt sich auch gut an

Drehzahl: habe keinen Drehzahlmesser, gefühlt aber sehr hoch, untypisch hoch schreiend für einen MZ Motor-aber vielleicht baue ich probeweise einen DZM mal an.

Größe: bin 1,80m, Sitzposition ok, Lenkerstummel aber unbequem. Bis 100 km gehts aber ohne Probleme

Tank: ich finde, die MZ TS 250 muss auch als solche zu erkennen sein, der 150er Tank sieht darauf verloren aus

Rahmendreieck: alle Laverda, Ducati und Moto Guzzi Fahrer wünschen sich ein solches Rahmendreieck, aber sie bekommen es selten hin, da die Maschinen zu überladen sind. Außerdem macht es die Maschine schlank und leicht

Gewicht habe ich noch nicht gemessen

MFG Reuter

-- Hinzugefügt: 7th Juli 2010, 7:12 pm --

ich meine Andreas Lang


Hallo Leute
Also rein vom äußeren gefällt mir das Motorrad auch gut.
ich weiß nur nicht ,wie da 35 PS rauskommen sollen ,wo nehmt Ihr die bloß her
Nur vom 6 kanal kommt das auch nicht und vom originalen BVF schon garnicht ,auch nicht wenn er auf 32 aufgebohrt ist.
Aber die Optik,so von vorn ,die geduckte Haltung sieht gut aus.
Gruss Wolfgang.
Gruss Wolfgang

Fuhrpark: MZ Typ/Baujahr, MZ Typ/Baujahr, ...MZ TS 250 Bauj.75
MZ ETZ 250 Bauj.82
MZ TS 250/0 Bauj. 76
SR 2 E Bauj.56
Simson Schwalbe Bauj.63
colli

 
Beiträge: 710
Themen: 12
Bilder: 27
Registriert: 15. Februar 2010 20:07
Wohnort: Nuthe-Urstromtal
Alter: 62

Re: Mein neuer Stolz: Cafe Racer TS 250/300

Beitragvon gizmohund » 7. Juli 2010 20:44

Nur vom 6 kanal kommt das auch nicht und vom originalen BVF schon garnicht ,auch nicht wenn er auf 32 aufgebohrt ist.
Aber die Optik,so von vorn ,die geduckte Haltung sieht gut aus.

Und warum gleich wieder nicht ???

--> http://www.langandreas.de/Bilderhtm/ETZ3005Kanal/14.htm
Bild

Fuhrpark: ES250/1 ,TS250SW, Yamaha FJ1100
-------------------------------------------------------
gizmohund

Benutzeravatar
 
Beiträge: 455
Themen: 31
Registriert: 5. August 2008 19:16
Wohnort: Pollenfeld
Alter: 36

Re: Mein neuer Stolz: Cafe Racer TS 250/300

Beitragvon Ex-User magsd » 7. Juli 2010 20:45

Ich kenn jemanden der wird noch 28PS aus einem Hufu Motor holen ... :lach:

:unknown:
Ex-User magsd

 

Re: Mein neuer Stolz: Cafe Racer TS 250/300

Beitragvon muffel » 7. Juli 2010 20:54

Schönes Teil, gefällt mir - sieht schnell aus :twisted:

Uwe
Es ist nicht gesagt das es besser wird wenn es anders wird, aber wenn es besser werden soll muss es anders werden!

Fuhrpark: ETZ 250, Baujahr 04/1984 (Erstbesitzer)
muffel

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3433
Themen: 73
Bilder: 2
Registriert: 25. Juni 2006 21:51
Wohnort: Wallwitz
Alter: 52
Skype: ETZ_muffel

Re: Mein neuer Stolz: Cafe Racer TS 250/300

Beitragvon hiha » 7. Juli 2010 21:14

Mir gefällts gut, das Konzept ist "rund". Den Vorderreifen tät ich schmäler machen, da er breiter wirkt, als der Hinterreifen, ausserdem find ich schmälere Reifen gut zu fahren.
Die Bohrungen im LiMaDeckel sind Geschmacksache, aber zustopfen tät ich sie jetzt auch nimmer...

Gruß
Hans

Fuhrpark: Viel zu viele verschiedene Mopeds...
hiha

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3466
Themen: 43
Bilder: 5
Registriert: 18. Dezember 2006 11:30
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: Mein neuer Stolz: Cafe Racer TS 250/300

Beitragvon Nordtax » 7. Juli 2010 21:47

MZReuter hat geschrieben:Rahmendreieck: alle Laverda, Ducati und Moto Guzzi Fahrer wünschen sich ein solches Rahmendreieck, aber sie bekommen es selten hin, da die Maschinen zu überladen sind.

Und die fahren dann auch mit offenen Trichtern, Regen stört da nicht.

Sehr gelungener Umbau!

Fuhrpark: MZ, Guzzi, Triumph und ein paar andere...
Nordtax

 
Beiträge: 998
Themen: 5
Registriert: 3. April 2010 06:44
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Mein neuer Stolz: Cafe Racer TS 250/300

Beitragvon Lucky Devil » 8. Juli 2010 06:25

Mich stören an dem Racer nur die Löscher im LiMa-Deckel. O.K., die Farbe ist auch nicht ganz mein Geschmack. Aber die Sitzbank ist schon geil.
:bgdev: Gruß, Devil :bgdev:

"Vielleicht gibt es schönere Motorräder; aber diese hier sind unsere."

Fuhrpark: MZ ETZ 150 Bj. 1988 (Mit altem, großen Kennzeichen und das bleibt dran!!!)
Lucky Devil

Benutzeravatar
 
Beiträge: 229
Themen: 9
Bilder: 15
Registriert: 27. Oktober 2007 19:27
Wohnort: Leopoldshöhe, OWL (NRW)
Alter: 40

Re: Mein neuer Stolz: Cafe Racer TS 250/300

Beitragvon Etz0693 » 8. Juli 2010 11:25

colli hat geschrieben:
MZReuter hat geschrieben:Moin,

zum Kettenkasten und Deckel: ne Sport Maschine muss auch sportlich aussehen, da baut man keine hässlichen Schläuche dran.

Luftfilter: wird nur bei trockenem Wetter gefahren.

Auspuff: für den normalen Gebrauch definitiv zu laut.

Motor: der Motor hat laut Lang etwa 35 PS, fühlt sich auch gut an

Drehzahl: habe keinen Drehzahlmesser, gefühlt aber sehr hoch, untypisch hoch schreiend für einen MZ Motor-aber vielleicht baue ich probeweise einen DZM mal an.

Größe: bin 1,80m, Sitzposition ok, Lenkerstummel aber unbequem. Bis 100 km gehts aber ohne Probleme

Tank: ich finde, die MZ TS 250 muss auch als solche zu erkennen sein, der 150er Tank sieht darauf verloren aus

Rahmendreieck: alle Laverda, Ducati und Moto Guzzi Fahrer wünschen sich ein solches Rahmendreieck, aber sie bekommen es selten hin, da die Maschinen zu überladen sind. Außerdem macht es die Maschine schlank und leicht

Gewicht habe ich noch nicht gemessen

MFG Reuter

-- Hinzugefügt: 7th Juli 2010, 7:12 pm --

ich meine Andreas Lang


Hallo Leute
Also rein vom äußeren gefällt mir das Motorrad auch gut.
ich weiß nur nicht ,wie da 35 PS rauskommen sollen ,wo nehmt Ihr die bloß her
Nur vom 6 kanal kommt das auch nicht und vom originalen BVF schon garnicht ,auch nicht wenn er auf 32 aufgebohrt ist.
Aber die Optik,so von vorn ,die geduckte Haltung sieht gut aus.
Gruss Wolfgang.


Was sind denn 35 PS ausner 250er? oO
nur 30er..kein 32er :lol:

magsd hat geschrieben:Ich kenn jemanden der wird noch 28PS aus einem Hufu Motor holen ... :lach:

:unknown:


Kranker duu!!

*neidisch sei^^
Vorwärts immer, Rückwärts nimmer!

Fuhrpark: Mz Etz 150 ( Bj. 88) "Emmi" (13 PS am Hinterrad^^)
Etz0693

Benutzeravatar
 
Beiträge: 105
Themen: 9
Registriert: 20. Januar 2009 16:46
Wohnort: Hauröden
Alter: 25
Skype: ja

Re: Mein neuer Stolz: Cafe Racer TS 250/300

Beitragvon 2,5er » 8. Juli 2010 13:01

muffel hat geschrieben:Schönes Teil, gefällt mir - sieht schnell aus :twisted:

Uwe

[ot]Das machen die "Beschleunigungslöcher" im Limadeckel und die Kette kann ja auch frei atmen. :mrgreen:[/ot]

Fuhrpark: ... nur noch:
TS 125 scgwarz
S51 BII - 4 Billardgrün
2,5er

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2476
Themen: 11
Bilder: 20
Registriert: 26. Juli 2007 11:30
Wohnort: Jena, die Stadt, die rundum schön grün ist, mit kleinem See und der Saale mitten durch.
Alter: 52
Skype: Jenenser65

Re: Mein neuer Stolz: Cafe Racer TS 250/300

Beitragvon Robert K. G. » 8. Juli 2010 13:19

Dominik hat geschrieben:Aber an einen angepassten Auspuff für 300er dachte ich schon lange nach, müsste mich mal daran versuchen. Falls doch nicht (da momentan kein Schweißgerät mehr): Kannst Du mir bitte sagen, was er kostete? Ist er eine arge Krawalltüte?


Hallo,

150€ kostet der Auspuff: http://www.langandreas.de/Shop/LMETZ300.htm (ganz unten).

@Christoph:
Ansonsten schließe ich mich meinen Vorrednern an - klasse Mopped hast du da gebaut.

Gruß
Robert
OT-Partisanen-Diplom-RT-Heizer

Zuordnung der Motor- und Rahmennummern der MZ ETZ 250 zu einem Baujahr.

Fuhrpark:
MZ 125/3 (Bj. 1959) Bild, Junak M 10 (Bj. 1963) Bild, MZ TS 125 (Bj. 1976) Bild, MZ ETZ 250 SW (Bj. 1985) Bild, VW Caddy Maxi 2.0 Ecofuel (Bj. 2011) Bild, VW ECO UP! (Bj. 2013) Bild

Fuhrpark: -
Robert K. G.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 6193
Themen: 12
Bilder: 6
Registriert: 13. September 2008 12:09
Wohnort: Berlin
Alter: 34

Re: Mein neuer Stolz: Cafe Racer TS 250/300

Beitragvon hesi » 8. Juli 2010 13:32

Hallo Christoph,

auch von mir den größten Respekt - ein sehr stimmiges Gerät.
Richtig bequem sieht sie nicht aus - aber Motorradfahren muss schon ein wenig wehtun :ja: - speziell bei so einem schönen Exemplar.

Lass doch bei Gelegenheit mal ein Foto machen, wo Du draufsitzt - um einen Eindruck der Sitzposition zu bekommen.


Grüße
Hesi aus Erfurt

Fuhrpark: ETZ 250 Bj 1984
hesi

Benutzeravatar
 
Beiträge: 430
Themen: 18
Bilder: 11
Registriert: 3. Januar 2008 00:43
Wohnort: Erfurt
Alter: 45

Re: Mein neuer Stolz: Cafe Racer TS 250/300

Beitragvon Ex-User magsd » 8. Juli 2010 14:07

Nicht ganz richtig Robert, der verbaute Auspuff ist der Power-Reso von LM und kostet soweit ich weiß 250€.
Ex-User magsd

 

Re: Mein neuer Stolz: Cafe Racer TS 250/300

Beitragvon Robert K. G. » 8. Juli 2010 14:48

magsd hat geschrieben:Nicht ganz richtig Robert, der verbaute Auspuff ist der Power-Reso von LM und kostet soweit ich weiß 250€.


Jepp, du hast Recht! Was auch immer, bis auf die Art der Verlegung, der genaue Unterschied ist. :nixweiss:

http://www.langandreas.de/bilderhtm/shopbilder/508.htm

Gruß
Robert
OT-Partisanen-Diplom-RT-Heizer

Zuordnung der Motor- und Rahmennummern der MZ ETZ 250 zu einem Baujahr.

Fuhrpark:
MZ 125/3 (Bj. 1959) Bild, Junak M 10 (Bj. 1963) Bild, MZ TS 125 (Bj. 1976) Bild, MZ ETZ 250 SW (Bj. 1985) Bild, VW Caddy Maxi 2.0 Ecofuel (Bj. 2011) Bild, VW ECO UP! (Bj. 2013) Bild

Fuhrpark: -
Robert K. G.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 6193
Themen: 12
Bilder: 6
Registriert: 13. September 2008 12:09
Wohnort: Berlin
Alter: 34

Re: Mein neuer Stolz: Cafe Racer TS 250/300

Beitragvon Ex-User magsd » 8. Juli 2010 14:49

Sieht man doch ganz deutlich, höheres Volumen als der unauffällige Reso. :wink:
Unterstützt Drehzahlen bis 7500 1/min, sofern der Motor dafür ausgelegt ist.
Ex-User magsd

 

Re: Mein neuer Stolz: Cafe Racer TS 250/300

Beitragvon Robert K. G. » 8. Juli 2010 14:52

Ok, das könnte dann auch die 130km/h bei 17er Ritzel erklären. :mrgreen:

Gruß
Robert
OT-Partisanen-Diplom-RT-Heizer

Zuordnung der Motor- und Rahmennummern der MZ ETZ 250 zu einem Baujahr.

Fuhrpark:
MZ 125/3 (Bj. 1959) Bild, Junak M 10 (Bj. 1963) Bild, MZ TS 125 (Bj. 1976) Bild, MZ ETZ 250 SW (Bj. 1985) Bild, VW Caddy Maxi 2.0 Ecofuel (Bj. 2011) Bild, VW ECO UP! (Bj. 2013) Bild

Fuhrpark: -
Robert K. G.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 6193
Themen: 12
Bilder: 6
Registriert: 13. September 2008 12:09
Wohnort: Berlin
Alter: 34

Re: Mein neuer Stolz: Cafe Racer TS 250/300

Beitragvon Mr.Zylinder » 8. Juli 2010 15:04

Die ist echt geil. Gibt nix zu mekern. Haste gut gemacht! :top:
eine Melodie auf allen Strassen

Fuhrpark: Honda CX 500/BJ 79; Moto Guzzi V50 Monza BJ '81; Yamaha RD 250 Rennumbau; MZ RT/3 Ratte; Simson SR 50; Skoda Forman BJ '92
Mr.Zylinder

Benutzeravatar
 
Beiträge: 386
Themen: 59
Bilder: 5
Registriert: 24. Februar 2009 21:43
Wohnort: Erfurt
Alter: 38

Re: Mein neuer Stolz: Cafe Racer TS 250/300

Beitragvon morinisti » 8. Juli 2010 16:36

hamelner Kennzeichen?! Da sind wir ja fast Nachbarn. Sieht man das schöne Teil vielleicht mal auf Monte Wau Wau?
Gruß
Jürgen

Fuhrpark: TriBSA Pre unit Cafe Racer (BSA A10 Chassis mit Triumph T110 Motor BJ 54) . 2 ETS 150, TS HUFU ETZ250/A, Projekt ETZ/A Basis mit Lastenboot und Schwabel, ETS 150, Ossa 250 Wildfire Racer, Projekt Ossa 250 Wildfire Straße. Triumph Trident 900 Gespann. Triumph 900 Sprint.
Familie:
Volvo 940 Turbo, Land-Rover Serie IIa, Bj 69.
Mercedes 609d, Bj 87, Wohnmobil
Schatz: Kawasaki w650
morinisti

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1246
Themen: 77
Bilder: 63
Registriert: 15. Oktober 2009 15:41
Wohnort: Kreis Holzminden
Alter: 60

Re: Mein neuer Stolz: Cafe Racer TS 250/300

Beitragvon 2Takter » 8. Juli 2010 16:50

Wilst du das gute Stück noch richtig zulassen? Oder imer mit roter Nummer fahren? ich seh ja jetzt nciht so das Problem einafch originbal auspuff ran dann solte Motor technisch eine abnahme nix im Weg stehen.
Nur weis ich nicht ob man ohne Kettenschutz das durchkriegt, ich glaube nicht den ich steh jetzt auch vopr diesem Problem und werd mit wohl einen aus Aluminium bauen.

Gefällt mir recht gut, nur vorne hätte ich auch gerne eine Hochschulterfelge mit einer großen Trommel ;D
4 Takte sind defintiv 2 zuviel^^

Fuhrpark: Mz Rt /3

2Takter

Benutzeravatar
 
Beiträge: 173
Themen: 25
Bilder: 23
Registriert: 15. Dezember 2008 13:32
Wohnort: Wiesbaden
Alter: 28

Re: Mein neuer Stolz: Cafe Racer TS 250/300

Beitragvon guzzimk » 8. Juli 2010 17:08

Hallo,
schönes Ding ! Welche Reifen hast du den vorne und hinten drauf (Marke, Größe ?)
:-)
LG
Markus
"An Englishmans home is his castle, but his garage is his sanctuary"

Fuhrpark: BSA A65 Lightning(1965), MG V1000SP1 (1978), Laverda 1000 Jota (1981), Yamaha XS850 (1982), Triumph T160 (1976), Honda CBR1000F (1988), , Ducati M900Si.e. (2000), Suzuki SV1000N (2006)
Projekte: BSA Bantam D7 175ccm (1967, DKW-Nachbau), BSA M21 600ccm (1939), ETZ250 und TS250/1-TS300, BSA A65 Hornet, Benelli 650 S Tornado (1973)
Assoziiertes Stehzeug: Honda CB500 (58 PS, 1996), Montesa Cota 172 (1976)
guzzimk

Benutzeravatar
 
Beiträge: 450
Themen: 36
Bilder: 6
Registriert: 11. September 2009 10:22
Wohnort: 63110
Alter: 53

Re: Mein neuer Stolz: Cafe Racer TS 250/300

Beitragvon mz-chris » 8. Juli 2010 17:50

also ich finde sie mal :top:
wenn ich ne 250er hätte würde meine ähnlich aussehen.

Fuhrpark: MZ: TS 150, ES 150, ETZ 150
Simson: 2xS51, SR 50, Star, Schwalbe
Trabant: 601 Limo
mz-chris

Benutzeravatar
 
Beiträge: 491
Themen: 43
Registriert: 21. Oktober 2007 23:49
Wohnort: bei Bad Frankenhausen
Alter: 35

Re: Mein neuer Stolz: Cafe Racer TS 250/300

Beitragvon Wolf-Ingo » 8. Juli 2010 18:45

Glückwunsch!!!! Ein außerordentlich schönes, klassisches Teil. Ein optischer Leckerbissen ohnegleichen. Für mich stellt sich nur eine Frage: Wie bekommt man so etwas am Ende dann zugelassen.

Freundliche Grüße
Wolf-Ingo

Fuhrpark: x
Wolf-Ingo
Ehemaliger

 
Beiträge: 515
Themen: 29
Bilder: 0
Registriert: 8. August 2007 16:23

Re: Mein neuer Stolz: Cafe Racer TS 250/300

Beitragvon thro » 8. Juli 2010 19:06

Daumen hoch! :top:

Fuhrpark: ETZ250-Gespann '82, SR500 '79, 750SS '98
thro

Benutzeravatar
 
Beiträge: 28
Themen: 4
Bilder: 8
Registriert: 25. April 2009 19:21
Wohnort: Berglen
Alter: 55

Re: Mein neuer Stolz: Cafe Racer TS 250/300

Beitragvon trabimotorrad » 8. Juli 2010 19:39

Endlich mal wieder ein kompromisloser Umbau! :ja: Da gibts kein "ist ja ganz nett, aber" sondern entweder "klasse" oder "mir gefällts nicht".
Angefangen von der Farbe, über die Sitzposition bis zum Motor, der mit 35 Ps sicher sehr viel Spaß macht - ein Mopped, maßgeschneidert für seinen be-Sitz-er. gefällt mir, was Du da gebaut hast und ich denke, das Du mit diesem Motor in diesem Fahrwerk viel Spaß haben kannst...
Gruß aus Wüstenrot, wohnen, wo Andere Urlaub machen...
Zwei Takte sind genug, alles Andre ist Betrug!


Bild
seit Sosa `09 OT- Maultaschenpartisane
Seit Lehesten 2011 günstig erkaufter Nörgelmod
Gründer des "Flacheisenreiter-Fanclubs"
Gransee 2011 - ich war dabei und es war schön
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013
Mitglied Nr. 011 im Rundlampenschweinchenliebhaberclub
Bild
Bild
Ebenfalls Gründungs-Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgervereins

Fuhrpark: 1XMZ ES300 Personengespann, 1X ETZ250 Lastengespann, 1X ETZ251 Personengespann, 2X ETZ250 Solo, 2X TS250, 1X ES175, 1X TS150, 2X Kreidler RS65, 2X BMW R100,1X BMW R1100RT, 1X BMW K75RT, 1X BMW K1100LT, 2X Trabi, 1X Ford Mondeo-Kombi 1X Qek Junior.
trabimotorrad
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
Mr. Maultasche
 
Beiträge: 13974
Artikel: 1
Themen: 110
Bilder: 18
Registriert: 20. Januar 2008 13:04
Wohnort: Wüstenrot
Alter: 58

Re: Mein neuer Stolz: Cafe Racer TS 250/300

Beitragvon MZReuter » 8. Juli 2010 20:48

Moin Leute,
danke für die Komplimente... ;D Ich freue mich auch jeden Tag drüber...

Nochmal zum Vergaser: Ist ein aufgebohrter 30er auf 32mm

Reifen: der vordere Reifen ist so breit, da es ja ein Gespann werden soll.

zum Auspuff: es ist der für 250 Euro

zur Zulassung: ich habe sie auf der 07er Nummer und fahre ja nur gelegentlich-deshalb brauche ich sie nicht zulassen. Prinzipiell denke ich, das könnte aber klappen (bis auf den Auspuff und Kettenschutz, Blinker und Spiegel)

zum Wohnort: mit dem Monte Wau Wau wird leider nix, da ich derzeit in Hamburg wohne-aber ich habe ja noch andere Mopeds...

Tschüss Christoph

Fuhrpark: MZ TS 150
MZ ES 150
Ducati 250 Elite
MZ "Renn TS 250 Gespann"
MZReuter

 
Beiträge: 213
Themen: 41
Bilder: 42
Registriert: 2. September 2008 17:07
Wohnort: Hamburg
Alter: 39

Re: Mein neuer Stolz: Cafe Racer TS 250/300

Beitragvon hiha » 8. Juli 2010 21:27

Ach, ein Gespann? Hmm, fast schade drum..

Gruß
Hans

Fuhrpark: Viel zu viele verschiedene Mopeds...
hiha

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3466
Themen: 43
Bilder: 5
Registriert: 18. Dezember 2006 11:30
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: Mein neuer Stolz: Cafe Racer TS 250/300

Beitragvon Marco » 9. Juli 2010 06:30

Über Geschmack lässt sich bekanntlich streiten.
Für mich wäre es nix. Aber ich zieh den Hut vor der Arbeit und dem Einfallsreichtum.
Wenn alle Stricke reissen, ist der Strick nicht dick genug.
XJ 600s Diversion - nix für Weicheier
Hin und wieder muss man dem Schicksal ein Angebot machen...
Mirinda 4 sale

Fuhrpark: "Candy": MZ ETZ 125/150 Baujahr 1990 - verkauft
"Camilla": MZ TS 250/1 Baujahr 1980 mit SE Baujahr 1967 - verkauft
ohne Namen: MZ TS 150 Baujahr kA steht im den Papieren und die liegen in der Garage - verkauft
"Christel von der Post": MZ ES 150/1 Baujahr 1975 - verkauft
"Teilehaufen": MZ ES 250/2 Baujahr 1968 - verkauft
"Mirinda" ES/2 Gespann mit Superelastik Bj. 1969 zu verkaufen
"Eierknacker" Yamaha XJ 600 S Diva Bj. 1999
Marco

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4174
Themen: 90
Bilder: 79
Registriert: 7. April 2009 08:42
Wohnort: bei Erfurt
Alter: 39

Re: Mein neuer Stolz: Cafe Racer TS 250/300

Beitragvon Ex-User magsd » 9. Juli 2010 10:58

Also erstmal, Respekt vor der Arbeit die du dir mit deinem Renner gemacht hast!

Mir fallen aber einige Dinge ins Auge, die nicht gerade optimal gelöst sind.
Ich will damit deine Arbeit nicht schlecht machen, sondern dir nur aufzeigen wo noch Verbesserungspotential drin steckt.

Als erster Punkt fällt mir da das vordere Schutzblech auf. Meiner Meinung nach wäre shcon viel gewonnen, wenn du das nicht einfach so gerade absäbelst sonder die Kanten auch noch rund machst. So sieht es im Moment nach Dorfschmiede aus.

Zweitens: warum verbaust du bei einem schlitzgesteuerten Motor einen offenen Luftfilter?
Ja, aus optisch gründen wegen dem freigeräumten Rahmendreieck, ok. Aber wenn ich soviel Kohle für einen Motor ausgebe, dann will ich doch das er auch richtig läuft? Die Leistungseinbuße wirst du wegen der extrem kurzen Übersetzung vielleicht einfach nicht spüren.

Ansonsten gefällt mir die Verlegung des Auspuffs, schön zusehen das er sich ohne umschweißen unter dem Motorrad verlegen lässt.
Ex-User magsd

 

Re: Mein neuer Stolz: Cafe Racer TS 250/300

Beitragvon MZ-Chopper » 9. Juli 2010 11:07

hmmm, sieht aus wie noch nich ganz fertig......?????.mir gefällt das leere rahmen-dreieck nich soooo :roll:
aber scheinst auf nem guten weg zu sein....
Bis denne, ich fahre eine EMME!!! Bild
Bild
Goldbroilerbeauftragter 008
Bananentanksympathisant
Zitat meines Sohnes zur US-Wahl 2016: Obama war wie 8 Jahre Beyonce knallen; Trump...na ja Claudia Roth geht auch.

Fuhrpark: ETZ 251 (´89),
ETZ 125/ ehemals ETZ150 (´89) "Juniors -Feuerstuhl"
TS 250...erstmal nur der rahmen ;-)
MZ-Chopper

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3777
Themen: 52
Bilder: 10
Registriert: 16. Februar 2009 18:41
Wohnort: Blankenfelde-> am südlichen Ende des Speckgürtels
Alter: 48
Skype: mz-chopper

Re: Mein neuer Stolz: Cafe Racer TS 250/300

Beitragvon MZReuter » 9. Juli 2010 11:16

magsd hat geschrieben:Also erstmal, Respekt vor der Arbeit die du dir mit deinem Renner gemacht hast!

Mir fallen aber einige Dinge ins Auge, die nicht gerade optimal gelöst sind.
Ich will damit deine Arbeit nicht schlecht machen, sondern dir nur aufzeigen wo noch Verbesserungspotential drin steckt.

Als erster Punkt fällt mir da das vordere Schutzblech auf. Meiner Meinung nach wäre shcon viel gewonnen, wenn du das nicht einfach so gerade absäbelst sonder die Kanten auch noch rund machst. So sieht es im Moment nach Dorfschmiede aus.

Zweitens: warum verbaust du bei einem schlitzgesteuerten Motor einen offenen Luftfilter?
Ja, aus optisch gründen wegen dem freigeräumten Rahmendreieck, ok. Aber wenn ich soviel Kohle für einen Motor ausgebe, dann will ich doch das er auch richtig läuft? Die Leistungseinbuße wirst du wegen der extrem kurzen Übersetzung vielleicht einfach nicht spüren.

Ansonsten gefällt mir die Verlegung des Auspuffs, schön zusehen das er sich ohne umschweißen unter dem Motorrad verlegen lässt.


Danke für den Hinweis-vielleicht ändere ich das noch, aber das Schutzblech lag halt noch rum und ich habs einfach so angebaut :oops:

Zum Luftfilter: Wie ist die optimale Lösung für den Motor? Originaler Luftfilter? Hast Du eine Idee oder schon Erfahrungen damit?
Wie gesagt, über Tipps bin ich dankbar-wer will nicht das Optimum herausholen...

Danke schonmal

MFG Christoph

Fuhrpark: MZ TS 150
MZ ES 150
Ducati 250 Elite
MZ "Renn TS 250 Gespann"
MZReuter

 
Beiträge: 213
Themen: 41
Bilder: 42
Registriert: 2. September 2008 17:07
Wohnort: Hamburg
Alter: 39

Re: Mein neuer Stolz: Cafe Racer TS 250/300

Beitragvon Ex-User magsd » 9. Juli 2010 11:54

Bau den Gummiansaugstutzen und den originalen Luftfilterkasten wieder an. Lasse den Luftfiltereinsatz + Abdeckung weg und verschließe die entstehende Öffnung mit Filterflies. So hast du noch eine größere beruhigte Menge Luft zur Verfügung. Noch besser wäre es wenn du den Ansauggummi durch ein durchgehendes Rohr ersetzt was keine Falze in der Ansaugleitung hat. Nach dem Umbau natürlich wieder Vergaser abstimmen.

Die optimalste Lösung wäre natürlich eine für den Motor berechnete und konstruierte Airbox. Aber wir wollen es mal nicht übertreiben. ;D
Ex-User magsd

 

Re: Mein neuer Stolz: Cafe Racer TS 250/300

Beitragvon blackburt » 9. Juli 2010 12:22

schönes teil bekommen hier ja immer mehr cafe racer umbauten rein
das ist schön das freut mich dann kann man ja mal ein cafe racer treffen machen ???

wie viel ps hast du aus dem motor rausgeholt??
hats du ne elektronische zündung drin??

Fuhrpark: MZ TS 250( im Wiederauf- und Umbau)
blackburt

 
Beiträge: 162
Themen: 25
Bilder: 14
Registriert: 23. Oktober 2009 20:09
Wohnort: Magdeburg
Alter: 29

Re: Mein neuer Stolz: Cafe Racer TS 250/300

Beitragvon Nanno » 9. Juli 2010 20:32

Sehr appetitlich !

Grysze
Greg

Fuhrpark: Yamaha TR1, Yamaha XT500, Yamaha SR500 mit Velorex 562 und Yamaha RD250/350
Nanno

 
Beiträge: 110
Themen: 4
Registriert: 2. März 2006 15:13
Wohnort: Linz, Österreich
Alter: 34

Re: Mein neuer Stolz: Cafe Racer TS 250/300

Beitragvon morinisti » 15. Juli 2010 09:24

MZReuter hat geschrieben:
magsd hat geschrieben:Also erstmal, Respekt vor der Arbeit die du dir mit deinem Renner gemacht hast!

Mir fallen aber einige Dinge ins Auge, die nicht gerade optimal gelöst sind.
Ich will damit deine Arbeit nicht schlecht machen, sondern dir nur aufzeigen wo noch Verbesserungspotential drin steckt.

Als erster Punkt fällt mir da das vordere Schutzblech auf. Meiner Meinung nach wäre shcon viel gewonnen, wenn du das nicht einfach so gerade absäbelst sonder die Kanten auch noch rund machst. So sieht es im Moment nach Dorfschmiede aus.

Zweitens: warum verbaust du bei einem schlitzgesteuerten Motor einen offenen Luftfilter?
Ja, aus optisch gründen wegen dem freigeräumten Rahmendreieck, ok. Aber wenn ich soviel Kohle für einen Motor ausgebe, dann will ich doch das er auch richtig läuft? Die Leistungseinbuße wirst du wegen der extrem kurzen Übersetzung vielleicht einfach nicht spüren.

Ansonsten gefällt mir die Verlegung des Auspuffs, schön zusehen das er sich ohne umschweißen unter dem Motorrad verlegen lässt.


Danke für den Hinweis-vielleicht ändere ich das noch, aber das Schutzblech lag halt noch rum und ich habs einfach so angebaut :oops:

Zum Luftfilter: Wie ist die optimale Lösung für den Motor? Originaler Luftfilter? Hast Du eine Idee oder schon Erfahrungen damit?
Wie gesagt, über Tipps bin ich dankbar-wer will nicht das Optimum herausholen...

Danke schonmal

MFG Christoph

Hallo Christoph, mach dir keinen Kopf. Wo steht denn, dass ein schlitzgesteuerter Motor mit offenem Filter nicht läuft? Das ist doch wohl Abstimmunssache.
Beruhigte Luft ist schon wichtig im Alltagsbetrieb. Aber bei einem Renner?
Gruß
Jürgen

Fuhrpark: TriBSA Pre unit Cafe Racer (BSA A10 Chassis mit Triumph T110 Motor BJ 54) . 2 ETS 150, TS HUFU ETZ250/A, Projekt ETZ/A Basis mit Lastenboot und Schwabel, ETS 150, Ossa 250 Wildfire Racer, Projekt Ossa 250 Wildfire Straße. Triumph Trident 900 Gespann. Triumph 900 Sprint.
Familie:
Volvo 940 Turbo, Land-Rover Serie IIa, Bj 69.
Mercedes 609d, Bj 87, Wohnmobil
Schatz: Kawasaki w650
morinisti

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1246
Themen: 77
Bilder: 63
Registriert: 15. Oktober 2009 15:41
Wohnort: Kreis Holzminden
Alter: 60

Re: Mein neuer Stolz: Cafe Racer TS 250/300

Beitragvon Moto-Rudi » 15. Juli 2010 13:17

:top: :gut: und :respekt: Wirklich sehr schmuck! Auch die Farbe und das leere Dreieck sehen klasse aus - würde ich auf keinen Fall ändern. Ein sehr stimmiges Design - und liegt derzeit wohl voll im Trend! Die vielen Löcher im LiMa-Deckel...naja, ist Geschmackssache. Aber wenn der Beiwagen dann dran ist, sieht man die vielleicht sowieso nicht mehr. Auf den bin ja schon mal gespannt - müsste ja dann auch etwas rennmäßig werden...

Grüße, Dennis

Fuhrpark: TS 150, ES 250/1, ETZ 250, MZ 500 R
Moto-Rudi

 
Beiträge: 21
Themen: 1
Registriert: 25. August 2009 19:17
Wohnort: Mügeln / Sachsen
Alter: 42

Re: Mein neuer Stolz: Cafe Racer TS 250/300

Beitragvon Ex-User magsd » 15. Juli 2010 15:35

Morinisti, Höchstleistung ist nicht alles. Auch nicht bei einem Renner.

Aber lass ruhig offen den Trichter... :freak:
Ex-User magsd

 

Re: Mein neuer Stolz: Cafe Racer TS 250/300

Beitragvon Schmuckstein » 15. Juli 2010 16:35

Moin,
Schickes Gerät haste da gebaut :zustimm: . Das Dreieck ließe ich auch offen :ja: , sofern die Elektronik(o.ä.) :lupe: unter dem Höcker verschwunden wäre.
Ich will deine Arbeit nicht kritisieren, da diese scheinbar sehr gut ausgeführt sind. Ich nenne aber trotzdem mal ein paar Punkte, die ICH ändern würde, Du fragtest ja schließlich auch danach:
-Motordeckel entweder geschlossen oder sauber aufgefräste Öffnungen
-Auspuffhalter an Fußrastenhalter
-Chokehebel in Vergasernähe montieren
-Vorderradkotflügel ändern, der passt nicht zum restlichen Aufwand!
-keine gekürzten Gabelfedern, lieber die Holme durch die obere Gabelbrücke stecken und klemmen (geändertes Unterteil)
-Rahmendreieck "cleanen"
-Abdeckung an Bremssattel
-Zylinderkopf verkleinern/abflachen (siehe BMZRC)
(-12er Brembopumpe, ist langlebiger und kräftiger[TÜV-unrelevant solange 1cm Restweg zum Lenker])

So, nun steinigt :versteck: mich, weil ich mich so geäußert habe!
Gruß, Ronny

Fuhrpark: ETZ251 `96, ETS250 `72 (komplett zerlegt), ETZ250 `82 , Baghira "Black Panther" `04, QEK junior `89
Schmuckstein

Benutzeravatar
 
Beiträge: 272
Themen: 7
Bilder: 3
Registriert: 12. Juli 2006 08:37
Wohnort: Erkelenz (Exil)
Alter: 42

Nächste

Zurück zu Tuning / Styling / Anbauteile



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast