ETZ 250 SMU Zylinderkopf

Zuverlässiger, Schöner, Schneller, Individueller.

Moderator: Moderatoren

Re: ETZ 250 SMU Zylinderkopf

Beitragvon rockebilly » 20. September 2011 21:58

zweitaktkombinat hat geschrieben:ISt allerdings schwierig, wenn man ansich nur den Kopp demontieren möchte, da alles andere in Ordnung ist.




stimmt leider...aber lieber einmal die huddellei mit der demontage wenn es um einen eingebauten kolben geht als alles mehrfach hin und her zuschicken. nur von dem einen mal ziehen geht keine garnitur abrupt in den keller mit der leistungsabgabe. das läuft sich wieder schnell ein.

da lohnt sich keine aufregung oder besser gesagt befürchtungen zumindest meiner erfahrung nach.

:wink:

Fuhrpark: MZ TS 250/1.....eigendlich

Neuste Erungenschaft ne Kleene Rieju. ( Gewesen )..... ne wunderhübsche Honda RC 36/1 übernahm den Job^^
rockebilly
Ehemaliger

 
Beiträge: 1761
Themen: 9
Registriert: 11. August 2011 21:43
Wohnort: 54550 Daun-Rengen
Skype: kurven such und find gerät.

Re: ETZ 250 SMU Zylinderkopf

Beitragvon orp-tuning » 21. September 2011 19:39

ETZploited hat geschrieben:
zweitaktkombinat hat geschrieben:Ist diese Streuung der Wölbung auch bei originalen Kolben dann nicht eigentliche Grund, warum manche MZ besser liefen wie andere? Denn wenn ihr alle mit Kopfänderungen solche Ergebnisse erziehlt, ist die Wölbung ja anscheinend nicht gerade nebensächlich.


Bei den Kolben aus der DDR-Produktion wird es höchstwahrscheinlich keine nennenswerte Streuung der Kolbenbodenwölbung gegeben haben.
Aber Bastian erwähnte ja, daß die Köpfe bzgl. der Maßhaltigkeit stark streuen.
Unabhängig davon gibt es auch an anderen Stellen des Motors fertigungsbedingte Schwankungen in der Serienproduktion.




BTT:
Wer weiß schon, was nicht schon seit 15 Jahren alles so verbaut wurde und wird.
Probleme mit Motorklopfen, das auf wundersame Weise mit dem Beilegen einer zusätzlichen Kopfdichtung verschwand, sind jedenfalls nicht neu, nur wußte sich seinerzeit niemand einen Reim drauf zu machen, woher auch.


Niemand, der eine SMU-Kopfanpassung plant, sollte sich darauf verlassen, daß sein Kolben dazu paßt.
Vorher messen.
Und auch dran denken, daß der Kopf dann vielleicht nicht mehr zum nächsten Übermaßkolben paßt.


Als die ersten ETZ 150-Köpfe auftauchten, hatte ich schon mal einen Fingerzeig auf die Problematik gegeben, aber Mitdenken muß halt jeder selbst.
Ich will mich hier nicht als der "Ich-hab's-ja-gewußt"-Mann sonnen, sondern:
Es wäre gut, wenn Bastian und Steffen bei ihrer tollen Arbeit unterstützt werden, und nicht erwartet wird, daß alles fertig serviert wird - das geht leider einfach nicht.


Hallo!

Hier ist nichts hinzuzufügen. Wir geben uns Mühe dass der Zylinderkopf Aufbau leicht ist. Aber die Fülle an Herstellern macht es uns nicht einfach.
Ich bin gespannt wie es bei Tiger RC aussieht.

MfG

Steffen
Fuhrpark: MZ ETZ150, MZ BK 350, MZ ES150/0, MZ RT125/3, EMW R35, Simson AWO Sport

Fuhrpark: MZ Typ/Baujahr, MZ Typ/Baujahr, ...
orp-tuning

Benutzeravatar
 
Beiträge: 129
Themen: 6
Bilder: 14
Registriert: 13. Mai 2010 17:20
Wohnort: Crottendorf

Re: ETZ 250 SMU Zylinderkopf

Beitragvon TigerRC » 2. Oktober 2011 09:42

So Leutz, heute abend kommt das Urteil über meinen neuen ORP-ZK und meine Meinung zum Thema Kundenservice bei ORP und SMU...
Meins:
- MZ ETZ 251+ Didt-Sebring-VA-Sportauspuff + Bing 84/30/110K(HD122,LLD55,2.K) + ORP/SMU-ZK + 20er Ritzel
- Scheinwerfergitter + TRW Lenker Classic Low + kleine MZ-Kanzel + Saxon Heckverkleidung
- Super + 1:50 Addinol(406)
- HR Michelin Pilot Sporty 120/80-16R(2,15), VR Heidenau K44 90/90-18R(2,15), Grimeca HBZ + Melvin Stahlflex + MZ BS + Lucas MCB19
- Vape-Zündung (2,05mm vor OT) + NGK B8HS + 1kOhm NGK-Kerzenstecker, Gel-Batterie(12V9Ah), LED-Blinkgeber 1-50W, Hella Doppelhorn-Starkton-Hupe(375Hz/500Hz)
- LED-Blinker(Xenolen) + LED-Tachobeleuchtung
- Sozia-Betrieb auf B100 ohne Gefälle, leichter Seitenwind -> GPS 125km/h bei 5600U/min / Solo 130km/h bei 5800U/min

Fuhrpark: MZ ETZ 251
TigerRC

Benutzeravatar
 
Beiträge: 579
Themen: 39
Bilder: 2
Registriert: 24. März 2007 23:08
Wohnort: Mansfeld
Alter: 31

Re: ETZ 250 SMU Zylinderkopf

Beitragvon Micky » 2. Oktober 2011 09:54

Wie jetzt, zum Kundenservice müßtest Du doch eigentlich jetzt schon was sagen können.


Micky

Fuhrpark: ETZ 250 Lastengespann und ETZ 250 Personengespann.
Micky

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3920
Themen: 324
Registriert: 28. Juli 2006 16:23
Wohnort: Heemsen

Re: ETZ 250 SMU Zylinderkopf

Beitragvon TigerRC » 2. Oktober 2011 10:04

Sicherlich, aber warum 3-4 Beiträge schreiben, wo man befürchten muss das nachfolgende Lesen den mit dem Kundenservice dann überfliegen...

EDIT: Sorry, muss den Bericht auf morgen verschieben.
Meins:
- MZ ETZ 251+ Didt-Sebring-VA-Sportauspuff + Bing 84/30/110K(HD122,LLD55,2.K) + ORP/SMU-ZK + 20er Ritzel
- Scheinwerfergitter + TRW Lenker Classic Low + kleine MZ-Kanzel + Saxon Heckverkleidung
- Super + 1:50 Addinol(406)
- HR Michelin Pilot Sporty 120/80-16R(2,15), VR Heidenau K44 90/90-18R(2,15), Grimeca HBZ + Melvin Stahlflex + MZ BS + Lucas MCB19
- Vape-Zündung (2,05mm vor OT) + NGK B8HS + 1kOhm NGK-Kerzenstecker, Gel-Batterie(12V9Ah), LED-Blinkgeber 1-50W, Hella Doppelhorn-Starkton-Hupe(375Hz/500Hz)
- LED-Blinker(Xenolen) + LED-Tachobeleuchtung
- Sozia-Betrieb auf B100 ohne Gefälle, leichter Seitenwind -> GPS 125km/h bei 5600U/min / Solo 130km/h bei 5800U/min

Fuhrpark: MZ ETZ 251
TigerRC

Benutzeravatar
 
Beiträge: 579
Themen: 39
Bilder: 2
Registriert: 24. März 2007 23:08
Wohnort: Mansfeld
Alter: 31

Re: ETZ 250 SMU Zylinderkopf

Beitragvon TigerRC » 3. Oktober 2011 15:30

So, dann will ich mal meine Meinung zum neuen ORP/ZK abgeben...

Aber erst nochmal die Vorgeschichte.

Ich bestellte bei ORP einen ZK, ich schickte meinen alten hin und bekam meinen überarbeiteten innerhalb weniger Tage zurück geschickt. Beim Aufbauen kam es dann zu ersten schwierigkeiten, weil mein Kolben stärker gewölbt als bei anderen ETZen, passte der neue Brennraum nicht. Also bei ORP gemeldet und das Problem geschildert. Daraufhin, in Zusammenarbeit mit SMU, schickte man mir eine Liste mit einer Maß-Zeichung, die ich ausfüllen sollte. Hier ging es um die Höhe der Wölbung des Kolbens, die Höhe des Zentrierbundes, Kolbendurchmesser und und und. Ausgefüllt und abgeschickt, bekam ich nach ein paar Tagen die Nachricht, das SMU den ZK neu (auf meine Angaben hin) berechnet hat und ich meinen "nicht passenden" doch noch einmal einschicken möchte, für NICHTS, FÜR GARNIX!!! Ich würde sogar das Porto zum hinschicken wieder bekommen!!! Darauf habe ich aber freiwillig verzichtet, den mein Gewissen kapitulierte vor soviel freundlichkeit für ein Problem, was der Kunde eigentlich selbst verschuldet hat.
Dann ging auch noch beim 2xMal bearbeiten das Kerzengewinde kaputt. Darauf hin bot man mir für 0€ einen neuen(gebrauchten^^), auf meine Maße bearbeitenden ORP/ZK an. Ich habe echt gedacht "Das kannst du nie wieder gutmachen".

HIER MÖCHTE ICH BETONEN, ICH MUSSTE NICHT EINMAL BETELN, FLEHEN, MIT DEM ANWALT DROHEN ODER IN IRGENDEINER WEISE AUF IRGENDWELCHE GESETZLICHEN RECHTE ALS VERBRAUCHER HINWEISEN!!! DER GANZE ABLAUF, DIE BEHANDLUNG MEINERSEITS ALS KUNDEN, DIESE JA SCHON ERSCHRECKENDE UND UNGLAUBELICHE KUNDENFREUNDLICHKEIT WAR VON ANFANG BIS ENDE UND DARÜBER HINAUS VON SMU UND ORP AN MICH GERICHTET WORDEN. ICH HABE SCHON SEHR VIEL GEKAUFT UND AUCH SCHON EINIGES WAS IRGENDWO NICHT GEPASST HAT, ABER SOWAS HABE ICH NOCH NICHT ERLEBT. ZUMINDEST NICHT WENN ES IRGENDWO ZU PROBLEMEN KAM.

IN DIESEM SINNE -> DANKE SMU, DANKE ORP, DAS IST KUNDENSERVICE!!!

Und nun zu dem was alle noch brennender Interessiert^^:

SMU sagte mir, wenn meine Angaben 110% stimmen, könnte ich den ZK ohne zu messen(theoretisch) mit einer 0,5er Dichtung aufbauen und fertig. Natürlich, wurde aber nach der hier beschriebenen Methode über alle 4 Ecken gleichzeitig gemessen. Das Ergebniss mit 1,0mm(2x 0,5mm) Dichtungen, eine QK die sich von der Zylinderwand bis zur Kerze hin von 1,33 auf 1,63(+/- 0,01mm) über alle Seiten erstreckte. Also eine positive QK, aufs 1/100 gleichmäßig, so wie es sich gehört . QK war mit 1,4mm angegeben, also passte der ZK für mich, wie die Faust aufs Auge. Nach 1-2 Tagen Testfahrt, bekam ich von SMU noch einmal eine Nachricht, wo es darum ging ob alles gepasst hat. Ich sagte ja und gab nochmal die nun erreichten Maße der QK an. SMU sagte mir, ich solle doch an der dicksten Stelle 1,3-1,4mm haben, wenn möglich. Also ORP/ZK nochmal runter, von 1,0mm auf 0,7mm(0,5+0,2) Dichungen gewechselt, nachgemessen und schaue da -> 1,03-1,33mm QK. Und schon wieder PERFEKT!!! Der ZZP liegt im übrigen bei 2,05mm.

Und nun bin ich über die vielen Tag und dieses herrliche sonnenscheinreiche Wochenende gefahren.... und gefahren.... und gefahren....

Und das Ergebniss: Kein Zuwachs in der Höchtgeschwindigkeit, kein Burnout im 4. Gang bei 70km/h.

Wie es schon im ersten Beitrag steht, das ist nur ein angepasster ZK, keine Lachgaseinspritzung. Das ist auch nich das Ziel des ORP/ZK. Seine Aufgabe ist, das Drehzahlband zu verbreitern, es Unten und in der Mitte auszubauen, eine gleichmäßigere Leistungsentfaltung zu erzeugen... und wer sich damit zufrieden gibt und auch das möchte, der kommt mit nichts anderem an diesem ZK vorbei. Soviel vorne weg, um keinem falsche Hoffnungen zu machen und irgendwo die genialität dieses ZKs in Frage stellen zu lassen.

Das Ding ist der Burner, der absolute Burner. Die Kyffhäuser-Kurven hoch, grenzt es für eine normale 251er(mit 21er Ritzel) ETZ schon an perversität. Meine Süße entwickelt mit dem ZK nun eine Drehfreude, vor allem aus etwas niedrigeren Drehzahlen, das eine 250er TS sich NUN schon sehr warm anziehen muss(heute erst gegen den Herrn Vater erprobt^^). Kommt sie jedoch erstmal in ihren Leistungsbereich von über 4000 -> :twisted: <- sagt alles... Ich möchte dazu sagen, sie ging vorher schon ganz gut, aber nun ist sie konkurenzlos bei uns. Zumindest bis ich mich mit dem 300er meines Cousins messen darf^^, na mal kucken. Vmax. lag irgendwo zwischen 125-130(berechnet weil der Tacho durch das Hinterrad etwas nachgeht) bei 5500U/min, aber das hatte ich schonmal geschafft.

Aber nicht das ihr denkt der ZK ist nur zum rumheizen. Ein Gelassenheit und eine Laufruhe im 5.ten Gang bei 3000-3500 touren und so durch den Harz schnullern, einfach nur herrlich und niemals kam wirklich der Gedanke auf, runterzuschalten um die Geschwindigkeit zu halten oder zu erhöhen. Es geht sicherlich nicht brachial Vorwärts, aber es ging und das nichtmal gequält! Ein kleiner Dreh am Gashahn und die Tachonadel wandert ganz gemütlich Richtung 3-Stellig. Gut, 14% Steigung auch nicht mehr, aber wollen wir realistisch bleiben. SO poblemlos ging sie vorher aus dem Keller def. NICHT!

Dieser ZK ist wohl einer der besten, einfachsten, kostengünstigsten (NUR 75€, BING ->MIKUNI->SEBRING kosten alle weit über 100€(mit Düsenset)) Möglichkeiten, die MZ ein ganzes Stück näher an den Ausdruck(nach heutigem Standart) "Das reicht mir" heranzurbingen. Ich musste meine Vergaserbedüsung im übrigen nicht ändern.

Ich will hier meine Empfehlung aussprechen, für jeden der grade dabei ist seinen Motor zu machen oder es sich vorgenommen hat. Das Ding bringt euch 100xMal mehr als irgendein polnischer Sportauspuff und irgendwelche Rennzündkerzen mit 20€ Vollsynti-Öl.

Meine beste Grüßen an die Macher und Denker dieses Teils, das war und ist eine Spitzenleistung von euch.

DANKE, VIELEN VIELEN DANK!
Meins:
- MZ ETZ 251+ Didt-Sebring-VA-Sportauspuff + Bing 84/30/110K(HD122,LLD55,2.K) + ORP/SMU-ZK + 20er Ritzel
- Scheinwerfergitter + TRW Lenker Classic Low + kleine MZ-Kanzel + Saxon Heckverkleidung
- Super + 1:50 Addinol(406)
- HR Michelin Pilot Sporty 120/80-16R(2,15), VR Heidenau K44 90/90-18R(2,15), Grimeca HBZ + Melvin Stahlflex + MZ BS + Lucas MCB19
- Vape-Zündung (2,05mm vor OT) + NGK B8HS + 1kOhm NGK-Kerzenstecker, Gel-Batterie(12V9Ah), LED-Blinkgeber 1-50W, Hella Doppelhorn-Starkton-Hupe(375Hz/500Hz)
- LED-Blinker(Xenolen) + LED-Tachobeleuchtung
- Sozia-Betrieb auf B100 ohne Gefälle, leichter Seitenwind -> GPS 125km/h bei 5600U/min / Solo 130km/h bei 5800U/min

Fuhrpark: MZ ETZ 251
TigerRC

Benutzeravatar
 
Beiträge: 579
Themen: 39
Bilder: 2
Registriert: 24. März 2007 23:08
Wohnort: Mansfeld
Alter: 31

Re: ETZ 250 SMU Zylinderkopf

Beitragvon MzMatthl » 3. Oktober 2011 19:08

orp/smu: habt ihr (oder andere) schonmal ein Leistungsdiagramm gemacht?
Gerade bei den 2,5ern würde mich das mal interessieren...

@TigerRC: was für einen ZZP hast du gewählt, bzw. gibt es Hinweise zur Einstellung?

Fuhrpark: Verschiedene MZ
MzMatthl

Benutzeravatar
 
Beiträge: 17
Themen: 1
Registriert: 27. August 2011 18:30

Re: ETZ 250 SMU Zylinderkopf

Beitragvon Micky » 3. Oktober 2011 19:23

Ich habe die QK bei 1,4 mm und den ZZP 2,3 mm v. OT.


Micky

Fuhrpark: ETZ 250 Lastengespann und ETZ 250 Personengespann.
Micky

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3920
Themen: 324
Registriert: 28. Juli 2006 16:23
Wohnort: Heemsen

Re: ETZ 250 SMU Zylinderkopf

Beitragvon TigerRC » 3. Oktober 2011 22:01

Leistungskurven... kuckst du hier -> http://trophy-spocht.de/eifelheizers/mzetz300.html

Die Erfahrungen der Leute die das Ding getestet haben sagen, das der idealle ZZP am besten zwischen 2,1 und 2,0 liegen soll.

DIe QK soll an der dicksten noch quetschten Stelle zwischen 1,3 bis 1,4mm liegen. Diese muss sich zur Zündkerze hin bewegen. Ist die dickste Stelle jedoch an der Zylinderwand und wird zur Zündkerze kleiner, habt ihr das selbe anfängliche Problem wie ich, eine NEGATIVE QK und das macht den Motor kaputt. Ich will jetzt aber nicht erläutern warum, es wurde schon im Thread ausreichend erklärt.
Meins:
- MZ ETZ 251+ Didt-Sebring-VA-Sportauspuff + Bing 84/30/110K(HD122,LLD55,2.K) + ORP/SMU-ZK + 20er Ritzel
- Scheinwerfergitter + TRW Lenker Classic Low + kleine MZ-Kanzel + Saxon Heckverkleidung
- Super + 1:50 Addinol(406)
- HR Michelin Pilot Sporty 120/80-16R(2,15), VR Heidenau K44 90/90-18R(2,15), Grimeca HBZ + Melvin Stahlflex + MZ BS + Lucas MCB19
- Vape-Zündung (2,05mm vor OT) + NGK B8HS + 1kOhm NGK-Kerzenstecker, Gel-Batterie(12V9Ah), LED-Blinkgeber 1-50W, Hella Doppelhorn-Starkton-Hupe(375Hz/500Hz)
- LED-Blinker(Xenolen) + LED-Tachobeleuchtung
- Sozia-Betrieb auf B100 ohne Gefälle, leichter Seitenwind -> GPS 125km/h bei 5600U/min / Solo 130km/h bei 5800U/min

Fuhrpark: MZ ETZ 251
TigerRC

Benutzeravatar
 
Beiträge: 579
Themen: 39
Bilder: 2
Registriert: 24. März 2007 23:08
Wohnort: Mansfeld
Alter: 31

Re: ETZ 250 SMU Zylinderkopf

Beitragvon rockebilly » 3. Oktober 2011 22:05

dein bericht deckt sich völlig mit meiner erfahrung. genauso lief auch mein motor mit dem originalzylinder. und mit den kleinen änderungen am gaser zylinder und auspuff geht das ding inzwischen so richtig nach vorne..


die köpfe sind klasse und die buben ebenso^^... ;D

Fuhrpark: MZ TS 250/1.....eigendlich

Neuste Erungenschaft ne Kleene Rieju. ( Gewesen )..... ne wunderhübsche Honda RC 36/1 übernahm den Job^^
rockebilly
Ehemaliger

 
Beiträge: 1761
Themen: 9
Registriert: 11. August 2011 21:43
Wohnort: 54550 Daun-Rengen
Skype: kurven such und find gerät.

Re: ETZ 250 SMU Zylinderkopf

Beitragvon TigerRC » 3. Oktober 2011 22:06

rockebilly hat geschrieben:dein bericht deckt sich völlig mit meiner erfahrung. genauso lief auch mein motor mit dem originalzylinder. und mit den kleinen änderungen am gaser zylinder und auspuff geht das ding inzwischen so richtig nach vorne..


die köpfe sind klasse und die buben ebenso^^... ;D


Was für Veränderungen am Gaser und Auspuff hast du den noch vorgenommen?^^
Meins:
- MZ ETZ 251+ Didt-Sebring-VA-Sportauspuff + Bing 84/30/110K(HD122,LLD55,2.K) + ORP/SMU-ZK + 20er Ritzel
- Scheinwerfergitter + TRW Lenker Classic Low + kleine MZ-Kanzel + Saxon Heckverkleidung
- Super + 1:50 Addinol(406)
- HR Michelin Pilot Sporty 120/80-16R(2,15), VR Heidenau K44 90/90-18R(2,15), Grimeca HBZ + Melvin Stahlflex + MZ BS + Lucas MCB19
- Vape-Zündung (2,05mm vor OT) + NGK B8HS + 1kOhm NGK-Kerzenstecker, Gel-Batterie(12V9Ah), LED-Blinkgeber 1-50W, Hella Doppelhorn-Starkton-Hupe(375Hz/500Hz)
- LED-Blinker(Xenolen) + LED-Tachobeleuchtung
- Sozia-Betrieb auf B100 ohne Gefälle, leichter Seitenwind -> GPS 125km/h bei 5600U/min / Solo 130km/h bei 5800U/min

Fuhrpark: MZ ETZ 251
TigerRC

Benutzeravatar
 
Beiträge: 579
Themen: 39
Bilder: 2
Registriert: 24. März 2007 23:08
Wohnort: Mansfeld
Alter: 31

Re: ETZ 250 SMU Zylinderkopf

Beitragvon rockebilly » 3. Oktober 2011 22:30

auspuff vom lang. berliner auf 33,5 aufgedreht..nuja..der zylinder im avatar ist der eingebaute..


macht spaß^^ ;D

Fuhrpark: MZ TS 250/1.....eigendlich

Neuste Erungenschaft ne Kleene Rieju. ( Gewesen )..... ne wunderhübsche Honda RC 36/1 übernahm den Job^^
rockebilly
Ehemaliger

 
Beiträge: 1761
Themen: 9
Registriert: 11. August 2011 21:43
Wohnort: 54550 Daun-Rengen
Skype: kurven such und find gerät.

Re: ETZ 250 SMU Zylinderkopf

Beitragvon TigerRC » 3. Oktober 2011 22:51

Ahh^^, jut alles klar ;)
Meins:
- MZ ETZ 251+ Didt-Sebring-VA-Sportauspuff + Bing 84/30/110K(HD122,LLD55,2.K) + ORP/SMU-ZK + 20er Ritzel
- Scheinwerfergitter + TRW Lenker Classic Low + kleine MZ-Kanzel + Saxon Heckverkleidung
- Super + 1:50 Addinol(406)
- HR Michelin Pilot Sporty 120/80-16R(2,15), VR Heidenau K44 90/90-18R(2,15), Grimeca HBZ + Melvin Stahlflex + MZ BS + Lucas MCB19
- Vape-Zündung (2,05mm vor OT) + NGK B8HS + 1kOhm NGK-Kerzenstecker, Gel-Batterie(12V9Ah), LED-Blinkgeber 1-50W, Hella Doppelhorn-Starkton-Hupe(375Hz/500Hz)
- LED-Blinker(Xenolen) + LED-Tachobeleuchtung
- Sozia-Betrieb auf B100 ohne Gefälle, leichter Seitenwind -> GPS 125km/h bei 5600U/min / Solo 130km/h bei 5800U/min

Fuhrpark: MZ ETZ 251
TigerRC

Benutzeravatar
 
Beiträge: 579
Themen: 39
Bilder: 2
Registriert: 24. März 2007 23:08
Wohnort: Mansfeld
Alter: 31

Re: ETZ 250 SMU Zylinderkopf

Beitragvon MzMatthl » 4. Oktober 2011 08:01

Danke für die Info. :)

Fuhrpark: Verschiedene MZ
MzMatthl

Benutzeravatar
 
Beiträge: 17
Themen: 1
Registriert: 27. August 2011 18:30

Re: ETZ 250 SMU Zylinderkopf

Beitragvon Maik80 » 4. Oktober 2011 09:21

@ TigerRC, wenn ich das nähste mal in der Gegend bin, müssen wir mal die Moppeds tauschen :tongue: :oops:
Ecklampenschweinsympathisant
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee II, IV, V u. VIII

MZ 500 Rotax Gespann, Piaggio EXS 125, Yamaha Ténéré 660 XTZ ´95, Yamaha VMax 1200 ´96, EZ: ´98

Fiat Ducato 230 2,5 TDI Carthago "Ethos" >>>> Zu Verkaufen <<<<
MB Sprinter 312 D Carthago "Mondial"

Fuhrpark: MZ ETZ 251, Simson Schwalbe /2
C3 quattro Avant, Golf III Cabrio, Porsche 924
Maik80

Benutzeravatar
 
Beiträge: 8439
Themen: 104
Bilder: 4
Registriert: 24. November 2010 17:22
Wohnort: Löbejün, Job: Donauwörth
Alter: 40

Re: ETZ 250 SMU Zylinderkopf

Beitragvon smu » 4. Oktober 2011 13:57

MzMatthl hat geschrieben:orp/smu: habt ihr (oder andere) schonmal ein Leistungsdiagramm gemacht?
Gerade bei den 2,5ern würde mich das mal interessieren...


Hallo,

wir haben keine Leistungsdiagramme gemacht, das hat sich noch nicht ergeben. Ich kann aber selbst Leistungsmessungen anbieten im Raum Thalheim/ Erzgebirge und im Raum Mühlhausen/ Thüringen. Wer also seine MZ zur Verfügung stellen möchte und bereit ist zu einem dieser Orte zu fahren kann das gerne tun. Ich werde dann dabei sein und die MZ selbst abstimmen.

In Mühlhausen können wir gerne einen kompletten Samstag Leistungsmessungen machen, wenn sich mindestens vier "Emmzetten" einfinden.

TigerRC hat geschrieben:So, dann will ich mal meine Meinung zum neuen ORP/ZK abgeben...
...DANKE, VIELEN VIELEN DANK!


Danke für dein Statement, ich bin froh dass ich dir helfen konnte und ich bin froh dass die Fehlquellen nun bekannt sind.

ORP und ich haben die Köpfe mal zusammengesteckt und sind jetzt zu dem Schluss gekommen, dass wir entweder:

1. die 250er Köpfe nur noch mit Angabe der Kolbenwölbung verkaufen wollen
2. oder das Set Zylinder, Zylinderkopf und Kolben zuschicken lassen
3. Die komplette Emme zu uns gebracht wird
4. oder wir das komplett lassen

, denn wir haben keine Service-Werkstatt und möchten auch nicht darum feilschen wer die zusätzliche Arbeit bezahlen soll. Jede der Möglichkeiten hat seine Vor- und Nachteile. Es ist bedauerlich dass die Serienstreuung so groß ist und dass so viele verschiedene Kolbenformen verbaut sind. Diese Probleme hatten wir bei anderen Herstellern noch nicht.

Beste Grüße

smu

Fuhrpark: .
Honda VTR 1000 SP1/ '00
Suzuki RG85 SimsonGP Umbau '10
Simson SR2E Speedway-Militär Umbau/ '62
smu

Benutzeravatar
 
Beiträge: 116
Themen: 2
Registriert: 22. Juni 2010 10:47
Wohnort: Zwickau
Alter: 41

Re: ETZ 250 SMU Zylinderkopf

Beitragvon TigerRC » 4. Oktober 2011 14:30

smu hat geschrieben:In Mühlhausen können wir gerne einen kompletten Samstag Leistungsmessungen machen, wenn sich mindestens vier "Emmzetten" einfinden.


Also ich würde mich schonmal anmelden..., wer kommt mit?^^

smu hat geschrieben:Ich werde dann dabei sein und die MZ selbst abstimmen.


So mit ZZP oder wie?
Zuletzt geändert von TigerRC am 4. Oktober 2011 14:37, insgesamt 3-mal geändert.
Meins:
- MZ ETZ 251+ Didt-Sebring-VA-Sportauspuff + Bing 84/30/110K(HD122,LLD55,2.K) + ORP/SMU-ZK + 20er Ritzel
- Scheinwerfergitter + TRW Lenker Classic Low + kleine MZ-Kanzel + Saxon Heckverkleidung
- Super + 1:50 Addinol(406)
- HR Michelin Pilot Sporty 120/80-16R(2,15), VR Heidenau K44 90/90-18R(2,15), Grimeca HBZ + Melvin Stahlflex + MZ BS + Lucas MCB19
- Vape-Zündung (2,05mm vor OT) + NGK B8HS + 1kOhm NGK-Kerzenstecker, Gel-Batterie(12V9Ah), LED-Blinkgeber 1-50W, Hella Doppelhorn-Starkton-Hupe(375Hz/500Hz)
- LED-Blinker(Xenolen) + LED-Tachobeleuchtung
- Sozia-Betrieb auf B100 ohne Gefälle, leichter Seitenwind -> GPS 125km/h bei 5600U/min / Solo 130km/h bei 5800U/min

Fuhrpark: MZ ETZ 251
TigerRC

Benutzeravatar
 
Beiträge: 579
Themen: 39
Bilder: 2
Registriert: 24. März 2007 23:08
Wohnort: Mansfeld
Alter: 31

Re: ETZ 250 SMU Zylinderkopf

Beitragvon wurli » 4. Oktober 2011 14:33

Ist leider erst nächstes Jahr geplant.... :cry:
mfg,
wurli

Fuhrpark: ETZ 250 15 kw, Bj. 1985
wurli

Benutzeravatar
 
Beiträge: 133
Themen: 17
Bilder: 0
Registriert: 27. Juni 2010 09:49
Wohnort: Hangelsberg
Alter: 48

Re: ETZ 250 SMU Zylinderkopf

Beitragvon MZ9uMZ10 » 4. Oktober 2011 14:33

Ich bin für Punkt 3 und bringe die komplette Maschine zu SMU!
Danke schon mal dafür.
Da könnt Ihr messen und berechnen und montieren und probe fahren und wenn Sie fertig ist ruft Ihr an und ich hole Sie mir wieder ab.

Danke Danke Danke

Fuhrpark: MZ ES 150, MZ TS 150 BJ 77, MZ TS 250 BJ 80, MZ ETZ 250 BJ 88, MZ ETZ 251 Gespann BJ 90,
MZ9uMZ10

 
Beiträge: 58
Themen: 3
Bilder: 4
Registriert: 7. Juli 2011 12:54
Wohnort: Crossen

Re: ETZ 250 SMU Zylinderkopf

Beitragvon ea2873 » 4. Oktober 2011 16:53

smu hat geschrieben:
1. die 250er Köpfe nur noch mit Angabe der Kolbenwölbung verkaufen wollen
2. oder das Set Zylinder, Zylinderkopf und Kolben zuschicken lassen
3. Die komplette Emme zu uns gebracht wird
4. oder wir das komplett lassen


ist bekannt ob diese streuung sich auch auf originale kolben bezieht, oder ist man mit Megu auf der sicheren Seite?

Hintergrund der Frage ist, daß ich mir über den Winter einen Zylinderdeckel bearbeiten lassen wollte, aber noch nicht sicher bin auf welchen Motor der drauf kommt. Zur Wahl stehen jetzt Fischer oder Megu Kolben.

Fuhrpark: son paar MZ
ea2873

 
Beiträge: 6570
Themen: 32
Bilder: 81
Registriert: 17. Januar 2009 09:53
Wohnort: Regensburg

Re: ETZ 250 SMU Zylinderkopf

Beitragvon Micky » 4. Oktober 2011 17:07

Das hat smu schon mal geschrieben:

Kolbenwölbung und -höhe
Mir ist bekannt das die Kolbenwölbung in der Serie fast 1mm streut, sie liegt beim 250er Kolben etwas über 4mm bis hin zu guten 5mm.


Micky

Fuhrpark: ETZ 250 Lastengespann und ETZ 250 Personengespann.
Micky

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3920
Themen: 324
Registriert: 28. Juli 2006 16:23
Wohnort: Heemsen

Re: ETZ 250 SMU Zylinderkopf

Beitragvon TigerRC » 4. Oktober 2011 22:38

MZ9uMZ10 hat geschrieben:Ich bin für Punkt 3 und bringe die komplette Maschine zu SMU!
Danke schon mal dafür.
Da könnt Ihr messen und berechnen und montieren und probe fahren und wenn Sie fertig ist ruft Ihr an und ich hole Sie mir wieder ab.

Danke Danke Danke


Ich will niemanden falsche Worte in den Thread legen, aber ich glaube nicht das SMU/ORP Punkt 3 noch für 75€ anbieten. Sollten sie für einen die Arbeit machen, wird sich das garantiert im Preis für den Kunden niederschlagen, was selbstverständlich völlig Rechtens ist. Ich brauche für an und aufmontieren und messen etc. gesamt 1h, mit meiner Superhupe. Bei normalen ETZen vllt 45min, bei vllt 40€/h + Vorbereitung, Werkzeugverschleiß und Problem/Garantiezuschlag würde ich mal mit pauschal 150€ rechnen, wer Punkt 3 für sich ins Auge fast.

Ich will damit nur sagen, wer das möchte, sollte mit einem Aufpreis rechnen. Sicher ist sicher...
Meins:
- MZ ETZ 251+ Didt-Sebring-VA-Sportauspuff + Bing 84/30/110K(HD122,LLD55,2.K) + ORP/SMU-ZK + 20er Ritzel
- Scheinwerfergitter + TRW Lenker Classic Low + kleine MZ-Kanzel + Saxon Heckverkleidung
- Super + 1:50 Addinol(406)
- HR Michelin Pilot Sporty 120/80-16R(2,15), VR Heidenau K44 90/90-18R(2,15), Grimeca HBZ + Melvin Stahlflex + MZ BS + Lucas MCB19
- Vape-Zündung (2,05mm vor OT) + NGK B8HS + 1kOhm NGK-Kerzenstecker, Gel-Batterie(12V9Ah), LED-Blinkgeber 1-50W, Hella Doppelhorn-Starkton-Hupe(375Hz/500Hz)
- LED-Blinker(Xenolen) + LED-Tachobeleuchtung
- Sozia-Betrieb auf B100 ohne Gefälle, leichter Seitenwind -> GPS 125km/h bei 5600U/min / Solo 130km/h bei 5800U/min

Fuhrpark: MZ ETZ 251
TigerRC

Benutzeravatar
 
Beiträge: 579
Themen: 39
Bilder: 2
Registriert: 24. März 2007 23:08
Wohnort: Mansfeld
Alter: 31

Re: ETZ 250 SMU Zylinderkopf

Beitragvon rockebilly » 5. Oktober 2011 01:03

smu hat geschrieben:
MzMatthl hat geschrieben:orp/smu: habt ihr (oder andere) schonmal ein Leistungsdiagramm gemacht?
Gerade bei den 2,5ern würde mich das mal interessieren...


Hallo,

wir haben keine Leistungsdiagramme gemacht, das hat sich noch nicht ergeben. Ich kann aber selbst Leistungsmessungen anbieten im Raum Thalheim/ Erzgebirge und im Raum Mühlhausen/ Thüringen. Wer also seine MZ zur Verfügung stellen möchte und bereit ist zu einem dieser Orte zu fahren kann das gerne tun. Ich werde dann dabei sein und die MZ selbst abstimmen.

In Mühlhausen können wir gerne einen kompletten Samstag Leistungsmessungen machen, wenn sich mindestens vier "Emmzetten" einfinden.

TigerRC hat geschrieben:So, dann will ich mal meine Meinung zum neuen ORP/ZK abgeben...
...DANKE, VIELEN VIELEN DANK! [/quote

Danke für dein Statement, ich bin froh dass ich dir helfen konnte und ich bin froh dass die Fehlquellen nun bekannt sind.

ORP und ich haben die Köpfe mal zusammengesteckt und sind jetzt zu dem Schluss gekommen, dass wir entweder:

1. die 250er Köpfe nur noch mit Angabe der Kolbenwölbung verkaufen wollen
2. oder das Set Zylinder, Zylinderkopf und Kolben zuschicken lassen
3. Die komplette Emme zu uns gebracht wird
4. oder wir das komplett lassen

, denn wir haben keine Service-Werkstatt und möchten auch nicht darum feilschen wer die zusätzliche Arbeit bezahlen soll. Jede der Möglichkeiten hat seine Vor- und Nachteile. Es ist bedauerlich dass die Serienstreuung so groß ist und dass so viele verschiedene Kolbenformen verbaut sind. Diese Probleme hatten wir bei anderen Herstellern noch nicht.

Beste Grüße

smu



der 4 punkt zeichned euch aus... es geht nicht um den umsatz um jeden preis^^...da sind andere nicht *gewerbliche* anbieter im vergleich zu euch viel teurer. 15 euro reingewinn pro stunde ist da pflicht^^....







:kaffe:

Fuhrpark: MZ TS 250/1.....eigendlich

Neuste Erungenschaft ne Kleene Rieju. ( Gewesen )..... ne wunderhübsche Honda RC 36/1 übernahm den Job^^
rockebilly
Ehemaliger

 
Beiträge: 1761
Themen: 9
Registriert: 11. August 2011 21:43
Wohnort: 54550 Daun-Rengen
Skype: kurven such und find gerät.

Re: ETZ 250 SMU Zylinderkopf

Beitragvon race01 » 5. Oktober 2011 07:15

smu hat geschrieben:
Hallo,

wir haben keine Leistungsdiagramme gemacht, das hat sich noch nicht ergeben. Ich kann aber selbst Leistungsmessungen anbieten im Raum Thalheim/ Erzgebirge und im Raum Mühlhausen/ Thüringen. Wer also seine MZ zur Verfügung stellen möchte und bereit ist zu einem dieser Orte zu fahren kann das gerne tun. Ich werde dann dabei sein und die MZ selbst abstimmen.

In Mühlhausen können wir gerne einen kompletten Samstag Leistungsmessungen machen, wenn sich mindestens vier "Emmzetten" einfinden.

Beste Grüße

smu


also ich wär in Mühlhausen dabei, hab zwar noch keinen SMU-Kopf, hätte aber prinzipiell Interesse.

Gruß
race01

Fuhrpark: MZ ETZ251 Bj.89
race01

Benutzeravatar
 
Beiträge: 100
Themen: 6
Registriert: 26. Mai 2009 08:23
Wohnort: Weinbergen bei Mühlhausen/Thüringen
Alter: 46

Re: ETZ 250 SMU Zylinderkopf

Beitragvon orp-tuning » 5. Oktober 2011 19:01

Hallo!

Danke an Tiger RC! Ich finde es gut, das wir im zweiten Anlauf alles zum Guten wenden konnten.
Natürlich ein großes Danke für deiner Einschätzung. Das geht runter wie Öl! :wink:

Danke!

MfG

Steffen
Fuhrpark: MZ ETZ150, MZ BK 350, MZ ES150/0, MZ RT125/3, EMW R35, Simson AWO Sport

Fuhrpark: MZ Typ/Baujahr, MZ Typ/Baujahr, ...
orp-tuning

Benutzeravatar
 
Beiträge: 129
Themen: 6
Bilder: 14
Registriert: 13. Mai 2010 17:20
Wohnort: Crottendorf

Re: ETZ 250 SMU Zylinderkopf

Beitragvon TigerRC » 5. Oktober 2011 21:54

orp-tuning hat geschrieben:Hallo!

Danke an Tiger RC! Ich finde es gut, das wir im zweiten Anlauf alles zum Guten wenden konnten.
Natürlich ein großes Danke für deiner Einschätzung. Das geht runter wie Öl! :wink:

Danke!

MfG

Steffen


Das ist das mindeste was ich tun kann, um meine Dankbarkeit auszudrücken. Der Wink mit dem Öl ist gut, das ist echt klasse. Unsere TS raucht selbst nach langem Bergab kaum noch und hat einen leichten Rizinus nachgeschmack im Abgas, echt ein krankes Zeug :mrgreen:, nur leider so teuer :oops: . Aber einmanfrei für zukünftige Testfahrten, da hat man noch etwas mehr Sicherheit.

Auch nochmal vielen Dank dafür!
Meins:
- MZ ETZ 251+ Didt-Sebring-VA-Sportauspuff + Bing 84/30/110K(HD122,LLD55,2.K) + ORP/SMU-ZK + 20er Ritzel
- Scheinwerfergitter + TRW Lenker Classic Low + kleine MZ-Kanzel + Saxon Heckverkleidung
- Super + 1:50 Addinol(406)
- HR Michelin Pilot Sporty 120/80-16R(2,15), VR Heidenau K44 90/90-18R(2,15), Grimeca HBZ + Melvin Stahlflex + MZ BS + Lucas MCB19
- Vape-Zündung (2,05mm vor OT) + NGK B8HS + 1kOhm NGK-Kerzenstecker, Gel-Batterie(12V9Ah), LED-Blinkgeber 1-50W, Hella Doppelhorn-Starkton-Hupe(375Hz/500Hz)
- LED-Blinker(Xenolen) + LED-Tachobeleuchtung
- Sozia-Betrieb auf B100 ohne Gefälle, leichter Seitenwind -> GPS 125km/h bei 5600U/min / Solo 130km/h bei 5800U/min

Fuhrpark: MZ ETZ 251
TigerRC

Benutzeravatar
 
Beiträge: 579
Themen: 39
Bilder: 2
Registriert: 24. März 2007 23:08
Wohnort: Mansfeld
Alter: 31

Re: ETZ 250 SMU Zylinderkopf

Beitragvon MZ9uMZ10 » 1. November 2011 18:04

An alle die hier Interesse an einer Leistungsmessung hatten.
SMU hat jetzt in einem anderen Beitrag den 12.11.2011 angeboten, wo er mit nem Prüfstand zur Verfügung steht und uns die Kisten einstellt.

Also wer Interesse hat, mit smu in Verbindung setzen und ne Uhrzeit ausmachen.
Ich danke schon mal smu für die Bemühungen mit meiner Kiste und bin gespannt auf die nächsten Ausfahrten.

Gruß Jens

Fuhrpark: MZ ES 150, MZ TS 150 BJ 77, MZ TS 250 BJ 80, MZ ETZ 250 BJ 88, MZ ETZ 251 Gespann BJ 90,
MZ9uMZ10

 
Beiträge: 58
Themen: 3
Bilder: 4
Registriert: 7. Juli 2011 12:54
Wohnort: Crossen

Re: ETZ 250 SMU Zylinderkopf

Beitragvon TigerRC » 2. November 2011 00:56

Stell doch bitte mal nen Link zum Beitrag rein...
Meins:
- MZ ETZ 251+ Didt-Sebring-VA-Sportauspuff + Bing 84/30/110K(HD122,LLD55,2.K) + ORP/SMU-ZK + 20er Ritzel
- Scheinwerfergitter + TRW Lenker Classic Low + kleine MZ-Kanzel + Saxon Heckverkleidung
- Super + 1:50 Addinol(406)
- HR Michelin Pilot Sporty 120/80-16R(2,15), VR Heidenau K44 90/90-18R(2,15), Grimeca HBZ + Melvin Stahlflex + MZ BS + Lucas MCB19
- Vape-Zündung (2,05mm vor OT) + NGK B8HS + 1kOhm NGK-Kerzenstecker, Gel-Batterie(12V9Ah), LED-Blinkgeber 1-50W, Hella Doppelhorn-Starkton-Hupe(375Hz/500Hz)
- LED-Blinker(Xenolen) + LED-Tachobeleuchtung
- Sozia-Betrieb auf B100 ohne Gefälle, leichter Seitenwind -> GPS 125km/h bei 5600U/min / Solo 130km/h bei 5800U/min

Fuhrpark: MZ ETZ 251
TigerRC

Benutzeravatar
 
Beiträge: 579
Themen: 39
Bilder: 2
Registriert: 24. März 2007 23:08
Wohnort: Mansfeld
Alter: 31

Re: ETZ 250 SMU Zylinderkopf

Beitragvon wurli » 2. November 2011 06:10

Schaust Du da :ja:
Leistungsmessung
mfg,
wurli

Fuhrpark: ETZ 250 15 kw, Bj. 1985
wurli

Benutzeravatar
 
Beiträge: 133
Themen: 17
Bilder: 0
Registriert: 27. Juni 2010 09:49
Wohnort: Hangelsberg
Alter: 48

Re: ETZ 250 SMU Zylinderkopf

Beitragvon TigerRC » 2. November 2011 15:28

Danke :)
Meins:
- MZ ETZ 251+ Didt-Sebring-VA-Sportauspuff + Bing 84/30/110K(HD122,LLD55,2.K) + ORP/SMU-ZK + 20er Ritzel
- Scheinwerfergitter + TRW Lenker Classic Low + kleine MZ-Kanzel + Saxon Heckverkleidung
- Super + 1:50 Addinol(406)
- HR Michelin Pilot Sporty 120/80-16R(2,15), VR Heidenau K44 90/90-18R(2,15), Grimeca HBZ + Melvin Stahlflex + MZ BS + Lucas MCB19
- Vape-Zündung (2,05mm vor OT) + NGK B8HS + 1kOhm NGK-Kerzenstecker, Gel-Batterie(12V9Ah), LED-Blinkgeber 1-50W, Hella Doppelhorn-Starkton-Hupe(375Hz/500Hz)
- LED-Blinker(Xenolen) + LED-Tachobeleuchtung
- Sozia-Betrieb auf B100 ohne Gefälle, leichter Seitenwind -> GPS 125km/h bei 5600U/min / Solo 130km/h bei 5800U/min

Fuhrpark: MZ ETZ 251
TigerRC

Benutzeravatar
 
Beiträge: 579
Themen: 39
Bilder: 2
Registriert: 24. März 2007 23:08
Wohnort: Mansfeld
Alter: 31

Re: ETZ 250 SMU Zylinderkopf

Beitragvon smu » 18. November 2011 07:49

Hallo,

anbei ist das Diagramm der ETZ250 vom User MZ9undMZ10:

Bild

Es gibt keine Vergleichsmessung zum Zustand vorm Umbau. Ich kann nur mit Sicherheit sagen, dass ich allein durch Abstimmung nach dem Aufbau des Kopfes nochmals drei Hinterrad PS draufgelegt habe und im Bereich um die 6000 fast vier PS.

Ich persönlich gebe nur die Hinterradleistung aus, natürlich ist die errechnete Motorleistung höher und damit "beliebter". Aber die Berechnung aus der real gemessenen Hinterradleistung birgt einige Fehler, zum Beispiel das Fahrzeug A eine Schleifende Bremse hat und Fahrzeug B nicht, A hat die Kette geschmiert und B nicht ...Fahrzeug A wurde auf Prüfstand C vermessen und B auf Prüfstand D. Jetzt korrigiert Prüfstand C anders als Prüfstand D und weitere Fehler schleichen sich ein... Aus meiner Sicht interessiert nur die Hinterradleistung, weil:

"Wir fahren mit dem Rad auf der Straße und nicht mit der Kurbelwelle" Zitat - Martijn Stehouwer (EMOT)

Die Werksangaben vom MZ sind, wie üblich, natürlich korrigierte Kurbelwellen-PS. Deshalb vergleicht bitte die blaue Kurve mit den originalen Angaben.

Gruß smu

Fuhrpark: .
Honda VTR 1000 SP1/ '00
Suzuki RG85 SimsonGP Umbau '10
Simson SR2E Speedway-Militär Umbau/ '62
smu

Benutzeravatar
 
Beiträge: 116
Themen: 2
Registriert: 22. Juni 2010 10:47
Wohnort: Zwickau
Alter: 41

Re: ETZ 250 SMU Zylinderkopf

Beitragvon MZ9uMZ10 » 18. November 2011 10:29

und ich möchte mich dafür bedanken !!! :-)
smu brachte mir am Sonntag die kleine vorbei und ein Kumpel und ich sind gleich ne Runde gedreht, ich kann nur sagen einfach schön!
Eine ganz andere Fahrcharakteristik, besseres Ansprechverhalten, gleichmässigerer Beschleunigung einfach schön.
Bei meiner war bis 4t Umdrehungen immer keine zuhause und dann kam ein großer Schub, jetzt ist wie beim chippen vom kfz eine gleichmäßigere Beschleunigung bei früherer Leistung.
Mann kann jetzt viel früher in den nächst höheren Gang schalten und Endgeschwindigkeit ist auch ein bisschen mehr.
Denn wenn die Beschleunigung und Verbrennung optimaler ist, muss ja zwangsläufig auch ein bisschen mehr Highspeed da sein.
Das kann natürlich auch an der besseren Einstellung liegen bzw. meiner schlechten Einstellung vorher. Deswegen macht mir da keine Vorwürfe, das das nicht sein kann, aus dem und dem Grund etc.

Ich bin super zufrieden und hoffe jetzt auf ein ewiges Leben meiner Kolben-Zylinder-Einheit und wünsche mir viel Spass in der nächsten Saison 2012.

Meine Empfehlung kaufen, kaufen kaufen :-)

Fuhrpark: MZ ES 150, MZ TS 150 BJ 77, MZ TS 250 BJ 80, MZ ETZ 250 BJ 88, MZ ETZ 251 Gespann BJ 90,
MZ9uMZ10

 
Beiträge: 58
Themen: 3
Bilder: 4
Registriert: 7. Juli 2011 12:54
Wohnort: Crossen

Re: ETZ 250 SMU Zylinderkopf

Beitragvon Micky » 18. November 2011 10:47

Kann ich nur bestätigen. Wer den SMU Kopf nicht kauft ist selber Schuld. Bei mir hat das auch ohne Anpassung sofort funktioniert. Mit ein paar Kopfdichtungen auf das geforderte Spaltmaß gebracht und die Zündung entsprechend eingestellt. Motorcharaktaristik ist wie ausgetauscht. Völlig anderes Fahr- und Ansprechverhalten. Angepaßt an modernen Sprit. Wer den SMU Kopf nicht fährt verschenkt letztendlich Leistung, super Motorverhalten und Sprit.


Micky.

Fuhrpark: ETZ 250 Lastengespann und ETZ 250 Personengespann.
Micky

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3920
Themen: 324
Registriert: 28. Juli 2006 16:23
Wohnort: Heemsen

Re: ETZ 250 SMU Zylinderkopf

Beitragvon orp-tuning » 19. November 2011 09:12

MZ9uMZ10 hat geschrieben:und ich möchte mich dafür bedanken !!! :-)
smu brachte mir am Sonntag die kleine vorbei und ein Kumpel und ich sind gleich ne Runde gedreht, ich kann nur sagen einfach schön!
Eine ganz andere Fahrcharakteristik, besseres Ansprechverhalten, gleichmässigerer Beschleunigung einfach schön.
Bei meiner war bis 4t Umdrehungen immer keine zuhause und dann kam ein großer Schub, jetzt ist wie beim chippen vom kfz eine gleichmäßigere Beschleunigung bei früherer Leistung.
Mann kann jetzt viel früher in den nächst höheren Gang schalten und Endgeschwindigkeit ist auch ein bisschen mehr.
Denn wenn die Beschleunigung und Verbrennung optimaler ist, muss ja zwangsläufig auch ein bisschen mehr Highspeed da sein.
Das kann natürlich auch an der besseren Einstellung liegen bzw. meiner schlechten Einstellung vorher. Deswegen macht mir da keine Vorwürfe, das das nicht sein kann, aus dem und dem Grund etc.

Ich bin super zufrieden und hoffe jetzt auf ein ewiges Leben meiner Kolben-Zylinder-Einheit und wünsche mir viel Spass in der nächsten Saison 2012.

Meine Empfehlung kaufen, kaufen kaufen :-)


Micky hat geschrieben:Kann ich nur bestätigen. Wer den SMU Kopf nicht kauft ist selber Schuld. Bei mir hat das auch ohne Anpassung sofort funktioniert. Mit ein paar Kopfdichtungen auf das geforderte Spaltmaß gebracht und die Zündung entsprechend eingestellt. Motorcharaktaristik ist wie ausgetauscht. Völlig anderes Fahr- und Ansprechverhalten. Angepaßt an modernen Sprit. Wer den SMU Kopf nicht fährt verschenkt letztendlich Leistung, super Motorverhalten und Sprit.


Micky.


Hallo

Ich freue mich sehr unsere Arbeit ankommt! :mrgreen:
Dies alles geht runter wie Öl.

Es ist schön was von den Kunden zu hören, die mit dem Zylinderkopf unterwegs sind. Nur so kann man die Arbeit verbessern wenn Fehler auftreten.

MfG

ORP
Fuhrpark: MZ ETZ150, MZ BK 350, MZ ES150/0, MZ RT125/3, EMW R35, Simson AWO Sport

Fuhrpark: MZ Typ/Baujahr, MZ Typ/Baujahr, ...
orp-tuning

Benutzeravatar
 
Beiträge: 129
Themen: 6
Bilder: 14
Registriert: 13. Mai 2010 17:20
Wohnort: Crottendorf

Re: ETZ 250 SMU Zylinderkopf

Beitragvon LamE » 28. Dezember 2011 10:47

Ich kram da mal den Fred nochmal raus.

Ich habe bereits magsd angeschrieben, aber der scheint weiter und länger weg zu sein.
Und mit orp hatte ich ein kurzes PN-Tächtel-Mächtel - allerdings ohne wirkliche Antworten :?

Wo und zu welchem Preis bekomme ich die Bearbeitung zum SMU-Kopf?

Grüße
LamE

Fuhrpark: Zwei- und Dreiräder aus beiden Teilen Deutschlands
LamE

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1177
Themen: 131
Bilder: 24
Registriert: 19. Juli 2006 15:40
Wohnort: Weinsberg
Alter: 38

Re: ETZ 250 SMU Zylinderkopf

Beitragvon ea2873 » 28. Dezember 2011 15:19

LamE hat geschrieben:Und mit orp hatte ich ein kurzes PN-Tächtel-Mächtel - allerdings ohne wirkliche Antworten :?

Wo und zu welchem Preis bekomme ich die Bearbeitung zum SMU-Kopf?


http://www.oldtimerracingparts.de/

Fuhrpark: son paar MZ
ea2873

 
Beiträge: 6570
Themen: 32
Bilder: 81
Registriert: 17. Januar 2009 09:53
Wohnort: Regensburg

Re: ETZ 250 SMU Zylinderkopf

Beitragvon smu » 1. Januar 2012 20:09

Hallo,

wenn es um einen MZ Kopf oder eine Sonderanfertigung geht, dann schreibst du mich einfach an.

Die im oldtimerracingparts shop erhältlichen MZ Köpfe sind alle individuell angefertigt, weil die MZ Kolben verschiedenste Wölbungen haben und deshalb nicht einfach "an der Maschine auf's Knöpfchen gedrückt werden kann".

Und übrigens noch ein gesundes 2012!

Sport frei:-)

Gruß
SMUTJE

Fuhrpark: .
Honda VTR 1000 SP1/ '00
Suzuki RG85 SimsonGP Umbau '10
Simson SR2E Speedway-Militär Umbau/ '62
smu

Benutzeravatar
 
Beiträge: 116
Themen: 2
Registriert: 22. Juni 2010 10:47
Wohnort: Zwickau
Alter: 41

Re: ETZ 250 SMU Zylinderkopf

Beitragvon LamE » 13. Februar 2012 11:43

TigerRC hat geschrieben:IN DIESEM SINNE -> DANKE SMU, DANKE ORP, DAS IST KUNDENSERVICE!!!


An dieser Stelle will ich ein wenig Drive zurücknehmen.
Bei mir gehts der Kundenservice etwas langsamer an.

Kurze Geschichte:
Habe übers Forum per PN mit ORP Kontakt aufgenommen.
Das ist aber irgendwie im Sande verlaufen.
Dann habe ich den Kopf einfach im Shop bestellt und natürlich das Formular zum Ausmessen des Zylinders bekommen.
Dabei haben sich bei mir Fehler eingeschlichen - nochmal vermessen, Daten hingeschickt (2x).
Keine Reaktion.
Dann kam eine ominöse Mail, dass die Daten noch nicht stimmen.
Also nochmal Mail geschickt.
Und dann hab ich kurzerhand den Kopf einfach hingeschickt und per Mail informiert.
Und jetzt warte ich auf Reaktion.
Letztlich alles etwas schleppend.

Ich denke, dass dies allerdings mit den vielen Aufträgen bei ORP zu tun haben wird.
Daher werden die Kollegen sicherlich etwas Unter Last stehen.
Es sein ihnen verziehen.


Gruß
LamE

Fuhrpark: Zwei- und Dreiräder aus beiden Teilen Deutschlands
LamE

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1177
Themen: 131
Bilder: 24
Registriert: 19. Juli 2006 15:40
Wohnort: Weinsberg
Alter: 38

Re: ETZ 250 SMU Zylinderkopf

Beitragvon zerknalltreibling » 13. Februar 2012 14:05

LamE hat geschrieben:
TigerRC hat geschrieben:IN DIESEM SINNE -> DANKE SMU, DANKE ORP, DAS IST KUNDENSERVICE!!!


An dieser Stelle will ich ein wenig Drive zurücknehmen.
Bei mir gehts der Kundenservice etwas langsamer an.

Kurze Geschichte:
Habe übers Forum per PN mit ORP Kontakt aufgenommen.
Das ist aber irgendwie im Sande verlaufen.
Dann habe ich den Kopf einfach im Shop bestellt und natürlich das Formular zum Ausmessen des Zylinders bekommen.
Dabei haben sich bei mir Fehler eingeschlichen - nochmal vermessen, Daten hingeschickt (2x).
Keine Reaktion.
Dann kam eine ominöse Mail, dass die Daten noch nicht stimmen.
Also nochmal Mail geschickt.
Und dann hab ich kurzerhand den Kopf einfach hingeschickt und per Mail informiert.
Und jetzt warte ich auf Reaktion.
Letztlich alles etwas schleppend.

Ich denke, dass dies allerdings mit den vielen Aufträgen bei ORP zu tun haben wird.
Daher werden die Kollegen sicherlich etwas Unter Last stehen.
Es sein ihnen verziehen.


Gruß
LamE


Ist bei mir momentan ähnlich,auch letztens übers Forum 2 Mal Kontakt aufgenommen,dann direkt per email.Meine Nachrichten hier sind schlicht und weg untergegangen.
Ich denke das liegt an deren Auftragslage,die Wartezeit für solch eine Kopfbearbeitung beträgt ja auch 3-4 Wochen.Und wenn man mit Aufträgen voll is hat man halt nicht die Zeit alle 2 Minuten mal irgendwo reinzuschauen.

Fuhrpark: ETZ 251 Baujahr 1989
Trabant P601 EZ 88
zerknalltreibling

Benutzeravatar
 
Beiträge: 184
Themen: 32
Bilder: 14
Registriert: 7. Februar 2011 03:24
Wohnort: Rostock
Alter: 32

Re: ETZ 250 SMU Zylinderkopf

Beitragvon MZ9uMZ10 » 13. Februar 2012 15:38

Meinen beiden Vorrednern,
möchte ich hier nur alles Gute mit der Firma SMU/ORP wünschen.

Die Jungs haben echt viel zu tun, aber ich kann nur noch einmal sagen, dass bei mir alles gut funktioniert hat!
Ich hatte hier im Forum eine Mail an SMU geschickt, welcher mir dann auf meine private E-Mail das Datenblatt geschickt hatte.
Da ich aber keinerlei Ahnung hatte, wie ich das Ding ausfüllen und ausmessen sollte, nahm ich erneut Kontakt auf und brachte Ihm die Maschine vor die Haustür, damit er wirklich die richtigen Maße hat.
Bringt ja nichts wenn ich was messe, wo SMU/ORP dann fertigt und dann stimmt doch irgendein Winkel nicht.
Nach 3 Wochen war die Maschine fertig und ich bin absolut zufrieden.

Also, messt bitte ordentlich und dann wird das schon.
MFG Jens

Fuhrpark: MZ ES 150, MZ TS 150 BJ 77, MZ TS 250 BJ 80, MZ ETZ 250 BJ 88, MZ ETZ 251 Gespann BJ 90,
MZ9uMZ10

 
Beiträge: 58
Themen: 3
Bilder: 4
Registriert: 7. Juli 2011 12:54
Wohnort: Crossen

Re: ETZ 250 SMU Zylinderkopf

Beitragvon Micky » 13. Februar 2012 16:22

Kann auch nur noch mal wiederholen das der SMU Kopf supertoll ist. Hat irgendwie das Drehmoment erhöht. Anfahren mit Vollgas ergibt bei Nässe durchdrehenden Hinterreifen. Und das beim LSW. Einfach nur genial.


Micky

Fuhrpark: ETZ 250 Lastengespann und ETZ 250 Personengespann.
Micky

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3920
Themen: 324
Registriert: 28. Juli 2006 16:23
Wohnort: Heemsen

Re: ETZ 250 SMU Zylinderkopf

Beitragvon smu » 13. Februar 2012 20:48

Hallo LamE und Zerknalltreibling,

ich beantworte jede Mail spätestens am folgenden Werktag. Für ORP kann ich nicht sprechen. LamE dein Datenblatt war nicht vollständig, deshalb hast du es zurück bekommen, da es über ORP weitergeleitet wurde hat es sich verzögert. Ich geb mein bestes damit du deine Kontur so schnell wie möglich bekommst.

Zerknalltreibling schick bitte eine Lesebestätigunsanforderung oder ruf gleich bei ORP an, der beißt nicht.

Momentan habe ich zwar viel zu tun, aber ich halte die Bälle in der Luft und kümmere mich trotzdem um alles Laufende.

Ich kann verstehen dass es mühsam ist das Datenblatt zur Kopfberechnung auszufüllen, jedoch kann ich es ohne die Maschine vor Ort zu haben nicht anders bewerkstelligen. Jede MZ scheint anders zu sein und bei den großen Unterschieden in den Abmessungen muss ich das einfach so umständlich und aufwendig machen.

Gruß smu

Fuhrpark: .
Honda VTR 1000 SP1/ '00
Suzuki RG85 SimsonGP Umbau '10
Simson SR2E Speedway-Militär Umbau/ '62
smu

Benutzeravatar
 
Beiträge: 116
Themen: 2
Registriert: 22. Juni 2010 10:47
Wohnort: Zwickau
Alter: 41

Re: ETZ 250 SMU Zylinderkopf

Beitragvon Sinner motorS » 26. Januar 2013 13:13

DRINGEND!

Ich hab die Tage den Kopf von ORP auf meine 125er ETZ aufgebaut und bin soweit auch zufrieden.
Eben bin ich dabei die Zündung abzublitzen um sie möglichst genau auf die vorgegebenen 16°vOT einzustellen.

Ich stelle Zeiger und Gradscheibe so ein, dass Kolben OT so gut es per Messchieber geht mit 0° auf der Gradscheibe übereinstimmen.

Ergebnis ist aber das der Anschlag der ZZP Verstellung nicht weniger als 20°vOT hergibt.
Habe ich irgendwo nen Denkfehler?

Muss ich die Grundplatte der ZZP Verstellung bearbeiten und die Langlöcher größer machen?

So würde ich sie ungern zusammenbauen und fahren.

Danke und Grüße!

Fuhrpark: MZ ETZ 125 Bj. 1989
30er Ford Roadster Hot Rod
Sinner motorS

Benutzeravatar
 
Beiträge: 77
Themen: 10
Registriert: 8. März 2011 18:32
Wohnort: Reutlingen
Alter: 37

Re: ETZ 250 SMU Zylinderkopf

Beitragvon pogo » 26. Januar 2013 13:20

Sicher dass es 16°vOT sein soll. Mir erscheint das relativ spät.

Normal wäre was zwischen 20° und 22°.

Fuhrpark: MZ ETZ 150 deluxe (1989)
Simson KR51/2 E (1985)
KTM EXC 530 SuperMoto (2010)
Alpina B5s touring (2008)
BMW 320d touring (2003)
pogo

Benutzeravatar
 
Beiträge: 790
Themen: 26
Registriert: 12. Januar 2009 19:38
Wohnort: SDL
Alter: 36

Re: ETZ 250 SMU Zylinderkopf

Beitragvon Sinner motorS » 26. Januar 2013 13:24

Sicher!
Wobei ich dazu den Hinweis bekommen habe mich langsam Richtung früher tasten zu können wenn es passt.
Leider muss man bei der Montage der Gradscheibe alle Schrauben lösen, demnach kann ich nicht genau sagen mit welcher Einstellung ich die letzten Tage gefahren bin.

Jedenfalls war es anscheinend deutlich >20° und hörte sich auch härter an. Klingeln würde ich es allerdings nicht nennen.

Dennoch, selbst bei den 20°vOT ist die ZZP Verstellung voll am Anschlag, kann das sein?

Fuhrpark: MZ ETZ 125 Bj. 1989
30er Ford Roadster Hot Rod
Sinner motorS

Benutzeravatar
 
Beiträge: 77
Themen: 10
Registriert: 8. März 2011 18:32
Wohnort: Reutlingen
Alter: 37

Re: ETZ 250 SMU Zylinderkopf

Beitragvon 3einhalb » 26. Januar 2013 13:32

Der Fehler ist die OT Suche per Messschieber . Um den OT herum hast du einen sehr grossen Bereich ( in Grad Kurbelwinkel ) in dem sich der Kolben kaum bewegt . Abhilfe : Schraube einen Kolbenanschlag statt der Kerze ein , dreh den Kolben einmal links herum gegen den Anschlag , dann einmal rechts herum gegen den Anschlag . Diese beiden Positionen auf der Gradscheibe markieren - genau in der Mitte zwischen den Markierungen befindet sich dein OT

Gruss , Ralf

Fuhrpark: einiges mit 2 , 3 und 4 rädern
3einhalb

 
Beiträge: 510
Themen: 20
Registriert: 9. Januar 2010 19:38
Wohnort: Nordharz
Alter: 60

Re: ETZ 250 SMU Zylinderkopf

Beitragvon Sinner motorS » 26. Januar 2013 13:38

Du hast recht! Gute Idee!

Ich habe eben auch mal SMU und ORP kontaktiert, in der Hoffnung das Sie auch am WE Zeit für solche Fragen haben. :oops:

Gleich mal raus und testen wie gut ich lag mit meinem 0° Punkt.

Die Frage bleibt dennoch, wie welchem Bereich bewege ich mich grob?
Sind die 16°vOT überhaupt erreichbar ohne mechanisch was an der Verstellung zu verändern?
Was entsprechen die ungefähr? 1mm vOT? 1.5mmvOT?2mm vOT?....

Fuhrpark: MZ ETZ 125 Bj. 1989
30er Ford Roadster Hot Rod
Sinner motorS

Benutzeravatar
 
Beiträge: 77
Themen: 10
Registriert: 8. März 2011 18:32
Wohnort: Reutlingen
Alter: 37

Re: ETZ 250 SMU Zylinderkopf

Beitragvon pogo » 26. Januar 2013 13:38

20°v OT ist normal, da die original eben auf einen Wert zwischen 20°15' und 22°15' eingestellt werden soll, dass sind dann 2,5-30 mm vor OT.

Meine Zündung sollte ich mit ORP Kopf übrigens auf 2,2 mm vOT stellen.

Fuhrpark: MZ ETZ 150 deluxe (1989)
Simson KR51/2 E (1985)
KTM EXC 530 SuperMoto (2010)
Alpina B5s touring (2008)
BMW 320d touring (2003)
pogo

Benutzeravatar
 
Beiträge: 790
Themen: 26
Registriert: 12. Januar 2009 19:38
Wohnort: SDL
Alter: 36

Re: ETZ 250 SMU Zylinderkopf

Beitragvon Sinner motorS » 26. Januar 2013 13:56

Test abgeschlossen!
Mit dem Tip von 3einhalb konnte ich die 0° korrigieren um 5°. Enorm großer Fehler der sich mit Messchieber ergibt!

Ergebnis ist aber, dass auf Anschlag ein spätest Möglicher ZZP von 25°vOT ergibt....MIST!

Muss ich sie stehen lassen bis mir jemand sagt dass das so passt oder welchen Fehler ich gemacht habe.
:(

Fuhrpark: MZ ETZ 125 Bj. 1989
30er Ford Roadster Hot Rod
Sinner motorS

Benutzeravatar
 
Beiträge: 77
Themen: 10
Registriert: 8. März 2011 18:32
Wohnort: Reutlingen
Alter: 37

Re: ETZ 250 SMU Zylinderkopf

Beitragvon 3einhalb » 26. Januar 2013 14:04

Hast du Kontaktzündung ? Stimmt der Abstand ? Wenn du ihn etwas enger stellst wirst du auch später .. für ne Fahrprobe reicht es eventuell . Dann kannst du immer noch die Langlöcher nachfeilen

Fuhrpark: einiges mit 2 , 3 und 4 rädern
3einhalb

 
Beiträge: 510
Themen: 20
Registriert: 9. Januar 2010 19:38
Wohnort: Nordharz
Alter: 60

VorherigeNächste

Zurück zu Tuning / Styling / Anbauteile



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste