Sitzbankpflege

Zuverlässiger, Schöner, Schneller, Individueller.

Moderator: Moderatoren

Sitzbankpflege

Beitragvon Niko » 25. Juli 2012 09:25

Hatte für meine Kunstoffteile oder Sitzbänke immer ganz gute Ergebnisse mit Amoral erziehlt aber auch günstige Schmierseife funktionierte bei mir ganz gut.
Lederfett oder ein Kunstoffreiniger von Aldi (dank beginnender Demenz den Namen vergessen) soll nicht verkehrt sein ...

Womit (t)reibt Ihr es so?
"Die Jugend von heute mit Ihren Ballerspielen ... früher haben wir noch Leute an frischer Luft erschossen"

"Opa, ...bitte ..."

Fuhrpark: ja
Niko

Benutzeravatar
 
Beiträge: 829
Themen: 63
Bilder: 0
Registriert: 7. Juni 2012 08:16
Wohnort: Hamminkeln
Alter: 53

Re: Sitzbankpflege

Beitragvon Wartburg 311 QP » 25. Juli 2012 09:51

Da klink ich mich mal ein. Gibts Unterschiede zwischen dem Sitzbankmaterial ? Ich bräuchte mal etwas für eine originale rote ES/2 Sitzbank, da schon ein neuer Riss dazu gekommen ist :cry:

Fuhrpark: Trabant P601 Bj. 1984
ETZ 250 Bj. 1984
ES 175/2 Bj. 1969
Simson Schwalbe Bj. 1971 ( verkauft )
Wartburg 311 QP
Ehemaliger

Benutzeravatar
 
Beiträge: 430
Themen: 18
Bilder: 12
Registriert: 8. September 2010 19:42
Wohnort: Gera
Alter: 33

Re: Sitzbankpflege

Beitragvon Schütze » 25. Juli 2012 14:38

Habe ganz gute erfahrungen mit Silikonspray (Sitzbank,Gummiteile....) :ja:

Fuhrpark: ETZ 250 Bj 88, ETZ 150 Bj 1985,2xETZ 150 Bj89,2xSaxon Sportstar 125 Bj 96, Saxon Roadstar 3x TS150, S83 ,S51 ,Schwalbe CBR600
Schütze

Benutzeravatar
 
Beiträge: 202
Themen: 23
Bilder: 11
Registriert: 12. August 2010 14:08
Wohnort: Lübben

Re: Sitzbankpflege

Beitragvon manitou » 25. Juli 2012 21:11

Ich verwende Lederfett (farblos) verhindert das brüchig werden und impregniert auch ganz gut. Hat aber den Nachteil, wenn es nicht richtig sauber abriebt, kann man sich Fettflecke am Hosenboden holen.
Ja ich weis die orig. Sitzbank ist eine Art Kunstleder. Aber es bricht weils austrocknet damit steif wird, Falten vom sitzen gehen nicht mehr heraus bzw. die Dehnfähigkeit im Sitzbereich wird deutlich vermindert.
Also eigentlich jedes Mittel welches das Austrocknen verhindert und Kunstleder elastisch hält ist geeignet zur Pflege deiner Sitzbank. Könnte mir sogar vorstellen das Sonnenschutzmittel für die Hautpflege funktionieren. Habe aber keine praktischen Erfahrung.

Hm... sollte man vieleicht mal testen :gruebel:
Man sollte wissen das eine Änderung des original Zustandes nicht zwangsläufig zur Verbesserung des selbigen führt.

Gruß manitou

Fuhrpark: MZ ES250/2 PSW Gespann/ 1969, MZ TS 250 LSW Gespann/ MZ TS 150
BMW K75 C /1986 Diamant Herrenfahrrad
manitou
† 04.04.2016

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3286
Themen: 38
Bilder: 25
Registriert: 13. September 2009 22:47
Wohnort: Jesewitz / Sachsen
Alter: 58
Skype: flitzbiebe

Re: Sitzbankpflege

Beitragvon Svidhurr » 25. Juli 2012 21:16

Bei Schuhen die nicht aus echtem Leder bestehen gibt es doch immer so ein Spray dazu... :wink:
Tue anderen nichts Gutes, dann wiederfährt dir nichts Schlechtes.

Gruß Svid (Thomas) :coffee:

Bitte sendet mir eure SW Nummern per PN.
Die Namen behalte ich natürlich für mich :wink:
Werde nur R-Nummer mit Bj. öffentlich machen :ja:

Bitte die Daten nicht nur vom Typenschild oder aus der Zulassung ablesen.
Sondern auch mit der Nummer am Rahmen vergleichen :wink:

Möchte die Aufstellung ja möglichst genau machen,
habe da schon genügend Ausnahmen von der Ausnahme :shock:


Stoye Seitenwagen 1962 - 1990

Fuhrpark: habe einen
Svidhurr

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4752
Artikel: 4
Themen: 40
Bilder: 21
Registriert: 25. August 2011 21:47
Wohnort: im Altenburger Land
Alter: 46

Re: Sitzbankpflege

Beitragvon _Stef » 10. Januar 2018 00:29

hallo zusammen,

bei meiner Isolde wird so langsam die Sitzbank brüchig, gibt es etwas interessantes, neues an der Sitzbankpflegefront oder hat jemand einen Tipp für ein Pflegemittel, das sich mit dem Hosenboden verträgt.........
Gruß

Steffen

Fuhrpark: MZ TS 150 Bj. 81 (Isolde)


Den frühen Vogel habe ich heute morgen erschossen .... Es war Notwehr !
_Stef

Benutzeravatar
 
Beiträge: 440
Themen: 13
Bilder: 9
Registriert: 29. Mai 2011 17:01
Wohnort: 08396 Waldenburg
Alter: 47

Re: Sitzbankpflege

Beitragvon ftr » 10. Januar 2018 06:11

Ich nehme immer Lederpflege von Polyboy. Gibt es bei DM oder Kaufland. Erst die Schuhe, dann Lappen wenden und die Sitzbänke einschmieren. :wink:
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee 2014, Alleinersthinfahrer mit zwei Tankstopps und 10:55
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee 2015 Strich zwei, Doppelpackhinfahrer mit zwei Tankstopps und 10:04
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee 2016 Strich zwei, 100% MZ-Beteiligung durch Doppelgrün und 10:10

Fuhrpark: MZ TS 150 Baujahr 1977 "Blau", MZ TS 250/1 Baujahr 1979 "Grün", MZ TS 250/1 PSW Gespann Baujahr 1979 "Rot", Simson S 51 B 1-4 Baujahr 1982 "Gelb", Simson Schwalbe KR 51/2 E 4-Gang Baujahr 1982 mit original DDR Kindersitz "Dunkelgrün"
ftr

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3358
Themen: 40
Bilder: 48
Registriert: 5. Mai 2010 12:40
Wohnort: Rauen
Alter: 55

Re: Sitzbankpflege

Beitragvon Sven Witzel » 10. Januar 2018 06:15

Für die späten Sitzbänke ab TS Elsterglanz Kunststoffpflege. Für die frühen Lederfett und trocknen lassen/nachreiben.
Bild
OT-Paragraphenreiter

Bild
Nr. 003 bei den Rundlampen

Fuhrpark: Fuhrpark: ETS 150 Bj 72, TS 125 Bj. 78, ETZ 250A Bj 87

Standpark: ES 250 Bj.59, ES 300 Bj. 63, ES 250/2 Gespann Bj 68, ES 150 Bj 74, TS 250 Gespann Bj 75, TS 250/1 Gespannmaschine Bj 78, ETZ 250 Bj. 84

verkauft: ES 150 Bj 65, ES 150 Bj 67, ES 250/1 Bj unbekannt, RT 125/3, Bj 61, ES 175/2 Bj ca. 70
Sven Witzel

Benutzeravatar
------ Titel -------
Mr. Räuchermann
 
Beiträge: 8326
Themen: 122
Bilder: 34
Registriert: 25. März 2007 23:48
Wohnort: Herleshausen
Alter: 30

Re: Sitzbankpflege

Beitragvon MZ Werner » 10. Januar 2018 11:00

Nachbars Tochter reibt ihre Hondasitzbank öfters mit Babypflegeöl ein. Ob es auf dauer wirkt ? Keine Ahnung . Die CBf 600 ist erst ca. 8 Jahre alt.
Grüße Werner

Fuhrpark: ETZ 250 Baujahr 85 mit MZb Zündung, Bingvergaser, ETZ 250 BJ 1983 300ccm Exportmodell mit Brembozange umgebaut zum Gespann,
Opel Meriva
MZ Werner

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1902
Artikel: 1
Themen: 89
Bilder: 20
Registriert: 22. Oktober 2007 20:30
Wohnort: 28357 Bremen
Alter: 63

Re: Sitzbankpflege

Beitragvon Oppi » 10. Januar 2018 16:10

Hallo zusammen,

m.e. ist das einpflegen mit Öl oder auch mit Fett (Silikonöl weiss ich nicht) nicht gut. Kunstleder besteht aus Weichmachern und PVC. Diese Weichmacher wandern unheimlich gerne. Wenn man da Kunstleder einölt, wandert es auch gerne in das Öl, mit dem man die Sitzbank eingeölt hat. Es gibt sogar einen Test den man als Hersteller von Kunstleder durchführt, indem man bewusst Kunstleder einölt und dann den Gewichtsverlust misst.
Über die die Jahre wandert Weichmacher aus dem PVC heraus, das PVC versprödet und bricht. Aufhalten kann man das nicht. Nur beschleunigen durch Öl, Fett, abwaschen mit heißem Spülmittelhaltigem Wasser, Hitze etc. Ich habe selber Kunstleder für z.B. Busse hergestellt. Das Material war sehr billig. Es hält ca. ein Jahr. Es bricht dort zuerst wo Hautkontakt besteht, z.B. oben an der Lehne, Menschen die durch die Busreihen gehen fassen dort mit der Hand an. Das Fett an der Hand zieht den Weichmacher raus. Wir haben damals an eine Firma verkauft, die Busse wieder aufgepolstert hat. Die wollten gar kein besseres Material! Als Hersteller kann man durch Auswahl des Weichmachers und des Lackes auf dem Kunstleder die Lebensdauer deutlich beeinflussen. Das kann man dem Material allerdings von außen nicht ansehen. Eine Firma hat sich auf die Restauration von Leder und Kunstledersitzen spezialisiert: www.lederzentrum.de, das ist allerdings mehr was für Autositze und nicht Motorradsitzbänke
4 Räder bewegen den Körper, aber 2 Räder bewegen die Seele.

Fuhrpark: MZ TS150 83, Honda CB125 75, Honda CX500 85, Honda CB900 81, Honda Sevenfifty 92,
Oppi

Benutzeravatar
 
Beiträge: 29
Themen: 4
Registriert: 22. September 2017 07:01
Wohnort: 31595 Steyerberg

Re: Sitzbankpflege

Beitragvon ea2873 » 10. Januar 2018 16:44

ich bin noch nie auf die Idee gekommen die Sitzbank pflegen zu müssen, bisher hälts....., fahre aber auch erst seit 19 Jahren MZ

Fuhrpark: son paar MZ
ea2873

 
Beiträge: 5019
Themen: 27
Bilder: 85
Registriert: 17. Januar 2009 09:53
Wohnort: Regensburg
Alter: 44

Re: Sitzbankpflege

Beitragvon Ballermeier » 10. Januar 2018 19:37

Moinmoin

Sitzbank ?
Wenn es schnell gehen muß : ArmorAll (oder so) für Kusto-Teile im Auto usw.

Besser aber : Ballistol aus der Literflasche mit Pinsel auftragen und einige Tage einwirken lassen. Dann mit trockenem Lappen abpolieren und fertig ! :D

Das Zeugs habe ich immer im Hause und mache alles mögliche damit, z.B. Gummidichtungen am Auto, Kusto-Kleinteile über Nacht einweichen, Meßschieber säubern, kleine Lederteile wieder geschmeidig machen usw.usw.

Das dunstet meines Wissens auch nichts schlimmes aus. Riecht halt bissel komisch... :?

MfG, Ballermeier

Fuhrpark: ETZ 250/Wildschrei-Umbau - Guzzi V50 - Nuovo Falcone - T3 Cali - V1000 mit Ural - Aprilia Scarabeo - MB A160 - Lada Niva - Pössl Womo
Ballermeier

Benutzeravatar
 
Beiträge: 226
Themen: 23
Registriert: 3. November 2006 20:59
Wohnort: Wöbbel / Kreis Lippe
Alter: 59

Re: Sitzbankpflege

Beitragvon ghanahook » 12. Januar 2018 18:26

Beim Louis gibt's "S100 Sitzbankpflege". Finde ich sehr gut!
Für echtes Leder: Lederbalsam von effax. Verschließt die Poren nicht und das Leder kann "atmen", dafür sollte man es regelmäßig anwenden.

Fuhrpark: ETZ 250 "Erna", EZ 07/1990, TS 250/1 - Bj. 1978, Suzuki GSX 750AE Inazuma Bj. 2000
ghanahook

Benutzeravatar
 
Beiträge: 180
Themen: 23
Registriert: 5. Juli 2011 13:49
Wohnort: Erfurt
Alter: 48

Re: Sitzbankpflege

Beitragvon _Stef » 28. Januar 2018 23:01

hey vielen Dank für die Tipps, ich werde mal meine Sitzbank vorsichtisch beschmieren :mrgreen:
Gruß

Steffen

Fuhrpark: MZ TS 150 Bj. 81 (Isolde)


Den frühen Vogel habe ich heute morgen erschossen .... Es war Notwehr !
_Stef

Benutzeravatar
 
Beiträge: 440
Themen: 13
Bilder: 9
Registriert: 29. Mai 2011 17:01
Wohnort: 08396 Waldenburg
Alter: 47


Zurück zu Tuning / Styling / Anbauteile



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste