RZT 160ccm Zylinderkit

Zuverlässiger, Schöner, Schneller, Individueller.

Moderator: Moderatoren

Re: RZT 160ccm Zylinderkit

Beitragvon rs46famulus » 10. Januar 2015 23:37

Buhmann hat geschrieben:
rs46famulus hat geschrieben:#mitlesen


Ich habe von oben an mitgelesen, aber keine eindeutige Aussage über den verwendeten Motor gesehen. Nur Vermutungen. Deswegen die Frage.


ICH möchte mitlesen deshalb hab ich das mal fix geschrieben ;-) so kenn ich das aus anderen Foren, wenn man bei nem bestimmten Beitrag nix geschrieben hat und weiter verfolgen will schreibt man #mitlesen
Mfg Tobi

Fuhrpark: ETZ 125 Baujahr 05/90, Famulus 46, Passat 3c 2.0tdi R-line 170
rs46famulus

Benutzeravatar
 
Beiträge: 723
Themen: 20
Bilder: 24
Registriert: 9. November 2013 12:14
Wohnort: 19246
Alter: 35

Re: RZT 160ccm Zylinderkit

Beitragvon Kai2014 » 11. Januar 2015 08:33

Ich habe meine kleine folgendermassen umgebaut K&N e 4310 Luftfilter Bing 53/201 mit 110 HD,14,5 ps Zylinder und den Auspuff von ZT~Tunig.Das Motorrad fährt sich jetzt komplett anders.Ist zwar nicht schneller,aber hat viel besseren Anzug.Den Unterbrecher habe ich gegen Originale PVL getauscht.Fahre nur Aral Ultimate 102,die 10 cent mehr ist es wert.

Fuhrpark: MZ ETZ 250 Baujahr 1985
MZ ETZ 125 Baujahr 1989
IFA RT 125/1 Baujahr 1954
Simson SR4-1 Spatz Baujahr 1966
Zündapp DB 200 Baujahr 1937
Kai2014

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1035
Themen: 18
Bilder: 0
Registriert: 30. Juni 2014 10:11
Wohnort: 99846 Seebach
Alter: 49

Re: RZT 160ccm Zylinderkit

Beitragvon Nordlicht » 11. Januar 2015 08:43

Kai2014 hat geschrieben:Fahre nur Aral Ultimate 102,die 10 cent mehr ist es wert.
Glaube versetzt Berge :mrgreen: .....
Gruß Uwe.
OT-Partisanen-Grenzgänger
Ich habe nur dieses Leben und das will ich leben!!!
Skype " Simsonemme" ... ja ich wohne in Holland...aber mehr auch nicht und meine Wurzeln liegen dort wo die Sonne aufgeht
Bild
http://www.cbsevenfifty.de/add-ons/sant ... anta34.gif

Fuhrpark: S51.. TS150...Honda Seven Fifty... Fahrrad mit Kniescheibengelenkkupplung
Nordlicht

Benutzeravatar
 
Beiträge: 11531
Themen: 91
Bilder: 13
Registriert: 18. Februar 2006 10:47
Wohnort: Kerkrade(NL)
Alter: 61
Skype: Simsonemme

Re: RZT 160ccm Zylinderkit

Beitragvon Kai2014 » 11. Januar 2015 09:05

Hat mit Glauben nicht's zu tun,selbst ne es150 fährt damit besser,ist halt kein Alkohol drin und damit auch kein Wasser und der Sprit wird nicht alt.Ich habe schon genug E95 nach dem Winter entsorgt,weil die Mopeds nicht mehr gelaufen sind.Mit Aral antreten und gut,aber jeder hat seine Meinung.

Fuhrpark: MZ ETZ 250 Baujahr 1985
MZ ETZ 125 Baujahr 1989
IFA RT 125/1 Baujahr 1954
Simson SR4-1 Spatz Baujahr 1966
Zündapp DB 200 Baujahr 1937
Kai2014

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1035
Themen: 18
Bilder: 0
Registriert: 30. Juni 2014 10:11
Wohnort: 99846 Seebach
Alter: 49

Re: RZT 160ccm Zylinderkit

Beitragvon Firma RZT » 11. Januar 2015 10:25

Buhmann hat geschrieben:Bild


Der ETZ 150 Motor ist die 12PS-Variante?


Hallo!

Ja, die grüne Vergleichskurve ist von der originalen 12,5PS-Version. Der 14,5PS-Zylinder hat diese 2PS mehr Spitzenleistung, ist aber deutlich durchzugsschwächer im Bereich vor der Maximalleistung. Dieser Zylinder sieht vom Kurvenverlauf viel mehr aus wie die blaue Kurve (12,5PS-Zylinder mit Sportauspuff)

MfG RZT

Fuhrpark: ETZ160SP
ETS150
Firma RZT

 
Beiträge: 37
Themen: 1
Registriert: 28. November 2014 19:09

Re: RZT 160ccm Zylinderkit

Beitragvon Buhmann » 11. Januar 2015 11:21

Firma RZT hat geschrieben:Hallo!

Ja, die grüne Vergleichskurve ist von der originalen 12,5PS-Version. Der 14,5PS-Zylinder hat diese 2PS mehr Spitzenleistung, ist aber deutlich durchzugsschwächer im Bereich vor der Maximalleistung. Dieser Zylinder sieht vom Kurvenverlauf viel mehr aus wie die blaue Kurve (12,5PS-Zylinder mit Sportauspuff)

MfG RZT


Danke!

Gibt es eigentlich ein Diagramm vom 160 nicht-SP mit unterschiedlichen Anbauteilen (Vergaser, Auspuff)?
Gruß

Christian

Fuhrpark: MZ ETZ 150 '89
Buhmann

Benutzeravatar
 
Beiträge: 530
Artikel: 1
Themen: 9
Bilder: 6
Registriert: 13. Mai 2014 15:01
Alter: 20

Re: RZT 160ccm Zylinderkit

Beitragvon Firma RZT » 11. Januar 2015 20:21

Hallo!

Zitat von weiter oben:

Hallo!

Diagramme unserer neuen SP-Version mit allen möglichen Auspuffen findest du in unserem Shop, ebenso Diagramme der herkömmlichen zahmen Bauart. Das einzige was ich dort noch einfügen muss sind die Kurven der zahmen Zylinderversion mit den neuen Auspuffen. Aber anhand der SP-Kurven kannst du auch so grob abschätzen wie das Leistungsband etwa verläuft.

MfG RZT

Fuhrpark: ETZ160SP
ETS150
Firma RZT

 
Beiträge: 37
Themen: 1
Registriert: 28. November 2014 19:09

Re: RZT 160ccm Zylinderkit

Beitragvon euerschmidtie » 15. Januar 2015 16:37

ist der 160sp Auspuff in Stino-optik gehalten ? ein Bild wäre mal sehr nett :)

Fuhrpark: ETZ 125, S51, S50
euerschmidtie

 
Beiträge: 8
Themen: 1
Registriert: 10. Januar 2015 18:00

Re: RZT 160ccm Zylinderkit

Beitragvon Firma RZT » 22. Januar 2015 07:23

Hallo!

Nein ist er nicht, es wäre naiv zu denken dass ein Auspuff der annähernd 5PS gegenüber dem Serienteil original aussehen könnte. Das für die Leistung entscheidende Merkmal eines Auspuffs ist seine Form. Ohne Formveränderung- keine Leistungssteigerung! Minimale innere Änderungen (zB geschlossener oder versetzter Endkegel) können nie wirklich Leistung "erzeugen" sondern konzentrieren nur die Auspuffwirkung (die im Originalauspuff über einen sehr breiten Bereich da ist) in einen engeren Bereich, dort- aber auch nur dort- kann dann minimal mehr Leistung anliegen, ausserhalb dessen entsprechend weniger.
Unser Sportauspuff ist wesentlich dicker wie der originale, er orientiert sich an der optik des Vorgängers, nur insgesamt noch dicker, auch schon im Krümmerbereich. Sind im Moment etwas von der Arbeit überrollt, Bilder sobald wie möglich.

MfG RZT

Fuhrpark: ETZ160SP
ETS150
Firma RZT

 
Beiträge: 37
Themen: 1
Registriert: 28. November 2014 19:09

Re: RZT 160ccm Zylinderkit

Beitragvon matthias1 » 5. März 2015 15:56

Ich hab auch mit diesem Zylinderkit geliebäugelt.
Deshalb war ich mehrmals bei der DEKRA. Heute kam die definitive Antwort. Ohne ABE oder Teilegutachten wird eine Eintragung sehr sehr teuer, so teuer, das sie den Wert des Moppeds übersteigt.
Für mich lag der Schwerpunkt nicht bei der Leistung, sondern beim Hubraum. In Italien darf man erst mit mehr als 150 ccm auf die Autostrada.
Ein Einbau ohne Eintragung ist für mich deshalb nutzlos.
Deshalb mal die Frage direkt an RZT: Habt ihr das Zylinderkit schon mal eingetragen bekommen oder kennt ihr jemanden der das geschafft hat?

Fuhrpark: MZ ETZ 160
matthias1

 
Beiträge: 2410
Themen: 221
Registriert: 30. Mai 2011 20:56
Wohnort: cottbus
Alter: 53

Re: RZT 160ccm Zylinderkit

Beitragvon TS-Jens » 5. März 2015 17:39

Du gehst evtl. etwas falsch an die Sache ran. Frag einfach bloß nach einer Hubraumerweiterung. Simples Aufbohren eingetragen zu bekommen ist normal nicht allzuschwer ;)
Wenn nichts mehr geht ist alles möglich!

:mrgreen: Gründer und Mitglied des "MC Klappstuhl - Korsika" :mrgreen:

Gründungsmitglied der LAIV-ÄKKE! :D

OT-Partisanen-PflaumenpflückerBild

Fuhrpark: MZ TS 250/1
MZ ETZ 150/A
Simson S50B2
Simson Bunny
Hercules K 100
Урал M67
2x Иж Юпитер 3 - Zu verkaufen!
Moto Guzzi V50III - Zu verkaufen!
Moto Guzzi California III
Moto Guzzi V65 Florida - Zu verkaufen!
Yamaha SR 500
Yamaha XS 400 - Zu verkaufen!
Simson SR 4-3 "Sperber"
Solo 713 Moped
Suzuki DR 650 RS
Moto Guzzi LeMans
Schwimmpark: Fiberline G10
TS-Jens

Benutzeravatar
------ Titel -------
Treffen Edersee Organisator
 
Beiträge: 7208
Artikel: 1
Themen: 91
Registriert: 23. Juli 2007 11:59
Wohnort: Ruppichteroth
Alter: 35

Re: RZT 160ccm Zylinderkit

Beitragvon der garst » 5. März 2015 18:11

Ein Messprotokoll vom Leistungsprüfstand wirste brauchen, eine Abgas- und Geräuschmessung wird erstellt und zu guter Letzt noch die Höchstgeschwindigkeit im Fahrversuch ermittelt. Das kostet so um die 500 Euro je nach dem wie viel Zeit sich der Sachverständige nimmt.
Muss halt jeder für sich wissen ob es das Wert ist oder ob man sich vernünftigerweise ein hubraumstärkeres Fahrzeug fürs gleiche Geld holt.
Es mag aber auch Sachverständige geben die nach Gefühl sowas Eintragen aber, bei Gott, den zu finden ohne die Nerven zu verlieren wird schwer.
Mit freundlichen Grüssen , Alex

Ein Ossi im Westen was macht der da??? Entwicklungshilfe....:D
Haamitland Arzgebirg´...

Fuhrpark: MZ TS 150 '75
HONDA CX 500 '79
Suzuki GSF 600 '95
Kawasaki KLR 650 '88
KMZ Dnepr K750 '67
Harley FL 1200 '72
der garst

Benutzeravatar
 
Beiträge: 5110
Themen: 29
Bilder: 21
Registriert: 12. Mai 2011 00:37
Wohnort: Nierstein
Alter: 34

Re: RZT 160ccm Zylinderkit

Beitragvon matthias1 » 5. März 2015 20:18

Jens, genau so hab ich es probiert. Das Problem - bei der DEKRA arbeiten Ingenieure.

Fuhrpark: MZ ETZ 160
matthias1

 
Beiträge: 2410
Themen: 221
Registriert: 30. Mai 2011 20:56
Wohnort: cottbus
Alter: 53

Re: RZT 160ccm Zylinderkit

Beitragvon heizer2977 » 5. März 2015 21:32

nur das dem Ingeniör den du gefragt hast das zu schwör ist. :biggrin: . Spaß beiseite ,dafür muß man echt ne Freak von Prüfer finden der echt Bock drauf hat sich mit sowas auseinanderzusetzen . Der Prüfer der auf sowas Bock hat sagt dir nicht ,das es nicht geht oder zu teuer ist, der sagt dir was du erledigen ,bauen,besorgen oder nachweisen mußt damit es klappt.Und dann sagt er dir anschließend ,das kostet ungefähr so und so viel ,wenn alle Punkte abgearbeitet sind.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
mfg ralf
Mein Moped ETZ 250
TS 150 mein erstes Motorrad
Meine Rennsemmel MZ 1000 S

Mitglied Nr. 57 im Rundlampenschweinchenliebhaberclub
Bild

Fuhrpark: Motorräder:MZ 1000 S EZ 2006 angemeldet fahrbereit ,MZ Etz 250/Baujahr 1986 retauriert angemeldet fahrbereit , MZ TS 150 Baujahr 1979 restauriert angemeldet fahrrbereit, MZ ES 250/0 Baujahr 1957 mit orginal 1. ddr brief , 2xETZ 250 zerlegt, 3xTS 150 zerlegt
Pkw: Ford Focus Alletageschlampe,Opel Corsa mit 2.0 16V und richtig Dampf
2 x Opel Kadett C Coupe einer wartet auf sein Ableben der andere auf seine Neugeburt
Anhänger: Oldiewohnwagen Continent 320sb
Hp 350 neu aufgebaut
heizer2977

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1193
Themen: 5
Bilder: 0
Registriert: 22. Juni 2014 23:05
Wohnort: 38820 Halberstadt
Alter: 41

Re: RZT 160ccm Zylinderkit

Beitragvon TS-Jens » 6. März 2015 07:29

matthias1 hat geschrieben:Jens, genau so hab ich es probiert. Das Problem - bei der DEKRA arbeiten Ingenieure.


Hmm. Hier beim TÜV wäre das kein Ding, obwohl die ansich auch ziemlich kacke sind.
Wenn nichts mehr geht ist alles möglich!

:mrgreen: Gründer und Mitglied des "MC Klappstuhl - Korsika" :mrgreen:

Gründungsmitglied der LAIV-ÄKKE! :D

OT-Partisanen-PflaumenpflückerBild

Fuhrpark: MZ TS 250/1
MZ ETZ 150/A
Simson S50B2
Simson Bunny
Hercules K 100
Урал M67
2x Иж Юпитер 3 - Zu verkaufen!
Moto Guzzi V50III - Zu verkaufen!
Moto Guzzi California III
Moto Guzzi V65 Florida - Zu verkaufen!
Yamaha SR 500
Yamaha XS 400 - Zu verkaufen!
Simson SR 4-3 "Sperber"
Solo 713 Moped
Suzuki DR 650 RS
Moto Guzzi LeMans
Schwimmpark: Fiberline G10
TS-Jens

Benutzeravatar
------ Titel -------
Treffen Edersee Organisator
 
Beiträge: 7208
Artikel: 1
Themen: 91
Registriert: 23. Juli 2007 11:59
Wohnort: Ruppichteroth
Alter: 35

Re: RZT 160ccm Zylinderkit

Beitragvon der garst » 6. März 2015 12:41

Man muss aber auch ganz klar sagen das sich din den letzten Jahren deren Auflagen und interne sowie externe Kontrollen verschärft und gebildet haben.
Einfach wie früher in den 90ern oder Anfang 2000er wirds nicht mehr.
Mit freundlichen Grüssen , Alex

Ein Ossi im Westen was macht der da??? Entwicklungshilfe....:D
Haamitland Arzgebirg´...

Fuhrpark: MZ TS 150 '75
HONDA CX 500 '79
Suzuki GSF 600 '95
Kawasaki KLR 650 '88
KMZ Dnepr K750 '67
Harley FL 1200 '72
der garst

Benutzeravatar
 
Beiträge: 5110
Themen: 29
Bilder: 21
Registriert: 12. Mai 2011 00:37
Wohnort: Nierstein
Alter: 34

Re: RZT 160ccm Zylinderkit

Beitragvon Firma RZT » 7. März 2015 11:11

Hallo!

Also jetzt aus dem Stehgreif kann ich dir nichts definitives sagen. Allerdings weiß ich dass unser Prototyp-moped (ein Kundenfahrzeug, die grüne welche wir auch dieses Jahr auf den Messen mit hatten) einen bearbeiteten Zylinder, 28er Vergaser und Tuningauspuff in der Eintragung stehen hat. Wenn das Fahrzeug demnächst abgeholt wird frage ich mal nach einem kontakt.

MfG RZT

Fuhrpark: ETZ160SP
ETS150
Firma RZT

 
Beiträge: 37
Themen: 1
Registriert: 28. November 2014 19:09

Re: RZT 160ccm Zylinderkit

Beitragvon matthias1 » 20. März 2015 16:13

Heut hatte ich mit dem Tüver meines Vertrauens ein Gespräch. Er fährt selbst Motorrad, auch auf der Rennstrecke.
Ich hab ihm erklärt was ich vorhabe. Kurz und gut, er wird es eintragen. Fehlt noch der Zylinder - was sich nächste Woche ändern wird.
Ich werd abschließend berichten, ob ich die erste offizielle 160 er MZ fahre.

Fuhrpark: MZ ETZ 160
matthias1

 
Beiträge: 2410
Themen: 221
Registriert: 30. Mai 2011 20:56
Wohnort: cottbus
Alter: 53

Re: RZT 160ccm Zylinderkit

Beitragvon poly » 23. April 2015 05:01

Hast du inzwischen deinen 160er? Warst du damit schon beim Tüv?

Fuhrpark: MZ Etz 150 / Bj1987, ,Suzuki Sv650 / Bj1999
poly

 
Beiträge: 71
Themen: 6
Registriert: 1. Oktober 2014 06:39
Wohnort: Drebach
Alter: 37

Re: RZT 160ccm Zylinderkit

Beitragvon matthias1 » 24. Mai 2015 19:28

Es hat etwas länger gedauert, wie ich gedacht hatte aber seit heute hab ich einen 160 er drin. Und das Warten hat sich gelohnt!
Ich hab nicht das Kit von RZT eingebaut, sondern mir einen Zylinder von einem hier gut bekannten Meister am Fräser anfertigen lassen.

Meine Beweggründe für eine Hubraumvergrößerung sind folgende:
1. Um in Italien auf die Autostrada zu dürfen, mus der Hubraum mindestens 150 ccm betragen. Die 150 er hat aber nur 143 ccm.
2. Der 5. Gang ist bei leichtem Gegenwind oder an leichten Steigungen überfordert und bei Tempo 80 gibt es ein Leistungsloch.
3. Auf Landstraßen ist alles was langsamer als 100 km/h fährt ein Verkehrshindernis.

Als Basis dient ein 150/2 Zylinder.
Der Kolben hat einen Durchmesser von 59,25 und ist von einer Kawasaki, das Laufspiel beträgt 6\100 mm. Die Überströmer wurden nach vorn und hinten vergrößert, der Einlaß leicht vergrößert und der Auslaß ohne Änderung der Steuerzeiten vergrößert. Im OT steht der Kolben ca. 2 mm über den Zylinder, der Deckel wurde dementsprechend angepasst. Es wurde keine Deckeldichtung vorgesehen. Das Verdichtungsverhältnis beträgt 10,8 und wurde durch Auslietern ermittelt.
Der Hubraum beträgt etwas weniger als 160 ccm.
Der Auspuff und die Ansauganlage blieben unverändert. Momentan ist eine 130er HD eingebaut und die Nadel hängt in der 4.Kerbe von oben. Es ist ein 16er Ritzel verbaut, und das soll auch so bleiben.
Der Schwerpunkt lag auf einer Erhöhung des Drehmoments, nicht auf einer maximalen Spitzenleistung.

Heute Nachmittag hat der Meister am Fräser mit mir zusammen die neue Garnitur eingebaut und angepasst.
Beim ersten Fahrversuch stellten wir ein Durchrutschen der Kupplung bei etwa 4.000 Umdrehungen fest.
Die ersten 70 km hab ich auch schon abgespult und kann daher schon einen ersten subjektiven Fahreindruck vermitteln.
Am Klang hat sich nichts wesentliches verändert. Die Beschleunigung hat sich über das gesamte Drehzahlband erhöht. Der Motor dreht höher, wobei ich noch nicht testen wollte wie hoch. Tempo 100 liegen jetzt bei leicht über Halbgas an, vorher annähernd bei Vollgas.
An meiner Referenzsteigung, bei der ich sonst mit Vollgas und über 100 km/h angefahren kurz vor der Kuppe bei ca.80 km/h in den 4. schalten musste, bin ich jetzt mit 90 km/h angefahren, bei 100 km/h auf der Kuppe im 5. Gang. Kurzzeitig stand die Tachonadel bei 115 km/h.
Obwohl der Motor noch nicht eingefahren ist, wurden meine Erwartungen bereits jetzt übertroffen.
Morgen werd ich noch weiter einfahren und berichten. Dann kann ich sicher auch Aussagen zum Spritv@erbrauch machen. Ein Kriterium was auch noch bewertet werden will.
IMG_20150524_151204.jpg

IMG_20150524_150455.jpg

IMG_20150524_154719.jpg

IMG_20150524_190630.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von matthias1 am 25. Mai 2015 19:57, insgesamt 2-mal geändert.

Fuhrpark: MZ ETZ 160
matthias1

 
Beiträge: 2410
Themen: 221
Registriert: 30. Mai 2011 20:56
Wohnort: cottbus
Alter: 53

Re: RZT 160ccm Zylinderkit

Beitragvon ktm sven tirol » 24. Mai 2015 20:51

was tust du mit der emme in italien?
mfg ...........ich fahr da auch viel rum..bzw.im ehemaligen südtirol

Fuhrpark: MuZ 300 Sportstar 97 ,KTM990 SMR 09
ktm sven tirol

 
Beiträge: 40
Themen: 9
Bilder: 8
Registriert: 26. März 2014 19:50
Wohnort: Innsbruck/Klietz
Alter: 41

Re: RZT 160ccm Zylinderkit

Beitragvon matthias1 » 24. Mai 2015 21:05

Ich hab da so eine Idee...

-- Hinzugefügt: 25. Mai 2015 19:29 --

Heut hab ich noch ein wenig eingefahren und dabei die getroffenen Einstellungen überprüft. Die Nadel kann höchstwarscheinlich wieder eine Kerbe tiefer gehängt werden, für die ersten 1.000 km werd ich das aber so lassen. Die Hauptdüse scheint zu passen, eine ausgedehnte Vollgasfahrt hab ich aber noch nicht gemacht.
Der Sprittverbrauch liegt knapp unter 5 l wobei ich den Motor nicht geschont habe. Die Tachonadel hat heut auch schon öffters mal die 120 km kurz berührt aber ich wollte es nicht über treiben. 115 km/h sind aber schon über längere Strecken drin. Anzeichen von Klemmneigung oder Klingeln hab ich nicht bemerkt.
Allerdings macht die Kupplung jetzt Probleme. Mehrmals mußte ich in unterschiedlichen Gängen vom Gas gehen, weil die Kupplung durchgerutscht ist.

Die einzig negative Veränderung ist mir im Drehzahlbereich von 3.000 bis 4.000 Umdrehungen aufgefallen. Der Motor läuft da nicht mehr so ruhig, irgendwie härter. Ich vermute, es liegt an der etwas höheren Verdichtung. Das Beschleunigungsvermögen hat sich aber auch in diesen Bereich leicht erhöht.

Die heutige Runde hab ich mit Micha und seiner 250 ETZ gedreht. Wir fahren öffters zusammen und so hatte Micha und ich einen guten Vergleich. Da wo ich im 5. Gang beschleunigen konnte, mußte Micha runterschalten um dran zu bleiben. Bei der Höchstgeschwindigkeit gibt es auch keinen Unterschied mehr. Das war vorher ganz anders.

Ende der Woche gehts zum Tüffer. Ich hoffe mal, das das alles so klappt, wie er es gesagt hat.

Fuhrpark: MZ ETZ 160
matthias1

 
Beiträge: 2410
Themen: 221
Registriert: 30. Mai 2011 20:56
Wohnort: cottbus
Alter: 53

Re: RZT 160ccm Zylinderkit

Beitragvon matthias1 » 27. Mai 2015 13:40

Bei meiner gestrigen Dienstfahrt sind mir ungewöhnliche Vibrationen aufgefallen, das Kupplungsrutschen ist auch heftiger geworden. Als Ursache für die Vibrationen hab ich lose Niete am Kupplungskorb festgestellt, die Bohrungen im Kupplungskorb sind jetzt leicht oval ausgeschlagen. Is der Kupplungskorb jetzt ein Fall für die Tonne?

Fuhrpark: MZ ETZ 160
matthias1

 
Beiträge: 2410
Themen: 221
Registriert: 30. Mai 2011 20:56
Wohnort: cottbus
Alter: 53

Re: RZT 160ccm Zylinderkit

Beitragvon TS-Jens » 27. Mai 2015 13:55

Kannst du neu vernieten.
Wenn nichts mehr geht ist alles möglich!

:mrgreen: Gründer und Mitglied des "MC Klappstuhl - Korsika" :mrgreen:

Gründungsmitglied der LAIV-ÄKKE! :D

OT-Partisanen-PflaumenpflückerBild

Fuhrpark: MZ TS 250/1
MZ ETZ 150/A
Simson S50B2
Simson Bunny
Hercules K 100
Урал M67
2x Иж Юпитер 3 - Zu verkaufen!
Moto Guzzi V50III - Zu verkaufen!
Moto Guzzi California III
Moto Guzzi V65 Florida - Zu verkaufen!
Yamaha SR 500
Yamaha XS 400 - Zu verkaufen!
Simson SR 4-3 "Sperber"
Solo 713 Moped
Suzuki DR 650 RS
Moto Guzzi LeMans
Schwimmpark: Fiberline G10
TS-Jens

Benutzeravatar
------ Titel -------
Treffen Edersee Organisator
 
Beiträge: 7208
Artikel: 1
Themen: 91
Registriert: 23. Juli 2007 11:59
Wohnort: Ruppichteroth
Alter: 35

Re: RZT 160ccm Zylinderkit

Beitragvon heizer2977 » 27. Mai 2015 17:13

vielleicht sollteste in dem arbeitsgang gleich die kupplung etwas verstärken damit der Anpessdruck ein wenig höher ist.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
mfg ralf
Mein Moped ETZ 250
TS 150 mein erstes Motorrad
Meine Rennsemmel MZ 1000 S

Mitglied Nr. 57 im Rundlampenschweinchenliebhaberclub
Bild

Fuhrpark: Motorräder:MZ 1000 S EZ 2006 angemeldet fahrbereit ,MZ Etz 250/Baujahr 1986 retauriert angemeldet fahrbereit , MZ TS 150 Baujahr 1979 restauriert angemeldet fahrrbereit, MZ ES 250/0 Baujahr 1957 mit orginal 1. ddr brief , 2xETZ 250 zerlegt, 3xTS 150 zerlegt
Pkw: Ford Focus Alletageschlampe,Opel Corsa mit 2.0 16V und richtig Dampf
2 x Opel Kadett C Coupe einer wartet auf sein Ableben der andere auf seine Neugeburt
Anhänger: Oldiewohnwagen Continent 320sb
Hp 350 neu aufgebaut
heizer2977

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1193
Themen: 5
Bilder: 0
Registriert: 22. Juni 2014 23:05
Wohnort: 38820 Halberstadt
Alter: 41

Re: RZT 160ccm Zylinderkit

Beitragvon matthias1 » 27. Mai 2015 19:24

Den Kupplungskorb hab ich zum Schmied gebracht, die werden die Niete schon ordentlich festbekommen.
Das Kupplungspaket hab ich auf 7 Kupplungsscheiben von Simson und 6 Mz Kupplungslamellen umgebaut. Um das Sollmaß von 20,7 mm zu erreichen, passt noch ein 0,3 mm Ausgleichsblech rein. Dabei ist mir aufgefallen, das sich auch die Nieten der Lammele auf der Druckplatte gelockert haben. Also hab ich die komplette Druckplatte und gleich noch den inneren Mitnehmer erneuert.
Morgen werd ich wissen ob das alles so funktioniert, wie ich mir das vorstellen.
Bei der Gelegenheit: Gibt es irgendwo qualitativ hochwertige Duplexketten die sich nicht so schnell längen?

Fuhrpark: MZ ETZ 160
matthias1

 
Beiträge: 2410
Themen: 221
Registriert: 30. Mai 2011 20:56
Wohnort: cottbus
Alter: 53

Re: RZT 160ccm Zylinderkit

Beitragvon matthias1 » 28. Mai 2015 19:34

Die 7 Scheiben Kupplung is drin und nach einigen kleinen Problemen funktioniert alles Bestens. Einen Unterschied hinsichtlich Handkraft und Einrückverhalten konnte ich nicht feststellen. Allerdings war die Kupplungsgrobeinstellung nur mit einer zweiten Kugel in der Schnecke möglich.
Wie lang sind die Druckstangen eigentlich im Neuzustand?
IMG_20150528_143419.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: MZ ETZ 160
matthias1

 
Beiträge: 2410
Themen: 221
Registriert: 30. Mai 2011 20:56
Wohnort: cottbus
Alter: 53

Re: RZT 160ccm Zylinderkit

Beitragvon blaublau » 28. Mai 2015 20:10

Das sieht geil aus, wie meine 6 Lamellen Kupplung in der Simson.
Von der Handkraft dürfte sich auch nix ändern, allerhöchstens wird das Trennverhalten etwas schlechter da nun ein paar Lamellen mehr sich den spärlichen PLatz teilen beim Auskuppeln. (war bei mir nicht der fall)
Bin gespannt wie dein Zylinder ohne rutschenden Kupplung nun drückt.

Fuhrpark: Simson S100 / 1983
blaublau

Benutzeravatar
 
Beiträge: 351
Themen: 16
Bilder: 50
Registriert: 14. Juni 2012 18:55
Wohnort: C und G

Re: RZT 160ccm Zylinderkit

Beitragvon matthias1 » 29. Mai 2015 12:50

Heute war nun der große Tag. Es hat alles problemlos geklappt. Im Dekra Gutachten stehen 164 ccm und 115 km/h. Das Eintragen auf der Zulassungsstelle ist jetzt nur noch Formsache.
Die Kupplung funktioniert auch bestens und mit ein bisschen Anlauf gehts auch leicht über die 120 km/h Marke. Irgendwann such ich mir mal ne Rolle.

Fuhrpark: MZ ETZ 160
matthias1

 
Beiträge: 2410
Themen: 221
Registriert: 30. Mai 2011 20:56
Wohnort: cottbus
Alter: 53

Re: RZT 160ccm Zylinderkit

Beitragvon matthias1 » 30. Mai 2015 15:44

Zufälle gibts, die gibts gar nicht.
Wir waren heut mal wieder unterwegs und sind nach Eisenhüttenstadt gefahren. Auf dem heute stadtfindenden 2. Oldtimertreffen auf dem Gelände der KÜS-Prüfstelle stand auch ein Leistungsprüfstand zur einmaligen kostenlosen Nutzung zur Verfügung. Den hab ich gleich mal mit meinem neuen Motor getestet.
Die Spitzenleistung beträgt 12,4 KN bei 107 km/h. Bereits bei 100 km/h liegen 12 KN an und erst über 120km/h sinkt die Leistung unter die 12 KN Marke. Leider hab ich die ungewöhnliche Darstelung als Geschwindigkeits- Leistungsdiagram erst nach Ausdruck der Ergebnisse erkennen können. Für eine zweite Messung sollte ich dann 60€ löhnen, das war mir dann doch zu viel. Sicher währe auch eine Umrechnung am Rechner möglich gewesen aber entweder waren die Jungs dazu nicht in der Lage oder sie hatten einfach keine Lust, was ich vermute.
Da meine beiden Mitfahrer mit der AWO unterwegs waren, lag die Geschwindigkeit im eher gemäßigten Bereich von 70 bis 100 km/h, also in dem Bereich, in dem eine 150 er normalerweise auch bewegt wird. Der Verbrauch des 160 er Motors lag da bei ca. 4,3 l - genau wie vor dem Umbau. Die höhere Leistung verführt natürlich dazu, am Gas zu drehen. Der Verbrauch dürfte dann um bis zu einen Lieter höher liegen.

Fuhrpark: MZ ETZ 160
matthias1

 
Beiträge: 2410
Themen: 221
Registriert: 30. Mai 2011 20:56
Wohnort: cottbus
Alter: 53

Re: RZT 160ccm Zylinderkit

Beitragvon Kai2014 » 30. Mai 2015 16:45

Das sind 17 PS und zufrieden?

Fuhrpark: MZ ETZ 250 Baujahr 1985
MZ ETZ 125 Baujahr 1989
IFA RT 125/1 Baujahr 1954
Simson SR4-1 Spatz Baujahr 1966
Zündapp DB 200 Baujahr 1937
Kai2014

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1035
Themen: 18
Bilder: 0
Registriert: 30. Juni 2014 10:11
Wohnort: 99846 Seebach
Alter: 49

Re: RZT 160ccm Zylinderkit

Beitragvon tony-beloni » 30. Mai 2015 16:54

Ach der Matthias war das!
Ich habe schon gerätselt wer das wohl war, der mich gleich freundlich und nett begrüßt hat.
Du bist nen Guter Matthias! :ja: :knuddel:
...........Bild.............

Bild

Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 013


Bild
einer der berüchtigten Lorchen-Hasi´s

MZ ES 250/0 - MZ 125/2 - MZ ES 250/0 m. SEL - MZ ES 150
DKW RT 200 - Simson KR51 - Simson SR2E - Simson SR4-2/1 - Ardie RZ 200 - Wanderer-Vulkan

Fuhrpark: Diverser alter Krempel aus Chemnitz, Ingolstadt, Leipzig, Nürnberg, Suhl und Zschopau
tony-beloni

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2331
Artikel: 2
Themen: 28
Bilder: 0
Registriert: 9. März 2010 17:39
Wohnort: Stalinstadt
Alter: 32

Re: RZT 160ccm Zylinderkit

Beitragvon matthias1 » 30. Mai 2015 18:12

Mehr als zufrieden!
Ich hab lange mit dem Gedanken gespielt, mir eine 251 er zuzulegen - das is vorbei! Es sei denn, ich bekomme eine aufgedrängelt.
Vor kurzem durfte ich Myemmie s 251 fahren. Daher hab ich einen direkten Vergleich.
Die 251 ist natürlich immer noch spurtstärker, elastischer und auch in der Endgeschwindigkeit überlegen - aber nicht viel. Dafür lohnt keine Neuanschaffung oder Neuaufbau!
Tony, hast Glück gehabt - ich war gut drauf!

Fuhrpark: MZ ETZ 160
matthias1

 
Beiträge: 2410
Themen: 221
Registriert: 30. Mai 2011 20:56
Wohnort: cottbus
Alter: 53

Re: RZT 160ccm Zylinderkit

Beitragvon Klappstuhl » 30. Mai 2015 18:18

Wenn dort alles Serienteile verbaut sind und schon die 17ps kommen wäre es mal interessant zu sehen was so ein rzt Auspuff daran verursacht. Mir würde da speziell die Drehmoment Variante einfallen.

@ rzt habt ihr so ein Auspuff zum testen da? Matthias scheint ein Vielfahrer zu sein und nicht so weit weg von euch...

-- Hinzugefügt: 30/5/2015, 19:23 --

matthias1 hat geschrieben:Mehr als zufrieden!
Ich hab lange mit dem Gedanken gespielt, mir eine 251 er zuzulegen - das is vorbei! Es sei denn, ich bekomme eine aufgedrängelt.
Vor kurzem durfte ich Myemmie s 251 fahren. Daher hab ich einen direkten Vergleich.
Die 251 ist natürlich immer noch spurtstärker, elastischer und auch in der Endgeschwindigkeit überlegen - aber nicht viel. Dafür lohnt keine Neuanschaffung oder Neuaufbau!
Tony, hast Glück gehabt - ich war gut drauf!


Das mit spurtstärker hat sich vielleicht bald erledigt. Ich habe einen Kolben gefunden den es in ausreichenden schleifmaßen gibt für über 180ccm. Mal sehen was mir damit einfällt... evtl auch was mit Membran???

Fuhrpark: E-Schwalbe, ETZ 251
Klappstuhl

Benutzeravatar
 
Beiträge: 445
Themen: 24
Registriert: 10. April 2007 21:48
Wohnort: frankfurt oder
Alter: 40
Skype: Martinv.1977

Re: RZT 160ccm Zylinderkit

Beitragvon Buhmann » 30. Mai 2015 18:55

Klappstuhl hat geschrieben:Das mit spurtstärker hat sich vielleicht bald erledigt. Ich habe einen Kolben gefunden den es in ausreichenden schleifmaßen gibt für über 180ccm. Mal sehen was mir damit einfällt... evtl auch was mit Membran???


:shock:

:gruebel:



:bindafür:
Gruß

Christian

Fuhrpark: MZ ETZ 150 '89
Buhmann

Benutzeravatar
 
Beiträge: 530
Artikel: 1
Themen: 9
Bilder: 6
Registriert: 13. Mai 2014 15:01
Alter: 20

Re: RZT 160ccm Zylinderkit

Beitragvon Charly » 3. Juni 2015 22:15

Klappstuhl hat geschrieben:Das mit spurtstärker hat sich vielleicht bald erledigt. Ich habe einen Kolben gefunden den es in ausreichenden schleifmaßen gibt für über 180ccm. Mal sehen was mir damit einfällt... evtl auch was mit Membran???


haben wollen wollen, wenn umsetzbar, rest per pn. ;-)

-- Hinzugefügt: 3/6/2015, 23:18 --

matthias1 hat geschrieben:Es hat etwas länger gedauert, wie ich gedacht hatte aber seit heute hab ich einen 160 er drin. Und das Warten hat sich gelohnt!
Ich hab nicht das Kit von RZT eingebaut, sondern mir einen Zylinder von einem hier gut bekannten Meister am Fräser anfertigen lassen.


Warum hast du dich gegen rzt entschieden?

Fuhrpark: ETZ 150/89, RC42/96
Charly

 
Beiträge: 98
Themen: 10
Registriert: 19. Februar 2006 17:56
Wohnort: Braunschweig
Alter: 34

Re: RZT 160ccm Zylinderkit

Beitragvon matthias1 » 4. Juni 2015 05:45

Der persönliche Kontakt is mir wichtig. Das war das entscheidende Kriterium. Ich konnte zukucken, wie sich der Zylinder entwickelt hat, wir haben ihn zusammen montiert und angepasst.
Wenn RZT um die Ecke sitzen wurde, wäre es bestimmt ein RZT Zylinder geworden.
Wenn mir die Charakteristik des Motors nicht gefallen hätte, wäre Überarbeiten kein Problem gewesen, da ich mal schnell vorbeifahren kann.
Trotzdem würd ich gern mal den RZT Zylinder fahren. Leistungsmäßig liegen beide auf gleichem Niveau und RZT hat auch einen guten Ruf.

Fuhrpark: MZ ETZ 160
matthias1

 
Beiträge: 2410
Themen: 221
Registriert: 30. Mai 2011 20:56
Wohnort: cottbus
Alter: 53

Re: RZT 160ccm Zylinderkit

Beitragvon matthias1 » 5. Juni 2015 12:34

Erledigt!


IMG_20150605_133209.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: MZ ETZ 160
matthias1

 
Beiträge: 2410
Themen: 221
Registriert: 30. Mai 2011 20:56
Wohnort: cottbus
Alter: 53

Re: RZT 160ccm Zylinderkit

Beitragvon Malcom » 5. Juni 2015 13:59

Super :gut: .

Was hast du denn für die Eintragung gelöhnt wenn man fragen darf?

Was steht denn in der Zeile D.1 (über "ETZ 150")? Normalerweise steht da ja als Hersteller "MOTORRADW.ZSCHOP.-MZ", dafür wäre der Schnipsel der es verdeckt aber zu klein :wink: .

Wenn es kein großer Aufwand ist würde ich mir auch überlegen meine 175ccm eintragen zu lassen :gruebel: .
Gruß Basti

Fuhrpark: MZ ETZ 175, BMW F 650, MZ TS 250/1, Simson Star, Derbi GPR 125 2T
Malcom

Benutzeravatar
 
Beiträge: 890
Themen: 46
Bilder: 7
Registriert: 28. April 2009 19:51
Wohnort: Zwickau
Alter: 29

Re: RZT 160ccm Zylinderkit

Beitragvon matthias1 » 5. Juni 2015 14:31

DEKRA 37,50€ , Zulassungsstelle 15,10€ . Für 175 ccm sollte der Aufwand nicht größer sein. Die Versicherung und die Steuern ändern sich vielleicht auch noch, is mir aber egal!
Bei D1 is bei mir ein Strich.

Fuhrpark: MZ ETZ 160
matthias1

 
Beiträge: 2410
Themen: 221
Registriert: 30. Mai 2011 20:56
Wohnort: cottbus
Alter: 53

Re: RZT 160ccm Zylinderkit

Beitragvon poly » 8. Juni 2015 10:58

Kannst du nochmal ne kleine Erklärung schreiben, wie du das mit der Eintragung hinbekommen hast?

Fuhrpark: MZ Etz 150 / Bj1987, ,Suzuki Sv650 / Bj1999
poly

 
Beiträge: 71
Themen: 6
Registriert: 1. Oktober 2014 06:39
Wohnort: Drebach
Alter: 37

Re: RZT 160ccm Zylinderkit

Beitragvon matthias1 » 8. Juni 2015 11:26

Ich bin zu unserem DEKRA Sachverständigen vor Ort gegangen, der meist auch die HU an unseren Fahrzeugen macht. Dem hab ich erklärt was ich machen möchte und warum.
Erst wollte er das Motorrad ablasten, wegen der Bremsanlage. Nachdem ich ihm aber nachweisen konnte, das die 251 er ETZ den gleichen Vorderbau hat wie die 150 er und der Rahmen faktisch (bis auf die 27 mm länger) gleich ist, gab es keine Probleme mehr.

Fuhrpark: MZ ETZ 160
matthias1

 
Beiträge: 2410
Themen: 221
Registriert: 30. Mai 2011 20:56
Wohnort: cottbus
Alter: 53

Re: RZT 160ccm Zylinderkit

Beitragvon heizer2977 » 9. Juni 2015 23:38

So richtig wasserdicht kann die Eintragung dennoch nicht sein bei dem Preis ,denn die Prüfungen für sowas würden da sicher im oberen dreistelligen bereich liegen.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
mfg ralf
Mein Moped ETZ 250
TS 150 mein erstes Motorrad
Meine Rennsemmel MZ 1000 S

Mitglied Nr. 57 im Rundlampenschweinchenliebhaberclub
Bild

Fuhrpark: Motorräder:MZ 1000 S EZ 2006 angemeldet fahrbereit ,MZ Etz 250/Baujahr 1986 retauriert angemeldet fahrbereit , MZ TS 150 Baujahr 1979 restauriert angemeldet fahrrbereit, MZ ES 250/0 Baujahr 1957 mit orginal 1. ddr brief , 2xETZ 250 zerlegt, 3xTS 150 zerlegt
Pkw: Ford Focus Alletageschlampe,Opel Corsa mit 2.0 16V und richtig Dampf
2 x Opel Kadett C Coupe einer wartet auf sein Ableben der andere auf seine Neugeburt
Anhänger: Oldiewohnwagen Continent 320sb
Hp 350 neu aufgebaut
heizer2977

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1193
Themen: 5
Bilder: 0
Registriert: 22. Juni 2014 23:05
Wohnort: 38820 Halberstadt
Alter: 41

Re: RZT 160ccm Zylinderkit

Beitragvon der garst » 10. Juni 2015 03:46

Ermessensspielraum ist das Zauberwort.
Aber so eintragungswillige Prüfer gibts kaum noch.
Mit freundlichen Grüssen , Alex

Ein Ossi im Westen was macht der da??? Entwicklungshilfe....:D
Haamitland Arzgebirg´...

Fuhrpark: MZ TS 150 '75
HONDA CX 500 '79
Suzuki GSF 600 '95
Kawasaki KLR 650 '88
KMZ Dnepr K750 '67
Harley FL 1200 '72
der garst

Benutzeravatar
 
Beiträge: 5110
Themen: 29
Bilder: 21
Registriert: 12. Mai 2011 00:37
Wohnort: Nierstein
Alter: 34

Re: RZT 160ccm Zylinderkit

Beitragvon heizer2977 » 10. Juni 2015 07:32

Bei Vorschriften zur Ermittlung der Geräuschemmission, Leistung und zum Abgasverhalten gibt es keinen Ermessensspielraum,da gibt es klar definierte vorgehensweisen .Ermessensspielraum würde es nur geben wenn genau diese Kombination schon einmal richtig geprüft wurde und ein Muster/Vergleichsgutachten vorliegt . Als Beispiel kann ich da ja mal den 300 kubik Umbau bei der Etz250 mit Mahle Kolben anführen. Dafür gibts ja dieses Mustergutachten, welches der Prüfer als Arbeitsunterlage benutzen kann.Ich will da jetzt auch nicht weiter drauf rumreiten ,wenn es eingetragen ist isses gut und damit hat der Prüfer den hut auf.Kann er nur hoffen ,das die Abnahme nicht in die interne Prüfung kommt ,denn ich glaube da würde es Arger geben,wenn er nachweisen muß wo er die Daten her hat.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
mfg ralf
Mein Moped ETZ 250
TS 150 mein erstes Motorrad
Meine Rennsemmel MZ 1000 S

Mitglied Nr. 57 im Rundlampenschweinchenliebhaberclub
Bild

Fuhrpark: Motorräder:MZ 1000 S EZ 2006 angemeldet fahrbereit ,MZ Etz 250/Baujahr 1986 retauriert angemeldet fahrbereit , MZ TS 150 Baujahr 1979 restauriert angemeldet fahrrbereit, MZ ES 250/0 Baujahr 1957 mit orginal 1. ddr brief , 2xETZ 250 zerlegt, 3xTS 150 zerlegt
Pkw: Ford Focus Alletageschlampe,Opel Corsa mit 2.0 16V und richtig Dampf
2 x Opel Kadett C Coupe einer wartet auf sein Ableben der andere auf seine Neugeburt
Anhänger: Oldiewohnwagen Continent 320sb
Hp 350 neu aufgebaut
heizer2977

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1193
Themen: 5
Bilder: 0
Registriert: 22. Juni 2014 23:05
Wohnort: 38820 Halberstadt
Alter: 41

Re: RZT 160ccm Zylinderkit

Beitragvon Gildo » 10. Juni 2015 13:03

Hallo zusammen!
Ist das Abgasgutachten nicht auch Baujahr abhängig?
Hast du so ein Gutachten da für die ETZ 300?

MfG Andreas

Fuhrpark: ETZ 150 Bj.89 Alltag,ETZ250(300ccm) Bj.85 im Aufbau,Trabant 601S Bj.89 (für gut!)
Gildo

 
Beiträge: 51
Themen: 10
Registriert: 23. Februar 2007 16:05
Wohnort: Müritz

Re: RZT 160ccm Zylinderkit

Beitragvon blaublau » 10. Juni 2015 13:21

Ich hoffe ich darf hier auch meine Erfahrung bei großen Umtragungen nennen, diese haben mit Simson zu tun.

Ich habe gegen 150€ für die Eintragungen bezahlt, incl. Geräuschmessung.

Eingetragen wurde mein 100ccm Motor, Scheibenbremse von Suzuki, dickerer Krümmer, geänderte Vmax, geänderte Leistung, geänderte Lautstärke, Getriebe mit 5 statt 4 Gängen, Reifen mit 150 kmh Zulassung, geänderte Sekundärübersetzung.

Es gibt Prüfer, die sich auf exoten Spezialisiert haben, die in ihrer jugend auch getunt und getüftelt haben, die schon sowas in der vergangenheit eingetragen haben, denen sind gängige Verbesserungen bekannt, denen muss man nicht alles erklären, die sind manchmal froh wenn man mit Scheibe vorfährt anstatt mit Trommel. Es gibt sie nicht oft, die muss man suchen :-)

Fuhrpark: Simson S100 / 1983
blaublau

Benutzeravatar
 
Beiträge: 351
Themen: 16
Bilder: 50
Registriert: 14. Juni 2012 18:55
Wohnort: C und G

Re: RZT 160ccm Zylinderkit

Beitragvon heizer2977 » 10. Juni 2015 19:20

Gildo hat geschrieben:Hallo zusammen!

Hast du so ein Gutachten da für die ETZ 300?

MfG Andreas


ist glaub ich in der wissensdatenbank hinterlegt
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
mfg ralf
Mein Moped ETZ 250
TS 150 mein erstes Motorrad
Meine Rennsemmel MZ 1000 S

Mitglied Nr. 57 im Rundlampenschweinchenliebhaberclub
Bild

Fuhrpark: Motorräder:MZ 1000 S EZ 2006 angemeldet fahrbereit ,MZ Etz 250/Baujahr 1986 retauriert angemeldet fahrbereit , MZ TS 150 Baujahr 1979 restauriert angemeldet fahrrbereit, MZ ES 250/0 Baujahr 1957 mit orginal 1. ddr brief , 2xETZ 250 zerlegt, 3xTS 150 zerlegt
Pkw: Ford Focus Alletageschlampe,Opel Corsa mit 2.0 16V und richtig Dampf
2 x Opel Kadett C Coupe einer wartet auf sein Ableben der andere auf seine Neugeburt
Anhänger: Oldiewohnwagen Continent 320sb
Hp 350 neu aufgebaut
heizer2977

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1193
Themen: 5
Bilder: 0
Registriert: 22. Juni 2014 23:05
Wohnort: 38820 Halberstadt
Alter: 41

Re: RZT 160ccm Zylinderkit

Beitragvon der garst » 11. Juni 2015 00:44

Ermessensspielraum bezogen auf die Prüfaufwandtiefe gibt es.
Der eine trägt geschätzt 10 Km/h mehr ein, der andere ermittelt im teuren Fahrversuch....
Mit freundlichen Grüssen , Alex

Ein Ossi im Westen was macht der da??? Entwicklungshilfe....:D
Haamitland Arzgebirg´...

Fuhrpark: MZ TS 150 '75
HONDA CX 500 '79
Suzuki GSF 600 '95
Kawasaki KLR 650 '88
KMZ Dnepr K750 '67
Harley FL 1200 '72
der garst

Benutzeravatar
 
Beiträge: 5110
Themen: 29
Bilder: 21
Registriert: 12. Mai 2011 00:37
Wohnort: Nierstein
Alter: 34

Re: RZT 160ccm Zylinderkit

Beitragvon Gildo » 28. Juni 2015 22:44

Moin,
hat jemand den 160er schon mal mit nem 24Bingvergaser(11KW Variante) gefahren oder fährt?

Welches Mischverhältnis fahrt ihr die 160er 1:50 oder 1:33 oder?

Fuhrpark: ETZ 150 Bj.89 Alltag,ETZ250(300ccm) Bj.85 im Aufbau,Trabant 601S Bj.89 (für gut!)
Gildo

 
Beiträge: 51
Themen: 10
Registriert: 23. Februar 2007 16:05
Wohnort: Müritz

VorherigeNächste

Zurück zu Tuning / Styling / Anbauteile



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast