Neues Projekt: MZ 200

Zuverlässiger, Schöner, Schneller, Individueller.

Moderator: Moderatoren

Re: Neues Projekt: MZ 200

Beitragvon der garst » 29. Juli 2016 02:16

Irre!

Bitte mehr davon ;-D

Wirklich geiles Projekt, Daumen hoch!
Mit freundlichen Grüssen , Alex

Ein Ossi im Westen was macht der da??? Entwicklungshilfe....:D
Haamitland Arzgebirg´...

Fuhrpark: MZ TS 150 '75
HONDA CX 500 '79
Suzuki GSF 600 '95
Kawasaki KLR 650 '88
KMZ Dnepr K750 '67
Harley FL 1200 '72
der garst

Benutzeravatar
 
Beiträge: 5418
Themen: 31
Bilder: 21
Registriert: 12. Mai 2011 01:37
Wohnort: Nierstein
Alter: 37

Re: Neues Projekt: MZ 200

Beitragvon kt1040 » 29. Juli 2016 06:34

Sieht gut aus. Egal, wie schnell die Fuhre dann ist, ich bin auf das Ergebnis gespannt.
Allerdings, die 2 Rohre, die Du verlängert hast, gehen nach oben. Daraus folgt für mich, dass die Maschine vorn noch etwas weiter nach unten kommt, also noch tiefer liegt. Wie viel Platz hast Du eigentlich dann zwischen Unterkante Motor und Strasse? Ist da noch Platz für den einen oder anderen Stein?

Viel Erfolg bei Deinem Projekt

Thomas
Every single life does matter!

Bild
Nr.: 67 bei den Rundlampen

"Herr von Bülow, Sie sind nicht krank, nur alt!"

Fuhrpark: auf 2 Rädern: MZ ES300/1963, IWL Berlin/1962, 2xMZ ES300 (Baustelle) 1964 IWL Berlin Baustelle/1960
auf 3 Rädern: MZ ES300 mit Superelastik/1964
auf 4 Rädern: Nissan Bluebird T12 2.0 SLX Hatchback (1987), Mercedes V250d (2015) das neue Arbeitstier
kt1040

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2810
Themen: 106
Bilder: 249
Registriert: 22. April 2011 17:16
Wohnort: Burgkunstadt
Alter: 54
Skype: kt1040

Re: Neues Projekt: MZ 200

Beitragvon Ysengrin » 29. Juli 2016 10:08

Sehr geil!

@kt1040: Eine MZ hat recht viel Federweg und Bodenfreiheit. Bei so einem Rennmoped kann es nicht schaden, für ein bisschen mehr Bodennähe zu sorgen. Und wenn ich das richtig sehe, sind das nicht mehr als 2-3 cm. Also alles nicht so dramatisch.

An die 200 km/h glaube ich trotzdem nicht. Nicht mal ansatzweise. :wink:

Fuhrpark: Hercules Liliput, MZ ES 250/2 Lastengespann, MZ ETS 250 Gespann, MZ TS 250/1 "Ratracer", BMW R75/6
Ysengrin

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3653
Themen: 319
Bilder: 8
Registriert: 16. November 2009 07:57
Wohnort: Würzburg
Alter: 41

Re: Neues Projekt: MZ 200

Beitragvon colli » 29. Juli 2016 10:25

Ysengrin hat geschrieben:Sehr geil!

@kt1040: Eine MZ hat recht viel Federweg und Bodenfreiheit. Bei so einem Rennmoped kann es nicht schaden, für ein bisschen mehr Bodennähe zu sorgen. Und wenn ich das richtig sehe, sind das nicht mehr als 2-3 cm. Also alles nicht so dramatisch.

An die 200 km/h glaube ich trotzdem nicht. Nicht mal ansatzweise. :wink:

Ich auch nicht,es sei denn es wird mindestens ein Zweizylinder,oder ein Drehschieber, oder beides.
Gruss Wolfgang

Fuhrpark: MZ Typ/Baujahr, MZ Typ/Baujahr, ...MZ TS 250 Bauj.75
MZ ETZ 250 Bauj.82
MZ TS 250/0 Bauj. 76
SR 2 E Bauj.56
Simson Schwalbe Bauj.63
colli

 
Beiträge: 721
Themen: 13
Bilder: 32
Registriert: 15. Februar 2010 21:07
Wohnort: Nuthe-Urstromtal
Alter: 65

Re: Neues Projekt: MZ 200

Beitragvon blaublau » 29. Juli 2016 12:10

Oder ein Membraner

Fuhrpark: Simson S115 / 1983
blaublau

Benutzeravatar
 
Beiträge: 452
Themen: 20
Bilder: 50
Registriert: 14. Juni 2012 19:55
Wohnort: Z und G

Re: Neues Projekt: MZ 200

Beitragvon Ysengrin » 29. Juli 2016 12:20

Oder alles zusammen. :twisted:

Fuhrpark: Hercules Liliput, MZ ES 250/2 Lastengespann, MZ ETS 250 Gespann, MZ TS 250/1 "Ratracer", BMW R75/6
Ysengrin

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3653
Themen: 319
Bilder: 8
Registriert: 16. November 2009 07:57
Wohnort: Würzburg
Alter: 41

Re: Neues Projekt: MZ 200

Beitragvon MZReuter » 29. Juli 2016 21:54

Moin Leute,

also hier nochmal Überlegungen zu den geplanten 200km/h:

Mein 300er 6Kanal Motor von Lang (ca.32PS)fuhr mit einem 17er Ritzel ca. 150km/h. Ich hoffe, dass ich mit einem 21er Ritzel und guter Aerodynamik auf 180km/h komme. Mal sehen, was dabei rauskommt...
Bis die Tage, Reuter

Fuhrpark: MZ TS 150
MZ TS 250 Crossumbau
MZ TS 250 Caferacerumbau
Harley Sportster 1200
Suzuki GSXR 750
MZReuter

 
Beiträge: 237
Themen: 46
Bilder: 42
Registriert: 2. September 2008 18:07
Wohnort: Hann.Münden
Alter: 42

Re: Neues Projekt: MZ 200

Beitragvon rockebilly » 29. Juli 2016 22:18

Nie und nimmer.. Nicht mit 21 vorne.

Was du Brauchst ist Drehmoment... Mit einem entsprechenden Kopf.. ( Hat dein Lang nicht )

Größerer Gaser... ( Hat Lang bewusst auf 32 mm begrenzt )

Und die Tröte...( Volumen viel zu klein... Wiederum mit Absicht von dem Mann )


Vergiss es...

Fuhrpark: MZ TS 250/1.....eigendlich

Neuste Erungenschaft ne Kleene Rieju. ( Gewesen )..... ne wunderhübsche Honda RC 36/1 übernahm den Job^^
rockebilly
Ehemaliger

 
Beiträge: 1761
Themen: 9
Registriert: 11. August 2011 22:43
Wohnort: 54550 Daun-Rengen
Skype: kurven such und find gerät.

Re: Neues Projekt: MZ 200

Beitragvon colli » 29. Juli 2016 22:23

MZReuter hat geschrieben:Moin Leute,

also hier nochmal Überlegungen zu den geplanten 200km/h:

Mein 300er 6Kanal Motor von Lang (ca.32PS)fuhr mit einem 17er Ritzel
ca. 150km/h. Ich hoffe, dass ich mit einem 21er Ritzel und guter Aerodynamik auf 180km/h komme. Mal sehen, was dabei rauskommt...

Bis die Tage, Reuter

Mit 17er Ritzel 150 km/h,Donnerwetter welche Drehzahl lag da denn an.
Gruss Wolfgang

Fuhrpark: MZ Typ/Baujahr, MZ Typ/Baujahr, ...MZ TS 250 Bauj.75
MZ ETZ 250 Bauj.82
MZ TS 250/0 Bauj. 76
SR 2 E Bauj.56
Simson Schwalbe Bauj.63
colli

 
Beiträge: 721
Themen: 13
Bilder: 32
Registriert: 15. Februar 2010 21:07
Wohnort: Nuthe-Urstromtal
Alter: 65

Re: Neues Projekt: MZ 200

Beitragvon Klappstuhl » 30. Juli 2016 09:25

Ich hab da immer noch ein h2o Projekt liegen. Damit lässt sich bestimmt vorne ein 5 erzeugen. Beim langmotor könnte da Band zu schmal sein um bei langer Übersetzung wieder Anschluss zu haben aber ich bin gespannt...

Fuhrpark: E-Schwalbe, ETZ 251
Klappstuhl

Benutzeravatar
 
Beiträge: 536
Themen: 25
Registriert: 10. April 2007 22:48
Wohnort: frankfurt oder
Alter: 43
Skype: Martinv.1977

Re: Neues Projekt: MZ 200

Beitragvon MZReuter » 30. Juli 2016 22:05

Moin,
ich habe mich heute mal eine Stunde beim Schwiegerelternbesuch abgesetzt und mal schnell das Fahrwerk zusammengesetzt. Ich kanns eben kaum erwarten...

Hier mal ein paar Fotos:

DSC_0007.JPG


DSC_0012.JPG


DSC_0011.JPG


Wenn ich die 200km/h nicht schaffe, werfe ich sie halt von einer hohen Klippe...oder ich fahre einen steilen langen Berg runter...

Gruß Reuter
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: MZ TS 150
MZ TS 250 Crossumbau
MZ TS 250 Caferacerumbau
Harley Sportster 1200
Suzuki GSXR 750
MZReuter

 
Beiträge: 237
Themen: 46
Bilder: 42
Registriert: 2. September 2008 18:07
Wohnort: Hann.Münden
Alter: 42

Re: Neues Projekt: MZ 200

Beitragvon MZ-Rotax-Rudi » 30. Juli 2016 22:13

Also bei 140km/h fängt die ETZ-Gabel an ganz schön unruhig zu werden, damit würde ich keine 200 km/h fahren wollen, nicht mal 160 km/h.
Gruß
Rudi

Fuhrpark: _
MZ TS 250/1
MZ TS 500 R (m. SEL)
MZ ETS 500 R (m. Velorex)
MZ 500 R (Polizei)
MZ Silver Star Classic 500
MZ 500 Voyager (zerlegt)
...
MZ-Rotax-Rudi

Benutzeravatar
 
Beiträge: 567
Themen: 17
Registriert: 4. Juli 2007 20:50
Wohnort: bei Dresden
Alter: 46

Re: Neues Projekt: MZ 200

Beitragvon xlh » 31. Juli 2016 08:31

MZ-Rotax-Rudi hat geschrieben:Also bei 140km/h fängt die ETZ-Gabel an ganz schön unruhig zu werden, damit würde ich keine 200 km/h fahren wollen, nicht mal 160 km/h.

Was soll an der 35er Gabel schlecht ein?
Wenn da was unruhig wir, kann das viele Ursachen haben, konstruktiv hätte ich bei der Gabel keine Bedenken.

Fuhrpark: Großbaustellen
xlh

Benutzeravatar
 
Beiträge: 75
Themen: 13
Bilder: 2
Registriert: 29. Dezember 2010 22:36
Wohnort: Crailsheim

Re: Neues Projekt: MZ 200

Beitragvon MZ-Rotax-Rudi » 31. Juli 2016 11:01

xlh hat geschrieben:Was soll an der 35er Gabel schlecht ein?
Wenn da was unruhig wir, kann das viele Ursachen haben, konstruktiv hätte ich bei der Gabel keine Bedenken.


Die Gabel fängt an zu schwingen (auf und ab bzw. vor und zurück oder wie auch immer man es am Besten ausdrückt). Muss man gesehen haben, ich fahr freiwillig nicht mehr als 140 km/h damit.
Gruß
Rudi

Fuhrpark: _
MZ TS 250/1
MZ TS 500 R (m. SEL)
MZ ETS 500 R (m. Velorex)
MZ 500 R (Polizei)
MZ Silver Star Classic 500
MZ 500 Voyager (zerlegt)
...
MZ-Rotax-Rudi

Benutzeravatar
 
Beiträge: 567
Themen: 17
Registriert: 4. Juli 2007 20:50
Wohnort: bei Dresden
Alter: 46

Re: Neues Projekt: MZ 200

Beitragvon jot » 31. Juli 2016 12:33

moin,

ich fahre mit einer 32er gabel auch 160 km/h. ich kenne keine probleme.

jot

Fuhrpark: ets 150
jot

Benutzeravatar
 
Beiträge: 771
Themen: 18
Bilder: 15
Registriert: 4. November 2006 12:09
Wohnort: lucka
Alter: 47

Re: Neues Projekt: MZ 200

Beitragvon xlh » 31. Juli 2016 12:36

MZ-Rotax-Rudi hat geschrieben:
xlh hat geschrieben:Was soll an der 35er Gabel schlecht ein?
Wenn da was unruhig wir, kann das viele Ursachen haben, konstruktiv hätte ich bei der Gabel keine Bedenken.


Die Gabel fängt an zu schwingen (auf und ab bzw. vor und zurück oder wie auch immer man es am Besten ausdrückt). Muss man gesehen haben, ich fahr freiwillig nicht mehr als 140 km/h damit.


Ursache könnte der lange Federweg und die relativ weiche Federung sein. Aber vor allem das „vor und zurück“ klingt sehr nach Lagerluft. Bei einer intakten Gabel (incl. Lenkkopf), mit einem Standrohrdurchmesser von 35mm, darf es das nicht geben.

Gruß aus Hohenlohe

Fuhrpark: Großbaustellen
xlh

Benutzeravatar
 
Beiträge: 75
Themen: 13
Bilder: 2
Registriert: 29. Dezember 2010 22:36
Wohnort: Crailsheim

Re: Neues Projekt: MZ 200

Beitragvon MZReuter » 1. August 2016 19:54

Moin,

die Honda CBX 1000 meines Vaters hat mit einem deutlich höheren Gewicht und einem starken Motor auch eine 35er Gabel verbaut. Deshalb sollte die Gabel schon ausreichend sein.

Heute wurde etwas weiter geschraubt, hier die Bilder:

DSC_0007a.jpg


DSC_0014.JPG


DSC_0015a.jpg


DSC_0026a.jpg


Die Verkleidung und die Hinterradbremse werden noch etwas Zeit und Gehirnschmalz verschlingen. Jetzt gehts erstmal in den Urlaub und danach schauen wir mal...

Gruß Reuter
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: MZ TS 150
MZ TS 250 Crossumbau
MZ TS 250 Caferacerumbau
Harley Sportster 1200
Suzuki GSXR 750
MZReuter

 
Beiträge: 237
Themen: 46
Bilder: 42
Registriert: 2. September 2008 18:07
Wohnort: Hann.Münden
Alter: 42

Re: Neues Projekt: MZ 200

Beitragvon rs46famulus » 1. August 2016 20:07

Sieht optisch schonmal schnell aus. Also wenns mit den 200 nicht klappen sollte haste wenigstens nen ordentlichen hingucker gebaut sen SO keiner hat ;-)
Mfg Tobi

Fuhrpark: ETZ 125 Baujahr 05/90, Famulus 46, Passat 3c 2.0tdi R-line 170, Octavia RS 2.0tfsi
rs46famulus

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1068
Themen: 32
Bilder: 24
Registriert: 9. November 2013 13:14
Wohnort: 19246
Alter: 38

Re: Neues Projekt: MZ 200

Beitragvon kt1040 » 2. August 2016 06:45

Schönen Urlaub und danach bitte weiter berichten.
Every single life does matter!

Bild
Nr.: 67 bei den Rundlampen

"Herr von Bülow, Sie sind nicht krank, nur alt!"

Fuhrpark: auf 2 Rädern: MZ ES300/1963, IWL Berlin/1962, 2xMZ ES300 (Baustelle) 1964 IWL Berlin Baustelle/1960
auf 3 Rädern: MZ ES300 mit Superelastik/1964
auf 4 Rädern: Nissan Bluebird T12 2.0 SLX Hatchback (1987), Mercedes V250d (2015) das neue Arbeitstier
kt1040

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2810
Themen: 106
Bilder: 249
Registriert: 22. April 2011 17:16
Wohnort: Burgkunstadt
Alter: 54
Skype: kt1040

Re: Neues Projekt: MZ 200

Beitragvon MZMaxxe » 2. August 2016 09:44

Die Gabel kann man gegebenenfals noch straffer abstimmen. Finde die für die Straße bei vielen Modellen auch zu weich (aber nicht instabil). Hab ich bei anderen und natürlich bei mir selbst gemacht. Dickeres Öl und einen höheren Flüssigkeitsstand dämpft viele Unebenheiten einfach weg. Bei 140 und Vollgas liegt das Teil super auf der Straße und man merkt weder ein Flattern noch große Vibrationen... würde ja mehr fahren aber der Motor und die Reifen geben nicht mehr her ^^

Fals noch Gewichtsanteile übrig sind, kannst du dir ja noch Lenkerenden (Vibrationsvernichter) holen. Finde ich bei den hohen Geschwindigkeiten sehr sehr praktisch und viel angenehmer zu fahren. Gibts bei eigentlich jedem Fachhandel so ab 20-25Euro.
Also nur wenn nötig und die 500gr noch drauf dürfen.

Schönes Projekt! Weiter so :top: :top: :top:

Fuhrpark: MuZ 301 Saxon Tour Ne Bj.1992; Simson Star 4/2-1 Bj.1968
nicht eigene: Schwalbe Bj. 1982, Sperber Bj. 1972, Habicht Bj. 1974
Spatz Bj. 1965, Roller SR80 XCE Bj. 1994, SL1 Bj 1970
Lada Nova 2104 Bj. 1987, Skoda Fabia Bj. 2006, Yamaha XV 250 Bj. 1995
MZMaxxe

 
Beiträge: 24
Registriert: 8. Juli 2014 19:36
Wohnort: Magdeburg

Re: Neues Projekt: MZ 200

Beitragvon der garst » 2. August 2016 10:01

Ich würde statt Lenkerendendämpfer den Kurbeltrieb auswuchten. Das schont am Ende alle Bauteile.
Auch ein schmaler Stahllenker kann helfen, aber eben nur dem Fahrer.
Mit freundlichen Grüssen , Alex

Ein Ossi im Westen was macht der da??? Entwicklungshilfe....:D
Haamitland Arzgebirg´...

Fuhrpark: MZ TS 150 '75
HONDA CX 500 '79
Suzuki GSF 600 '95
Kawasaki KLR 650 '88
KMZ Dnepr K750 '67
Harley FL 1200 '72
der garst

Benutzeravatar
 
Beiträge: 5418
Themen: 31
Bilder: 21
Registriert: 12. Mai 2011 01:37
Wohnort: Nierstein
Alter: 37

Re: Neues Projekt: MZ 200

Beitragvon Streethawk ts125 » 2. August 2016 10:12

Mein Bekannter seines Zeichens Ingenieur und Rennfahrer stimmt die Übersetzung lieber am Hinterrad ab. Bei seinen Yamahas gab er als groben Richtwert immer an das 1 Zahn vorn Ca 2,5 Zähne hinten sind. Ebenso spielte er des Öfteren mit dem oberen und unteren "spaltmaßen" des Zylinders und rieb sich seine Vergaserdüsen immer selbst bis er ein für sich optimales Maß hatte.

Fuhrpark: MZ TS 125/ bj 1982
Streethawk ts125

 
Beiträge: 199
Themen: 6
Registriert: 7. Dezember 2013 15:00
Wohnort: Annaberg- Buchholz
Alter: 32

Re: Neues Projekt: MZ 200

Beitragvon Ysengrin » 2. August 2016 20:36

Wenn du die Gabel so weit durchsteckst, hast du nicht mehr viel Boden- und Schräglagenfreiheit. Vielleicht doch wieder ein Bisschen zurück?

Außerdem sei mir bei aller Bewunderung folgende Kritik erlaubt: Durch den verlängerten Oberzug sieht der Tank irgendwie eigenartig aus. Als wäre er zu klein. Den Tank zu verlängern, wäre vermutlich ein extremer Aufwand. Vielleicht könnte man einen anderen, längeren Tank nehmen? Oder ihn anders montieren? Oder wenigstens die Rahmenrohre irgendwie verkleiden?

Ansonsten alles Spitze! :mrgreen:

Fuhrpark: Hercules Liliput, MZ ES 250/2 Lastengespann, MZ ETS 250 Gespann, MZ TS 250/1 "Ratracer", BMW R75/6
Ysengrin

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3653
Themen: 319
Bilder: 8
Registriert: 16. November 2009 07:57
Wohnort: Würzburg
Alter: 41

Re: Neues Projekt: MZ 200

Beitragvon rockebilly » 2. August 2016 20:49

Hey das ist ja die große Blase vom Lang. Joah damit könnte es schon eher was werden...Was hast du mit dem kleinen 32 Gaser vor ???

Kommt weg oder eventuell noch weiter ausdrehen ???. Meiner hat 33,5 mm.

Gehst sehr konsequent vor, gefällt mir :ja:

PS: Aber die Beulen müssen noch raus :wink:

Fuhrpark: MZ TS 250/1.....eigendlich

Neuste Erungenschaft ne Kleene Rieju. ( Gewesen )..... ne wunderhübsche Honda RC 36/1 übernahm den Job^^
rockebilly
Ehemaliger

 
Beiträge: 1761
Themen: 9
Registriert: 11. August 2011 22:43
Wohnort: 54550 Daun-Rengen
Skype: kurven such und find gerät.

Re: Neues Projekt: MZ 200

Beitragvon blaublau » 3. August 2016 11:29

Schick, darf man fragen warum du den Kopf "gekürzt" hast?

Fuhrpark: Simson S115 / 1983
blaublau

Benutzeravatar
 
Beiträge: 452
Themen: 20
Bilder: 50
Registriert: 14. Juni 2012 19:55
Wohnort: Z und G

Re: Neues Projekt: MZ 200

Beitragvon MZReuter » 29. August 2016 20:10

Moin,

so, im Urlaub im Erzgebirge hab ich nun noch etwas weitergeschraubt....

Der Kopf wurde um 3 Rippen beraubt, was bestimmt ein Kilo spart. Außerdem kommt man an alles besser dran. Die Kühlleistung ändert sich nicht großartig, das habe ich mit einem Temperaturfühler getestet.

Ich habe vorerst eine kleine Vorderlampe dran gebaut, bis ich die Verkleidung so weit habe. Dann habe ich mir einen kleinen Mini Kabelbaum gestrickt und bin erstmal eine Tankfüllung rumgefahren.

Das Motorrad liegt wie ein Brett, da kommt absolut keine Unruhe ins Fahrwerk.

Hier aktuelle Fotos:

DSC_0100.JPG


DSC_0101.JPG


Gruß Reuter
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: MZ TS 150
MZ TS 250 Crossumbau
MZ TS 250 Caferacerumbau
Harley Sportster 1200
Suzuki GSXR 750
MZReuter

 
Beiträge: 237
Themen: 46
Bilder: 42
Registriert: 2. September 2008 18:07
Wohnort: Hann.Münden
Alter: 42

Re: Neues Projekt: MZ 200

Beitragvon JOJOSpezial » 4. Oktober 2016 16:52

:oops: wo sind die Blinker?

Fuhrpark: MZ RT 125-2/3, drei in Teilen
JOJOSpezial

 
Beiträge: 51
Themen: 9
Bilder: 2
Registriert: 3. Januar 2015 20:10
Wohnort: 47509 Rheurdt
Alter: 43

Re: Neues Projekt: MZ 200

Beitragvon Globetrotter » 27. November 2016 01:27

sehr geiles Projekt!!

Und,wieviele Leute denselben Lieblingsfilm haben..... 8)
Goldbroilerjagdgeschwader 23

Fuhrpark: MZ BK 380,Bj58,aufgebohrt
Kawa ZXR 800,Bj91,aufgebohrt,
Triumph Thruxton 1200R,Bj2018,
RT 125/3,Bj59,in Teilen aufm Dachboden...
Globetrotter

Benutzeravatar
 
Beiträge: 125
Themen: 8
Registriert: 19. Februar 2014 11:22
Wohnort: bei Trebbin
Alter: 49

Re: Neues Projekt: MZ 200

Beitragvon Steve » 5. Januar 2017 17:39

Ist das Teil rattenscharf! :biggrin:

Fuhrpark: MZ Baghira, Schwalbe /2, B 1000, EXC 200, TS HuFu, Star, W353
Steve

Benutzeravatar
 
Beiträge: 134
Themen: 4
Registriert: 31. Januar 2007 13:54
Wohnort: Wildau
Alter: 34

Re: Neues Projekt: MZ 200

Beitragvon JJames » 10. Januar 2017 15:24

Gratulation zum Design, für die avisierten 200 drücke ich schon mal die Daumen!
Gruß JJ

Fuhrpark: ETZ 500 Zweizylinder (1987 und 2020), ETZ 500 Dreizylinder in Arbeit (2021)
JJames

Benutzeravatar
 
Beiträge: 167
Themen: 2
Bilder: 13
Registriert: 10. Februar 2011 15:59
Wohnort: Dresden-Germany
Alter: 64

Re: Neues Projekt: MZ 200

Beitragvon guzzimk » 10. Januar 2017 16:10

Tolles Projekt !!!!!!!, aber ich würde die neue Lücke zwischen Tank und Sitzbank schliessen, z. B. mit einem längeren Tank....
"An Englishmans home is his castle, but his garage is his sanctuary"

Fuhrpark: BSA A65 Lightning(1965), MG V1000SP1 (1978), Laverda 1000 Jota (1981), Yamaha XS850 (1982), Triumph T160 (1976), Honda CBR1000F (1988), , Ducati M900Si.e. (2000), Suzuki SV1000N (2006)
Projekte: BSA Bantam D7 175ccm (1967, DKW-Nachbau), BSA M21 600ccm (1939), ETZ250 und TS250/1-TS300, BSA A65 Hornet, Benelli 650 S Tornado (1973)
Assoziiertes Stehzeug: Honda CB500 (58 PS, 1996), Montesa Cota 172 (1976)
guzzimk

Benutzeravatar
 
Beiträge: 587
Themen: 41
Bilder: 6
Registriert: 11. September 2009 11:22
Wohnort: 63110
Alter: 56

Re: Neues Projekt: MZ 200

Beitragvon JOJOSpezial » 10. Januar 2017 17:21

das ist die Ablage für die Cochones..........................sind wird es eng ;-)

Fuhrpark: MZ RT 125-2/3, drei in Teilen
JOJOSpezial

 
Beiträge: 51
Themen: 9
Bilder: 2
Registriert: 3. Januar 2015 20:10
Wohnort: 47509 Rheurdt
Alter: 43

Re: Neues Projekt: MZ 200

Beitragvon mzler-gc » 10. Januar 2017 17:50

:top: für die Idee. Einfach mal nach dem Mond greifen.
:top: für Design, Linienführung und Farbe. An der Eierablage lässt sich sicher noch was machen ;)
:top: für Ausführung. Nicht lang rumgelabert, sondern gemacht.

Frage: Hast du Federwegbegrenzung drin? Das sieht verdächtig nach Kollision aus, wenn die Gabel oder die Schwinge voll durchfedern.

Fuhrpark: TS150/1985, TS250A/1980, Jawa 354/6 /1960, PAV40, Skoda 105L/1983, Wartburg 353W/1985, HP500.01.01/1985
mzler-gc

 
Beiträge: 790
Themen: 15
Registriert: 3. August 2007 14:53
Wohnort: Glauchau
Alter: 36

Re: Neues Projekt: MZ 200

Beitragvon steven22 » 10. Januar 2017 21:10

Hallo, kommt der Motor von Lang-tuning aus Reichenbach im Vogtland? Die ETZ- Schwinge hättest du auch kürzen können und die Achsschlitze nachsetzen. Habe ich bei meiner TS 250/1 schon 1986 gemacht. Hat sogar der alteingesessene Ost-Tüvmann (selber frueher 250er gefahren) bei der Eintragung div. Umbauten 2005 nicht gemerkt, obwohl er mir einen Einsitzer wegen fehlendem Sitzbankriemen eintragen wollte. Bei den Avon-Reifen wäre ich bei 180 - 200 km/h skeptisch. Die haben bei Tests immer schlecht abgeschnitten. Vielleicht sind sie ja jetzt besser geworden - bin nicht auf dem neuesten Stand.

MfG Steven

Fuhrpark: MZ TS 250/1 ("coffee-racer") / 1978, MZ Skorpion Replica / 2000, MZ Skorpion Fighter / 2004, / MZ Skorpion Sport 75 Jahre / 1998, MZ 1000 SF / 2005, MZ RT 125 (Old-Scool-Style) / 1961, MZ Mastiff / 1997, MZ ES 125 (Post) / 1975
steven22

 
Beiträge: 7
Bilder: 9
Registriert: 9. Januar 2017 17:50
Wohnort: Vogtland
Alter: 59

Re: Neues Projekt: MZ 200

Beitragvon darkbird23 » 20. Februar 2017 11:27

Hallo,

sehr interessantes Projekt :)
Eine Frage hätte ich bezüglich der Gabelbrücken, speziell die obere. Was ist das für eine? Weil normaler weise kann man die Rohre ja nicht durchstecken. Außerdem sehe ich auch keine Aufnahme für einen Lenker. Ist das einfach eine untere, die umgedreht wurde, oder handelt es sich um eine komplett andere?

Grüße,
Thilo

Fuhrpark: MZ TS150 Bj 82, Simson Kr51/2N Bj 82, Simson Kr51/2E Bj 83, Victory High Ball Bj. 2012
darkbird23

Benutzeravatar
 
Beiträge: 41
Themen: 1
Registriert: 22. Januar 2016 10:09
Wohnort: 32139 Spenge

Re: Neues Projekt: MZ 200

Beitragvon morinisti » 24. Februar 2017 21:26

Hi Christoph,
Gefällt!!
Bei so einem Projekt stören solche Nebensachen wie die Lücke zwischen Tank und Sitz überhaupt nicht. Das kann ruhig improvisiert aussehen. Die Proportionen sind doch gut. Die Diskussion um die Gabel amüsiert mich. Mal mit ner Siebzigerjahre-750er Honda gefahren? Christoph, wann fahren wir das Probe?
Grüße Jürgen

Fuhrpark: TriBSA Pre unit Cafe Racer (BSA A10 Chassis mit Triumph T110 Motor BJ 54) . 2 ETS 150, TS HUFU ETZ250/A, Projekt ETZ/A Basis mit Lastenboot und Schwabel, ETS 250, Ossa 250 Wildfire Racer, Projekt Ossa 250 Wildfire Straße. Triumph Trident 900 Gespann. Triumph 900 Sprint.
Kawasaki W 650, Moto Guzzi 750 S
Volvo 940 Turbo, Toyota-Land-Cuiser BJ 40 Bj 79.
Mercedes 609d, Bj 87, Wohnmobil
morinisti

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1268
Themen: 78
Bilder: 63
Registriert: 15. Oktober 2009 16:41
Wohnort: Kreis Holzminden
Alter: 63

Re: Neues Projekt: MZ 200

Beitragvon MZReuter » 19. Mai 2017 15:58

Moin MZ Fahrer,

ich habe jetzt das Projekt fertig - die Probefahrt und die Kinderkrankheiten sind noch nicht gemacht bzw. entdeckt. Dazu dann später mehr.

Auf jeden Fall habe ich über die kalten Monate die Verkleidung angebracht, was sich als nicht so einfach erwies. Ich habe ein "Geweih" geschweißt, welches mit 2 Rohrschellen am Lenkkopf befestigt wird, unterm Tank habe ich ein gebogenen Flachstahl, der durch die hintere Halterung geklemmt wird. So kann ich die Verkleidung relativ schnell abbauen und auch ohne diese fahren - ich habe also die Wahl.

Ich hatte zunächst vor, mit seitlichem Kennzeichen zu fahren, habe mich jetzt aber umentschieden. Ich hatte noch alte Fußrastenrohre von der TS 150, welche genau hinten in die Rahmenrohre passen. Diese habe ich mit einem Blech verschweißt - die ganze Halterung schiebe ich dann einfach in die Rohre. Das hält ohne Schelle und man kann das Kennzeichen für die Optik schnell abbauen.

Hier ein paar Bilder mit Kennzeichen:

DSC_0001.JPG


DSC_0004.JPG


und ohne:

DSC_0008.JPG


DSC_0009.JPG


DSC_0011.JPG


DSC_0012.JPG


DSC_0013.JPG


DSC_0015.JPG


Bis bald, Gruß Reuter
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: MZ TS 150
MZ TS 250 Crossumbau
MZ TS 250 Caferacerumbau
Harley Sportster 1200
Suzuki GSXR 750
MZReuter

 
Beiträge: 237
Themen: 46
Bilder: 42
Registriert: 2. September 2008 18:07
Wohnort: Hann.Münden
Alter: 42

Re: Neues Projekt: MZ 200

Beitragvon xtreas » 19. Mai 2017 17:29

Geiles Geschoß. Gefällt mir.
Gut Schlauch und Gute Fahrt......
Viele Grüße
Xtreas,
Südoberlausitzstammtischler

Mitglied im Rundlampenschweinchenliebhaberclub Nr. 17
Bild

Einer konnte Stroh zu Gold spinnen....
SPOILER:
...wir machen aus Watte kleine Draculas......

Fuhrpark: ES 250/1, 1963 mit SE von 1965,das Blaue Wunder

Yamaha T7, Bj. 19
xtreas

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1850
Themen: 46
Bilder: 11
Registriert: 24. Mai 2009 18:17
Wohnort: Süd-Oberlausitz
Alter: 46

Re: Neues Projekt: MZ 200

Beitragvon der garst » 20. Mai 2017 02:31

Top!
Mit freundlichen Grüssen , Alex

Ein Ossi im Westen was macht der da??? Entwicklungshilfe....:D
Haamitland Arzgebirg´...

Fuhrpark: MZ TS 150 '75
HONDA CX 500 '79
Suzuki GSF 600 '95
Kawasaki KLR 650 '88
KMZ Dnepr K750 '67
Harley FL 1200 '72
der garst

Benutzeravatar
 
Beiträge: 5418
Themen: 31
Bilder: 21
Registriert: 12. Mai 2011 01:37
Wohnort: Nierstein
Alter: 37

Re: Neues Projekt: MZ 200

Beitragvon autocar » 20. Mai 2017 11:11

:gut:

Fuhrpark: ts250/74, etz250/83, es250/1 62,
jawa 350/354, 350/360, 350/634-7, 350/634-8, 350/638-5, 350/638-1, 05/20
simson spatz, s50, s51, schwalbe 51/2l
autocar

 
Beiträge: 599
Themen: 13
Bilder: 65
Registriert: 7. Januar 2014 12:52
Alter: 41
Skype: becker-mexico

Re: Neues Projekt: MZ 200

Beitragvon Marwin87 » 20. Mai 2017 12:33

Das ist dir wirklich gelungen, nun fahr und lass uns bitte daran teilhaben!
++Aus technischen Gründen befindet sich meine Signatur auf der Rückseite meines Beitrags++
++Die STVO behindert meinen Fahrstil++

Fuhrpark: Etz 250 Bj 86, Ardie Jubiläumsmodell,Etz 250 Bj 87, HP 400,SAAB 9-5, BMW E32, Etz 250 Gespann, TS380 Lastengespann, ETZ150, Vmax1700, ES-Gespann
Marwin87

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1224
Themen: 23
Bilder: 8
Registriert: 24. Januar 2013 09:59
Wohnort: Zwickau Oberplanitz
Alter: 34

Re: Neues Projekt: MZ 200

Beitragvon P-J » 20. Mai 2017 13:10

Ich bin wirklich gespannt ob das gesteckte Ziel ereicht wird.

Fuhrpark: ES250/2A Gespann Bj69, ETZ250 "Chopper" Bj83,

VAPE Befürworter
"Ich bin nicht auf dieser Welt um so zu sein wie andere mich haben wollen."
P-J

Benutzeravatar
 
Beiträge: 14827
Themen: 136
Bilder: 14
Registriert: 22. August 2009 18:14
Wohnort: Dreis-Brück
Alter: 58

Re: Neues Projekt: MZ 200

Beitragvon blaublau » 23. Mai 2017 15:35

Tippe auf 145 GPS km/h auf ebener Fläche

Fuhrpark: Simson S115 / 1983
blaublau

Benutzeravatar
 
Beiträge: 452
Themen: 20
Bilder: 50
Registriert: 14. Juni 2012 19:55
Wohnort: Z und G

Re: Neues Projekt: MZ 200

Beitragvon Dobermann » 23. Mai 2017 16:40

Absolute Sahne das Teil.
Ich würde sogar damit fahren ,wenn sie nur 50 laufen würde,die optik alleine ist schon crank:-))
Dann noch schön nen Tacho drauf wo 250 drauf steht,falls einer fragt
Nur grinsen.
Top

Fuhrpark: MZ TS 150 ,Bj 7.85
Dobermann

 
Beiträge: 263
Themen: 38
Registriert: 25. September 2016 17:49
Wohnort: Neuenmarkt
Skype: Andreas

Re: Neues Projekt: MZ 200

Beitragvon matthias1 » 23. Mai 2017 17:01

Mit 21er Ritzel brauchst du für echte 200 km/h mehr als 9.500 Umdrehungen.
Ich glaub auch nicht dran, bin aber trotzdem gespannt.

Fuhrpark: MZ ETZ 160
matthias1

 
Beiträge: 3129
Themen: 275
Registriert: 30. Mai 2011 21:56
Wohnort: cottbus
Alter: 56

Re: Neues Projekt: MZ 200

Beitragvon P-J » 23. Mai 2017 17:17

matthias1 hat geschrieben: 21er Ritzel
die gibts auch grösser und wenn nicht fertigt man die, kein Problem. Trotzdem ist das Projekt sehr optimistisch. 23 hatte ich schon mal in der Hand und 22 wenn auch für ES hab ich sogar. :mrgreen: Man kann auch nen Antrieb kleiner machen.

http://www.ebay.de/itm/Antriebsritzel-M ... Swa~BYYhuK
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: ES250/2A Gespann Bj69, ETZ250 "Chopper" Bj83,

VAPE Befürworter
"Ich bin nicht auf dieser Welt um so zu sein wie andere mich haben wollen."
P-J

Benutzeravatar
 
Beiträge: 14827
Themen: 136
Bilder: 14
Registriert: 22. August 2009 18:14
Wohnort: Dreis-Brück
Alter: 58

Re: Neues Projekt: MZ 200

Beitragvon colli » 23. Mai 2017 20:14

matthias1 hat geschrieben:Mit 21er Ritzel brauchst du für echte 200 km/h mehr als 9.500 Umdrehungen.
Ich glaub auch nicht dran, bin aber trotzdem gespannt.

wie, mit nen Schlitzer und BVF vergaser 200 ?? :shock:
Gruss Wolfgang

Fuhrpark: MZ Typ/Baujahr, MZ Typ/Baujahr, ...MZ TS 250 Bauj.75
MZ ETZ 250 Bauj.82
MZ TS 250/0 Bauj. 76
SR 2 E Bauj.56
Simson Schwalbe Bauj.63
colli

 
Beiträge: 721
Themen: 13
Bilder: 32
Registriert: 15. Februar 2010 21:07
Wohnort: Nuthe-Urstromtal
Alter: 65

Re: Neues Projekt: MZ 200

Beitragvon matthias1 » 23. Mai 2017 21:05

Mit 22er sinds immernoch gute 9.000 Umdrehungen.

Fuhrpark: MZ ETZ 160
matthias1

 
Beiträge: 3129
Themen: 275
Registriert: 30. Mai 2011 21:56
Wohnort: cottbus
Alter: 56

Re: Neues Projekt: MZ 200

Beitragvon colli » 24. Mai 2017 09:05

Die 9000 mußte mit nem 22er erstmal schaffen und das mit einem " normalen " Schlitzer ,dazu gehört mehr,viel mehr.
Gruss Wolfgang

Fuhrpark: MZ Typ/Baujahr, MZ Typ/Baujahr, ...MZ TS 250 Bauj.75
MZ ETZ 250 Bauj.82
MZ TS 250/0 Bauj. 76
SR 2 E Bauj.56
Simson Schwalbe Bauj.63
colli

 
Beiträge: 721
Themen: 13
Bilder: 32
Registriert: 15. Februar 2010 21:07
Wohnort: Nuthe-Urstromtal
Alter: 65

Re: Neues Projekt: MZ 200

Beitragvon jot » 25. Mai 2017 20:30

moin,

der meinung von colli bin ich auch...

die 100 mph zu erreichen, sollte schon als erfolg gelten, jot

Fuhrpark: ets 150
jot

Benutzeravatar
 
Beiträge: 771
Themen: 18
Bilder: 15
Registriert: 4. November 2006 12:09
Wohnort: lucka
Alter: 47

VorherigeNächste

Zurück zu Tuning / Styling / Anbauteile



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste