Resonanzauspuff

Zuverlässiger, Schöner, Schneller, Individueller.

Moderator: Moderatoren

Re: Resonanzauspuff

Beitragvon Hempi » 7. Oktober 2021 17:07

Der Endschaller hat sehr viel Einfluss auf den Auspuff, fahr vorher noch paar mal mit dem lauten Ding, um den Vergleich vorher nachher zu haben.

Fuhrpark: Honda CRM 125 Bj. 93 (180er Mallossi), Aprilia Pegaso 650 Bj. 93
Hempi

Benutzeravatar
 
Beiträge: 658
Themen: 14
Bilder: 0
Registriert: 30. März 2014 13:11
Alter: 39

Re: Resonanzauspuff

Beitragvon P-J » 7. Oktober 2021 17:26

Hab ich vor. Momentan bin ich aber nicht fit genug dazu. :(

Fuhrpark: ES250/2A Gespann Bj69, ETZ250 "Chopper" Bj83,

VAPE Befürworter
"Ich bin nicht auf dieser Welt um so zu sein wie andere mich haben wollen."
P-J

Benutzeravatar
 
Beiträge: 15422
Themen: 138
Bilder: 14
Registriert: 22. August 2009 18:14
Wohnort: Dreis-Brück
Alter: 58

Re: Resonanzauspuff

Beitragvon lasernst » 7. Oktober 2021 20:14

Hempi hat geschrieben:Der Endschaller hat sehr viel Einfluss auf den Auspuff, fahr vorher noch paar mal mit dem lauten Ding, um den Vergleich vorher nachher zu haben.

Genau das ist nicht gewollt, weil es die ganze Esse unreproduzierbar macht. Das Ding wird noch durch das endrohr definiert aber nicht mehr durch den Schalli.

Fuhrpark: Auto und Moped
lasernst

 
Beiträge: 474
Themen: 18
Registriert: 2. Oktober 2013 06:26
Wohnort: Dresden

Re: Resonanzauspuff

Beitragvon Hempi » 7. Oktober 2021 20:46

Wenn er einen Plattenschalldämpfer baut, kann da schon mehr Rückstau entstehen. Muss nicht, kann aber.

Fuhrpark: Honda CRM 125 Bj. 93 (180er Mallossi), Aprilia Pegaso 650 Bj. 93
Hempi

Benutzeravatar
 
Beiträge: 658
Themen: 14
Bilder: 0
Registriert: 30. März 2014 13:11
Alter: 39

Re: Resonanzauspuff

Beitragvon P-J » 7. Oktober 2021 22:01

Hempi hat geschrieben:Wenn er einen Plattenschalldämpfer baut, kann da schon mehr Rückstau entstehen. Muss nicht, kann aber.


Wenn man die Röhren zwischen den Platte so gross dimensieoniert wie das Ausgangsrohr und 2 davon verwendet sollte das kein zu grosses Problem darstellen. Am Original sind 4 Löcher im Pralltopf, müsste jetzt den Duchmesser genau bestimmen aber nur 2 Röhren die geschätzt kleiner sind die der Querschnitt der Löcher im Pralltopf, zwischen den Platten, da bremst das sehr. Faustregel ist für mich das alles hinter des Prallkonus raus muss, grösser gestalten wie die Engstelle. Wenns Schalltechnisch immer noch zu laut ist kann man ein Feld auch mit Dämmwatte versehen. Trotzallem gehts nicht an ne Brülltüte zu fahren, dann verzichte ich lieber auf die eventuellen Vorzüge des Resonanzauspuffs. Es gild vor wie nach "was du nicht willst was man dir tut das füg auch keinem anderen Zu." Ich hasse das wie die Vollpfosten, egal ob mit Trecker aus Milwalkie oder Jogurtbecher lautstark an meinem Wohnzimmerfenster vorbei donnern. :evil:

Fuhrpark: ES250/2A Gespann Bj69, ETZ250 "Chopper" Bj83,

VAPE Befürworter
"Ich bin nicht auf dieser Welt um so zu sein wie andere mich haben wollen."
P-J

Benutzeravatar
 
Beiträge: 15422
Themen: 138
Bilder: 14
Registriert: 22. August 2009 18:14
Wohnort: Dreis-Brück
Alter: 58

Re: Resonanzauspuff

Beitragvon ETZ250Franz » 8. Oktober 2021 11:50

Hempi hat geschrieben:Der Endschaller hat sehr viel Einfluss auf den Auspuff, fahr vorher noch paar mal mit dem lauten Ding, um den Vergleich vorher nachher zu haben.

Vor allem hat ein lauter Auspuff einen höheren Einfluss auf den Fahrer. Subjektiv ist ein lauter Auspuff immer mit Mehrleistung verbunden :lol: zumindest bei den meißten.

lasernst hat geschrieben:Das Ding wird noch durch das endrohr definiert aber nicht mehr durch den Schalli.


Ja, das stimmt. Wir setzen bei unseren Rennauspuffen Endrohrdrosseln ein, da dadurch die Endrohrlänge keinen entscheidenden Einfluss mehr spielt. Allerdings ist die erwartete Literleistung so eines MZ Motors dermaßen gering,dass man mit dem Originalendstück höchstwahrscheinlich keine Probleme bekommt. Zur Sicherheit kann man ja die Zylindertemperatur mit überwachen wenn man sich nicht sicher ist. Umwickeln würde ich den Auspuff nicht.

lasernst hat geschrieben:Wie der Zufall will sind heute 2 Stück Verlängerungen für diese Esse fertig geworden (aber 109 Durchmesser wegen Platz) und zwei Yasuni R4 Klone. Ich glaub nicht, dass der an der 250 vernünftig läuft zu kurz und an der 320er auch nicht.zu kurz und zu dünn.NiRo 1mm

Hast du das Mittelteil verlängert? Damit wird auch dein Auspuffvolumen wesentlich größer... Das bringt an der Stelle leider keine Punkte.

Fuhrpark: MZ ETZ 250/1983, MZ ES 250/1 Gespann mit Superelastik-SW/1964, MZ BK 350/1957, mehrere Simsons/1967-1989,IFA Robur Dreikantfeile/1976 ...
ETZ250Franz

Benutzeravatar
 
Beiträge: 71
Themen: 8
Registriert: 20. Februar 2017 22:10
Wohnort: Zuhause

Re: Resonanzauspuff

Beitragvon lasernst » 8. Oktober 2021 16:20

Das verlängern der 2 Stück 120er Polenresos mit 109erX200mm Mittelstücken bringt die Drehzahl runter ,das ist ne 250er auf 350 aufgebohrt JawaCz Doppelport die jetzt schon geht wie die Pest.

Fuhrpark: Auto und Moped
lasernst

 
Beiträge: 474
Themen: 18
Registriert: 2. Oktober 2013 06:26
Wohnort: Dresden

Re: Resonanzauspuff

Beitragvon Alk » 9. Oktober 2021 07:51

Ich werf noch mal in den Ring was ich gebaut und am Moped habe, ist halt echt recht lang.
Bild
Aber am letzten WE auf dem Flugplatz konnte ich die TS damit mal richtig austesten.
Die hat schon einen angenehmen Charakter, unter 3500 bis 4000 U/min geht nicht viel, dann dreht sie aber sauber bis 7500 U/min.

Fuhrpark: MZ TS 250/1978 (Replica Racer), MZ TS150/1977, MZ TS150/1982, MZ ETZ 150/1989, IZH 56/1960, Enfield Bullet 350/1982 (fastes 350ccm Chopper ever)
Alk

Benutzeravatar
 
Beiträge: 409
Themen: 26
Bilder: 39
Registriert: 22. Juni 2012 15:05
Wohnort: 01877

Re: Resonanzauspuff

Beitragvon Scharlachdorn » 9. Oktober 2021 09:11

Danke für das Feedback guter Mann. Leider kann ich die Segmentlängen kaum lesen, kannst Du sie bitte nochmal auflisten samt Durchmessern? Auf welcher Steuerzeit mit welchem Auslaßquerschnitt läuft das Krad wie beschrieben?

Fuhrpark: Fahrzeug A, Fahrzeug B, Fahrzeug C
Scharlachdorn

 
Beiträge: 111
Themen: 1
Registriert: 25. Dezember 2019 23:24
Wohnort: bei Bärlin, recht südlich davon und sogar etwas östlich
Alter: 41
Skype: N/A

Re: Resonanzauspuff

Beitragvon lasernst » 9. Oktober 2021 10:12

Falls die Esse gerechnet wurde bitte noch mit angeben ob Blair oder FOS

ASZ____Grad
Hubraum___ccm
Pmax Motor____PS
Bei N___min-1
Temp_Abgas___C

Wenn der Zylinder nicht nur hoch runter gefräst wurde sondern richtig bearbeitet wären die INfos für den ZQS wichtig.

Fuhrpark: Auto und Moped
lasernst

 
Beiträge: 474
Themen: 18
Registriert: 2. Oktober 2013 06:26
Wohnort: Dresden

Re: Resonanzauspuff

Beitragvon P-J » 9. Oktober 2021 11:38

lasernst hat geschrieben: Blair oder FOS

beides für Kölner, for de Fööös!

Fuhrpark: ES250/2A Gespann Bj69, ETZ250 "Chopper" Bj83,

VAPE Befürworter
"Ich bin nicht auf dieser Welt um so zu sein wie andere mich haben wollen."
P-J

Benutzeravatar
 
Beiträge: 15422
Themen: 138
Bilder: 14
Registriert: 22. August 2009 18:14
Wohnort: Dreis-Brück
Alter: 58

Re: Resonanzauspuff

Beitragvon Alk » 10. Oktober 2021 08:40

Hallo,
bzgl. dem Auspuff bzw. Motor.
Über die Flächen kann ich nur sagen das diese größer als Serie sind, ich hatte sie nie ermittelt, den Zylinder hatte ich machen lassen. Die Steuerzeiten sind eigentl auch moderat, ich hatte damals gemessen E 156, Ü120, A 173.

Als tool für den Auspuff habe ich den Auspuffrechner Version 2,7 aus dem Scooterforum verwendet. Ich kann jetzt nicht sagen ob der noch verfügbar oder aktuell ist. Die Scooterleute waren mit dem sehr zufrieden, da er mit relativ wenigen Eingaben auskommt, und für viele Werte Vorschläge macht bzw. Bereiche angeben werden die normalerweise funktionieren sollten.

Ich hatte längere Zeit mit dem gespielt und mich dann für diese Version entschieden, die ja nicht ganz schlecht läuft.

Resolänge 1363mm
Ich geb mal die Maße dazu:
D=38mm, L=435mm.....inkl. Auslaß
D=38-69mm, L=277mm
D=69-110mm, L= 196mm
D=110mm, L=245mm
D=110-96mm, L=80mm
D=96-28mm, L=180mm

Das Endrohr liegt im Gegenkonus, und den Abschluß macht ein ESD einer RGV250.

Fuhrpark: MZ TS 250/1978 (Replica Racer), MZ TS150/1977, MZ TS150/1982, MZ ETZ 150/1989, IZH 56/1960, Enfield Bullet 350/1982 (fastes 350ccm Chopper ever)
Alk

Benutzeravatar
 
Beiträge: 409
Themen: 26
Bilder: 39
Registriert: 22. Juni 2012 15:05
Wohnort: 01877

Re: Resonanzauspuff

Beitragvon 990sm-r » 10. Oktober 2021 14:03

Ich lese hier ja immer mit. Aber den universal passenden Auspuff für einen Motor gibt es nicht!!! Ich habe mit meinem Kumpel 5 Versuche gebraucht bis mein Motor Drehmoment hatte. Und dass mit der gekürzten original Auspufhülle ist ein sehr langer Entwicklungsweg gewesen. Und wir können da locker 10PSmehr mit einer " Resoblase" rausholen. Aber wie sieht das aus, und ich will die SLEEPER-OPTIK. Da steckt meiner Meinung nach mehr der Gehirnschmalz drin

Fuhrpark: ES 250-2, 340ccm, Originaloptik
Stage1: 29,6PS 4976U/min, 42Nm 4869U/min,
Stage2: 35,1PS 5685U/min, 44,7Nm 5397U/min
990sm-r

 
Beiträge: 1583
Themen: 12
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2012 13:23
Wohnort: Prenzlau
Alter: 44

Re: Resonanzauspuff

Beitragvon Scharlachdorn » 10. Oktober 2021 15:50

Danke Alk. Erstaunlich finde ich, dass dein Krad mit der geradezu bescheidenen Auslasssteuerzeit von 173 Grad bis 7500 drehen will.

Fuhrpark: Fahrzeug A, Fahrzeug B, Fahrzeug C
Scharlachdorn

 
Beiträge: 111
Themen: 1
Registriert: 25. Dezember 2019 23:24
Wohnort: bei Bärlin, recht südlich davon und sogar etwas östlich
Alter: 41
Skype: N/A

Re: Resonanzauspuff

Beitragvon P-J » 10. Oktober 2021 17:37

Gute 30 Km gefahren. Man will unter dem Helm Ohrstöpsel :shock: in jedem Dorf drehen sich die Leute rum :shock: In Feusdorf fährt man am Sportplatz vorbei wo die Spieler vergessen weiter zuspielen. :shock: Gefühlt, nur vom Krach rennt die 200. :shock: Lautstärke geht garnicht. :( Ausserdem schlägt der Hauptständer gegen den Auspuff wenn er hochgeklappt wird. :(

Unterer Drehzahlbreich merkt man mehr Durchzug, mittlerer Drehzahlbreich ähnlich wie der Originalauspuff, obenrum zugeschnürt, dreht nur noch 5400 und schaft nur noch knappe 110. Der letzte Konus schein blau zu werden, verfärbt sich zumindest mehr wie der Rest. Denk das Loch hinten ist zu klein.

Mein Fazid bisher, 115€ sind noch zu viel, zumindest für jemand der nix dann verändern kann.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: ES250/2A Gespann Bj69, ETZ250 "Chopper" Bj83,

VAPE Befürworter
"Ich bin nicht auf dieser Welt um so zu sein wie andere mich haben wollen."
P-J

Benutzeravatar
 
Beiträge: 15422
Themen: 138
Bilder: 14
Registriert: 22. August 2009 18:14
Wohnort: Dreis-Brück
Alter: 58

Re: Resonanzauspuff

Beitragvon 990sm-r » 10. Oktober 2021 19:47

PJ, finde ich wirklich schade. Ich hätte mir gern ein anderes Ergebnis gewünscht. Schreib mir mal deine Motordaten, und das was der Motor hinterher machen soll.

Fuhrpark: ES 250-2, 340ccm, Originaloptik
Stage1: 29,6PS 4976U/min, 42Nm 4869U/min,
Stage2: 35,1PS 5685U/min, 44,7Nm 5397U/min
990sm-r

 
Beiträge: 1583
Themen: 12
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2012 13:23
Wohnort: Prenzlau
Alter: 44

Re: Resonanzauspuff

Beitragvon Matze_2 » 10. Oktober 2021 19:50

P-J hat geschrieben:
Mein Fazid bisher, 115€ sind noch zu viel, zumindest für jemand der nix dann verändern kann.

Tröste dich doch ein wenig an den schönen Schweißnähten... :wink:
© 2009 Mal bist du Hund - mal bist du Baum..... All Rights Reserved.

Fuhrpark: MZ ETZ 250 deluxe
Matze_2

Benutzeravatar
 
Beiträge: 234
Themen: 13
Bilder: 22
Registriert: 10. Juli 2020 00:17
Wohnort: Duderstadt
Alter: 45

Re: Resonanzauspuff

Beitragvon P-J » 10. Oktober 2021 20:21

990sm-r hat geschrieben: Schreib mir mal deine Motordaten,


Hab mir nichtmal die Arbeit gemacht die Steuerzeiten zu messen. 300er Türkenzylinder mit minimal veränderten Steuerzeiten, nur wenn man nicht weis wie die original sind kann man da nix drauf geben. Voll VAPE, Mik VM32 Urserie.

990sm-r hat geschrieben:und das was der Motor hinterher machen soll.

120 aber bergauf und bergab. :mrgreen:

Fuhrpark: ES250/2A Gespann Bj69, ETZ250 "Chopper" Bj83,

VAPE Befürworter
"Ich bin nicht auf dieser Welt um so zu sein wie andere mich haben wollen."
P-J

Benutzeravatar
 
Beiträge: 15422
Themen: 138
Bilder: 14
Registriert: 22. August 2009 18:14
Wohnort: Dreis-Brück
Alter: 58

Re: Resonanzauspuff

Beitragvon 990sm-r » 10. Oktober 2021 20:42

P-J hat geschrieben:
990sm-r hat geschrieben: Schreib mir mal deine Motordaten,


Hab mir nichtmal die Arbeit gemacht die Steuerzeiten zu messen. 300er Türkenzylinder mit minimal veränderten Steuerzeiten, nur wenn man nicht weis wie die original sind kann man da nix drauf geben. Voll VAPE, Mik VM32 Urserie.

990sm-r hat geschrieben:und das was der Motor hinterher machen soll.

120 aber bergauf und bergab. :mrgreen:


Gut, Kanst du mir über Winter den Zylinder Kolben Kopf Ansaugstutzen Vergaser schicken? Was soll hinterher besser gehen?

Fuhrpark: ES 250-2, 340ccm, Originaloptik
Stage1: 29,6PS 4976U/min, 42Nm 4869U/min,
Stage2: 35,1PS 5685U/min, 44,7Nm 5397U/min
990sm-r

 
Beiträge: 1583
Themen: 12
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2012 13:23
Wohnort: Prenzlau
Alter: 44

Re: Resonanzauspuff

Beitragvon P-J » 10. Oktober 2021 20:54

990sm-r hat geschrieben:Gut,
Danke für dein Angebot aber einen 300er Kanuni wurde bereits versaut, zwar nicht von dir aber die Wachsen nicht an Bäumen nach. Tschuldige aber davon lerne ich auch nix.

Fuhrpark: ES250/2A Gespann Bj69, ETZ250 "Chopper" Bj83,

VAPE Befürworter
"Ich bin nicht auf dieser Welt um so zu sein wie andere mich haben wollen."
P-J

Benutzeravatar
 
Beiträge: 15422
Themen: 138
Bilder: 14
Registriert: 22. August 2009 18:14
Wohnort: Dreis-Brück
Alter: 58

Re: Resonanzauspuff

Beitragvon 990sm-r » 10. Oktober 2021 20:57

Geile Scheisse! Such mal jemand im Forum den ich was versaut habe. :D

-- Hinzugefügt: 10. Oktober 2021 21:00 --

Vermutlich vermesse ich den 300er Kanuni nur. Aber was möchtest du anders haben?

Fuhrpark: ES 250-2, 340ccm, Originaloptik
Stage1: 29,6PS 4976U/min, 42Nm 4869U/min,
Stage2: 35,1PS 5685U/min, 44,7Nm 5397U/min
990sm-r

 
Beiträge: 1583
Themen: 12
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2012 13:23
Wohnort: Prenzlau
Alter: 44

Re: Resonanzauspuff

Beitragvon P-J » 10. Oktober 2021 21:34

990sm-r hat geschrieben:Geile Scheisse! Such mal jemand im Forum den ich was versaut habe. :D

Gott beware, ich hoffe nicht das sich das so angehört hat als ob du das wars :shock: :oops: , nein dem ist nicht so.

990sm-r hat geschrieben:Vermutlich vermesse ich den 300er Kanuni nur. Aber was möchtest du anders haben?


Denk das die Tour heute mittag die letzte war für dieses Jahr. Steuerzeiten messen kann ich, muss mir halt die Musse geben den Kopp nochmal runterzuschrauben. Mach ich aber momentan nicht, zum einen hab ich noch ein kompliziertes Rad hier liegen zum zweiten bin ich etwas Kränklich und kann halt nicht jeden Tag wie ich will. :(
Was den Auspuff angeht, und das ist das Thema hier, denk ich mal das denn hinten absäge und nen 92 VA Rohr inkl nen Original Pralltopf und Schalldämpfer ähnlich dem Original einschweisse. Das letzte Stück Konus ist sehr Spitz, das Endrohr zu dünn. Aber da muss ich erst noch nen paar mal drüber schlafen. Das Spitze Endzeil vom Konus wird sehr heiss, bedeutend heisser wie der Rest von Auspuff. Damit hätte ich ne Volumenvergrösserung vor dem Pralltopf, das ist eigendlich das was den fehlte. Hirnfürtze aber irgendwas muss passieren.

Mit dem Mini Endstück/Schalldämpfer ist der Auspuff therotisch Schrott. Noch ist der montiert und ich hab nen Schallpegelmessgerät, das muss ich mal messen.

Fuhrpark: ES250/2A Gespann Bj69, ETZ250 "Chopper" Bj83,

VAPE Befürworter
"Ich bin nicht auf dieser Welt um so zu sein wie andere mich haben wollen."
P-J

Benutzeravatar
 
Beiträge: 15422
Themen: 138
Bilder: 14
Registriert: 22. August 2009 18:14
Wohnort: Dreis-Brück
Alter: 58

Re: Resonanzauspuff

Beitragvon 990sm-r » 10. Oktober 2021 21:37

Ich will doch nicht deinen Zylinder bearbeiten. Aber wenn man ein passenden Auspuff bauen will, braucht man Steuerzeiten und Querschnitte. Der Auspuff passt bestimmt an einen MZ-Motor, aber der muss anders ausgelegt sein. In meinen Augen rotze für 99,99% der Mz Fahrer.

Fuhrpark: ES 250-2, 340ccm, Originaloptik
Stage1: 29,6PS 4976U/min, 42Nm 4869U/min,
Stage2: 35,1PS 5685U/min, 44,7Nm 5397U/min
990sm-r

 
Beiträge: 1583
Themen: 12
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2012 13:23
Wohnort: Prenzlau
Alter: 44

Re: Resonanzauspuff

Beitragvon P-J » 10. Oktober 2021 21:54

990sm-r hat geschrieben: In meinen Augen rotze für 99,99% der Mz Fahrer.

Bin da nicht wirklich sicher das der an nem Standart 250er ETZ funtzt, dafür ist der Unterschied von meinem 300er zum 250er nicht gross genug. Kann das zwar nicht beweissen aber bin recht sicher.

Fuhrpark: ES250/2A Gespann Bj69, ETZ250 "Chopper" Bj83,

VAPE Befürworter
"Ich bin nicht auf dieser Welt um so zu sein wie andere mich haben wollen."
P-J

Benutzeravatar
 
Beiträge: 15422
Themen: 138
Bilder: 14
Registriert: 22. August 2009 18:14
Wohnort: Dreis-Brück
Alter: 58

Re: Resonanzauspuff

Beitragvon 990sm-r » 10. Oktober 2021 22:02

Aussehen, und Geräschpegel ist auf jeden Fall schlechter wie Original. Aber meine Frage hast du nicht beantwortet. Was soll mit dem neuen Auspuff besser gehen?

Fuhrpark: ES 250-2, 340ccm, Originaloptik
Stage1: 29,6PS 4976U/min, 42Nm 4869U/min,
Stage2: 35,1PS 5685U/min, 44,7Nm 5397U/min
990sm-r

 
Beiträge: 1583
Themen: 12
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2012 13:23
Wohnort: Prenzlau
Alter: 44

Re: Resonanzauspuff

Beitragvon Malcom » 10. Oktober 2021 22:54

Mein Auspuff ist diese Woche auch angekommen, ich war allerdings die ganze Woche unterwegs und konnte ihn erst heute auspacken. Kommende Woche wird er montiert ist getestet.

Ich habe mir heute mal grob einen Überblick verschafft. Von der Verarbeitung her macht er einen guten Eindruck, nur scheint er wirklich deutlich zu kurz zu sein.

$matches[2]


Durchmesser beträgt max. 120mm.
Ich habe auch noch einen Krümmer der mal um ein paar Zentimeter verlängert wurde, den werde ich auch gleich mit testen bevor der Auspuff umgebaut wird.

Mein Motor hat aktuell folgende Werte:
Hub: 67mm
Bohrung: 77mm
Überströmer: 126°
Auslass: 183°

Mein Ziel ist es die Spitzenleistung auf 6000 1/min bis 6500 1/min zu verschieben und natürlich auch eine höhere Maximalleistung zu erzielen.
Mit originalen Auspuff und originaler Ansauganlage sah es noch so aus:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß Basti

Fuhrpark: MZ TS 320/1, Simson S51 Enduro
Malcom

Benutzeravatar
 
Beiträge: 976
Themen: 50
Bilder: 7
Registriert: 28. April 2009 20:51
Wohnort: Wetzdorf (Harth-Pöllnitz)
Alter: 32

Re: Resonanzauspuff

Beitragvon ETZ250Franz » 11. Oktober 2021 10:41

Alk hat geschrieben:Ich werf noch mal in den Ring was ich gebaut und am Moped habe, ist halt echt recht lang.
Bild
Aber am letzten WE auf dem Flugplatz konnte ich die TS damit mal richtig austesten.
Die hat schon einen angenehmen Charakter, unter 3500 bis 4000 U/min geht nicht viel, dann dreht sie aber sauber bis 7500 U/min.


Das Programm kenne ich und habe das vor ein paar Jahren auch mal testweise verwendet. Leider liefert das keine guten Auspuffmaße. Das sieht man schon optisch, wenn man viel mit Rennauspuffen testet: Der Zylindrische Krümmer und das ewig lange Mittelteil sind nicht gerade leistungsfördernd. Ich vermute auch, dass deine ZQS des Zylinders die Füllung bis 7,5K nicht wirklich zulassen und der kurze Auspuff den Motor nur dorthin zwingt.

lasernst hat geschrieben:Falls die Esse gerechnet wurde bitte noch mit angeben ob Blair oder FOS


Wir haben schon einige Auspuffkonzepte probiert und uns mittlerweile das FOS Konzept etwas abgeändert. Das ist meiner Meinung nach das passendste Auspuffkonzept neben Wobbly- Blair haben wir noch nicht probiert.

P-J hat geschrieben:Unterer Drehzahlbreich merkt man mehr Durchzug, mittlerer Drehzahlbreich ähnlich wie der Originalauspuff, obenrum zugeschnürt, dreht nur noch 5400 und schaft nur noch knappe 110. Der letzte Konus schein blau zu werden, verfärbt sich zumindest mehr wie der Rest. Denk das Loch hinten ist zu klein.

Mein Fazid bisher, 115€ sind noch zu viel, zumindest für jemand der nix dann verändern kann.


Wurde der Vergaser eingestellt? Mit so einem Auspuff muss garantiert fetter bedüst und vielleicht sogar die Zündung anders eingestellt werden. Das könnte auch die Anlassfarben erklären.
Wie groß ist das Endrohr innen?

Fuhrpark: MZ ETZ 250/1983, MZ ES 250/1 Gespann mit Superelastik-SW/1964, MZ BK 350/1957, mehrere Simsons/1967-1989,IFA Robur Dreikantfeile/1976 ...
ETZ250Franz

Benutzeravatar
 
Beiträge: 71
Themen: 8
Registriert: 20. Februar 2017 22:10
Wohnort: Zuhause

Re: Resonanzauspuff

Beitragvon Alk » 11. Oktober 2021 12:36

Irgendwie klingt das führ mich widersprüchlich, der Auspuff ist zu kurz, aber Krümmer und Mittelteil zu lang :?: Willst du mir das noch mal erklären?
Kurz ist der ganz sicher nicht, wäre der gerade am Moped verlegt, wäre er das längste Bauteil am Fahrzeug und noch etwas länger als ein originaler inkl Dämpfer.
Zum vergleich der oben erwähnte polnische hat gerade mal etwas über 80cm bis zum ESD, ich habe da um 100cm.
Ausgelegt war er für 5500 U/min, läßt sich eben schön überdrehen ohne das er dicht macht. Heißt für mich eher das ich das Endrohr nicht zu eng gewählt habe und auch der RGV-ESD guten Durchsatz bringt.

Wo genau die höchste Leistung anliegt und wie hoch die ist, kann ich nicht sagen. Fühlte sich alles sehr gleichmäßig für mich an.
Um das besser zu beurteilen müßte ich mal einige km Landstraße fahren und nicht nur 500-600m die Landebahn hoch und runter.
Im ersten Moment war ich aber erstmal nicht enttäuscht.

Eine Leistungskurve wäre schon nett auch um da evtl noch etwas abzustimmen und ggf zu verbessern.
Aber wer macht sowas zwischen GR und DD für überschaubare Kosten?

Fuhrpark: MZ TS 250/1978 (Replica Racer), MZ TS150/1977, MZ TS150/1982, MZ ETZ 150/1989, IZH 56/1960, Enfield Bullet 350/1982 (fastes 350ccm Chopper ever)
Alk

Benutzeravatar
 
Beiträge: 409
Themen: 26
Bilder: 39
Registriert: 22. Juni 2012 15:05
Wohnort: 01877

Re: Resonanzauspuff

Beitragvon P-J » 11. Oktober 2021 12:52

ETZ250Franz hat geschrieben:Wurde der Vergaser eingestellt? Mit so einem Auspuff muss garantiert fetter bedüst und vielleicht sogar die Zündung anders eingestellt werden. Das könnte auch die Anlassfarben erklären.
Wie groß ist das Endrohr innen?


Sicher verstell ich der Gaser und noch weniger die Zündung bevor ich ne erste Probefahrt mach. Wie soll man dann ne gescheite Aussage machen. Endrohr hab ich noch nicht gemessen.
990sm-r hat geschrieben:Was soll mit dem neuen Auspuff besser gehen?
P-J hat geschrieben:120 aber bergauf und bergab.
:ja:

Fuhrpark: ES250/2A Gespann Bj69, ETZ250 "Chopper" Bj83,

VAPE Befürworter
"Ich bin nicht auf dieser Welt um so zu sein wie andere mich haben wollen."
P-J

Benutzeravatar
 
Beiträge: 15422
Themen: 138
Bilder: 14
Registriert: 22. August 2009 18:14
Wohnort: Dreis-Brück
Alter: 58

Re: Resonanzauspuff

Beitragvon ETZ250Franz » 11. Oktober 2021 13:12

Nun ja, die Sache ist doch recht einfach. Ein zylindrischer Krümmer hat halt nur eine dämpfende Eigenschaft auf die Druckwellen. Daher sind von modernen Auspuffanlagen die Krümmer schon leicht konisch gestaltet um diesen Effekt zu umgehen.
Wenn das Mittelteil zu lang ist, wird ja vielleicht einfach der Diffusor zu kurz sein?
Denn auch das Mittelteil verrichtet ja keine Arbeit (ist nur dafür da, dass sich die Impulse nicht überlagern und für das richtige Volumen)- dahingegen ist der Diffusor zur Entladung deines Zylinders notwendig...
Wenn ich deine Zeichnung mit den (fast) unerkenntlichen Werten richtig lese, dann hast du eine Resonanzlänge von ca. 1150mm. Mit meinem Auspuffrechner hingegen bräuchtest du für eine Resodrehzahl von 5,5K und einer angenommenen ASZ von 183° knapp 1,4m Resolänge bzw. 1,6m Gesamtlänge... (bei deinen 1150mm komme ich übrigens auf 7k...)

Die Endrohrdrossel wird übrigens auf die erwartete Leistung abgestimmt. Mit dieser kann man noch das ein oder andere PS finden.

Zur Leistungsmessung fällt mir ganz spontan die Firma Sachsenmoped mit dem Dynokraft Prüfstand oder der Ex User Cib mit P4 ein. Beide sind in Freital und verlangen keine Goldbarren.

Fuhrpark: MZ ETZ 250/1983, MZ ES 250/1 Gespann mit Superelastik-SW/1964, MZ BK 350/1957, mehrere Simsons/1967-1989,IFA Robur Dreikantfeile/1976 ...
ETZ250Franz

Benutzeravatar
 
Beiträge: 71
Themen: 8
Registriert: 20. Februar 2017 22:10
Wohnort: Zuhause

Re: Resonanzauspuff

Beitragvon Malcom » 11. Oktober 2021 13:14

Montiert ist er schon mal und auch vom Nachwuchs als gut befunden. Probefahrt steht noch aus...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß Basti

Fuhrpark: MZ TS 320/1, Simson S51 Enduro
Malcom

Benutzeravatar
 
Beiträge: 976
Themen: 50
Bilder: 7
Registriert: 28. April 2009 20:51
Wohnort: Wetzdorf (Harth-Pöllnitz)
Alter: 32

Re: Resonanzauspuff

Beitragvon ETZ250Franz » 11. Oktober 2021 13:17

Malcom hat geschrieben:Montiert ist er schon mal und auch vom Nachwuchs als gut befunden. Probefahrt steht noch aus...

Ist das ein BK Tank? Passt gut von den Dimensionen.

Fuhrpark: MZ ETZ 250/1983, MZ ES 250/1 Gespann mit Superelastik-SW/1964, MZ BK 350/1957, mehrere Simsons/1967-1989,IFA Robur Dreikantfeile/1976 ...
ETZ250Franz

Benutzeravatar
 
Beiträge: 71
Themen: 8
Registriert: 20. Februar 2017 22:10
Wohnort: Zuhause

Re: Resonanzauspuff

Beitragvon Malcom » 11. Oktober 2021 13:21

ETZ250Franz hat geschrieben:
Malcom hat geschrieben:Montiert ist er schon mal und auch vom Nachwuchs als gut befunden. Probefahrt steht noch aus...

Ist das ein BK Tank? Passt gut von den Dimensionen.


Danke. Der Tank stammt von einer Sport Awo und passt auch ganz gut. Halter muss man sich halt selber bauen und die Sitzbank paar cm nach hinten schieben.
Gruß Basti

Fuhrpark: MZ TS 320/1, Simson S51 Enduro
Malcom

Benutzeravatar
 
Beiträge: 976
Themen: 50
Bilder: 7
Registriert: 28. April 2009 20:51
Wohnort: Wetzdorf (Harth-Pöllnitz)
Alter: 32

Re: Resonanzauspuff

Beitragvon P-J » 11. Oktober 2021 14:08

Malcom hat geschrieben: Der Tank stammt von einer Sport Awo

und macht aus jeder MZ ein wirklich ansehliches Mopped.

Malcom hat geschrieben: Probefahrt steht noch aus...
Da bin ich gespannt drauf wie Flitzebogen. Es scheint sich ja auch um den Jackmotors zu halten also und den gleichen wie ich gekauft hab. Bei dir hängt der jetzt an nem 2 Kanal Motor der TS, durchaus möglich das er da besser zur Carakteristik wie bei mir passt.

Fuhrpark: ES250/2A Gespann Bj69, ETZ250 "Chopper" Bj83,

VAPE Befürworter
"Ich bin nicht auf dieser Welt um so zu sein wie andere mich haben wollen."
P-J

Benutzeravatar
 
Beiträge: 15422
Themen: 138
Bilder: 14
Registriert: 22. August 2009 18:14
Wohnort: Dreis-Brück
Alter: 58

Re: Resonanzauspuff

Beitragvon DWK » 11. Oktober 2021 16:30

PJ, schau mal bei Malcom in den Fred "TS 320", dann weißt du was er für ein Zylinder hat.
mfG Gunther

Fuhrpark: MZ-ETZ 250/1988 ...
DWK

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1858
Artikel: 1
Themen: 49
Bilder: 2
Registriert: 9. November 2010 21:50
Wohnort: Gresse
Alter: 51

Re: Resonanzauspuff

Beitragvon P-J » 11. Oktober 2021 16:41

DWK hat geschrieben:PJ, schau mal bei Malcom in den Fred "TS 320", dann weißt du was er für ein Zylinder hat.

Musste entschuldigen aber das war mir nicht bewusst. Um so gespannter bin ich auf das erste Ergebnis der Probefahrt. :ja:

Endstück, also der Ausgang zum Schalldämpfer ist innen nur 28mm Durchmesser.

Hab versucht ne Schallpegelmessung zu machen, Standgas ca 90 Db, bei 3/4 Nenndrehzahl sinds schon ca 110 :shock: Wenn das die Scherriffs mitbekommen hats´sich schlagartig erledigt, wist ihr was, mit Recht. :ja:

Fuhrpark: ES250/2A Gespann Bj69, ETZ250 "Chopper" Bj83,

VAPE Befürworter
"Ich bin nicht auf dieser Welt um so zu sein wie andere mich haben wollen."
P-J

Benutzeravatar
 
Beiträge: 15422
Themen: 138
Bilder: 14
Registriert: 22. August 2009 18:14
Wohnort: Dreis-Brück
Alter: 58

Re: Resonanzauspuff

Beitragvon Alk » 11. Oktober 2021 16:42

@Franz:
Wie kommst du nur auf die Werte?
Resolänge hab ich 1363mm, Gesamtlänge ist irgendwas über 1,4m ohne ESD, ASZ liegt bei 173°.
Einen konischen Krümmer hätte ich nunmal nicht unter meine Verkleidung bekommen, so muß ein gekürzter+angepaßter MZ-Krümmer (wie bei vielen anderen auch) reichen. Irgendwo muß man Kompromisse eingehen, es gibt do immer auch begrenzende Sachen zB Hebel, Ständer, Bodenfreiheit od. wie bei mir die Verkleidung.

Bild
Bild

Ich meine ja nicht das der Auspuff ein Meilenstein an Technik und Leistung ist aber er funzt doch ganz gut und paßt ans Moped.

Und zu dem was P-J sucht/vorhat paßt das mMn besser als das kurze (wenn auch sehr hüpsche) polnische Teil.
Ich würde dem wohl als 1. einen vernünftigen Dämpfer verschaffen und dann ein Mittelstück, auch wenn das dem widerspricht was du sagst. Das könnte man erstmal recht lang machen und dann Stückweise kürzen. Denn das der untenrum wirklich besser als der originale geht, kann ich mir fast nicht vorstellen, widerspricht meinem Verständnis.
Könnte am Lärm liegen, das man das meint.

-- Hinzugefügt: 11. Oktober 2021 16:44 --

@P-J 28mm sind beim 250er ausreichend hab ich auch, bei dir könnte es evtl. eng werden.

Fuhrpark: MZ TS 250/1978 (Replica Racer), MZ TS150/1977, MZ TS150/1982, MZ ETZ 150/1989, IZH 56/1960, Enfield Bullet 350/1982 (fastes 350ccm Chopper ever)
Alk

Benutzeravatar
 
Beiträge: 409
Themen: 26
Bilder: 39
Registriert: 22. Juni 2012 15:05
Wohnort: 01877

Re: Resonanzauspuff

Beitragvon DWK » 11. Oktober 2021 16:54

P-J hat geschrieben:
DWK hat geschrieben:PJ, schau mal bei Malcom in den Fred "TS 320", dann weißt du was er für ein Zylinder hat.

Musste entschuldigen aber das war mir nicht bewusst. Um so gespannter bin ich auf das erste Ergebnis der Probefahrt. :ja:

Endstück, also der Ausgang zum Schalldämpfer ist innen nur 28mm Durchmesser.

Hab versucht ne Schallpegelmessung zu machen, Standgas ca 90 Db, bei 3/4 Nenndrehzahl sinds schon ca 110 :shock: Wenn das die Scherriffs mitbekommen hats´sich schlagartig erledigt, wist ihr was, mit Recht. :ja:

War auch von mir nicht böse gemeint, man kann nicht alle Umbauten kennen.
mfG Gunther

Fuhrpark: MZ-ETZ 250/1988 ...
DWK

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1858
Artikel: 1
Themen: 49
Bilder: 2
Registriert: 9. November 2010 21:50
Wohnort: Gresse
Alter: 51

Re: Resonanzauspuff

Beitragvon P-J » 11. Oktober 2021 17:15

Alk hat geschrieben:@P-J 28mm sind beim 250er ausreichend hab ich auch, bei dir könnte es evtl. eng werden.


Meinste wegen den 36ccm mehr? Malcom hat 320ccm, da kanns dann sicher nicht reichen.

Fuhrpark: ES250/2A Gespann Bj69, ETZ250 "Chopper" Bj83,

VAPE Befürworter
"Ich bin nicht auf dieser Welt um so zu sein wie andere mich haben wollen."
P-J

Benutzeravatar
 
Beiträge: 15422
Themen: 138
Bilder: 14
Registriert: 22. August 2009 18:14
Wohnort: Dreis-Brück
Alter: 58

Re: Resonanzauspuff

Beitragvon Alk » 11. Oktober 2021 17:18

Reines Bauchgefühl

Fuhrpark: MZ TS 250/1978 (Replica Racer), MZ TS150/1977, MZ TS150/1982, MZ ETZ 150/1989, IZH 56/1960, Enfield Bullet 350/1982 (fastes 350ccm Chopper ever)
Alk

Benutzeravatar
 
Beiträge: 409
Themen: 26
Bilder: 39
Registriert: 22. Juni 2012 15:05
Wohnort: 01877

Re: Resonanzauspuff

Beitragvon P-J » 11. Oktober 2021 17:21

Alk hat geschrieben:Reines Bauchgefühl

meist das richtige, Danke!

Fuhrpark: ES250/2A Gespann Bj69, ETZ250 "Chopper" Bj83,

VAPE Befürworter
"Ich bin nicht auf dieser Welt um so zu sein wie andere mich haben wollen."
P-J

Benutzeravatar
 
Beiträge: 15422
Themen: 138
Bilder: 14
Registriert: 22. August 2009 18:14
Wohnort: Dreis-Brück
Alter: 58

Re: Resonanzauspuff

Beitragvon ETZ250Franz » 12. Oktober 2021 10:58

Alk hat geschrieben:@Franz:
Wie kommst du nur auf die Werte?
Resolänge hab ich 1363mm, Gesamtlänge ist irgendwas über 1,4m ohne ESD, ASZ liegt bei 173°.

-- Hinzugefügt: 11. Oktober 2021 16:44 --

@P-J 28mm sind beim 250er ausreichend hab ich auch, bei dir könnte es evtl. eng werden.


Ich hab mich an deiner Zeichnung orientiert. Resolänge nehme ich bis Mitte des GK an. Das wären dann bei deiner Zeichnung:
435+277+196+245+((80+180)/2)=1283mm und die Gesamtlänge sind dann 1413mm. Bei deiner gewünschten Drehzahl, wäre die Esse nach meiner Berechnung aber 1578mm lang bei einer Resolänge von 1413mm :shock: huch wo hatte ich den Wert schonmal gelesen? :wink:
Dein Auspuff ist also für dein gestecktes Ziel ca. 130mm zu kurz. Daher kommt deine Überdrehzahl. Leider wird der kurze Auspuff auch Drehmoment und Leistung fressen, weil ich nicht glaube, dass deine ZQS bis in diese Drehzahlen reichen.

Wenn du dein Endrohr "modern" gestaltest, würde ich ein Rohr mit 31mm Innendurchmesser und eine Drosselhülse mit einem Innendurchmesser von 18mm direkt hinter dem Gegenkonus einsetzen. Da du wahrscheinlich damit eh keine riesige Leistung hast und dein Endrohr nur kurz ist, sollten aber die 28mm funktionieren.

Fuhrpark: MZ ETZ 250/1983, MZ ES 250/1 Gespann mit Superelastik-SW/1964, MZ BK 350/1957, mehrere Simsons/1967-1989,IFA Robur Dreikantfeile/1976 ...
ETZ250Franz

Benutzeravatar
 
Beiträge: 71
Themen: 8
Registriert: 20. Februar 2017 22:10
Wohnort: Zuhause

Re: Resonanzauspuff

Beitragvon P-J » 12. Oktober 2021 12:04

Ihr müsst entschuldigen aber das meiste was ihr schreibt versteh ich nicht. :oops: schon nur diese ewigen Abkürzungen sind mir zu hoch. :(

Fuhrpark: ES250/2A Gespann Bj69, ETZ250 "Chopper" Bj83,

VAPE Befürworter
"Ich bin nicht auf dieser Welt um so zu sein wie andere mich haben wollen."
P-J

Benutzeravatar
 
Beiträge: 15422
Themen: 138
Bilder: 14
Registriert: 22. August 2009 18:14
Wohnort: Dreis-Brück
Alter: 58

Re: Resonanzauspuff

Beitragvon Alk » 12. Oktober 2021 12:43

Da rechnet wohl der AR V2,7 nur den letzten GK-Abschnitt(+die imaginäre Spitze) x 1/2 in die Resolänge ein, da hast du soweit recht, dass das nicht paßt.(Doch! siehe unten)
Das der Rechner sehr vereinfacht ist wußte ich aber vorher, trotzdem sollen die Ergebnisse gut funktionieren. Wir werden sehn.

Hatte mir nur die Ausdrucke angesehen, muß mir das wohl nochmal direkt im Programm ansehen um den Unterschied wirklich herauszufinden, aber ich meine es können nur die 80mm der 1.GK-Stufe sein die quasi gerade betrachtet werden.
Da bin ich jetzt einigermaßen froh, das ich mit moderater U/min gerechnet habe.
Ich werde nochmal mit dem Rechner spielen, um zu sehen bei welcher U/min die Resolänge mit 80mm weniger paßt.
Den Mittelteil verlängern ginge, aber unschön.

Was ich noch sehr unproblematisch ändern kann ist das Endrohr (Stinger), das habe ich nämlich so gebaut das es über den Flansch vom ESD geschraubt und somit austauschbar ist.
Hier kann ich zumindest unterschiedl. Längen und evtl. Drosseln probieren. Ein größerer Durchmesser hieße den Flansch verändern.
Die Endrohr Länge weiß ich gerade nicht mehr genau, ich hatte die aber eher etwas länger gemacht, damit ich evtl noch kürzen kann.

Hier brauch ich aber erst die Zulassung od. einen Prüfstand sonst ist das alles Murks.

Hilft aber auch alles unserem P-J nicht, außer evtl bei der Fndung von Erkenntnissen.

-- Hinzugefügt: 12. Oktober 2021 21:23 --

Eben mal rückwärts gerechnet 80mm Fehllänge würden eine Verschiebung der Reso-Drehzahl von etwa 350U/min ausmachen.
Wäre noch erträglich.

Aber die Auslaßlänge (45mm) kam doch noch zur Krümmerlänge hinzu, hatte ich falsch in Erinnerung.
Und die imaginäre Spitze des GK kommt auch noch obendrauf...Wenn ich das beachte, paßt die Resolänge aus dem Programm dann doch.

Ich denke so falsch werden die Scooteristi wohl nicht liegen, wenn die das erfolgreich nutzen.
Der Heilige Gral ist es bestimmt nicht, aber nutzbar sicher.

Fuhrpark: MZ TS 250/1978 (Replica Racer), MZ TS150/1977, MZ TS150/1982, MZ ETZ 150/1989, IZH 56/1960, Enfield Bullet 350/1982 (fastes 350ccm Chopper ever)
Alk

Benutzeravatar
 
Beiträge: 409
Themen: 26
Bilder: 39
Registriert: 22. Juni 2012 15:05
Wohnort: 01877

Re: Resonanzauspuff

Beitragvon ETZ250Franz » 13. Oktober 2021 06:53

Das stimmt so nicht ganz. Als Resolänge nimmt man die Mitte des Gegenkonus (GK) an und nicht das Ende.
Du hast aber auch Recht, dass man ab Kolbenhemd misst.

P-J hat geschrieben:Ihr müsst entschuldigen aber das meiste was ihr schreibt versteh ich nicht. :oops: schon nur diese ewigen Abkürzungen sind mir zu hoch. :(


Kurze Zusammenfassung:
GK - Gegenkonus
ZQS - Zeitquerschnitte (eine rechnerische Größe, wie viel Ladung der Zylinder zulässt bei welcher Drehzahl)
ESD - Endschalldämpfer
ASZ - Auslasssteuerzeit
FOS - Frits Overmars Systems (entwickelte u.a. viele sehr passende Berechnungskonzepte für Verbrenner mit neuen Ansätzen)
Blair - Grundlektüre für den 2 Takttuner

Soviel erstmal dazu.

Franz

Fuhrpark: MZ ETZ 250/1983, MZ ES 250/1 Gespann mit Superelastik-SW/1964, MZ BK 350/1957, mehrere Simsons/1967-1989,IFA Robur Dreikantfeile/1976 ...
ETZ250Franz

Benutzeravatar
 
Beiträge: 71
Themen: 8
Registriert: 20. Februar 2017 22:10
Wohnort: Zuhause

Re: Resonanzauspuff

Beitragvon Alk » 13. Oktober 2021 12:43

Genau die Mitte des bzw. der Gegenkonus/-konen inkl. imaginäre Spitze und dann paßt auch die Berechnung.
Auf ZQS oder unterschiedl. Abgastemperaturen geht der einfache Auspuffrechner aber nicht ein.
Eben ein einfaches Tool für einen funktionierenden Auspuff, das aller letzte Pferdchen wird man damit wohl eher nicht finden.

Fuhrpark: MZ TS 250/1978 (Replica Racer), MZ TS150/1977, MZ TS150/1982, MZ ETZ 150/1989, IZH 56/1960, Enfield Bullet 350/1982 (fastes 350ccm Chopper ever)
Alk

Benutzeravatar
 
Beiträge: 409
Themen: 26
Bilder: 39
Registriert: 22. Juni 2012 15:05
Wohnort: 01877

Re: Resonanzauspuff

Beitragvon lasernst » 13. Oktober 2021 18:42

Den ZQS Rechner mit den Auspuffrechner zu koppeln geht sicher, mir fehlt dafür aber eine freie !schöne! ZQS Excel. 2SC kann das nicht, bei Bimotion bin ich nicht so sicher.

Fuhrpark: Auto und Moped
lasernst

 
Beiträge: 474
Themen: 18
Registriert: 2. Oktober 2013 06:26
Wohnort: Dresden

Re: Resonanzauspuff

Beitragvon 990sm-r » 13. Oktober 2021 22:38

ETZ250Franz hat geschrieben:Das stimmt so nicht ganz. Als Resolänge nimmt man die Mitte des Gegenkonus (GK) an und nicht das Ende.
Du hast aber auch Recht, dass man ab Kolbenhemd misst.

P-J hat geschrieben:Ihr müsst entschuldigen aber das meiste was ihr schreibt versteh ich nicht. :oops: schon nur diese ewigen Abkürzungen sind mir zu hoch. :(


Kurze Zusammenfassung:
GK - Gegenkonus
ZQS - Zeitquerschnitte (eine rechnerische Größe, wie viel Ladung der Zylinder zulässt bei welcher Drehzahl)
ESD - Endschalldämpfer
ASZ - Auslasssteuerzeit
FOS - Frits Overmars Systems (entwickelte u.a. viele sehr passende Berechnungskonzepte für Verbrenner mit neuen Ansätzen)
Blair - Grundlektüre für den 2 Takttuner

Soviel erstmal dazu.
Franz


Das finde ich schon ein guten Anfang um die Quadratur des Kreises zu erklären. Quatsch bei Seite, ich stecke ja auch so ein bisschen im Thema, aber bei den letzten Beiträgen habe auch nur Bahnhof verstanden. Trotzdem weiter :bindafür: Bitte mehr Erklärbär :idea:

Fuhrpark: ES 250-2, 340ccm, Originaloptik
Stage1: 29,6PS 4976U/min, 42Nm 4869U/min,
Stage2: 35,1PS 5685U/min, 44,7Nm 5397U/min
990sm-r

 
Beiträge: 1583
Themen: 12
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2012 13:23
Wohnort: Prenzlau
Alter: 44

Re: Resonanzauspuff

Beitragvon StockRobert » 14. Oktober 2021 15:07

20201030_181901.jpg
Hallo
Ich würde auch gern Mal meine Halbwissen bekannt geben.

Ich fahre neben der MZ und meiner "Rennsimson" auch noch B1000 ...

Habe dafür Mal einen Reso gebaut ... Geht schon besser, muss aber auch abgestimmt werden (Vergaser und Zündung)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: MZ ETZ 150 BJ 1988
Rennsimson S85 BJ 1989
Barkas B1000 Pritsche BJ 1985
StockRobert

Benutzeravatar
 
Beiträge: 19
Themen: 2
Registriert: 6. August 2021 08:51
Wohnort: 09633 Falkenberg
Alter: 31

Re: Resonanzauspuff

Beitragvon cruiserefi » 14. Oktober 2021 16:59

Der Dreizylinder ist ja nochmal ne andere Liga.
Und die richtige Krümmerlänge entscheidet über Sieg oder Niederlage. Damit sich die Wellen nicht gegenseitig auslöschen. Weil Die ASZ ja oberhalb von120° liegt und alles in nur einem Reso passiert(wie beim Serienfahrzeug).

Wenn du noch ein paar Maße angibst werden sicher noch ein paar Tipps kommen.

Auf jeden Fall eine super Arbeit! Respekt.

PS: finde die Diskussion hier super die letzten Seiten haben viele meiner Fragezeichen beantworten können

Fuhrpark: MZ ETZ 125/Baujahr 86
cruiserefi

 
Beiträge: 101
Registriert: 19. November 2013 14:30

VorherigeNächste

Zurück zu Tuning / Styling / Anbauteile



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste