MZ-Rumpf mit Fremdzylinder

Zuverlässiger, Schöner, Schneller, Individueller.

Moderator: Moderatoren

MZ-Rumpf mit Fremdzylinder

Beitragvon Alk » 9. Oktober 2019 14:45

Hallo,
mir wurde berichtet in der DDR-Renn- und -Crossszene wären gar nicht mal so selten Fremdzylinder auf den MZ-Rumpf transplantiert worden.
Als Beispiel soll sich der CZ 513-Zylinder mit relativ überschaubarem Aufwand eignen.
Kann dazu jemand was sagen oder hat evtl. Bilder oder Dokumaterial von so etwas?? Auch gern von anderen Bastardumbauten.

-- Hinzugefügt: 10. Oktober 2019 10:47 --

-- Hinzugefügt: 10. Oktober 2019 10:48 --

Scheinbar ist sowas doch nicht so verbreitet gewesen, oder wie????

Hätte zufällig jemand ein paar Maße vom ETZ-Rumpf für mich?

1. Bohrungsdurchmesser zur Aufnahme der Laufbuchse
2. Abstand Dichtfläche Fuß bis Mitte KW-Achse (also das Höhenmaß)

Fuhrpark: MZ TS150/1977, MZ TS150/1982, MZ ETZ 150/1989, IZH 56/1960
Alk

Benutzeravatar
 
Beiträge: 346
Themen: 24
Bilder: 38
Registriert: 22. Juni 2012 15:05
Wohnort: 02708

Re: MZ-Rumpf mit Fremdzylinder

Beitragvon Klappstuhl » 10. Oktober 2019 13:04

Die Frage ist ob das heute noch Sinn macht.
Die Buchse hat unten 80mm

Fuhrpark: E-Schwalbe, ETZ 251
Klappstuhl

Benutzeravatar
 
Beiträge: 506
Themen: 25
Registriert: 10. April 2007 22:48
Wohnort: frankfurt oder
Alter: 42
Skype: Martinv.1977

Re: MZ-Rumpf mit Fremdzylinder

Beitragvon koschy » 10. Oktober 2019 13:22

Nachwende sollte 83 mm haben.
VG
Christian

Fuhrpark: MZ ETZ 250A , MZ ETZ 250 , MZ TS 250/1
koschy

Benutzeravatar
 
Beiträge: 844
Themen: 48
Bilder: 0
Registriert: 9. Juli 2006 19:48
Wohnort: Bonn
Alter: 36

Re: MZ-Rumpf mit Fremdzylinder

Beitragvon Alk » 10. Oktober 2019 13:24

Danke soweit.

Naja, wenn sich der Aufwand wie mir berichtet wurde per Distanzplatte + 2 bis 3 Kleinigkeiten, tatsächlich stark in grenzen hält.
Dann hätte man einen 35PS-fähigen Membraner, fast plug+play und Ersatz gäbe es wohl auch noch bei Bedarf.
Da wo es auf TÜV und original nicht ankommt evtl. eine elegante Lösung, das will ich eben gerade abklopfen.


Falls evtl interessant:
Bohrung zu Hub: CZ 513 70/64 zu MZ 250 69/65mm
MZ und CZ Pleuellänge: 130
Kompressionshöhe Kolben:
ETZ 46.5, Länge 92
TS 41,0, Länge 87
CZ 33,0 Länge ??
Laufbuchse:
CZ 513 78mm, MZ 250 80 bzw 83mm
Sollte bis hierhin passen??

Hätte jetzt evtl. noch jemand den Abstand zw. Dichtfläche und KW-Achse für mich??
Zuletzt geändert von Alk am 11. Oktober 2019 07:20, insgesamt 1-mal geändert.

Fuhrpark: MZ TS150/1977, MZ TS150/1982, MZ ETZ 150/1989, IZH 56/1960
Alk

Benutzeravatar
 
Beiträge: 346
Themen: 24
Bilder: 38
Registriert: 22. Juni 2012 15:05
Wohnort: 02708

Re: MZ-Rumpf mit Fremdzylinder

Beitragvon koschy » 10. Oktober 2019 15:20

Bitte weiter berichten. Finde deinen Ansatz interessant :ja:
VG
Christian

Fuhrpark: MZ ETZ 250A , MZ ETZ 250 , MZ TS 250/1
koschy

Benutzeravatar
 
Beiträge: 844
Themen: 48
Bilder: 0
Registriert: 9. Juli 2006 19:48
Wohnort: Bonn
Alter: 36

Re: MZ-Rumpf mit Fremdzylinder

Beitragvon jzberlin » 10. Oktober 2019 20:11

koschy hat geschrieben:Bitte weiter berichten. Finde deinen Ansatz interessant :ja:


:bindafür:
Grüße
Jörg
_______

Ohne Motorrad ist das Leben nur gar nicht schön.

Fuhrpark: MZ ETZ/G 250, T4
jzberlin

Benutzeravatar
 
Beiträge: 656
Themen: 12
Registriert: 23. April 2017 10:38
Wohnort: Berlin
Alter: 51

Re: MZ-Rumpf mit Fremdzylinder

Beitragvon Alk » 11. Oktober 2019 07:23

Hier findet man ein Beispiel:
https://up.picr.de/35066953li.jpg
https://up.picr.de/35066954bl.jpg
soll aber 370ccm haben muß also eine andere Variante sein, als der 513er

auch hier, aber ohne Angaben:
http://www.classic-motorrad.de/galerie/ ... genbau.jpg

Fuhrpark: MZ TS150/1977, MZ TS150/1982, MZ ETZ 150/1989, IZH 56/1960
Alk

Benutzeravatar
 
Beiträge: 346
Themen: 24
Bilder: 38
Registriert: 22. Juni 2012 15:05
Wohnort: 02708

Re: MZ-Rumpf mit Fremdzylinder

Beitragvon 990sm-r » 11. Oktober 2019 08:52

Einen Zylinder auf einen anderen Hub umzubauen ist schon eine große Kunst.

Fuhrpark: ES 250-2, 340ccm, 29,6PS 4976U/min,42Nm 4869U/min, Originaloptik
990sm-r

 
Beiträge: 827
Themen: 11
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2012 13:23
Wohnort: Boitzenburger Land
Alter: 42

Re: MZ-Rumpf mit Fremdzylinder

Beitragvon Matthias-Aw » 11. Oktober 2019 09:15

Nicht statistisch relevant aber ich kenne welche, die im 250er Motocross Eigenbau nur den CZ Fächerkopf auf MZ Zylinder hatten. Könnte mir vorstellen das man den Zylinderumbau im Eigenbubereich nur gemacht um irgendwie in die höhere Klasse zu kommen. Konnte man zweimal fahren und 500er war nicht so stark besetzt.

Fuhrpark: Etz 250 und anderes
Matthias-Aw

Benutzeravatar
 
Beiträge: 427
Themen: 54
Bilder: 0
Registriert: 27. Oktober 2006 12:32
Wohnort: Erfurt

Re: MZ-Rumpf mit Fremdzylinder

Beitragvon Alk » 11. Oktober 2019 10:12

Wenn dann soll der Hub bleiben.
Ich wollte mit den Bildern nur verdeutlichen, das es das auch wirklich gab/gibt.
Und wenns zu den Fotos schon Informationen gibt, dokumentiere ich das natürlich.

Ich meine an dem letzten Bild mit dem Straßenrenner, erkennt man das der CZ-Zylinder über eine Distanz höher gesetzt wurde.
(Leider hab ich zu dem Foto keine weiteren Infos gefunden)

So wurde mir das auch berichtet, das man das so gemacht hätte. Rein optisch sieht so ein CZ-Zylinder auch kürzer aus als einer der MZ.
Habe da aber noch keiner verlässlichen Daten, könnte auch täuschen, wegen evtl. größerer Kühlrippen.
Ich bräuchte wohl mal so einen Zylinder, oder Jemanden der einen hat. :roll:

Fuhrpark: MZ TS150/1977, MZ TS150/1982, MZ ETZ 150/1989, IZH 56/1960
Alk

Benutzeravatar
 
Beiträge: 346
Themen: 24
Bilder: 38
Registriert: 22. Juni 2012 15:05
Wohnort: 02708

Re: MZ-Rumpf mit Fremdzylinder

Beitragvon Dirk P » Gestern 02:46

990sm-r hat geschrieben:Einen Zylinder auf einen anderen Hub umzubauen ist schon eine große Kunst.


Vielleicht hat er ja gar nicht den Zylinder umgebaut, sondern eine ES300 Welle genommen.
Die hat auch 72mm Hub, genau wie die 380er CZ.
Der Erbauer scheint auch Humor zu haben. :mrgreen:

@alk: Zu dem Mopped auf dem letzten Foto schau mal hier:

https://www.src-sm.de/ostalgie.htm

Ist übrigens ein CZ250 980 Zylinder auf einem TS-Gehäuse. Also die ältere Version. Deren Überströmer passen gut zusammen.
Ist aber auch nicht so leistungsfähig wie die späteren Versionen.

Gruß Dirk

Fuhrpark: x
Dirk P

 
Beiträge: 391
Themen: 10
Registriert: 22. Juni 2006 22:00
Wohnort: Mühlhausen
Alter: 46

Re: MZ-Rumpf mit Fremdzylinder

Beitragvon 990sm-r » Gestern 04:49

Naja, die 300er Welle mit den eingepressten Wellenstümpfen ist nicht gerade ein Wunder der Stabilität. Aber nette Gedanken Spielerei.

Fuhrpark: ES 250-2, 340ccm, 29,6PS 4976U/min,42Nm 4869U/min, Originaloptik
990sm-r

 
Beiträge: 827
Themen: 11
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2012 13:23
Wohnort: Boitzenburger Land
Alter: 42

Re: MZ-Rumpf mit Fremdzylinder

Beitragvon Dirk P » Gestern 13:17

Vielleicht ist es ja auch ein 380er GS Motor als Basis.
Der Zylinder sieht auch nicht gekürzt aus.

Fuhrpark: x
Dirk P

 
Beiträge: 391
Themen: 10
Registriert: 22. Juni 2006 22:00
Wohnort: Mühlhausen
Alter: 46


Zurück zu Tuning / Styling / Anbauteile



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste