Seite 1 von 1

TS 250 ohne Kettenkasten fahren

BeitragVerfasst: 4. Mai 2020 15:46
von Micha88
Moin liebe Gemeinde,

leider ergab meine Suche keinen Treffer, darum stelle ich meine Frage einfach neu. Ich glaube nicht, dass ich damit der Erste bin. 😂


Vorab: Es geht hier nicht um den Sinn oder Unsinn der Geschichte, sondern einfach um technische Fakten.


Wer hat so einen Umbau bereits gemacht? Und wenn, wie?

Der fehlende Kettenkasten muss ja irgendwie ausgeglichen werden.

Für Ideen und Vorschläge bedanke ich mich schon jetzt. ✌️

Re: TS 250 ohne Kettenkasten fahren

BeitragVerfasst: 4. Mai 2020 16:02
von trabimotorrad
Du wirst eine Abdeckung, ähnlich diesem: https://www.jmpbteile.de/kettingscherm- ... gKa9PD_BwE anbringen müssen.

Und dann kannst Du auch eine o-Ring-kette fahren. In den Original-Kettenschläuchen wird die O-Ring-kette oft heiß und ist ja auch nicht von Nöten.
Ohne Kettenschläuche würde die normale Kette vermutlich zu schnell verschleißen.

Re: TS 250 ohne Kettenkasten fahren

BeitragVerfasst: 4. Mai 2020 16:03
von Christof
Im Prinzip musst du lediglich eine dickwandige Distanzhülse anfertigen, in der Breite der Nabe des Kettenkastens. Problematisch wird aber der dann fehlende Tachoantrieb.

Re: TS 250 ohne Kettenkasten fahren

BeitragVerfasst: 4. Mai 2020 16:08
von Micha88
Der fehlende Tachantrieb wird mittels elektronischem Tacho von MMB gelöst. Jedenfalls ist das der Gedankengang.

Re: TS 250 ohne Kettenkasten fahren

BeitragVerfasst: 4. Mai 2020 16:09
von trabimotorrad
Für den fehlenden Tacho-Antrieb, da habe ich auch schon Eigenbauten gesehen, die vom Kettenkasten alles weggesägt/flext haben was nicht zum Tachontrieb gehört...
Wenn man aber sowieso einen großen umbau plant, dann ist vielleicht auch ein beleuchteter Fahrradtacho eine interessante Alternative :nixweiss:

Re: TS 250 ohne Kettenkasten fahren

BeitragVerfasst: 4. Mai 2020 16:13
von Micha88
An eine Distanzhülse dachte ich auch. Nur geht das so einfach ohne diese, wie soll ich es nur nennen, "Kanten". 🙈 Entschuldigt, ich bin nur dummer Kaufmann. 😂😂

Anbei ein Bild. Denn Bilder sagen mehr als tausend Worte.

Re: TS 250 ohne Kettenkasten fahren

BeitragVerfasst: 4. Mai 2020 16:15
von Nordtax
So wie auf dem Bild kann man es lösen, die Kettenradabdeckung läßt sich weiter reduzieren daß nur noch der Tachoantrieb bleibt.
Vorne ist oben als Schutz für die Schwinge ein grünes Stück PE angebracht und auf dem Rohr für den Bremshebel eine halbierte Teflonbuchse.
Laut meiner Prüfstelle muß weiterer Kettenschutz nur bei einem Zweisitzer sein.
Gruß, Thorsten

Re: TS 250 ohne Kettenkasten fahren

BeitragVerfasst: 4. Mai 2020 16:16
von mutschy
Diese Kanten sind einfach nur dazu da, den Kunststoff vom Kasten in sich zu stabilisieren. Quasi integrierte Stützrippen.

Du musst eben nur aufpassen, dass die Kette in der Flucht bleibt. Deswegen die Distanzhülse.

Gruss

Mutschy,
der auch nur gelernter Kaufmann ist 🙈

Re: TS 250 ohne Kettenkasten fahren

BeitragVerfasst: 4. Mai 2020 16:21
von Micha88
Ich dachte, dass diese Kanten dazu da wären den Flanschbolzen zu arretieren.


Danke für eure schnellen Antworten, ihr seid echt klasse.

Vor allem das Bild gefällt mir super. Vielleicht mache ich es so ähnlich. 👍

Re: TS 250 ohne Kettenkasten fahren

BeitragVerfasst: 4. Mai 2020 18:10
von MZFieber
Schau nur das du genug Abdeckung der Kette hast. Keine Ahnung ob es wahrscheinlich ist, aber ich könnte mir vorstellen ein kritischer Grünkittel sieht den oben gezeigten 1/3-Kasten Umbau im Bild oben als nicht so cool an. Mindestens oben über die Kette muss imho noch ein Schutz drüber. :idea:

Re: TS 250 ohne Kettenkasten fahren

BeitragVerfasst: 4. Mai 2020 18:13
von MRS76
Bei 2 Sitzer muss Kettenabdeckung vorhanden sein.
Bei 1 Sitzer nicht.

Re: TS 250 ohne Kettenkasten fahren

BeitragVerfasst: 4. Mai 2020 18:14
von MZFieber
1-Sitzer MZ gibt es sicher, sind doch aber nicht die Regel oder? :mrgreen:
Trotzdem gut zu wissen, gilt das Markenübergreifend bzw. wo findet man das in der StVZO?

Re: TS 250 ohne Kettenkasten fahren

BeitragVerfasst: 4. Mai 2020 18:24
von Micha88
Ja es wird ein Einsitzer. Hinten sind keine Fußrastenhalter vorhanden.

Re: TS 250 ohne Kettenkasten fahren

BeitragVerfasst: 4. Mai 2020 18:31
von MZFieber
Wen hat denn da beim Karo sticken die Lust verlassen? :mrgreen:

Re: TS 250 ohne Kettenkasten fahren

BeitragVerfasst: 4. Mai 2020 19:16
von Nordtax
MRS76 hat geschrieben:Bei 2 Sitzer muss Kettenabdeckung vorhanden sein.
Bei 1 Sitzer nicht.

Die Country auf meinem Bild ist ein Zweisitzer.
Ein Sitz auf dem Motorrad, der zweite auf dem BW. ;D
Gruß, Thorsten

Re: TS 250 ohne Kettenkasten fahren

BeitragVerfasst: 4. Mai 2020 19:31
von P-J
Soweit mir bekannt ists egal wie viele Sitze nen 2 Rad hat das muss nen Kettenschutz haben. Hab schon mehrere MZ´ten gesehen wo die abentteuerlichsten Kettschutze angebracht waren. Von aufgesägten Rohr bis zum Blechstreifen, alles dabei gewesen. :mrgreen:

Re: TS 250 ohne Kettenkasten fahren

BeitragVerfasst: 4. Mai 2020 19:40
von Micha88
MZFieber hat geschrieben:Wen hat denn da beim Karo sticken die Lust verlassen? :mrgreen:



:lach: das war so gewollt. 😜

Re: TS 250 ohne Kettenkasten fahren

BeitragVerfasst: 4. Mai 2020 19:55
von MZFieber
Nicht noch mehr weglassen. Jetzt hast schon weniger Fußrasten, Karos, bitte nicht an Rädern, Bremsen oder Motor sparen. :lach:

Re: TS 250 ohne Kettenkasten fahren

BeitragVerfasst: 4. Mai 2020 20:11
von XHansX
MZFieber hat geschrieben:Wen hat denn da beim Karo sticken die Lust verlassen? :mrgreen:


:lach:

Re: TS 250 ohne Kettenkasten fahren

BeitragVerfasst: 4. Mai 2020 20:21
von Micha88
MZFieber hat geschrieben:Nicht noch mehr weglassen. Jetzt hast schon weniger Fußrasten, Karos, bitte nicht an Rädern, Bremsen oder Motor sparen. :lach:


:lach: :lach: :lach:

Nene Bremsen wird's noch geben. :lach: