Leistungstuning für Saxon Sportstar 125ccm

Zuverlässiger, Schöner, Schneller, Individueller.

Moderator: Moderatoren

Leistungstuning für Saxon Sportstar 125ccm

Beitragvon HighFidelity » 25. Mai 2020 09:41

Hallo zusammen,

ich bin der Oliver, 38 Jahre alt und komme aus Leipzig.
Seit meiner Jugend besitze ich eine MZ Saxon Sportstar 125ccm welche mir meiner Mutter damals neu gekauft hat.
Nun ist es seit einigen Wochen durch eine Werkstatt wieder generalüberholt und wurde von mir seitdem ca. 800km gefahren.

Bei der letzten "Tour" am Vatertag durch den Harz ist in mir der Wunsch gewachsen, die Leistung des Motorrads zu verbessern. Da ich leider an der Stelle völlig "planlos" bin, hoffe ich auf eure Hilfe und Tipps.
Aktuell ist am Mopped alles original.

Meine Frage lautet daher, was ist möglich und wo kann ich das professionell mit Garantie auf Langliebigkeit einbauen lassen?


Danke und allen eine schöne Woche!

VG
Oliver

Fuhrpark: MZ Saxon Sportstar 125ccm , BJ 1998
HighFidelity

 
Beiträge: 9
Themen: 1
Registriert: 26. November 2011 19:42

Re: Leistungstuning für Saxon Sportstar 125ccm

Beitragvon ea2873 » 25. Mai 2020 09:52

Hallo und willkommen!

zeig doch erstmal Fotos, ohne Fotos glaubt dir keiner dass du eine MZ besitzt :mrgreen:

Wegen Tuning:
1. welchen Führerschein besitzt du?
2. soll es legal mit TÜV etc. sein oder bist du ein outlaw?

Fuhrpark: son paar MZ
ea2873

 
Beiträge: 6760
Themen: 34
Bilder: 82
Registriert: 17. Januar 2009 10:53
Wohnort: Regensburg

Re: Leistungstuning für Saxon Sportstar 125ccm

Beitragvon Mainzer » 25. Mai 2020 09:58

Die bei weitem günstigste und haltbarste Möglichkeit, eine MZ zu tunen, ist, sie durch ein leistungsstärkeres Fahrzeug zu ersetzen. Klingt doof, ist aber so.
Grüße aus Lörzweiler, Nils
Ich war dabei: BA13, ZI14, HN14, BA15, V15, VB16, BA17, ZE17, VB18, BA19, ZE19, OHV20
Schämen sollen sich die Menschen, die sich gedankenlos der Wunder der Wissenschaft und Technik bedienen und nicht mehr davon geistig erfasst haben als die Kuh von der Botanik der Pflanzen, die sie mit Wohlbehagen frisst. (A. Einstein zur Eröffnung der Funkausstellung 1930)

Fuhrpark: 2xDDR, 1xIT, 1xRO
Mainzer

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4694
Artikel: 1
Themen: 26
Bilder: 31
Registriert: 31. August 2011 21:07
Wohnort: Lörzweiler
Alter: 27

Re: Leistungstuning für Saxon Sportstar 125ccm

Beitragvon matthias1 » 25. Mai 2020 10:03

150er Satz mit 12PS oder 14 PS drauf ist die günstigste Möglichkeit.

Fuhrpark: MZ ETZ 160
matthias1

 
Beiträge: 3129
Themen: 275
Registriert: 30. Mai 2011 21:56
Wohnort: cottbus
Alter: 56

Re: Leistungstuning für Saxon Sportstar 125ccm

Beitragvon HighFidelity » 25. Mai 2020 10:04

ea2873 hat geschrieben:Hallo und willkommen!

zeig doch erstmal Fotos, ohne Fotos glaubt dir keiner dass du eine MZ besitzt :mrgreen:

Wegen Tuning:
1. welchen Führerschein besitzt du?
2. soll es legal mit TÜV etc. sein oder bist du ein outlaw?


1. den 125er Führerschein
2. legal

-- Hinzugefügt: 25. Mai 2020 10:07 --

Mainzer hat geschrieben:Die bei weitem günstigste und haltbarste Möglichkeit, eine MZ zu tunen, ist, sie durch ein leistungsstärkeres Fahrzeug zu ersetzen. Klingt doof, ist aber so.


Mag sein, aber habe was von Auspuff und Vergaser gehört. Das soll auch das Ansprechverhalten im 4. Gang erhöhen. Ohne Anlauf und hoher Drehzahl aus dem 3. Gang geht da sonst nix. Da hilft nur Bergab und oder Anlauf.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: MZ Saxon Sportstar 125ccm , BJ 1998
HighFidelity

 
Beiträge: 9
Themen: 1
Registriert: 26. November 2011 19:42

Re: Leistungstuning für Saxon Sportstar 125ccm

Beitragvon ea2873 » 25. Mai 2020 11:41

HighFidelity hat geschrieben:Mag sein, aber habe was von Auspuff und Vergaser gehört. Das soll auch das Ansprechverhalten im 4. Gang erhöhen. Ohne Anlauf und hoher Drehzahl aus dem 3. Gang geht da sonst nix. Da hilft nur Bergab und oder Anlauf.


einfach so anderen Vergaser drauf ändert nichts, wg. Auspuff, die sog. Sportauspuffe sind nur show und außerdem ohne Straßenzulassung.

Meinst du den Übergang vom 3. auf den 4. Gang oder eher 4. auf 5. Gang?
wie viele km hat der Motor runter? "generalüberholt" bedeutet das auch Zylinder neu geschliffen und neuer Kolben?
wie viele Zähne hat dein vorderes Kettenritzel?

mal zum googlen:
https://webshop.oldtimerracingparts.de/ ... oepfe-538/

Fuhrpark: son paar MZ
ea2873

 
Beiträge: 6760
Themen: 34
Bilder: 82
Registriert: 17. Januar 2009 10:53
Wohnort: Regensburg

Re: Leistungstuning für Saxon Sportstar 125ccm

Beitragvon MZFieber » 25. Mai 2020 11:42

Mit A1 darfst du max. 11kw oder 15PS fahren mit 125cm3. Lässt sich bestimmt mit einem guten Kopf, 24er Vergaser und Steuerzeitenbearbeitung sowie Auspuff machen. Dann ab zur Vollabnahme §21.

Bezüglich Garantie auf Langlebigkeit, die wird wohl keiner geben. Was dem am nächsten kommt ist wie matthias1 erwähnt hat, ein 150er Zylinder und Kopf mit 14PS und der passenden Vergasereinstellung. Das ist in deinem Fall dann aber nicht legal.

Fuhrpark: MZ ETZ 160 Bj. ´86 (Mr. Hyde), BMW E60 535d Bj. ´05 (Black Beast), Golf IV 1.9TDI Bj. ´99
MZFieber

Benutzeravatar
 
Beiträge: 529
Themen: 8
Registriert: 8. Oktober 2018 20:01
Wohnort: Pulsnitz
Alter: 36

Re: Leistungstuning für Saxon Sportstar 125ccm

Beitragvon Ferris » 25. Mai 2020 13:45

@HighFidelity: Schau mal auf die Seite von ZT Tuning.

MfG
Leute denkt dran,immer von vorn nach hinten abwischen.

Fuhrpark: ETZ 250 Bj. 82 (300ccm,Mahle Kolben,Vape,33.5mm BVF)
ETZ 250 Bj. 80 Exportversion aus der Nullserie (gerade frisch restauriert)
Ferris

Benutzeravatar
 
Beiträge: 933
Themen: 142
Bilder: 4
Registriert: 26. Juni 2008 22:12
Wohnort: 07937 Zeulenroda
Alter: 35

Re: Leistungstuning für Saxon Sportstar 125ccm

Beitragvon HighFidelity » 25. Mai 2020 13:51

Meinst du den Übergang vom 3. auf den 4. Gang oder eher 4. auf 5. Gang?
wie viele km hat der Motor runter? "generalüberholt" bedeutet das auch Zylinder neu geschliffen und neuer Kolben?
wie viele Zähne hat dein vorderes Kettenritzel?


Nenn mich bekloppt, vielleicht bin ich auch einfach zu lang nicht gefahren, als das mich irre, aber hat das Getriebe nicht nur 4 Gänge?
Der Motor hat ca. 13.000 km gelaufen.
Die Frage mit dem Ritzel kann ich leider nicht beantworten.

-- Hinzugefügt: 25. Mai 2020 13:53 --

MZFieber hat geschrieben:Mit A1 darfst du max. 11kw oder 15PS fahren mit 125cm3. Lässt sich bestimmt mit einem guten Kopf, 24er Vergaser und Steuerzeitenbearbeitung sowie Auspuff machen. Dann ab zur Vollabnahme §21.


Ok. Hast Du da eventuell einen Tipp für mich, wo ich mich da mal für hinwenden kann?

Fuhrpark: MZ Saxon Sportstar 125ccm , BJ 1998
HighFidelity

 
Beiträge: 9
Themen: 1
Registriert: 26. November 2011 19:42

Re: Leistungstuning für Saxon Sportstar 125ccm

Beitragvon Maik80 » 25. Mai 2020 13:58

ETZ hat 5 Gänge. 1. Gang unten, dann nach oben der Leerlauf, 2,3,4 und 5.
Ecklampenschweinsympathisant
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee II, IV, V u. VIII

MZ 500 Rotax Gespann, Piaggio EXS 125, Yamaha Ténéré 660 XTZ ´95, Yamaha VMax 1200 ´96, EZ: ´98

Fiat Ducato 230 2,5 TDI Carthago "Ethos" >>>> Zu Verkaufen <<<<
MB Sprinter 312 D Carthago "Mondial"

Fuhrpark: MZ ETZ 251, Simson Schwalbe /2
C3 quattro Avant, Golf III Cabrio, Porsche 924
Maik80

Benutzeravatar
 
Beiträge: 8439
Themen: 104
Bilder: 4
Registriert: 24. November 2010 18:22
Wohnort: Löbejün, Job: Donauwörth
Alter: 40

Re: Leistungstuning für Saxon Sportstar 125ccm

Beitragvon Kai2014 » 25. Mai 2020 14:02

Zt macht nichts mehr für MZ.
Da bleibt nur RPT übrig.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: MZ ETZ 250 Baujahr 1985
MZ ETZ 125 Baujahr 1989
IFA RT 125/1 Baujahr 1954
Simson SR4-1 Spatz Baujahr 1966
Zündapp DB 200 Baujahr 1937
Kai2014

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2254
Themen: 19
Bilder: 0
Registriert: 30. Juni 2014 11:11
Wohnort: 99846 Seebach
Alter: 52

Re: Leistungstuning für Saxon Sportstar 125ccm

Beitragvon HighFidelity » 25. Mai 2020 14:14

Maik80 hat geschrieben:ETZ hat 5 Gänge. 1. Gang unten, dann nach oben der Leerlauf, 2,3,4 und 5.


Ok. Dann meine ich den Übergang vom 4. in den 5. Gang. Da brauchts eben ordentlich Dampf durch Anlauf oder eben Bergab. Sonst fehlt es an Leistungsreserven und man fährt mal noch mit 70-80 Sachen den Berg rauf. Ansonten sind eben bis 110km/h drin. Was für das Motörchen ganz gut ist wie ich finde.

Fuhrpark: MZ Saxon Sportstar 125ccm , BJ 1998
HighFidelity

 
Beiträge: 9
Themen: 1
Registriert: 26. November 2011 19:42

Re: Leistungstuning für Saxon Sportstar 125ccm

Beitragvon michi89 » 25. Mai 2020 14:19

Hallo Oliver,

vermutlich hast du die MZ mit ca. 16 Jahren 1998 bekommen? Dann bist du im Besitz einer der letzten gebauten MuZ Saxon Sportstar 125,Glückwunsch erstmal dazu. Möglichkeiten zum Tuning gibt es einige. Da du aber bei 125ccm bleiben solltest, schränkt das die Auswahl schon wieder ein.

Mit dem Anpassen des Zylinderkopfes an eine moderne Geometrie kann man schon bissl was holen, mit einem sanften Anpassen der Kanäle ebenso. Ansonsten würde ich persönlich die ETZ nicht weiter verbasteln, sondern weitestgehend original lassen. Verbastelte und runtergerittene Kisten gibt es schon genug. 😉

Achte lieber darauf, dass alles schön leicht geht und fertig. Hast du den Drosselkrümmer verbaut oder ist die Bude offen? Den Drosselkrümmer erkennst du an einer Prägung am Krümmer, entweder oben am Zylinder oder unten am Auspuff.

Interessant wären auch deine Größe sowie dein Kampfgewicht. Und zähle bitte die Zähne des vorderen Kettenritzels.
♥x+?
MZ ist noch lange nicht tot!
Du hast eine MZ ETZ ab BJ 1991 oder eine 2T-Saxon? Dann ab in die --> Liste
Die aktuelle Liste seht ihr hier: Liste

Die Liste für die DDR-ETZ251 sowie ETZ 250 wird verwaltet von Robert K. G. und ist in seiner Signatur zu finden.

Fuhrpark: MZ TS 150 Luxus / 1985,
MZ Saxon Fun 301 / 1993,
Focus '11 / 2014
michi89

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1766
Themen: 58
Bilder: 22
Registriert: 16. Januar 2010 13:21
Wohnort: 09376 Oelsnitz/E.
Alter: 32

Re: Leistungstuning für Saxon Sportstar 125ccm

Beitragvon HighFidelity » 25. Mai 2020 14:19

Kai2014 hat geschrieben:Zt macht nichts mehr für MZ.
Da bleibt nur RPT übrig.


So etwas in der Art habe ich gesucht, Danke :)

Fuhrpark: MZ Saxon Sportstar 125ccm , BJ 1998
HighFidelity

 
Beiträge: 9
Themen: 1
Registriert: 26. November 2011 19:42

Re: Leistungstuning für Saxon Sportstar 125ccm

Beitragvon MZFieber » 25. Mai 2020 14:21

RPT macht dann auch gleich TÜV drauf wenn du möchtest. 8)

Fuhrpark: MZ ETZ 160 Bj. ´86 (Mr. Hyde), BMW E60 535d Bj. ´05 (Black Beast), Golf IV 1.9TDI Bj. ´99
MZFieber

Benutzeravatar
 
Beiträge: 529
Themen: 8
Registriert: 8. Oktober 2018 20:01
Wohnort: Pulsnitz
Alter: 36

Re: Leistungstuning für Saxon Sportstar 125ccm

Beitragvon HighFidelity » 25. Mai 2020 14:26

michi89 hat geschrieben:Hallo Oliver,

vermutlich hast du die MZ mit ca. 16 Jahren 1998 bekommen? Dann bist du im Besitz einer der letzten gebauten MuZ Saxon Sportstar 125,Glückwunsch erstmal dazu. Möglichkeiten zum Tuning gibt es einige. Da du aber bei 125ccm bleiben solltest, schränkt das die Auswahl schon wieder ein.

Mit dem Anpassen des Zylinderkopfes an eine moderne Geometrie kann man schon bissl was holen, mit einem sanften Anpassen der Kanäle ebenso. Ansonsten würde ich persönlich die ETZ nicht weiter verbasteln, sondern weitestgehend original lassen. Verbastelte und runtergerittene Kisten gibt es schon genug. 😉

Achte lieber darauf, dass alles schön leicht geht und fertig. Hast du den Drosselkrümmer verbaut oder ist die Bude offen? Den Drosselkrümmer erkennst du an einer Prägung am Krümmer, entweder oben am Zylinder oder unten am Auspuff.

Interessant wären auch deine Größe sowie dein Kampfgewicht. Und zähle bitte die Zähne des vorderen Kettenritzels.


Hi Michi,
korrekt. Ich habe Sie mit 16 bekommen und aufgehoben. Mit erreichen der Volljährigkeit war der Fahrdrang mit dem Moppeds erstmal vorbei und die MZ hat ein Schattendasein in der Garage gefristet. Ende letzten Jahres habe ich mich dann entschieden, die Maschine wieder auf Vordermann bringen zu lassen.
Jetzt habe ich durch 2 längere Touren je 330km Gesamtstrecke (kürzere hatte ich schon vorher mal gemacht) wieder gefallen am fahren gefunden und will gern etwas mehr Leistungsreserve.

Keine Angst, an der Optik soll nichts weiter geändert werden. Blinker wurden jedoch auf welche von Yamaha getauscht. Ach und bei der Gelegenheit suche ich noch was zur Befestigung eines Koffers. :?:

Fuhrpark: MZ Saxon Sportstar 125ccm , BJ 1998
HighFidelity

 
Beiträge: 9
Themen: 1
Registriert: 26. November 2011 19:42

Re: Leistungstuning für Saxon Sportstar 125ccm

Beitragvon ea2873 » 25. Mai 2020 14:37

HighFidelity hat geschrieben:
korrekt. Ich habe Sie mit 16 bekommen und aufgehoben.


war die Maschine damals auf 80km/h gedrosselt?
falls ja, was wurde alles gemacht um die Drosselung aufzuheben?

Fuhrpark: son paar MZ
ea2873

 
Beiträge: 6760
Themen: 34
Bilder: 82
Registriert: 17. Januar 2009 10:53
Wohnort: Regensburg

Re: Leistungstuning für Saxon Sportstar 125ccm

Beitragvon mz-mw » 25. Mai 2020 14:39

HighFidelity hat geschrieben:
Mainzer hat geschrieben:Die bei weitem günstigste und haltbarste Möglichkeit, eine MZ zu tunen, ist, sie durch ein leistungsstärkeres Fahrzeug zu ersetzen. Klingt doof, ist aber so.


Mag sein, aber habe was von Auspuff und Vergaser gehört. Das soll auch das Ansprechverhalten im 4. Gang erhöhen. Ohne Anlauf und hoher Drehzahl aus dem 3. Gang geht da sonst nix. Da hilft nur Bergab und oder Anlauf.


Ich kann dem Mainzer nur Recht geben. Die von Dir in Betracht gezogenen Maßnahmen erhöhen die Leistung in so geringe Maße, dass der Aufwand m.E. nicht in Relation zum Ergebnis steht.
Nur der Moment zählt!
Helfen Sie mir nicht - es ist schon schwer genug!
Vertrauen ist wie ein Radiergummi. Mit jedem Fehler wird es kleiner.
Es gibt viele Wege zum Glück. Einer davon ist aufhören zu jammern. (Albert Einstein)
Es gibt zwei Arten von Freunden: die Einen sind käuflich, die Anderen sind unbezahlbar.
Ein Problem ist meist dann schon zur Hälfte gelöst, wenn es nur klar und verständlich formuliert wurde.
Bevor Sie bei sich selbst eine schwere Depression oder Antriebsschwäche diagnostizieren, stellen Sie sicher, dass Sie nicht komplett von Arschlöchern umgeben sind. (Siegmund Freud, 1936)

Fuhrpark: MZ-Fuhrpark: zuviel
sonstiger Fuhrpark: vor allem alt und mit 4 Takten.......
mz-mw

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1102
Themen: 41
Bilder: 0
Registriert: 1. Februar 2011 20:08
Wohnort: 23562 Lübeck
Alter: 45

Re: Leistungstuning für Saxon Sportstar 125ccm

Beitragvon HighFidelity » 25. Mai 2020 14:44

ea2873 hat geschrieben:
HighFidelity hat geschrieben:
korrekt. Ich habe Sie mit 16 bekommen und aufgehoben.


war die Maschine damals auf 80km/h gedrosselt?
falls ja, was wurde alles gemacht um die Drosselung aufzuheben?


Gedrosselt war Sie, ja. Weis aber ehrlich gesagt nicht mehr, wie Sie gedrosselt war. Ich meine, über den Krümmer.

Fuhrpark: MZ Saxon Sportstar 125ccm , BJ 1998
HighFidelity

 
Beiträge: 9
Themen: 1
Registriert: 26. November 2011 19:42

Re: Leistungstuning für Saxon Sportstar 125ccm

Beitragvon matthias1 » 25. Mai 2020 16:43

Wenn das Gerät 110 km/h läuft kann keine Drossel drin sein.
Das schaffen nur wenige 150er.

Fuhrpark: MZ ETZ 160
matthias1

 
Beiträge: 3129
Themen: 275
Registriert: 30. Mai 2011 21:56
Wohnort: cottbus
Alter: 56

Re: Leistungstuning für Saxon Sportstar 125ccm

Beitragvon ea2873 » 25. Mai 2020 19:38

matthias1 hat geschrieben:Wenn das Gerät 110 km/h läuft kann keine Drossel drin sein.
Das schaffen nur wenige 150er.



ich würde trotzdem die Vergaserbedüsung überprüfen (weiß nicht ob die gedrosselten evtl. magerer bedüst waren)
Ritzelgröße vorne, evtl. bringt 1 Zahn weniger schon den erhofften Durchzug

und allgemein erstmal schauen, dass alles andere Top ist, bevor man mit "richtigem" Tuning anfängt.

Fuhrpark: son paar MZ
ea2873

 
Beiträge: 6760
Themen: 34
Bilder: 82
Registriert: 17. Januar 2009 10:53
Wohnort: Regensburg

Re: Leistungstuning für Saxon Sportstar 125ccm

Beitragvon Etzenreiter » 29. Mai 2020 14:10

Meine 125er hat einen Originalem Kopf, 24iger Vergasee und einen Almot Zylinder mit HAL Kolben.
Das ganze wurde frisch geschliffen, und bekam eine ganz leichte Sportbearbeitung.
Der 5te Gang kann mit 15er Ritzel auch bei 50 genutzt werden, nur hochbeschleunigen am Ortsausgang wäre sehr langwierig, also zurück in den 4ten oder gar 3ten.
Solange es Windstill ist, geht sie dann aufrecht sitzend (1,80M 80KG) auch ihre 105. Denke mehr ist von einer 125er ETZ auch nicht zu erwarten.
Mfg

Fuhrpark: MZ ETZ 150/1990
Simson SR50/1989
Simson S50/1978
Simson SR2E/1970
Etzenreiter

 
Beiträge: 136
Themen: 15
Registriert: 10. Mai 2016 14:21
Alter: 21

Re: Leistungstuning für Saxon Sportstar 125ccm

Beitragvon XHansX » 29. Mai 2020 14:25

Dieses Thema hatten wir schon mal hier:

viewtopic.php?f=4&t=83393

MfG Hans

Fuhrpark: ETZ 150 ES 150
XHansX

Benutzeravatar
 
Beiträge: 687
Registriert: 8. Dezember 2014 23:14
Wohnort: 99326 Stadtilm

Re: Leistungstuning für Saxon Sportstar 125ccm

Beitragvon HighFidelity » 29. Mai 2020 14:47

Danke @all für die schnelle und fundierte Hilfe.
Mein Fazit . die 110km/h die Sie schon mit Anlauf läuft, sind eh das maximale der Fahnenstange und das ohne Tuning :).

P.s. hat noch jemand eine 125er Saxon mit Seitengepäckträger oder könnt Ihr was empfehlen?

Danke und allen ein schönes Pfingstwochenende.

VG Oli

Fuhrpark: MZ Saxon Sportstar 125ccm , BJ 1998
HighFidelity

 
Beiträge: 9
Themen: 1
Registriert: 26. November 2011 19:42

Re: Leistungstuning für Saxon Sportstar 125ccm

Beitragvon michi89 » 29. Mai 2020 20:16

Es gibt für die Saxons Seitengepäckträger, auf welche auch die Pneumantkoffer passen. Diese erkennst du am Wegwerfhenkel am linken Träger, welchen die Vorwendeträger nicht haben.

An der silbernen Saxon kannst du den linken Träger gut sehen.
viewtopic.php?p=806833&sid=746a997916a4e915f781fe2dcfc75be4#p806833
Das ist aber Goldstaub, relativ selten.
♥x+?
MZ ist noch lange nicht tot!
Du hast eine MZ ETZ ab BJ 1991 oder eine 2T-Saxon? Dann ab in die --> Liste
Die aktuelle Liste seht ihr hier: Liste

Die Liste für die DDR-ETZ251 sowie ETZ 250 wird verwaltet von Robert K. G. und ist in seiner Signatur zu finden.

Fuhrpark: MZ TS 150 Luxus / 1985,
MZ Saxon Fun 301 / 1993,
Focus '11 / 2014
michi89

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1766
Themen: 58
Bilder: 22
Registriert: 16. Januar 2010 13:21
Wohnort: 09376 Oelsnitz/E.
Alter: 32

Re: Leistungstuning für Saxon Sportstar 125ccm

Beitragvon TS Paul » 29. Mai 2020 20:20

Ich hätte da was über. Nur billig wirds nich :oops: :lach: .
Grütze, Paul
"Nichts dringt in mein Hirn vor! Meine Reflexe sind zu schnell"
Begründer und Bewohner der " Luxus Äkke "
Mitglied des GKV seit 2015
Trainer des Bauchfrei Schaukeln Teams
Bild
Mitbegründer und Mitglied Nr.: Doppelnull
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Bild
OT-Rennsteigboulettenpartisane

Fuhrpark: MZ TS 125/A BJ:1983 (der grüne Giftzwerg) , MZ TS 125 BJ:1974 in Fragmenten,
MZ ES 175/2 BJ : 1972 , MZ ETS 250 ( spezieller Umbau ), Simson KR51/1S,
MuZ Skorpion 660 Tour Bj. 1996 (Smokies EX), Superelastik MZS820 Bj: 1973,
MuZ Skorpion 660 Tour Bj: 1994 (Von Mattieu), 2x Heldrunger MKH/1 Bj. 1974,
2x SR2 (von Saalpetre für meine Söhne), MuZ Saxon 150 Sportstar Bj:1998,
IWL SR 56 Wiesel Bj: 1958 (Fernprojekt) , Fiat Doblo 1,4T Natural Power Bj:2016
TS Paul

Benutzeravatar
------ Titel -------
Vapekiller
 
Beiträge: 5962
Themen: 70
Bilder: 4
Registriert: 8. Mai 2010 23:37
Wohnort: der dunkle Wedding
Alter: 38

Re: Leistungstuning für Saxon Sportstar 125ccm

Beitragvon HighFidelity » 29. Mai 2020 22:23

TS Paul hat geschrieben:Ich hätte da was über. Nur billig wirds nich :oops: :lach: .


Schreib mir mal ne PM. ;)

Fuhrpark: MZ Saxon Sportstar 125ccm , BJ 1998
HighFidelity

 
Beiträge: 9
Themen: 1
Registriert: 26. November 2011 19:42

Re: Leistungstuning für Saxon Sportstar 125ccm

Beitragvon Maik80 » 29. Mai 2020 22:33

TS Paul hat geschrieben:Ich hätte da was über. Nur billig wirds nich :oops: :lach: .

Neu haben die mal um die 100,- gekostet. Vielleicht hat der Paule56 noch einen Satz ? Er hat sie damals nachbauen lassen.
Ecklampenschweinsympathisant
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee II, IV, V u. VIII

MZ 500 Rotax Gespann, Piaggio EXS 125, Yamaha Ténéré 660 XTZ ´95, Yamaha VMax 1200 ´96, EZ: ´98

Fiat Ducato 230 2,5 TDI Carthago "Ethos" >>>> Zu Verkaufen <<<<
MB Sprinter 312 D Carthago "Mondial"

Fuhrpark: MZ ETZ 251, Simson Schwalbe /2
C3 quattro Avant, Golf III Cabrio, Porsche 924
Maik80

Benutzeravatar
 
Beiträge: 8439
Themen: 104
Bilder: 4
Registriert: 24. November 2010 18:22
Wohnort: Löbejün, Job: Donauwörth
Alter: 40

Re: Leistungstuning für Saxon Sportstar 125ccm

Beitragvon Simmefahrer97 » 30. Mai 2020 07:52

Wieder mal etwas OT: wenn nach der Wende Gepäckträger für die Pneumantkoffer gebaut wurden, heißt das, dass die Koffer selbst da auch noch produziert wurden? Oder waren die da, um etwas aus dem existierenden Die stand ranzubauen?

Fuhrpark: Simson S51 B2-4, Bj. 1982, vorerst eingemottet
MZ ETZ 250 (Emma), Bj. 1983, Moped für wenn das Wetter nicht zu übel ist
MZ ETZ 250 Export (Petra), Bj. 1985, Bastelhaufen
Opel Astra G T98 Comfort, Bj 1998, Schlechtwetterfahrzeug und mein kleiner Transporter
Simmefahrer97

 
Beiträge: 705
Themen: 44
Bilder: 1
Registriert: 8. November 2014 12:52
Wohnort: Zwickau
Alter: 23

Re: Leistungstuning für Saxon Sportstar 125ccm

Beitragvon matthias1 » 30. Mai 2020 07:57

Die werden heute noch produziert.

Fuhrpark: MZ ETZ 160
matthias1

 
Beiträge: 3129
Themen: 275
Registriert: 30. Mai 2011 21:56
Wohnort: cottbus
Alter: 56

Re: Leistungstuning für Saxon Sportstar 125ccm

Beitragvon Simmefahrer97 » 30. Mai 2020 09:01

Noch oder wieder?
Pneumant selbst ist ja meines Wissens nach in Polen, zumindest laut der Seite, auf der ich vor paar Jahren Reifen fürs Auto gekauft hab

Fuhrpark: Simson S51 B2-4, Bj. 1982, vorerst eingemottet
MZ ETZ 250 (Emma), Bj. 1983, Moped für wenn das Wetter nicht zu übel ist
MZ ETZ 250 Export (Petra), Bj. 1985, Bastelhaufen
Opel Astra G T98 Comfort, Bj 1998, Schlechtwetterfahrzeug und mein kleiner Transporter
Simmefahrer97

 
Beiträge: 705
Themen: 44
Bilder: 1
Registriert: 8. November 2014 12:52
Wohnort: Zwickau
Alter: 23

Re: Leistungstuning für Saxon Sportstar 125ccm

Beitragvon Mainzer » 30. Mai 2020 09:05

SUK Schwerin
Grüße aus Lörzweiler, Nils
Ich war dabei: BA13, ZI14, HN14, BA15, V15, VB16, BA17, ZE17, VB18, BA19, ZE19, OHV20
Schämen sollen sich die Menschen, die sich gedankenlos der Wunder der Wissenschaft und Technik bedienen und nicht mehr davon geistig erfasst haben als die Kuh von der Botanik der Pflanzen, die sie mit Wohlbehagen frisst. (A. Einstein zur Eröffnung der Funkausstellung 1930)

Fuhrpark: 2xDDR, 1xIT, 1xRO
Mainzer

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4694
Artikel: 1
Themen: 26
Bilder: 31
Registriert: 31. August 2011 21:07
Wohnort: Lörzweiler
Alter: 27

Re: Leistungstuning für Saxon Sportstar 125ccm

Beitragvon Hempi » 11. Juni 2020 10:09

Grüße ich verlinke hier mal eben etwas, auch wenn es am Thema vorbei geht.

https://www.sw2taktsimsontuning.de/mz-ts-etz/

Baut Membranzylinder.

Fuhrpark: MZ TS 150 Bj.85, Honda CRM 125 Bj. 93 (180er Mallossi)
Hempi

Benutzeravatar
 
Beiträge: 496
Themen: 9
Bilder: 0
Registriert: 30. März 2014 13:11
Alter: 39

Re: Leistungstuning für Saxon Sportstar 125ccm

Beitragvon Thoran » 26. Juli 2020 22:52

Hi!
Ich habe das RZT 160ccm Kit auf meiner Saxon mit aufgedrehtem Bing Vergaser bei knappen 20 PS. Sieht Original aus, da überall die 125ccm eingegossen sind.
ABER: Da du nur 125 ccm fahren darfst wird es schnell sehr teuer, wenn du nen großes Kit draufsetzt und dich mal einer ernsthaft unter die Lupe nimmt. Fahren ohne Führerschein, Steuerhinterziehung und Versicherungsbetrug. Das macht richtig aua.
Dann doch lieber in deinem Fall eine Bearbeitung des vorhandenen Kits bei Racepowertec und Co. Schmeiß noch das Originale 16er Ritzel für ein 15er raus, dass bringt auch schon merklich was.

Viele Grüße
Thoran

Fuhrpark: MZ ETZ 250@300 BJ.84, MuZ Saxon Sportster 125@160 BJ.97
Thoran

 
Beiträge: 475
Themen: 37
Bilder: 7
Registriert: 19. März 2015 00:47
Wohnort: Markdorf


Zurück zu Tuning / Styling / Anbauteile



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste