Seite 1 von 1

Dynamische Blinker

BeitragVerfasst: 28. Juli 2020 22:27
von xtreas
Hallo
Ist nicht unbedingt MZ Thema, aber da es hier auch Freds über andere Fabrikate gibt, frag ich einfach mal.
Ich möchte an meine T7 dynamische Blinker schrauben. Diese schönen modernen mit Lauflicht LED.
Im Netz und bei verschiedenen Zubehör Shops gibt es einiges im Angebot. Nur sind die Bewertungen dazu sehr unterschiedlich.
Das ein 4er Set für um die 30€ nix taugen kann ist mir klar. Für Qualität gebe ich da gern mehr aus.
Hat jemand schon Erfahrungen gemacht und kann Empfehlungen geben?

Re: Dynamische Blinker

BeitragVerfasst: 28. Juli 2020 23:33
von Mechanikus
Äääähm... ich halte zum Abbiegen immer die Hand raus... :stumm:

Re: Dynamische Blinker

BeitragVerfasst: 29. Juli 2020 00:35
von Robert K. G.
So? 😂😂😂

*klick*

Gruß
Robert

Re: Dynamische Blinker

BeitragVerfasst: 29. Juli 2020 07:22
von Lorchen
xtreas hat geschrieben:Ich möchte an meine T7 dynamische Blinker schrauben.

Soweit ich weiß, ist deine T7 noch fast neu und hat die Gewährleistung drauf.

Meine persönliche Meinung zu dieser Blinker-Neuschöpfung tut hier nichts zur Sache. :stumm:

Re: Dynamische Blinker

BeitragVerfasst: 29. Juli 2020 07:26
von Mainzer
Sind das dann solche, die man genau so schlecht erkennt wie die an Audis?

Re: Dynamische Blinker

BeitragVerfasst: 29. Juli 2020 09:00
von mareafahrer
Mein Kumpel hat seit einem Jahr welche von Tante Luise dran. Gehen problemlos, auch nach Regenfahrten.

Mir gefällt sowas nicht, machen zu wenig Licht. Aber das war ja nicht die Frage des TE

Re: Dynamische Blinker

BeitragVerfasst: 29. Juli 2020 12:05
von seife
Ein Kollege hat solche an seiner GSX600F(?) dran.
Meiner Meinung nach ist das Zeug gefährlich. Die Gründe:
1.) die dinger sind recht klein, also so schon nicht so toll zu erkennen.
2.) die 5(?) Leuchtdioden gehen nacheinander an. Damit man den Effekt auch schön sieht, relativ langsam, ich würde sagen die brauchten mindestens eine drittel Sekunde, bis alle an sind.
3.) wenn jetzt dein Blinkrelais einen "Halbe Sekunde an, halbe Sekunde aus"-Rythmus hat, dann führt das dazu, daß der Blinker, kaum daß alle LEDs an sind auch schon wieder aus geht. Das geht er aber nicht langsam, sondern sofort (Strom ist ja weg). Sehen / bemerken tut man den aber erst, wenn fast alle LEDs an sind, insbesondere wenn er, wie bei meinem Kollegen, noch ein dunkel getöntes Glas davor hat.
=> Die Dinger sind einfach nur schlecht zu erkennen.

Für mich sind Blinker sicherheitsrelevante Bauteile und kein Designspielzeug, und deswegen finde ich das Lauflichtgelumpe doof.

Re: Dynamische Blinker

BeitragVerfasst: 29. Juli 2020 15:49
von BaghiTom
---

Re: Dynamische Blinker

BeitragVerfasst: 29. Juli 2020 16:23
von g-spann
BaghiTom hat geschrieben:Die Originalen von Yamaha (ich hab die an meiner Tracer 900 verbaut) sind sehr auffällig, leider auch recht hochpreisig.

Naja, keine 35 € pro Stück würde ich nie als "sehr hochpreisig" bezeichnen...das ist eigentlich ein normaler Kurs für tatsächlich e-geprüfte LED-Blinker (im Gegensatz zu LED-Blinkern von den üblichen, bei Schwaben besonders beliebten Verdächtigen, die ein e-Prüfzeichen haben)... "sehr hochpreisig" sind die Teile von deutschen Herstellern wie Kellermann oder HeinzBikes...wir sind zwar hier in einem dem MZ-Forum, wo die Sparfüchse zu Hause sind, schon klar, aber hier geht's ja um eine Yamaha... ;D
Darüber hinaus teile ich die Meinung, dass Blinker in erster Linie gut sichtbar sein sollten, wenn sie blinken...

Re: Dynamische Blinker

BeitragVerfasst: 29. Juli 2020 19:53
von xtreas
Danke für die Hinweise und Denkanstöße. Falls ich mich für einen Umbau entscheide werde ich berichten.