Mz Rt 125/3 Tuning

Zuverlässiger, Schöner, Schneller, Individueller.

Moderator: Moderatoren

Mz Rt 125/3 Tuning

Beitragvon MPaulM » 1. Januar 2021 12:14

Hey Community, erst mal ein gutes neues Jahr euch allen.
Ich bin kürzlich in den Besitz einer MZ Rt 125/3 gekommen. Das gute Stück braucht allerdings noch etwas liebe :D .Ich wollte fragen ob es vielleicht gute Möglichkeiten gibt die ganze Maschine etwas leistungsfähiger zu machen. Würde eigentlich gerne auf 125ccm bleiben und nicht den gesamten Motor tauschen:). Außerdem sollte das ganze so ein das man das auch zugelassen kriegt. Nicht falsch verstehen soll keine Rennmaschine draus werden aber schon etwas mit dem ich auch jemanden mitnehmen kann ohne eine komplette Verkehrsbehinderung zu sein. Wenn ihr was habt beziehungsweise man da was kaufen kann gerne auch mit links.
Ist meine erste MZ bitte freundlich und für dummies(obwohl ich eigentlich schon Ahnung hab) :wink:

Viele Grüße
Paul

Fuhrpark: MZ Rt 125/3
MPaulM

 
Beiträge: 7
Themen: 3
Registriert: 31. Dezember 2020 14:07
Alter: 17

Re: Mz Rt 125/3 Tuning

Beitragvon XHansX » 1. Januar 2021 12:19

Moin Moin!

Frag doch mal lasernst
viewtopic.php?f=7&t=89476

MfG Hans

Fuhrpark: ETZ 150 ES 150
XHansX

Benutzeravatar
 
Beiträge: 601
Registriert: 8. Dezember 2014 22:14
Wohnort: 99326 Stadtilm

Re: Mz Rt 125/3 Tuning

Beitragvon MPaulM » 1. Januar 2021 13:10

XHansX hat geschrieben:
Frag doch mal lasernst


Hey, aber der hat doch 150ccm verwendet. Das wollte ich wenn möglichst umgehen, damit man sie noch mit dem kleinen Schein fahren darf. Oder steht ich jetzt auf dem Schlauch:)
MfG
Paul

Fuhrpark: MZ Rt 125/3
MPaulM

 
Beiträge: 7
Themen: 3
Registriert: 31. Dezember 2020 14:07
Alter: 17

Re: Mz Rt 125/3 Tuning

Beitragvon Mechanikus » 1. Januar 2021 13:14

Klar, aber wenn einer einen 150er Zylinder fachgerecht bearbeiten kann, kriegt der das bestimmt auch bei nem 125er hin... :wink:

Fuhrpark: MZ TS 150 GS-Umbau Bj 1983; DKW NZ 250 Bj. 1938; NSU Quick-Umbau Projekt Bj.1936; Eigenbau-Simmi mit Starrrahmen und MZ Motor; Simson S51Projekt; Phänomen Bob Projekt Bj.1941; IFA DKW RT-0 Projekt, DKW NZ 350/ISH Umbau Projekt
Mechanikus

Benutzeravatar
 
Beiträge: 723
Themen: 14
Registriert: 18. Februar 2019 22:26
Alter: 42

Re: Mz Rt 125/3 Tuning

Beitragvon MPaulM » 1. Januar 2021 13:36

Hab ihm jetzt mal geschrieben. :D

Fuhrpark: MZ Rt 125/3
MPaulM

 
Beiträge: 7
Themen: 3
Registriert: 31. Dezember 2020 14:07
Alter: 17

Re: Mz Rt 125/3 Tuning

Beitragvon lasernst » 1. Januar 2021 19:37

Ich fräs Dir rein was ich in die Ets 125 gefräst hab, schau mal auf mein Facebook: Stino two stroke

Fuhrpark: Auto und Moped
lasernst

 
Beiträge: 329
Themen: 13
Registriert: 2. Oktober 2013 05:26
Wohnort: Dresden

Re: Mz Rt 125/3 Tuning

Beitragvon Scharlachdorn » 2. Januar 2021 22:53

Slightly off-topic, da wahrscheinlich im konkreten Fall nicht vorgesehen:

Hat sich die JB-Auslaßkleberei eigentlich jeweils dauerhaft bewährt?

Fuhrpark: Fahrzeug A, Fahrzeug B, Fahrzeug C
Scharlachdorn

 
Beiträge: 53
Registriert: 25. Dezember 2019 22:24
Wohnort: bei Bärlin
Alter: 41
Skype: N/A

Re: Mz Rt 125/3 Tuning

Beitragvon Dicker Onkel » 2. Januar 2021 23:47

MPaulM hat geschrieben:
XHansX hat geschrieben:
Frag doch mal lasernst


Hey, aber der hat doch 150ccm verwendet. Das wollte ich wenn möglichst umgehen, damit man sie noch mit dem kleinen Schein fahren darf. Oder steht ich jetzt auf dem Schlauch:)
MfG
Paul


Wenn Du erwischt wirst ist es egal ob 125 oder 150 getunt ist.Illegal ist beides
Bild

Fuhrpark: ES 175/0 BJ 59
ES 175/1 BJ 62
Dicker Onkel

 
Beiträge: 371
Themen: 45
Registriert: 23. November 2019 15:38
Wohnort: 09518

Re: Mz Rt 125/3 Tuning

Beitragvon Mechanikus » 3. Januar 2021 00:25

Wenn es signifikant mehr Leistung ist, kann man es doch völlig ruhigen Gewissens eintragen lassen. Bei den möglichen Leistungen einer 125er Veteranenmaschine sind etliche Prüfer auch kulant. Ich sag dann immer: Die niedrigste Versicherungsklasse war 17 PS. Und da ist wahrscheinlich noch genug Luft. Außerdem erhöht (!) es die Verkehrssicherheit. Er wird einen Prüfstandslauf verlangen, damit er was zum Abheften hat und gut ist.

Fuhrpark: MZ TS 150 GS-Umbau Bj 1983; DKW NZ 250 Bj. 1938; NSU Quick-Umbau Projekt Bj.1936; Eigenbau-Simmi mit Starrrahmen und MZ Motor; Simson S51Projekt; Phänomen Bob Projekt Bj.1941; IFA DKW RT-0 Projekt, DKW NZ 350/ISH Umbau Projekt
Mechanikus

Benutzeravatar
 
Beiträge: 723
Themen: 14
Registriert: 18. Februar 2019 22:26
Alter: 42

Re: Mz Rt 125/3 Tuning

Beitragvon Poloracer163 » 3. Januar 2021 00:45

Dicker Onkel hat geschrieben:
MPaulM hat geschrieben:
XHansX hat geschrieben:
Frag doch mal lasernst


Hey, aber der hat doch 150ccm verwendet. Das wollte ich wenn möglichst umgehen, damit man sie noch mit dem kleinen Schein fahren darf. Oder steht ich jetzt auf dem Schlauch:)
MfG
Paul


Wenn Du erwischt wirst ist es egal ob 125 oder 150 getunt ist.Illegal ist beides


Und du glaubst das bei einem 60 Jahre altem Oldtimer irgendjemand danach schaut, niemals. Zumindest ist die Wahrscheinlichkeit verschwindend gering.

Fuhrpark: Schwalbe KR51/2 1986
SR2 1957
Rt125/2 1957
Multicar M21
MZ ES150/1 1973
MZ BK350 1958
Poloracer163

Benutzeravatar
 
Beiträge: 257
Themen: 11
Registriert: 14. November 2018 05:58
Wohnort: 07338
Alter: 40

Re: Mz Rt 125/3 Tuning

Beitragvon Dicker Onkel » 3. Januar 2021 00:51

Wenn das Teil viel schneller fährt als original wird schon geschaut,bei einem Unfall ganz sicher.Wenn sich rausstellt das da manipuliert worden ist und nichts eingetragen wurde biste versicherungstechnisch im Arsch.Die Versicherung zahlt zwar holt sich das Geld aber von dir wieder... Ich hab Mal Versicherungen vertreten...
Bild

Fuhrpark: ES 175/0 BJ 59
ES 175/1 BJ 62
Dicker Onkel

 
Beiträge: 371
Themen: 45
Registriert: 23. November 2019 15:38
Wohnort: 09518

Re: Mz Rt 125/3 Tuning

Beitragvon RT-Tilo » 3. Januar 2021 01:22

schonmal was von KTU gehört ? Der Oldtimer eines Clubfreundes wurde nach einem (schuldlosen) Unfall,
sofort und noch an der Unfallstelle beschlagnahmt und zur Untersuchung gebracht.
Auftraggeber: die Versicherung des Verunfallten ... wegen Krankengeld, Zeitwert, Manipulationen usw. usf. ...
Klar ... solange nix passiert ... ABER gesetzt den Fall ... und selbst wenn schuldlos. :schlaumeier: :/
Als Beispiel ... die Bremsanlagen eines Oldtimers sind auf damalige Geschwindigkeiten ausgelegt worden,
wer schonmal mit einer Vorkriegsmaschine unterwegs war, weiß, wie vorausschauend man da fahren muß. :wink:
nur mal so meine Meinung ... Punkt ---> .

*Klugscheißmodus aus!*

PS: ich rede nicht von den kleinen "Optimierungen eines Zweitakters" die wir schon früher gemacht haben.
bleibt gesund - Gruß Tilo Bild

OT - Partisanenzwerg
Bild

"Ich habe einfach keine Zeit mehr für Arschlöcher in meinem Leben"- Horst Lichter

* überzeugter RT 125 - Fahrer seit Anno 1978
* Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgerverein - joo ich bin dabei !
* Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 137 und Erschaffer des Clublogos


* RT-Liste-581 * RT-Gabelhilfe * Forum-RT-Fred * RT-Fred * AWO-Fred * Caferacer-Fred *

Fuhrpark: MZ RT 125/3, Bj.60; MZ RE 125, Bj.58; AWO 425 S-Gespann Bj.60 mit SEL; Simson SR 2E, Bj.62;
YAMAHA XJR 1300, Bj.05; Suzuki GS 450 Caferacer-Projekt, Bj.82; VW Caddy Typ 2K, Bj.08; NSU Herrenrad 28" Bj. 45/46
RT-Tilo
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
- RT Statistiker -
- der mit der Gabel kann -
 
Beiträge: 7958
Artikel: 2
Themen: 193
Bilder: 38
Registriert: 16. Februar 2006 10:57
Wohnort: 04567/Südraum Leipzig
Alter: 58
Skype: RT-Tilo

Re: Mz Rt 125/3 Tuning

Beitragvon Poloracer163 » 3. Januar 2021 10:03

Alles richtig, denke trotzdem 25ccm und 2 Ps mehr sind völlig uninteressant. Bei 20-30 Ps sehe ich das völlig ein.

Fuhrpark: Schwalbe KR51/2 1986
SR2 1957
Rt125/2 1957
Multicar M21
MZ ES150/1 1973
MZ BK350 1958
Poloracer163

Benutzeravatar
 
Beiträge: 257
Themen: 11
Registriert: 14. November 2018 05:58
Wohnort: 07338
Alter: 40

Re: Mz Rt 125/3 Tuning

Beitragvon Dicker Onkel » 3. Januar 2021 11:15

Die PS sind weniger das Problem aber 25ccm mehr ist rein rechtlich Steuerhinterziehung.Ich habe das Problem das mein TÜV Heini schon meckert wenn ich einen TS 250 mit 19PS in einen ES 175 Rahmen eintragen lassen will...
Bild

Fuhrpark: ES 175/0 BJ 59
ES 175/1 BJ 62
Dicker Onkel

 
Beiträge: 371
Themen: 45
Registriert: 23. November 2019 15:38
Wohnort: 09518

Re: Mz Rt 125/3 Tuning

Beitragvon 990sm-r » 3. Januar 2021 11:24

Und wenn es nur 1ccm mehr als das letzte Schleifmaß wären, ist man versicherungstechnisch "am Arsch". Egal ob Schuld oder nicht Schuld. Da gibt es kein "ist ja nicht viel schneller". Das Risiko muss man einfach kennen, und für sich selbst bewerten. Bei den 125ern sind ja bis 15 PS erlaubt, was ja bei der RT auch legal noch für viel Spielraum nach oben sorgt. wenn es eingetragen ist.

Fuhrpark: ES 250-2, 340ccm, 29,6PS 4976U/min,42Nm 4869U/min, Originaloptik
990sm-r

 
Beiträge: 1390
Themen: 12
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2012 12:23
Wohnort: Boitzenburger Land
Alter: 43

Re: Mz Rt 125/3 Tuning

Beitragvon Scharlachdorn » 3. Januar 2021 14:25

Eine Zeit lange war ich bei unseren US-amerikanischen Freunden dienstlich tätig. Zusammen mit anderen Kollegen wurde zwecks Aufenthaltsdauer ein Pkw angeschafft. Auf der „Zulassungsstelle“ fragte die 60+ Dame, ob das Auto selbst gebaut wäre. Denn wenn ja, müsste sie mit rauskommen und schauen, ob die Bremsen funktionieren... 8)

Fuhrpark: Fahrzeug A, Fahrzeug B, Fahrzeug C
Scharlachdorn

 
Beiträge: 53
Registriert: 25. Dezember 2019 22:24
Wohnort: bei Bärlin
Alter: 41
Skype: N/A

Re: Mz Rt 125/3 Tuning

Beitragvon MPaulM » 4. Januar 2021 14:19

Also wenn ich das hier so rauslese ist das mit dem fräßen in ordnung und man sollte die Leistung eintragen lassen, richtig?

Fuhrpark: MZ Rt 125/3
MPaulM

 
Beiträge: 7
Themen: 3
Registriert: 31. Dezember 2020 14:07
Alter: 17

Re: Mz Rt 125/3 Tuning

Beitragvon zweitakt » 4. Januar 2021 14:38

@MPaulM
Ich glaube Du solltest Dich erst einmal mit der Motormechanik und Deinem festgerosteten Kolben (anderer Fred) beschäftigen.
Wenn Du diesen Motor fachgerecht wieder aufgebaut hast könntest Du Dich ums Tuning kümmern, falls Du dann noch Lust hast.
Schrotte bitte kein wertvollen Kulturgut. Lieber hier einmal zu viel gefragt als einmal versaut. Viele Erfolg !

Fuhrpark: TS150 Bj. 1984
BMW R75/5 Bj. 1972
Sommer Diesel SD516 #363
zweitakt

 
Beiträge: 235
Themen: 2
Registriert: 17. Februar 2010 19:25
Wohnort: Bi uns to hus.

Re: Mz Rt 125/3 Tuning

Beitragvon Dicker Onkel » 4. Januar 2021 14:46

Der Motor der ES 125 darf nicht eingebaut werden in die RT wegen zu viel Leistung.Der Rahmen ist der Schwachpunkt der RT.Einfach original lassen und fahren.Gibst doch Deiner Oma auch kein Dope das sie schneller ist...
Bild

Fuhrpark: ES 175/0 BJ 59
ES 175/1 BJ 62
Dicker Onkel

 
Beiträge: 371
Themen: 45
Registriert: 23. November 2019 15:38
Wohnort: 09518

Re: Mz Rt 125/3 Tuning

Beitragvon RT-Tilo » 4. Januar 2021 15:36

Das ist so nicht ganz richtig, die letzte RT, die /4, hatte auch den ES - Motor drin, allerdings hatte
sie auch im Gegensatz zur /2 die 8 mm Bohrungen im Rahmen, bei Motorschuh vorn und hinten,
sowie die großen 150 mm ES Bremsen. Über den Sinn oder Unsinn, eine Rt 125 aufzumotzen, haben
wir hier schon endlose Diskussionen geführt. Am Ende muß es jeder für sich entscheiden - gemacht
wurde es schon früher mit mehr oder weniger Nutzen. Für die Rennstrecke ist es natürlich immer
eine Herausforderung, im normalen Verkehr kann man drüber streiten. Da gibt es sicher andere
und schnellere Möglichkeiten der stilvollen Fortbewegung. 8)
..........................................................................................................................
nur nochmal klar gesagt: ich rede nicht von Optimierungen, die früher schon gemacht
wurden, wie z.Bsp. Grate beseitigen, Füllung im Zylinder verbessern usw. ! :schlaumeier: :verweis:
bleibt gesund - Gruß Tilo Bild

OT - Partisanenzwerg
Bild

"Ich habe einfach keine Zeit mehr für Arschlöcher in meinem Leben"- Horst Lichter

* überzeugter RT 125 - Fahrer seit Anno 1978
* Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgerverein - joo ich bin dabei !
* Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 137 und Erschaffer des Clublogos


* RT-Liste-581 * RT-Gabelhilfe * Forum-RT-Fred * RT-Fred * AWO-Fred * Caferacer-Fred *

Fuhrpark: MZ RT 125/3, Bj.60; MZ RE 125, Bj.58; AWO 425 S-Gespann Bj.60 mit SEL; Simson SR 2E, Bj.62;
YAMAHA XJR 1300, Bj.05; Suzuki GS 450 Caferacer-Projekt, Bj.82; VW Caddy Typ 2K, Bj.08; NSU Herrenrad 28" Bj. 45/46
RT-Tilo
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
- RT Statistiker -
- der mit der Gabel kann -
 
Beiträge: 7958
Artikel: 2
Themen: 193
Bilder: 38
Registriert: 16. Februar 2006 10:57
Wohnort: 04567/Südraum Leipzig
Alter: 58
Skype: RT-Tilo

Re: Mz Rt 125/3 Tuning

Beitragvon vergasernadel » 4. Januar 2021 15:54

In meine MZ 125/2 von Herbst 1957 wurde 1964 der 125ger ES Motor eingebaut. Da bekam sie auch die großen Bremstrommeln.

Fuhrpark: ETZ 250 1987, TS 250 1973, TS 250/1 Neckermann 1981, ES 175 1958, ES 125 1962, ES 125/1 1977, ES 150 1964, ES 150/1 1976, ETZ 150 1989, Jawa 360 1968,
vergasernadel

 
Beiträge: 867
Bilder: 16
Registriert: 12. Januar 2014 19:41

Re: Mz Rt 125/3 Tuning

Beitragvon Herr B aus Z » 4. Januar 2021 16:29

MPaulM hat geschrieben:Also wenn ich das hier so rauslese ist das mit dem fräßen in ordnung und man sollte die Leistung eintragen lassen, richtig?


Mehrleistung eintragen ist richtig. Das Problem ist, dass du die 125m³ nicht überschreiten darfst - da keine Fahrerlaubnis und Versicherung als Kleinkraftrad. In wie weit die letzten Schleifmaße die 125m³ überschreiten müsste man ausrechnen. Kann auch sein, dass die Überschreitung mittels Schleifmaß geduldet wird (kann ja sein, da man es von außen nicht prüfen kann). Rein leistungsmässig ist sicher noch Luft bis zu den maximalen 15 PS ... 8)

Fuhrpark: MZ ES 175/0 '62
Herr B aus Z

 
Beiträge: 92
Themen: 6
Registriert: 10. November 2011 15:26
Wohnort: Zwickau

Re: Mz Rt 125/3 Tuning

Beitragvon CJ » 4. Januar 2021 16:45

Dicker Onkel hat geschrieben:Der Motor der ES 125 darf nicht eingebaut werden in die RT ...

Das ist revidiert worden, Christof hatte mal die entsprechende Info eingestellt.
Das Schleifen des Zylinders in den vorgesehenen Maßen gilt als Instandsetzung / Reparatur und bleibt unberücksichtigt.
$matches[2]

Und das aus der KFT
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Die Arche wurde von Laien gebaut, die Titanic von Fachleuten

Es gibt keine dummen Fragen – es ist nur dumm, nicht zu fragen

Denken-Drücken-Sprechen - in dieser Reihenfolge (alte Sprechfunkregel)

Fuhrpark: MZ
CJ

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1527
Themen: 18
Bilder: 5
Registriert: 28. Dezember 2007 16:44
Wohnort: Oboom


Zurück zu Tuning / Styling / Anbauteile



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste