Seite 1 von 1

Etz 160iger von Rzt Version 2014 vs Version 2021

BeitragVerfasst: 19. Februar 2021 00:16
von Etzenreiter
Hallo!
Heute habe ich mal rumgestöbert und u.a. bei RZT den "neuen" 165er entdeckt. Nur leider unterscheiden sie sich weder in den Leistungsangaben, noch vmvon irgendeinem Detail aus der Beschreibung von der Version 2014. Außer der Preis.
Hat der irgendjemand Erfahrungen/Infos?
Gruß Richi

Re: Etz 160iger von Rzt Version 2014 vs Version 2021

BeitragVerfasst: 19. Februar 2021 00:24
von Klaus P.
Suchfunktion bemühen und da bekommst du noch ganz frische Infos, druckfrisch quasi.

Re: Etz 160iger von Rzt Version 2014 vs Version 2021

BeitragVerfasst: 19. Februar 2021 00:25
von 990sm-r
Soweit ich das gesehen habe sind da noch die alten Leistungskurven drin. Die alten 160er sind bekanntlich ja nicht gut, meinst die 165er sind besser? Schreib mal was dein Motor hinterher machen soll, und welche Anbauteile du verwenden willst.

Re: Etz 160iger von Rzt Version 2014 vs Version 2021

BeitragVerfasst: 19. Februar 2021 09:49
von Etzenreiter
Klaus P. hat geschrieben:Suchfunktion bemühen und da bekommst du noch ganz frische Infos, druckfrisch quasi.


Ich finde da nichts zu den neuen 165igern, es ging mir Primär darum ob jemand etwas weiß, was sich geändert hat. Auf der Seite von RZT sieht man nur den Preis als unterschied...

990sm-r hat geschrieben:Soweit ich das gesehen habe sind da noch die alten Leistungskurven drin. Die alten 160er sind bekanntlich ja nicht gut, meinst die 165er sind besser? Schreib mal was dein Motor hinterher machen soll, und welche Anbauteile du verwenden willst.

Ich denke nicht, dass die besser sind, ich will mir auch garkeinen von da kaufen. Ich frage mich nur was sich geändert hat. Beschreibung exakt die selbe, Leistungsangabe und Diagramm auch...

Re: Etz 160iger von Rzt Version 2014 vs Version 2021

BeitragVerfasst: 19. Februar 2021 12:04
von XHansX
Hier im Forum hatte jemand geschrieben, dass die vorher verwendeten Kolben jetzt nicht mehr im Übermaß lieferbar sind.
Daher vermute ich, dass sie jetzt einen anderen Kolben verwenden und dadurch auf etwas mehr Hubraum kommen.

Re: Etz 160iger von Rzt Version 2014 vs Version 2021

BeitragVerfasst: 21. Februar 2021 16:21
von MZFieber
Macht Sinn. Irgendwie scheint bei RZT die Zeit stehen geblieben zu sein. Guck deren YouTube Videos gern zum einschlafen. :lach:

Re: Etz 160iger von Rzt Version 2014 vs Version 2021

BeitragVerfasst: 21. Februar 2021 17:31
von Kai2014
Das ist fast ein Einweg Zylinder, der kann nur einmal geschliffen werden.

Re: Etz 160iger von Rzt Version 2014 vs Version 2021

BeitragVerfasst: 21. Februar 2021 20:14
von XHansX
Moin Moin!

Ich fahre ja auch so einen Zylinder von 2014, der irgendwann mal verschlissen sein wird und neu geschliffen werden muss.

Weiß jemand welche alternativen Kolben in Frage kommen um den Zylinder zu retten (ggf. auch mit Umarbeitungen am Zylinder wie zum Beispiel unten oder oben abdrehen)?
Ich denke hierbei an folgende Kolben:

TKRJ Kawasaki KR 150
SHL M11
RZT165 2021
ORP

Oder ist auf Grund der hohen Steuerzeiten eh schon Hopfen und Malz verloren?
MfG Hans

Re: Etz 160iger von Rzt Version 2014 vs Version 2021

BeitragVerfasst: 23. Februar 2021 10:28
von Klappstuhl
Wenn du was schön fahrbares haben willst bleibt für deinen Zylinder nur die Tonne. Steuerzeiten und Kopf sind hinfällig denke ich

Re: Etz 160iger von Rzt Version 2014 vs Version 2021

BeitragVerfasst: 29. April 2021 08:43
von Hobi
Guten Morgen!
Ich bin neu hier im Forum.
Ich habe aktuell die 2021er Version von RZT verbaut in Verbindung mit den 24er Vergaser und 15er Ritzel. Bin jetzt noch in der Einfahrphase aber es macht alles einen sehr guten Eindruck. Wenn das richtig läuft werde ich es mit nem 16er Ritzel versuchen um die Drehzahl bei 100 etwas runter zu kriegen.
Die 2014er Version ist aktuell gar nicht lieferbar somit bleibt dir eigentlich eh nur die 2021er Version.
Meine Frage ist jetzt aber folgende: RZT gibt an, dass ich mit dem Zylinder mindestens 1:33 fahren soll, haltet ihr das für übertrieben oder ist das bei leicht getunten immer sinnvoll etwas fetter zu mischen?

Re: Etz 160iger von Rzt Version 2014 vs Version 2021

BeitragVerfasst: 29. April 2021 10:03
von XHansX
Moin Moin!

Ich fahre den 2014er Zylinder von RZT mit 1:50 seit 5 Jahren.
An Ölen nutze ich verschiedene (je nachdem was gerade da ist): Addinol 405, Addinol 406, Addinol 408, Dolmar 2T....
1:33 halte ich für zu viel.

Was hast Du da für einen Sitzbankbezug drauf?

MfG Hans

Re: Etz 160iger von Rzt Version 2014 vs Version 2021

BeitragVerfasst: 29. April 2021 10:27
von Hobi
Oh, cool. Also kann RZT ja so schlecht nicht sein wie viele behaupten wenns schon 5 Jahre Problemlos fährt. Dann werd ich zum Einfahren erstmal das 1:33 drin lassen und mich dann mal langsam runter tasten. Hast du sonst vielleicht noch irgendwelche Verbesserungsvorschläge Zwecks Ansaugung oder Auspuff oder hast du da noch nie was probiert?
Der Sitzbankbezug ist von Daniel Jeserich bei eBay. Nur dass ich den mit grauen Nähten passend zum Tank haben wollte. Kostet 59€ und passt super im Gegensatz zu den ganzen Nachbaubezügen. Die kann ich bedenkenlos empfehlen. Ich hätte ursprünglich gern die originale mit dem IFA Schriftzug gehabt aber da hab ich nur welche für 400€ gefunden und das muss es auch nicht sein.

-- Hinzugefügt: 29. April 2021 10:33 --

Hier sieht man die Sitzbank nochmal etwas besser.

Re: Etz 160iger von Rzt Version 2014 vs Version 2021

BeitragVerfasst: 29. April 2021 11:57
von XHansX
Danke für die Info mit dem Bezug.
Sieht deutlich besser aus als die üblichen Bezüge.

Ganz soooo schlecht ist der Zylinder von RZT nicht, finde ich.
Er hat schon etwas mehr Drehmoment als ein originaler EM150.2 und dreht trotzdem soweit wie ein EM150.1.
Ich fahre ihn mit Unterbrecherzündung, 16er Ritzel und originalen Anbauteilen bis auf:

1.)
Bing-Vergaser mit 24mm Durchlass und 110er Hauptdüse (Bing-Maß)
viewtopic.php?f=4&t=82270#p1665762
Das hat aber nichts mit Tuning zu tun.
Habe damals den Bing gekauft, weil mein alter BVF ausgeklappert war.
2.)
Nachbau-Auspuff
Leider nur der billige mit dem nicht optimalen Innenleben.
Mittlerweile gibt es gute Nachbauten mit originalem Innenleben.
So einen werde ich demnächst mal bestellen und hoffe, dass sie damit noch ein wenig besser geht.
3.)
Zylinderrollenlager auf der linken Seite der Kurbelwelle, weil mir dieses Lager schon früher immer nach ca. 15.000km ausgeklappert ist.

Trotzdem würde ich stand heute nicht wieder einen solchen Zylinder kaufen, weil:

1.)
es hier im Forum Privattuner gibt, die wesentlich bessere 164er und 175er Zylinder bauen (mehr Drehmoment, mehr Leistung, mehr Schleifmaße)
2.)
es momentan für meinen Zylinder überhaupt keine Kolben mehr gibt, falls ich den Zylinder mal schleifen lassen möchte
3.)
mein Zylinder schon von Anfang an leicht rasselt (hohes Einbauspiel zwischen Kolben und Zylinder)

MfG Hans

-- Hinzugefügt: 29. April 2021 12:00 --

Hast Du zufällig Fotos von dem Kolben der 2021er Version?
Wäre mal interessant was das für einer ist.

Re: Etz 160iger von Rzt Version 2014 vs Version 2021

BeitragVerfasst: 29. April 2021 14:50
von Hobi
Ach mir fällt Grad auf, hab Quatsch erzählt. Ich hab den 24er Vergaser aufgedreht von RZT auf 26er mit ner 130er Hauptdüse. Auspuff ist original DDR. Und von nem Rasseln kann ich aktuell nichts berichten, ganz im Gegenteil. Der hat ja aber auch noch nichts erlebt. Vom Kolben hab ich keine Fotos gemacht aber das müsste ja auch dieser Barykit Kolben sein.
Ich hab noch den AOA Auspuff von TKM Racing zu liegen aber den probier ich auch erst nach dem Einfahren aus. Wenn der auch so blechern klingt bleibt der Originale dran.

Re: Etz 160iger von Rzt Version 2014 vs Version 2021

BeitragVerfasst: 29. April 2021 16:32
von Kabelbrand
Ich bin froh den RZT nicht genommen zu haben. Stattdessen habe ich mir einen Kolben von ORP besorgt und den Rest meinen Kumpel machen lassen. Er hat auch den Brennraum vom Deckel optimiert, der bei RZT anders ist und zu Hitze-Problemen führen kann.

Er ist zwar noch nicht vollständig eingefahren zieht aber jetzt schon gut durch. Richtig beurteilen kann ich es noch nicht weil ich noch keine Zeit hatte zum fahren, außerdem war es bisher zu kalt.

Kolben ist von hier.
https://webshop.oldtimerracingparts.de/ ... z-150.html

Re: Etz 160iger von Rzt Version 2014 vs Version 2021

BeitragVerfasst: 29. April 2021 16:48
von rs46famulus
Erstmal willkommen hier.. Hab hinten auch die ES Dämpfer von vorne drin, aber irgendwie wirken alle ETZen viel höher als meine... 🤔

Re: Etz 160iger von Rzt Version 2014 vs Version 2021

BeitragVerfasst: 29. April 2021 16:52
von Kabelbrand
?
Irgendwie bist du hier im falschen Fred.

Re: Etz 160iger von Rzt Version 2014 vs Version 2021

BeitragVerfasst: 29. April 2021 16:53
von rs46famulus
Ja nee, war nur ne Anmerkung da mir das gerade auffiel... 😂

Re: Etz 160iger von Rzt Version 2014 vs Version 2021

BeitragVerfasst: 29. April 2021 16:54
von Kabelbrand
:shock: achso

Re: Etz 160iger von Rzt Version 2014 vs Version 2021

BeitragVerfasst: 29. April 2021 17:49
von Hobi
Wenn ich noch was zu den Dämpfern sagen darf: Das sind die ES Dämpfer von vorn und nochmal ca. 3 oder 4cm verlängert. Deshalb sieht die so hoch aus.

Re: Etz 160iger von Rzt Version 2014 vs Version 2021

BeitragVerfasst: 29. April 2021 17:52
von rs46famulus
Achso OK danke👍