endlich MZ wieder im Enduro-Sport ?

Der Neubeginn 2009 unter Waldmann/Wimmer.

Moderator: Moderatoren

Forumsregeln
Bitte haltet diese Kategorie frei von OT und nehmt nur Bezug auf die jeweils aktuellen Themen.

endlich MZ wieder im Enduro-Sport ?

Beitragvon Luzie » 4. Juli 2010 10:25

Hilsen fra Danmark

Luzie

Vi er dem de andre ikke må lege med ...

Herzlichen Glueckwunsch all den heutigen Geburtstagskindern, skål !!!

Gründungsmitglied des GKV - Granseer Kravattenträgerverein / Chapter Danmark

Mitglied im magsd-Fanklub - Die kleinen Wölfe

Das Licht am Ende des Tunnels könnte auch ein entgegenkommender Zug sein! Gregor Gysi

ich war dabei:
Klixbüll ´o8 - ´o9- ´12 - ´13
Möhlau ´o9 -´1o - ´11 - ´12
Ejby ´12 - ´13 - ´14 - ´15
Angrillen - ´16 - ´18
Abgrillen - ´13 - ´14 - ´15 - ´16 - ´17 - ´18 - ´19 - ´2o - ´21
Adventsgrillen - ´1o - ´12 - ´13 - ´14 - ´15 - ´16 - ´18 - ´19 - ´21 - ´22
Weihnachts(grill)feier - ´21


Fuhrpark: Make Love no War !!!
Luzie

Benutzeravatar
 
Beiträge: 5449
Themen: 103
Bilder: 1
Registriert: 7. Mai 2006 21:30
Wohnort: DK - Ejby
Alter: 52

Re: endlich MZ wieder im Enduro-Sport ?

Beitragvon flotter 3er » 4. Juli 2010 11:53

Luzie hat geschrieben:ob das was bringt?


Zumindest besinnt man sich auf das, wo man wirklich wurzeln hat und was den Namen MZ mal weltberühmt gemacht hat. Ob es was nützt oder nicht zu spät ist, weiß ich auch nicht. Nur ohne Geld klappt diese Nummer auch nicht... :roll:
Gruß Frank


"Der Mensch sehnt sich so lange nach der Stimme der Vernunft, bis sie anfängt zu sprechen." (ZEIT)"
Danke an alle die nichts zum Thema zu sagen hatten und trotzdem nichts dazu geschrieben haben....
Wenn du tot bist, dann weißt du nicht dass du tot bist. Es ist nur schwer für die Anderen. Genauso ist es, wenn du blöd bist.

OT Stretchpartisane Bild
Präsident und Gründer des GKV - Granseer Krawattenträgervereins...

Fuhrpark: Viele....
flotter 3er
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
RT-Spender
Forentherapeut
Acetylsalicylsäure Dealer
 
Beiträge: 15988
Artikel: 1
Themen: 223
Bilder: 13
Registriert: 28. Februar 2006 13:53
Wohnort: Gransee
Alter: 60

Re: endlich MZ wieder im Enduro-Sport ?

Beitragvon Sven Witzel » 4. Juli 2010 12:00

Weiß nicht ob der 125 cm³ 4T mit 15 PS da die richtige Waffe ist - vielleicht sollten sie vorher mal mit mz-faber telefonieren.

Ok ich ziehe meine Aussage zurück...

Gerade gefunden:
MZ-Werksmitteilung vom: 27.Mai 010
Soeben meldet das MZ-Werk den Gewinner in einer offenen Klasse des
24 Std.Enduro in Langensteinbach,mit diesen Geländesport-Prototyp !
Siehe auch: http://www.endurance-day-lsb.de/

Die "Buschtrommeln" sprechen sogar von einer Serienproduktion?
Bild
OT-Paragraphenreiter

Fuhrpark: Fuhrpark: ETS 150 Bj 72, TS 125 Neckermann Bj. 78, ETZ 250A Bj 87, ETZ 250F Bj 86, BMW RnineT Urban G/S Bj 18

Standpark: ES 250 Bj.59, ES 300 Bj. 63, ES 250/2 Gespann Bj 68, ES 250/2A Bj 72, TS 250 Gespann Bj 75, ETZ 250 Bj. 84

verkauft: ES 150 Bj 65, ES 150 Bj 67, ES 150 Bj 74, ES 250/1 Bj unbekannt, RT 125/3, Bj 61, ES 175/2 Bj ca. 70, TS 125, Bj 76, TS 250/1 Gespannmaschine Bj 78
Sven Witzel

Benutzeravatar
------ Titel -------
Mr. Räuchermann
 
Beiträge: 8883
Themen: 126
Bilder: 35
Registriert: 26. März 2007 00:48
Wohnort: Herleshausen
Alter: 34

Re: endlich MZ wieder im Enduro-Sport ?

Beitragvon Eddie » 4. Juli 2010 12:59

Die hat doch was.
Gefällt mir echt gut. Wenn sie jetzt noch so um die 600cc,
um die 50-60 PS und ein vernünftiges Fahrwerk hätte
wäre die als Serienprodukt echt ein geiles Motorrad.

Die Sache ist nur, dass ohne Geld auch keine Enduro gebaut werden kann. :|

So on mal sehen, was daraus wird.

mfg, Eddie
Südforumsmitglied

Fuhrpark: RT 125/3 Bj. 1962 Fertig Lackiert wartet auf zusammenstecken
ES 250/2 Bj. 1968 Gespann fast fertig bis auf Kleinigkeiten
Honda CR 125
Eddie

 
Beiträge: 204
Themen: 21
Registriert: 26. Oktober 2007 12:25
Wohnort: Augsburg
Alter: 33

Re: endlich MZ wieder im Enduro-Sport ?

Beitragvon derschonwieder » 4. Juli 2010 13:13

irgendwie kommts mir so vor als ob der waldmann keinen plan hat. mal hier was machen, mal dort. gibts doch nicht. seit 20 jahren wird in der szene gesagt baut enduros! denn enduro bzw. geländesport war doch das was man konnte in zschoop. jetzt stellt man eine luftgekühlte 125 enduro auf die beine wo ein richtig guter fahrer mit gewinnt. aber ob sich sowas verkaufen lässt, in den richtigen stückzahlen versteht sich, wag ich mal zu bezweifeln!
um da marktfähig zu sein muss ein wasserkocher her. wer kauft denn heute eine luftgekühlte sportmaschine?
schön wärs für MZ da mal endlich wieder auf die beine zu kommen, aber ob das reicht?

Fuhrpark: MZ ES 125G replika und massig anderes altes gelumpe :-)
derschonwieder

Benutzeravatar
 
Beiträge: 639
Themen: 17
Registriert: 27. Juni 2010 23:04
Wohnort: Eisenach
Alter: 57

Re: endlich MZ wieder im Enduro-Sport ?

Beitragvon MaxNice » 4. Juli 2010 14:12

ich finde diesen schritt auch gut, ich denke waldmann kann sich dort auch besser entfalten als in der moto. ein 600er geländemaschine ist schwachsinn, würde nur belächelt, weil einfach viel zu groß und unhandlich, 125 ok als einsteigermodell aber ich denke was um die 350-450ccm wäre gut. ich weiß nicht ob es da vergleichbare modelle gibt, dass man mal schauen kann wie da die verkaufszahlen sind? und ich glaube das die entwickler bei MZ nicht auf den kopf gefallen sind und mit den richtigen mitteln und schritten motorräder bauen können die sogar KTM ebenbürtig sein könnten. so jetzt dürft ihr mich und meine laienaussagen zerreißen.

tante edit wollte noch wissen: wie ist das eig in zschopau, steht dort nur ne leere halle oder gibts dort maschinen und so weiter?
"Die deutsche Sprache ist Freeware, du kannst sie benutzen, ohne dafür zu bezahlen. Sie ist aber nicht Open Source, also darfst du sie nicht verändern, wie es dir gerade passt."

Fuhrpark: Diese Anzeige ist außer Betrieb.
MaxNice

Benutzeravatar
------ Titel -------
Mr. Flutschie (MoS2)
 
Beiträge: 2507
Themen: 28
Registriert: 3. März 2010 01:52
Wohnort: Dresden
Alter: 35

Re: endlich MZ wieder im Enduro-Sport ?

Beitragvon Luzie » 4. Juli 2010 15:22

MaxNice hat geschrieben:..., ich denke waldmann kann sich dort auch besser entfalten als in der moto. ...


ich glaube er weiss wo die wurzeln liegen und viel wichtiger er weiss auf was es ankommt um endlich wieder sagen zu kønnen:

mz-lebt
Hilsen fra Danmark

Luzie

Vi er dem de andre ikke må lege med ...

Herzlichen Glueckwunsch all den heutigen Geburtstagskindern, skål !!!

Gründungsmitglied des GKV - Granseer Kravattenträgerverein / Chapter Danmark

Mitglied im magsd-Fanklub - Die kleinen Wölfe

Das Licht am Ende des Tunnels könnte auch ein entgegenkommender Zug sein! Gregor Gysi

ich war dabei:
Klixbüll ´o8 - ´o9- ´12 - ´13
Möhlau ´o9 -´1o - ´11 - ´12
Ejby ´12 - ´13 - ´14 - ´15
Angrillen - ´16 - ´18
Abgrillen - ´13 - ´14 - ´15 - ´16 - ´17 - ´18 - ´19 - ´2o - ´21
Adventsgrillen - ´1o - ´12 - ´13 - ´14 - ´15 - ´16 - ´18 - ´19 - ´21 - ´22
Weihnachts(grill)feier - ´21


Fuhrpark: Make Love no War !!!
Luzie

Benutzeravatar
 
Beiträge: 5449
Themen: 103
Bilder: 1
Registriert: 7. Mai 2006 21:30
Wohnort: DK - Ejby
Alter: 52

Re: endlich MZ wieder im Enduro-Sport ?

Beitragvon Dominik » 4. Juli 2010 15:39

Wow,
die sieht mal geil aus und würde mir auch gefallen. Das wäre das richtige Wintermotorrad für die Extremtage und die TS wäre etwas geschont, die arme. Vor ein paar Jahren war doch schon eine 400er im Gespräch, wenn ich nicht irre? Wird das die hier gar sein?
Toll, dass MZ nun an seine Erfolgsgeschichte im Gelndesport anknüpft, :bindafür: auch wenn es auf diesem Segment schon brutale Crosser von KTM, Husquarna oder Suzuki und Husaberg gibt. Aber Konkurrenz belebt ja bekanntlich das Geschäft und sobald sich einmal erste Erfolge einstellen...

Grüße
Dominik.
Last special motorcycle topic of Werkstatt Coexistentia:
Berliner Hinterhofkohlenkellermieze, Kolchosetraktoristin und Heldin der Arbeit: 207.282 Kilometer mit einer MZ TS 250 von 1973.
15.12.2007 - 29.03.2018, 365 Tage im Jahr. Nicht nur für Kosmonauten. MZ - keine kann´s besser!

Fuhrpark: MZ & Diverse
Dominik

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1840
Themen: 209
Registriert: 13. Februar 2007 19:01
Wohnort: Stuttgart
Alter: 45

Re: endlich MZ wieder im Enduro-Sport ?

Beitragvon Ralf TS » 4. Juli 2010 15:43

Hallo,
ICH z.B. würde eine leichte, luftgekühlte Enduro mit gescheitem FW wie abgebildet, kaufen! :ja:

Schönes Krad.

Gruß Ralf
Herzliche Grüße
Ralf

Fuhrpark: ETZ 250 Dreirad 1984, CBR 600 1998, CB 350, Bj.70, ANF 125i, SP 370 Bj.1980
Ralf TS

Benutzeravatar
 
Beiträge: 809
Themen: 34
Registriert: 24. Januar 2009 13:59
Wohnort: Wald Michelbach
Alter: 65

Re: endlich MZ wieder im Enduro-Sport ?

Beitragvon mzkay » 4. Juli 2010 16:13

wie kommt ihr eigentlich drauf, daß der Motor luftgekühlt ist? Meines Erachtens ist es der Serien 125er 4 Takt Motor von MZ. Und der ist mit Wasserkühlung.

Fuhrpark: ETZ 251, 250,
MuZ 500 FW
MZ ETZ 251 Lastengespann
MuZ 500 Country
1000 SF
ES 175/1 (Luise)
MZ SM 125 / MZ SX 125
Baghira SM Bj 2008
ETZ 301
mzkay

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3674
Themen: 106
Bilder: 6
Registriert: 25. Oktober 2007 17:42
Wohnort: Wermsdorf Sachsen

Re: endlich MZ wieder im Enduro-Sport ?

Beitragvon Sven Witzel » 4. Juli 2010 16:40

Richtig.
Und so wie ich das sehe hat die Enduro auf dem Foto auch Wasserkühlung ( schaut mal auf den ersten Ausschnitt in der Verkleidung ).
Der Motor sieht zumindest aus wie der Serienmotor.
Bild
OT-Paragraphenreiter

Fuhrpark: Fuhrpark: ETS 150 Bj 72, TS 125 Neckermann Bj. 78, ETZ 250A Bj 87, ETZ 250F Bj 86, BMW RnineT Urban G/S Bj 18

Standpark: ES 250 Bj.59, ES 300 Bj. 63, ES 250/2 Gespann Bj 68, ES 250/2A Bj 72, TS 250 Gespann Bj 75, ETZ 250 Bj. 84

verkauft: ES 150 Bj 65, ES 150 Bj 67, ES 150 Bj 74, ES 250/1 Bj unbekannt, RT 125/3, Bj 61, ES 175/2 Bj ca. 70, TS 125, Bj 76, TS 250/1 Gespannmaschine Bj 78
Sven Witzel

Benutzeravatar
------ Titel -------
Mr. Räuchermann
 
Beiträge: 8883
Themen: 126
Bilder: 35
Registriert: 26. März 2007 00:48
Wohnort: Herleshausen
Alter: 34

Re: endlich MZ wieder im Enduro-Sport ?

Beitragvon 2Takter » 4. Juli 2010 17:03

Wie Waldi das anstellt ist mir eigentlich fast egal jedenfalls find ich es Klasse, auch wenn ich mich eher für den Straßenrennsport interesiere. Aber Erfolge ziehen vieleicht Sponsoren mit ins Boot.
4 Takte sind defintiv 2 zuviel^^

Fuhrpark: Mz Rt /3

2Takter

Benutzeravatar
 
Beiträge: 173
Themen: 25
Bilder: 23
Registriert: 15. Dezember 2008 14:32
Wohnort: Wiesbaden
Alter: 32

Re: endlich MZ wieder im Enduro-Sport ?

Beitragvon Dominik » 4. Juli 2010 17:11

Huch.
Der Motor in der Enduro oben erschien mir größer als der 125er. Aber bei genauem Blick, auch auf das Krümmerchen...
Last special motorcycle topic of Werkstatt Coexistentia:
Berliner Hinterhofkohlenkellermieze, Kolchosetraktoristin und Heldin der Arbeit: 207.282 Kilometer mit einer MZ TS 250 von 1973.
15.12.2007 - 29.03.2018, 365 Tage im Jahr. Nicht nur für Kosmonauten. MZ - keine kann´s besser!

Fuhrpark: MZ & Diverse
Dominik

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1840
Themen: 209
Registriert: 13. Februar 2007 19:01
Wohnort: Stuttgart
Alter: 45

Re: endlich MZ wieder im Enduro-Sport ?

Beitragvon manitou » 4. Juli 2010 17:39

Auf jeden Fall gefällt mir persönlich diese Richtung viel besser. Irgendwo muß man nun mal sagen: Hallo wir sind da und das können wir. Nur nicht wieder ein Mutant aus Fremdtechnik.
Ich drück denen die Daumen das es was wird.

Gruß manitou
Man sollte wissen das eine Änderung des original Zustandes nicht zwangsläufig zur Verbesserung des selbigen führt.

Gruß manitou

Fuhrpark: MZ ES250/2 PSW Gespann/ 1969, MZ TS 250 LSW Gespann/ MZ TS 150
BMW K75 C /1986 Diamant Herrenfahrrad
manitou
† 04.04.2016

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3286
Themen: 38
Bilder: 25
Registriert: 13. September 2009 23:47
Wohnort: Jesewitz / Sachsen
Alter: 63
Skype: flitzbiebe

Re: endlich MZ wieder im Enduro-Sport ?

Beitragvon ETZploited » 4. Juli 2010 17:40

Warum ihr euch immer wieder einseifen laßt... :roll:

Kein Geld für Produktion, Budget für Moto2 eigentlich zu knapp, Waldmann will raus und kehrt "geläutert" zurück?
Wovon soll der Geländesport bezahlt werden und wer glaubt ernsthaft an die Entwicklung von Geländemotorrädern für die Straße?

Übrigens, vor 14 Monaten hatte Waldmann schon versprochen, an den Geländesport anzuknüpfen.
Ich sehe da keinen Anlaß zur Hoffnung, wenn er nach dieser Zeit ein bisher vergessenes Versprechen erneuert.

Immerhin, Waldmann hatte seine Chance, sich Glaubwürdigkeit zu bewahren und sich zurückzuziehen.
Jetzt macht er sich endgültig zur Witzfigur.
Viele Grüße,
Arne


Abendbrot - dein starker Partner, wenn's ums Sattwerden geht

Fuhrpark: .
ETZ 250
ETZ 150 im ewigen Aufbau
ETZploited
Ehemaliger

Benutzeravatar
 
Beiträge: 5531
Artikel: 1
Themen: 106
Registriert: 10. November 2006 16:12
Wohnort: Zauberwald
Alter: 44

Re: endlich MZ wieder im Enduro-Sport ?

Beitragvon sven-r » 4. Juli 2010 17:52

Die 125'er Serien SM und SX sind Wassergekühlt. Allerdings ist beim 4-T im Rennsport ( Enduro ) ein kleiner Ölkühler von Vorteil ! Bin damals Hobbymäßig MC gefahren, und wenn sich ein KTM-, Huski- ...Pilot lang gemacht hatte wurde sofort geschaut ob der Kühler Wasser verliert. Wenn ja, ist das Rennen gelaufen... Ich fuhr damals auf einer modifizierten DR350 mit 38PS und war nicht der Einzige, 2 MC-Asse fuhren ähnliche bei kleineren Rennen. Vorteil: Robust, günstig, leicht und Luftgekühlt, deren Aussage.

Hier noch ein Bild meiner kleinen, warum musste ich immer alles verkaufen.... :cry:

Bild

Fuhrpark: MZ ETZ 250 Bj.88, Simson Schwalbe /2, Yamaha XJ600
sven-r

Benutzeravatar
 
Beiträge: 374
Themen: 25
Registriert: 10. Mai 2006 00:20
Wohnort: Lippstadt
Alter: 47

Re: endlich MZ wieder im Enduro-Sport ?

Beitragvon Richy » 4. Juli 2010 18:09

sven-r hat geschrieben:Hier noch ein Bild meiner kleinen, warum musste ich immer alles verkaufen.... :cry:

Bild


*seufz* Die DR 350 war wirklich ein feines Möp!
Habs ebenfalls bereut, sie verkauft zu haben... :cry:


Zum Thema:
Ich muss allerdings ETZploited Recht geben: Die Show, die hier von allen Beteiligten abgezogen wird, ist ein Kasperletheater, mehr leider nicht.
Der Enduro-Zug ist mMn abgefahren. Um dort noch was zu reißen, müsste MZ was wirklich krasses auf die Räder stellen. Und zwar als Serienmaschine.
Und sowas ist mit dem vorhandenen Mitteln utopisch. Die Enduroerfolge von vor 20 Jahren sind inzwischen wertlos, die Welt hat sich weitergedreht.
Abgesehen davon ist mit Sicherheit keiner mehr an Bord dieses sinkenden Schiffes, der damals mitgespielt hat.

Hier wird gleichzeitig versucht, auf zwei Hochzeiten zu tanzen, ohne auch nur auf einer erfolgreich zu sein...

MfG,
Richard
ExportSachse und Südforumsmitglied, nur echt mit Eisenschwein.
fränky hat geschrieben:"Nur" MZ wäre nix für mich - i ess au net jedn Dag Spätlza
oder anders gesagt, ich will MZ fahren, muss es aber nicht.


Schottland 2011 mit dem Eisenschwein | Mit der BMW GS zum Polarkreis (2010) | Mit dem Eisenschwein nach Südeuropa (2009) | Island (Bericht von Motorang) (2013) | Ausflug ins Kurvenreich (2013) | Eisarsch (2014) | Eisarsch (2015)

Fuhrpark: 3*Vollschwinge, 3*Halbschwinge, 1*Nullschwinge
Richy

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3283
Themen: 35
Bilder: 59
Registriert: 16. Februar 2006 16:58
Wohnort: Tal der Ahnungslosen
Alter: 41

Re: endlich MZ wieder im Enduro-Sport ?

Beitragvon Ralf TS » 4. Juli 2010 18:15

Richy hat geschrieben:
sven-r hat geschrieben:Hier noch ein Bild meiner kleinen, warum musste ich immer alles verkaufen.... :cry:

Bild


*seufz* Die DR 350 war wirklich ein feines Möp!
Habs ebenfalls bereut, sie verkauft zu haben... :cry:


Zum Thema:
Ich muss allerdings ETZploited Recht geben: Die Show, die hier von allen Beteiligten abgezogen wird, ist ein Kasperletheater, mehr leider nicht.
Der Enduro-Zug ist mMn abgefahren. Um dort noch was zu reißen, müsste MZ was wirklich krasses auf die Räder stellen. Und zwar als Serienmaschine.
Und sowas ist mit dem vorhandenen Mitteln utopisch. Die Enduroerfolge von vor 20 Jahren sind inzwischen wertlos, die Welt hat sich weitergedreht.
Abgesehen davon ist mit Sicherheit keiner mehr an Bord dieses sinkenden Schiffes, der damals mitgespielt hat.

Hier wird gleichzeitig versucht, auf zwei Hochzeiten zu tanzen, ohne auch nur auf einer erfolgreich zu sein...

MfG,
Richard


Kann mich Richard in allen Punkten anschließen:

1.) Trauere ich meiner DR ebenfalls nach, ich hatte die höhenverstellbare SHC

2.) Gebe ich Arne ebenfalls in allen Punkten recht.

Awwer schee isse, die kleine Enduro da oben! :ja:
Herzliche Grüße
Ralf

Fuhrpark: ETZ 250 Dreirad 1984, CBR 600 1998, CB 350, Bj.70, ANF 125i, SP 370 Bj.1980
Ralf TS

Benutzeravatar
 
Beiträge: 809
Themen: 34
Registriert: 24. Januar 2009 13:59
Wohnort: Wald Michelbach
Alter: 65

Re: endlich MZ wieder im Enduro-Sport ?

Beitragvon biene&lu » 4. Juli 2010 20:02

unsere enkel brauchen in 10-15 jahren ordentliches material :!: ob sumo oder enduro klären wir wenn sie fahrrad fahren können...wenn mz nicht liefern kann.....müssen sie eben die trophy-sports ihrer alten säcke auftragen 8)

Fuhrpark: biene,mini seven, adler167
lu,ts 150 lumpi-rennricke 3 trophy-sport 250,weltrad 2ps kniescheibenzündung ,kubota tf55,holder b10
biene&lu

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1853
Themen: 28
Bilder: 10
Registriert: 18. April 2009 10:38
Wohnort: tangerhütte
Alter: 54

Re: endlich MZ wieder im Enduro-Sport ?

Beitragvon Markus K » 4. Juli 2010 22:17

@Frank: Zitat - wo man wirklich wurzeln hat und was den Namen MZ mal weltberühmt

Berühmt war MZ schon vor seiner Gelände-Sport Aktivität. Hat nicht ein Herr Degner MZ-Wissen nach Japan mitgebracht? Wenn ich mir die Fotoalben meines alten Herrn ansehe (WM-Läufe aus den 60-ziger Jahren) war MZ schon vor der Geländehopserei in der Motorradwelt präsent.

MK

Fuhrpark: etz 250
Markus K

Benutzeravatar
 
Beiträge: 633
Themen: 33
Bilder: 1
Registriert: 27. Februar 2006 13:16

Re: endlich MZ wieder im Enduro-Sport ?

Beitragvon Ralf TS » 4. Juli 2010 22:26

Markus K hat geschrieben:@Frank: Zitat - wo man wirklich wurzeln hat und was den Namen MZ mal weltberühmt

Berühmt war MZ schon vor seiner Gelände-Sport Aktivität. Hat nicht ein Herr Degner MZ-Wissen nach Japan mitgebracht? Wenn ich mir die Fotoalben meines alten Herrn ansehe (WM-Läufe aus den 60-ziger Jahren) war MZ schon vor der Geländehopserei in der Motorradwelt präsent.

MK


Mike Hailwood, Dieter Braun, Alan Shepard und zahlreiche andere Strassenrenngrößen waren auf MZ erfolgreich unterwegs. (Mir fallen ad hoc nur die aus dem Westen ein).

Und den Tandem-Zweitakter hatte MZ jedenfalls vor Kawasaki`s KR-Rennmaschine, mit der Toni Mang Weltmeister wurde, logisch war das Konzept von MZ "geklaut"......................... :ja:
Herzliche Grüße
Ralf

Fuhrpark: ETZ 250 Dreirad 1984, CBR 600 1998, CB 350, Bj.70, ANF 125i, SP 370 Bj.1980
Ralf TS

Benutzeravatar
 
Beiträge: 809
Themen: 34
Registriert: 24. Januar 2009 13:59
Wohnort: Wald Michelbach
Alter: 65

Re: endlich MZ wieder im Enduro-Sport ?

Beitragvon Zündnix » 5. Juli 2010 09:54

Richy hat geschrieben:Hier wird gleichzeitig versucht, auf zwei Hochzeiten zu tanzen, ohne auch nur auf einer erfolgreich zu sein...


Das ist der Punkt.
Beim Waldmann könnte ich mir noch vorstellen, dass er Sponsoren, durch seinen Namen und seiner Präsenz in der Motorsportwelt für das Enduro-Hobby findet. Aber es wird sicherlich ein langer Weg um MZ wieder im Enduro-Sport zu etablieren. Sollte wirklich mal eine Kleinserienproduktion starten, wird das Motorrad sicherlich nicht zum Geiz-ist-geil-Preis über die Ladentheke gehen, aber im hochpreisigen Segment wird wieder das Image drücken.

Ich bin gespannt. Bühne frei für das Kapitel Enduro-Sport.

Grüße
Enrico
Südforummitglied in Sachsen

Warum ich Motorrad fahre? Damit ich mir das Nasebohren abgewöhne - Helm + Handschuhe

Machen ist das neue Wollen - nur krasser!

Fuhrpark: MZ ETZ 250 '85 (Sommerfahrzeug)
MZ ETZ 250 Gespann '87 (Familien- und Winterfahrzeug)
MZ ETZ 250 (Ackergaul)
Simson Habicht '73 (Erbstück vom Opa - seit 2017 wieder in Betrieb)
Zündnix

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1306
Themen: 59
Bilder: 4
Registriert: 10. April 2006 13:03
Wohnort: östlich von Dresden
Alter: 43

Re: endlich MZ wieder im Enduro-Sport ?

Beitragvon ETZChris » 5. Juli 2010 10:02

Zündnix hat geschrieben:Sollte wirklich mal eine Kleinserienproduktion starten, wird das Motorrad sicherlich nicht zum Geiz-ist-geil-Preis über die Ladentheke gehen, aber im hochpreisigen Segment wird wieder das Image drücken.

Ich bin gespannt. Bühne frei für das Kapitel Enduro-Sport.


wobei ich mir vorstellen kann, dass es in dem bereich eben nicht so ausschlaggebend ist wie im strassensport. 2takter (bzw. das image) passen zum geländesport halt besser.
Gruß
Christian

Fuhrpark: *
ETZChris

 
Beiträge: 21597
Themen: 187
Bilder: 0
Registriert: 22. Februar 2006 13:15

Re: endlich MZ wieder im Enduro-Sport ?

Beitragvon Sven Witzel » 5. Juli 2010 11:00

Zündnix hat geschrieben:Beim Waldmann könnte ich mir noch vorstellen, dass er Sponsoren, durch seinen Namen und seiner Präsenz in der Motorsportwelt für das Enduro-Hobby findet.


Hat ja schon in der Moto2 Klasse super geklappt !
Die Werbeplätze kannste auf der Internetseite erwerben...
Bild
OT-Paragraphenreiter

Fuhrpark: Fuhrpark: ETS 150 Bj 72, TS 125 Neckermann Bj. 78, ETZ 250A Bj 87, ETZ 250F Bj 86, BMW RnineT Urban G/S Bj 18

Standpark: ES 250 Bj.59, ES 300 Bj. 63, ES 250/2 Gespann Bj 68, ES 250/2A Bj 72, TS 250 Gespann Bj 75, ETZ 250 Bj. 84

verkauft: ES 150 Bj 65, ES 150 Bj 67, ES 150 Bj 74, ES 250/1 Bj unbekannt, RT 125/3, Bj 61, ES 175/2 Bj ca. 70, TS 125, Bj 76, TS 250/1 Gespannmaschine Bj 78
Sven Witzel

Benutzeravatar
------ Titel -------
Mr. Räuchermann
 
Beiträge: 8883
Themen: 126
Bilder: 35
Registriert: 26. März 2007 00:48
Wohnort: Herleshausen
Alter: 34

Re: endlich MZ wieder im Enduro-Sport ?

Beitragvon Kalle » 5. Juli 2010 12:19

Ist ja ein tolles Moped.
Die schönste MZ seit 1990 :D
Das Ergebnis in LSB, und das bei der Konkurrenz, ist ja großartig.
Erster bei den Zwei-Mann-Teams ist doch toll.
Selbst bei den 4-Mann-Teams hätte es für den sechsten gereicht.
Ist der Motor eventuell aufgebohrt?
Aus der Bezeichnung V230 könnte man ja auf sowas schließen.

Ich frage mich nur, wo das Geld für die Serienfertigung herkommen soll.
Aber träumen von einer leichten, knapp 250-Kubik-großen Enduro darf ja erlaubt sein.
Selbst wenn das Ding keinen Sportmotor sondern nur einen aufgemotzten Serienmotor hat.....
Hauptsache, nichts asiatisches :mrgreen:

Viele Grüße,
Kalle
Eigentlich bin ich ein netter Kerl, und wenn ich Freunde hätte würden die das bestätigen.

Fuhrpark: Viertakter von MZ, Zweitakter natürlich nur von Maico!
Kalle

 
Beiträge: 28
Registriert: 27. Dezember 2006 17:58
Wohnort: Wolfenbüttel
Alter: 55

Re: endlich MZ wieder im Enduro-Sport ?

Beitragvon ETZChris » 5. Juli 2010 13:11

dies "amtsberg V230" ist aber keine MZ:

http://www.youtube.com/watch?v=1_tCKirZNZU

zu der modifizierten SX125 steht hier was: http://www.freiepresse.de/NACHRICHTEN/S ... 382957.php
Gruß
Christian

Fuhrpark: *
ETZChris

 
Beiträge: 21597
Themen: 187
Bilder: 0
Registriert: 22. Februar 2006 13:15

Re: endlich MZ wieder im Enduro-Sport ?

Beitragvon skorpe » 5. Juli 2010 20:05

ich finde es ja super, das mz in in den endurosport zurück kehren will.
doch mir scheint der motor da ein wenig zu schwach auf der brust und es gibt ja noch nicht mal eine klasse, in der man mit den 125/4t starten darf.
da muss doch mindestens ein 250/4t motor rein, doch dafür werden die vorhandenen mittel nicht reichen...

Fuhrpark: MZ ETZ 150
MZ TS 250
Suzuki RM 250
skorpe

 
Beiträge: 2
Registriert: 11. Februar 2010 19:57
Alter: 36

Re: endlich MZ wieder im Enduro-Sport ?

Beitragvon ea2873 » 5. Juli 2010 22:08

was ich immer nicht kapiere, wenn das geld für diverse sportveranstaltungen da ist, warum nicht für ne kleinserie? alleine mal offiziell mehr anzubieten als den charly wär ja schon ein paukenschlag in der presse. ok, ne vorserienmaschine im wettbewerb testen ist sicherlich ne idee, aber es müsste halt mal was dabei rauskommen.

Fuhrpark: son paar MZ
ea2873

 
Beiträge: 7287
Themen: 34
Bilder: 83
Registriert: 17. Januar 2009 10:53
Wohnort: Regensburg

Re: endlich MZ wieder im Enduro-Sport ?

Beitragvon wernerheinrich » 3. September 2010 12:03

flotter 3er hat geschrieben:
Luzie hat geschrieben:ob das was bringt?


Zumindest besinnt man sich auf das, wo man wirklich wurzeln hat und was den Namen MZ mal weltberühmt gemacht hat. Ob es was nützt oder nicht zu spät ist, weiß ich auch nicht. Nur ohne Geld klappt diese Nummer auch nicht... :roll:



Genau richtig!

Den guten Namen hat sich MZ im Endurosport geholt,glaube die weltweit größte Veranstaltung hieß "six days",da hat man immer mir vorne gelegen,muß ne richtige harte Sache gewesen sein,wegen der vielen Siege war MZ dadurch weltbekannt.

Bei einer Produktion von Enduros darf man sich nur nicht verzetteln,das heißt sofort in allen Hubraumklassen präsent sein,das haut nicht hin und ist geldlich nicht zu schaffen.
Warum nimmt man sich nicht KTM als Beispiel,die sind auch mit kleinen Enduros angefangen und bauen heute sogar Rennmaschinen für den Grand Prix Sport,und im Endurosport haben die keine Gegner mehr,wird Zeit das MZ die mit einen kleinen aber feinen Team ein wenig ärgert.Schaut man sich die medienträchtige Paris-Dakar Rally an führt kein Weg an KTM vorbei,auch dies wäre ein Feld was dringend zu bestellen ist,aber nicht zu viel auf einmal,Gut Ding will Weile haben.

Hoffentlich klappt es.

Gruß an alle Emmenfahrer,
Werner

PS
Eine 125 Straßenenduro müte jetzt schon zu stemmen sein,dazu eine 350-400ccm starke Straßenenduro nach Vorbild der sehr guten Suzuki DR 350 und man hätte ein gutes Fundament auf das man aufbauen kann.

Fuhrpark: MZ ETZ 150 Bj,91
DR 800S Big EZ 98.......die vielleicht beste Reiseenduro wird leider nicht mehr gebaut :(

Golf VI,1.4 TSI
wernerheinrich

 
Beiträge: 28
Themen: 2
Registriert: 28. August 2010 16:48
Skype: Werner

Re: endlich MZ wieder im Enduro-Sport ?

Beitragvon Enz-Zett » 3. September 2010 12:23

ea2873 hat geschrieben:was ich immer nicht kapiere, wenn das geld für diverse sportveranstaltungen da ist, warum nicht für ne kleinserie?

Vermutlich, weil man mit einer Kleinserie noch weniger gewinnen kann als mit Sportveranstaltungen (da kann man sich einen Ruf erringen - oder endgültig versauen).
Die Kleinserie macht nur dann einen Stich, wenn es auch einen einigermaßen moderne oder zeitgemäße Entwicklung ist. Und die hat MZ nicht. Und diese Entwicklung zu stemmen verschlingt locker mehrere Millionen - das ist dann erst die Entwicklung, und noch keine Spur von Fertigung die auch erst wieder hochgezogen und finanziert werden will. Für mich ist es nicht ganz abwegig, wenn versucht wird über einen guten Ruf im Motorsport die Grundlage zu legen für eine kleinere Nischenfirma. Da muß nicht um Zehntel Cent gefeilscht werden wie in einer Serienproduktion.

125 bis 400 ccm, und mehr im Geländesport und Supermoto (oder wie die Crosser mit Slicks heißen), das hätte m.E. mehr Aussicht auf Erfolg gehabt - aber dafür ist es jetzt ein paar Jahre zu spät.
Wer die Vergangenheit kennt, kann die Gegenwart verstehen.
Wer die Gegenwart versteht, kann die Zukunft gestalten.

Fuhrpark: TS 250/1 EZ 04/1978 mit Extras:
3.50-18 vorne wie hinten
VAPE-Zündung
AWO-Tank
NVA Einzelsitz
/0 Zylinderdeckel
E10-Betrieb seit > 13.500km
Nun Standpark mit Getriebeschaden :-(
Enz-Zett

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2957
Themen: 171
Bilder: 80
Registriert: 17. Juni 2008 16:19
Wohnort: Kreis LB, Westgrenze

Re: endlich MZ wieder im Enduro-Sport ?

Beitragvon olic75 » 3. September 2010 12:42

Ich finde es klug,sich in den kleinen Motorsportklassen zu versuchen.
Diese sind zwar weniger Prestigeträchtig, ermöglichen jedoch eher Erfolge,als die großen Klassen auf die viele Hersteller ihre persönliche Aufmerksamkeit durch Werksunterstützung legen.
Als Werksteam kann man in kleinen Klassen,die hauptsächlich aus Kundenfzg. bestehen eher was reißen.
Es wäre wohl auch nicht vorteilhaft,wenn die realen Bedingungen dem Prestige deutlich hinterhereilen und man so seine Erfolge nur in Anerkennung aber nicht in gesteigerte Verkäufe ummünzen kann.
Gruß!

Fuhrpark: ES 150
olic75
Ehemaliger

Benutzeravatar
 
Beiträge: 695
Themen: 10
Registriert: 5. Juni 2008 12:19
Alter: 48

Re: endlich MZ wieder im Enduro-Sport ?

Beitragvon Stephan » 3. September 2010 12:54

olic75 hat geschrieben:Als Werksteam kann man in kleinen Klassen,die hauptsächlich aus Kundenfzg. bestehen eher was reißen.
Es wäre wohl auch nicht vorteilhaft,wenn die realen Bedingungen dem Prestige deutlich hinterhereilen und man so seine Erfolge nur in Anerkennung aber nicht in gesteigerte Verkäufe ummünzen kann.


Irgendwie ist es aber auch still geworden in der Richtung. Wir haben September, die Saison wird sich auch langsam dem Ende zu neigen.
MZ kann zur Zeit die Erfolge nur in Anerkennung ummünzen. Ich denke nicht, dass eine Enduroversion des Charly zu realisieren ist. Mit einer laufenden 125er Produktion, wäre das unter Umständen etwas anderes. Mal sehen, wie sich das entwickelt.
Bitte schickt mir eure FIN, Motor-Nr. und Baujahr eurer ETZ 125/150 für die Analyse der Baureihe.
Die Daten werden vertraulich behandelt.


Süd-Oberlausitzstammtisch Kottmarschenke, Ich war dabei! 2011, 2012 und 2013 :-D

Fuhrpark: MZ, Simson, Trabant
Stephan

Benutzeravatar
------ Titel -------
T-Shirt Besteller
 
Beiträge: 7770
Themen: 281
Bilder: 7
Registriert: 5. Juni 2006 20:03
Wohnort: Bertsdorf
Alter: 35

Re: endlich MZ wieder im Enduro-Sport ?

Beitragvon Sven Witzel » 3. September 2010 12:59

Stephan hat geschrieben: Ich denke nicht, dass eine Enduroversion des Charly zu realisieren ist.

:rofl: der gedanke daran bringt mich zum lachen :mrgreen:
Bild
OT-Paragraphenreiter

Fuhrpark: Fuhrpark: ETS 150 Bj 72, TS 125 Neckermann Bj. 78, ETZ 250A Bj 87, ETZ 250F Bj 86, BMW RnineT Urban G/S Bj 18

Standpark: ES 250 Bj.59, ES 300 Bj. 63, ES 250/2 Gespann Bj 68, ES 250/2A Bj 72, TS 250 Gespann Bj 75, ETZ 250 Bj. 84

verkauft: ES 150 Bj 65, ES 150 Bj 67, ES 150 Bj 74, ES 250/1 Bj unbekannt, RT 125/3, Bj 61, ES 175/2 Bj ca. 70, TS 125, Bj 76, TS 250/1 Gespannmaschine Bj 78
Sven Witzel

Benutzeravatar
------ Titel -------
Mr. Räuchermann
 
Beiträge: 8883
Themen: 126
Bilder: 35
Registriert: 26. März 2007 00:48
Wohnort: Herleshausen
Alter: 34

Re: endlich MZ wieder im Enduro-Sport ?

Beitragvon ETZploited » 3. September 2010 13:31

Stephan hat geschrieben: Ich denke nicht, dass eine Enduroversion des Charly zu realisieren ist.


Wieso - man kann den Auspuff hochlegen, ohne daß es zu thermischen Problemen am Motor kommt
Viele Grüße,
Arne


Abendbrot - dein starker Partner, wenn's ums Sattwerden geht

Fuhrpark: .
ETZ 250
ETZ 150 im ewigen Aufbau
ETZploited
Ehemaliger

Benutzeravatar
 
Beiträge: 5531
Artikel: 1
Themen: 106
Registriert: 10. November 2006 16:12
Wohnort: Zauberwald
Alter: 44

Re: endlich MZ wieder im Enduro-Sport ?

Beitragvon Stephan » 3. September 2010 13:38

Meine Skepsis bezog sich eher auf das bestimmt nicht erhältliche Enduroprofil für die kleinen Radabmessungen. Fahrwerksseitig müsste da auch noch was zu erledigen sein.
Bitte schickt mir eure FIN, Motor-Nr. und Baujahr eurer ETZ 125/150 für die Analyse der Baureihe.
Die Daten werden vertraulich behandelt.


Süd-Oberlausitzstammtisch Kottmarschenke, Ich war dabei! 2011, 2012 und 2013 :-D

Fuhrpark: MZ, Simson, Trabant
Stephan

Benutzeravatar
------ Titel -------
T-Shirt Besteller
 
Beiträge: 7770
Themen: 281
Bilder: 7
Registriert: 5. Juni 2006 20:03
Wohnort: Bertsdorf
Alter: 35

Re: endlich MZ wieder im Enduro-Sport ?

Beitragvon ETZploited » 3. September 2010 13:43

Stephan hat geschrieben:Fahrwerksseitig müsste da auch noch was zu erledigen sein.

Das allerdings ist für Herrn Wimmer bestimmt kein Problem. Sicher hat er sogar schon ein Patent dafür
Viele Grüße,
Arne


Abendbrot - dein starker Partner, wenn's ums Sattwerden geht

Fuhrpark: .
ETZ 250
ETZ 150 im ewigen Aufbau
ETZploited
Ehemaliger

Benutzeravatar
 
Beiträge: 5531
Artikel: 1
Themen: 106
Registriert: 10. November 2006 16:12
Wohnort: Zauberwald
Alter: 44

Re: endlich MZ wieder im Enduro-Sport ?

Beitragvon Zündnix » 3. September 2010 13:49

ETZploited hat geschrieben:Stephan hat geschrieben:
Fahrwerksseitig müsste da auch noch was zu erledigen sein.

Das allerdings ist für Herrn Wimmer bestimmt kein Problem. Sicher hat er sogar schon ein Patent dafür


Da kommt einfach eine Mountainbikegabel rein und fertsch.

Grüße
Enrico
Südforummitglied in Sachsen

Warum ich Motorrad fahre? Damit ich mir das Nasebohren abgewöhne - Helm + Handschuhe

Machen ist das neue Wollen - nur krasser!

Fuhrpark: MZ ETZ 250 '85 (Sommerfahrzeug)
MZ ETZ 250 Gespann '87 (Familien- und Winterfahrzeug)
MZ ETZ 250 (Ackergaul)
Simson Habicht '73 (Erbstück vom Opa - seit 2017 wieder in Betrieb)
Zündnix

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1306
Themen: 59
Bilder: 4
Registriert: 10. April 2006 13:03
Wohnort: östlich von Dresden
Alter: 43

Re: endlich MZ wieder im Enduro-Sport ?

Beitragvon ETZploited » 3. September 2010 13:53

Aber wegen passender Bereifung sind Stephans Bedenken schon richtig.

Wird's wohl erst mal nur ein Charly SM (Super Moto)
Viele Grüße,
Arne


Abendbrot - dein starker Partner, wenn's ums Sattwerden geht

Fuhrpark: .
ETZ 250
ETZ 150 im ewigen Aufbau
ETZploited
Ehemaliger

Benutzeravatar
 
Beiträge: 5531
Artikel: 1
Themen: 106
Registriert: 10. November 2006 16:12
Wohnort: Zauberwald
Alter: 44

Re: endlich MZ wieder im Enduro-Sport ?

Beitragvon Zündnix » 3. September 2010 14:36

Schnitzt man eben ein Stollenprofil in den schnuckeligen Reifen. Herr Wimmer macht das schon. Ach ne, der darf ja nicht beim Waldmann mitmischen. Man ist das kompliziert. ;-)

Aber genug gelästert. 8)

Grüße
Enrico
Südforummitglied in Sachsen

Warum ich Motorrad fahre? Damit ich mir das Nasebohren abgewöhne - Helm + Handschuhe

Machen ist das neue Wollen - nur krasser!

Fuhrpark: MZ ETZ 250 '85 (Sommerfahrzeug)
MZ ETZ 250 Gespann '87 (Familien- und Winterfahrzeug)
MZ ETZ 250 (Ackergaul)
Simson Habicht '73 (Erbstück vom Opa - seit 2017 wieder in Betrieb)
Zündnix

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1306
Themen: 59
Bilder: 4
Registriert: 10. April 2006 13:03
Wohnort: östlich von Dresden
Alter: 43

Re: endlich MZ wieder im Enduro-Sport ?

Beitragvon wernerheinrich » 10. September 2010 20:33

Hier wird gleichzeitig versucht, auf zwei Hochzeiten zu tanzen, ohne auch nur auf einer erfolgreich zu sein...

MfG,
Richard[/quote]


Genau hier liegt das Problem das man sich wieder mal verzettelt und am Ende zum xten Male mit leeren Händen dasteht.Entweder Moto 2 oder Enduro,wobei ich eindeutig die Sparte Enduro bevorzuge,in diesen Bereich hat man weniger Konkurrenz im Grunde nur KTM und ist mit Sicherheit nicht so kostenintensiv.

Immer wird gesagt der hauseigene 125er Viertakt 4-Ventiler mit Wasserkühlung hätte mit 15 PS zu wenig Leistung,aber dieser Motor hat doch bestimmt noch Reserven nach oben,er ist doch nur auf 15 PS eingedrosselt worden weil eine 125er nur 15 PS versicherungstechnisch haben darf.Gibt es die Produktionanlagen von diesen Motor überhaupt noch bzw. wie lange wurde er gebaut?

Wie schon mal von mir und einigen anderen hier gesagt hätte auch eine 350-400er Luftgekühlte gute Chancen am Markt und im Wettbewerb,so eine fehlt am Markt seit den glorreichen Zeiten einer Suzi DR 350.An Robustheit kommt an so eine Luftgekühlte keine vorbei und das kann oft entscheidend sein.

Gruß Werner

Fuhrpark: MZ ETZ 150 Bj,91
DR 800S Big EZ 98.......die vielleicht beste Reiseenduro wird leider nicht mehr gebaut :(

Golf VI,1.4 TSI
wernerheinrich

 
Beiträge: 28
Themen: 2
Registriert: 28. August 2010 16:48
Skype: Werner

Re: endlich MZ wieder im Enduro-Sport ?

Beitragvon Norbert » 10. September 2010 20:45

wernerheinrich hat geschrieben:Wie schon mal von mir und einigen anderen hier gesagt hätte auch eine 350-400er Luftgekühlte gute Chancen am Markt und im Wettbewerb,so eine fehlt am Markt seit den glorreichen Zeiten einer Suzi DR 350.An Robustheit kommt an so eine Luftgekühlte keine vorbei und das kann oft entscheidend sein.



woher weist Du das ? Weder die Verkauszahlen damals noch die Gebrauchtpreise der DR 350 heute lassen IMO diese Vermutung zu.
Aber vielleicht weist Du ja mehr und genaueres als ich.
Vermutungen, wenn es welche sind,sind das letzte was hilft.
Gruß

Norbert

______________________________________

separatistischer-Inkognito-OT-Partisan

Fuhrpark: Die TS 150 "mußte" ich mal irgendwo mitnehemen.
ETZ 251 Rahmen mit Brief + Tank ------> FE2 oder FE3?

5 Gang MZ ab TS 250/1 bis ETZ 250(300)
Norbert
Ehemaliger

Benutzeravatar
 
Beiträge: 11222
Themen: 297
Registriert: 18. Februar 2006 12:55
Wohnort: Wesseling
Alter: 63

Re: endlich MZ wieder im Enduro-Sport ?

Beitragvon Maddin1 » 10. September 2010 20:48

Soweit wie ich es weiß war Hohendorf immer nur ein Montagewerk was Motoren anging. Alle Teile kamen von Zuliefern und wurden im Werk nur Montiert. Einzig die Rahmen wurden zu 100% im Werk gebaut.
40. Wintertreffen auf Schloß Augustusburg, ich war dabei!

OT-Partisanen-Lokkomaddin

Nur echt mit langen Loden und Bart!!


Dacianitis ist schlimm :-)

Fuhrpark: Keine aktive MZ mehr. Dafür einer 1300er Dacia von 73 und einen 1200er von 17. Kombiniert mit einem Camptourist.
Maddin1

Benutzeravatar
 
Beiträge: 6968
Themen: 68
Bilder: 39
Registriert: 23. Mai 2007 20:38
Wohnort: seit dem 01.12.08 offizieller Bürger von Rositz
Alter: 37

Re: endlich MZ wieder im Enduro-Sport ?

Beitragvon Stephan » 10. September 2010 21:05

Maddin1 hat geschrieben:Soweit wie ich es weiß war Hohendorf immer nur ein Montagewerk was Motoren anging. Alle Teile kamen von Zuliefern und wurden im Werk nur Montiert. Einzig die Rahmen wurden zu 100% im Werk gebaut.


Was auch sinnvoll ist. Wer einen Motor selber bauen will brauch eine Gießerei, eine Zahnradfertigung, eine Härterei, eine komplette Bearbeitungsabteilung etc. Für einen relativ kleinen Absatz lohnt das nicht und da muss die Lohnfertigung herhalten, andere Unternehmen freut es ;-).

Letztendlich kommt es auf die konstruktiven Vorgaben an, wie ein Motorrad wirkt und gedeit. Man kann standartkomponennten zusammenstecken oder sich etwas ausdenken. Wichtig ist dabei das Ziel was man erreichen will.
Bitte schickt mir eure FIN, Motor-Nr. und Baujahr eurer ETZ 125/150 für die Analyse der Baureihe.
Die Daten werden vertraulich behandelt.


Süd-Oberlausitzstammtisch Kottmarschenke, Ich war dabei! 2011, 2012 und 2013 :-D

Fuhrpark: MZ, Simson, Trabant
Stephan

Benutzeravatar
------ Titel -------
T-Shirt Besteller
 
Beiträge: 7770
Themen: 281
Bilder: 7
Registriert: 5. Juni 2006 20:03
Wohnort: Bertsdorf
Alter: 35

Re: endlich MZ wieder im Enduro-Sport ?

Beitragvon wernerheinrich » 11. September 2010 09:06

Norbert hat geschrieben:
wernerheinrich hat geschrieben:Wie schon mal von mir und einigen anderen hier gesagt hätte auch eine 350-400er Luftgekühlte gute Chancen am Markt und im Wettbewerb,so eine fehlt am Markt seit den glorreichen Zeiten einer Suzi DR 350.An Robustheit kommt an so eine Luftgekühlte keine vorbei und das kann oft entscheidend sein.



woher weist Du das ? Weder die Verkauszahlen damals noch die Gebrauchtpreise der DR 350 heute lassen IMO diese Vermutung zu.
Aber vielleicht weist Du ja mehr und genaueres als ich.
Vermutungen, wenn es welche sind,sind das letzte was hilft.


Hallo Norbert,
lese mal folgenden Link http://de.wikipedia.org/wiki/Suzuki_DR_350

Was ich damit meinte ist das man vielleicht ein alltagstaugliches und bezahlbares Bike ins Programm aufnimmt was woanders nicht mehr im Angebot ist,liest man den Bericht der DR 350 hatte sie doch einigen Erfolg am Markt trotz ihrer Einfachheit.(ohne Wasserkühler).So eine 130kg leichte bezahlbare Enduro wird nirgendwo mehr angeboten und so ein Nischenkrad ist vielleicht eine Chance für MZ.

PS
Da sie bereits 1990 verkauft wurde sind Preise für 20 Jahre alte Mopeds natürlich im Keller.

Gruß Werner

Fuhrpark: MZ ETZ 150 Bj,91
DR 800S Big EZ 98.......die vielleicht beste Reiseenduro wird leider nicht mehr gebaut :(

Golf VI,1.4 TSI
wernerheinrich

 
Beiträge: 28
Themen: 2
Registriert: 28. August 2010 16:48
Skype: Werner

Re: endlich MZ wieder im Enduro-Sport ?

Beitragvon wernerheinrich » 11. November 2010 11:37

Hallo zusammen,
auf der MZ HP gibt es ja schon länger einige schöne Fotos von der Enduro,gibt es denn schon weitere Infos ob das Enduroprojekt denn nun tatsächlich starten wird?

Fuhrpark: MZ ETZ 150 Bj,91
DR 800S Big EZ 98.......die vielleicht beste Reiseenduro wird leider nicht mehr gebaut :(

Golf VI,1.4 TSI
wernerheinrich

 
Beiträge: 28
Themen: 2
Registriert: 28. August 2010 16:48
Skype: Werner

Re: endlich MZ wieder im Enduro-Sport ?

Beitragvon Ralle » 11. November 2010 12:26

Du schreibst ja bereits von der MZ- Homepage. Auf der rechten Seite gibt es das Menüfeld Enduro, mit einigen Unterpunkten. Ich würde sagen mehr als dort geschrieben steht wird es aktuell zum Thema nicht geben, aber da steht ja auch schon einiges zum weiter geplanten Ablauf :coffee:
Kleine Anleitung, wie man das Zündschloss einer RT überprüft

Fuhrpark: RT 125/2, BJ 1956 mit PAV40 Anhänger; TS250/1 (FE1) Standpark: RT125/2, BJ 1958; ETS250 Bj. 1971,
Ralle
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
FE1 - TS250 Käufer
 
Beiträge: 10522
Themen: 166
Bilder: 31
Registriert: 6. September 2008 02:06
Wohnort: Dresden Heimat: Oberlausitz
Alter: 49

Re: endlich MZ wieder im Enduro-Sport ?

Beitragvon wernerheinrich » 14. November 2010 14:12

Ralle hat geschrieben:Du schreibst ja bereits von der MZ- Homepage. Auf der rechten Seite gibt es das Menüfeld Enduro, mit einigen Unterpunkten. Ich würde sagen mehr als dort geschrieben steht wird es aktuell zum Thema nicht geben, aber da steht ja auch schon einiges zum weiter geplanten Ablauf :coffee:



Schon richtig Ralle.

meinte auch nur weil hier im Forum gut informierte Insider sitzen das die vielleicht eine Info haben,die HP hinkt bekanntlich oftmals hinterher. :wink:


Vielleicht wird es ja ne Weihnachtsüberraschung.................... 8) :D

Fuhrpark: MZ ETZ 150 Bj,91
DR 800S Big EZ 98.......die vielleicht beste Reiseenduro wird leider nicht mehr gebaut :(

Golf VI,1.4 TSI
wernerheinrich

 
Beiträge: 28
Themen: 2
Registriert: 28. August 2010 16:48
Skype: Werner

Re: endlich MZ wieder im Enduro-Sport ?

Beitragvon wernerheinrich » 28. Januar 2011 18:05

Die Motorradsaison 2011 wird bald eröffnet,die großen Messen stehn vor der Tür nur von einer 125er MZ Enduro für den Geländesport wie auch für den Normalo hört man leider nichts...............

Fuhrpark: MZ ETZ 150 Bj,91
DR 800S Big EZ 98.......die vielleicht beste Reiseenduro wird leider nicht mehr gebaut :(

Golf VI,1.4 TSI
wernerheinrich

 
Beiträge: 28
Themen: 2
Registriert: 28. August 2010 16:48
Skype: Werner

Re: endlich MZ wieder im Enduro-Sport ?

Beitragvon simmepoke » 28. Januar 2011 18:08

wernerheinrich hat geschrieben:Die Motorradsaison 2011 wird bald eröffnet,die großen Messen stehn vor der Tür nur von einer 125er MZ Enduro für den Geländesport wie auch für den Normalo hört man leider nichts...............



Leider,leider,leider ich habe auch schon Augen und Ohren offen gehalten, aber noch nichts mitbekomm wird das noch was oder liegt das Projekt schon wieder auf Eis??????????????????????????????
MfG Frizz

Fuhrpark: Zschopau/Suhl und noch zwei alte Herren aus Ingolstadt
simmepoke

 
Beiträge: 514
Themen: 21
Bilder: 10
Registriert: 5. Mai 2009 16:12
Wohnort: Dresden
Alter: 35

Re: endlich MZ wieder im Enduro-Sport ?

Beitragvon wernerheinrich » 28. Januar 2011 21:10

simmepoke hat geschrieben:
wernerheinrich hat geschrieben:Die Motorradsaison 2011 wird bald eröffnet,die großen Messen stehn vor der Tür nur von einer 125er MZ Enduro für den Geländesport wie auch für den Normalo hört man leider nichts...............



Leider,leider,leider ich habe auch schon Augen und Ohren offen gehalten, aber noch nichts mitbekomm wird das noch was oder liegt das Projekt schon wieder auf Eis??????????????????????????????



............ich befürchte es fast :(

Fuhrpark: MZ ETZ 150 Bj,91
DR 800S Big EZ 98.......die vielleicht beste Reiseenduro wird leider nicht mehr gebaut :(

Golf VI,1.4 TSI
wernerheinrich

 
Beiträge: 28
Themen: 2
Registriert: 28. August 2010 16:48
Skype: Werner

Nächste

Zurück zu MZ 2009



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast