Neue MZ aus Kuba !?

Der Neubeginn 2009 unter Waldmann/Wimmer.

Moderator: Moderatoren

Forumsregeln
Bitte haltet diese Kategorie frei von OT und nehmt nur Bezug auf die jeweils aktuellen Themen.

Re: Neue MZ aus Kuba !?

Beitragvon eichy » 16. Dezember 2011 21:01

ETZChris hat geschrieben:
eichy hat geschrieben:Zweitakter bekommt man hier doch garnicht mehr zugelassen.


dann frag ich mich doch, wie aprillia weiterhin seine 125/250er 2-takter hier an den mann bringt ;) das geht :ja:

Wie Willi schon schrub. Ausserdem haben die Kat. Sowas will ich nicht unbedingt in meiner Emme haben.
Four wheels move the body. Two wheels move the soul. ~Author Unknown
MZ's die auf Trailern zu Treffen angekarrt werden zählen nicht. Oder, weil besser, mathematisch als -1.

Fuhrpark: MZ-ETZ250(300), MZ ETS250, MZ TS250/1-PSW, Stahmer GL1100Gespann, BMW R1100RT, Vespa GT, Royal Enfield 500Bullet, NSU Quickly, Kawasaki Z 200, Motobecane Mini-Moby, ČZ453, E-Scooter. Under Construction: MZ TS250/0. In Pflege: Vespa Ape50, Suzuki GS500e, Freeliner Bikeboard. Dosen: VW Touran 2,0TDI DSG, Ford Fiesta 1,5TDCi. Fast alles Vapefrei.
www.eichy.de
eichy
† 28.09.2016

Benutzeravatar
------ Titel -------
† 28.09.2016
 
Beiträge: 7580
Themen: 249
Bilder: 24
Registriert: 16. Februar 2006 21:53
Wohnort: Oberursel/Taunus
Alter: 61

Re: Neue MZ aus Kuba !?

Beitragvon pepin1234 » 16. Dezember 2011 21:04

Norbert hat geschrieben:
pepin1234 hat geschrieben:The 2 stroke motor have a better performance of 4 stroke. So the life of a 2 stroke machine cant stop because Angela Merkel like. .


This is an elder Post from you, written here in this Tread:
pepin1234 hat geschrieben:forget the ETZ 251. I am talking about some modells robust, cheaps and with a not old technology.


Tell us : which Type of MZ should be built in Cuba ? And please: only Facts, nothing else, Faith and belief is something for religious people.

pepin1234 hat geschrieben:
1ª- The MZ company lost the principal market after 1990. Also the same situation with the ex DDR Firms. The ex DDR people destroyed one of the most important industrial system. A lot of people still ask themselves where are the Practika Cameras and all the others wonderful products. Tell me why the MZ 1000 S was sold in a ridiculous quantity being a really good machine. While the principal market ( ex DDR lands ) of a legendary Firm keep with the low % employment and all the people here think MZ is a shit, just because was a ex-DDR Firm. Thats is really bad and MZ must locking for others importants Markets. A strategic moving, to the markets of South America is a great Idea.




where from do you have your knowledege about things, happened in Germany, more than 20 years ago?
You was about 10 years old in these years and for sure,not interested in german Economics at this time , or am i wrong?
Please dont mix the MZ 1000S with the VEB MZ . Both has nothing to do with each other, except the two Letters: MZ
and there hometown, Zschopau, but they came from two different Factories in different times.

I have had a Practika and a MZ before I changed to Nikon and BMW ? What was the reason for me to do this ?
I am not a disciple from every brand new trend .

pepin1234 hat geschrieben:look at this link in youtube. Is in Argentina and look how the people love the JAWA 2T 350. Sorry MZ is losing the time and money here. Look all the videos of this USER there are a lot of Videos and they dont know the ETZ, soo... what will happen when MZ arrive to Argentina. I am sure will became a Super-Sale
http://www.youtube.com/watch?v=bTjpGO9vJjk


What say some youtube films? At least not much.
I am sure a Cuban ETZ would be another flop.

Where Do you live? In Cuba or in Germany?


Norbert hat geschrieben:
The 2 stroke motor have a better performance of 4 stroke. So the life of a 2 stroke machine cant stop because Angela Merkel like. .


This is an elder Post from you, written here in this Tread:


With a 500 2T machine of the GP you get the same performance than with one 800 4T. Sorry!!!

Norbert hat geschrieben:where from do you have your knowledege about things, happened in Germany, more than 20 years ago?
You was about 10 years old in these years and for sure,not interested in german Economics at this time , or am i wrong?
Please dont mix the MZ 1000S with the VEB MZ . Both has nothing to do with each other, except the two Letters: MZ
and there hometown, Zschopau, but they came from two different Factories in different times.
[/quote]

Where I was in 1990: I was 10 years old and I remember waching at TV the people crosing the Berlin Wall. The cuban that returned from The DDR at this time sayed me how the people left the Jobs, the homes all... The people running to the west and devalued their own stuff. That was crazy!!! but....

VEB MZ and then MUZ: not matter at all. When you became fan of a Brand what matter where it is made or when. Then dont buy the new G 650 GS, are contaminated with Chinese hands.

More from America: http://www.youtube.com/watch?v=9CFmw-_01-w
Viva Cuba Libre!!!!

Fuhrpark: MZ ETZ 251/1990, MZ 1000 S/2005, ...
pepin1234

Benutzeravatar
 
Beiträge: 58
Themen: 16
Bilder: 1
Registriert: 10. Januar 2010 20:22
Wohnort: Frankenthal
Alter: 42

Neue MZ aus Kuba !?

Beitragvon Edgar » 17. Dezember 2011 12:39

Da ich mal Geschäftsführer der MZ-B Fahrzeug GmbH in Zschopau war wo (aus weitgehend vorgefertigten) Komponenten Motorräder hergestellt wurden und ich auch die Zulassung der türkischen Kanuni für Deutschland und den Import in die EU organisiert habe kann ich Euch sagen - so ein Projekt ist nicht real. Ein Motorrad stellt man nicht eben mal so her, schon gar nicht ohne die Basis einer früheren Motoradproduktion. Da gibt es Tausend Fallen und Probleme.

Zur Frage des Bedarfs in deutschland kann ich nur sagen, der Bedarf ist nicht hoch genug. Ihr dürft nicht denken weil hier im Forum - was sehr zu schätzen ist - alles MZ Fans sind, das dies gleich bundesweit so ist. Leider nein, wir haben das z.B. auch an unseren Ersatzteilverkäufen als MZ-B gesehen.
Kann man heute übrigens noch auf der jetzt ungarischen MZ Seite nachlesen was ich damals schrieb.
http://www.support.mz-b.info/mz/dmzsitu.htm
Zudem, die aktuellen Zulassungsvorschriften machen eine Neuzulassung von MZ unmöglich.

Ich nutze die gelegenheit allen MZ ferunden frohe Weihnachten und ein Gutes Neues Jahr zu wünschen.

Gruss, Edgar

Fuhrpark: MZ-B Horex Imperator
Edgar
Ehemaliger

Benutzeravatar
 
Beiträge: 266
Themen: 5
Registriert: 23. November 2008 10:15
Wohnort: Berlin
Alter: 69

Re: Neue MZ aus Kuba !?

Beitragvon Jungjanine » 17. Dezember 2011 12:49

müssen wir halt doch unsere alten Mz am leben erhalten
waren denn nicht von mz deutschland auch neue modelle geplant hab ich doch mal irgendwo gelesen im forum ?
Bild

Fuhrpark: Mz Etz 150 / 1989 , Simson S50 / 1978 ,Simson Schwalbe Kr51/1 / 1974 , Audi A4 Avant / 1997 , Golf 3 / 1996
Jungjanine

Benutzeravatar
 
Beiträge: 110
Themen: 5
Bilder: 16
Registriert: 1. Juni 2008 14:59
Alter: 41

Re: Neue MZ aus Kuba !?

Beitragvon Kanuni251 » 17. Dezember 2011 15:29

4 Takt hat sich halt durchgesetzt, leider... Wobei ich denke, das es möglich gewesen wäre auch 2 Takter auf den vermeintlich besseren Umweltstandart eines 4 Takters zu bringen. Mal ganz abgesehen vom hohen Produktions und Wartungsaufwand eines 4 Takters, der im endeffekt dessen Umweltbillanz wieder schmälert... Das ding ist halt, der ehemals größte Motorradhersteller -HONDA- hat unbedingt darauf gesetzt die 2 Takter abzudrängen... siehe Motorsport... und hat das auch geschafft... im Rennsport waren die 2 Takter immer überlegen gegenüber einem 4 Takter, so hat Honda sie eben verdrängt. Das hat nicht wirklich viel mit Umwelt zu tun etc.

-- Hinzugefügt: 17. Dezember 2011 15:01 --

Edgar hat geschrieben:Da ich mal Geschäftsführer der MZ-B Fahrzeug GmbH in Zschopau war wo (aus weitgehend vorgefertigten) Komponenten Motorräder hergestellt wurden und ich auch die Zulassung der türkischen Kanuni für Deutschland und den Import in die EU organisiert habe kann ich Euch sagen - so ein Projekt ist nicht real. Ein Motorrad stellt man nicht eben mal so her, schon gar nicht ohne die Basis einer früheren Motoradproduktion. Da gibt es Tausend Fallen und Probleme.

Zur Frage des Bedarfs in deutschland kann ich nur sagen, der Bedarf ist nicht hoch genug. Ihr dürft nicht denken weil hier im Forum - was sehr zu schätzen ist - alles MZ Fans sind, das dies gleich bundesweit so ist. Leider nein, wir haben das z.B. auch an unseren Ersatzteilverkäufen als MZ-B gesehen.
Kann man heute übrigens noch auf der jetzt ungarischen MZ Seite nachlesen was ich damals schrieb.
http://www.support.mz-b.info/mz/dmzsitu.htm
Zudem, die aktuellen Zulassungsvorschriften machen eine Neuzulassung von MZ unmöglich.

Ich nutze die gelegenheit allen MZ ferunden frohe Weihnachten und ein Gutes Neues Jahr zu wünschen.

Gruss, Edgar



Hallo Edgar,

ich denke, es geht ja auch nicht wirklich darum das diese Motorräder, würden sie denn jemals hergestellt werden, für den deutschen Markt
gedacht sind. Ich nehme an, ohne genauere Kenntnisse der Lage in Kuba, das in einem solchen Land ein ganz anderer Bedarf bestände als in einem technisch hoch gerüsteten Deutschland. Ebenso werden Umweltfragen sicher ganz unterschiedlich bewertet, wenn es darum geht
die mobilität einer Bevölkerung zu sichern die weder über hohes Kapital noch unendliche Rohstoffe verfügt. Somit liegt es nahe eine MZ oder ein MZ ähnliches Fahrzeug herzustellen, das mit verhältnissmaßig niedrigem Materiellen und Finanziellen Aufwand produziert werden kann, so wie es bei MZ in der DDR auch der Fall war. Es war immer ein Motorrad für den Ostblock, relativ Preisgünstig und Langlebig, da man sich damals nicht alle drei Jahre ein neues Leasingfahrzeug vom Taschengeld finanzieren konnte, so oder so ähnlich nehme ich an, ist auch die Situation in Kuba wo noch Fahrzeuge aus den 30iger Jahren des letzten Jahrhunderts gehegt und gepflegt werden.
MZ hat dort wohl noch immer einen guten Ruf, werden gehegt und gepflegt und bieten sich aus verschieden Gründen als Basis eines entstehen Industriezweiges dort an.
Ebenso sehe ich auch die von dir geschilderten Probleme und Schwierigkeiten eines solchen Projektes, man sollte vermutlich nicht veruchen jedes Detail dabei mit deutschen Standarts hochzurechnen, das würde wohl nicht funktionieren.
Dennoch, klingt es für mich sehr interessant und wer weiß ob es nicht evtl. ein Kubanisches Wirtschaftsprogramm oder ähnliches diesbezüglich gibt, denn, zurück zu den deutschen Standarts, würde das wohl ebenfalls kein Privates Unternehmen in diesem Umfang dort bewerkstelligen können und auch müssen.
ok. alles viel spekulation und vielleicht Fantasie, aber in Teilen kann ich mir ein solches Vorhaben dort als realistisch und Zweckdienlich vorstellen.
Und wenn El Presidente sagt: Es wird gebaut... dann wird gebaut... was auch immer dabei herauskommen mag;)

Fuhrpark: Kanuni MZ ETZ 251/1996, MZ ETZ 150/1989, CZ PR 250 (513)- Einzylinderrennmaschine aus DDR Meisterschaft
Kanuni251

Benutzeravatar
 
Beiträge: 14
Themen: 1
Bilder: 1
Registriert: 31. Januar 2011 00:44

Re: Neue MZ aus Kuba !?

Beitragvon gustave corbeau » 17. Dezember 2011 17:36



Sorry, ich kann dein Geningel nicht mehr ertragen.

1.
Ich habe gern bei euch eingekauft, fand die Preise angemessen und kulant seid ihr auch gewesen.
Richtig schlecht war euer umständliches Bestellsystem was potentielle Kunden eher abgeschreckt hat.
Mittlerweile habt ihr einen Shop wie alle anderen auch, bestellen werde ich aber nichts mehr.
Ich habe es neulich versucht und bin beim Bezahlen gescheitert.
Paypal verwende ich aus Prinzip nicht, sofortüberweisung.de finde ich unseriös und meine alte Visakarte taugt nicht fürs Onlinebezahlen.
Jeder andere Shop akzeptiert übrigens Vorkasse.

Es mag sein, daß ihr Probleme mit einzelnen Kunden habt, daß kann aber nicht die Rechtfertigung für die Gängelung der unauffälligen Kundschaft sein.

2.
Das betrifft nicht nur MZ-B sondern auch die restlichen Händler.

Bei Nachbauteilen ist das Angebot völlig intransparent, von brauchbar bis völliger Schrott sind alle Gütestufen vertreten.
Bei Fragen zur Qualität, heißt es, es sei halt Nachbau.
Prima und dankeschön, wenn ihr selber nicht wisst, was euer Zeug taugt, dürft ihr euch nicht wundern, wenn der Kunde zum billigsten Anbieter geht, dann hält sich wenigstens der Schaden in Grenzen und beim nächsten Mal probiert man den zweitbilligsten...
Benennt einfach mal den Hersteller der Teile, dann wird sich schon zeigen, wessen Angebot sein Geld wert ist.


OK ich habe jetzt viel OT geschrieben.

Also zurück zum Thema.
MZ ist tot, es werden keine MZ-Motorräder mehr in Deutschland oder anderswo produziert werden.
Für Schwellenländer gibt es chinesische Japanernachbauten.
Weiße Raben sind seltene Tiere
(ein schwarzes Schaf findet sich immer).

Fuhrpark: Honda NC 750S
gustave corbeau

Benutzeravatar
 
Beiträge: 429
Themen: 10
Registriert: 27. Januar 2008 00:34
Wohnort: Rötha
Alter: 44

Re: Neue MZ aus Kuba !?

Beitragvon ea2873 » 17. Dezember 2011 21:10

gustave corbeau hat geschrieben:........ wenn der Kunde zum billigsten Anbieter geht, dann hält sich wenigstens der Schaden in Grenzen und beim nächsten Mal probiert man den zweitbilligsten...



oder man nimmt den bei dem man immer kauft und weiß daß es keine probleme gibt, wenn mal die qualität nicht passt.

Fuhrpark: son paar MZ
ea2873

 
Beiträge: 7287
Themen: 34
Bilder: 83
Registriert: 17. Januar 2009 10:53
Wohnort: Regensburg

Re: Neue MZ aus Kuba !?

Beitragvon wernerheinrich » 18. Dezember 2011 17:03

Jungjanine hat geschrieben:müssen wir halt doch unsere alten Mz am leben erhalten
waren denn nicht von mz deutschland auch neue modelle geplant hab ich doch mal irgendwo gelesen im forum ?




........darauf warten wohl viele noch,eine Enduro und eine 125er Straßenmaschine, naked und mit Verkleidung wäre zu Beginn ja nicht schlecht....... 8)

Glaube aber auch nicht an die Sache mit Kuba........... :(

Fuhrpark: MZ ETZ 150 Bj,91
DR 800S Big EZ 98.......die vielleicht beste Reiseenduro wird leider nicht mehr gebaut :(

Golf VI,1.4 TSI
wernerheinrich

 
Beiträge: 28
Themen: 2
Registriert: 28. August 2010 16:48
Skype: Werner

Re: Neue MZ aus Kuba !?

Beitragvon MZ_Nick » 19. Dezember 2011 20:22

Der Vorteil eines Zweitakters ist doch immernoch seine kostengünstige und vorallem einfache Herstellung. Natürlich wurde daran geforscht den Zweitakter umweltfreundlicher zu machen aber mit einem Kat wird das garantiert nichts. Da muss schon das ganze Ventilgespiele mit rein wie beim 4 Takter um einen vernünftigen Frischgaswechsel zu bekommen. Klar hast du dann irgendwann einen Zweitaktermotor der im Betrieb relativ gute Abgaswerte hervorbringt aber einfach und billig ist das ganze dann auch nicht mehr und du hast einen großen Vorteil wieder verspielt.

An die Sache mit Kuba glaub ich allerdigns auch nicht. Schön wenn in dem Land Bedarf besteht und sie die Baupläne haben aber ohne Maschinen etc. wird das erst garnix.
Nur original ist genial!

Fuhrpark: S51 B1-3
MZ_Nick

Benutzeravatar
 
Beiträge: 134
Themen: 23
Registriert: 15. April 2009 15:58
Wohnort: Blankenhagen
Alter: 32

Re: Neue MZ aus Kuba !?

Beitragvon Edgar » 19. Dezember 2011 20:28

ea2873 hat geschrieben:you know about "mz do brasil"? how many millions were sold?

Bild


not very many have been sold. and, except for plastic fairings and petrol tank parts arrived ready in boxes. it was a mere assy line, no production. the last lot destined for brazil never lesft zschopau for brasil as the importer there vanished.
the parts got later used by muz to assemble bikes from boxed material.

regards, edgar

-- Hinzugefügt: 19th Dezember 2011, 7:30 pm --

richtig, und es ist nicht nur das abgas. es ist der benzinhahn (darf nicht mehr sein um dienstahl zu vermeiden), der erhabene tankdeckel (darf nicht mehr sein damit sich keiner beim aufprall auf eine mauer die wichtigen teile abreist(, das geräusch, ISO zentrifizierung des herstellers und und und ...
edgar

-- Hinzugefügt: 19th Dezember 2011, 7:34 pm --

Kanuni251 hat geschrieben:
EtzeStefan hat geschrieben:ich schimpfe nich, hab auch nich gesagt das die türken die etz verunstaltet haben


haben sie zunächst auch nicht, da wurde (vor dem Seyhan Modell die ETZ Modell 1991 produziert, das selbige in DE kaum bekannt ist hängt wohl mit anderen Dingen als türkischen zusammen.

Gruss, Edgar

Fuhrpark: MZ-B Horex Imperator
Edgar
Ehemaliger

Benutzeravatar
 
Beiträge: 266
Themen: 5
Registriert: 23. November 2008 10:15
Wohnort: Berlin
Alter: 69

Re: Neue MZ aus Kuba !?

Beitragvon Kanuni251 » 27. Dezember 2011 18:10

...vielleicht ist das ja eine Sache des Glaubens!?...was die kubanische MZ angeht will ich auch nicht zu viel erwarten,
bin aber mal gespannt und will nichts ausschließen.

Fuhrpark: Kanuni MZ ETZ 251/1996, MZ ETZ 150/1989, CZ PR 250 (513)- Einzylinderrennmaschine aus DDR Meisterschaft
Kanuni251

Benutzeravatar
 
Beiträge: 14
Themen: 1
Bilder: 1
Registriert: 31. Januar 2011 00:44

Vorherige

Zurück zu MZ 2009



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast