Die Reifenfrage... (ETZ 150)

Alles was sich um das Gummi dreht, damit wir auf der Straße bleiben...

Moderator: Moderatoren

Re: Die Reifenfrage... (ETZ 150)

Beitragvon beerdrinker » 31. Juli 2021 17:30

3.Kettenschlauch an der Schleifstelle abtragen.

Fuhrpark: MZ ETZ 300/1986, Mitsubishi Lancer CJ0 / 1997
beerdrinker

Benutzeravatar
 
Beiträge: 631
Themen: 26
Registriert: 11. Juni 2020 11:05
Wohnort: Buckau
Alter: 54

Re: Die Reifenfrage... (ETZ 150)

Beitragvon matthias1 » 31. Juli 2021 17:33

Der trägt sich mit der Zeit allein ab😂

Fuhrpark: MZ ETZ 160
matthias1

 
Beiträge: 3328
Themen: 286
Registriert: 30. Mai 2011 21:56
Wohnort: cottbus
Alter: 57

Re: Die Reifenfrage... (ETZ 150)

Beitragvon Lorchen » 31. Juli 2021 17:44

Kabelbrand hat geschrieben:Hat jemand evtl. diesen 110/80x16 K36 von Heidenau montiert? Der soll ja angeblich für die kleine ETZ passen.

Der ist nicht für die kleine ETZ freigegeben, weil
Kabelbrand hat geschrieben:der am Kettenschlauch schleift.


Man kann auf der kleinen ETZ keine Niederquerschnittsreifen fahren.
OT-Partisammellorchen
Bild
Mitglied Nr. 020 im Rundlampenschweinchenliebhaber-Club
Mitglied im internationalen Verein der bauchfrei Schaukler
Mitglied Nr. 009 der MZ-Trüffelschweine
Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgerverein
"Das Antibiotikum von MZ sind Vitondichtringe." (Christof im November 2011)
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016, 2017, 2018, 2019 und 2020 (der Rrrrudelll-Pudelll)
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013 und 24.07.2016

Fuhrpark: Moto Guzzi V85TT Bj. 19, Silverstar Classic 500 Bj. 97, ETZ 301 Fun Bj. 93, ES 175/2 Bj. 67, ES 300 Bj. 64, ETS 150 Bj. 72, ES 150 Bj. 75, TS 150 Bj. 80, ETZ 150 Bj. 87, RT 125/2 Bj. 56, IWL Troll Bj. 63, Honda CG 125 Bj. 98, JAWA 175 Typ 356 Bj. 57, EMW R35/3 Bj. 54, DKW RT 250 H Bj. 53, BMW K75 RT Bj. 87, S 70 C Bj. 87, S 51 B 2-4 Bj. 81, Opas SR2 Bj. 59, Simson-Fahrrad 50er Jahre und ein Urinal. Außerdem Ford Tourneo Connect in lang (Schlafwagen)
Lorchen
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
LaLu 2011
ES Philosoph
 
Beiträge: 34004
Artikel: 1
Themen: 240
Bilder: 45
Registriert: 16. Februar 2006 12:02
Wohnort: Strausberg, die grüne Stadt am See
Alter: 52

Re: Die Reifenfrage... (ETZ 150)

Beitragvon Kabelbrand » 31. Juli 2021 18:58

Danke für die Hinweise, dann muss ich den wieder zurückgeben.

Oder jemand hat Interesse an dem Reifen. Ich habe ihn ja noch nicht montiert.

Fuhrpark: MZ ETZ 150 / 1986
Kabelbrand

Benutzeravatar
 
Beiträge: 188
Themen: 1
Bilder: 0
Registriert: 13. Juli 2018 22:40
Wohnort: Suhl
Alter: 55

Re: Die Reifenfrage... (ETZ 150)

Beitragvon Lorchen » 31. Juli 2021 19:03

Ja, ich, für meine 301. :oops: Gib mir das, was du besitzt. :twisted:
OT-Partisammellorchen
Bild
Mitglied Nr. 020 im Rundlampenschweinchenliebhaber-Club
Mitglied im internationalen Verein der bauchfrei Schaukler
Mitglied Nr. 009 der MZ-Trüffelschweine
Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgerverein
"Das Antibiotikum von MZ sind Vitondichtringe." (Christof im November 2011)
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016, 2017, 2018, 2019 und 2020 (der Rrrrudelll-Pudelll)
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013 und 24.07.2016

Fuhrpark: Moto Guzzi V85TT Bj. 19, Silverstar Classic 500 Bj. 97, ETZ 301 Fun Bj. 93, ES 175/2 Bj. 67, ES 300 Bj. 64, ETS 150 Bj. 72, ES 150 Bj. 75, TS 150 Bj. 80, ETZ 150 Bj. 87, RT 125/2 Bj. 56, IWL Troll Bj. 63, Honda CG 125 Bj. 98, JAWA 175 Typ 356 Bj. 57, EMW R35/3 Bj. 54, DKW RT 250 H Bj. 53, BMW K75 RT Bj. 87, S 70 C Bj. 87, S 51 B 2-4 Bj. 81, Opas SR2 Bj. 59, Simson-Fahrrad 50er Jahre und ein Urinal. Außerdem Ford Tourneo Connect in lang (Schlafwagen)
Lorchen
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
LaLu 2011
ES Philosoph
 
Beiträge: 34004
Artikel: 1
Themen: 240
Bilder: 45
Registriert: 16. Februar 2006 12:02
Wohnort: Strausberg, die grüne Stadt am See
Alter: 52

Re: Die Reifenfrage... (ETZ 150)

Beitragvon matthias1 » 31. Juli 2021 20:09

Lorchen hat geschrieben:
Kabelbrand hat geschrieben:Hat jemand evtl. diesen 110/80x16 K36 von Heidenau montiert? Der soll ja angeblich für die kleine ETZ passen.

Der ist nicht für die kleine ETZ freigegeben, weil
Kabelbrand hat geschrieben:der am Kettenschlauch schleift.


Man kann auf der kleinen ETZ keine Niederquerschnittsreifen fahren.

Das kann ich so nicht bestätigen.
Ich hab mir den Eintragen lassen.

Fuhrpark: MZ ETZ 160
matthias1

 
Beiträge: 3328
Themen: 286
Registriert: 30. Mai 2011 21:56
Wohnort: cottbus
Alter: 57

Re: Die Reifenfrage... (ETZ 150)

Beitragvon Klaus P. » 31. Juli 2021 21:15

Lt. Reifenhandbuch ist für den 110/80 x X eine Felge 2.15 notwendig.

Gruß Klaus

Fuhrpark: habe
Klaus P.

 
Beiträge: 11052
Themen: 101
Registriert: 6. September 2010 19:11
Wohnort: 57271
Alter: 75

Re: Die Reifenfrage... (ETZ 150)

Beitragvon Kabelbrand » 31. Juli 2021 21:19

Die Felge passt ja, diese hab ich auch drauf, nützt aber nichts wenn der Reifen trotzdem keinen Platz hat.

Fuhrpark: MZ ETZ 150 / 1986
Kabelbrand

Benutzeravatar
 
Beiträge: 188
Themen: 1
Bilder: 0
Registriert: 13. Juli 2018 22:40
Wohnort: Suhl
Alter: 55

Re: Die Reifenfrage... (ETZ 150)

Beitragvon Klaus P. » 31. Juli 2021 21:43

Was schrub der Matthias auf der vorherigen Seite unter Punkt 2 ?

Fuhrpark: habe
Klaus P.

 
Beiträge: 11052
Themen: 101
Registriert: 6. September 2010 19:11
Wohnort: 57271
Alter: 75

Re: Die Reifenfrage... (ETZ 150)

Beitragvon Kabelbrand » 31. Juli 2021 21:45

Nee, da hole ich mir lieber den passenden. :)

Fuhrpark: MZ ETZ 150 / 1986
Kabelbrand

Benutzeravatar
 
Beiträge: 188
Themen: 1
Bilder: 0
Registriert: 13. Juli 2018 22:40
Wohnort: Suhl
Alter: 55

Re: Die Reifenfrage... (ETZ 150)

Beitragvon MZFieber » 7. August 2021 14:39

110/80 passt hinten auf die Hufu, nicht mal der TÜV hat was dagegen. Schrub ja aber matthias1 schon.

Fuhrpark: MZ ETZ160m Bj. ´86 (Mr. Hyde), Golf IV 1.9TDI Bj. ´99
MZFieber

Benutzeravatar
 
Beiträge: 606
Themen: 10
Registriert: 8. Oktober 2018 20:01
Wohnort: Pulsnitz
Alter: 36

Re: Die Reifenfrage... (ETZ 150)

Beitragvon Kabelbrand » 7. August 2021 15:02

Bei mir definitiv nicht. Hatte ja nicht mal nen Finger breit Platz beim Original. Und das Rad verstelle ich bestimmt nicht nach links, nur damit der nicht schleift. Alles andere ist Pfusch.
Hat sich ja schon erledigt, der ist jetzt bei Lorchen auf der 301er.

Fuhrpark: MZ ETZ 150 / 1986
Kabelbrand

Benutzeravatar
 
Beiträge: 188
Themen: 1
Bilder: 0
Registriert: 13. Juli 2018 22:40
Wohnort: Suhl
Alter: 55

Re: Die Reifenfrage... (ETZ 150)

Beitragvon pogo » 14. Januar 2022 13:44

Bei mir passt es auch nicht. Der Reifen schleift am Kettenschlauch. Auch mit der original Bereifung sind schon Schleifspuren am Kettenschlauch zu erkennen. Habe mir eine 3mm Hülse zwischen Nabe und Achsantrieb gelegt. Bin damit aber nicht zufrieden, weil denn das Dämpfungsgummi nicht mehr komplett trägt. Unabhängig davon habe ich beim Spur vermessen festgestellt, dass mein Vorderrad 2-3cm Versatz zum Hinterrad hat. Warum auch immer. :(

Fuhrpark: MZ ETZ 150 deluxe (1989)
Simson KR51/2 E (1985)
KTM EXC 530 SuperMoto (2010)
Alpina B5s touring (2008)
BMW 320d touring (2003)
pogo

Benutzeravatar
 
Beiträge: 816
Themen: 27
Registriert: 12. Januar 2009 20:38
Wohnort: SDL
Alter: 37

Re: Die Reifenfrage... (ETZ 150)

Beitragvon matthias1 » 14. Januar 2022 14:17

3mm an der Nabe bringt im Schleifbereich des Reifens gar nix.

Fuhrpark: MZ ETZ 160
matthias1

 
Beiträge: 3328
Themen: 286
Registriert: 30. Mai 2011 21:56
Wohnort: cottbus
Alter: 57

Re: Die Reifenfrage... (ETZ 150)

Beitragvon pogo » 14. Januar 2022 14:24

matthias1 hat geschrieben:3mm an der Nabe bringt im Schleifbereich des Reifens gar nix.

Vielleicht sind es auch 5mm gewesen, müsste ich nachmessen. Ich habe so jedenfalls genug Luft zwischen Reifen und Kettenschlauch, um einen Zollstock durchzuschieben. Damit wäre eine Eintragung sicherlich kein Problem.

Fuhrpark: MZ ETZ 150 deluxe (1989)
Simson KR51/2 E (1985)
KTM EXC 530 SuperMoto (2010)
Alpina B5s touring (2008)
BMW 320d touring (2003)
pogo

Benutzeravatar
 
Beiträge: 816
Themen: 27
Registriert: 12. Januar 2009 20:38
Wohnort: SDL
Alter: 37

Re: Die Reifenfrage... (ETZ 150)

Beitragvon Kabelbrand » 14. Januar 2022 15:31

Da kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen dass dann die Spur noch stimmt. Habe beide Seiten gemessen und habe beidseitig den gleichen Versatz zum Vorderrad. Mehr wie max. 2x Zollstockglieder habe ich dann nicht mehr.

Fuhrpark: MZ ETZ 150 / 1986
Kabelbrand

Benutzeravatar
 
Beiträge: 188
Themen: 1
Bilder: 0
Registriert: 13. Juli 2018 22:40
Wohnort: Suhl
Alter: 55

Re: Die Reifenfrage... (ETZ 150)

Beitragvon pogo » 14. Januar 2022 15:34

Kabelbrand hat geschrieben:Da kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen dass dann die Spur noch stimmt. Habe beide Seiten gemessen und habe beidseitig den gleichen Versatz zum Vorderrad. Mehr wie max. 2x Zollstockglieder habe ich dann nicht mehr.


Nein die Spur stimmt dann natürlich nicht mehr, aber ich habe auch ohne Hülse einen Versatz von ein paar cm.

Fuhrpark: MZ ETZ 150 deluxe (1989)
Simson KR51/2 E (1985)
KTM EXC 530 SuperMoto (2010)
Alpina B5s touring (2008)
BMW 320d touring (2003)
pogo

Benutzeravatar
 
Beiträge: 816
Themen: 27
Registriert: 12. Januar 2009 20:38
Wohnort: SDL
Alter: 37

Re: Die Reifenfrage... (ETZ 150)

Beitragvon Kabelbrand » 14. Januar 2022 15:45

Wie fährt sich das? 🙈

Fuhrpark: MZ ETZ 150 / 1986
Kabelbrand

Benutzeravatar
 
Beiträge: 188
Themen: 1
Bilder: 0
Registriert: 13. Juli 2018 22:40
Wohnort: Suhl
Alter: 55

Re: Die Reifenfrage... (ETZ 150)

Beitragvon pogo » 14. Januar 2022 16:09

Kabelbrand hat geschrieben:Wie fährt sich das? 🙈


Vom Fahrverhalten ist es in Ordnung. Fährt sich neutral. Ich war selbst erschrocken, dass da so ein großer Versatz ist. Vor allem weil ich schon einen Ersatzrahmen habe. Habe auch schon eine andere Schwinge getestet.

Fuhrpark: MZ ETZ 150 deluxe (1989)
Simson KR51/2 E (1985)
KTM EXC 530 SuperMoto (2010)
Alpina B5s touring (2008)
BMW 320d touring (2003)
pogo

Benutzeravatar
 
Beiträge: 816
Themen: 27
Registriert: 12. Januar 2009 20:38
Wohnort: SDL
Alter: 37

Re: Die Reifenfrage... (ETZ 150)

Beitragvon MZFieber » 14. Januar 2022 21:41

Wieso wird der 110/80 hinten denn dann bitte ohne irgendwelche fragwürdigen selbergebastelten Distanzierungen von den Prüforganisationen eingetragen? Jetzt lasst mal die Kirche im Dorf, das bisschen schleifen am Kettenschlauch… :roll:

M.W. gibt es für die Größe von Heidenau sogar ne Freigabe. Nicht das jetzt wieder einer kommt, es kann nicht sein was nicht sein darf… das darf so! :mrgreen:

Fuhrpark: MZ ETZ160m Bj. ´86 (Mr. Hyde), Golf IV 1.9TDI Bj. ´99
MZFieber

Benutzeravatar
 
Beiträge: 606
Themen: 10
Registriert: 8. Oktober 2018 20:01
Wohnort: Pulsnitz
Alter: 36

Re: Die Reifenfrage... (ETZ 150)

Beitragvon Kabelbrand » 14. Januar 2022 21:59

Ich habe bei Heidenau nur für die 2/5er ne Freigabe gefunden.

Fuhrpark: MZ ETZ 150 / 1986
Kabelbrand

Benutzeravatar
 
Beiträge: 188
Themen: 1
Bilder: 0
Registriert: 13. Juli 2018 22:40
Wohnort: Suhl
Alter: 55

Re: Die Reifenfrage... (ETZ 150)

Beitragvon es-etz-walze » 14. Januar 2022 22:08

MZFieber hat geschrieben:Wieso wird der 110/80 hinten denn dann bitte ohne irgendwelche fragwürdigen selbergebastelten Distanzierungen von den Prüforganisationen eingetragen? Jetzt lasst mal die Kirche im Dorf, das bisschen schleifen am Kettenschlauch… :roll:

M.W. gibt es für die Größe von Heidenau sogar ne Freigabe. Nicht das jetzt wieder einer kommt, es kann nicht sein was nicht sein darf… das darf so! :mrgreen:


Moin, sooo sehe es auch. Hab den Reifen eintragen lassen und fahre ihn einfach. Ob da jetzt 2cm oder 2mm zum Kettenschlauch Platz sind, ist mir irgendwie total egal.

Fuhrpark: 5125ccm (MZ)
es-etz-walze

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1085
Themen: 13
Bilder: 0
Registriert: 29. Dezember 2010 18:41
Wohnort: Lampertheim
Alter: 41

Re: Die Reifenfrage... (ETZ 150)

Beitragvon MZFieber » 14. Januar 2022 22:25

Ja und das ist auch bei den Hufus vor Bj. 89 kein Problem. Wieso sollte es auch.
$matches[2]

E8E6E467-7662-41A5-AD3D-A1C6101D48E3.jpeg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: MZ ETZ160m Bj. ´86 (Mr. Hyde), Golf IV 1.9TDI Bj. ´99
MZFieber

Benutzeravatar
 
Beiträge: 606
Themen: 10
Registriert: 8. Oktober 2018 20:01
Wohnort: Pulsnitz
Alter: 36

Re: Die Reifenfrage... (ETZ 150)

Beitragvon matthias1 » 14. Januar 2022 23:14

Kabelbrand hat Recht, nur für die 250er.
Was aber eine Eintragung nicht ausschließt.

Fuhrpark: MZ ETZ 160
matthias1

 
Beiträge: 3328
Themen: 286
Registriert: 30. Mai 2011 21:56
Wohnort: cottbus
Alter: 57

Re: Die Reifenfrage... (ETZ 150)

Beitragvon Lorchen » 15. Januar 2022 09:44

Eintragen lassen kann man vieles, einen Bierdosenhalter z. B.
Der 110/80-16 war auf der ETZ 150 nicht freigegeben.
OT-Partisammellorchen
Bild
Mitglied Nr. 020 im Rundlampenschweinchenliebhaber-Club
Mitglied im internationalen Verein der bauchfrei Schaukler
Mitglied Nr. 009 der MZ-Trüffelschweine
Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgerverein
"Das Antibiotikum von MZ sind Vitondichtringe." (Christof im November 2011)
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016, 2017, 2018, 2019 und 2020 (der Rrrrudelll-Pudelll)
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013 und 24.07.2016

Fuhrpark: Moto Guzzi V85TT Bj. 19, Silverstar Classic 500 Bj. 97, ETZ 301 Fun Bj. 93, ES 175/2 Bj. 67, ES 300 Bj. 64, ETS 150 Bj. 72, ES 150 Bj. 75, TS 150 Bj. 80, ETZ 150 Bj. 87, RT 125/2 Bj. 56, IWL Troll Bj. 63, Honda CG 125 Bj. 98, JAWA 175 Typ 356 Bj. 57, EMW R35/3 Bj. 54, DKW RT 250 H Bj. 53, BMW K75 RT Bj. 87, S 70 C Bj. 87, S 51 B 2-4 Bj. 81, Opas SR2 Bj. 59, Simson-Fahrrad 50er Jahre und ein Urinal. Außerdem Ford Tourneo Connect in lang (Schlafwagen)
Lorchen
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
LaLu 2011
ES Philosoph
 
Beiträge: 34004
Artikel: 1
Themen: 240
Bilder: 45
Registriert: 16. Februar 2006 12:02
Wohnort: Strausberg, die grüne Stadt am See
Alter: 52

Re: Die Reifenfrage... (ETZ 150)

Beitragvon Klaus P. » 15. Januar 2022 11:09

Radio Eriwan sagt: OK im Prinzip schon ABER nach der Wende
N-M `91, oder Felge 2.15-16, ³ oder 110/80 16 S

hatte ETZ Roadstar & Sportstar (gut im Einheitsrahmen ab`92)

Fuhrpark: habe
Klaus P.

 
Beiträge: 11052
Themen: 101
Registriert: 6. September 2010 19:11
Wohnort: 57271
Alter: 75

Re: Die Reifenfrage... (ETZ 150)

Beitragvon matthias1 » 15. Januar 2022 11:50

Und die haben auch die breitere Schwingen der 250er drin.

Fuhrpark: MZ ETZ 160
matthias1

 
Beiträge: 3328
Themen: 286
Registriert: 30. Mai 2011 21:56
Wohnort: cottbus
Alter: 57

Re: Die Reifenfrage... (ETZ 150)

Beitragvon pogo » 15. Januar 2022 15:40

es-etz-walze hat geschrieben:
MZFieber hat geschrieben:Wieso wird der 110/80 hinten denn dann bitte ohne irgendwelche fragwürdigen selbergebastelten Distanzierungen von den Prüforganisationen eingetragen? Jetzt lasst mal die Kirche im Dorf, das bisschen schleifen am Kettenschlauch… :roll:

M.W. gibt es für die Größe von Heidenau sogar ne Freigabe. Nicht das jetzt wieder einer kommt, es kann nicht sein was nicht sein darf… das darf so! :mrgreen:


Moin, sooo sehe es auch. Hab den Reifen eintragen lassen und fahre ihn einfach. Ob da jetzt 2cm oder 2mm zum Kettenschlauch Platz sind, ist mir irgendwie total egal.



Nur blöd, dass es bei einigen anscheinend doch stark am Kettenschlauch schleift. Mit dem 110er wird mein Kettenschlauch sogar zur Seite gedrückt. Selbst mit der Originalbereifung sind Schleifspuren am Kettenschlauch vorhanden. Da wird sicher kein Prüfer was eintragen, wenn der Reifen direkten Kontakt hat. :rolleyes:

Fuhrpark: MZ ETZ 150 deluxe (1989)
Simson KR51/2 E (1985)
KTM EXC 530 SuperMoto (2010)
Alpina B5s touring (2008)
BMW 320d touring (2003)
pogo

Benutzeravatar
 
Beiträge: 816
Themen: 27
Registriert: 12. Januar 2009 20:38
Wohnort: SDL
Alter: 37

Re: Die Reifenfrage... (ETZ 150)

Beitragvon MZFieber » 16. Januar 2022 16:48

Hab jetzt auch noch mal die Heidenau Freigaben angeschaut. Tatsächlich nix für die Hufu zu finden… :shock: Trotz allem, Eintragungen für den 110/80-16 gibt’s ja genug. Wenn das von vornherein schleift, oder sogar die Kette beiseite drückt dann stimmt wohl am Fahrwerk was anderes nicht. Von der Reifenaußenkante ist normalerweise einiges an Platz bis zur Kette..

Fuhrpark: MZ ETZ160m Bj. ´86 (Mr. Hyde), Golf IV 1.9TDI Bj. ´99
MZFieber

Benutzeravatar
 
Beiträge: 606
Themen: 10
Registriert: 8. Oktober 2018 20:01
Wohnort: Pulsnitz
Alter: 36

Re: Die Reifenfrage... (ETZ 150)

Beitragvon pogo » 17. Januar 2022 09:47

Dann werde ich nochmal genauer das Fahrwerk überprüfen. Es kann schon sein, dass bei mir da was nicht stimmt, da ja auch ein Versatz zum Vorderrad vorhanden ist. Liegt die Peillatte an der linken Seite der Hinterradfelge auf, so berührt die Latte auch den vorderen Reifen. Rechts hingegen ist ein Abstand zwischen Latte und Vorderreifen. die Felgen laufen aber parallel.

Nur was soll da nicht passen? Der Rahmen wurde 2000 gegen einen neuen Ersatzrahmen ersetzt und das Moped hatte da nach keine Stürze oder Unfälle. Die Schwinge hatte ich probeweise mal ersetzt mit dem gleichen Ergebnis.

Gibt es irgendwo Richtbankwerte für die kleinen ETZ Rahmen?

Fuhrpark: MZ ETZ 150 deluxe (1989)
Simson KR51/2 E (1985)
KTM EXC 530 SuperMoto (2010)
Alpina B5s touring (2008)
BMW 320d touring (2003)
pogo

Benutzeravatar
 
Beiträge: 816
Themen: 27
Registriert: 12. Januar 2009 20:38
Wohnort: SDL
Alter: 37

Re: Die Reifenfrage... (ETZ 150)

Beitragvon Klaus P. » 17. Januar 2022 12:42

Wie MZFieber schon schrub !

Wenn das exakt gemacht werden soll muß schon der Rahmen allein vermessen werden, ohne Anbauteile.
Z. B. läuft der Steuerkopf zu der Schwingenaufnahme linear oder auch auf Winkelabweichung.

Es gibt ja eine Kette von Möglichkeiten ob das Hi-rad linear zum Vorderad läuft.
Wie ist die Schwinge eingebaut, die läßt sich auch um ca.5 mm in der Achse verschieben.
Der Motor ebenfalls in Grenzen oder er kann auch kpl. schief eingebaut sein
weil die Motorschuhe nicht winklig sind.

Der Hi-radantrieb kann auch eine Ursache sein.
Die Kettenflucht ohne Schlauch prüfen hilft auch schon mal.
Oder mit einem geeignetem Hilfsmittel auf beiden Seiten den Abstand der Achse zum Schwingenbolzen vergleichen.

Und fast vergessen, die Schwinge selbst.

Und wenn der 3.25 schon am Schlauch scheuert :roll:
Ein gewisser Spurversatz ist allerding normal und zulässig.

Fuhrpark: habe
Klaus P.

 
Beiträge: 11052
Themen: 101
Registriert: 6. September 2010 19:11
Wohnort: 57271
Alter: 75

Re: Die Reifenfrage... (ETZ 150)

Beitragvon DWK » 17. Januar 2022 13:06

Ich würde als erstes das Hinterrad prüfen, ob die Felge mittig zur Nabe steht.
mfG Gunther

Fuhrpark: MZ-ETZ 250/1988 ...
DWK

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1922
Artikel: 1
Themen: 49
Bilder: 2
Registriert: 9. November 2010 21:50
Wohnort: Gresse
Alter: 52

Re: Die Reifenfrage... (ETZ 150)

Beitragvon Klaus P. » 17. Januar 2022 13:57

Ohaja, wäre das Einfachste. :wink:

Fuhrpark: habe
Klaus P.

 
Beiträge: 11052
Themen: 101
Registriert: 6. September 2010 19:11
Wohnort: 57271
Alter: 75

Re: Die Reifenfrage... (ETZ 150)

Beitragvon EmmasPapa » 17. Januar 2022 15:35

Ich kann mich da nur so erinnern, dass das damals nicht gepasst hatte. Meine kleine ETZ kam im Sommer 1989 neu aus dem IFA-Laden. Sie hatte natürlich den K 36 in 3.25-16 verbaut und da war schon nicht mehr so viel Platz zum Kettenschlauch. Ein 110er hätte definitiv daran geschliffen. Ich hab es daher sein gelassen. Eine Freigabe gab es damals jedenfalls nicht dafür. Außer Optik hätte es eh nicht so viel gebracht, das Fahrwerk selber war schon richtig gut. Und die Gummimischung war beim 110er ja genauso schlecht, wie beim 3.25er. Auf nassem Kopfstein- oder gar Basaltpflaster (gab es z.B. in Pieteritz und da hatte es mich dann auch mal erwischt) ist man mit beiden gerutscht, wie auf Glatteis.

Das ändert jedoch nicht, dass einige den zu breiten Reifen doch einbauten und es eben schleifen ließen.....
Grüße

Frank

Fuhrpark: MZ mit 6 Volt, zeitweise eine mit 12 V in Pflege
EmmasPapa

 
Beiträge: 2990
Themen: 3
Registriert: 22. Februar 2014 00:56
Wohnort: Nuthe-Urstromtal
Alter: 49

Vorherige

Zurück zu Reifen und Räder



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot], KarlHeinz2000 und 5 Gäste