Unterschied Vorderräder MZ TS 125/150

Alles was sich um das Gummi dreht, damit wir auf der Straße bleiben...

Moderator: Moderatoren

Unterschied Vorderräder MZ TS 125/150

Beitragvon Simsonmatze » 19. November 2017 21:46

Nabend!

Wie in meinem Aufbauthread geschreben hab ich ein kleines Problemchen mit der vorderen Felge meiner TS.

Die originale Felge war ohne Radörperdeckel montiert, stattdessen nur eine "gekröpfte" Scheibe. Die von mir auf einem Teilemarkt erstandene Felge ist an der Stelle aber anders. Sie hat einen kleineren Durchmesser um das Radlager herum, sodass die Scheibe da jetzt nicht passt. Ich nehme an ich hab eine Felge einer älteren Version erwischt und benötige jetzt für diese eine andere Achse und einen Radkörperdeckel? Oder ist die gar nicht TS? Kann mir mal jemand auf die Sprünge helfen?

MfG

Matze
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Stets dienstbereit, zu Ihrem Wohl, ist immer der Minol-Pirol!



Bild
Mitglied Nr. 055 im Rundlampenschweinchenliebhaberclub

Fuhrpark: S51 B1-4/1984, S51 N umgeb. auf Handschaltung/1984, S51 B2-4/1985, S51 C/1986, KR51/2 E/1980, KR51/2 L/1982, SR 4-3/1970, MZ ES 250/1959, MZ ES 250/1961, MZ ES 150/1968, MZ TS 125/1983
Simsonmatze

Benutzeravatar
 
Beiträge: 150
Themen: 10
Bilder: 3
Registriert: 23. Juni 2014 16:47
Wohnort: Ostthüringen
Alter: 27

Re: Unterschied Vorderräder MZ TS 125/150

Beitragvon Klaus P. » 19. November 2017 22:25

Also erstens handelt er sich um ein Rad, weil Nabe, Speiche und Felge ergeben zusammengebaut ein Rad.
Klugscheiß aus !

Die Kappe auf Bild 1,2 und 5 gab es als Abdeckung des "Kugellagers" für diese Naben.
Später ersetzt durch eine große Nabenabdeckung (Deckel).
Diese Nabenabdeckung hatte einen Ansatz der in die tiefer liegenden Lager der Nabe Bild 6 + 7 passte.

Wenn du die angegossene Teilenr. der Naben vergleichst, dann sollten die auch verschieden sein.

Gruß Klaus

Fuhrpark: habe
Klaus P.

 
Beiträge: 7770
Themen: 53
Registriert: 6. September 2010 18:11
Wohnort: 57223 Kreuztal
Alter: 71

Re: Unterschied Vorderräder MZ TS 125/150

Beitragvon pierrej » 19. November 2017 22:26

Servus, die letzten TS´sen hatten keinen Naben Deckel mehr. (so sagt mir meine Erinnerung) Dann brauchst Du auf jeden fall einen passenden Deckel, ob die Achse auch anders ist weiß ich nicht.
Schau doch mal bei den Online Händlern nach ob die da verschiedene Varianten anbieten.
Gruß Pierre
Glück Auf.
i love Trommelbremsen, eine runde Sache.
Wenn ich immer nur das mache was von mir erwartet wird, würde folgendes auf meinen Grabstein stehen: "Mein Leben hat allen gefallen, nur MIR nicht" !
Meine Nachbarn hören gute Musik ... ob Sie wollen oder nicht.

Fuhrpark: MZ ETZ 250/Bj 1985, Opel Cascada/Bj 2013, Triumph Scrambler/Bj 2015
pierrej

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1122
Themen: 16
Bilder: 5
Registriert: 16. August 2011 20:34
Wohnort: Bayern Forchheim (Exilsachse)
Alter: 46

Re: Unterschied Vorderräder MZ TS 125/150

Beitragvon Henry G. » 19. November 2017 22:46

Klaus P. hat geschrieben:Die Kappe auf Bild 1,2 und 5 gab es als Abdeckung des "Kugellagers" für diese Naben.
Später ersetzt durch eine große Nabenabdeckung (Deckel).
Diese Nabenabdeckung hatte einen Ansatz der in die tiefer liegenden Lager der Nabe Bild 6 + 7 passte.

Falsch, erst gabs den Radkörperdeckel und später entfiel dieser.
Die Achse hatte dann einen längeren Schaft, um den Wegfall des Radkörperdeckels auszugleichen.
Ich meine der Wegfall kam mit der Modellpflege 1982, zusammen mit allen anderen Merkmalen des letzten HuFu-TSModells.
Christof hatte auch irgendwo mal ein MZ-Dokument dazu gepostet.

-- Hinzugefügt: 19. November 2017 23:04 --

Edit: Gefunden.
Ich verlinke mal Christofs Beitrag mit dem MZ-Dokument:"Modell 1982"
MfG :wink:
Leistung gibt an wie schnell es vor die Wand fährt. Drehmoment, wie fest!

Fuhrpark: TS 125 - Bj. 1977, S51/1B - Bj. 1989, S51E - Bj. 1987
Standpark: TS 125 (Unfallschaden) - Bj. 1982, Schwalbe KR51/2 L - Bj. 1982,
LSW - Bj. 1990, PSW - Bj. 1966, 2x TS 250/0 in Teilen, ETZ 250 - Bj. 1984,
IFA W50 LA/Z - Bj -1988
Henry G.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 781
Themen: 11
Bilder: 1
Registriert: 12. April 2009 13:06
Wohnort: MV
Alter: 23

Re: Unterschied Vorderräder MZ TS 125/150

Beitragvon Klaus P. » 19. November 2017 23:18

Die Achse war mir klar,
umgekehrt wußte ich nicht, stimmt aber, ist in meiner E - Liste `87 schon abgebildet.

Nebenbei der Link stimmt nicht, oder es erscheint ein anderer aus `82.

@ pierrej,
auch bis zu der ETZ 250

Gruß Klaus

Fuhrpark: habe
Klaus P.

 
Beiträge: 7770
Themen: 53
Registriert: 6. September 2010 18:11
Wohnort: 57223 Kreuztal
Alter: 71

Re: Unterschied Vorderräder MZ TS 125/150

Beitragvon Simsonmatze » 19. November 2017 23:53

Alles klar, danke Euch!

Dann werd ich wohl die Nabe aus- und in die neue Felge einspeichen. Erscheint mir momentan a) am Einfachsten und b) wollt ich schon gern die originaloptik erhalten.


MfG

Matze
Stets dienstbereit, zu Ihrem Wohl, ist immer der Minol-Pirol!



Bild
Mitglied Nr. 055 im Rundlampenschweinchenliebhaberclub

Fuhrpark: S51 B1-4/1984, S51 N umgeb. auf Handschaltung/1984, S51 B2-4/1985, S51 C/1986, KR51/2 E/1980, KR51/2 L/1982, SR 4-3/1970, MZ ES 250/1959, MZ ES 250/1961, MZ ES 150/1968, MZ TS 125/1983
Simsonmatze

Benutzeravatar
 
Beiträge: 150
Themen: 10
Bilder: 3
Registriert: 23. Juni 2014 16:47
Wohnort: Ostthüringen
Alter: 27

Re: Unterschied Vorderräder MZ TS 125/150

Beitragvon Rallye Olaf » 20. November 2017 20:24

Also ich hab die Nabenabdeckung mit Achse noch über
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Ein Ossi in Hamburg

Fuhrpark: MZ ES 175/0 1958,TS 150 1985.Wartburg 311 Bj. 1962 Wartburg 353 Bj.1970,Trabant Kübel Bj. 1972,DKW RT200 Bj 1952
Rallye Olaf

Benutzeravatar
 
Beiträge: 427
Themen: 19
Bilder: 28
Registriert: 19. September 2011 16:20
Wohnort: Glinde bei HH
Alter: 48

Re: Unterschied Vorderräder MZ TS 125/150

Beitragvon Simsonmatze » 20. November 2017 20:40

Hi!

Danke für das Angebot Olaf, aber mittlerweile isses schon zu spät. Hab vorhin die Nabe aus der einen in die andere Felge umgebaut.


MfG

Matze
Stets dienstbereit, zu Ihrem Wohl, ist immer der Minol-Pirol!



Bild
Mitglied Nr. 055 im Rundlampenschweinchenliebhaberclub

Fuhrpark: S51 B1-4/1984, S51 N umgeb. auf Handschaltung/1984, S51 B2-4/1985, S51 C/1986, KR51/2 E/1980, KR51/2 L/1982, SR 4-3/1970, MZ ES 250/1959, MZ ES 250/1961, MZ ES 150/1968, MZ TS 125/1983
Simsonmatze

Benutzeravatar
 
Beiträge: 150
Themen: 10
Bilder: 3
Registriert: 23. Juni 2014 16:47
Wohnort: Ostthüringen
Alter: 27

Re: Unterschied Vorderräder MZ TS 125/150

Beitragvon Christof » 20. November 2017 21:01

IMG_20171118_193653.jpg


Du hast die Abdeckscheibe in dem Bild falschrum aufgelegt. Die Wölbung muss nach innen zeigen (siehe Bild unten).

Nabe.jpg


Richtigerweise muss bei der alten Nabe, die mit dem Ansatz für den Dichtring, der Radkörperdeckel zwingend verbaut werden, da die Abdeckscheibe (-16-) hier an der Nabe schleifen würde. Andersherum kann es unter Umständen Probleme bei den Naben ohne Dichtsitz geben, wenn hier ein Deckel verbaut wird. Der äußere Rand der Nabe (-blau markiert-), in dem der Deckel abschließt wurde später nicht mehr nachgearbeitet, sprich der Radkörperdeckel kann dann hier schleifen. Wichtig ist zudem, dass man bei den dichtringlosen Lagersitzen zwingend abgedeckte (6302 2Z) oder gekapselte Lager (6302 2RS) verwenden muss.

-- Hinzugefügt: 20. Nov 2017, 21:04 --

Schreib mir übrigens mal die Art.-Nr der schwarzen Nabe in den Fred. Das sieht nach einer ETZ-150-Nabe aus. Die ist im Gegensatz zur TS-Naben aber nur 150mm statt 160mm groß. Schwarze 160mm-Naben (späte ETZ 250) für vorn sind selten, bei der kleinen TS waren sie farblos.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Grüße

Christof

Organisator des ES-Schweinetreffens in Coppanz 2013 & in Bucha 2015

Rundlampenschweinchenliebhaber Nummer 082

Kämpfer für das Überleben des 175er Ersatzmotors 4539110

Fuhrpark: TS 250/1 Luxus; mit Flachlenker Bj 1980 ,
TS 150 Luxus; mit Hochlenker Bj. 1983 ,
ES 175/2 Standard; Bj. 1970 ,
ES 150/1; Bj. 1970 (wird auf ES 125/1 und Bj. 1975 umgemünzt)
Christof
Moderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 8375
Artikel: 1
Themen: 62
Bilder: 24
Registriert: 11. Mai 2007 20:20
Wohnort: Magdala bei Bucha
Alter: 35

Re: Unterschied Vorderräder MZ TS 125/150

Beitragvon Simsonmatze » 20. November 2017 21:04

Oha. :shock:
Vielen Dank! Das hätte beim Einbau glaich das nächste Problem ergeben.

MfG

Matze
Stets dienstbereit, zu Ihrem Wohl, ist immer der Minol-Pirol!



Bild
Mitglied Nr. 055 im Rundlampenschweinchenliebhaberclub

Fuhrpark: S51 B1-4/1984, S51 N umgeb. auf Handschaltung/1984, S51 B2-4/1985, S51 C/1986, KR51/2 E/1980, KR51/2 L/1982, SR 4-3/1970, MZ ES 250/1959, MZ ES 250/1961, MZ ES 150/1968, MZ TS 125/1983
Simsonmatze

Benutzeravatar
 
Beiträge: 150
Themen: 10
Bilder: 3
Registriert: 23. Juni 2014 16:47
Wohnort: Ostthüringen
Alter: 27

Re: Unterschied Vorderräder MZ TS 125/150

Beitragvon Nordschrauber » 23. Januar 2018 14:13

Kann mir jemand den Unterschied der beiden Radnaben verraten? Ich verstehe das noch nicht so ganz. Haben die unterschiedliche Nummern?
Also ich habe zur Zeit eine Radnabe nur mit der Abdeckscheibe verbaut. Dann habe ich logischerweise keinen Dichtring mehr überm Lager. Eigentlich würde ich aber lieber einen Radkörperdeckel haben. Den Deckel habe ich auch schon. Bisher habe ich nur noch keine passende Steckachse gefunden (35mm Telegabel). Darum habe ich noch nicht versucht den Deckel zu verbauen.
Brauche ich also zwingend eine andere Nabe? Dass ich bei einem Radkörperdeckel dann einen Dichtring brauche habe ich schon verstanden. Und welche Maße hat dann die Steckachse. Denn meine passt dann ja nicht mehr.
PS.: Ich habe dazu schon viel gesucht, aber keine klaren Aussagen gefunden. Und bitte bitte keine Antworten wie: Lass es doch so wie es ist usw.
Vielen Dank an alle die helfen können und wollen.

Fuhrpark: TS150 (auf 125) Bj. 82
Nordschrauber

 
Beiträge: 30
Themen: 3
Registriert: 8. Januar 2018 15:03
Wohnort: Koldenbüttel
Alter: 40

Re: Unterschied Vorderräder MZ TS 125/150

Beitragvon mzler-gc » 23. Januar 2018 14:32

Es gibt 2 verschiedene Naben. Die tragen auch unterschiedliche Teilenummern:
a) Für Radkörperdeckel: da ist der Kugellagersitz länger, es wird eine Dichtung (Filz- oder Gummiring) benötigt
b) Für Blechabdeckscheibe: da ist der Kugellagersitz ausgespart, damit die Scheibe passt. Siehe Skizze von Christoph

Beide Varianten bedingen unterschiedlich lange Steckachsen.

Dichtungen kann man heute weglassen, wenn man abgedichtete Lager (-2RS oder -2Z) verwendet.

Fuhrpark: TS150/1985, TS250A/1980, Jawa 354/6 /1960, Skoda 105L/1983
mzler-gc

 
Beiträge: 773
Themen: 15
Registriert: 3. August 2007 13:53
Wohnort: Glauchau
Alter: 32

Re: Unterschied Vorderräder MZ TS 125/150

Beitragvon Nordschrauber » 23. Januar 2018 16:48

Die Nummern der beiden unterschiedlichen Naben hast Du nicht zufällig zur Hand bzw. kannst die unten stehende Aufführung bestätigen?
In den Teilelisten findet sich immer nur die 22-24.259, wird aber bei Händlern auch unter 22-24.258 geführt. Wo der Unterschied ist, ist bei den Händlern nicht ersichtlich.
Die 22-24.259 müsste die Ausführung mit Radkörperdeckel sein, da die Teilelisten meistens aus den 70ern stammen und die Variante ohne Radkörperdeckel wohl erst 1982 eingeführt wurde. Da ich die Ausführung ohne Radkörperdeckel habe und auf der Nabe noch die 82 zu sehen ist, ist wohl die 22-24.258 die neue Ausführung ohne RKD.
Bei den Steckachsen gibt es lt. Listen die 22-24.285, welche zumindest für die 35mm Gabel vorgesehen ist. Diese muss es aber in 2 unterschiedlichen Längen geben bzw. der verdickte Teil muss mit Radkörperdeckel kürzer sein. Gesamtlänge sollte gleich bleiben. Fehlt mir also noch die Zuordnung zu den Nummern mit und ohne Radkörperdeckel (soweit es eine eigene gibt).
22-24.025 ist dann für die 32mm Gabel.
Auch die Radkörperdeckel selbst gibt es dann noch in 2 unterschiedlichen Ausführungen: 1. 32mm Gabel = 05-24.006 und 35mm Gabel = 22-24.279 wobei es auch noch die 22-24.278 gibt. Auch hier ist mir der Unterschied zwischen 279 und 278 nicht klar.
Bei den Händlern sind die Unterschiede zu den einzelnen Varianten wenig bis gar nicht beschrieben. Es wird sich immer nur auf das Katalogbild bezogen, was bei teilweise 4 unterschiedlichen möglichen Varianten nicht unbedingt hilfreich ist. :cry:
Zusammenfassung: :roll:
22-24.259 = Nabe mit Radkörperdeckel (egal ob 32mm oder 35mm Gabel?) - richtig?
22-24.258 = Nabe offenbar ohne Radkörperdeckel, aber mit kleiner Abdeckscheibe und passt bei 35mm Gabel (so sieht`s bei mir aus)
22-24.285 = Steckachse 35mm Gabel nun mit oder ohne Radkörperdeckel?
22-24.025 = Steckachse 32mm Gabel mit oder ohne Radkörperdeckel?
22-24.279 = Radkörperdeckel 35mm Nabe
22-24.278 = Radkörperdeckel ???
05-24.006 = Radkörperdeckel 32mm Nabe

Könnte das jemand ergänzen bzw. berichtigen, damit das ein für alle mal geklärt wird?
Wie gesagt, angesprochen wurde das Thema schon öfter nur nie wirklich abschließend geklärt, denke ich.
Vielen Dank für Eure Unterstützung

mfg
Sascha

Fuhrpark: TS150 (auf 125) Bj. 82
Nordschrauber

 
Beiträge: 30
Themen: 3
Registriert: 8. Januar 2018 15:03
Wohnort: Koldenbüttel
Alter: 40

Re: Unterschied Vorderräder MZ TS 125/150

Beitragvon Treibstoff » 17. Mai 2018 11:25

Ich buddel das nochmal aus.

Bei 2 mir vorliegenden Naben sieht es folgendermaßen aus:
22-24.258 = Nabe mit Radkörperdeckel, tiefer Lagersitz (ca. 20mm)
22-24.259 = Nabe ohne Radkörperdeckel, aber mit kleiner Abdeckscheibe, flacher Lagersitz (ca. 15mm)

Im Übrigen sind aber beide nicht für die 125er/150er, sondern für die 250er.
Die Teilenummern für die 125er/150er TS müßten doch eigentlich mit 13 beginnen.

Edit:
Hab grad gesehen, daß die 125er/150er TS vorn auch eine 160er Trommel hatten.
Offenbahr wurden deshalb die Teilenummern nicht neu vergeben, sondern Teile der 250er verbaut.
Gruß, Frank


Alles ist machbar, man muß nur jemanden finden, der's einem dann auch einträgt!

Fuhrpark: so einiges...
und eigentlich schon zuviel
Treibstoff

 
Beiträge: 638
Themen: 19
Bilder: 29
Registriert: 7. November 2013 09:32
Wohnort: good old saxony
Alter: 49


Zurück zu Reifen und Räder



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast