Scheibenbremsnabe

Alles was sich um das Gummi dreht, damit wir auf der Straße bleiben...

Moderator: Moderatoren

Scheibenbremsnabe

Beitragvon P-J » 14. Dezember 2020 17:01

Hab noch ne versifte Bremsnabe, die würd ich gerne Blank machen. Alle grossen Stellen bekomm ich hin aber die kleinen Ecken werd ich wohl nicht von der blöden Pulverbeschichtung befreien können und die Nabe hat viele kleinen Ecken. Klar könnte man das zu Sandmans Kollegen geben aber hab ich selbst nicht die Chance das Dreckszeugs zu beseitigen?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: ES250/2A Gespann Bj69, ETZ250 "Chopper" Bj83,

VAPE Befürworter
"Ich bin nicht auf dieser Welt um so zu sein wie andere mich haben wollen."
P-J

Benutzeravatar
 
Beiträge: 14351
Themen: 134
Bilder: 14
Registriert: 22. August 2009 17:14
Wohnort: Dreis-Brück
Alter: 58

Re: Scheibenbremsnabe

Beitragvon Mainzer » 14. Dezember 2020 17:11

Ich fürchte nicht. Ich hatte meine damals in Bremsflüssigkeit eingelegt, nach einem Tag hat das den Lack/die Beschichtung genau NICHTS interessiert. Abbeizer dito...
Grüße aus Bodenheim, Nils
Ich war dabei: BA13, ZI14, HN14, BA15, V15, VB16, BA17, ZE17, VB18, BA19, ZE19, OHV20
Schämen sollen sich die Menschen, die sich gedankenlos der Wunder der Wissenschaft und Technik bedienen und nicht mehr davon geistig erfasst haben als die Kuh von der Botanik der Pflanzen, die sie mit Wohlbehagen frisst. (A. Einstein zur Eröffnung der Funkausstellung 1930)

Fuhrpark: 2xDDR, 1xIT, 1xRO
Mainzer

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4362
Artikel: 1
Themen: 23
Bilder: 31
Registriert: 31. August 2011 20:07
Wohnort: Bodenheim
Alter: 26

Re: Scheibenbremsnabe

Beitragvon muenstermann » 14. Dezember 2020 17:12

Das ist keine Pulverbeschichtung, sondern irgendwelcher DDR Billo-Lack.
Was wiederum eine Aufgabe für
Bild
und seine Spießgesellen ist.
Eingüllen mit dem Zeugs und ne Plastitüte drum, dann ist der Mist runter.
Is maith an scáthán súil charad.

Fuhrpark: MZ Typ/Baujahr, MZ Typ/Baujahr, ...
muenstermann

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1051
Themen: 9
Registriert: 28. November 2010 22:43
Wohnort: FRM (Freie Republik Münsterländchen)

Re: Scheibenbremsnabe

Beitragvon DWK » 14. Dezember 2020 17:14

Meine hab ich selbst gestrahlt. Ein Bekannter hatte so eine Pistole für den Hausgebrauch, hat gut funktioniert.
mfG Gunther

Fuhrpark: MZ-ETZ 250/1988 ...
DWK

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1539
Artikel: 1
Themen: 47
Bilder: 2
Registriert: 9. November 2010 20:50
Wohnort: Gresse
Alter: 51

Re: Scheibenbremsnabe

Beitragvon P-J » 14. Dezember 2020 17:14

So ähnlich soll die nachher aussehen.
muenstermann hat geschrieben:DDR Billo-Lack.
Wenn das wirklich ein Lack ist dann aber sehr dicker. :shock:
Von dem Abbeizer gibts 3 verschiedne von Grüneck. Welchen soll ich nehmen? https://www.amazon.de/s?k=gr%C3%BCneck+ ... urxgh4k2_e
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: ES250/2A Gespann Bj69, ETZ250 "Chopper" Bj83,

VAPE Befürworter
"Ich bin nicht auf dieser Welt um so zu sein wie andere mich haben wollen."
P-J

Benutzeravatar
 
Beiträge: 14351
Themen: 134
Bilder: 14
Registriert: 22. August 2009 17:14
Wohnort: Dreis-Brück
Alter: 58

Re: Scheibenbremsnabe

Beitragvon Richy » 14. Dezember 2020 18:19

Ich habe eine ähnliche Nabe vor ein paar Monaten mal chemisch entlacken lassen, ging wunderbar. Kostet 'nen 10er, dafür fang ich net an...
ExportSachse und Südforumsmitglied, nur echt mit Eisenschwein.
fränky hat geschrieben:"Nur" MZ wäre nix für mich - i ess au net jedn Dag Spätlza
oder anders gesagt, ich will MZ fahren, muss es aber nicht.


Schottland 2011 mit dem Eisenschwein | Mit der BMW GS zum Polarkreis (2010) | Mit dem Eisenschwein nach Südeuropa (2009) | Island (Bericht von Motorang) (2013) | Ausflug ins Kurvenreich (2013) | Eisarsch (2014) | Eisarsch (2015)

Fuhrpark: 3*Vollschwinge, 3*Halbschwinge, 1*Nullschwinge
Richy

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3043
Themen: 34
Bilder: 58
Registriert: 16. Februar 2006 15:58
Wohnort: Tal der Ahnungslosen
Alter: 40

Re: Scheibenbremsnabe

Beitragvon P-J » 15. Dezember 2020 17:36

Richy hat geschrieben: 10er


Leider lebe ich hier am "Arsch der Welt", kein Entlacker und auch kein Stahler ums Eck. Nu hab ich die Nabe mechanisch, also mit verschiedensten Bürsten, haubtsächlich mit dem Dremel blank gemacht. Scheiss Stundenlohn, klar. So ist das wenn man nicht gleich, wenn man Räder macht das so macht wie man es eigendlich wirklich will den die anderen Räder die montiert sind haben silberne Naben weil ich zu faul war die gleich richtig zu machen. :oops:

Fuhrpark: ES250/2A Gespann Bj69, ETZ250 "Chopper" Bj83,

VAPE Befürworter
"Ich bin nicht auf dieser Welt um so zu sein wie andere mich haben wollen."
P-J

Benutzeravatar
 
Beiträge: 14351
Themen: 134
Bilder: 14
Registriert: 22. August 2009 17:14
Wohnort: Dreis-Brück
Alter: 58

Re: Scheibenbremsnabe

Beitragvon Hempi » 15. Dezember 2020 20:38

https://m.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzei ... 6-280-5016

Ist das in deiner Nähe?. Hab so jemanden bei mir im Ort gefunden.

Fuhrpark: MZ TS 150 Bj.85, Honda CRM 125 Bj. 93 (180er Mallossi)
Hempi

Benutzeravatar
 
Beiträge: 252
Themen: 5
Bilder: 0
Registriert: 30. März 2014 12:11
Alter: 39

Re: Scheibenbremsnabe

Beitragvon P-J » 15. Dezember 2020 21:08

Ulmen wäre ca 20 Km von mir. Danke, die kenn ich noch nicht.

Fuhrpark: ES250/2A Gespann Bj69, ETZ250 "Chopper" Bj83,

VAPE Befürworter
"Ich bin nicht auf dieser Welt um so zu sein wie andere mich haben wollen."
P-J

Benutzeravatar
 
Beiträge: 14351
Themen: 134
Bilder: 14
Registriert: 22. August 2009 17:14
Wohnort: Dreis-Brück
Alter: 58

Re: Scheibenbremsnabe

Beitragvon der garst » 16. Dezember 2020 02:41

Wenn's nicht eilt, ich kann daheim sandstrahlen ;-)
Mit freundlichen Grüssen , Alex

Ein Ossi im Westen was macht der da??? Entwicklungshilfe....:D
Haamitland Arzgebirg´...

Fuhrpark: MZ TS 150 '75
HONDA CX 500 '79
Suzuki GSF 600 '95
Kawasaki KLR 650 '88
KMZ Dnepr K750 '67
Harley FL 1200 '72
der garst

Benutzeravatar
 
Beiträge: 5363
Themen: 30
Bilder: 21
Registriert: 12. Mai 2011 00:37
Wohnort: Nierstein
Alter: 37

Re: Scheibenbremsnabe

Beitragvon Hempi » 16. Dezember 2020 13:12

Hab zum Thema Scheibenbremsnabe noch eine persönliche Frage wenn es gestattet ist.

Weshalb gibt es da mindestens zwei verschiedene, die von Grimeca mal ausgeklammert.

Die hier von P-J mit der Rille in der Mitte und die Glatte, die aus sieht, als hätte man ein Stück von einem Rohr abgeschnitten.
Hängt das mit dem Bj. oder dem Modell zusammen?

Fuhrpark: MZ TS 150 Bj.85, Honda CRM 125 Bj. 93 (180er Mallossi)
Hempi

Benutzeravatar
 
Beiträge: 252
Themen: 5
Bilder: 0
Registriert: 30. März 2014 12:11
Alter: 39

Re: Scheibenbremsnabe

Beitragvon P-J » 16. Dezember 2020 16:06

Hempi hat geschrieben:Weshalb gibt es da mindestens zwei verschiedene,

Du meinst die. Ich bin mir nicht sicher aber die mit der Rille in der Mitte ist die Ältere.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: ES250/2A Gespann Bj69, ETZ250 "Chopper" Bj83,

VAPE Befürworter
"Ich bin nicht auf dieser Welt um so zu sein wie andere mich haben wollen."
P-J

Benutzeravatar
 
Beiträge: 14351
Themen: 134
Bilder: 14
Registriert: 22. August 2009 17:14
Wohnort: Dreis-Brück
Alter: 58

Re: Scheibenbremsnabe

Beitragvon Hempi » 16. Dezember 2020 16:10

Genau, die mit der Rille gefällt mir besser. Danke für deine Einschätzung.

Fuhrpark: MZ TS 150 Bj.85, Honda CRM 125 Bj. 93 (180er Mallossi)
Hempi

Benutzeravatar
 
Beiträge: 252
Themen: 5
Bilder: 0
Registriert: 30. März 2014 12:11
Alter: 39

Re: Scheibenbremsnabe

Beitragvon P-J » 16. Dezember 2020 16:16

Hempi hat geschrieben: die mit der Rille gefällt mir besser.

Mir auch und die gehört auch auf meine 83er Export, war zumindest wat die drauf wo ich das Mopped bekommen hab.

Fuhrpark: ES250/2A Gespann Bj69, ETZ250 "Chopper" Bj83,

VAPE Befürworter
"Ich bin nicht auf dieser Welt um so zu sein wie andere mich haben wollen."
P-J

Benutzeravatar
 
Beiträge: 14351
Themen: 134
Bilder: 14
Registriert: 22. August 2009 17:14
Wohnort: Dreis-Brück
Alter: 58

Re: Scheibenbremsnabe

Beitragvon Laho » 13. Januar 2021 20:10

Mainzer hat geschrieben:Ich fürchte nicht. Ich hatte meine damals in Bremsflüssigkeit eingelegt, nach einem Tag hat das den Lack/die Beschichtung genau NICHTS interessiert. Abbeizer dito...


Ja ich fürchte leider auch nicht.

Fuhrpark: MZ ETZ 250
Laho

 
Beiträge: 9
Registriert: 26. August 2019 11:01

Re: Scheibenbremsnabe

Beitragvon Klaus P. » 13. Januar 2021 20:20

Die mit der Rille ist neuer,
ich denke da ging es primär um Material zu sparen, auch wenn es nur 0,2 kg sind.

Fuhrpark: habe
Klaus P.

 
Beiträge: 10128
Themen: 94
Registriert: 6. September 2010 18:11
Wohnort: 57271
Alter: 74

Re: Scheibenbremsnabe

Beitragvon DWK » 13. Januar 2021 20:39

Die mit der Rille war auf meiner auch drauf, als ich die im Februar 89 aus dem IFA Laden gekauft habe.
mfG Gunther

Fuhrpark: MZ-ETZ 250/1988 ...
DWK

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1539
Artikel: 1
Themen: 47
Bilder: 2
Registriert: 9. November 2010 20:50
Wohnort: Gresse
Alter: 51

Re: Scheibenbremsnabe

Beitragvon Klaus P. » 13. Januar 2021 20:42

Ich meine sogar, dass es die mit der Rille in 2 Ausführungen gab.

Gruß Klaus

Fuhrpark: habe
Klaus P.

 
Beiträge: 10128
Themen: 94
Registriert: 6. September 2010 18:11
Wohnort: 57271
Alter: 74


Zurück zu Reifen und Räder



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast