Berlin Roller // Wie den Haubenträger demontieren?

Motoren, basierend auf MZ ...

Moderator: Moderatoren

Berlin Roller // Wie den Haubenträger demontieren?

Beitragvon Usedom_ETZ250 » 1. März 2019 19:57

Da ist mir doch überraschend ein Berliner zugelaufen :)
Nur 20km entfernt, wurde dieser verkauft.
Baujahr 1962, 3 Vorbesitzer. Original DDR Papiere dabei. 1991 abgemeldet. 40000 km. Springt an. Lack aber leider nicht mehr original.

Da ich aber erstmal noch meine ETZ fertig machen möchte, bleibt er erstmal stehen. Bin aber dabei schon mal unters Blechkleid zu schauen, wie es innen denn so ausschaut.

Nun zu meiner Frage: Wie bekomme ich den großen Alu Haubenträger demontiert? Ich habe die mittlere große Schraube beim Rahmen raus, und die von der Auspuffstrebe. Ich kann das ganze Teil auch schon leicht drehen.
Ich vermute das der Plastik Schmutzschutz im unteren Teil diesen festhält. Durch Dreck und Öl sehe ich aber keine Schrauben.
Kann mir jemand sagen wo das Teil befestigt ist?

Grüße von der Ostsee.

Fuhrpark: MZ ETZ 250/Baujahr 1983, Triumph Cornet/Baujahr 1953, SR 59 Berlin Roller/ Bj 1962, Kawasaki W800/Baujahr 2012, Vespa Sprint/Baujahr 2016
Usedom_ETZ250

 
Beiträge: 151
Themen: 45
Registriert: 5. März 2017 16:43
Wohnort: Seebad Bansin
Alter: 54

Re: Berlin Roller // Wie den Haubenträger demontieren?

Beitragvon mz-mw » 1. März 2019 22:08

Was meinst Du mit "Alu-Haubenträger" ? Die Verkleidung des Motors und gleichzeitig der Sattelträger (ich frage, weil er m.W. nach nicht aus Aluminium ist)? Diese wird mit 3 Schrauben befestigt. Eine vorn an der Haube und gut sichtbar. 2 hinter dem Sattel und vor dem Ersatzrad. Im Zweifel sagt ein Bild mehr als tausend Worte.
Nur der Moment zählt!

Helfen Sie mir nicht - es ist schon schwer genug!

Vertrauen ist wie ein Radiergummi. Mit jedem Fehler wird es kleiner.

Es gibt viele Wege zum Glück. Einer davon ist aufhören zu jammern. (Albert Einstein)

Es gibt zwei Arten von Freunden: die Einen sind käuflich, die Anderen sind unbezahlbar.

Ein Problem ist meist dann schon zur Hälfte gelöst, wenn es nur klar und verständlich formuliert wurde.

Bevor Sie bei sich selbst eine schwere Depression oder Antriebsschwäche diagnostizieren, stellen Sie sicher, dass Sie nicht komplett von Arschlöchern umgeben sind. (Siegmund Freud, 1936)

Fuhrpark: MZ-Fuhrpark: zuviel
sonstiger Fuhrpark: vor allem alt und mit 4 Takten.......
mz-mw

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1031
Themen: 41
Bilder: 0
Registriert: 1. Februar 2011 20:08
Wohnort: 23562 Lübeck
Alter: 43

Re: Berlin Roller // Wie den Haubenträger demontieren?

Beitragvon Andreas » 1. März 2019 22:13

Ich denke, er meint das Teil auf Bild 9.
viewtopic.php?f=28&t=63756&hilit=Sr59#p1162110
- Wir müssen hier nicht alle lieb haben. Es reicht, wenn wir die, die wir doof finden in Ruhe lassen. Ziemlich einfach. -
- Manche Leute brauchen keine Pferde, die reiten einfach auf den Fehlern anderer rum. -
- Intelligenz hilft. Immer. -
- Der Hirntod bleibt ja bei vielen Menschen jahrelang unentdeckt -
- Manchmal ist es gut, dass mich keiner Denken hören kann -
- Marvin: "Mein Papa hat ´ne Glatze und ist auch sehr schön" -

Alles wird gut ...
Bild
Bild

Fuhrpark: Hier könnten meine Fahrzeuge stehen.
Andreas
Administrator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 20564
Artikel: 28
Themen: 824
Bilder: 118
Registriert: 15. Februar 2006 21:00
Wohnort: SG

Re: Berlin Roller // Wie den Haubenträger demontieren?

Beitragvon mz-mw » 1. März 2019 22:19

Andreas hat geschrieben:Ich denke, er meint das Teil auf Bild 9.
viewtopic.php?f=28&t=63756&hilit=Sr59#p1162110



Ach ja, stimmt. Den gibt es ja auch noch. Dann ist meine Aussage von oben natürlich irrelevant.
Nur der Moment zählt!

Helfen Sie mir nicht - es ist schon schwer genug!

Vertrauen ist wie ein Radiergummi. Mit jedem Fehler wird es kleiner.

Es gibt viele Wege zum Glück. Einer davon ist aufhören zu jammern. (Albert Einstein)

Es gibt zwei Arten von Freunden: die Einen sind käuflich, die Anderen sind unbezahlbar.

Ein Problem ist meist dann schon zur Hälfte gelöst, wenn es nur klar und verständlich formuliert wurde.

Bevor Sie bei sich selbst eine schwere Depression oder Antriebsschwäche diagnostizieren, stellen Sie sicher, dass Sie nicht komplett von Arschlöchern umgeben sind. (Siegmund Freud, 1936)

Fuhrpark: MZ-Fuhrpark: zuviel
sonstiger Fuhrpark: vor allem alt und mit 4 Takten.......
mz-mw

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1031
Themen: 41
Bilder: 0
Registriert: 1. Februar 2011 20:08
Wohnort: 23562 Lübeck
Alter: 43

Re: Berlin Roller // Wie den Haubenträger demontieren?

Beitragvon Usedom_ETZ250 » 1. März 2019 22:21

Das Teil heißt wirklich Haubenträger. Das große Teil, auf dem der Tank auch aufliegt.

-- Hinzugefügt: 1. März 2019 21:22 --

Ja, das Bild 9.

Fuhrpark: MZ ETZ 250/Baujahr 1983, Triumph Cornet/Baujahr 1953, SR 59 Berlin Roller/ Bj 1962, Kawasaki W800/Baujahr 2012, Vespa Sprint/Baujahr 2016
Usedom_ETZ250

 
Beiträge: 151
Themen: 45
Registriert: 5. März 2017 16:43
Wohnort: Seebad Bansin
Alter: 54

Re: Berlin Roller // Wie den Haubenträger demontieren?

Beitragvon mz-mw » 1. März 2019 22:23

Usedom_ETZ250 hat geschrieben:Das Teil heißt wirklich Haubenträger. Das große Teil, auf dem der Tank auch aufliegt.

-- Hinzugefügt: 1. März 2019 21:22 --

Ja, das Bild 9.

Nun fällt es mir wie Schuppen aus den Haaren......... ;D
Nur der Moment zählt!

Helfen Sie mir nicht - es ist schon schwer genug!

Vertrauen ist wie ein Radiergummi. Mit jedem Fehler wird es kleiner.

Es gibt viele Wege zum Glück. Einer davon ist aufhören zu jammern. (Albert Einstein)

Es gibt zwei Arten von Freunden: die Einen sind käuflich, die Anderen sind unbezahlbar.

Ein Problem ist meist dann schon zur Hälfte gelöst, wenn es nur klar und verständlich formuliert wurde.

Bevor Sie bei sich selbst eine schwere Depression oder Antriebsschwäche diagnostizieren, stellen Sie sicher, dass Sie nicht komplett von Arschlöchern umgeben sind. (Siegmund Freud, 1936)

Fuhrpark: MZ-Fuhrpark: zuviel
sonstiger Fuhrpark: vor allem alt und mit 4 Takten.......
mz-mw

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1031
Themen: 41
Bilder: 0
Registriert: 1. Februar 2011 20:08
Wohnort: 23562 Lübeck
Alter: 43

Re: Berlin Roller // Wie den Haubenträger demontieren?

Beitragvon r27 » 2. März 2019 08:44

Im IWL Forum gibt es Beiträge dazu.
Einfach die Suchfunktion nutzen ...

Gruss Karl

Fuhrpark: MZ ES 250/1 , IWL Berlin .............
r27

Benutzeravatar
 
Beiträge: 66
Themen: 1
Registriert: 15. August 2014 13:08
Wohnort: Appenzell / Schweiz
Alter: 50

Re: Berlin Roller // Wie den Haubenträger demontieren?

Beitragvon schrauberschorsch » 2. März 2019 15:38

Zwischen Haubenträger und Rahmen gibt's vor dem Hinterrad ein Plastikschutzblech, je nach Baujahr weiss oder schwarz. Das Schutzblech ist mit einer Schraube am Rahmen (am Drehstabrohr) und mir 2 Schrauben am Haubenträger befestigt...

Fuhrpark: NSU Quickly Bj 55 (restauriert), NSU Quickly S Bj 57, NSU Quickly S 23, BJ 61, DKW Hummel Super Bj 60 (restauriert), Miele K52/2 Bj 59 (restauriert), MZ RT 125/3 Bj 59 (Patina-restauriert), MZ ES 175/0 Bj 1960, IWL Berlin Bj 62 (in Arbeit), MZ ES 150 Bj 64
schrauberschorsch

 
Beiträge: 2113
Themen: 16
Registriert: 30. Januar 2014 22:56
Wohnort: 61231
Alter: 44

Re: Berlin Roller // Wie den Haubenträger demontieren?

Beitragvon Usedom_ETZ250 » 2. März 2019 18:20

@schrauberschorsch: vielen Dank.

Hat geklappt. Die untere Schraube am Spritzschutz habe ich nicht lösen können. Mutter dreht sich mit, und die Schraube konnte ich nicht greifen. Somit habe ich die beiden oberen Schrauben raus gedreht.
Dann ging der Haubenträger durch drehen auch schnell vom Rahmen runter.

Fuhrpark: MZ ETZ 250/Baujahr 1983, Triumph Cornet/Baujahr 1953, SR 59 Berlin Roller/ Bj 1962, Kawasaki W800/Baujahr 2012, Vespa Sprint/Baujahr 2016
Usedom_ETZ250

 
Beiträge: 151
Themen: 45
Registriert: 5. März 2017 16:43
Wohnort: Seebad Bansin
Alter: 54


Zurück zu IWL, SR56, SR59, Troll



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste