Addinol 406

Kraftstoff, Gemisch, Öle.

Moderator: Moderatoren

Re: Addinol 406

Beitragvon kutt » 24. März 2021 14:37

Ich nutze das 408 vor allem, weil es deutlich rückstandsärmer verbrennt. Mit dem 406er sahen die Kolben meiner BK wie Schokoküsse aus (vor allem im Bereich der Ringe). Mit dem 408er ist das nicht mehr der Fall.
Anleitung: Getriebe BK350 - Kardan BK350 - Falke Beiwagen - Ein Bericht
Segel: Blog: Segeln Steemit: Steemit
Windows: ReBoot - Linux: BeRoot!
Wichtige Links: Forumregeln, Netiquette, Knowledge Base, Galerie, Karte, Forumkeller

Fuhrpark: BK350 (10/1956) - ES250 (06/1961) - ETS250 (??/197?) - TS150 (irgendwann/1984) - Skoda Octativa Kombi 1.9Tdi 81kW @ 500Tkm (09/2001) - Pfährt: Moto Guzzi V35 II (11/81) Umbau auf 650ccm und 50PS - Silverstar Classic (03/1994)
kutt
Technischer Admin

Benutzeravatar
------ Titel -------
AmForumSchrauber
Mr. Kardan
 
Beiträge: 18474
Artikel: 31
Themen: 583
Bilder: 831
Registriert: 9. März 2006 22:15
Wohnort: Freiberg
Alter: 42

Re: Addinol 406

Beitragvon koschy » 24. März 2021 15:28

Mein Senf dazu: Einfach nach dem billigsten Öl suchen, das alle folgenden Spezifikationen erfüllt:

ISO - L-EGD
API TD
Jaso FD

Diese Öle sind in der Regel vollsynthetisch. Die kann man mit einem Serienmotor entspannt 1:75 fahren und der ganze Abgastrakt sieht perfekt aus. Wieso man irgendwelche komischen Mischungen aus verschiedenen Ölsorten machen sollte, erschließt sich mir nicht. Einfach ein vernünftiges Öl kaufen und gut ist.
VG
Christian

Fuhrpark: MZ ETZ 250A , MZ ETZ 309 , MZ TS 250/1
koschy

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1377
Themen: 63
Bilder: 0
Registriert: 9. Juli 2006 19:48
Wohnort: Bonn
Alter: 38

Re: Addinol 406

Beitragvon etz15088 » 24. März 2021 15:40


Fuhrpark: MZ ETZ150 BJ87, TS150 BJ79..., mehrere Paar Schuhe-mit/ohne Schnürsenkel
etz15088

 
Beiträge: 533
Themen: 25
Bilder: 1
Registriert: 2. November 2012 14:37
Wohnort: Seelow (Kreishauptstadt)
Alter: 46

Re: Addinol 406

Beitragvon 990sm-r » 24. März 2021 15:40

koschy hat geschrieben:Mein Senf dazu: Einfach nach dem billigsten Öl suchen, das alle folgenden Spezifikationen erfüllt:

ISO - L-EGD
API TD
Jaso FD

Diese Öle sind in der Regel vollsynthetisch. Die kann man mit einem Serienmotor entspannt 1:75 fahren und der ganze Abgastrakt sieht perfekt aus. Wieso man irgendwelche komischen Mischungen aus verschiedenen Ölsorten machen sollte, erschließt sich mir nicht. Einfach ein vernünftiges Öl kaufen und gut ist.

Zu DDR Zeiten gab es eine Tuninganleitung wo Ölsorten gemischt werden sollten. Vielleicht ist das ja ein Überbleibsel davon.

Fuhrpark: ES 250-2, 340ccm, 29,6PS 4976U/min,42Nm 4869U/min, Originaloptik
990sm-r

 
Beiträge: 1495
Themen: 12
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2012 13:23
Wohnort: Prenzlau
Alter: 43

Re: Addinol 406

Beitragvon Klaus P. » 24. März 2021 19:52

Ich habe noch keine Pumpe auf gehabt, weil ich keine kaputte zur Verfügung hatte.
Aber ich kenne jemanden der die aufgemacht hat und dann einen Nocken entfernt hat.

Öl fast immer das günstigste, hauptsache da steht API yx o. so drauf, die Emme ist ja eh teuer genug
und aus versehen war die auch schon mit 1: 150 zufrieden.

Hat den jemand ein kaputte Pumpe, tausche gg, kaputtes Rückschlagventil. :wink:

Gruß Klaus

Fuhrpark: habe
Klaus P.

 
Beiträge: 10650
Themen: 98
Registriert: 6. September 2010 19:11
Wohnort: 57271
Alter: 74

Vorherige

Zurück zu Betriebsmittel



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste