ES 175, 250, 300 - Der Datensammelfred

Moderator: Moderatoren

Re: ES 175, 250, 300 - Der Datensammelfred

Beitragvon UlliD » 29. Juni 2014 10:53

Nachbau-Gummi, aber wo hatte ich den gekauft :gruebel: :gruebel: :nixweiss:
IMAG0610.JPG

Jedenfalls ist die Form wie das Original.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Grüße aus Forst von Ulli und Doris
Bild
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 014
Steffen lebt in unseren Herzen weiter.

Fuhrpark: ES 250 Bj. 1959, Simson Star,Bj.1970, TS 250, Bj.74 SR2E Bj. 1960 ( geschenkt bekommen :-) )
UlliD

Benutzeravatar
------ Titel -------
Verdienter Löter des Forums
 
Beiträge: 7260
Themen: 55
Bilder: 10
Registriert: 1. Mai 2007 08:10
Wohnort: Forst/Lausitz
Alter: 63
Skype: ulli-aus-forst

Re: ES 175, 250, 300 - Der Datensammelfred

Beitragvon luckyluke2 » 10. Juli 2014 07:49

Der "Heizer2977" hat mir diese ES 250 Bedienungsanleitung von 1956 zum runterladen zur Verfügung gestellt . Interessant sind ja dabei die Detailbilder .
MfG , Steffen

Man wird alt und grau und 100 Jahre und lernt jeden Tag noch dazu !
"Hier bin ich Mensch , hier darf ich´s sein!"
ES 250 mit "Stützrad" ? ...find ich gut ! Bild
Retter des 175er Motors 4034402 !
Gründungsmitglied des GKV - Granseer Krawattenträgerverein
Mitglied Nr. 004 im Rundlampenschweinchenliebhaberclub
Bild
Bild

Fuhrpark: MZ ES 175 Bj. 1961 (im Keller , zerlegt), mein kleiner Bastard in unoriginal
MZ ES 250 Bj. 1961 mit "Stützrad"anbau , meine "Zicke" , seit 6.10.14 nach über 30 Jahren wieder offiziell auf der Straße
MIFA Klapprad ca. 1980 , etwas modernisiert (nicht mehr seit Sonntag , 15.09.2013 , geklaut !)
MIFA Klapprad vor 1980 , etwas "naked", Neuzugang vom 27.09.2013 als Ersatz , am 23.11. 2013 vom Bus überfahren
MIFA Klapprad vor 1980 , komplett mit einigen neuen Teilen , Neuzugang vom 30.11.2013 als Ersatz
luckyluke2
† 05.11.2015

Benutzeravatar
------ Titel -------
Heiligenstadt 2015 Helfer
 
Beiträge: 8158
Themen: 59
Bilder: 230
Registriert: 16. November 2012 18:33
Wohnort: Oberthulba
Alter: 52
Skype: Steffen Lucke

Re: ES 175, 250, 300 - Der Datensammelfred

Beitragvon Munin » 14. Juli 2014 09:44

Noch mal zu EL-ES Rücklicht...
Da kommt definitiv das ohne Kennzeichenleuchte dran. (habs auch an meinem EL-ES)
Das mit Kennzeichenleuchte (für AWO, BK, RT, Wiesel: Baujahre 55/56) strahlt im angebauten Zustand mehr oder minder in den Himmel, da die Neigung des Befestigungsbleches zu stark ist. (Nicht Tüv-konform, wenns jemand merken sollte...)
...bei Tony-Beloni schön zu sehen!
Das Richtige Rücklicht wurde auch bei den späten KR50 verbaut, allerdings dann mit einer anderen Gummiunterlage.
Die Sport AWO bekam immer das Rücklicht mit Kennzeichenbeleuchtung, da Beleuchtungspflicht und hab irgendwann Jahreswende 56/57 dann das Bremslicht oben drauf.

Grüße Georg
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 009
22.000 km in 4 Monaten auf 2 Rundlampen durch Russland & Zentralasien, http://mz-forum.com/viewtopic.php?f=12&t=45335

Fuhrpark: Nur die IFA/MZ's: RT 125/1 (Bj.54), RT 125/1 (Bj.55), BK 350 (Bj.56)+Stoye SM (Bj.56), ES 250 (Bj.60), ES 300 (Bj.62)+Stoye EL-ES (Bj.62), ES 250/1 (Bj.65), 3 x ES 150 (Bj.63, 67, 68), ES 250/2 (Bj.67), TS 250 (Bj.75)
Ansonsten: DKW Sport 250 (Bj. 36), DKW SB 500 A (Luxus, Bj. 36), DKW SB 200 A (Luxus, Bj. 37), DKW NZ 350, (Bj. 38), IWL Berlin SR59 (Bj. 59), Simson: SR 4-1 (Bj.70), SR 4-2 (Bj.66), SR 4-3 (Bj.70), SR 4-4 (Bj.73), KR 51/1S (Bj.71), S50B1 (Bj.78), S51B1-4 (Bj.84)
Munin

Benutzeravatar
 
Beiträge: 279
Themen: 5
Bilder: 45
Registriert: 5. Juli 2009 16:31
Wohnort: Sondershausen (Th)
Alter: 36
Skype: desloki

Re: ES 175, 250, 300 - Der Datensammelfred

Beitragvon luckyluke2 » 14. Juli 2014 16:31

@ Munin & Tony , ich glaub Euch das ja , hab ja auch gezweifelt . Wozu ein Kennzeichenglas am SW ... um die Stoye Plakette zu
beleuchten ...? Jetzt irritiert mich die Teileliste umsomehr . Zumal dort auch die Sofitte abgebildet und beschrieben ist und nicht
die Kugellampe wie in Tonys Rücklicht .

5.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
MfG , Steffen

Man wird alt und grau und 100 Jahre und lernt jeden Tag noch dazu !
"Hier bin ich Mensch , hier darf ich´s sein!"
ES 250 mit "Stützrad" ? ...find ich gut ! Bild
Retter des 175er Motors 4034402 !
Gründungsmitglied des GKV - Granseer Krawattenträgerverein
Mitglied Nr. 004 im Rundlampenschweinchenliebhaberclub
Bild
Bild

Fuhrpark: MZ ES 175 Bj. 1961 (im Keller , zerlegt), mein kleiner Bastard in unoriginal
MZ ES 250 Bj. 1961 mit "Stützrad"anbau , meine "Zicke" , seit 6.10.14 nach über 30 Jahren wieder offiziell auf der Straße
MIFA Klapprad ca. 1980 , etwas modernisiert (nicht mehr seit Sonntag , 15.09.2013 , geklaut !)
MIFA Klapprad vor 1980 , etwas "naked", Neuzugang vom 27.09.2013 als Ersatz , am 23.11. 2013 vom Bus überfahren
MIFA Klapprad vor 1980 , komplett mit einigen neuen Teilen , Neuzugang vom 30.11.2013 als Ersatz
luckyluke2
† 05.11.2015

Benutzeravatar
------ Titel -------
Heiligenstadt 2015 Helfer
 
Beiträge: 8158
Themen: 59
Bilder: 230
Registriert: 16. November 2012 18:33
Wohnort: Oberthulba
Alter: 52
Skype: Steffen Lucke

Re: ES 175, 250, 300 - Der Datensammelfred

Beitragvon der janne » 15. August 2014 18:44

So, hier mal die 3 mir bekannten Kickstarterversionen (mit Doppelport wären es 4)
Immer von links nach rechts, Version nach Dopo mit wenig Auflagefläche für den Anschlaggummi, Version "Standart" /0, Version /1 mit den 2 Angüssen für den "Fußrastenprallgummi":
20140815_152741.jpg

20140815_152750.jpg

20140815_152756.jpg

20140815_152805.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Go into the woods and help yourself !!!...Wolfsschanze 2014/2015/2016 mit über 900km Anreise an einem Tag! 2017 neuer Rekord 1014km !!!!
19x Teilnehmer Wintertreffen AUGUSTUSBURG 1998 bis 2007 und 2009 bis 2017
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 001...und großer Vorsitzender

Fuhrpark: Wartburg 311 Bj. 58 mit Faltschiebedach; ; MZ ES 175/0 Bj.60 "die Patinamaschine"; MZ ES 175 Bj.60 "die Alltagshure" ; SUZUKI GS550M Katana Bj. 82; Citröen Jumper '08; Simson Habicht (Bj. 74); SR2E Bj. 63; SIMSON Star SR4-2,MIFA Klapprad!!!!!!
STANDPARK:
MZ TS 250/1 Neckermann-Gespann Bj. 81, Chemnitzia Sport 1937, Möve-Rad ca. 1955, 4x MZ ES 175/0 (Bj. 57-61), MZ ES 175/1 (Bj. 64), 4x MZ ES 250/0 (Bj.58-61),2x MZ ES 250/1 (Bj. 64/65),4x MZ ES 300 (Bj. 62-63), MZ TS 150 (Bj. 75 mein 1. Motorrad) Yamaha FJ1200 Bj.86; 2x Simson Star (Bj: 71/72) CSEPEL 250 (Bj. 55);Pannonia TLT 1956; Pannonia TLT 250 (Bj.57),5 weitere Pannonias von 58 bis 61, Duna Seitenwagen
der janne

Benutzeravatar
 
Beiträge: 8044
Artikel: 1
Themen: 125
Bilder: 48
Registriert: 29. Mai 2006 21:51
Wohnort: Chemnitz/Adelsberg (Exil-Vogtländer)
Alter: 36

Re: ES 175, 250, 300 - Der Datensammelfred

Beitragvon luckyluke2 » 15. August 2014 19:33

Sehr schön Janne , der mittlere kam in 01/58 , der rechte dann in 04/64 . Aber wann kam der linke ? Da gibt es nichts weiter in den Änderungsmitteilungen .

Dann pack ich mal schnell noch den alten der Dopo dazu , der Unterschied ist ja deutlich zu sehen . Die Bilder stammen übrigens
auch vom Janne .

18.06.11 042.jpg

18.06.11 043.jpg

18.06.11 044.jpg

18.06.11 045.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
MfG , Steffen

Man wird alt und grau und 100 Jahre und lernt jeden Tag noch dazu !
"Hier bin ich Mensch , hier darf ich´s sein!"
ES 250 mit "Stützrad" ? ...find ich gut ! Bild
Retter des 175er Motors 4034402 !
Gründungsmitglied des GKV - Granseer Krawattenträgerverein
Mitglied Nr. 004 im Rundlampenschweinchenliebhaberclub
Bild
Bild

Fuhrpark: MZ ES 175 Bj. 1961 (im Keller , zerlegt), mein kleiner Bastard in unoriginal
MZ ES 250 Bj. 1961 mit "Stützrad"anbau , meine "Zicke" , seit 6.10.14 nach über 30 Jahren wieder offiziell auf der Straße
MIFA Klapprad ca. 1980 , etwas modernisiert (nicht mehr seit Sonntag , 15.09.2013 , geklaut !)
MIFA Klapprad vor 1980 , etwas "naked", Neuzugang vom 27.09.2013 als Ersatz , am 23.11. 2013 vom Bus überfahren
MIFA Klapprad vor 1980 , komplett mit einigen neuen Teilen , Neuzugang vom 30.11.2013 als Ersatz
luckyluke2
† 05.11.2015

Benutzeravatar
------ Titel -------
Heiligenstadt 2015 Helfer
 
Beiträge: 8158
Themen: 59
Bilder: 230
Registriert: 16. November 2012 18:33
Wohnort: Oberthulba
Alter: 52
Skype: Steffen Lucke

Re: ES 175, 250, 300 - Der Datensammelfred

Beitragvon zweieinhalb » 4. September 2014 18:08

Hoffe ich bin hier richtig.
Ich habe einen Tank bekommen mit versenkten MZ Emblemen, von wann bis wann gabe es den? Doppelport und dann bis...???
Halt Deine Nase in die Luft und atme tief den Zweitaktduft!

Bild
Mitglied Nr. 056 im Rundlampenschweinchenliebhaberclub

Fuhrpark: MZ ES 250/0 mit SEL, BMW R100 Scrambler, BMW K1200RS, Honda CB 450 K5, KTM Duke1, Ford Transit FT 100L /1982
zweieinhalb

Benutzeravatar
 
Beiträge: 36
Themen: 8
Registriert: 20. April 2012 20:17
Wohnort: Tanne/ Harz

Re: ES 175, 250, 300 - Der Datensammelfred

Beitragvon luckyluke2 » 16. September 2014 09:02

Ergänzend zu Rückleuchten / Scheinwerfer noch die Reflektoren und deren Lampenhalter .

Auch die Reflektoren unterscheiden sich , je nach Art der Aufnahme des Lampenträgers

frühe Ausführung bis min. 1959 , erkennbar an dem "Doppelschlitz" und dem langen Schlitz für die Arretierung des Lampenhalters
mittels Federspange

DSCF8759.JPG


und die Lampenhalter dazu , mir sind 2 , eigentlich fast gleich aussehende bekannt . Diese beiden lassen sich auch von außen gut identifizieren , bei beiden sitzt die Standlichtlampe im montierten Zustand oben ! Deutlich zu erkennen ; die "gespaltene Zunge"
zum einstecken in den Reflektor .

DSCF8756.JPG

DSCF8757.JPG

DSCF8758.JPG


die 2. Variante , danke an urania(Silvio) für das Bereitstellen der Bilder , eigentlich gleichaussehend , jedoch 2 Löcher seitlich und
die Federspange ist um 180Grad versetzt .

P1060286.JPG

P1060396.JPG

P1060400.JPG


und die spätere Version des Reflektors

DSCF8754.JPG


und die dazu passenden Lampenhalter , 5 verschiedene sind mir bekannt , Standlichtlampe sitzt unten

3x in Blech/Bakelitausführung

DSCF8748.JPG

DSCF8752.JPG


die wohl erste Version , das Blech ist tiefer geprägt und der Haken zur Befestigung mit der Spannfeder ist anders gestaltet

DSCF8749.JPG


die jeweils späteren Versionen , Blechprägung und Haken identisch , jedoch in Ausführung mit Schraub- und Steckkontakten

DSCF8750.JPG

DSCF8751.JPG


2x in Blech/Pertinaxausführung , je mit Schraub- und Steckkontakten , Diese Ausführungen kommen definitiv aus Ruhla (FER) , ob
es da auch die Ausführung mit tieferer Prägung gab weißich leider nicht . Wenn jemand solch ein Teil hat , ich würde es hier gern mit einfügen . :wink:

IMAG0830.jpg

DSCF8784.JPG

DSCF8785.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
MfG , Steffen

Man wird alt und grau und 100 Jahre und lernt jeden Tag noch dazu !
"Hier bin ich Mensch , hier darf ich´s sein!"
ES 250 mit "Stützrad" ? ...find ich gut ! Bild
Retter des 175er Motors 4034402 !
Gründungsmitglied des GKV - Granseer Krawattenträgerverein
Mitglied Nr. 004 im Rundlampenschweinchenliebhaberclub
Bild
Bild

Fuhrpark: MZ ES 175 Bj. 1961 (im Keller , zerlegt), mein kleiner Bastard in unoriginal
MZ ES 250 Bj. 1961 mit "Stützrad"anbau , meine "Zicke" , seit 6.10.14 nach über 30 Jahren wieder offiziell auf der Straße
MIFA Klapprad ca. 1980 , etwas modernisiert (nicht mehr seit Sonntag , 15.09.2013 , geklaut !)
MIFA Klapprad vor 1980 , etwas "naked", Neuzugang vom 27.09.2013 als Ersatz , am 23.11. 2013 vom Bus überfahren
MIFA Klapprad vor 1980 , komplett mit einigen neuen Teilen , Neuzugang vom 30.11.2013 als Ersatz
luckyluke2
† 05.11.2015

Benutzeravatar
------ Titel -------
Heiligenstadt 2015 Helfer
 
Beiträge: 8158
Themen: 59
Bilder: 230
Registriert: 16. November 2012 18:33
Wohnort: Oberthulba
Alter: 52
Skype: Steffen Lucke

Re: ES 175, 250, 300 - Der Datensammelfred

Beitragvon luckyluke2 » 19. September 2014 17:00

Die unterschiedlichen Stoßdämpfer

1957 bzw. FIN 3006362 /1107056 bis 1959 bzw. FIN 3016652 / 1112290


Ureinport , 2. und 3. Version ; die Dämpfer selbst sind noch völlig anders aufgebaut , die Verstellung geht praktisch stufenlos mit Schraubgewinde . Die Kennzeichnung Hart/Weich ist auf den Chromhülsen aufgebracht , es gibt noch keine "Schleifringe"
auf der unteren Hülse , die ein aufeinanderreiben untere/obere Hülse verhindern sollen . Auf den nachfolgenden bildern die mir urania
zur Verfügung gestellt hat , sind unterschiedliche Kennzeichnungen , H<>W und <HW> zu sehen . An der auf Schloß Aburg ausgestellten
sind beide Varianten eingebaut , welche nun 2. oder 3. Ausführung ; leider keine Ahnung... Deutlich sind die unteren Gewindehülsen aus
Alu zu erkennen , die 1. Version hatte lackierte Stahlhülsen . Diese Dämpfer wurden sowohl vorn als auch hinten verwendet .

P1060391.jpg

P1060392.jpg

P1060393.jpg

P1060394.jpg

P1060395.jpg



01/1959 bzw. FIN 3016653 /1112291

komplett neue/andere Dämpfer , die im Innenleben eigentlich bis ETZ gleich waren ; trotzdem gab es incl. der /1 wieder etliche Unterschiede .

1. Version , Rastverstellung , Verstellmuffe und Verstellhülse in 2 Teilen , Hülse wieder aus Stahl , hinten und vorn verwendet .

DSCF8874.JPG

DSCF8875.JPG

DSCF8876.JPG

DSCF8877.JPG

DSCF8878.JPG


Vorn entfiel die Härteverstellung im 3.Quartal 1959 mit FIN 3020183 / 1121188

1. Version (Übergangsversion) , Stützring aus Alu , dabei handelt es sich nicht um neu angefertigte Teile sondern um überdrehte und
dem Stahlring angepaßte Verstellhülsenrohlinge ! Die Mantelrohre wurden hingegen komplett ausgewechselt , es befand sich jetzt statt des Kurvenstücks ein breiter Stahlring zur Stützringaufnahme daran . Bis hierhin hatten die Dämpfer noch die metallene Stützscheibe
oben.

Dieser Übergangsstützring paßt nur auf die im gleichen Zeitraum produzierten Dämpfer , der Ring auf dem Mantelrohr ist höher angesetzt als bei den Folgemodellen .

DSCF8880.JPG

DSCF8881.JPG

DSCF8882.JPG

DSCF8883.JPG


DSCF8907.JPG

DSCF8908.JPG

DSCF8909.JPG


1959 , 4. Quartal bzw. FIN 3020661 / 1124639 gab es die 2. und endgültige Version vorne

gewölbte Stützringe aus Kunststoff , die Aufnahme am Dämpfer ist nur noch ein angeschweißter Ring und Einführung der oberen Stützringhälften aus Kunststoff vorn und hinten .

DSCF8884.JPG

DSCF8886.JPG

DSCF8889.JPG


Bis hierher hatten alle Dämpfer eine breite Gabel mit M12 zur Befestigung an der Schwinge

Ab 3.Quartal 1960 wurde ab FIN 3027725 / 1139816 der Führungsring auf der unteren Chromhülse eingeführt .

Ohne Änderungsmitteilung vermutlich im 3. Quartal 1960

2. Version hinten , Verstellmuffen mit anderer Rändelung aber noch Stahlhülse

DSCF8887.JPG


später Vollalu und geänderte Führung auf dem Dämpfer , höchstwahrscheinlich Ende bzw. 4. Quartal 1961

DSCF8898.JPG

IMAG0833.jpg


Diese Verstellhülsen gab es dann auch noch in 2 unterschiedlich langen Versionen (Bild von Janne)

20140918_164839.jpg





Mitte 1960 , mit FIN 3027725 / 1139816 wurde dann oben an der unteren Hülse der Kunststofführungsring eingeführt der das aufeinanderreiben der beiden Hülsen beim aus-und einfedern verhindern sollte .


Die breite Gabel erhielt bis 1962 dann schon ein Gewinde M10 , auch die Stützringe wurden noch einmal geändert , jetzt konische
Form , und die Gabel wurde schmaler .

DSCF8892.JPG

DSCF8894.JPG

DSCF8895.JPG


Anfang 1964 bzw. mit FIN 3057203 / 1187271 / 1507465 kamen dann bei den Heckdämpfern die Verstellmuffen mit Hebel , 45mm hoch ,

DSCF8906.JPG


diese wurden 1966 ab FIN 3081120 / 1232319 noch einmal geändert , 41mm hoch .

DSCF8904.JPG

DSCF8905.JPG


Ab 1966 bzw. FIN 3083592 / 1235828 kam dann die Kunststoffhülse zur Geräuschdämpfung in den vorderen Federbeinen zum Einsatz .

Vielen Dank an Janne für das Bereitstellen der Fotoobjekte ! :zustimm:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von luckyluke2 am 29. September 2015 06:17, insgesamt 4-mal geändert.
MfG , Steffen

Man wird alt und grau und 100 Jahre und lernt jeden Tag noch dazu !
"Hier bin ich Mensch , hier darf ich´s sein!"
ES 250 mit "Stützrad" ? ...find ich gut ! Bild
Retter des 175er Motors 4034402 !
Gründungsmitglied des GKV - Granseer Krawattenträgerverein
Mitglied Nr. 004 im Rundlampenschweinchenliebhaberclub
Bild
Bild

Fuhrpark: MZ ES 175 Bj. 1961 (im Keller , zerlegt), mein kleiner Bastard in unoriginal
MZ ES 250 Bj. 1961 mit "Stützrad"anbau , meine "Zicke" , seit 6.10.14 nach über 30 Jahren wieder offiziell auf der Straße
MIFA Klapprad ca. 1980 , etwas modernisiert (nicht mehr seit Sonntag , 15.09.2013 , geklaut !)
MIFA Klapprad vor 1980 , etwas "naked", Neuzugang vom 27.09.2013 als Ersatz , am 23.11. 2013 vom Bus überfahren
MIFA Klapprad vor 1980 , komplett mit einigen neuen Teilen , Neuzugang vom 30.11.2013 als Ersatz
luckyluke2
† 05.11.2015

Benutzeravatar
------ Titel -------
Heiligenstadt 2015 Helfer
 
Beiträge: 8158
Themen: 59
Bilder: 230
Registriert: 16. November 2012 18:33
Wohnort: Oberthulba
Alter: 52
Skype: Steffen Lucke

Re: ES 175, 250, 300 - Der Datensammelfred

Beitragvon luckyluke2 » 30. September 2014 20:27

Auch die hinteren Rahmenträger gab es in verschiedenen Ausführungen , warum und weshalb entzieht sich meiner Kenntnis .

Träger und innenliegendes Verstärkungsblech komplett durchbohrt

DSCF8839.JPG

DSCF8840.JPG


Träger durchbohrt und Verstärkung ungebohrt

DSCF8837.JPG

DSCF8838.JPG


und beides ungebohrt

DSCF8841.JPG

DSCF8842.JPG


Ergänzend noch dieser eher selten auftauchende Heckträger , der nur für die /A Version an der Stoßdämpferaufnahme verstärkt wurde . (s.a. den Beitrag vom Janne )

Bis Juni 1957 gab es keine durchbohrten Träger um die Heckgepäckträger zu befestigen , die wurden erst nach Juni 57 ab Werk mit
der Bohrung versehen . (s.a. Nachfolgebeitrag )
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von luckyluke2 am 1. Dezember 2014 19:50, insgesamt 1-mal geändert.
MfG , Steffen

Man wird alt und grau und 100 Jahre und lernt jeden Tag noch dazu !
"Hier bin ich Mensch , hier darf ich´s sein!"
ES 250 mit "Stützrad" ? ...find ich gut ! Bild
Retter des 175er Motors 4034402 !
Gründungsmitglied des GKV - Granseer Krawattenträgerverein
Mitglied Nr. 004 im Rundlampenschweinchenliebhaberclub
Bild
Bild

Fuhrpark: MZ ES 175 Bj. 1961 (im Keller , zerlegt), mein kleiner Bastard in unoriginal
MZ ES 250 Bj. 1961 mit "Stützrad"anbau , meine "Zicke" , seit 6.10.14 nach über 30 Jahren wieder offiziell auf der Straße
MIFA Klapprad ca. 1980 , etwas modernisiert (nicht mehr seit Sonntag , 15.09.2013 , geklaut !)
MIFA Klapprad vor 1980 , etwas "naked", Neuzugang vom 27.09.2013 als Ersatz , am 23.11. 2013 vom Bus überfahren
MIFA Klapprad vor 1980 , komplett mit einigen neuen Teilen , Neuzugang vom 30.11.2013 als Ersatz
luckyluke2
† 05.11.2015

Benutzeravatar
------ Titel -------
Heiligenstadt 2015 Helfer
 
Beiträge: 8158
Themen: 59
Bilder: 230
Registriert: 16. November 2012 18:33
Wohnort: Oberthulba
Alter: 52
Skype: Steffen Lucke

Re: ES 175, 250, 300 - Der Datensammelfred

Beitragvon Oldimike » 12. Oktober 2014 17:20

Ich habe letztens beim Stoye Treffen an der Maschine von BED-Boy einen Heckträger gesehen ohne Löcher für den Gepäckträger.
DSC01185.JPG


auch die Endtopf halterung sah anders aus, etwas schlecht auf dem Bild zu sehen.
DSC01186.JPG


sie war fest mit dem Rahmen verschweißt.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
auf der suche nach Original EMW R35 Kolben auch gebraucht >Ø 72mm
Mitglied Nr. 005 im Rundlampenschweinchenliebhaberclub


Bild

Fuhrpark: EMW R35 BJ54 Restauriert
MZ ES250 BJ59 Restauriert
Simson SR2E BJ59 Patina
MZ ES175/1 BJ65 Restauriert
MZ ES150 BJ69 leider Restauriert
Simson S50 BJ73 Verbastelt und gepulvert
TS 250 BJ80 Teilrestauriert
TS250 BJ?? Zerlegt, zu 98% Vollständig
Oldimike

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1213
Artikel: 1
Themen: 42
Bilder: 0
Registriert: 3. Oktober 2012 16:36
Wohnort: Leipzig
Alter: 45

Re: ES 175, 250, 300 - Der Datensammelfred

Beitragvon Neon01234 » 22. Oktober 2014 19:34

Ich habe letzte Woche auf dem Trödelmarkt ein MZ Emblem erstanden, bin mir aber nicht sicher, wozu dies genau gehört. :nixweiss:

24336

Wo ist der genaue Unterschied zwischen den RT und alten ES-Emblemen? Ab wann wurden denn die geraden Embleme verbaut?
Mitglied Nr. 076 im Rundlampenschweinchenliebhaberclub

Fuhrpark: MZ ES 150/0 BJ 65, KR51/1K BJ 75, ES 175/0 BJ 58 mit Motor 250/0 und SEL
Neon01234

 
Beiträge: 373
Artikel: 1
Themen: 42
Bilder: 103
Registriert: 15. November 2013 08:46
Wohnort: 07639
Alter: 40

Re: ES 175, 250, 300 - Der Datensammelfred

Beitragvon luckyluke2 » 23. Oktober 2014 06:49

Oldimike hat geschrieben:Ich habe letztens beim Stoye Treffen an der Maschine von BED-Boy einen Heckträger gesehen ohne Löcher für den Gepäckträger.
DSC01185.JPG


auch die Endtopf halterung sah anders aus, etwas schlecht auf dem Bild zu sehen.
DSC01186.JPG


sie war fest mit dem Rahmen verschweißt.


:gruebel: lt. seiner Signatur ist es eine 56er 175er ; dürfte eine der ersten sein... :nixweiss:

Neon01234 hat geschrieben:Ich habe letzte Woche auf dem Trödelmarkt ein MZ Emblem erstanden, bin mir aber nicht sicher, wozu dies genau gehört. :nixweiss:

24336

Wo ist der genaue Unterschied zwischen den RT und alten ES-Emblemen? Ab wann wurden denn die geraden Embleme verbaut?


Die ES Embleme sind größer , so wie die der BK . RT ist ca.9cm lang , ES/BK ca.12cm . Ab wann die graden Flügel kamen weiß ich
nicht genau , auf jeden Fall erst mit der /1 und 300er .

-- Hinzugefügt: 23. Oktober 2014 07:50 --

Janne , sag mal was... ;D
MfG , Steffen

Man wird alt und grau und 100 Jahre und lernt jeden Tag noch dazu !
"Hier bin ich Mensch , hier darf ich´s sein!"
ES 250 mit "Stützrad" ? ...find ich gut ! Bild
Retter des 175er Motors 4034402 !
Gründungsmitglied des GKV - Granseer Krawattenträgerverein
Mitglied Nr. 004 im Rundlampenschweinchenliebhaberclub
Bild
Bild

Fuhrpark: MZ ES 175 Bj. 1961 (im Keller , zerlegt), mein kleiner Bastard in unoriginal
MZ ES 250 Bj. 1961 mit "Stützrad"anbau , meine "Zicke" , seit 6.10.14 nach über 30 Jahren wieder offiziell auf der Straße
MIFA Klapprad ca. 1980 , etwas modernisiert (nicht mehr seit Sonntag , 15.09.2013 , geklaut !)
MIFA Klapprad vor 1980 , etwas "naked", Neuzugang vom 27.09.2013 als Ersatz , am 23.11. 2013 vom Bus überfahren
MIFA Klapprad vor 1980 , komplett mit einigen neuen Teilen , Neuzugang vom 30.11.2013 als Ersatz
luckyluke2
† 05.11.2015

Benutzeravatar
------ Titel -------
Heiligenstadt 2015 Helfer
 
Beiträge: 8158
Themen: 59
Bilder: 230
Registriert: 16. November 2012 18:33
Wohnort: Oberthulba
Alter: 52
Skype: Steffen Lucke

Re: ES 175, 250, 300 - Der Datensammelfred

Beitragvon der janne » 23. Oktober 2014 07:11

Gerade Embleme kamen zeitgleich mit den "eckigen" Kniekissen :-)
Go into the woods and help yourself !!!...Wolfsschanze 2014/2015/2016 mit über 900km Anreise an einem Tag! 2017 neuer Rekord 1014km !!!!
19x Teilnehmer Wintertreffen AUGUSTUSBURG 1998 bis 2007 und 2009 bis 2017
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 001...und großer Vorsitzender

Fuhrpark: Wartburg 311 Bj. 58 mit Faltschiebedach; ; MZ ES 175/0 Bj.60 "die Patinamaschine"; MZ ES 175 Bj.60 "die Alltagshure" ; SUZUKI GS550M Katana Bj. 82; Citröen Jumper '08; Simson Habicht (Bj. 74); SR2E Bj. 63; SIMSON Star SR4-2,MIFA Klapprad!!!!!!
STANDPARK:
MZ TS 250/1 Neckermann-Gespann Bj. 81, Chemnitzia Sport 1937, Möve-Rad ca. 1955, 4x MZ ES 175/0 (Bj. 57-61), MZ ES 175/1 (Bj. 64), 4x MZ ES 250/0 (Bj.58-61),2x MZ ES 250/1 (Bj. 64/65),4x MZ ES 300 (Bj. 62-63), MZ TS 150 (Bj. 75 mein 1. Motorrad) Yamaha FJ1200 Bj.86; 2x Simson Star (Bj: 71/72) CSEPEL 250 (Bj. 55);Pannonia TLT 1956; Pannonia TLT 250 (Bj.57),5 weitere Pannonias von 58 bis 61, Duna Seitenwagen
der janne

Benutzeravatar
 
Beiträge: 8044
Artikel: 1
Themen: 125
Bilder: 48
Registriert: 29. Mai 2006 21:51
Wohnort: Chemnitz/Adelsberg (Exil-Vogtländer)
Alter: 36

Re: ES 175, 250, 300 - Der Datensammelfred

Beitragvon luckyluke2 » 23. Oktober 2014 07:14

:roll: und wann ??? :flehan: :|
MfG , Steffen

Man wird alt und grau und 100 Jahre und lernt jeden Tag noch dazu !
"Hier bin ich Mensch , hier darf ich´s sein!"
ES 250 mit "Stützrad" ? ...find ich gut ! Bild
Retter des 175er Motors 4034402 !
Gründungsmitglied des GKV - Granseer Krawattenträgerverein
Mitglied Nr. 004 im Rundlampenschweinchenliebhaberclub
Bild
Bild

Fuhrpark: MZ ES 175 Bj. 1961 (im Keller , zerlegt), mein kleiner Bastard in unoriginal
MZ ES 250 Bj. 1961 mit "Stützrad"anbau , meine "Zicke" , seit 6.10.14 nach über 30 Jahren wieder offiziell auf der Straße
MIFA Klapprad ca. 1980 , etwas modernisiert (nicht mehr seit Sonntag , 15.09.2013 , geklaut !)
MIFA Klapprad vor 1980 , etwas "naked", Neuzugang vom 27.09.2013 als Ersatz , am 23.11. 2013 vom Bus überfahren
MIFA Klapprad vor 1980 , komplett mit einigen neuen Teilen , Neuzugang vom 30.11.2013 als Ersatz
luckyluke2
† 05.11.2015

Benutzeravatar
------ Titel -------
Heiligenstadt 2015 Helfer
 
Beiträge: 8158
Themen: 59
Bilder: 230
Registriert: 16. November 2012 18:33
Wohnort: Oberthulba
Alter: 52
Skype: Steffen Lucke

Re: ES 175, 250, 300 - Der Datensammelfred

Beitragvon der janne » 23. Oktober 2014 10:09

Muss 1962 gewesen sein...aber wann genau kann ich dir hier von Arbeit aus nicht sagen.
Go into the woods and help yourself !!!...Wolfsschanze 2014/2015/2016 mit über 900km Anreise an einem Tag! 2017 neuer Rekord 1014km !!!!
19x Teilnehmer Wintertreffen AUGUSTUSBURG 1998 bis 2007 und 2009 bis 2017
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 001...und großer Vorsitzender

Fuhrpark: Wartburg 311 Bj. 58 mit Faltschiebedach; ; MZ ES 175/0 Bj.60 "die Patinamaschine"; MZ ES 175 Bj.60 "die Alltagshure" ; SUZUKI GS550M Katana Bj. 82; Citröen Jumper '08; Simson Habicht (Bj. 74); SR2E Bj. 63; SIMSON Star SR4-2,MIFA Klapprad!!!!!!
STANDPARK:
MZ TS 250/1 Neckermann-Gespann Bj. 81, Chemnitzia Sport 1937, Möve-Rad ca. 1955, 4x MZ ES 175/0 (Bj. 57-61), MZ ES 175/1 (Bj. 64), 4x MZ ES 250/0 (Bj.58-61),2x MZ ES 250/1 (Bj. 64/65),4x MZ ES 300 (Bj. 62-63), MZ TS 150 (Bj. 75 mein 1. Motorrad) Yamaha FJ1200 Bj.86; 2x Simson Star (Bj: 71/72) CSEPEL 250 (Bj. 55);Pannonia TLT 1956; Pannonia TLT 250 (Bj.57),5 weitere Pannonias von 58 bis 61, Duna Seitenwagen
der janne

Benutzeravatar
 
Beiträge: 8044
Artikel: 1
Themen: 125
Bilder: 48
Registriert: 29. Mai 2006 21:51
Wohnort: Chemnitz/Adelsberg (Exil-Vogtländer)
Alter: 36

Re: ES 175, 250, 300 - Der Datensammelfred

Beitragvon Neon01234 » 23. Oktober 2014 19:01

luckyluke2 hat geschrieben:
Die ES Embleme sind größer , so wie die der BK . RT ist ca.9cm lang , ES/BK ca.12cm . Ab wann die graden Flügel kamen weiß ich
nicht genau , auf jeden Fall erst mit der /1 und 300er .

-- Hinzugefügt: 23. Oktober 2014 07:50 --

Janne , sag mal was... ;D


Habe gerade nachgemessen. Sind 10 cm. Also von einer RT. So'n mist.
Mitglied Nr. 076 im Rundlampenschweinchenliebhaberclub

Fuhrpark: MZ ES 150/0 BJ 65, KR51/1K BJ 75, ES 175/0 BJ 58 mit Motor 250/0 und SEL
Neon01234

 
Beiträge: 373
Artikel: 1
Themen: 42
Bilder: 103
Registriert: 15. November 2013 08:46
Wohnort: 07639
Alter: 40

Re: ES 175, 250, 300 - Der Datensammelfred

Beitragvon JDX » 25. Oktober 2014 19:58

Die geraden sind 13,5cm...


Bild

Fuhrpark: ...
JDX

 
Beiträge: 41
Bilder: 0
Registriert: 28. Februar 2014 11:12
Wohnort: BBB

Re: ES 175, 250, 300 - Der Datensammelfred

Beitragvon der janne » 29. Oktober 2014 00:33

luckyluke2 hat geschrieben:Ergänzend noch dieser eher selten auftauchende Heckträger , der vermutlich nur für die /A Version an der Stoßdämpferaufnahme verstärkt wurde .


Moin Steffen, diesen originalen neuen Heckträger NVA hab ich am Sonntag aufm Teilemarkt geknipst:
Träger1.jpg

Träger 2.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Go into the woods and help yourself !!!...Wolfsschanze 2014/2015/2016 mit über 900km Anreise an einem Tag! 2017 neuer Rekord 1014km !!!!
19x Teilnehmer Wintertreffen AUGUSTUSBURG 1998 bis 2007 und 2009 bis 2017
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 001...und großer Vorsitzender

Fuhrpark: Wartburg 311 Bj. 58 mit Faltschiebedach; ; MZ ES 175/0 Bj.60 "die Patinamaschine"; MZ ES 175 Bj.60 "die Alltagshure" ; SUZUKI GS550M Katana Bj. 82; Citröen Jumper '08; Simson Habicht (Bj. 74); SR2E Bj. 63; SIMSON Star SR4-2,MIFA Klapprad!!!!!!
STANDPARK:
MZ TS 250/1 Neckermann-Gespann Bj. 81, Chemnitzia Sport 1937, Möve-Rad ca. 1955, 4x MZ ES 175/0 (Bj. 57-61), MZ ES 175/1 (Bj. 64), 4x MZ ES 250/0 (Bj.58-61),2x MZ ES 250/1 (Bj. 64/65),4x MZ ES 300 (Bj. 62-63), MZ TS 150 (Bj. 75 mein 1. Motorrad) Yamaha FJ1200 Bj.86; 2x Simson Star (Bj: 71/72) CSEPEL 250 (Bj. 55);Pannonia TLT 1956; Pannonia TLT 250 (Bj.57),5 weitere Pannonias von 58 bis 61, Duna Seitenwagen
der janne

Benutzeravatar
 
Beiträge: 8044
Artikel: 1
Themen: 125
Bilder: 48
Registriert: 29. Mai 2006 21:51
Wohnort: Chemnitz/Adelsberg (Exil-Vogtländer)
Alter: 36

Re: ES 175, 250, 300 - Der Datensammelfred

Beitragvon luckyluke2 » 29. Oktober 2014 03:33

Janne , Du bist unschlagbar ! Ich würde diese Bilder mit Deinem Einverständnis gern in den anderen Fred mit einstellen . :wink:
MfG , Steffen

Man wird alt und grau und 100 Jahre und lernt jeden Tag noch dazu !
"Hier bin ich Mensch , hier darf ich´s sein!"
ES 250 mit "Stützrad" ? ...find ich gut ! Bild
Retter des 175er Motors 4034402 !
Gründungsmitglied des GKV - Granseer Krawattenträgerverein
Mitglied Nr. 004 im Rundlampenschweinchenliebhaberclub
Bild
Bild

Fuhrpark: MZ ES 175 Bj. 1961 (im Keller , zerlegt), mein kleiner Bastard in unoriginal
MZ ES 250 Bj. 1961 mit "Stützrad"anbau , meine "Zicke" , seit 6.10.14 nach über 30 Jahren wieder offiziell auf der Straße
MIFA Klapprad ca. 1980 , etwas modernisiert (nicht mehr seit Sonntag , 15.09.2013 , geklaut !)
MIFA Klapprad vor 1980 , etwas "naked", Neuzugang vom 27.09.2013 als Ersatz , am 23.11. 2013 vom Bus überfahren
MIFA Klapprad vor 1980 , komplett mit einigen neuen Teilen , Neuzugang vom 30.11.2013 als Ersatz
luckyluke2
† 05.11.2015

Benutzeravatar
------ Titel -------
Heiligenstadt 2015 Helfer
 
Beiträge: 8158
Themen: 59
Bilder: 230
Registriert: 16. November 2012 18:33
Wohnort: Oberthulba
Alter: 52
Skype: Steffen Lucke

Re: ES 175, 250, 300 - Der Datensammelfred

Beitragvon der janne » 29. Oktober 2014 10:19

Jo, mach das Steffen :D :D :D (Erlaubnis erteilt) :lach: :lach: :lach:
Go into the woods and help yourself !!!...Wolfsschanze 2014/2015/2016 mit über 900km Anreise an einem Tag! 2017 neuer Rekord 1014km !!!!
19x Teilnehmer Wintertreffen AUGUSTUSBURG 1998 bis 2007 und 2009 bis 2017
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 001...und großer Vorsitzender

Fuhrpark: Wartburg 311 Bj. 58 mit Faltschiebedach; ; MZ ES 175/0 Bj.60 "die Patinamaschine"; MZ ES 175 Bj.60 "die Alltagshure" ; SUZUKI GS550M Katana Bj. 82; Citröen Jumper '08; Simson Habicht (Bj. 74); SR2E Bj. 63; SIMSON Star SR4-2,MIFA Klapprad!!!!!!
STANDPARK:
MZ TS 250/1 Neckermann-Gespann Bj. 81, Chemnitzia Sport 1937, Möve-Rad ca. 1955, 4x MZ ES 175/0 (Bj. 57-61), MZ ES 175/1 (Bj. 64), 4x MZ ES 250/0 (Bj.58-61),2x MZ ES 250/1 (Bj. 64/65),4x MZ ES 300 (Bj. 62-63), MZ TS 150 (Bj. 75 mein 1. Motorrad) Yamaha FJ1200 Bj.86; 2x Simson Star (Bj: 71/72) CSEPEL 250 (Bj. 55);Pannonia TLT 1956; Pannonia TLT 250 (Bj.57),5 weitere Pannonias von 58 bis 61, Duna Seitenwagen
der janne

Benutzeravatar
 
Beiträge: 8044
Artikel: 1
Themen: 125
Bilder: 48
Registriert: 29. Mai 2006 21:51
Wohnort: Chemnitz/Adelsberg (Exil-Vogtländer)
Alter: 36

Re: ES 175, 250, 300 - Der Datensammelfred

Beitragvon luckyluke2 » 29. Oktober 2014 10:35

Danke ! :D ;D
MfG , Steffen

Man wird alt und grau und 100 Jahre und lernt jeden Tag noch dazu !
"Hier bin ich Mensch , hier darf ich´s sein!"
ES 250 mit "Stützrad" ? ...find ich gut ! Bild
Retter des 175er Motors 4034402 !
Gründungsmitglied des GKV - Granseer Krawattenträgerverein
Mitglied Nr. 004 im Rundlampenschweinchenliebhaberclub
Bild
Bild

Fuhrpark: MZ ES 175 Bj. 1961 (im Keller , zerlegt), mein kleiner Bastard in unoriginal
MZ ES 250 Bj. 1961 mit "Stützrad"anbau , meine "Zicke" , seit 6.10.14 nach über 30 Jahren wieder offiziell auf der Straße
MIFA Klapprad ca. 1980 , etwas modernisiert (nicht mehr seit Sonntag , 15.09.2013 , geklaut !)
MIFA Klapprad vor 1980 , etwas "naked", Neuzugang vom 27.09.2013 als Ersatz , am 23.11. 2013 vom Bus überfahren
MIFA Klapprad vor 1980 , komplett mit einigen neuen Teilen , Neuzugang vom 30.11.2013 als Ersatz
luckyluke2
† 05.11.2015

Benutzeravatar
------ Titel -------
Heiligenstadt 2015 Helfer
 
Beiträge: 8158
Themen: 59
Bilder: 230
Registriert: 16. November 2012 18:33
Wohnort: Oberthulba
Alter: 52
Skype: Steffen Lucke

Re: ES 175, 250, 300 - Der Datensammelfred

Beitragvon Oldimike » 4. November 2014 18:22

Hallo, wer von euch kann mir verbindlich sagen wie die Gummis ( Griff, Tank- Sitzgummis) an einer Grünen ES 250 aussahen?
Waren die alle Beige?
Ich habe mal beim Unterbrecher spioniert, nur leider hatt er auch verschiedenes.
Geantwortet hat er mir nicht, wahrscheinlich zu viele Fragen :oops:
auf der suche nach Original EMW R35 Kolben auch gebraucht >Ø 72mm
Mitglied Nr. 005 im Rundlampenschweinchenliebhaberclub


Bild

Fuhrpark: EMW R35 BJ54 Restauriert
MZ ES250 BJ59 Restauriert
Simson SR2E BJ59 Patina
MZ ES175/1 BJ65 Restauriert
MZ ES150 BJ69 leider Restauriert
Simson S50 BJ73 Verbastelt und gepulvert
TS 250 BJ80 Teilrestauriert
TS250 BJ?? Zerlegt, zu 98% Vollständig
Oldimike

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1213
Artikel: 1
Themen: 42
Bilder: 0
Registriert: 3. Oktober 2012 16:36
Wohnort: Leipzig
Alter: 45

Re: ES 175, 250, 300 - Der Datensammelfred

Beitragvon Steinburger » 16. November 2014 21:36

..................................................
Zuletzt geändert von Steinburger am 24. Juni 2015 21:42, insgesamt 1-mal geändert.
Mein Beitrag zur Erhaltung sächsischer Ingenieurskunst.

Fuhrpark: MZ ES 150 (1969) ; MZ ES 175 (1960); MZ ES 175 (1959); MZ ES 250/1 (1966); MZ ES 250 (1960)
Steinburger

Benutzeravatar
 
Beiträge: 167
Themen: 15
Bilder: 3
Registriert: 31. Juli 2009 04:53
Wohnort: Oberpfälzer Seenland
Alter: 38

Re: ES 175, 250, 300 - Der Datensammelfred

Beitragvon luckyluke2 » 1. Dezember 2014 20:02

Oldimike hat geschrieben:Ich habe letztens beim Stoye Treffen an der Maschine von BED-Boy einen Heckträger gesehen ohne Löcher für den Gepäckträger.
DSC01185.JPG


Die Löcher gab es ab Werk erst nach Juni 1957 .

Mike hat geschrieben:auch die Endtopf halterung sah anders aus, etwas schlecht auf dem Bild zu sehen.
DSC01186.JPG


sie war fest mit dem Rahmen verschweißt.

Ich kenne zwar keine der ganz frühen Modelle , aber der Einheitsrahmen für beide kam erst ab 17.06.57 , bzw. mit den FIN
3005796 und 1106531 . Da wird eine Auspuffhalterung extra beschrieben , das sollte die in der bekannten Form sein . Also
wird der Rahmen der ersten 175er eine angeschweißte Strebe gehabt haben . Die Maschine vom BED-Boy ist lt. Signatur eine
56er , also noch eine der allerersten .
MfG , Steffen

Man wird alt und grau und 100 Jahre und lernt jeden Tag noch dazu !
"Hier bin ich Mensch , hier darf ich´s sein!"
ES 250 mit "Stützrad" ? ...find ich gut ! Bild
Retter des 175er Motors 4034402 !
Gründungsmitglied des GKV - Granseer Krawattenträgerverein
Mitglied Nr. 004 im Rundlampenschweinchenliebhaberclub
Bild
Bild

Fuhrpark: MZ ES 175 Bj. 1961 (im Keller , zerlegt), mein kleiner Bastard in unoriginal
MZ ES 250 Bj. 1961 mit "Stützrad"anbau , meine "Zicke" , seit 6.10.14 nach über 30 Jahren wieder offiziell auf der Straße
MIFA Klapprad ca. 1980 , etwas modernisiert (nicht mehr seit Sonntag , 15.09.2013 , geklaut !)
MIFA Klapprad vor 1980 , etwas "naked", Neuzugang vom 27.09.2013 als Ersatz , am 23.11. 2013 vom Bus überfahren
MIFA Klapprad vor 1980 , komplett mit einigen neuen Teilen , Neuzugang vom 30.11.2013 als Ersatz
luckyluke2
† 05.11.2015

Benutzeravatar
------ Titel -------
Heiligenstadt 2015 Helfer
 
Beiträge: 8158
Themen: 59
Bilder: 230
Registriert: 16. November 2012 18:33
Wohnort: Oberthulba
Alter: 52
Skype: Steffen Lucke

Re: ES 175, 250, 300 - Der Datensammelfred

Beitragvon urania » 1. Dezember 2014 20:54

luckyluke2 hat geschrieben:
Oldimike hat geschrieben:Ich habe letztens beim Stoye Treffen an der Maschine von BED-Boy einen Heckträger gesehen ohne Löcher für den Gepäckträger.
DSC01185.JPG


Die Löcher gab es ab Werk erst nach Juni 1957 .

Mike hat geschrieben:auch die Endtopf halterung sah anders aus, etwas schlecht auf dem Bild zu sehen.
DSC01186.JPG


sie war fest mit dem Rahmen verschweißt.

Ich kenne zwar keine der ganz frühen Modelle , aber der Einheitsrahmen für beide kam erst ab 17.06.57 , bzw. mit den FIN
3005796 und 1106531 . Da wird eine Auspuffhalterung extra beschrieben , das sollte die in der bekannten Form sein . Also
wird der Rahmen der ersten 175er eine angeschweißte Strebe gehabt haben . Die Maschine vom BED-Boy ist lt. Signatur eine
56er , also noch eine der allerersten .


Wenn ich dran denke, mache ich Dir mal ein Bild von der Auspuffhalterung.
Bild
Mitglied Nr. 029 im Rundlampenschweinchenliebhaberclub

Fuhrpark: MZ ES 250/0 - 1959, ES 175/0 - 1958, ES 175/1 - 1966, BMW R 100 Gs PD Classic 1995

Standpark:
MZ ES 175/0 - 1957, ES 300 - 1964, ES 150 - 1963, Simson Spatz, Fahrräder: Urania 1939; Möve Damen 1950; Möve Herren 1951; Mifa Sport Modell 14/1 1958, Wanderer 1950; Wanderer 1933
urania

Benutzeravatar
 
Beiträge: 350
Themen: 33
Bilder: 4
Registriert: 31. Oktober 2008 17:58
Wohnort: Spreewald
Alter: 50
Skype: urania

Re: ES 175, 250, 300 - Der Datensammelfred

Beitragvon luckyluke2 » 3. Dezember 2014 22:38

der janne hat geschrieben:Gerade Embleme kamen zeitgleich mit den "eckigen" Kniekissen :-)


der janne hat geschrieben:Muss 1962 gewesen sein...aber wann genau kann ich dir hier von Arbeit aus nicht sagen.


Aber ich , das war 1964 , ab FIN 3060309 / 1215683 ;D
MfG , Steffen

Man wird alt und grau und 100 Jahre und lernt jeden Tag noch dazu !
"Hier bin ich Mensch , hier darf ich´s sein!"
ES 250 mit "Stützrad" ? ...find ich gut ! Bild
Retter des 175er Motors 4034402 !
Gründungsmitglied des GKV - Granseer Krawattenträgerverein
Mitglied Nr. 004 im Rundlampenschweinchenliebhaberclub
Bild
Bild

Fuhrpark: MZ ES 175 Bj. 1961 (im Keller , zerlegt), mein kleiner Bastard in unoriginal
MZ ES 250 Bj. 1961 mit "Stützrad"anbau , meine "Zicke" , seit 6.10.14 nach über 30 Jahren wieder offiziell auf der Straße
MIFA Klapprad ca. 1980 , etwas modernisiert (nicht mehr seit Sonntag , 15.09.2013 , geklaut !)
MIFA Klapprad vor 1980 , etwas "naked", Neuzugang vom 27.09.2013 als Ersatz , am 23.11. 2013 vom Bus überfahren
MIFA Klapprad vor 1980 , komplett mit einigen neuen Teilen , Neuzugang vom 30.11.2013 als Ersatz
luckyluke2
† 05.11.2015

Benutzeravatar
------ Titel -------
Heiligenstadt 2015 Helfer
 
Beiträge: 8158
Themen: 59
Bilder: 230
Registriert: 16. November 2012 18:33
Wohnort: Oberthulba
Alter: 52
Skype: Steffen Lucke

Re: ES 175, 250, 300 - Der Datensammelfred

Beitragvon der janne » 4. Dezember 2014 05:12

Suuuuuuper Steffen! !!
Wieder was geklärt! Danke :-)
Go into the woods and help yourself !!!...Wolfsschanze 2014/2015/2016 mit über 900km Anreise an einem Tag! 2017 neuer Rekord 1014km !!!!
19x Teilnehmer Wintertreffen AUGUSTUSBURG 1998 bis 2007 und 2009 bis 2017
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 001...und großer Vorsitzender

Fuhrpark: Wartburg 311 Bj. 58 mit Faltschiebedach; ; MZ ES 175/0 Bj.60 "die Patinamaschine"; MZ ES 175 Bj.60 "die Alltagshure" ; SUZUKI GS550M Katana Bj. 82; Citröen Jumper '08; Simson Habicht (Bj. 74); SR2E Bj. 63; SIMSON Star SR4-2,MIFA Klapprad!!!!!!
STANDPARK:
MZ TS 250/1 Neckermann-Gespann Bj. 81, Chemnitzia Sport 1937, Möve-Rad ca. 1955, 4x MZ ES 175/0 (Bj. 57-61), MZ ES 175/1 (Bj. 64), 4x MZ ES 250/0 (Bj.58-61),2x MZ ES 250/1 (Bj. 64/65),4x MZ ES 300 (Bj. 62-63), MZ TS 150 (Bj. 75 mein 1. Motorrad) Yamaha FJ1200 Bj.86; 2x Simson Star (Bj: 71/72) CSEPEL 250 (Bj. 55);Pannonia TLT 1956; Pannonia TLT 250 (Bj.57),5 weitere Pannonias von 58 bis 61, Duna Seitenwagen
der janne

Benutzeravatar
 
Beiträge: 8044
Artikel: 1
Themen: 125
Bilder: 48
Registriert: 29. Mai 2006 21:51
Wohnort: Chemnitz/Adelsberg (Exil-Vogtländer)
Alter: 36

Re: ES 175, 250, 300 - Der Datensammelfred

Beitragvon Greif » 4. Dezember 2014 09:40

IMG_20141129_152902.jpg

habe mich ein wenig bei den Eckigen viewtopic.php?p=1315597#p1315597 rumgetrieben zum Thema Schwingenlagerung "Öl oder Fett", dabei ist mir aufgefallen, dass für die /2 Schwingenbolzen verkauft werden und der gleiche Anbieter keine /1 im Angebot hat, dann gibt es da wohl Unterschiede, oder? Bei genauer Betrachtung, gibt es selbst bei den 4 abgebildeten Bolzen die in der /1 verbaut waren Unterschiede. Muss nochmal alles raussuchen und von der "Rückseite" Fotos machen betreffs der Aussparungen für die beiden Haltebolzen.

Habe mich gerade bei den /2 für meinen Quatsch unter viewtopic.php?p=1315597#p1315597 entschuldigt:
Greif hat geschrieben:
Greif hat geschrieben:Stimmt und trifft nicht nur für GDR zu, 50 Jahre währen aber zutreffender,
wollen mal bei der Problematik bleiben, ...[/b]


Habe mir meinen eigenen Unfug gerade nochmal durchgelesen, man sollte erst denken und dann schreiben, tut mir leid, nehme alles erst einmal zurück und ich würde gern diesen Beitrag verschwinden lassen, mache ich aber nicht, weil Strafe muss sein. ENTSCHULDIGUNG :oops:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Bild
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 028 member of GKV

Grüße von der Ostsee -der Greif

Fuhrpark: vorhanden
Greif

Benutzeravatar
 
Beiträge: 943
Themen: 24
Bilder: 0
Registriert: 10. Februar 2012 09:00
Wohnort: Greifswald
Alter: 62

Re: ES 175, 250, 300 - Der Datensammelfred

Beitragvon luckyluke2 » 24. Dezember 2014 18:16

Es quält mich... :roll: :lach:

Munin hat geschrieben:Noch mal zu EL-ES Rücklicht...
Da kommt definitiv das ohne Kennzeichenleuchte dran. (habs auch an meinem EL-ES)...


Georg , mir sind ebenfalls Bilder eines 58er EL zugespielt worden ; was ist nun richtig ? :nixweiss: :(

Rücklicht 1.jpg

Rücklicht 2.jpg

Rücklicht 3.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
MfG , Steffen

Man wird alt und grau und 100 Jahre und lernt jeden Tag noch dazu !
"Hier bin ich Mensch , hier darf ich´s sein!"
ES 250 mit "Stützrad" ? ...find ich gut ! Bild
Retter des 175er Motors 4034402 !
Gründungsmitglied des GKV - Granseer Krawattenträgerverein
Mitglied Nr. 004 im Rundlampenschweinchenliebhaberclub
Bild
Bild

Fuhrpark: MZ ES 175 Bj. 1961 (im Keller , zerlegt), mein kleiner Bastard in unoriginal
MZ ES 250 Bj. 1961 mit "Stützrad"anbau , meine "Zicke" , seit 6.10.14 nach über 30 Jahren wieder offiziell auf der Straße
MIFA Klapprad ca. 1980 , etwas modernisiert (nicht mehr seit Sonntag , 15.09.2013 , geklaut !)
MIFA Klapprad vor 1980 , etwas "naked", Neuzugang vom 27.09.2013 als Ersatz , am 23.11. 2013 vom Bus überfahren
MIFA Klapprad vor 1980 , komplett mit einigen neuen Teilen , Neuzugang vom 30.11.2013 als Ersatz
luckyluke2
† 05.11.2015

Benutzeravatar
------ Titel -------
Heiligenstadt 2015 Helfer
 
Beiträge: 8158
Themen: 59
Bilder: 230
Registriert: 16. November 2012 18:33
Wohnort: Oberthulba
Alter: 52
Skype: Steffen Lucke

Re: ES 175, 250, 300 - Der Datensammelfred

Beitragvon Ulle » 26. Dezember 2014 13:47

Hallo, ich möchte das Thema Heckträger nochmal aufgreifen. Ich habe einen Heckträger einer ES 250/1 Bj.1966 liegen, welcher ebenfalls ungebohrt ist. Des Weiteren hat dieser keine inneren Anschlagscheiben an der Stoßdämpfer Aufnahme. MfG Christian
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: MZ
Ulle

 
Beiträge: 112
Themen: 1
Registriert: 28. Dezember 2010 20:45
Wohnort: Chemnitz
Alter: 39

Re: ES 175, 250, 300 - Der Datensammelfred

Beitragvon luckyluke2 » 26. Dezember 2014 18:32

Ulle hat geschrieben:Ich habe einen Heckträger einer ES 250/1 Bj.1966 liegen, welcher ebenfalls ungebohrt ist.


Wie schon geschrieben , ab Werk wurde das Loch ab 06/57 durchgebohrt . Evtl. ein Träger aus Ersatzteilproduktion ?

Des Weiteren hat dieser keine inneren Anschlagscheiben an der Stoßdämpfer Aufnahme. MfG Christian


Die Scheiben sind nur aufgeschoben , sitzen allerdings recht stramm .

luckyluke2 hat geschrieben:
Mike hat geschrieben:auch die Endtopf halterung sah anders aus, etwas schlecht auf dem Bild zu sehen.
DSC01186.JPG


sie war fest mit dem Rahmen verschweißt.

Ich kenne zwar keine der ganz frühen Modelle , aber der Einheitsrahmen für beide kam erst ab 17.06.57 , bzw. mit den FIN
3005796 und 1106531 . Da wird eine Auspuffhalterung extra beschrieben , das sollte die in der bekannten Form sein . Also
wird der Rahmen der ersten 175er eine angeschweißte Strebe gehabt haben . Die Maschine vom BED-Boy ist lt. Signatur eine
56er , also noch eine der allerersten .


Hier mal ein Bild des nackten Rahmens , man sieht deutlich , daß es ein "umgestrickter" Doporahmen ist .

$_57.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
MfG , Steffen

Man wird alt und grau und 100 Jahre und lernt jeden Tag noch dazu !
"Hier bin ich Mensch , hier darf ich´s sein!"
ES 250 mit "Stützrad" ? ...find ich gut ! Bild
Retter des 175er Motors 4034402 !
Gründungsmitglied des GKV - Granseer Krawattenträgerverein
Mitglied Nr. 004 im Rundlampenschweinchenliebhaberclub
Bild
Bild

Fuhrpark: MZ ES 175 Bj. 1961 (im Keller , zerlegt), mein kleiner Bastard in unoriginal
MZ ES 250 Bj. 1961 mit "Stützrad"anbau , meine "Zicke" , seit 6.10.14 nach über 30 Jahren wieder offiziell auf der Straße
MIFA Klapprad ca. 1980 , etwas modernisiert (nicht mehr seit Sonntag , 15.09.2013 , geklaut !)
MIFA Klapprad vor 1980 , etwas "naked", Neuzugang vom 27.09.2013 als Ersatz , am 23.11. 2013 vom Bus überfahren
MIFA Klapprad vor 1980 , komplett mit einigen neuen Teilen , Neuzugang vom 30.11.2013 als Ersatz
luckyluke2
† 05.11.2015

Benutzeravatar
------ Titel -------
Heiligenstadt 2015 Helfer
 
Beiträge: 8158
Themen: 59
Bilder: 230
Registriert: 16. November 2012 18:33
Wohnort: Oberthulba
Alter: 52
Skype: Steffen Lucke

Re: ES 175, 250, 300 - Der Datensammelfred

Beitragvon luckyluke2 » 5. Januar 2015 19:31

luckyluke2 hat geschrieben:Es quält mich... :roll: :lach:

Munin hat geschrieben:Noch mal zu EL-ES Rücklicht...
Da kommt definitiv das ohne Kennzeichenleuchte dran. (habs auch an meinem EL-ES)...


Georg , mir sind ebenfalls Bilder eines 58er EL zugespielt worden ; was ist nun richtig ? :nixweiss: :(

Rücklicht 1.jpg

Rücklicht 2.jpg

Rücklicht 3.jpg


Da ich nun weitere Bilder bekommen hab , steht es für mich als sicher fest ; Das Rücklicht wurde so am EL angebaut . Ob nun zeitweise
und nur in einem bestimmten Zeitraum ; das bleibt wohl im unklaren . Die Indizien sind einfach zu eindeutig . :wink:


eingeschlagene Jahreszahl an der zuvor gezeigten Rückleuchte
20141227125008(3).jpg


Teilenummer identisch mit der von mir mal eingefügten ET Liste
20141227125008(1).jpg


und nochmal das überlackierte Kennzeichenglas
20141227125008(5).jpg


Interessant ist noch eine Mail die mir der Peter dazu geschickt hat ; er hat sein Rücklicht nochmal genauer untersucht und ebenfalls Farbreste gefunden .
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
MfG , Steffen

Man wird alt und grau und 100 Jahre und lernt jeden Tag noch dazu !
"Hier bin ich Mensch , hier darf ich´s sein!"
ES 250 mit "Stützrad" ? ...find ich gut ! Bild
Retter des 175er Motors 4034402 !
Gründungsmitglied des GKV - Granseer Krawattenträgerverein
Mitglied Nr. 004 im Rundlampenschweinchenliebhaberclub
Bild
Bild

Fuhrpark: MZ ES 175 Bj. 1961 (im Keller , zerlegt), mein kleiner Bastard in unoriginal
MZ ES 250 Bj. 1961 mit "Stützrad"anbau , meine "Zicke" , seit 6.10.14 nach über 30 Jahren wieder offiziell auf der Straße
MIFA Klapprad ca. 1980 , etwas modernisiert (nicht mehr seit Sonntag , 15.09.2013 , geklaut !)
MIFA Klapprad vor 1980 , etwas "naked", Neuzugang vom 27.09.2013 als Ersatz , am 23.11. 2013 vom Bus überfahren
MIFA Klapprad vor 1980 , komplett mit einigen neuen Teilen , Neuzugang vom 30.11.2013 als Ersatz
luckyluke2
† 05.11.2015

Benutzeravatar
------ Titel -------
Heiligenstadt 2015 Helfer
 
Beiträge: 8158
Themen: 59
Bilder: 230
Registriert: 16. November 2012 18:33
Wohnort: Oberthulba
Alter: 52
Skype: Steffen Lucke

Re: ES 175, 250, 300 - Der Datensammelfred

Beitragvon Munin » 7. Januar 2015 13:18

Das ist wirklich interessant.

Wie man sieht wurde die Kennzeichenbeleuchtung lackiert, damit sie funktionslos bleibt.
Man könnte also vermuten, dass die frühen Stoye EL das Rücklicht mit Kennzeichenleuchte hatten und erst später das Rücklicht ohne Ausschnitt für die Kennzeichenbeleuchtung eingeführt worden ist.
So, oder so gab/gibt es das Rücklicht OHNE Kennzeichenglas an den EL. Anscheinend auch weitaus häufiger. Gut möglich, dass es an den Dopos mit Kennzeichenleuchte war und mit dem Serienstart der /0 (Einport ES) zum Wegfall führte.
Leider gibt es nur sehr wenig Unterlagen von Stoye was die Modellpflege angeht. Ich werde aber einmal Andreas Seipelt in Berlin fragen, er beschäftigt sich ja schon lange mit allem rund um Stoye und kennt sich hervorragend aus (www.stoye-fahrzeugbau.de). Eventuell gibt er Aufschluss.

Vielen Dank für die Aufnahmen, bisher habe ich Kennzeichenleuchten an originalen EL-ES/SI nicht gesehen gehabt.
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 009
22.000 km in 4 Monaten auf 2 Rundlampen durch Russland & Zentralasien, http://mz-forum.com/viewtopic.php?f=12&t=45335

Fuhrpark: Nur die IFA/MZ's: RT 125/1 (Bj.54), RT 125/1 (Bj.55), BK 350 (Bj.56)+Stoye SM (Bj.56), ES 250 (Bj.60), ES 300 (Bj.62)+Stoye EL-ES (Bj.62), ES 250/1 (Bj.65), 3 x ES 150 (Bj.63, 67, 68), ES 250/2 (Bj.67), TS 250 (Bj.75)
Ansonsten: DKW Sport 250 (Bj. 36), DKW SB 500 A (Luxus, Bj. 36), DKW SB 200 A (Luxus, Bj. 37), DKW NZ 350, (Bj. 38), IWL Berlin SR59 (Bj. 59), Simson: SR 4-1 (Bj.70), SR 4-2 (Bj.66), SR 4-3 (Bj.70), SR 4-4 (Bj.73), KR 51/1S (Bj.71), S50B1 (Bj.78), S51B1-4 (Bj.84)
Munin

Benutzeravatar
 
Beiträge: 279
Themen: 5
Bilder: 45
Registriert: 5. Juli 2009 16:31
Wohnort: Sondershausen (Th)
Alter: 36
Skype: desloki

Re: ES 175, 250, 300 - Der Datensammelfred

Beitragvon luckyluke2 » 7. Januar 2015 13:42

Munin hat geschrieben:Man könnte also vermuten, dass die frühen Stoye EL das Rücklicht mit Kennzeichenleuchte hatten und erst später das Rücklicht ohne Ausschnitt für die Kennzeichenbeleuchtung eingeführt worden ist....Vielen Dank für die Aufnahmen,


Der SW stammt vom Eisenberger , ist ein 58er . Die Bilder
hab ich von ihm bekommen .
So, oder so gab/gibt es das Rücklicht OHNE Kennzeichenglas an den EL. Anscheinend auch weitaus häufiger. Gut möglich, dass es an den Dopos mit Kennzeichenleuchte war und mit dem Serienstart der /0 (Einport ES) zum Wegfall führte.
Da das Rücklicht in der 59er Liste noch enthalten ist , Tonys EL ein 60er , kann die Umstellung dazwischen liegen ?
Ich werde aber einmal Andreas Seipelt in Berlin fragen, er beschäftigt sich ja schon lange mit allem rund um Stoye und kennt sich hervorragend aus (http://www.stoye-fahrzeugbau.de). Eventuell gibt er Aufschluss.

Das wäre super ! :zustimm:
MfG , Steffen

Man wird alt und grau und 100 Jahre und lernt jeden Tag noch dazu !
"Hier bin ich Mensch , hier darf ich´s sein!"
ES 250 mit "Stützrad" ? ...find ich gut ! Bild
Retter des 175er Motors 4034402 !
Gründungsmitglied des GKV - Granseer Krawattenträgerverein
Mitglied Nr. 004 im Rundlampenschweinchenliebhaberclub
Bild
Bild

Fuhrpark: MZ ES 175 Bj. 1961 (im Keller , zerlegt), mein kleiner Bastard in unoriginal
MZ ES 250 Bj. 1961 mit "Stützrad"anbau , meine "Zicke" , seit 6.10.14 nach über 30 Jahren wieder offiziell auf der Straße
MIFA Klapprad ca. 1980 , etwas modernisiert (nicht mehr seit Sonntag , 15.09.2013 , geklaut !)
MIFA Klapprad vor 1980 , etwas "naked", Neuzugang vom 27.09.2013 als Ersatz , am 23.11. 2013 vom Bus überfahren
MIFA Klapprad vor 1980 , komplett mit einigen neuen Teilen , Neuzugang vom 30.11.2013 als Ersatz
luckyluke2
† 05.11.2015

Benutzeravatar
------ Titel -------
Heiligenstadt 2015 Helfer
 
Beiträge: 8158
Themen: 59
Bilder: 230
Registriert: 16. November 2012 18:33
Wohnort: Oberthulba
Alter: 52
Skype: Steffen Lucke

Re: ES 175, 250, 300 - Der Datensammelfred

Beitragvon Munin » 9. Januar 2015 12:11

Hallo Allesamt,

dies ist die Antwort von Andy (http://www.stoye-fahrzeugbau.de) bezügl. meiner Frage zur Kennzeichenbeleuchtung am EL-ES/SI:

Elastik hatte das selbe rücklicht wie kr50 also ohne nummernschildbeleuchtung also so in serie. anfangs modellreihe 1955-56 war sogar hinten die normale positionsleuchte sm,tm,ts baureihe eingebaut also vorn hinten gleich.es ist möglich das die awo,emw,mz rückleuchte auch mit kennzeichenbeleuchtung verbaut wurde irgendwie um 1956.aber eigentlich wie gesagt die kr50 und elastik leuchte ohne. die elastik beleuchtung wurde auch noch bis etwa 1963 da der kotflügel unverändert war am superelastik so verwendet mit aufkommen der großen rückleuchten von balaco wurde die dann zuerst nur hinten am sel verwendet mit immernoch der vorderen positionsleuchte wie elastik etwas später kam dann die aufgesetzte leuchte um 1963 vorn.

also nochmal einfacher:

Stoye 1949- 61 SM, TM, TS, UR - Positionsleuchten im Kotflügel

Stoye Elastik Vorserie 1955 wie SM, TM, TS, UR

Stoye Elastik Serie ab 1956 vorn SM, TM, TS,UR- Leuchte hinten Elastik bzw. KR50 Leuchte - es ist durchaus möglich das eventuell auch einige mit der Beleuchtung mit Kennzeichenleuchte geliefert wurden das möchte ich nicht ausschließen wenn dann waren es aber wenige.

Stoye SEL ab 1961- 1963 wie Elastik

Stoye SEL ab 1963 hinten Balaco Leuchte etwas später kam dann auch die vorn aufgesetzte neuere Positionsleuchte mit Sockel


hoffe du kommst damit klar hab gleich nowas mehr geschrieben um weiteren fragen vorzubeugen.
gesundes unfallfreies neues jahr.

gruss andy

p.s. hab auch noch was zum tm geschrieben falls es interessiert hier der link im blog vieleicht auch für die mz-freunde zum lesen. wegen dem ewigen stoye ????? 2 ???????

http://awo-awtowelo.blogspot.de/search? ... -results=1

und ich hab auch mal eine suchanfrage es gab elastik kotflügel mit mittig eingelegtem rippenblech genau wie vorn in der karosserie sowas suche ich oder auch nur bilder davon vieleicht weisst du ja was?????????


Hat Jemand schon einen EL Kotflügel mit dem Rippenmuster gesehen? Sehr interessant! :shock:

Grüße,
Emanuel
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 009
22.000 km in 4 Monaten auf 2 Rundlampen durch Russland & Zentralasien, http://mz-forum.com/viewtopic.php?f=12&t=45335

Fuhrpark: Nur die IFA/MZ's: RT 125/1 (Bj.54), RT 125/1 (Bj.55), BK 350 (Bj.56)+Stoye SM (Bj.56), ES 250 (Bj.60), ES 300 (Bj.62)+Stoye EL-ES (Bj.62), ES 250/1 (Bj.65), 3 x ES 150 (Bj.63, 67, 68), ES 250/2 (Bj.67), TS 250 (Bj.75)
Ansonsten: DKW Sport 250 (Bj. 36), DKW SB 500 A (Luxus, Bj. 36), DKW SB 200 A (Luxus, Bj. 37), DKW NZ 350, (Bj. 38), IWL Berlin SR59 (Bj. 59), Simson: SR 4-1 (Bj.70), SR 4-2 (Bj.66), SR 4-3 (Bj.70), SR 4-4 (Bj.73), KR 51/1S (Bj.71), S50B1 (Bj.78), S51B1-4 (Bj.84)
Munin

Benutzeravatar
 
Beiträge: 279
Themen: 5
Bilder: 45
Registriert: 5. Juli 2009 16:31
Wohnort: Sondershausen (Th)
Alter: 36
Skype: desloki

Re: ES 175, 250, 300 - Der Datensammelfred

Beitragvon luckyluke2 » 9. Januar 2015 12:50

Danke Munin , bleibt also immer noch die Frage offen : Warum ist exakt die Schlußkennzeichenleuchte in der ET Liste abgebildet
und auch so beschrieben . :roll: Da liegt noch einiges im dunkeln... :lach:
MfG , Steffen

Man wird alt und grau und 100 Jahre und lernt jeden Tag noch dazu !
"Hier bin ich Mensch , hier darf ich´s sein!"
ES 250 mit "Stützrad" ? ...find ich gut ! Bild
Retter des 175er Motors 4034402 !
Gründungsmitglied des GKV - Granseer Krawattenträgerverein
Mitglied Nr. 004 im Rundlampenschweinchenliebhaberclub
Bild
Bild

Fuhrpark: MZ ES 175 Bj. 1961 (im Keller , zerlegt), mein kleiner Bastard in unoriginal
MZ ES 250 Bj. 1961 mit "Stützrad"anbau , meine "Zicke" , seit 6.10.14 nach über 30 Jahren wieder offiziell auf der Straße
MIFA Klapprad ca. 1980 , etwas modernisiert (nicht mehr seit Sonntag , 15.09.2013 , geklaut !)
MIFA Klapprad vor 1980 , etwas "naked", Neuzugang vom 27.09.2013 als Ersatz , am 23.11. 2013 vom Bus überfahren
MIFA Klapprad vor 1980 , komplett mit einigen neuen Teilen , Neuzugang vom 30.11.2013 als Ersatz
luckyluke2
† 05.11.2015

Benutzeravatar
------ Titel -------
Heiligenstadt 2015 Helfer
 
Beiträge: 8158
Themen: 59
Bilder: 230
Registriert: 16. November 2012 18:33
Wohnort: Oberthulba
Alter: 52
Skype: Steffen Lucke

Re: ES 175, 250, 300 - Der Datensammelfred

Beitragvon Munin » 9. Januar 2015 15:48

Die ET Listen waren immer der Serie hinterher bzw. leider im Detail auch mal nachlässig, daran würde ich mich überhaupt nicht stören.
Der Elastik ist in der Ausführung für MZ auch erst 1958 (s.o.) überhaupt erhältlich gewesen, die 56er Modelle waren alle samt für die Sport AWO. Eventuell stammen die Daten auch von den Sport Unterlagen. Wer weiß schon heute noch, wann sich da was geändert hat in den ET Listen. Interessant wäre wirklich einmal eine originale Stoye Elastik ET Liste von 58, 59 oder später. Dort sollte man das ja sehr gut einsehen können.

Die Original ET Listen vom Stoye Fahrzeugbau zumindest zeigen kein Rücklicht mit Kennzeichenleuchte, das Kennzeichenglas wäre dann nämlich einzeln aufgeführt: http://shop.strato.de/epages/61367615.s ... ile_195662

Wichtiger hier ist, dass es überhaupt Elastik Rücklichter mit Kennzeichenleuchte gab. Das war mir zumindest & vielen Anderen völlig unbekannt.
Nichtsdestotrotz hatte das gros der Elastik Seitenwagen das Rücklicht ohne Bremsleuchte und Kennzeichenbeleuchtung, von daher bestätigen die gezeigten Ausnahmen ganz einfach nur die Regel.

Grüße,
Emanuel

Stoye Elastik ET.png
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 009
22.000 km in 4 Monaten auf 2 Rundlampen durch Russland & Zentralasien, http://mz-forum.com/viewtopic.php?f=12&t=45335

Fuhrpark: Nur die IFA/MZ's: RT 125/1 (Bj.54), RT 125/1 (Bj.55), BK 350 (Bj.56)+Stoye SM (Bj.56), ES 250 (Bj.60), ES 300 (Bj.62)+Stoye EL-ES (Bj.62), ES 250/1 (Bj.65), 3 x ES 150 (Bj.63, 67, 68), ES 250/2 (Bj.67), TS 250 (Bj.75)
Ansonsten: DKW Sport 250 (Bj. 36), DKW SB 500 A (Luxus, Bj. 36), DKW SB 200 A (Luxus, Bj. 37), DKW NZ 350, (Bj. 38), IWL Berlin SR59 (Bj. 59), Simson: SR 4-1 (Bj.70), SR 4-2 (Bj.66), SR 4-3 (Bj.70), SR 4-4 (Bj.73), KR 51/1S (Bj.71), S50B1 (Bj.78), S51B1-4 (Bj.84)
Munin

Benutzeravatar
 
Beiträge: 279
Themen: 5
Bilder: 45
Registriert: 5. Juli 2009 16:31
Wohnort: Sondershausen (Th)
Alter: 36
Skype: desloki

Re: ES 175, 250, 300 - Der Datensammelfred

Beitragvon luckyluke2 » 9. Januar 2015 16:34

Munin hat geschrieben:Wichtiger hier ist, dass es überhaupt Elastik Rücklichter mit Kennzeichenleuchte gab. Das war mir zumindest & vielen Anderen völlig unbekannt.


Dann schau mal hier , ab 0.45min , man kann es deutlich erkennen .
Leider gibt es keine Info zum Bj. des EL , Peters und Eisenbergers sind beides 58er .
MfG , Steffen

Man wird alt und grau und 100 Jahre und lernt jeden Tag noch dazu !
"Hier bin ich Mensch , hier darf ich´s sein!"
ES 250 mit "Stützrad" ? ...find ich gut ! Bild
Retter des 175er Motors 4034402 !
Gründungsmitglied des GKV - Granseer Krawattenträgerverein
Mitglied Nr. 004 im Rundlampenschweinchenliebhaberclub
Bild
Bild

Fuhrpark: MZ ES 175 Bj. 1961 (im Keller , zerlegt), mein kleiner Bastard in unoriginal
MZ ES 250 Bj. 1961 mit "Stützrad"anbau , meine "Zicke" , seit 6.10.14 nach über 30 Jahren wieder offiziell auf der Straße
MIFA Klapprad ca. 1980 , etwas modernisiert (nicht mehr seit Sonntag , 15.09.2013 , geklaut !)
MIFA Klapprad vor 1980 , etwas "naked", Neuzugang vom 27.09.2013 als Ersatz , am 23.11. 2013 vom Bus überfahren
MIFA Klapprad vor 1980 , komplett mit einigen neuen Teilen , Neuzugang vom 30.11.2013 als Ersatz
luckyluke2
† 05.11.2015

Benutzeravatar
------ Titel -------
Heiligenstadt 2015 Helfer
 
Beiträge: 8158
Themen: 59
Bilder: 230
Registriert: 16. November 2012 18:33
Wohnort: Oberthulba
Alter: 52
Skype: Steffen Lucke

Re: ES 175, 250, 300 - Der Datensammelfred

Beitragvon Oldimike » 9. Januar 2015 19:00

Ein bekannter hat sich letztens auch eine 58ziger Bk mit Seitenwagen geholt. Auch dort ist dieses rücklicht verbaut.
auf der suche nach Original EMW R35 Kolben auch gebraucht >Ø 72mm
Mitglied Nr. 005 im Rundlampenschweinchenliebhaberclub


Bild

Fuhrpark: EMW R35 BJ54 Restauriert
MZ ES250 BJ59 Restauriert
Simson SR2E BJ59 Patina
MZ ES175/1 BJ65 Restauriert
MZ ES150 BJ69 leider Restauriert
Simson S50 BJ73 Verbastelt und gepulvert
TS 250 BJ80 Teilrestauriert
TS250 BJ?? Zerlegt, zu 98% Vollständig
Oldimike

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1213
Artikel: 1
Themen: 42
Bilder: 0
Registriert: 3. Oktober 2012 16:36
Wohnort: Leipzig
Alter: 45

Re: ES 175, 250, 300 - Der Datensammelfred

Beitragvon luckyluke2 » 9. Januar 2015 19:53

Munin hat geschrieben:Die ET Listen waren immer der Serie hinterher bzw. leider im Detail auch mal nachlässig, daran würde ich mich überhaupt nicht stören.

Stoye Elastik ET.png


Meine ET Liste war aber als erstes da . :biggrin:

Mike , kannst Du Bilder organisieren ?
MfG , Steffen

Man wird alt und grau und 100 Jahre und lernt jeden Tag noch dazu !
"Hier bin ich Mensch , hier darf ich´s sein!"
ES 250 mit "Stützrad" ? ...find ich gut ! Bild
Retter des 175er Motors 4034402 !
Gründungsmitglied des GKV - Granseer Krawattenträgerverein
Mitglied Nr. 004 im Rundlampenschweinchenliebhaberclub
Bild
Bild

Fuhrpark: MZ ES 175 Bj. 1961 (im Keller , zerlegt), mein kleiner Bastard in unoriginal
MZ ES 250 Bj. 1961 mit "Stützrad"anbau , meine "Zicke" , seit 6.10.14 nach über 30 Jahren wieder offiziell auf der Straße
MIFA Klapprad ca. 1980 , etwas modernisiert (nicht mehr seit Sonntag , 15.09.2013 , geklaut !)
MIFA Klapprad vor 1980 , etwas "naked", Neuzugang vom 27.09.2013 als Ersatz , am 23.11. 2013 vom Bus überfahren
MIFA Klapprad vor 1980 , komplett mit einigen neuen Teilen , Neuzugang vom 30.11.2013 als Ersatz
luckyluke2
† 05.11.2015

Benutzeravatar
------ Titel -------
Heiligenstadt 2015 Helfer
 
Beiträge: 8158
Themen: 59
Bilder: 230
Registriert: 16. November 2012 18:33
Wohnort: Oberthulba
Alter: 52
Skype: Steffen Lucke

Re: ES 175, 250, 300 - Der Datensammelfred

Beitragvon Oldimike » 9. Januar 2015 20:54

Muss ich mal machen. Es ist aber glaub ich kein stoye
auf der suche nach Original EMW R35 Kolben auch gebraucht >Ø 72mm
Mitglied Nr. 005 im Rundlampenschweinchenliebhaberclub


Bild

Fuhrpark: EMW R35 BJ54 Restauriert
MZ ES250 BJ59 Restauriert
Simson SR2E BJ59 Patina
MZ ES175/1 BJ65 Restauriert
MZ ES150 BJ69 leider Restauriert
Simson S50 BJ73 Verbastelt und gepulvert
TS 250 BJ80 Teilrestauriert
TS250 BJ?? Zerlegt, zu 98% Vollständig
Oldimike

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1213
Artikel: 1
Themen: 42
Bilder: 0
Registriert: 3. Oktober 2012 16:36
Wohnort: Leipzig
Alter: 45

Re: ES 175, 250, 300 - Der Datensammelfred

Beitragvon Greif » 15. Januar 2015 20:00

[/attachment]
luckyluke2 hat geschrieben:Die unterschiedlichen Stoßdämpfer

1957 bzw. FIN 3006362 /1107056 bis 1959 bzw. FIN 3016652 / 1112290


Ureinport , 2. und 3. Version ; die Dämpfer selbst sind noch völlig anders aufgebaut , die Verstellung geht praktisch stufenlos mit Schraubgewinde . Die Kennzeichnung Hart/Weich ist auf den Chromhülsen aufgebracht , es gibt noch keine "Schleifringe"
auf der unteren Hülse , die ein aufeinanderreiben untere/obere Hülse verhindern sollen . Auf den nachfolgenden bildern die mir urania
zur Verfügung gestellt hat , sind unterschiedliche Kennzeichnungen , H<>W und <HW> zu sehen . An der auf Schloß Aburg ausgestellten
sind beide Varianten eingebaut , welche nun 2. oder 3. Ausführung ; leider keine Ahnung... Deutlich sind die unteren Gewindehülsen aus
Alu zu erkennen , die 1. Version hatte lackierte Stahlhülsen . Diese Dämpfer wurden sowohl vorn als auch hinten verwendet ...


soweit das, was "nur" von von außen zu sehen ist, habe gerade ein Paar Dämpfer der neueren Ausführungen auf dem Tisch und dabei festgestellt, dass es im Innenleben tatsächlich Unterschiede gibt, hier mal ein Bild links für vorderen und rechts für hinteren Dämpfer

Beispielweise die Aufnahme für den Simmerring hat bei der hinteren Ausführung zwei kleine Löcher (siehe viewtopic.php?f=3&t=63070&p=1255190&hilit=ich+versteh+die+frage+nicht%21#p1255190 bei Asgard von tony), vorn fehlen diese und so geht es weiter mit den Unterschieden, in der Bibel für die Ersatzteile wird da aber nichts unterschieden, bin ich jetzt zu blöd und gucke ich richtig :oops:
die vorderen Stoßdämpfer habe ich ohne Ursprungszeugnis für schlechte Zeiten dazu gekauft ,die jetzt gleich mit überholt werden, sehen aber echt aus,
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Bild
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 028 member of GKV

Grüße von der Ostsee -der Greif

Fuhrpark: vorhanden
Greif

Benutzeravatar
 
Beiträge: 943
Themen: 24
Bilder: 0
Registriert: 10. Februar 2012 09:00
Wohnort: Greifswald
Alter: 62

Re: ES 175, 250, 300 - Der Datensammelfred

Beitragvon Oldimike » 12. Februar 2015 19:32

So, ich werde den fred mal wieder etwas beleben.
eine frage zu den zylindern.
Ich geh doch richtig in der annahme ohne beschriftung ist null serie mit ist /1 .
nun kenne ich aber nur die beschriftung 175 , 250 und 300.
Seit heute bin ich besitzer eines 175 ziger zylinders mit der aufschrift 175-1
Gibt es da auch unterschiede?
Hab gerade noch mal meinen neuerwerb begutachtet.
der hat auf beiden seiten eine beschriftung.rechts 175-1 links 175
auf der suche nach Original EMW R35 Kolben auch gebraucht >Ø 72mm
Mitglied Nr. 005 im Rundlampenschweinchenliebhaberclub


Bild

Fuhrpark: EMW R35 BJ54 Restauriert
MZ ES250 BJ59 Restauriert
Simson SR2E BJ59 Patina
MZ ES175/1 BJ65 Restauriert
MZ ES150 BJ69 leider Restauriert
Simson S50 BJ73 Verbastelt und gepulvert
TS 250 BJ80 Teilrestauriert
TS250 BJ?? Zerlegt, zu 98% Vollständig
Oldimike

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1213
Artikel: 1
Themen: 42
Bilder: 0
Registriert: 3. Oktober 2012 16:36
Wohnort: Leipzig
Alter: 45

Re: ES 175, 250, 300 - Der Datensammelfred

Beitragvon luckyluke2 » 17. Februar 2015 09:24

Mike , das ist so richtig . Ureinport 10PS :arrow: ohne Prägung , /0 11PS :arrow: mit Prägung 175 , /1 12PS mit Prägung 175/1
Bei der 250er gab es nach der Dopo nur die 14,25PS Variante :arrow: ohne Prägung und die /1 16PS Variante :arrow: mit Prägung 250 :wink:
MfG , Steffen

Man wird alt und grau und 100 Jahre und lernt jeden Tag noch dazu !
"Hier bin ich Mensch , hier darf ich´s sein!"
ES 250 mit "Stützrad" ? ...find ich gut ! Bild
Retter des 175er Motors 4034402 !
Gründungsmitglied des GKV - Granseer Krawattenträgerverein
Mitglied Nr. 004 im Rundlampenschweinchenliebhaberclub
Bild
Bild

Fuhrpark: MZ ES 175 Bj. 1961 (im Keller , zerlegt), mein kleiner Bastard in unoriginal
MZ ES 250 Bj. 1961 mit "Stützrad"anbau , meine "Zicke" , seit 6.10.14 nach über 30 Jahren wieder offiziell auf der Straße
MIFA Klapprad ca. 1980 , etwas modernisiert (nicht mehr seit Sonntag , 15.09.2013 , geklaut !)
MIFA Klapprad vor 1980 , etwas "naked", Neuzugang vom 27.09.2013 als Ersatz , am 23.11. 2013 vom Bus überfahren
MIFA Klapprad vor 1980 , komplett mit einigen neuen Teilen , Neuzugang vom 30.11.2013 als Ersatz
luckyluke2
† 05.11.2015

Benutzeravatar
------ Titel -------
Heiligenstadt 2015 Helfer
 
Beiträge: 8158
Themen: 59
Bilder: 230
Registriert: 16. November 2012 18:33
Wohnort: Oberthulba
Alter: 52
Skype: Steffen Lucke

Re: ES 175, 250, 300 - Der Datensammelfred

Beitragvon Oldimike » 17. Februar 2015 18:44

oh, dann habe ich jetzt 1 PS mehr.
Da kann ich aber rasen :twisted:
auf der suche nach Original EMW R35 Kolben auch gebraucht >Ø 72mm
Mitglied Nr. 005 im Rundlampenschweinchenliebhaberclub


Bild

Fuhrpark: EMW R35 BJ54 Restauriert
MZ ES250 BJ59 Restauriert
Simson SR2E BJ59 Patina
MZ ES175/1 BJ65 Restauriert
MZ ES150 BJ69 leider Restauriert
Simson S50 BJ73 Verbastelt und gepulvert
TS 250 BJ80 Teilrestauriert
TS250 BJ?? Zerlegt, zu 98% Vollständig
Oldimike

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1213
Artikel: 1
Themen: 42
Bilder: 0
Registriert: 3. Oktober 2012 16:36
Wohnort: Leipzig
Alter: 45

Re: ES 175, 250, 300 - Der Datensammelfred

Beitragvon luckyluke2 » 8. März 2015 08:09

Nur mal als Info , dieser Fred wird nicht vergessen . Wenn auch keine neuen Beiträge erscheinen ; ich arbeite dran , bzw aktualisiere
ältere Beiträge aufgrund neuer Erkenntnisse nach Auswertung der Änderungsmitteilungen . Also immer schön neugierig bleiben .
:wink:
MfG , Steffen

Man wird alt und grau und 100 Jahre und lernt jeden Tag noch dazu !
"Hier bin ich Mensch , hier darf ich´s sein!"
ES 250 mit "Stützrad" ? ...find ich gut ! Bild
Retter des 175er Motors 4034402 !
Gründungsmitglied des GKV - Granseer Krawattenträgerverein
Mitglied Nr. 004 im Rundlampenschweinchenliebhaberclub
Bild
Bild

Fuhrpark: MZ ES 175 Bj. 1961 (im Keller , zerlegt), mein kleiner Bastard in unoriginal
MZ ES 250 Bj. 1961 mit "Stützrad"anbau , meine "Zicke" , seit 6.10.14 nach über 30 Jahren wieder offiziell auf der Straße
MIFA Klapprad ca. 1980 , etwas modernisiert (nicht mehr seit Sonntag , 15.09.2013 , geklaut !)
MIFA Klapprad vor 1980 , etwas "naked", Neuzugang vom 27.09.2013 als Ersatz , am 23.11. 2013 vom Bus überfahren
MIFA Klapprad vor 1980 , komplett mit einigen neuen Teilen , Neuzugang vom 30.11.2013 als Ersatz
luckyluke2
† 05.11.2015

Benutzeravatar
------ Titel -------
Heiligenstadt 2015 Helfer
 
Beiträge: 8158
Themen: 59
Bilder: 230
Registriert: 16. November 2012 18:33
Wohnort: Oberthulba
Alter: 52
Skype: Steffen Lucke

Re: ES 175, 250, 300 - Der Datensammelfred

Beitragvon Greif » 18. April 2015 19:45

mein Linienzieher hat angerufen und darauf hingewiesen, dass ihm bei der /1 nur Originale mit goldenen Linien an Schutz- und Knieblechen sowie Seitenteilen bekannt sind und abweichend nur der Tank immer weiße Linien hatte, er ist sich aber nicht sicher, könnt ihr mal Beispiele schicken oder etwas dazu schreiben
Bild
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 028 member of GKV

Grüße von der Ostsee -der Greif

Fuhrpark: vorhanden
Greif

Benutzeravatar
 
Beiträge: 943
Themen: 24
Bilder: 0
Registriert: 10. Februar 2012 09:00
Wohnort: Greifswald
Alter: 62

Re: ES 175, 250, 300 - Der Datensammelfred

Beitragvon ertz » 18. April 2015 22:19

BildMitglied Nr. 066 im Rundlampenschweinchenliebhaberclub

Lothars Fibel für Vergasereinstellung: http://pic.mz-forum.com/lothar/SONSTIGE ... ungBVF.htm

ES 250 Kickstarterantrieb auf jeden Fall auf TS oder ETZ wechseln !
siehe: viewtopic.php?f=4&t=30624&p=1158985&hilit=kickstarterwelle+ertz#p1128457

Fuhrpark: momentan 6 Stück und nur 1 Arsch
ertz

Benutzeravatar
 
Beiträge: 818
Themen: 18
Bilder: 31
Registriert: 12. Juli 2009 19:32
Wohnort: Borstendorf/Erzgeb.
Alter: 50

Re: ES 175, 250, 300 - Der Datensammelfred

Beitragvon Kosmonaut » 27. April 2015 21:08

der janne hat geschrieben:Gerade Embleme kamen zeitgleich mit den "eckigen" Kniekissen :-)

So, und jetzt hab ich diesen Tank hier. Der Tank ist von meiner ES 250/1, Werksausgang: Dienstag der 30.04.1963. Die Linierung ist teilweise noch zu erkennen. Ich gehe also davon aus, dass der Lack original ist. Die Embleme sehen stark mitgenommen aus. Ist es möglich das die ES so ausliefert wurde?
20150329_115955.jpg

20150327_141549.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Alle sagten es geht nicht, da kam einer der das nicht wusste und tat es.

Bild
Mitglied Nr. 027 im Rundlampenschweinchenliebhaberclub

Fuhrpark: RT 125/1960, 1967'er ES 175/1, ES 250/2 von 1971, Simson Schwalbe 1983, Simson S51 Elektronik
Kosmonaut

 
Beiträge: 904
Themen: 53
Bilder: 8
Registriert: 6. Mai 2009 21:04
Wohnort: Thüringen
Alter: 42

VorherigeNächste

Zurück zu MZ-Typenkunde



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast