Seite 1 von 1

Mappings für Ignitech

BeitragVerfasst: 10. Mai 2014 12:36
von simmetuner
Hallo,

ich habe beim Thema Ignitech immer wieder gespannt mitgelesen.

Meine Frage, da ich nichts gefunden habe, gibt es mittlerweile Mappings die auf den Einsatz von anderen Nockenwellen in unserer 500er angepasst sind?

Meine Silvie läuft soweit gut, aber ich könte mir vorstellen das ich 2-3 Probleme (Ausgehen,Durchzug) mit der Ignitech-Box beheben könnte.
Wenn es dann noch eine Möglichkeit gibt die Zündkurve auf die 805er Nockenwelle anzupassen dann brauch ich so ein Teil ;)

Grüße

simmetuner

Re: Mappings für Ignitech

BeitragVerfasst: 22. Mai 2014 21:45
von simmetuner
Keiner eine Ahnung?

Re: Mappings für Ignitech

BeitragVerfasst: 22. Mai 2014 22:02
von Richy
Na, das Mapping kannst du natürlich nach Belieben verändern. Ob es schon von anderen Leuten fertige Mappings gibt, weiß ich nicht, glaub ich aber nicht dran...


Gruß,
Richard

Re: Mappings für Ignitech

BeitragVerfasst: 27. Mai 2014 09:56
von simmetuner
Hallo,

habe gelesen zu haben das es schon angepasste und abgeblitze Zündkurven gibt...

Hab so ein equipment garnicht... wird vlt. mal Zeit.

Grüße

simmetuner

Re: Mappings für Ignitech

BeitragVerfasst: 27. Mai 2014 12:17
von smu
Schick mir mal deine abgespeicherte Zündungsdatei.

Falls ein Mapping gesucht wird, könnte sich mal ein "Mutiger" mit so einem Fahrzeug auf meinem Prüfstand einfinden und "wir fahren die Kurve mal raus"

Gruß Bastian

Re: Mappings für Ignitech

BeitragVerfasst: 27. Mai 2014 13:58
von simmetuner
Hi,

Hab noch nix. Aber werde bald die Ignitech bestellen.
Bin ja immer noch an der Sammelbestellung.

Nach Zwickau ist für mich nicht der allernächste weg :(

Re: Mappings für Ignitech

BeitragVerfasst: 27. Mai 2014 14:13
von smu
Stimmt, aber vielleicht wohnt ein anderer Mutiger näher dran;)

Re: Mappings für Ignitech

BeitragVerfasst: 27. Mai 2014 16:14
von Christian
Wie sieht es terminlich bei Dir aus? Montag vielleicht?

Grüße Christian

Re: Mappings für Ignitech

BeitragVerfasst: 14. Juni 2015 20:15
von simmetuner
Habt ihr damals was herausbekommen?

Re: Mappings für Ignitech

BeitragVerfasst: 14. Juni 2015 23:09
von Christian
Ich war mit ihm in Kontakt, leider ist das aus terminlichen Gründen (bei ihm) nichts geworden. Ich habe dann aber später auch nicht noch einmal nachgehakt, vielleicht sollte man das noch einmal tun. Prinzipiell ist es aber so, daß die Zündbox ja ursprünglich für die Aprilia Pegaso war - und die hat ja serienmäßig eine 805er Nockenwelle. Sollte erstmal passen. Ich selbst bin mit der Ignitech-Kurve schon eine 670er gefahren und aktuell habe ich eine 865er drauf (mit Rotax 604). Beides ohne Probleme und mit gutem Durchzug. Wegen der Prüfstandsgeschichte bleibe ich dran, kann aber noch etwas dauern. Eventuell kann ich da etwas über einen Bekannten machen, was aber noch nicht spruchreif ist.

Grüße Christian

Re: Mappings für Ignitech

BeitragVerfasst: 15. Juni 2015 12:45
von simmetuner
Also ich habe ja auch die 805er und verschiedene Kurven probiert... läuft eigentlich immer ganz gut mit der Ignitech...
Eher noch am Vergaser arbeiten damit die Kiste nicht mehr schlagartig ausgeht... das nervt am meisten.
Auch sonst spielt der Dellorto schon ganz schön viel mit, hatte auch schon überlegt den Mikuni Flachschieber zu probieren.

Re: Mappings für Ignitech

BeitragVerfasst: 16. Juni 2015 10:17
von smu
Tut mir leid wenn ich nicht weiter dran geblieben bin. Das Angebot steht nach wie vor in Zwickau auf meine "Rolle" zu gehen.

Gruß
Bastian

Re: Mappings für Ignitech

BeitragVerfasst: 16. Juni 2015 14:38
von simmetuner
Das sind leider gut 4-5h fahrt mit der Silvi :(

Re: Mappings für Ignitech

BeitragVerfasst: 16. Juni 2015 18:04
von Maik80
simmetuner hat geschrieben:Das sind leider gut 4-5h fahrt mit der Silvi :(

Betrachte es als größere Hausrunde. :wink:

Re: Mappings für Ignitech

BeitragVerfasst: 16. Juni 2015 21:04
von smu
Vielleicht findet sich ein anderer Ignitech Probant oder es klappt mit Christian aus Weimar. Der hätte es nicht so weit:)

Re: Mappings für Ignitech

BeitragVerfasst: 16. Juni 2015 22:48
von Christian
Also ich wäre auf jeden Fall interessiert. Bastian ich schreibe Dich morgen nochmal an und dann können wir uns gerne planen/ausmachen bzw. Details besprechen.


Grüße Christian

Re: Mappings für Ignitech

BeitragVerfasst: 27. März 2017 21:52
von smu
Moin,

wollen wir das mal wiederbeleben? Meine Rolle dreht sich noch und das Ignitech-Datenkabel liegt parat.

Gruß aus Zwigge,
Bastian

Re: Mappings für Ignitech

BeitragVerfasst: 27. März 2017 22:13
von Egon Damm
wenn das Zwickau nicht so weit weg von Mücke währe, käme ich gerne mal zum messen rum.
Ich habe eine länger öffnente Nockenwelle mit der Original Ignitechbox und Bing Vergaser. Der
Motor geht super und dreht ohne Ende aus mit der eingetragenen Sebringbrülltüte. Kalt/Warmstartverhalten
gut. Leerlauf stabil. Nur das Fahrwerk schwächelt ein wenig.

Ziehe ich im zweiten Gang hoch, schalte in den 3. Gang, hebt das Vorderrad an dem Gespann aus. Drehe
ich im 4. Gang voll aus, schalte in den 5.Gang, meldet sich die Kupplung.

Re: Mappings für Ignitech

BeitragVerfasst: 29. März 2017 11:28
von smu
Hallo Egon,

das ist liegt mit 290km Entfernung nicht mal eben um die Ecke. Scheinbar bist du leistungsmäßig bereits gut bedient!

VG
Bastian

Re: Mappings für Ignitech

BeitragVerfasst: 29. März 2017 13:41
von Egon Damm
ja so ist es. Mir reicht es im Gespannbetrieb. Ich kann mir aber vorstellen bei der Serienausstattung
mit Originalauspuff und Nockenwelle dem Motor bessere Laufeigenschaften beizubringen. Die Ignitech
Zündbox ist schon gut. Darum habe ich die eingebaut.