MZ 2014- Martin Wimmer

Der Neubeginn 2009 unter Waldmann/Wimmer.

Moderator: Moderatoren

Forumsregeln
Bitte haltet diese Kategorie frei von OT und nehmt nur Bezug auf die jeweils aktuellen Themen.

Re: MZ 2014- Martin Wimmer

Beitragvon LeMansII » 20. November 2014 13:00

Enz-Zett, volle Zustimmung!

Die IMHO einzig gangbare Lösung wäre die OHNE Speicherung: On-Board via Reformer, schlechter Wirkungsgrad aber flexibel im Einsatz: inner-motorisch wie abgasseitig. Aber letztlich auch hierbei das Grundproblem: H2 ist und bleibt KEIN Primärenergieträger, basta! Wer behauptet, das sei ein Zukunftskonzept hat das Stichwort "Gesamtenergiebilanz" nicht verinnerlicht oder leugnet es absichtlich. Beliebte Strategie bei unseren Volksvertretern...

Fuhrpark: MZ ETZ 250 Gespann (Bj. 1984)
LeMansII

Benutzeravatar
 
Beiträge: 173
Themen: 12
Registriert: 10. Oktober 2012 09:22
Wohnort: Tawern
Alter: 49

Re: MZ 2014- Martin Wimmer

Beitragvon Enz-Zett » 20. November 2014 13:06

LeMansII hat geschrieben:Die IMHO einzig gangbare Lösung wäre die OHNE Speicherung: On-Board via Reformer, schlechter Wirkungsgrad aber flexibel im Einsatz: inner-motorisch wie abgasseitig.

Und genau mit diesem Reformer wird es ein Schuss in den Ofen. Da ist es in allen Bilanzen besser, beim (optimierten) Verbrenner mit "konventionellen" bzw. "biogenen" Kraftstoffen zu bleiben.
Wasserstoff als Kraftstoff oder Energieträger hat m.E. die größten Chancen im (groß)industriellen Maßstab.

-- Hinzugefügt: Do 20 Nov, 2014 12:45 pm --

Wenn es MZ mit einem starken Partner im Rücken gäbe, und eine Charly-Weiterentwicklung, könnte die vielleicht so aussehen.
Wer die Vergangenheit kennt, kann die Gegenwart verstehen.
Wer die Gegenwart versteht, kann die Zukunft gestalten.

Fuhrpark: TS 250/1 EZ 04/1978 mit Extras:
3.50-18 vorne wie hinten
VAPE-Zündung
AWO-Tank
NVA Einzelsitz
/0 Zylinderdeckel
E10-Betrieb seit > 13.500km
Nun Standpark mit Getriebeschaden :-(
Enz-Zett

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2957
Themen: 171
Bilder: 80
Registriert: 17. Juni 2008 16:19
Wohnort: Kreis LB, Westgrenze

Re: MZ 2014- Martin Wimmer

Beitragvon ETZploited » 20. November 2014 13:53

Martin H. hat geschrieben:...ich hatte es immer so verstanden, daß die Malayen (Hong Leong Industries) dem MZ-Werk die (bis dahin erfolgreich produzierten und verkauften) 125er praktisch weggenommen hätten...


Vermutlich eine Verwechslung, Martin.
Die 1000er Baureihe war nicht im Kaufvertrag enthalten, die 125er schon.
Viele Grüße,
Arne


Abendbrot - dein starker Partner, wenn's ums Sattwerden geht

Fuhrpark: .
ETZ 250
ETZ 150 im ewigen Aufbau
ETZploited
Ehemaliger

Benutzeravatar
 
Beiträge: 5531
Artikel: 1
Themen: 106
Registriert: 10. November 2006 16:12
Wohnort: Zauberwald
Alter: 44

Re: MZ 2014- Martin Wimmer

Beitragvon LeMansII » 20. November 2014 14:02

Enz-Zett hat geschrieben:Und genau mit diesem Reformer wird es ein Schuss in den Ofen. Da ist es in allen Bilanzen besser, beim (optimierten) Verbrenner mit "konventionellen" bzw. "biogenen" Kraftstoffen zu bleiben.
Wasserstoff als Kraftstoff oder Energieträger hat m.E. die größten Chancen im (groß)industriellen Maßstab.


Stimmt, deswegen meine Wahl des Konjunktivs. Als reiner Kraftstoff nicht darstellbar, wie ich schrieb wegen dem schlechtem Wirkungsgrad (20% Verlust im Reformat-Prozess). Wohl aber um dem Motor auf die Sprünge zu helfen: Rohemissionen verbessern sowie Abgasnachbehandlung unabhängig von Zusatzstoffen. Somit eine interessante Alternative zu SCR, speziell wo es schwierig ist ein entsprechendes Versorgungsnetz vorzuhalten oder der Einsatz der Fahrzeuge das schwer macht.

Fuhrpark: MZ ETZ 250 Gespann (Bj. 1984)
LeMansII

Benutzeravatar
 
Beiträge: 173
Themen: 12
Registriert: 10. Oktober 2012 09:22
Wohnort: Tawern
Alter: 49

Re: MZ 2014- Martin Wimmer

Beitragvon Martin H. » 20. November 2014 14:34

ETZploited hat geschrieben:Vermutlich eine Verwechslung, Martin.
Die 1000er Baureihe war nicht im Kaufvertrag enthalten, die 125er schon.

Kann schon sein, daß ich da jetzt was durcheinander schmeiße... aber bei den 1000ern war doch m. W. nie die Rede davon, daß die in Fernost produziert werden?
Abgesehen davon war die 1000er (so gut sie technisch auch gewesen sein mag) finanziell gesehen für MZ ein Reinfall. Insofern - hätte man die MZ weggenommen, wäre es (finanziell) kein Verlust gewesen.
Hab mal alte Beiträge gewälzt und dazu diese Aussage gefunden:
"- die Produktion der 125er Modelle ist für den Konzern (Hong Leong, ein riesiger Mischkonzern zu dem Banken, Baufirmen, Möbelfabriken, Druckerien und Elektroniksparten gehören) das Filetstück von MZ und wurde Ende 2005 schon nach Malaysia verlegt "
(Quelle: viewtopic.php?p=129560#p129560 )
Liste der großen TS

Namenlos

Nein zum Arztassistenten!

Verschwörungstheoretiker halten sich für skeptisch; sie sind aber die leichtgläubigsten Menschen, die es gibt: Sie glauben alles, was sie lesen - so lange es ihrer eigenen Meinung entspricht!

Mitglied der FBF
Bild

Fuhrpark: Silverstar
ES 250/2-Gespann
TS 250/1
GasGas TXT 200
Martin H.
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
Heiligenstadt 2009/2011 Organisator,
2015 Helfer
FBF-Papparazzo
 
Beiträge: 13927
Artikel: 7
Themen: 145
Bilder: 23
Registriert: 17. Februar 2006 14:20
Wohnort: 92348

Re: MZ 2014- Martin Wimmer

Beitragvon holger999 » 20. November 2014 14:40

hallo Arne,

danke für Deine ausführliche Auflistungen der Wimmer-Ära...
auch von anderen Seiten habe ich GENAU DAS gelesen und gehört; stimme Dir voll zu.

Genau um diese staatl. Fördergelder haben sich viele, der E-Trabbi, E-Schwalbe und Horex "Investoren" gekümmert...
bis das Geld aufgebraucht wurde....
In dieser Zeit davon gut gelebt... :evil:

als Zeichen der Glaubwürdigkeit ab und an mal kleine Presseinfos rausgeben oder auf Messen sich mal zeigen...

somit klassische Namen nur runtergeritten...

Schade.

Fuhrpark: MZ TS 125,
Simson Schwalbe 51/2L
Ural 750 T-TWD Gespann
BMW F650
Norton F1 Sport
Moto Guzzi GRISO 1100
Moto Guzzi V35-II
Lada 2104, NIVA,VOLVO V70
holger999

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1194
Themen: 62
Registriert: 18. September 2013 11:34
Wohnort: Bad Kreuznach
Alter: 70

Re: MZ 2014- Martin Wimmer

Beitragvon silverwulf » 21. November 2014 16:39

Egal,

was soll jetzt noch das Gewimmere :mrgreen:
MZ und DKW leben noch durch Menschen die ihre Fahrzeuge erhalten und fahren !

Fuhrpark: MZ : Silverstar Gespannmaschine (Bj.96), (wahlweise Nutzung eingetragen) mit Superelastik- und Lastenseitenwagen.
VW : T3 Doka Saugdiesel (Bj.89), sehr sparsamer, nicht zu schneller Lastesel.
Skoda : Oktavia Kombi Diesel (Bj.2011), gutes Drehmoment, urlaubstauglich und sparsam.
silverwulf

Benutzeravatar
 
Beiträge: 706
Artikel: 1
Themen: 45
Registriert: 24. Januar 2008 23:37
Wohnort: Teutoburger Wald, Owl in Nrw
Alter: 62
Skype: Echte Marke

Re: MZ 2014- Martin Wimmer

Beitragvon ETZploited » 21. November 2014 17:26

Martin H. hat geschrieben:"- die Produktion der 125er Modelle ist für den Konzern (Hong Leong, ein riesiger Mischkonzern zu dem Banken, Baufirmen, Möbelfabriken, Druckerien und Elektroniksparten gehören) das Filetstück von MZ und wurde Ende 2005 schon nach Malaysia verlegt "
(Quelle: viewtopic.php?p=129560#p129560 )


Ja, in Malaysia wurde schließlich ein Schwesterwerk gebaut.
http://www.hli.com.my/corp_info/motorcy ... /mzdiv.asp
Die komplette Auslagerung der 125er ist halt nie passiert bzw. es ist bestenfalls beim Versuch geblieben, soviel scheint festzustehen.
Dieser Fehlschlag wird wohl im nahen Kontext zum Ende von MZ Deutschland zu sehen sein.


Martin H. hat geschrieben:Abgesehen davon war die 1000er (so gut sie technisch auch gewesen sein mag) finanziell gesehen für MZ ein Reinfall.

Fakt ist, daß die Verkaufszahlen extrem weit hinter den Erwartungen waren.
Daraus läßt sich aber kein direkter Rückschluß ableiten, daß die Planung und Entwicklung des Modells an sich ein Fehler war.
Darin spiegelt sich erst mal nur direkt die katastrophale Vermarktungspolitik wider.
Wie groß der Einfluß des Mißerfolgs auf die Entscheidung von HL war, bleibt völlig spekulativ.



holger999 hat geschrieben:Genau um diese staatl. Fördergelder haben sich viele, der E-Trabbi, E-Schwalbe und Horex "Investoren" gekümmert...
bis das Geld aufgebraucht wurde....
In dieser Zeit davon gut gelebt... :evil:

Wimmer hat meines Wissens nach keine Förderungen bekommen.
Nur die Bürgschaft zugesprochen, die allerdings nicht an finanzielle Ströme des Bundeslands gekoppelt war.
Aber so genau weiß ich das nicht mehr.
"Gut gelebt" hat Wimmer sicher nicht. Er ist bzw. war ein harter Arbeiter.
Viele Grüße,
Arne


Abendbrot - dein starker Partner, wenn's ums Sattwerden geht

Fuhrpark: .
ETZ 250
ETZ 150 im ewigen Aufbau
ETZploited
Ehemaliger

Benutzeravatar
 
Beiträge: 5531
Artikel: 1
Themen: 106
Registriert: 10. November 2006 16:12
Wohnort: Zauberwald
Alter: 44

Re: MZ 2014- Martin Wimmer

Beitragvon PLVI4 » 21. November 2014 18:46

Im Buch "Made in Zschopau" ist das Meiste was hier diskutiert wird eigentlich unmissverständlich beschrieben.

Die Ereignisse der "Ära" Wimmer sind teilweise so diffus, dass eine objektive Bewertung kaum möglich sein wird, da nie sämtliche Fakten offen liegen werden.
Dazu müsste man Einblick in die Buchhaltung haben bzw. gehabt haben.

Ich bin ehrlich: sollte es sich einrichten lassen, dass man den Termin in Schleiz wahrnehmen kann, werde ich dabei sein.

Gruß René

PS: der Zweitaktmotor hat ausgedient. Nicht ohne Grund hat Honda als größter Zweiradproduzent der Welt die "Stinker" aus dem Grand Prix Sport verbannt.

Fuhrpark: ES 150/1, ETS 250, Skorpion Tour, 1000S
PLVI4

Benutzeravatar
 
Beiträge: 135
Themen: 14
Bilder: 4
Registriert: 12. August 2010 14:17
Wohnort: Vogtland

Re: MZ 2014- Martin Wimmer

Beitragvon kutt » 21. November 2014 19:04

Ein "Buch" ... von Wimmer ... NAJA :roll:
Anleitung: Getriebe BK350 - Kardan BK350 - Falke Beiwagen - Ein Bericht
Segel: Blog: Segeln Steemit: Steemit
Windows: ReBoot - Linux: BeRoot!
Wichtige Links: Forumregeln, Netiquette, Knowledge Base, Galerie, Karte, Forumkeller

Fuhrpark: BK350 (10/1956) - ES250 (06/1961) - ETS250 (??/197?) - TS150 (irgendwann/1984) - Skoda Octativa Kombi 1.9Tdi 81kW @ 500Tkm (09/2001) - Pfährt: Moto Guzzi V35 II (11/81) Umbau auf 650ccm und 50PS - Silverstar Classic (03/1994)
kutt
Technischer Admin

Benutzeravatar
------ Titel -------
AmForumSchrauber
Mr. Kardan
 
Beiträge: 18774
Artikel: 31
Themen: 585
Bilder: 831
Registriert: 9. März 2006 22:15
Wohnort: Freiberg
Alter: 43

Re: MZ 2014- Martin Wimmer

Beitragvon Andreas » 21. November 2014 19:49

Bleibt gesund!

- Wir müssen hier nicht alle lieb haben. Es reicht, wenn wir die, die wir doof finden in Ruhe lassen. Ziemlich einfach. -
- Manche Leute brauchen keine Pferde, die reiten einfach auf den Fehlern anderer rum. -
- Intelligenz hilft. Immer. -
- Der Hirntod bleibt ja bei vielen Menschen jahrelang unentdeckt -
- Manchmal ist es gut, dass mich keiner Denken hören kann -
- Marvin: "Mein Papa hat ´ne Glatze und ist auch sehr schön" -

Alles wird gut ...
Bild
Bild

Fuhrpark: Hier könnten meine Fahrzeuge stehen.
Andreas
Administrator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 21344
Artikel: 28
Themen: 848
Bilder: 118
Registriert: 15. Februar 2006 21:00
Wohnort: SG

Re: MZ 2014- Martin Wimmer

Beitragvon flotter 3er » 21. November 2014 20:21

TS-Jens hat geschrieben:
Enz-Zett hat geschrieben:Die Geschichte sähe wohl anders aus, wenn der VW-Konzern nicht auf den Namensrechten rumgeritten wär und die Marke nach der Wiedervereinigung wieder DKW geheißen hätte.


War das im Gespräch? Wollte MZ tatsächlich wieder DKW heißen?
Gehörten die DKW Zweirad Namensrechte zu der Zeit nicht zu Sachs? Hercules verkaufte viel unter dem Namen DKW im Ausland :ja:


Jepp, die Hercules Wankel z.B. firmierte in GB unter DKW.
Gruß Frank


"Der Mensch sehnt sich so lange nach der Stimme der Vernunft, bis sie anfängt zu sprechen." (ZEIT)"
Danke an alle die nichts zum Thema zu sagen hatten und trotzdem nichts dazu geschrieben haben....
Wenn du tot bist, dann weißt du nicht dass du tot bist. Es ist nur schwer für die Anderen. Genauso ist es, wenn du blöd bist.

OT Stretchpartisane Bild
Präsident und Gründer des GKV - Granseer Krawattenträgervereins...

Fuhrpark: Viele....
flotter 3er
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
RT-Spender
Forentherapeut
Acetylsalicylsäure Dealer
 
Beiträge: 15988
Artikel: 1
Themen: 223
Bilder: 13
Registriert: 28. Februar 2006 13:53
Wohnort: Gransee
Alter: 60

Re: MZ 2014- Martin Wimmer

Beitragvon TeEs » 21. November 2014 21:13

Wie oben schon angedeutet, findet am Dienstag hier in Schleiz eine Veranstaltung statt siehe Plakat.
Hwerr W. ist auf Einladung des MSC Schleizer Dreieck hier.

Unbenannt.JPG


Hier noch die offizielle Seite:
http://www.msc-schleizer-dreieck.de/new ... 11/728.php


Eintritt 3€ (wird verrechnet, wenn man ein Buch kauft :wink: ). In den Raum passen so ca. 50 Mann schätze ich.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Alle Menschen sind klug; die einen vorher, die anderen nachher.
(Es gibt allerdings auch welche, die lernen es nie!)

Fuhrpark: TS
TeEs

Benutzeravatar
------ Titel -------
Luftfilterbesteller
Lehesten 2011 Organisator
Waldfrieden 2015 Organisator
Herr der Chromringe
 
Beiträge: 2556
Themen: 35
Bilder: 4
Registriert: 9. August 2006 17:00
Wohnort: Rennstadt Schleiz

Re: MZ 2014- Martin Wimmer

Beitragvon der garst » 21. November 2014 22:22

ETZploited hat geschrieben:Wimmer hat meines Wissens nach keine Förderungen bekommen.
Nur die Bürgschaft zugesprochen, die allerdings nicht an finanzielle Ströme des Bundeslands gekoppelt war.
Aber so genau weiß ich das nicht mehr.
"Gut gelebt" hat Wimmer sicher nicht. Er ist bzw. war ein harter Arbeiter.


Es bleibt eine Tatsache das er unbedingt in den GP-Sport wollte obwohl man keine Motorräder im Angebot hatte die man den kunden anbieten hätte können...
GP-Sport muss man sich leisten können....Nur für Eigenwerbung ist sowas einfach nonsens.
Schlimm auch das er selbst bei den GP-Rennen Kollengen und Unterstützer um ihre Kosten geprellt hat.

Für mich sieht das so aus als ob da jemand seine Prioritäten falsch gesetzt hat.
Mit freundlichen Grüssen , Alex

Ein Ossi im Westen was macht der da??? Entwicklungshilfe....:D
Haamitland Arzgebirg´...

Fuhrpark: MZ TS 150 '75
MZ ES175/1 '64
Bmw GS1150 '02
Honda 750F1 '75
Suzuki GSF 600 '95
Suzuki VZ800 '97
KMZ Dnepr K750 '67
Harley FLH 1200 '72
der garst

Benutzeravatar
 
Beiträge: 5700
Themen: 37
Bilder: 21
Registriert: 12. Mai 2011 01:37
Wohnort: Nierstein
Alter: 39

Re: MZ 2014- Martin Wimmer

Beitragvon derschonwieder » 22. November 2014 02:22

PLVI4 hat geschrieben:
PS: der Zweitaktmotor hat ausgedient. Nicht ohne Grund hat Honda als größter Zweiradproduzent der Welt die "Stinker" aus dem Grand Prix Sport verbannt.


stimmt so nicht ganz. der zweitakter hat immernoch seine daseins berechtigung. und nur weil Honda den nicht mag (bzw. S.Honda ihn zu lebzeiten nicht mochte) heißt das noch gar lange nicht das der tot ist!e er wird mit sicherheit ein nischenprodukt bleiben, aber es gibt zulassungsfähige zweitakter, jetzt auch mit einspritzung

:zustimm:

ausserdem, ventile gehören ins rad und nicht in den motor

Fuhrpark: MZ ES 125G replika und massig anderes altes gelumpe :-)
derschonwieder

Benutzeravatar
 
Beiträge: 639
Themen: 17
Registriert: 27. Juni 2010 23:04
Wohnort: Eisenach
Alter: 57

Re: MZ 2014- Martin Wimmer

Beitragvon Sportawo » 25. November 2014 20:14

Ich hatte heute abend das Buch bereits in der Post.
Schon im Vorwort wird ziemlich klar, welchen Anteil die "politische Elite" an dieser gesteuerten Pleite hat.
Gruß Jörg

"Es ist gefährlich, Recht zu haben, wenn die Regierung Unrecht hat."
Voltaire

Fuhrpark: DKW Rt 125- Eigenbau-Rennmaschine, Simson S 51, Yamaha SCR 950
Sportawo

Benutzeravatar
 
Beiträge: 93
Themen: 3
Registriert: 3. Dezember 2008 17:46
Wohnort: Zehdenick
Alter: 67

Re: MZ 2014- Martin Wimmer

Beitragvon Luzie » 26. November 2014 16:40

jetzt weis ich warum er pleite gegangen worden ist :arrow: wer mit den Feldmanns zusammen arbeitet ist doch von vorn herein zum scheitern verurteilt :!:
Hilsen fra Danmark

Luzie

Vi er dem de andre ikke må lege med ...

Herzlichen Glueckwunsch all den heutigen Geburtstagskindern, skål !!!

Gründungsmitglied des GKV - Granseer Kravattenträgerverein / Chapter Danmark

Mitglied im magsd-Fanklub - Die kleinen Wölfe

Das Licht am Ende des Tunnels könnte auch ein entgegenkommender Zug sein! Gregor Gysi

ich war dabei:
Klixbüll ´o8 - ´o9- ´12 - ´13
Möhlau ´o9 -´1o - ´11 - ´12
Ejby ´12 - ´13 - ´14 - ´15
Angrillen - ´16 - ´18
Abgrillen - ´13 - ´14 - ´15 - ´16 - ´17 - ´18 - ´19 - ´2o - ´21
Adventsgrillen - ´1o - ´12 - ´13 - ´14 - ´15 - ´16 - ´18 - ´19 - ´21 - ´22
Weihnachts(grill)feier - ´21


Fuhrpark: Make Love no War !!!
Luzie

Benutzeravatar
 
Beiträge: 5449
Themen: 103
Bilder: 1
Registriert: 7. Mai 2006 21:30
Wohnort: DK - Ejby
Alter: 52

Re: MZ 2014- Martin Wimmer

Beitragvon Edgar » 26. November 2014 20:46

Ich bin ab und zu in Hohndorf und ich kann versichern, die verschwundene 1000er ist NICHT in einem Museumsraum des aktuellen Eigentümers des Geländes.
Am 12.8. war die noch dort. Siehe mein Foto.

Einen Monat später war sie weg. Das Stoppschild hat sie nicht gerettet.

Edgar
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: MZ-B Horex Imperator
Edgar
Ehemaliger

Benutzeravatar
 
Beiträge: 266
Themen: 5
Registriert: 23. November 2008 10:15
Wohnort: Berlin
Alter: 69

Re: MZ 2014- Martin Wimmer

Beitragvon s.k. » 19. Dezember 2014 02:10


Fuhrpark: Für den Spieltrieb abseits der Straßen: Kawasaki KLX 250 ("Das Runde muss ins Dreckige!")
Fürs Herz: MZ ETZ 250 (zur Erinnerung an wunderbare Jahre - deshalb absolut unverkäuflich!)
Fürs Schrauben mit dem Sohnemann in ein paar Jahren: in der Heimat eine Garage voll vor sich hin "patinierender" Moppeds aus Suhl
Für die guten Vorsätze: Trekkingrad der Mitteldeutschen Fahrradwerke (MIFA) ;-D
s.k.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 102
Themen: 7
Bilder: 1
Registriert: 22. August 2010 20:43
Wohnort: im Rheinland im Exil
Alter: 47

Re: MZ 2014- Martin Wimmer

Beitragvon Ralle » 19. Dezember 2014 07:39

Na ja, für 5400€ kann man schon mal den großen Mann spielen und sich mit dem Geld anderer über Wasser halten, die kostet der Spaß sicher mehr :roll:
Kleine Anleitung, wie man das Zündschloss einer RT überprüft

Fuhrpark: RT 125/2, BJ 1956 mit PAV40 Anhänger; TS250/1 (FE1) Standpark: RT125/2, BJ 1958; ETS250 Bj. 1971,
Ralle
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
FE1 - TS250 Käufer
 
Beiträge: 10522
Themen: 166
Bilder: 31
Registriert: 6. September 2008 02:06
Wohnort: Dresden Heimat: Oberlausitz
Alter: 49

Re: MZ 2014- Martin Wimmer

Beitragvon mz-stefan » 19. Dezember 2014 08:04

5400,- EUR

da lacht er doch heimlich im Kämmerchen :|


mal *offtopic*


zur angesprochenen Hyosung RX 450 SM hab ich noch garnichts im Netz gefunden. Ist wohl nie über die Studie hinaus gekommen :roll:
Die würde mir gefallen - sieht sehr interessant aus!
........
Schöne Grüße,
Stefan

Fuhrpark: MZ ETZ 250 Gespann; Schwalbe KR 51/2 N; Royal Enfield Himalayan
mz-stefan

Benutzeravatar
 
Beiträge: 410
Themen: 84
Bilder: 0
Registriert: 22. August 2008 11:03
Wohnort: Dresden
Alter: 41

Re: MZ 2014- Martin Wimmer

Beitragvon s.k. » 7. Februar 2016 03:00

Ex-MZ-Chef hofft auf Neuanfang in den USA: http://www.freiepresse.de/WIRTSCHAFT/WI ... 401245.php

Gericht verlängert Frist für MZ-Chef: http://www.freiepresse.de/LOKALES/ERZGE ... 417591.php

Fuhrpark: Für den Spieltrieb abseits der Straßen: Kawasaki KLX 250 ("Das Runde muss ins Dreckige!")
Fürs Herz: MZ ETZ 250 (zur Erinnerung an wunderbare Jahre - deshalb absolut unverkäuflich!)
Fürs Schrauben mit dem Sohnemann in ein paar Jahren: in der Heimat eine Garage voll vor sich hin "patinierender" Moppeds aus Suhl
Für die guten Vorsätze: Trekkingrad der Mitteldeutschen Fahrradwerke (MIFA) ;-D
s.k.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 102
Themen: 7
Bilder: 1
Registriert: 22. August 2010 20:43
Wohnort: im Rheinland im Exil
Alter: 47

Re: MZ 2014- Martin Wimmer

Beitragvon RT-Tilo » 7. Februar 2016 11:53

Bild :evil: :box: :stupid: :angry:
man liest sich - Gruß Tilo Bild

OT - Partisanenzwerg
Bild
"Ich habe einfach keine Zeit mehr für Arschlöcher in meinem Leben"- Horst Lichter

* überzeugter RT 125 - Fahrer seit Anno 1978
* Gründungsmitglied im GKV - Granseer Krawattenträgerverein
* Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 137 und Erschaffer des Clublogos


* RT-Liste-597 * RT-Telegabelhilfe * RT-Fred * AWO-Fred * SR 2 - Fred * Classic-Fahrrad-Fred

Fuhrpark: RT 125/3, Bj. 60
MZ 125 RE, Bj. 58 ex. W. Reichenbächer
RT 125/2 GST, Bj. 60 - Projekt
SR 2 E, Bj. 62
AWO Sport SEL Gespann, Bj. 60/63
NSU- Herren - Fahrrad, Bj. 57
DDR - Kinderroller - rot
Yamaha XJR 1300, Bj. 2005 - Reisedampfer
VW Caddy, Bj, 2008 - WoMo mit Mausehaken
RT-Tilo
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
-RT Statistiker
-der mit der Gabel kann
-ex. Forum-RT-Team
 
Beiträge: 8389
Artikel: 2
Themen: 226
Bilder: 38
Registriert: 16. Februar 2006 11:57
Wohnort: 04567/Südraum Leipzig
Alter: 60
Skype: RT-Tilo

Re: MZ 2014- Martin Wimmer

Beitragvon s.k. » 25. März 2016 03:22

Streitparteien suchen einen Vergleich:
http://www.freiepresse.de/WIRTSCHAFT/WI ... 56563.php#

MZ-Insolvenz kommt Sachsen teuer:
http://www.freiepresse.de/NACHRICHTEN/S ... 470560.php

Martin Wimmer stellt Strafanzeige:
http://www.speedweek.com/moto2/news/895 ... zeige.html

Martin Wimmer: Für das Gericht unauffindbar:
http://www.speedweek.com/moto2/news/895 ... ndbar.html

Fuhrpark: Für den Spieltrieb abseits der Straßen: Kawasaki KLX 250 ("Das Runde muss ins Dreckige!")
Fürs Herz: MZ ETZ 250 (zur Erinnerung an wunderbare Jahre - deshalb absolut unverkäuflich!)
Fürs Schrauben mit dem Sohnemann in ein paar Jahren: in der Heimat eine Garage voll vor sich hin "patinierender" Moppeds aus Suhl
Für die guten Vorsätze: Trekkingrad der Mitteldeutschen Fahrradwerke (MIFA) ;-D
s.k.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 102
Themen: 7
Bilder: 1
Registriert: 22. August 2010 20:43
Wohnort: im Rheinland im Exil
Alter: 47

Re: MZ 2014- Martin Wimmer

Beitragvon Luzie » 25. März 2016 14:17

s.k. hat geschrieben: ... Martin Wimmer: Für das Gericht unauffindbar: ...


die wuerden ihn nicht mal finden wenn er vor dem tor steht und winkt :roll:

gehört die speedweek zu axel springer :?:
Hilsen fra Danmark

Luzie

Vi er dem de andre ikke må lege med ...

Herzlichen Glueckwunsch all den heutigen Geburtstagskindern, skål !!!

Gründungsmitglied des GKV - Granseer Kravattenträgerverein / Chapter Danmark

Mitglied im magsd-Fanklub - Die kleinen Wölfe

Das Licht am Ende des Tunnels könnte auch ein entgegenkommender Zug sein! Gregor Gysi

ich war dabei:
Klixbüll ´o8 - ´o9- ´12 - ´13
Möhlau ´o9 -´1o - ´11 - ´12
Ejby ´12 - ´13 - ´14 - ´15
Angrillen - ´16 - ´18
Abgrillen - ´13 - ´14 - ´15 - ´16 - ´17 - ´18 - ´19 - ´2o - ´21
Adventsgrillen - ´1o - ´12 - ´13 - ´14 - ´15 - ´16 - ´18 - ´19 - ´21 - ´22
Weihnachts(grill)feier - ´21


Fuhrpark: Make Love no War !!!
Luzie

Benutzeravatar
 
Beiträge: 5449
Themen: 103
Bilder: 1
Registriert: 7. Mai 2006 21:30
Wohnort: DK - Ejby
Alter: 52

Re: MZ 2014- Martin Wimmer

Beitragvon hiha » 25. März 2016 14:43

Sein Büchlein ist wirklich ein "dilettantisches Pamphlet". Über den Wahrheitsgehalt kann ich natürlich nix sagen. Wenn er Recht hat, ist das übel. Wenn nicht, ist er auch arm dran. ..

Gruß
Hans

Fuhrpark: Viel zu viele verschiedene Mopeds...
hiha

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4250
Themen: 51
Bilder: 5
Registriert: 18. Dezember 2006 12:30
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: MZ 2014- Martin Wimmer

Beitragvon Luzie » 25. März 2016 14:56

hiha hat geschrieben:Sein Büchlein ist wirklich ein "dilettantisches Pamphlet". Über den Wahrheitsgehalt kann ich natürlich nix sagen. Wenn er Recht hat, ist das übel. Wenn nicht, ist er auch arm dran. ..

Gruß
Hans


klar, steht ja so im netz geschrieben :roll: ich finde es sehr interessant
Hilsen fra Danmark

Luzie

Vi er dem de andre ikke må lege med ...

Herzlichen Glueckwunsch all den heutigen Geburtstagskindern, skål !!!

Gründungsmitglied des GKV - Granseer Kravattenträgerverein / Chapter Danmark

Mitglied im magsd-Fanklub - Die kleinen Wölfe

Das Licht am Ende des Tunnels könnte auch ein entgegenkommender Zug sein! Gregor Gysi

ich war dabei:
Klixbüll ´o8 - ´o9- ´12 - ´13
Möhlau ´o9 -´1o - ´11 - ´12
Ejby ´12 - ´13 - ´14 - ´15
Angrillen - ´16 - ´18
Abgrillen - ´13 - ´14 - ´15 - ´16 - ´17 - ´18 - ´19 - ´2o - ´21
Adventsgrillen - ´1o - ´12 - ´13 - ´14 - ´15 - ´16 - ´18 - ´19 - ´21 - ´22
Weihnachts(grill)feier - ´21


Fuhrpark: Make Love no War !!!
Luzie

Benutzeravatar
 
Beiträge: 5449
Themen: 103
Bilder: 1
Registriert: 7. Mai 2006 21:30
Wohnort: DK - Ejby
Alter: 52

Re: MZ 2014- Martin Wimmer

Beitragvon TS Jens » 11. April 2016 21:11

Hallo

Wo gibt es das Buch im Netz ??

Gruß Jens

Fuhrpark: TS 250/0 Baujahr 1973
TS 250/1 Baujahr 1981 (verkauft)
MZ 500 R
TS Jens

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1815
Themen: 30
Bilder: 53
Registriert: 25. November 2006 17:51
Wohnort: Elxleben
Alter: 39

Re: MZ 2014- Martin Wimmer

Beitragvon s.k. » 12. April 2016 00:26


Fuhrpark: Für den Spieltrieb abseits der Straßen: Kawasaki KLX 250 ("Das Runde muss ins Dreckige!")
Fürs Herz: MZ ETZ 250 (zur Erinnerung an wunderbare Jahre - deshalb absolut unverkäuflich!)
Fürs Schrauben mit dem Sohnemann in ein paar Jahren: in der Heimat eine Garage voll vor sich hin "patinierender" Moppeds aus Suhl
Für die guten Vorsätze: Trekkingrad der Mitteldeutschen Fahrradwerke (MIFA) ;-D
s.k.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 102
Themen: 7
Bilder: 1
Registriert: 22. August 2010 20:43
Wohnort: im Rheinland im Exil
Alter: 47

Re: MZ 2014- Martin Wimmer

Beitragvon kutt » 12. April 2016 07:47

Ich weiß nicht, ob das lesenswert ist ...

Wenn's im Buch so weitergeht, wieder Aufmacher der Seite ist ("Skandal" ) dann wird das sehr subjektiv geschrieben sein und mag eher als eine Art Roman gewertet werden.

Das sieht man auch, weil die Seite als eine Art "Selbsthilfegruppe" für Firmen diesen soll, die durch die bösen Insolvensverwalter in den Ruin getrieben wurde. (gehts noch?)

Der Typ sollte sich mal an die Nase fassen und Fragen, warum sein glamoröses Team zerbröselt ist. Das ging mit Krassowski los und endete mit seinem Geschäftspartner...
Anleitung: Getriebe BK350 - Kardan BK350 - Falke Beiwagen - Ein Bericht
Segel: Blog: Segeln Steemit: Steemit
Windows: ReBoot - Linux: BeRoot!
Wichtige Links: Forumregeln, Netiquette, Knowledge Base, Galerie, Karte, Forumkeller

Fuhrpark: BK350 (10/1956) - ES250 (06/1961) - ETS250 (??/197?) - TS150 (irgendwann/1984) - Skoda Octativa Kombi 1.9Tdi 81kW @ 500Tkm (09/2001) - Pfährt: Moto Guzzi V35 II (11/81) Umbau auf 650ccm und 50PS - Silverstar Classic (03/1994)
kutt
Technischer Admin

Benutzeravatar
------ Titel -------
AmForumSchrauber
Mr. Kardan
 
Beiträge: 18774
Artikel: 31
Themen: 585
Bilder: 831
Registriert: 9. März 2006 22:15
Wohnort: Freiberg
Alter: 43

Re: MZ 2014- Martin Wimmer

Beitragvon flotter 3er » 12. April 2016 11:32

kutt hat geschrieben:Ich weiß nicht, ob das lesenswert ist ...

Wenn's im Buch so weitergeht, wieder Aufmacher der Seite ist ("Skandal" ) dann wird das sehr subjektiv geschrieben sein und mag eher als eine Art Roman gewertet werden.

Das sieht man auch, weil die Seite als eine Art "Selbsthilfegruppe" für Firmen diesen soll, die durch die bösen Insolvensverwalter in den Ruin getrieben wurde. (gehts noch?)

Der Typ sollte sich mal an die Nase fassen und Fragen, warum sein glamoröses Team zerbröselt ist. Das ging mit Krassowski los und endete mit seinem Geschäftspartner...


Der Typ ist einfach nur peinlich....
Gruß Frank


"Der Mensch sehnt sich so lange nach der Stimme der Vernunft, bis sie anfängt zu sprechen." (ZEIT)"
Danke an alle die nichts zum Thema zu sagen hatten und trotzdem nichts dazu geschrieben haben....
Wenn du tot bist, dann weißt du nicht dass du tot bist. Es ist nur schwer für die Anderen. Genauso ist es, wenn du blöd bist.

OT Stretchpartisane Bild
Präsident und Gründer des GKV - Granseer Krawattenträgervereins...

Fuhrpark: Viele....
flotter 3er
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
RT-Spender
Forentherapeut
Acetylsalicylsäure Dealer
 
Beiträge: 15988
Artikel: 1
Themen: 223
Bilder: 13
Registriert: 28. Februar 2006 13:53
Wohnort: Gransee
Alter: 60

Re: MZ 2014- Martin Wimmer

Beitragvon Plasteruder » 17. August 2017 10:31

Martin H. hat geschrieben:Das Image der Marke war sowas von schlecht, da wußte auch niemand was von neueren Aktivitäten der Marke.


Und da lag der Haase schon 1990/91 im Pfeffer.

Damals wie heute dachte ich:
Altbestände abverkaufen und die Ersatzteilhaltung dafür in gesonderte Firma auslagern.

Dann marketingtechnisch die legendären Erfolge der Sixdays aufgreifen und damit (nach unausweichlicher wenn auch sicher unschöner Gesundschrumpfung) kleinere höherwertige 2T- u. 4T-Serien Hard-Enduro und Crosser auflegen a'la Husqvarna oder Husaberg!

Statt dessen pappen sie - total am Markt vorbei - Plastik an die praktisch unveränderten ETZ-Modelle, legen allenfalls 50ccm auf die 250iger drauf oder basteln einen 500er Rotax ins alte Fahrgestell. Da hat doch damals jeder erstmal dankend abgewunken!

Die Cobra-Studie mit 750 Paralleltwin , die mal so richtig eingeschlagen hat kam nie. Letztlich aber irgendwann doch mit 10 Jahren Verspätung in Gestalt der MZ1000S - na toll.
MZ stand irgendwann für potentielle Kunden einfach als unzuverlässige Unternehmung ohne tragfähiges Zukunftskonzept da. Und wer kauft da schon gern ein!?

Daran änderte auch ein Martin Wimmer nichts. Nein, er macht seinen Namen sogar noch Ehre und wimmert ob seines Scheiterns herum und sucht gern und inbrünstig die Fehler bei Anderen. Leider hat er anscheinend vergessen, dass Unternehmer sein bedeutet Risiko zu tragen und es letztlich die eigenen Entscheidungen sind, die die Fuhre auf Kurs bringen oder halt eben nicht. Die Geschäftspartner, Banken und Kunden reagieren mit iheren Entscheidungen letztlich nur auf die Qualität des Wimmerkurses.

Fuhrpark: 2x ETZ 150, 2x TS250, ETZ251 "in Pflege"
plus 3x Honda
Plasteruder
Ehemaliger

 
Beiträge: 128
Themen: 13
Registriert: 8. August 2017 16:26
Wohnort: Gotha

Re: MZ 2014- Martin Wimmer

Beitragvon Plasteruder » 21. August 2017 12:35

Nachtrag:
Die Cobra hatte nicht den 750 Motor der SuperTenere, sondern den 850er der TDM/TRX.
Ich kann nur vermuten, dass es der TRX-Motor mit der 90° gekröpften Kurbelwelle war. Damit klingt es von der Zündfolge wie ein 90° V2 und nicht mehr wie der akustisch eher farblose "echte" Paralleltwin der TDM.

Der Charly stand übrigens wie Blei im Schaufenster. Man sieht auch heute kaum einen herumfahren, allenfalls mal aller 3 Jahre ist in Erfurt mal einer zu entdecken.
Einfach zu unpraktisch das Ding mit den kleinen Rädern. Man muss ihn über jeden Bordstein heben.
Hätte man die Charlytechnik als Grundlage der Entwicklung eines vollwertigen Fahrrades mit Hilfsantrieb (Heute im Neudeutsch Pedelec bzw. E-Bike genannt), dann wäre man vor 20 Jahren allein auf weiter Flur damit gewesen und damit echte Wettbewerbsvorteile gehabt.
Damit will ich aber nicht sagen, dass der Charly seiner Zeit voraus gewesen wäre. Bis auf den Umstand, dass er elektrisch angetrieben wurde war er es im Übrigen eben gerade NICHT! Hätte man einen elektrisch angetriebenen Pogo-Stock zur Fortbewegung in der Stadt entwickelt, hätte man auch nicht mehr daneben liegen können als mit dem Charly.

So, ich höre jetzt lieber auf. Man kann sich wirklich aufregen wenn man sowas schreibt, das kann ich Euch versichern!

Fuhrpark: 2x ETZ 150, 2x TS250, ETZ251 "in Pflege"
plus 3x Honda
Plasteruder
Ehemaliger

 
Beiträge: 128
Themen: 13
Registriert: 8. August 2017 16:26
Wohnort: Gotha

Re: MZ 2014- Martin Wimmer

Beitragvon Guesi » 21. August 2017 13:36

Das interssiert heute keinen mehr, was da damals an unternehmerischen Entscheidungen getroffen wurde.
Der Charly verkaufte sich übrigens ganz gut am Anfang, speziell an Firmen wo die Mitarbeiter größere 'Strecken innerhalb von Hallen zurücklegen mussten,z.B.Serviceleute.

Der wird übrigens wieder neu produziert.

Und generell war das Problem von MZ und MuZ der Ruf, den sie in der Szene hatten.
(Billige Motorräder, "Studentenkawa")
Wer will schon gerne mit ner MZ an der Eisdiele ankommen, wenn man für dasselbe Geld auch ne Kawasaki haben kann.

Und mit Geländemaschinen ist keine große Stückzahl erreichbar.
Dazu ist dieses Segment zu klein.
Husquarna etc. haben mehrere Standbeine...

Nach der Wende brach einfach der komplette Absatzmarkt weg und musste neu gewonnen werden. Das geht nicht innerhalb ein paar Jahren.

Einfach gesagt:
Was hätte MZ produzieren sollen, was nicht schon jemand anders produziert ?

Skorpion und 1000er sind keine schlechten Motorräder, ließen sich aber nicht verkaufen....
GüSi

GüSi Motorradteile
http://www.guesi-motorradteile.de

Fuhrpark: diverse
Guesi

Benutzeravatar
 
Beiträge: 5337
Artikel: 1
Themen: 138
Registriert: 18. März 2006 08:39
Wohnort: Regensburg
Alter: 63

Re: MZ 2014- Martin Wimmer

Beitragvon Mell » 21. August 2017 15:06

Ich glaube zu erinnern, dass vor ein paar Wochen auf N3 in "Einfach genial"
der Charly mit neuer Technik als Innovative Neuerung vorgestellt wurde.

Es war in Sachsen, ich glaube Schneeberg, bin mir aber nicht sicher.
Von der Optik ist es aber ein Charly geblieben.

So, gefunden: http://www.muz.de/

Vielleicht fangen sie wieder klein an und bauen eine richtige MZ :versteck:

Fuhrpark: MZ TS 150/ 1984,
SIMSON S51 / 1984,
HONDA CBR1000F / 1994
SIMSON AWO 425S / 1957
IWL Berlin SR59 / 1960
Mell

Benutzeravatar
 
Beiträge: 679
Themen: 30
Registriert: 16. Juli 2016 20:07
Wohnort: Glinde
Alter: 53

Re: MZ 2014- Martin Wimmer

Beitragvon Gaggi » 21. August 2017 17:33

Guesi hat geschrieben:Und mit Geländemaschinen ist keine große Stückzahl erreichbar.
Dazu ist dieses Segment zu klein.
Husquarna etc. haben mehrere Standbeine...


Stimmt nicht. Husqvarna hat seine Motorradsparte schon in den 80er an die Italiener verkauft. Darauf ist man in Husqvarna immer noch nicht gut zu sprechen. Damals ist die gesamte Produktion auch nach Italien verlagert worden. Nachfolger war dann Husaberg die sich aus ehemaligen Husqvarna Leuten gegründet haben.

Zwischenzeitlich gehörte Husqvarna sogar zu BMW und mittlerweile zum KTM Konzern.

MZ hätte schon was aus seinen Enduro wurzeln machen können. Der Markt ist und war da. Bestes Beispiel ist da wieder KTM. Die waren fast zur selben Zeit genauso Pleite.

Fuhrpark: KTM Adventure 640
Gaggi

 
Beiträge: 800
Themen: 32
Registriert: 2. März 2008 18:25
Wohnort: Görlitz
Alter: 33

Re: MZ 2014- Martin Wimmer

Beitragvon holger999 » 21. August 2017 20:10


Fuhrpark: MZ TS 125,
Simson Schwalbe 51/2L
Ural 750 T-TWD Gespann
BMW F650
Norton F1 Sport
Moto Guzzi GRISO 1100
Moto Guzzi V35-II
Lada 2104, NIVA,VOLVO V70
holger999

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1194
Themen: 62
Registriert: 18. September 2013 11:34
Wohnort: Bad Kreuznach
Alter: 70

Re: MZ 2014- Martin Wimmer

Beitragvon Rebhahn » 21. August 2017 20:45

Ich verstehe nicht so richtig wieso Husqvarna hier als Beispiel angeführt wird, KTM wäre doch ein viel besseres. KTM war Anfang der 90er auch ziemlich Pleite und hat es dann langsam aber stetig zur heutigen Größe gebracht (vor allem mit Gelände-Motorrädern). Ich war mir damals auch ziemlich sicher, daß MZ versuchen würde mit Enduros (wo man nun wirklich international weit vorne war) Käufer zu finden, so wie es KTM auch versucht hat. Das die früheren Stückzahlen nicht annähernd erreicht werden konnten (sondern höchstens ein Zehntel davon, wenn überhaupt), hätte Jedem klar sein sollen. Stattdessen hat man versucht, die vorhandenen Modelle mit meiner Meinung nach potthässlichen Kunststoffverkleidungen zu relativ hohen Preisen zu verkaufen, als man endlos (gute) gebrauchte MZ für lau bekam (ich habe mir damals 2 ETZ250 gekauft, 100Mark für die mit Brief und 50Mark für die ohne).

Fuhrpark: MZ ETZ250/Bj. 1986, MZ Silver Star Classic 500/Bj. 1994, KTM300 EXC/Bj.2011, Suzuki GSX-R1000/Bj. 2007
Rebhahn

 
Beiträge: 94
Bilder: 0
Registriert: 27. Dezember 2015 18:52

Re: MZ 2014- Martin Wimmer

Beitragvon KTMatze » 21. August 2017 20:47

Guesi hat geschrieben:Einfach gesagt:
Was hätte MZ produzieren sollen, was nicht schon jemand anders produziert ?


habe das mal gefunden und fand das sehr interresant: http://www.auto.de/magazin/hintergrund- ... en-von-mz/

MZ hatte etwas, was BMW seinerzeit fehlte: eine preiswerte Einsteiger-Maschine für Viertaktliebhaber.

und zur 1000er meine ich mich zu erinnern das da mal jemand von der namhaften Konkurenz sprach: Wenn nicht MZ drauf stehen würde, wäre es das Motorrad des Jahres. Find es aber gerade nicht.

Guesi hat geschrieben:Und generell war das Problem von MZ und MuZ der Ruf, den sie in der Szene hatten.
(Billige Motorräder, "Studentenkawa")
Wer will schon gerne mit ner MZ an der Eisdiele ankommen, wenn man für dasselbe Geld auch ne Kawasaki haben kann.


Ja das stimmt. Habe mich damals zugunsten der LC4 statt der Baghira entschieden. Aber überlegt hab ich noch.

Fuhrpark: MZ TS 250 Bj74 , ETZ 251 Bj90, Yamaha XJR1300 Bj2002
KTMatze

Benutzeravatar
 
Beiträge: 108
Themen: 11
Bilder: 7
Registriert: 1. Februar 2009 17:25
Wohnort: Kipfenberg
Alter: 47

Re: MZ 2014- Martin Wimmer

Beitragvon foggy » 22. August 2017 11:13

Also, woran es gelegen haben könnte, dass es bei MZ schlussendlich nichts geworden ist, dazu haben wir ja schon einen umfangreichen Fred.
KTM war Anfang der 90er auch am Boden, das stimmt. Aber geholfen hat ihnen zu einem guten Teil sicherlich, dass sie in der Situation mit der Duke umgeschwenkt sind, weg vom reinen Geländemaschinen-Produzenten, eben weil dieser Markt nicht genug hergab.
Zur Cobra stand 2004 mal in der MO (Interview mit einem Entwicklungsingenieur von MZ, glaub ich, aber nagelt mich nicht drauf fest, wenn ich die Ausgabe finde, guck ich mal nach), dass nach der ersten Präsentation der Studie Yamaha deutlich mehr Geld für die Lieferung der Motoren verlangt haben soll. Das war dann das Ende des Projektes Cobra. Ist durchaus vorstellbar. Jedenfalls wahrscheinlicher, als dass die zuständigen Leute bei MZ damals einfach nur dermaßen unfähig und dämlich waren - was hier ja mehr oder weniger offen immer wieder unterstellt wird. Aber wie gesagt, dazu sollte man sich vielleicht in einem anderen Fred auslassen.
Schönen Tag noch

Ulf

Fuhrpark: Meine Ehemaligen: MZ SM 125 - 2005; MZ TS 250/1 - 1980
foggy

Benutzeravatar
 
Beiträge: 147
Themen: 8
Bilder: 3
Registriert: 4. Mai 2017 11:11
Alter: 45

Re: MZ 2014- Martin Wimmer

Beitragvon hiha » 22. August 2017 11:31

Gaggi hat geschrieben:...
MZ hätte schon was aus seinen Enduro wurzeln machen können. Der Markt ist und war da. Bestes Beispiel ist da wieder KTM. Die waren fast zur selben Zeit genauso Pleite.


Am Pleite liegts IMHO nun wirklich nicht. MZ war im Westen ausschließlich bei Kennern ein guter Name. Nur die Spezialisten wussten damals (wie heute) was MZ mal international errungen, und entwicklungstechnisch an Pionierarbeit geleistet hat.
Ganz im Gegensatz zu KTM. Die Marke war -auch zu totalen Pleitezeiten- IMMER ein guter Name, wie Maico eben auch. Und gerade bei KTM lagen damals die innovativen Zeiten schon jahrzehnte zurück, deren "Entwicklungsabteilung" war -vorsichtig ausgedrückt- ein inkompetenter Sauhaufen, die konnten nichtmal abkupfern, geschweige denn selber was entwickeln. Trotzdem hatte der Name in der Breite noch einen guten Klang.

Gruß
Hans

Fuhrpark: Viel zu viele verschiedene Mopeds...
hiha

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4250
Themen: 51
Bilder: 5
Registriert: 18. Dezember 2006 12:30
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: MZ 2014- Martin Wimmer

Beitragvon Plasteruder » 28. September 2017 09:35

Rebhahn hat geschrieben:Ich verstehe nicht so richtig wieso Husqvarna hier als Beispiel angeführt wird, KTM wäre doch ein viel besseres. KTM war Anfang der 90er auch ziemlich Pleite und hat es dann langsam aber stetig zur heutigen Größe gebracht (vor allem mit Gelände-Motorrädern).

Es ging mir hierbei erstmal rein um das Anlehnen an eine vergleichbare Produktpalette, nicht um die mehr oder weniger erfolgreiche Geschäftsführung der Mitbewerber.

Außerdem kann man bezüglich dieser Entscheidung nur den Stand aus Sicht anfangs der 90er betrachten. Das hineinmischen von Ex-post Bewertungen mit Wissen der tatsächlichen Verläufe sorgen da eher für Verwirrung.

Fuhrpark: 2x ETZ 150, 2x TS250, ETZ251 "in Pflege"
plus 3x Honda
Plasteruder
Ehemaliger

 
Beiträge: 128
Themen: 13
Registriert: 8. August 2017 16:26
Wohnort: Gotha

Re: MZ 2014- Martin Wimmer

Beitragvon s.k. » 24. Juli 2022 17:33

Er ist wieder da! ... also Gott sei Dank nicht der mit dem Nasenbärtchen, sondern nur der Martin...

Wimmer war beim 2022er Sachsenring-Classic auf einer Moto2-"MZ" dabei, was Ex-Kumpel Günther Wiesinger zum Anlass nahm, hierüber in gewohnter "Qualität" einen Artikel auf Speedweek.com zu verfassen. Siehe https://www.speedweek.com/moto2/news/19 ... o2-MZ.html

Mittlerweile wurde der Artikel mehrfach überarbeitet. Zum einen ist er nun halbwegs lesbar (für Nichtleser der Speedweek: es ist üblich, dass GWs Artikel in der ersten veröffentlichten Fassung lediglich aus zusammenhangslosen Wortfragmenten bestehen und erst nach Sichtung der Kommentare nach und nach ein finales Niveau erreichen, das selbst bei der Zeitung mit den großen Buchstaben bestenfalls für einen ersten internen Entwurf genügen würde) und zum anderen hat er die ein oder andere Sticherlei gegenüber Wimmer merklich abgeschwächt - da war wohl vieles juristisch gesehen "auf dünnem Eis".
Martin Wimmer hat sich jedenfalls in den Kommentaren mit einer Gegendarstellung zu Wort gemeldet. Inwiefern auch diese - auf diesem Portal nicht unüblich(!) - vielleicht schon der Zensur des Chefradakteurs unterlag, entzieht sich leider meiner Kenntnis. Gleichwohl fand ich seine Ausführungen recht interessant: einerseits in Hinblick darauf, an welchen Entscheidungen er während seiner Zeit beim ADAC mitwirkte und anderseits in Hinblick auf seine offentkundig unveränderte Selbstwahrnehmung als unverstandenem Visionär und Systemkritiker. :D

Gruß
sk

Fuhrpark: Für den Spieltrieb abseits der Straßen: Kawasaki KLX 250 ("Das Runde muss ins Dreckige!")
Fürs Herz: MZ ETZ 250 (zur Erinnerung an wunderbare Jahre - deshalb absolut unverkäuflich!)
Fürs Schrauben mit dem Sohnemann in ein paar Jahren: in der Heimat eine Garage voll vor sich hin "patinierender" Moppeds aus Suhl
Für die guten Vorsätze: Trekkingrad der Mitteldeutschen Fahrradwerke (MIFA) ;-D
s.k.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 102
Themen: 7
Bilder: 1
Registriert: 22. August 2010 20:43
Wohnort: im Rheinland im Exil
Alter: 47

Re: MZ 2014- Martin Wimmer

Beitragvon kutt » 25. Juli 2022 06:52

Danke für den Link.

Die Kommentare da "Made my Day". Lol .. wie ein paar 4 jährige, die um einen Lolli im Kindergarten streiten.
Anleitung: Getriebe BK350 - Kardan BK350 - Falke Beiwagen - Ein Bericht
Segel: Blog: Segeln Steemit: Steemit
Windows: ReBoot - Linux: BeRoot!
Wichtige Links: Forumregeln, Netiquette, Knowledge Base, Galerie, Karte, Forumkeller

Fuhrpark: BK350 (10/1956) - ES250 (06/1961) - ETS250 (??/197?) - TS150 (irgendwann/1984) - Skoda Octativa Kombi 1.9Tdi 81kW @ 500Tkm (09/2001) - Pfährt: Moto Guzzi V35 II (11/81) Umbau auf 650ccm und 50PS - Silverstar Classic (03/1994)
kutt
Technischer Admin

Benutzeravatar
------ Titel -------
AmForumSchrauber
Mr. Kardan
 
Beiträge: 18774
Artikel: 31
Themen: 585
Bilder: 831
Registriert: 9. März 2006 22:15
Wohnort: Freiberg
Alter: 43

Re: MZ 2014- Martin Wimmer

Beitragvon s.k. » 4. August 2022 23:12


Fuhrpark: Für den Spieltrieb abseits der Straßen: Kawasaki KLX 250 ("Das Runde muss ins Dreckige!")
Fürs Herz: MZ ETZ 250 (zur Erinnerung an wunderbare Jahre - deshalb absolut unverkäuflich!)
Fürs Schrauben mit dem Sohnemann in ein paar Jahren: in der Heimat eine Garage voll vor sich hin "patinierender" Moppeds aus Suhl
Für die guten Vorsätze: Trekkingrad der Mitteldeutschen Fahrradwerke (MIFA) ;-D
s.k.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 102
Themen: 7
Bilder: 1
Registriert: 22. August 2010 20:43
Wohnort: im Rheinland im Exil
Alter: 47

Re: MZ 2014- Martin Wimmer

Beitragvon der garst » 5. August 2022 05:32

Helft dem Mann doch bitte....
Der ist schwer krank.
Mit freundlichen Grüssen , Alex

Ein Ossi im Westen was macht der da??? Entwicklungshilfe....:D
Haamitland Arzgebirg´...

Fuhrpark: MZ TS 150 '75
MZ ES175/1 '64
Bmw GS1150 '02
Honda 750F1 '75
Suzuki GSF 600 '95
Suzuki VZ800 '97
KMZ Dnepr K750 '67
Harley FLH 1200 '72
der garst

Benutzeravatar
 
Beiträge: 5700
Themen: 37
Bilder: 21
Registriert: 12. Mai 2011 01:37
Wohnort: Nierstein
Alter: 39

Re: MZ 2014- Martin Wimmer

Beitragvon hiha » 5. August 2022 07:04

Das Zitat
"«In der MotoGP-Klasse ist zwar die Bohrung heute auf 81 mm limitiert, unser Motor hat noch 84 mm. Aber das ließe sich ändern», wischte Wimmer im Gespräch mit SPEEDWEEK.com alle Einwände weg."
zeugt davon, dass der Mann die Realität verweigert. Diese Änderung bei einem Rennmotor bedingt nicht erst heutzutage eine vollständige Neukonstruktion so ziemlich sämtlicher Komponenten.
Träum weiter,
Hans
Edit:
Und seine Kommentare zu diversen Impfgegner-Verschwörungstheorien lassen jeden, der mit der Materie beruflich befasst ist, im weiten Strahl kotzen. Der Typ ist wirklich krank, und man kann nur hoffen, dass er nicht noch mehr Geld zum Verbrennen kriegt.

Fuhrpark: Viel zu viele verschiedene Mopeds...
hiha

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4250
Themen: 51
Bilder: 5
Registriert: 18. Dezember 2006 12:30
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: MZ 2014- Martin Wimmer

Beitragvon Pedant » 5. August 2022 08:34

Noch ein Zitat :

Martin Wimmer, einerseits leidenschaftlicher Motorradsportler, dazu ein unverbesserlicher Optimist mit starker Tendenz zur Realitätsverweigerung, hat sich für die Markenrechte an MZ bis Ende August 2023 ein Vorkaufsrecht gesichert.

Fuhrpark: bitte hier eintragen
Pedant

Benutzeravatar
 
Beiträge: 849
Themen: 14
Bilder: 43
Registriert: 26. März 2013 00:47
Wohnort: weiter oben
Alter: 42

Re: MZ 2014- Martin Wimmer

Beitragvon Nordlicht » 5. August 2022 09:14

hiha hat geschrieben: dass er nicht noch mehr Geld zum Verbrennen kriegt.
So ist es..und von was Lebt der Typ jetzt...
Gruß Uwe.
OT-Partisanen-Grenzgänger
Ich habe nur dieses Leben und das will ich leben!!!
Skype " Simsonemme" ... ja ich wohne in Holland...aber mehr auch nicht und meine Wurzeln liegen dort wo die Sonne aufgeht
Bild
http://www.cbsevenfifty.de/add-ons/sant ... anta34.gif

Fuhrpark: S51.. TS150...Honda Seven Fifty... Fahrrad mit Kniescheibengelenkkupplung
Nordlicht

Benutzeravatar
 
Beiträge: 13814
Themen: 96
Bilder: 13
Registriert: 18. Februar 2006 11:47
Wohnort: Kerkrade(NL)
Alter: 66
Skype: Simsonemme

Re: MZ 2014- Martin Wimmer

Beitragvon flotter 3er » 5. August 2022 09:23

Nordlicht hat geschrieben:
hiha hat geschrieben:So ist es..und von was Lebt der Typ jetzt...


Ich denke das geht niemanden was an und interessiert mich auch nicht.... Abgesehen davon - Wenn jemand so blöd wäre und ihm noch Kohle gibt, dann hat er es auch nicht besser verdient. Und ja - Verkaufsrecht... Wenn er keine Kohle auf den Tisch legen kann, wird er auch nichts kaufen.
Gruß Frank


"Der Mensch sehnt sich so lange nach der Stimme der Vernunft, bis sie anfängt zu sprechen." (ZEIT)"
Danke an alle die nichts zum Thema zu sagen hatten und trotzdem nichts dazu geschrieben haben....
Wenn du tot bist, dann weißt du nicht dass du tot bist. Es ist nur schwer für die Anderen. Genauso ist es, wenn du blöd bist.

OT Stretchpartisane Bild
Präsident und Gründer des GKV - Granseer Krawattenträgervereins...

Fuhrpark: Viele....
flotter 3er
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
RT-Spender
Forentherapeut
Acetylsalicylsäure Dealer
 
Beiträge: 15988
Artikel: 1
Themen: 223
Bilder: 13
Registriert: 28. Februar 2006 13:53
Wohnort: Gransee
Alter: 60

VorherigeNächste

Zurück zu MZ 2009



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste