Vollelektronische Zündung mit Zündverstärkers oder EBZA

LiMa, Kabel, Lampen, elektrische Bauteile.

Moderator: Moderatoren

Re: Vollelektronische Zündung mit Zündverstärkers oder EBZA

Beitragvon Lausi » 16. Mai 2018 12:31

bausenbeck hat geschrieben:Hallo in die Runde,

kann man sich da noch anschließen oder schon zu spät !??

Hätte Interesse für 12 V !!


Gruß

bausenbeck


Hallo Clemens,
das kannst Du in diesem Fred nachholen: viewtopic.php?f=57&t=79913

/Christian
"Nichts ist besser als ein guter Freund, außer einem Freund mit Schokolade." (Charles Dickens)

"Es gibt drei Möglichkeiten, eine Firma zu ruinieren: mit Frauen, das ist das Angenehmste; mit Spielen, das ist das Schnellste; mit Computern, das ist das Sicherste." (Oswald Dreyer-Eimbcke (*1923), dt. Kaufmann)

ETZ 250/A Zustand bei der Abholung
ETZ 250/A Demontage
ETZ 250/A Teileaufarbeitung
ETZ 250/A Montage
Verflossene Zweiräder
Aktuelle Zweiräder
Aufarbeitung ETZ 250 Motor

Fuhrpark: MZ ETZ 250/A, Bj. 1984
Yamaha XJ 900 S Diversion, Bj. 1999

Ehemalige:
MZ ES 250/2 A, Bj. ~1970, von 1985-1986
MZ TS 250/1, Bj. ~1979, von 1986-1989
MZ ETZ 250, Bj. 1986, von 1989-1990
Honda CX 500C, Bj. 1983, von 1990-1999
Lausi

Benutzeravatar
 
Beiträge: 432
Themen: 25
Bilder: 319
Registriert: 12. Mai 2016 21:07
Wohnort: 16540 Hohen Neuendorf
Alter: 50

Re: Vollelektronische Zündung mit Zündverstärkers oder EBZA

Beitragvon zedatorre » 16. Mai 2018 13:05

Das ganze Forum wartet meiner Meinung nach auf Geber von Klappstuhl, leider hat er wenig Zeit dafür, Schade dass man da nicht helfen kann.
Bleibt nur abwarten und Tee trinken!
Grüße aus dem Niederrhein!!!
zedatorre

Fuhrpark: Etz 251 /1989 MZ Typ/Baujahr, Moto Morini 500, Bultaco 350

Omega ,2 CV
zedatorre

Benutzeravatar
 
Beiträge: 64
Themen: 17
Bilder: 4
Registriert: 27. September 2009 22:38
Wohnort: 47906 Kempen
Alter: 58

Vorherige

Zurück zu Elektrik / Elektronik



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: xtreas und 4 Gäste