Umbau TS 150, Tank, Auspuff, Vorderrad, Blinker ab

Ideen & Tipps zur Verbesserung.

Moderator: Moderatoren

Umbau TS 150, Tank, Auspuff, Vorderrad, Blinker ab

Beitragvon lagae14 » 16. Januar 2021 20:45

Hallo

Ich bin gerade an der Wiederbelebung einer HUFU aus Familienbesitz. Leider gefällt mir der Tank der HUFU nicht. Hab schon etwas gestöbert nach Alternativen. Einige Vorschläge in älterern Beiträgen gehen immer mit Änderung der Sitzbank einher, was ich vermeiden will. Weiter möchte ich nicht unbedingt am Rahmen rum ändern. Außerdem findet man allgemein widersprüchliche Aussagen. Von daher wäre es schön, hier eine kleine Sammlung von möglichen Alternativen ins Leben zu rufen. Natürlich gern mit Bildern. Erster Kandidat ist ja immer der Sperbertank bzw. der Tank der Kleinen ETS. Welcher passt mit welchen Änderungen? Oder geht was, sozusagen Plug and Play? Weitere Kandidaten sind folgende Tanks: ES 250/1,ES 150, Jawa, Awo Sport, Rt 125, oder was ganz anderes aus dem jetzt verfügbaren Zubehör?
Weiterhin spiele ich mit dem Gedanken den Auspuff irgendwie hoch zu verlegen. Halt so in Richtung Endurolook. Gibts da was passendes am Markt? Weiterhin finde ich große Vorderräder schön. Was passt in die 35 mm Gabel rein, eventuell mit einhergehender Änderung des vorderen Schutzblechs? Und zu guter letzt erst mal, Blinker ganz ab, oder paar an die Lenkerenden? Und bitte Orginalitätsfetischisten..steinigt mich nicht für meine Ideen.
Grüße aus dem Erzgebirge.
Gruß Lars

Fuhrpark: MZ TS 150 Bj. 81
lagae14

 
Beiträge: 80
Themen: 6
Registriert: 12. Januar 2021 21:03

Re: Umbau TS 150, Tank, Auspuff, Vorderrad, Blinker ab

Beitragvon Mainzer » 16. Januar 2021 20:49

Blinker ganz ab wird zumindest nichts, wenn du damit auf die Straße willst.
Grüße aus Lörzweiler, Nils
Ich war dabei: BA13, ZI14, HN14, BA15, V15, VB16, BA17, ZE17, VB18, BA19, ZE19, OHV20
Schämen sollen sich die Menschen, die sich gedankenlos der Wunder der Wissenschaft und Technik bedienen und nicht mehr davon geistig erfasst haben als die Kuh von der Botanik der Pflanzen, die sie mit Wohlbehagen frisst. (A. Einstein zur Eröffnung der Funkausstellung 1930)

Fuhrpark: 1xDDR, 2xIT, 1xRO
Mainzer

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4847
Artikel: 1
Themen: 26
Bilder: 31
Registriert: 31. August 2011 21:07
Wohnort: Lörzweiler
Alter: 27

Re: Umbau TS 150, Tank, Auspuff, Vorderrad, Blinker ab

Beitragvon lagae14 » 16. Januar 2021 20:55

Hallo

Wo liegt das Problem? Die ETS hat doch z.B auch keine Blinker?

Fuhrpark: MZ TS 150 Bj. 81
lagae14

 
Beiträge: 80
Themen: 6
Registriert: 12. Januar 2021 21:03

Re: Umbau TS 150, Tank, Auspuff, Vorderrad, Blinker ab

Beitragvon MRS76 » 16. Januar 2021 20:58

Weil die von Werk aus so ausgeliefert wurde.

Fuhrpark: TS 250/1 m. LSW und Gammel/Rost
MRS76

 
Beiträge: 1873
Themen: 7
Registriert: 2. Oktober 2018 16:36
Wohnort: Arzgebirg

Re: Umbau TS 150, Tank, Auspuff, Vorderrad, Blinker ab

Beitragvon Mechanikus » 16. Januar 2021 21:21

Das Problem liegt am Baujahr und den damit verbundenen zeitgenössischen Zulassungsvorschriften, wenn Du eine TS hast, brauchst Du auch Blinker. Hast Du eine TS vor Baujahr '84, reichen Blinker an den Lenkerenden. Ein 21" Vorderrad paßt rein, das hab ich mal ausprobiert. In dem Falle muß aber sicherlich der Kotflügel an die Gabelbrücke. Meine Hufu hat einen CZ Tank, der aber bei Verwendung der Originalsitzbank hinten etwas gekürzt werden müßte. Eine Sitzbank bauen ist übrigens einfacher, als an einem Tank rumzuschweißen! Ein kurzer Tank, vielleicht Suzuki GN 125 oder Yamaha SR 125 könnte eventuell auch so passen.

-- Hinzugefügt: 16. Januar 2021 20:24 --

Einen passenden Endurokrümmer gibt es nicht auf dem Markt. Am besten passend machen läßt sich der GS Krümmer für die Ingolstädter RT 125, gibt's bei MMM.

Fuhrpark: MZ TS 150 GS-Umbau Bj 1983; DKW NZ 250 Bj. 1938; NSU Quick-Umbau Projekt Bj.1936; Eigenbau-Simmi mit Starrrahmen und MZ Motor; Simson S51Projekt; Phänomen Bob Projekt Bj.1941; IFA DKW RT-0 Projekt, DKW NZ 350/ISH Umbau Projekt
Mechanikus

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1120
Themen: 18
Registriert: 18. Februar 2019 23:26
Alter: 42

Re: Umbau TS 150, Tank, Auspuff, Vorderrad, Blinker ab

Beitragvon lagae14 » 16. Januar 2021 22:06

Danke für die Tipps bezüglich der Blinker. Könnte ich von deiner auf GS umgebauten TS mit dem CZ Tank mal ein oder mehrere Bilder haben? Wäre fein. Ist der CZ Tank baugleich mit einem JAWA Tank?

Fuhrpark: MZ TS 150 Bj. 81
lagae14

 
Beiträge: 80
Themen: 6
Registriert: 12. Januar 2021 21:03

Re: Umbau TS 150, Tank, Auspuff, Vorderrad, Blinker ab

Beitragvon Mechanikus » 17. Januar 2021 01:06

Bilder sind viele im Fred "150er TS Umbau" drin. Jawa und CZ Tanks sind im Prinzip gleich. Die Aufnahmen müssen aber für den TS Rahmen angepasst werden. Außerdem muss der Benzinhahnstutzen versetzt werden.

Fuhrpark: MZ TS 150 GS-Umbau Bj 1983; DKW NZ 250 Bj. 1938; NSU Quick-Umbau Projekt Bj.1936; Eigenbau-Simmi mit Starrrahmen und MZ Motor; Simson S51Projekt; Phänomen Bob Projekt Bj.1941; IFA DKW RT-0 Projekt, DKW NZ 350/ISH Umbau Projekt
Mechanikus

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1120
Themen: 18
Registriert: 18. Februar 2019 23:26
Alter: 42

Re: Umbau TS 150, Tank, Auspuff, Vorderrad, Blinker ab

Beitragvon Sven Witzel » 17. Januar 2021 11:05

Der ETS 150 dürfte an den Rahmen ohne Änderungen passen. Allerdings passt die Sitzbank auch hier nicht und müsste geändert werden.
Man könnte, wenn es denn gefällt hier aber auch auf die ETS Sitzbank zurückgreifen, sofern verfügbar.
Der ES-Tank eignet sich aus meiner Sicht wegen der Optik am Übergang zur Lampe für einen Umbau eher nicht.

Statt auf die Blinker gänzlich zu verzichten, was Stress bei der Zulassung gibt, könnte man auch auf Mikroblinker zurückgreifen, sofern man auch auf 12V Elektrik umbaut. Die Diskussion um die Blinker gibt es übrigens auch jedes mal mit der ETS beim Tüv.
Bild
OT-Paragraphenreiter

Fuhrpark: Fuhrpark: ETS 150 Bj 72, TS 125 Neckermann Bj. 78, ETZ 250A Bj 87, ETZ 250F Bj 86, BMW RnineT Urban G/S Bj 18

Standpark: ES 250 Bj.59, ES 300 Bj. 63, ES 250/2 Gespann Bj 68, ES 250/2A Bj 72, ES 150 Bj 74, TS 250 Gespann Bj 75, ETZ 250 Bj. 84

verkauft: ES 150 Bj 65, ES 150 Bj 67, ES 250/1 Bj unbekannt, RT 125/3, Bj 61, ES 175/2 Bj ca. 70, TS 125, Bj 76, TS 250/1 Gespannmaschine Bj 78
Sven Witzel

Benutzeravatar
------ Titel -------
Mr. Räuchermann
 
Beiträge: 8778
Themen: 126
Bilder: 35
Registriert: 26. März 2007 00:48
Wohnort: Herleshausen
Alter: 33

Re: Umbau TS 150, Tank, Auspuff, Vorderrad, Blinker ab

Beitragvon ea2873 » 17. Januar 2021 11:56

"Fake"-ETS ist sicherlich eine sehr schöne Lösung, hinten Schutzblech der frühen Versionen bzw. das der ES150 mit entspr. Lampe nehmen, das sieht dann schon anständig aus.
Alles andere geht meiner Meinung nach in Richtung Bastelkiste, in 80% der Fälle ist das dann nicht sehr stimmig.

Wenn die Maschine mit Historie aus Familienbesitz stammt, würde ich da keine Änderungen durchführen, die nicht mehr rückgängig zu machen sind. Konzentrier dich erstmal auf die Technik, da ist sicher genug zu machen. Bedenke auch, dass Originaler Lack aber Werk mittlerweile sehr gesucht ist, auch wenn er nicht mehr 100% in Ordnung sein sollte. Also ist meine Empfehlung die originalen Teile zu erhalten und nicht neu zu lackieren (sofern noch original). Zeig doch erstmal ein paar Bilder von der Maschine.

Für Designstudien (andere sagen dazu "verbasteln") würde ich eine zugekaufte Maschine ohne Historie nehmen.

Fuhrpark: son paar MZ
ea2873

 
Beiträge: 6887
Themen: 34
Bilder: 82
Registriert: 17. Januar 2009 10:53
Wohnort: Regensburg

Re: Umbau TS 150, Tank, Auspuff, Vorderrad, Blinker ab

Beitragvon zweitaktschraubaer » 17. Januar 2021 12:09

ea2873 hat geschrieben:"Fake"-ETS ist sicherlich eine sehr schöne Lösung, hinten Schutzblech der frühen Versionen bzw. das der ES150 mit entspr. Lampe nehmen, das sieht dann schon anständig aus.


Das kann ich bestätigen, genau das haben wir bei der HuFu meines Bruders gemacht.
Flachlenker bringt ne schlanke Linie, alt genug für Hella Ochsenaugen ist sie auch.

Einzige "Änderung" am Rahmen: der Bolzen (Kerbstift) für die vorderen Tankauflagegummis musste in die andere vorhandene Rahmenbohrung gesteckt werden...

Ich würde es wieder tun. :wink:
Suche dringend: Mehr Freizeit
Platz habe ich ja jetzt wieder ein wenig...gehabt...
Ach ja: einen Fortschritt hab ich jetzt auch...

Fuhrpark: Englische und deutsche Zweiräder von 50 bis 600 ccm...
Und ein Bakfiets.
zweitaktschraubaer

Benutzeravatar
 
Beiträge: 854
Themen: 14
Bilder: 0
Registriert: 2. April 2007 09:39
Wohnort: Nartum
Alter: 45

Re: Umbau TS 150, Tank, Auspuff, Vorderrad, Blinker ab

Beitragvon lagae14 » 17. Januar 2021 16:03

Bilder kann ich keine schicken, jedenfalls nicht vom gesamten Fahrzeug, da es bereits zerlegt ist. Eigentlich wollte ich alles nur sauber machen, kaputtes erneuern und wieder zusammen bauen. Da die aber nicht ganz im trocknen stand, ist vom Chrom fast nichts mehr vorhanden. Und die lackierten Teile haben halt Lackabplatzungen mit Rostpickeln. Sicherlich kann man das nur aufarbeiten und Owatrol drauf schmieren, aber ich glaube das ist nicht mein Ziel. Ich hab so eine Vorstellung von so etwas mit Straßen Enduro Charakter entwickelt. Jedenfalls will ich gern Blinker nur am Lenker, großes Vorderrad mit hohem Schutzblech an der Gabelbrücke, einen etwas kleineren Scheinwerfer, eventuell ES Schutzblech hinten, hochgelegten Auspuff und ganz wichtig, einen anderen formschönen Tank. In dem Threat "150er TS Umbau" ist die Maschine von Mechanikus. Die ist vom aller feinsten und im groben mein Vorbild, natürlich nicht so in der Oberliga wie dort, aber daran angelehnt, würde ich gern aufbauen wollen.

-- Hinzugefügt: 17. Januar 2021 15:04 --

@zweitaktschrauber, die änderung der vorderen Tankhalterung macht es dann möglich welchen Tank zu verwenden?

Fuhrpark: MZ TS 150 Bj. 81
lagae14

 
Beiträge: 80
Themen: 6
Registriert: 12. Januar 2021 21:03

Re: Umbau TS 150, Tank, Auspuff, Vorderrad, Blinker ab

Beitragvon zweitaktschraubaer » 17. Januar 2021 17:42

...den der kleinen ETS. -->Fake-ETS
Im Grunde bis auf die Aufnahmen? formgleich mit Simson Habicht und Sperber (SR 4-4 und 4-3).
Suche dringend: Mehr Freizeit
Platz habe ich ja jetzt wieder ein wenig...gehabt...
Ach ja: einen Fortschritt hab ich jetzt auch...

Fuhrpark: Englische und deutsche Zweiräder von 50 bis 600 ccm...
Und ein Bakfiets.
zweitaktschraubaer

Benutzeravatar
 
Beiträge: 854
Themen: 14
Bilder: 0
Registriert: 2. April 2007 09:39
Wohnort: Nartum
Alter: 45

Re: Umbau TS 150, Tank, Auspuff, Vorderrad, Blinker ab

Beitragvon MRS76 » 17. Januar 2021 18:03

zweitaktschraubaer hat geschrieben:...den der kleinen ETS. -->Fake-ETS
Im Grunde bis auf die Aufnahmen? formgleich mit Simson Habicht und Sperber (SR 4-4 und 4-3).

Aufnahmen und Befestigungen, richtig.
Benzinhahn sitzt auch anders.
Der kleine ETS Tank hat zudem noch den Verbindungsschlauch zu den Tankhälften.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: TS 250/1 m. LSW und Gammel/Rost
MRS76

 
Beiträge: 1873
Themen: 7
Registriert: 2. Oktober 2018 16:36
Wohnort: Arzgebirg

Re: Umbau TS 150, Tank, Auspuff, Vorderrad, Blinker ab

Beitragvon lagae14 » 17. Januar 2021 20:18

Der rote Tank ist ja ein org. ETS 150 Tank. Da kann der Benzinhahn bleiben wo er ist, oder?

Fuhrpark: MZ TS 150 Bj. 81
lagae14

 
Beiträge: 80
Themen: 6
Registriert: 12. Januar 2021 21:03

Re: Umbau TS 150, Tank, Auspuff, Vorderrad, Blinker ab

Beitragvon Sven Witzel » 17. Januar 2021 20:50

:ja: kann er.
Bild
OT-Paragraphenreiter

Fuhrpark: Fuhrpark: ETS 150 Bj 72, TS 125 Neckermann Bj. 78, ETZ 250A Bj 87, ETZ 250F Bj 86, BMW RnineT Urban G/S Bj 18

Standpark: ES 250 Bj.59, ES 300 Bj. 63, ES 250/2 Gespann Bj 68, ES 250/2A Bj 72, ES 150 Bj 74, TS 250 Gespann Bj 75, ETZ 250 Bj. 84

verkauft: ES 150 Bj 65, ES 150 Bj 67, ES 250/1 Bj unbekannt, RT 125/3, Bj 61, ES 175/2 Bj ca. 70, TS 125, Bj 76, TS 250/1 Gespannmaschine Bj 78
Sven Witzel

Benutzeravatar
------ Titel -------
Mr. Räuchermann
 
Beiträge: 8778
Themen: 126
Bilder: 35
Registriert: 26. März 2007 00:48
Wohnort: Herleshausen
Alter: 33

Re: Umbau TS 150, Tank, Auspuff, Vorderrad, Blinker ab

Beitragvon larynx » 18. Januar 2021 00:34

Vielleicht wäre der Tank was für dich?
Verkaufe ich gerade ... ;)

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 7-306-2199
Mitglied 119 bei den Rundlampenliebhabern

Fuhrpark: MZ TS 250
MZ ES 175/1 (H Kennzeichen)
MZ ETZ 250
MZ TS 250/A Gespannumbau
Simson KR 51/1
Simson SR 4-2
Simson SR1 (1956)
Simson SR2
Simson KR 50
Delphin 110, Pouch RZ 85
Toyota C-HR Hybrid
E-Golf (Katastrophe...)
Mitsubishi L 200 (Papamobil)
Kawasaki VN 1500
Dnepr K 750
Trabant 601
IWL Troll (Bj. 1964 vom Erstbesitzer)
NSU Herrenrad (1940) mit MAW (mit ABE und angemeldet)
Simson 425 Sport Bobber
MZ ES 250/1
MuZ Charly
larynx

 
Beiträge: 165
Themen: 8
Registriert: 22. Juni 2016 16:03
Wohnort: Gardelegen

Re: Umbau TS 150, Tank, Auspuff, Vorderrad, Blinker ab

Beitragvon lagae14 » 10. März 2021 23:18

Hallo

weiß 1. einer von euch, ob irgend ein Klappkickstarter Plug and Play an die Hufu passt?

und 2. eine Frage an die Auspuffspezis... Ich habe mir bei MMM eine lange Zigarre für die ES 150 gekauft und den hochgezogenen Krümmer der Ingolstädter DKW RT 125 :mrgreen: . Wenn ich beides dann als hochgelegten Auspuff an meine Hufu bringen möchte, ähnlich wie Mechanikus hier im Forum bei seinem Enduro Umbau, stellt sich die Frage, wie weit ich den Krümmer kürzen kann (er ist viel länger als der Orginale), so dass der Zigarren Schalldämpfer nicht so weit hinten über das Fahrzeugheck hinaus ragt. Ich habe ja hier im Forum gelernt, dass ein kürzerer Auspuff erst höhere Drehzahlen effektiv unterstützt und die HUFU dann im niedertourigeren Bereich eventuell nicht mehr richtig läuft. :roll:
Ist der ES Auspuff von der innerlich resonanztechnisch wirkenden Länge (wenn man überhaupt davon reden kann, denn einen Gegenkonus der die Reso Länge bemisst, ist ja eher wohl nicht vorhanden, statt dessen ein Prallblech, oder????), vom Krümmer Anschluss aus gemessen , gleich lang aufgebaut wie der TS Auspuff? Wenn das so wäre, müsste ich ja die Krümmerlänge wie beim orginalen HUFU-Krümmer wählen. Ich würde den Krümmer wie gesagt lieber gern kürzer halten.

Macht das dann 3. gemeinsam mit dem einen Zahn kleineren Kettenantriebsritzel (jetzt 15 Zähne statt 16) gemeinsam einen Sinn und die HUFU fahrbar?

und 4. wäre die Frage, ob es Sinn macht die Auslasssteuerzeit zu verlängern sowie auch die Einlasssteuerzeit (evtl. durch Kürzung Kolbenhemd)... Mir geht es um bessere Zylinderfüllung und dass die HUFU halbwegs gut läuft...der Kraftstoffverbrauch interessiert mich dabei, bei meinen paar Kilometern, eher weniger :D

Danke Euch schon mal...

Gruß Lars

Fuhrpark: MZ TS 150 Bj. 81
lagae14

 
Beiträge: 80
Themen: 6
Registriert: 12. Januar 2021 21:03

Re: Umbau TS 150, Tank, Auspuff, Vorderrad, Blinker ab

Beitragvon Mechanikus » 11. März 2021 00:24

Nu freilich.

1. Kickstarter der ETZ 150 paßt auch an die TS. Tipp: Als Spannschraube eine Senkschraube verwenden (dazu natürlich die Bohrung am Kickstarterhebel ansenken), dann schlägt der Schraubenkopf nicht am Primärdeckel an.

2. Der Auspuff ist innen bekanntlich anders als der TS Auspuff. Wenn alles einigermaßen funktionieren soll, mußt Du die Länge des resonanztechnisch relevanten Teiles des TS Auspuffs kennen. Gesucht ist die Länge zwischen Beginn des Diffusorrs (langer schlanker Konus des Auspuffs) und erstem Prallblech des Schalldämpfers, nicht das zwischengeschaltete Lochblech. Du könntest z.B. einen stabilen Draht nehmen, von vorne in den Auspuff stecken, durch das Lochblech führen bis er am Prallblech anstößt. Sodann die Länge des Drahtes ,die im Auspuff steckte, messen. Dazu kommt noch die Krümmerlänge des TS Auspuffs bis zum Auspuffbeginn, d.h., das Stück, was drin steckt nicht mit messen. Diese Länge muss jetzt auf die neue Auspuffanlage übertragen werden. Da der Diffusor des ES Auspuffs kürzer ist als der der TS, kann ich Dir jetzt schon verraten, daß der neue Krümmer länger wird, als der alte. Ansonsten gibt es nur die Möglichkeit, den Bereich des Schalldämpfers im Auspuff zu kürzen, zugunsten des Resonanzraumes. Das, was an Länge des Schalldämpfers eingespart wurde, kann am Krümmer gekürzt werden. Natürlich wird es dann lauter... So eine Aktion würde ich mir aber für später aufheben und es erstmal so aufbauen, daß der ganze Spaß sicher funktioniert, egal wie weit nun der Auspuff nach hinten rausragt. Dann erstmal Probefahrten.

3. Ein 15 Zähne Ritzel verbessert das Fahrverhalten des Motors, insbesondere Beschleunigung und ist kein Fehler, kostet aber etwa 5 km/h Endgeschwindigkeit. Manchmal auch nicht, wenn der Motor nämlich in der Lage ist, höher auszudrehen, kann es sein, die Endgeschwindigkeit bleibt etwa gleich.

4. An den Steuerzeiten würde ich erst rumspielen, wenn der Rest sicher läuft und Erfahrungswerte vorliegen.

Fuhrpark: MZ TS 150 GS-Umbau Bj 1983; DKW NZ 250 Bj. 1938; NSU Quick-Umbau Projekt Bj.1936; Eigenbau-Simmi mit Starrrahmen und MZ Motor; Simson S51Projekt; Phänomen Bob Projekt Bj.1941; IFA DKW RT-0 Projekt, DKW NZ 350/ISH Umbau Projekt
Mechanikus

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1120
Themen: 18
Registriert: 18. Februar 2019 23:26
Alter: 42

Re: Umbau TS 150, Tank, Auspuff, Vorderrad, Blinker ab

Beitragvon lagae14 » 11. März 2021 20:38

Hallo Mechanikus, und danke für deine Hinweise. Das mit der Senkschraube ist ja eigentlich simpel, nur drauf kommen muss man erst...Ja, bei dem Auspuff ging es mir darum die Position der neuen Halterung schon festzulegen, aber ich werde erst mal denn Auspuff lang lassen und provisorisch befestigen und mich dann nach kürzer tasten. Dann muss ich halt bei Kürzer das Krümmerrohr aber in den Diffusor schieben, weil wenn ich säge gibts ja länger machen dann leider später nicht mehr. Bezüglich der Steuerzeit geht es mir nur darum, ob man bei der Hufu grundsätzlich sagen kann z.B Auslass 2mm höher und Kolbenhemd x mm kürzen bringt grundsätzlich was, egal wie gut der gewählte Auspuff ist. Und das mir dabei Verbrauchswerte eben recht egal sind...

Vielleicht können ja lasernst oder hempi noch was dazu sagen, die haben ja in deinem Umbau Threat wirklich immer fundierte Kenntnisse beigesteuert.
Gruß Lars

Fuhrpark: MZ TS 150 Bj. 81
lagae14

 
Beiträge: 80
Themen: 6
Registriert: 12. Januar 2021 21:03

Re: Umbau TS 150, Tank, Auspuff, Vorderrad, Blinker ab

Beitragvon 990sm-r » 11. März 2021 22:16

Wenn du den Krümmer einfach nur weiter in den Auspuff schiebst wird sich die Leistungsentfaltung nicht ändern.

Fuhrpark: ES 250-2, 340ccm, Originaloptik
Stage1: 29,6PS 4976U/min, 42Nm 4869U/min,
Stage2: 35,1PS 5685U/min, 44,7Nm 5397U/min
990sm-r

 
Beiträge: 1538
Themen: 12
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2012 13:23
Wohnort: Prenzlau
Alter: 44

Re: Umbau TS 150, Tank, Auspuff, Vorderrad, Blinker ab

Beitragvon DWK » 11. März 2021 22:20

Den Krümmer musst du schon absägen, reinschieben in den Auspuff geht nicht!
Die Drossel bei der ETZ für den Export, war der lange Krümmer der im Auspuff länger war.
mfG Gunther

Fuhrpark: MZ-ETZ 250/1988 ...
DWK

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1807
Artikel: 1
Themen: 49
Bilder: 2
Registriert: 9. November 2010 21:50
Wohnort: Gresse
Alter: 51

Re: Umbau TS 150, Tank, Auspuff, Vorderrad, Blinker ab

Beitragvon Mechanikus » 11. März 2021 22:25

He Lars, den Krümmer in den Auspuff reinschieben geht schief. Da versaut es Dir die Resonanz und Du kriegst keine Leistung aus dem Motor. Du mußt die Länge so ermitteln, wie ich das weiter oben beschrieben habe, ob nun 5 mm hin oder her ist wurscht. Diese Resonanzlänge braucht der Motor nun auch wieder. Wie gesagt, Krümmer kürzen geht dann nur, wenn Du auf ein Stück Schalldämpfer verzichtest. Oder Du baust dir neue Innereien, so wie ich das bei meinem 175er Umbau gemacht habe. Aber für den Anfang: Auf die erste Kammer des Schalldämpfers kann man getrost verzichten. Einfach absägen und durch ein Stück Gewindestab ersetzen.
Und wie gesagt, das mit den Steuerzeiten machste am besten danach. Sieh, wie es mir mit dem 175er geht. Da ist ja auch notwendigerweise alles geändert, aber dann hat man eben auch viele Baustellen auf einmal, die sich auch noch gegenseitig beeinflussen. Glaub mir, wenn Du die Dinge nacheinander angehst, hast Du weniger Frust.

Fuhrpark: MZ TS 150 GS-Umbau Bj 1983; DKW NZ 250 Bj. 1938; NSU Quick-Umbau Projekt Bj.1936; Eigenbau-Simmi mit Starrrahmen und MZ Motor; Simson S51Projekt; Phänomen Bob Projekt Bj.1941; IFA DKW RT-0 Projekt, DKW NZ 350/ISH Umbau Projekt
Mechanikus

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1120
Themen: 18
Registriert: 18. Februar 2019 23:26
Alter: 42

Re: Umbau TS 150, Tank, Auspuff, Vorderrad, Blinker ab

Beitragvon lagae14 » 11. März 2021 23:10

DWK hat geschrieben:Den Krümmer musst du schon absägen, reinschieben in den Auspuff geht nicht!
Die Drossel bei der ETZ für den Export, war der lange Krümmer der im Auspuff länger war.


O.k. wenn ich aber den Krümmer Stück für Stück absäge und dann irgendwann feststelle, dass die dann kürzere Länge die Motorleistung im nutzbaren Bereich verschlechtert und in ganz hohe Drehzahlregionen verlagert...was dann?
Dann gilt die alte Devise..Drei mal abgesägt und immer noch zu kurz.
Ist es daher etwa sinnvoller, die Gesamtlänge des Auspuffs bis zum ersten Prallblech für eine bestimmte Drehzahl zu berechnen und den Krümmer entsprechend abzulängen.

Gruß Lars

Fuhrpark: MZ TS 150 Bj. 81
lagae14

 
Beiträge: 80
Themen: 6
Registriert: 12. Januar 2021 21:03

Re: Umbau TS 150, Tank, Auspuff, Vorderrad, Blinker ab

Beitragvon Mechanikus » 12. März 2021 00:27

Nein. Das haben doch die Ingenieure in Zschopau schon vor 50 Jahren für Dich erledigt. Du brauchst jetzt nur die Resonanzlänge "TS 150" auf deine Eigenbauanlage übertragen. Dann paßt das.
Soll heißen die addierten Längen von Auspuff und Krümmer werden an der neuen Anlage angezeichnet und alles, was dann am Krümmer noch zuviel ist, kannste absägen. Fertig ist das Wunderwerk. Willst Du später noch am Aggregat herumzüchten, kannst Du immer noch was abschneiden.

Fuhrpark: MZ TS 150 GS-Umbau Bj 1983; DKW NZ 250 Bj. 1938; NSU Quick-Umbau Projekt Bj.1936; Eigenbau-Simmi mit Starrrahmen und MZ Motor; Simson S51Projekt; Phänomen Bob Projekt Bj.1941; IFA DKW RT-0 Projekt, DKW NZ 350/ISH Umbau Projekt
Mechanikus

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1120
Themen: 18
Registriert: 18. Februar 2019 23:26
Alter: 42

Re: Umbau TS 150, Tank, Auspuff, Vorderrad, Blinker ab

Beitragvon 990sm-r » 12. März 2021 00:39

lagae14 hat geschrieben: Bezüglich der Steuerzeit geht es mir nur darum, ob man bei der Hufu grundsätzlich sagen kann z.B Auslass 2mm höher und Kolbenhemd x mm kürzen bringt grundsätzlich was, egal wie gut der gewählte Auspuff ist.
Gruß Lars

Da kann ich dir nur sagen das es garnichts, bis Verschlechterung bringt. MZ-Tuning ist mit Simson -Tuning nicht vergleichbar. Wenn das so einfach wäre würden das viel mehr "Tuner" anbieten.

Fuhrpark: ES 250-2, 340ccm, Originaloptik
Stage1: 29,6PS 4976U/min, 42Nm 4869U/min,
Stage2: 35,1PS 5685U/min, 44,7Nm 5397U/min
990sm-r

 
Beiträge: 1538
Themen: 12
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2012 13:23
Wohnort: Prenzlau
Alter: 44

Re: Umbau TS 150, Tank, Auspuff, Vorderrad, Blinker ab

Beitragvon lagae14 » 13. März 2021 11:44

Hallo
O.k. dann werde ich das so machen und lasse die Steuerzeiten in Ruhe und beschränke mich auf das Glätten der Kanäle. Auspufftechnisch werde ich mal versuchen die wirksame Länge des org. Auspuffes zu ermitteln und auf meine Kombination zu übertragen.

Euch ein schönes Wochenende
Gruß Lars

-- Hinzugefügt: 13. März 2021 19:35 --

Hier mal die ersten Bilder von der Anpassung des Jawa- Tanks. Dazu habe ich eine dem MZ Tank entsprechende Halterung gebaut, und das Benzinhahngewindestück versetzt

-- Hinzugefügt: 13. März 2021 20:54 --

Hier noch ein Update zur heutigen Vergleichsmessung der, ich nenne es trotzdem mal, Resonanzlängen der Auspuffanlagen. Das wird doch eine schwierigere Sache werden als gedacht. Von der vorderen Kante der Auspuffanlage gemessen, also von der Krümmerseite sind es bei der TS Anlage 76 cm bis zum Prallblech, dazu 42cm gestreckte Länge des org. Krümmer,minus 4 cm die der Krümmer im Auspuff steckt, ergibt eine Gesamtresonanzlänge von 114 cm vom Zylinder bis zum Prallblech gemessen. Das Lochblech was noch davor sitzt, ist 13 cm vor dem Prallblech verbaut.
Bei der ES Anlage sind es von der Kante nur 56 cm bis zum Prallblech.Es fehlen also, bei gleicher Krümmerlänge ca 20 cm. Das bedeutet, selbst wenn ich den hochgelegten Krümmer, welcher 9 cm in seiner gestreckten Länge länger ist bei voller Länge belassen würde, käme man rechnerisch auf 56+ 51Krümmer- 4 eingesteckte Länge, also insgesamt auf 103 cm Gesamtresonanz. Da fehlen also immer noch 11cm bis zur TS Länge. Und der Auspuff würde am Ende ca 15cm am Heck weiter hinaus ragen als die Orginale TS Anlage, weil der Krümmer ja anders gebogen ist. Und das gefällt mir gar nicht. Außerdem ist so ein langer Krümmer eh der Diffusor beginnt sicherlich ja auch nicht das beste, und es sieht auch seltsam aus. Ich müsste den Krümmer um ca 9cm kürzen, damit die Optik passt. Dann wäre die wirksame Länge des Krümmers wie beim orginalen Krümmer... dann fehlen aber halt 20 cm Gesamtresolänge.
Klingt alles nicht so gut. Was könnte man tun? Wenn ich das erste Prallblech entfernen würde, würde erst das zweite wirken, und das ist 11 cm weiter hinten. Sicherlich wird die Geschichte dann aber auch lauter.Lässt sich da mit irgend einer Auspuff Dämmwolle was kompensieren? Was passiert den eigentlich spülungstechnisch in den unteren Drehzahlen eines Motors, wenn die Resolänge kurz ist und für hohe Drehzahlen wirkt?

Ja..wieder viele Fragen...vielleicht hat jemand eine Idee die zündet..oder ich stelle einen ganz anderen Schalldämpfereinsatz her, aber wie sollte der aussehen???

Gruß Lars
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: MZ TS 150 Bj. 81
lagae14

 
Beiträge: 80
Themen: 6
Registriert: 12. Januar 2021 21:03

Re: Umbau TS 150, Tank, Auspuff, Vorderrad, Blinker ab

Beitragvon Mechanikus » 14. März 2021 00:21

Ja, das hast Du einwandfrei analysiert. Dir bleibt also nur die Variante den Schalldämpfer zu kürzen. Man kann mit Dämmwolle arbeiten, aber nicht ausschließlich. Überdies würde ich einen Reflexionsschalldämpfer vorziehen. Erstmal würde ich den Kümmer so lang lassen, wie es eben geht. Dann baust Du dir am besten einen neuen Schalldämpfer, denn das Originalteil von der ES nimmt schon ziemlich viel Platz weg. Guck mal, wie ich das nach einem Tipp von MZManu (hier im Forum) gelöst habe. Mein Schalldämpfer ist ziemlich kurz und nicht zu laut. Die wiksamste Kammer ist bei mir übrigens die letzte, bevor die Abgase den Auspuff verlassen. Da kann ich Dir auch noch ganz konkrete Tipps geben, was Maße anbelangt.

-- Hinzugefügt: 13. März 2021 23:22 --

Die Tankaufhängung und der Benzinhahnstutzen sind übrigens sehr sauber gelöst! Gefällt mir.

-- Hinzugefügt: 13. März 2021 23:31 --

Wenn ich's mir recht bedenke, kannst Du aber auch erstmal, nur zu Probezwecken, folgenden Test machen: Du sägst am Schalldämpfer das erste Segment ab (mußte durch Gewindestange ersetzen) und kürzt den Krümmer zunächst nicht. Dann Probefahrt.

Fuhrpark: MZ TS 150 GS-Umbau Bj 1983; DKW NZ 250 Bj. 1938; NSU Quick-Umbau Projekt Bj.1936; Eigenbau-Simmi mit Starrrahmen und MZ Motor; Simson S51Projekt; Phänomen Bob Projekt Bj.1941; IFA DKW RT-0 Projekt, DKW NZ 350/ISH Umbau Projekt
Mechanikus

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1120
Themen: 18
Registriert: 18. Februar 2019 23:26
Alter: 42

Re: Umbau TS 150, Tank, Auspuff, Vorderrad, Blinker ab

Beitragvon 990sm-r » 16. März 2021 17:44

Was ist denn mit einen ETZ-150 Auspuff. Ist der nicht kürzer? Ich weiss allerdings nicht wie der am original 150 TS Zylinder läuft. Eventuell kann man den Inneren Aufbau verwenden.

Fuhrpark: ES 250-2, 340ccm, Originaloptik
Stage1: 29,6PS 4976U/min, 42Nm 4869U/min,
Stage2: 35,1PS 5685U/min, 44,7Nm 5397U/min
990sm-r

 
Beiträge: 1538
Themen: 12
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2012 13:23
Wohnort: Prenzlau
Alter: 44

Re: Umbau TS 150, Tank, Auspuff, Vorderrad, Blinker ab

Beitragvon lagae14 » 16. März 2021 21:06

Hallo,

den ES Aupuff habe ich ja schon da. Der soll aus Optikgründen auch so ran. Ich habe beschlossen ihn erst mal so komplett wie er ist an zu montieren, dann wird man sehen wie die Fuhre geht und ich gehe erst mal zur Vollabnahme. Danach werde ich ggf. einen Schalldämpfer selbst herstellen, mit verstellbaren Gegenkonus davor usw., ähnlich dem von Mechanikus um die Resonanzlänge wieder hin zu bekommen. Auf jeden Fall werde ich den hochgezogenen Krümmer bis auf das orginale Maß der TS kürzen, um eine stimmige Gesamtoptik herzustellen, also dass die Auspuffanlage nicht über das Heck hinausragt. Das ist mir wichtig bei dem Projekt.

Gruß Lars

Fuhrpark: MZ TS 150 Bj. 81
lagae14

 
Beiträge: 80
Themen: 6
Registriert: 12. Januar 2021 21:03

Re: Umbau TS 150, Tank, Auspuff, Vorderrad, Blinker ab

Beitragvon lagae14 » 28. März 2021 19:33

Hallo

Habe jetzt erst mal den Motor geteilt, um neue Kurbelwellenlager und Getriebelager einzubauen. Eh ich die Motorhälften wieder montiere, hätte ich eine Frage an die Motorspezis hier. Macht es strömungstechnisch einen Sinn, die Fräskanten im Kurbelgehäuse, dort wo die Überströmer beginnen, abzuschleifen und zu verrunden? Bei Tuning von den 559 Jawas hält man das für wichtig. Bringt das hier auch was?

Gruß Lars
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: MZ TS 150 Bj. 81
lagae14

 
Beiträge: 80
Themen: 6
Registriert: 12. Januar 2021 21:03

Re: Umbau TS 150, Tank, Auspuff, Vorderrad, Blinker ab

Beitragvon Mechanikus » 28. März 2021 19:55

Bei mir hab ich's verrundet. Für's Gewissen, einen Unterschied hab ich nicht gemerkt. Den spürt man wahrscheinlich nur beim letzten km/h in der Endgeschwindigkeit. Schaden kann es nicht. Außer bei zuviel Materialabtrag, dann wird der Kurbelgehäusetotraum größer. Das bringt auch keine Punkte.

Fuhrpark: MZ TS 150 GS-Umbau Bj 1983; DKW NZ 250 Bj. 1938; NSU Quick-Umbau Projekt Bj.1936; Eigenbau-Simmi mit Starrrahmen und MZ Motor; Simson S51Projekt; Phänomen Bob Projekt Bj.1941; IFA DKW RT-0 Projekt, DKW NZ 350/ISH Umbau Projekt
Mechanikus

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1120
Themen: 18
Registriert: 18. Februar 2019 23:26
Alter: 42

Re: Umbau TS 150, Tank, Auspuff, Vorderrad, Blinker ab

Beitragvon Hempi » 28. März 2021 20:03

Steck mal den Zylinder auf eine Hälfte und schau dir an ob etwas im weg steht.

Fuhrpark: MZ TS 150 Bj.85, Honda CRM 125 Bj. 93 (180er Mallossi), Aprilia Pegaso 650 Bj. 93
Hempi

Benutzeravatar
 
Beiträge: 604
Themen: 14
Bilder: 0
Registriert: 30. März 2014 13:11
Alter: 39

Re: Umbau TS 150, Tank, Auspuff, Vorderrad, Blinker ab

Beitragvon lagae14 » 28. März 2021 20:17

Danke
für die simple Idee Hempi...muss man nur drauf kommen. Gut das es dafür solche Foren gibt. Dann strahle ich erst mal meinen Zylinder, weil der schon dafür zugemacht ist und dann werde ich das mal überprüfen👍

Fuhrpark: MZ TS 150 Bj. 81
lagae14

 
Beiträge: 80
Themen: 6
Registriert: 12. Januar 2021 21:03

Re: Umbau TS 150, Tank, Auspuff, Vorderrad, Blinker ab

Beitragvon lasernst » 29. März 2021 08:27

Ts Zylinder fräsen ist einfach , das wird sich gemacht. Problem ist das unmögliche mz Auspuff Zeug , deshalb nur soft. Wenn das Moped top läuft, besorgst du ne zweite top Garnitur und da fräse ich dir das Ding um. Einlass bitte in Ruhe lassen .

Fuhrpark: Auto und Moped
lasernst

 
Beiträge: 449
Themen: 18
Registriert: 2. Oktober 2013 06:26
Wohnort: Dresden

Re: Umbau TS 150, Tank, Auspuff, Vorderrad, Blinker ab

Beitragvon lagae14 » 29. März 2021 20:25

Danke lasernst, das du dich gemeldet hast. In Mechanikus seinem Fred hast du ja schon gezeigt...das du voll der Motorspezi bist. Leider kann ich jetzt mit deiner Antwort hier nicht ganz so viel anfangen. Hatte ja schon paar Beiträge vorher mal gefragt, ob es für die HUFU paar allgemein gültige Tuningtips gibt, die immer funktionieren...wie z.B Auslass x mm höher...usw. Da wurde allgemein eher abgeraten da Hand anzulegen. Deshalb ging es mir nun nur um die eckigen Fräskanten im Motorgehäuse. Solltest du aber doch noch paar andere Einzelideen zu den Steuerzeiten haben...Wie gesagt...erhöhter Kraftstoffverbrauch ist nicht meine Sorge😉...hauptsache das Ding fährt halbwegs. Kannst auch gern ne PN schicken.

Ich habe heute erst mal Zylinder und Zylinderkopf gestrahlt, ist ganz gut geworden denk ich...


Gruß Lars
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: MZ TS 150 Bj. 81
lagae14

 
Beiträge: 80
Themen: 6
Registriert: 12. Januar 2021 21:03

Re: Umbau TS 150, Tank, Auspuff, Vorderrad, Blinker ab

Beitragvon lagae14 » 24. April 2021 18:48

Heute hab ich die Halterung für die hochgelegte Abgasanlage hergestellt...na wer erkennt, welches Altteil Verwendung fand?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: MZ TS 150 Bj. 81
lagae14

 
Beiträge: 80
Themen: 6
Registriert: 12. Januar 2021 21:03

Re: Umbau TS 150, Tank, Auspuff, Vorderrad, Blinker ab

Beitragvon Mechanikus » 24. April 2021 20:30

Schön gelöst. Ist es der alte Auspuffhalter?

Fuhrpark: MZ TS 150 GS-Umbau Bj 1983; DKW NZ 250 Bj. 1938; NSU Quick-Umbau Projekt Bj.1936; Eigenbau-Simmi mit Starrrahmen und MZ Motor; Simson S51Projekt; Phänomen Bob Projekt Bj.1941; IFA DKW RT-0 Projekt, DKW NZ 350/ISH Umbau Projekt
Mechanikus

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1120
Themen: 18
Registriert: 18. Februar 2019 23:26
Alter: 42

Re: Umbau TS 150, Tank, Auspuff, Vorderrad, Blinker ab

Beitragvon lagae14 » 25. April 2021 00:54

Nein, ich muss dich leider enttäuschen 🤷‍♂️

-- Hinzugefügt: 25. April 2021 15:14 --

Lösung: alter Jawa Fußbremshebel 😁

Fuhrpark: MZ TS 150 Bj. 81
lagae14

 
Beiträge: 80
Themen: 6
Registriert: 12. Januar 2021 21:03

Re: Umbau TS 150, Tank, Auspuff, Vorderrad, Blinker ab

Beitragvon Mechanikus » 29. April 2021 15:49

Da wär ich jetzt nicht drauf gekommen.

-- Hinzugefügt: 29. April 2021 17:44 --

Da wär ich jetzt nicht drauf gekommen.

Fuhrpark: MZ TS 150 GS-Umbau Bj 1983; DKW NZ 250 Bj. 1938; NSU Quick-Umbau Projekt Bj.1936; Eigenbau-Simmi mit Starrrahmen und MZ Motor; Simson S51Projekt; Phänomen Bob Projekt Bj.1941; IFA DKW RT-0 Projekt, DKW NZ 350/ISH Umbau Projekt
Mechanikus

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1120
Themen: 18
Registriert: 18. Februar 2019 23:26
Alter: 42

Re: Umbau TS 150, Tank, Auspuff, Vorderrad, Blinker ab

Beitragvon lagae14 » 29. Mai 2021 18:52

Hallo

Nun hab ich erst mal den Krümmer und Auspuff zu Testzwecken montiert👌...und sogar das Werkzeugfach geht noch auf...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: MZ TS 150 Bj. 81
lagae14

 
Beiträge: 80
Themen: 6
Registriert: 12. Januar 2021 21:03

Re: Umbau TS 150, Tank, Auspuff, Vorderrad, Blinker ab

Beitragvon Mechanikus » 29. Mai 2021 21:06

Es wird doch :D

Fuhrpark: MZ TS 150 GS-Umbau Bj 1983; DKW NZ 250 Bj. 1938; NSU Quick-Umbau Projekt Bj.1936; Eigenbau-Simmi mit Starrrahmen und MZ Motor; Simson S51Projekt; Phänomen Bob Projekt Bj.1941; IFA DKW RT-0 Projekt, DKW NZ 350/ISH Umbau Projekt
Mechanikus

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1120
Themen: 18
Registriert: 18. Februar 2019 23:26
Alter: 42

Re: Umbau TS 150, Tank, Auspuff, Vorderrad, Blinker ab

Beitragvon lagae14 » 4. Juni 2021 08:54

Hallo

Hier sind nach langer Anpassungsarbeit mal zwei Bilder vom nun fertig gemachten "Aus Zwei mach Eins"DKW-MZ Krümmer. Die Schweißnaht verschwindet komplett unter der Krümmermutter...
Gruß Lars
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: MZ TS 150 Bj. 81
lagae14

 
Beiträge: 80
Themen: 6
Registriert: 12. Januar 2021 21:03

Re: Umbau TS 150, Tank, Auspuff, Vorderrad, Blinker ab

Beitragvon lagae14 » 9. Juni 2021 22:51

Hallo, das Vorderrad ist soweit fertig. 19 Zoll Felge einer RT/3 aufgearbeitet und selbst eingespeicht und zentriert. Hat zwar gedauert, ich bin aber zufrieden über das Ergebnis, was der angedachten geländesportlichen Note des Fahrzeuges zu Gute kommt. Ich habe das Alu gebürstet und nicht poliert. Ich finde an einem Enduro muss nicht alles glänzen...😎
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: MZ TS 150 Bj. 81
lagae14

 
Beiträge: 80
Themen: 6
Registriert: 12. Januar 2021 21:03

Re: Umbau TS 150, Tank, Auspuff, Vorderrad, Blinker ab

Beitragvon Mechanikus » 10. Juni 2021 00:25

Fein gemacht! Steht jetzt auch mir bevor.

Fuhrpark: MZ TS 150 GS-Umbau Bj 1983; DKW NZ 250 Bj. 1938; NSU Quick-Umbau Projekt Bj.1936; Eigenbau-Simmi mit Starrrahmen und MZ Motor; Simson S51Projekt; Phänomen Bob Projekt Bj.1941; IFA DKW RT-0 Projekt, DKW NZ 350/ISH Umbau Projekt
Mechanikus

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1120
Themen: 18
Registriert: 18. Februar 2019 23:26
Alter: 42

Re: Umbau TS 150, Tank, Auspuff, Vorderrad, Blinker ab

Beitragvon MZManu » 10. Juni 2021 10:06

Sieht gut aus. Habe ich auch erst wieder durch, aber das Zentrieren übernimmt mein Vater (geht bei ihm bedeutend schneller). Grüße aus der Heimat.

Fuhrpark: MZ TS 150/1981 Umbau, MZ TS 150/1983 (teilzerlegt)
MZManu

 
Beiträge: 72
Themen: 2
Registriert: 14. März 2017 19:52
Alter: 20

Re: Umbau TS 150, Tank, Auspuff, Vorderrad, Blinker ab

Beitragvon lagae14 » 10. Juni 2021 22:38

Hier mal das Hinterrad im
Org. Fundzustand und das neue 19'' Vorderrad. Musste leider Fernost Reifen nehmen...2.75x19 ist hierzulande vom Markenhersteller leider als Mangelware zu betrachten.🙄

-- Hinzugefügt: 10. Juni 2021 22:39 --

MZManu hat geschrieben:Sieht gut aus. Habe ich auch erst wieder durch, aber das Zentrieren übernimmt mein Vater (geht bei ihm bedeutend schneller). Grüße aus der Heimat.


Danke Dir und Grüße Zurück
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: MZ TS 150 Bj. 81
lagae14

 
Beiträge: 80
Themen: 6
Registriert: 12. Januar 2021 21:03

Re: Umbau TS 150, Tank, Auspuff, Vorderrad, Blinker ab

Beitragvon lagae14 » 12. Juni 2021 16:26

Anpassungsarbeiten....habe gerade gemerkt...der orginal Scheinwerfertopf sieht gar nicht mehr so blöd aus, wenn das Schutzblech gleich darunter ist💪👌
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: MZ TS 150 Bj. 81
lagae14

 
Beiträge: 80
Themen: 6
Registriert: 12. Januar 2021 21:03

Re: Umbau TS 150, Tank, Auspuff, Vorderrad, Blinker ab

Beitragvon Mechanikus » 12. Juni 2021 21:59

Sieht ja schon sehr schön aus! Die Tankbefestigung ist gut gelöst, gefällt mir. Jetzt am besten noch Gummischeiben zum Rahmen hin drunterlegen und einen dünnen Schlauch über die kurzen Rohrstutzen schieben.
Als Scheinwerfer würde ich Dir einen AWO Lampentopf empfehlen. Der sieht viel gefälliger aus, paßt gut dran und es gibt für die Größe schöne Lampeneinsätze, z.B. auch in Klarglas, zu kaufen. Gut kommt auch ein "Sixdays" Lampengitter, was in der Größe zu haben ist.

Fuhrpark: MZ TS 150 GS-Umbau Bj 1983; DKW NZ 250 Bj. 1938; NSU Quick-Umbau Projekt Bj.1936; Eigenbau-Simmi mit Starrrahmen und MZ Motor; Simson S51Projekt; Phänomen Bob Projekt Bj.1941; IFA DKW RT-0 Projekt, DKW NZ 350/ISH Umbau Projekt
Mechanikus

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1120
Themen: 18
Registriert: 18. Februar 2019 23:26
Alter: 42

Re: Umbau TS 150, Tank, Auspuff, Vorderrad, Blinker ab

Beitragvon lagae14 » 13. Juni 2021 09:30

Hallo

Habe erst einen ETZ Lampentopf montieren wollen. Hab ich gestern auch rangehalten, weil ich den org. Lampentopf grundsätzlich auch hässlich finde. Da ich aber den org. Tacho und DZM dranlassen will, und das Schutzblech jetzt dort oben ist, sieht es gar nicht mehr so Scheiße aus, finde ich jedenfalls. Und ich habe erst mal keine weiteren Umbauarbeiten. Der Awo Scheinwerfer würde wohl problemlos zwischen die org. Halteohren passen und hat wohl auch ein eingebautes Zündschloss?...Na da kann ich ja mal noch drüber nachdenken...
Schönen Sonntag dir noch..
Gruß Lars

-- Hinzugefügt: 13. Juni 2021 09:40 --

Habe gerade mal schnell noch google befragt...wenn ich bei dem Awo Topf alle Öffnungen zuschweiße, könnte ich auf der entstehenden geraden Fläche, wo bei der Awo der Tacho sitzt das MZ Zündschloss montieren.

Fuhrpark: MZ TS 150 Bj. 81
lagae14

 
Beiträge: 80
Themen: 6
Registriert: 12. Januar 2021 21:03

Re: Umbau TS 150, Tank, Auspuff, Vorderrad, Blinker ab

Beitragvon MRS76 » 13. Juni 2021 10:23

Mechanikus hat geschrieben:Sieht ja schon sehr schön aus! Die Tankbefestigung ist gut gelöst, gefällt mir. Jetzt am besten noch Gummischeiben zum Rahmen hin drunterlegen und einen dünnen Schlauch über die kurzen Rohrstutzen schieben.
Als Scheinwerfer würde ich Dir einen AWO Lampentopf empfehlen. Der sieht viel gefälliger aus, paßt gut dran und es gibt für die Größe schöne Lampeneinsätze, z.B. auch in Klarglas, zu kaufen. Gut kommt auch ein "Sixdays" Lampengitter, was in der Größe zu haben ist.

Zusätzlich angebrachte Lampengitter sind nicht zulässig.
Wegen Veränderung der Lichtreflektionen.
Hatte das Thema erst mit einem Graukittel.

Fuhrpark: TS 250/1 m. LSW und Gammel/Rost
MRS76

 
Beiträge: 1873
Themen: 7
Registriert: 2. Oktober 2018 16:36
Wohnort: Arzgebirg

Nächste

Zurück zu Bastelecke / Umbauten



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast