ETZ 250 Bremsscheibe schleift an Gabelholm

Alles was sich um das Gummi dreht, damit wir auf der Straße bleiben...

Moderator: Moderatoren

ETZ 250 Bremsscheibe schleift an Gabelholm

Beitragvon ThoRei » 9. Juni 2021 23:28

Hallo,

meine Dauerbaustelle hat mir heute mal wieder gezeigt, dass ich wahrscheinlich noch nicht fertig bin, wie von mir erhofft. Kongret heißt das, dass ich das Vorderrad nach Umspeichen, wieder ins Motorrad hängen wollte und als ich die Steckachse angezogen habe bemerkte, dass die Bremsscheibe minimal am rechten Gabelholm schleift. Im Forum hatte ich auf anhieb nix gefunden.

Ich habe mir das mal angeschaut und komme zu folgenden mechanischen Zusammenhang.
Ich schiebe die Achse durch. (Distanzscheiben alle richtig) setze U- Scheibe und Mutter an und schraub fest. Dann sieht man wie der Konus hereinwandert und die Bremsscheibe immer weiter Richtung rechten Gabelholm wandert. Nach dem es fest ist, kommt es zu einem minimalen Schleifen der Scheibe (nicht die Bremsfläche sondern der untere Bund) mit dem Holm

WAS MACHE ICH FALSCH??

Über Eure Hilfe wäre ich echt dankbar!!!

Grüße Thomas

Fuhrpark: MZ ETZ /1988 / Gespann
BMW R1150 GS!
ThoRei

 
Beiträge: 10
Themen: 2
Registriert: 10. September 2020 10:52

Re: ETZ 250 Bremsscheibe schleift an Gabelholm

Beitragvon der janne » 10. Juni 2021 00:31

Fotos bitte...Gerade von den Distanzen usw.
Go into the woods and help yourself !!!...Wolfsschanze 2014-2020 mit über 900km Anreise an einem Tag! 2017 neuer Rekord 1014km !!!!
19x Teilnehmer Wintertreffen AUGUSTUSBURG 1998 bis 2007 und 2009 bis 2017
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 001...und großer Vorsitzender

Fuhrpark: Wartburg 311 Bj. 58 mit Faltschiebedach; ; MZ ES 175/0 Bj.60 "die Patinamaschine"; MZ ES 175 Bj.60 "die Alltagshure" ;Yamaha 3CX Bj. 91; SUZUKI GS550M Katana Bj. 82; Citröen Jumper '08; Simson Habicht (Bj. 74); SR2E Bj. 63; SIMSON Star SR4-2,MIFA Klapprad!!!!!!
STANDPARK:
MZ TS 250/1 Neckermann-Gespann Bj. 81, Chemnitzia Sport 1937, Möve-Rad ca. 1955, 4x MZ ES 175/0 (Bj. 57-61), MZ ES 175/1 (Bj. 64), 4x MZ ES 250/0 (Bj.58-61),2x MZ ES 250/1 (Bj. 64/65),4x MZ ES 300 (Bj. 62-63), MZ TS 150 (Bj. 75 mein 1. Motorrad) Yamaha FJ1200 Bj.86; 2x Simson Star (Bj: 71/72) CSEPEL 250 (Bj. 55);Pannonia TLT 1956; Pannonia TLT 250 (Bj.57),5 weitere Pannonias von 58 bis 61, Duna Seitenwagen
der janne

Benutzeravatar
 
Beiträge: 8638
Artikel: 1
Themen: 133
Bilder: 50
Registriert: 29. Mai 2006 22:51
Wohnort: Limbach-Oberfrohna (Exil-Vogtländer)
Alter: 39

Re: ETZ 250 Bremsscheibe schleift an Gabelholm

Beitragvon Der Harzer » 10. Juni 2021 08:36

Alte oder neue Bremsscheibe ?

Gruß
Frank

Fuhrpark: ETZ250LSW, SR50, SD50 Albatros, BMW R1150GS TripTeq Gespann,
Suzuki 1000V
DKW RT350 im Aufbau, oder mein Groschen Grab
Der Harzer

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1530
Themen: 27
Registriert: 15. November 2012 15:56
Wohnort: Bad Lauterberg
Alter: 56

Re: ETZ 250 Bremsscheibe schleift an Gabelholm

Beitragvon DWK » 10. Juni 2021 08:59

Wurden die Radlager erneuert?
mfG Gunther

Fuhrpark: MZ-ETZ 250/1988 ...
DWK

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1708
Artikel: 1
Themen: 49
Bilder: 2
Registriert: 9. November 2010 21:50
Wohnort: Gresse
Alter: 51

Re: ETZ 250 Bremsscheibe schleift an Gabelholm

Beitragvon P-J » 10. Juni 2021 12:04

DWK hat geschrieben:Wurden die Radlager erneuert?

Das sollte eigendlich egal sein. Das Zwischenstück auf der Achse gibt das Mass vor.

Fuhrpark: ES250/2A Gespann Bj69, ETZ250 "Chopper" Bj83,

VAPE Befürworter
"Ich bin nicht auf dieser Welt um so zu sein wie andere mich haben wollen."
P-J

Benutzeravatar
 
Beiträge: 15009
Themen: 137
Bilder: 14
Registriert: 22. August 2009 18:14
Wohnort: Dreis-Brück
Alter: 58

Re: ETZ 250 Bremsscheibe schleift an Gabelholm

Beitragvon Koponny » 10. Juni 2021 12:11

Ist vielleicht ein Distanzstück gestaucht?
Love Music, Hate Racism

OT-PARTISANEN-KACKBRATZE

Nördlichstes Südforumsmitglied

DKMS (Stammzellenspende) - klick mich

Fuhrpark: MZ TS 250/1-A / Gespann im Aufbau, Bj 1979, BMW R 1100 GS,Bj.1997 (Perry, das Schnabeltier),Honda CBR 900RR, Bj.1996,
Nissan Note 1.4 Bj. 2010 ; Volvo S 60, Bj.2002
Koponny
Moderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 9107
Artikel: 2
Themen: 170
Bilder: 16
Registriert: 16. Februar 2006 12:34
Wohnort: 15518 Rauen
Alter: 44

Re: ETZ 250 Bremsscheibe schleift an Gabelholm

Beitragvon EmmasPapa » 10. Juni 2021 12:34

Oder die Distanzstücke links und rechts auf der Achse vertauscht?
Grüße

Frank

Fuhrpark: vorhanden
EmmasPapa

 
Beiträge: 2684
Themen: 3
Registriert: 22. Februar 2014 00:56
Wohnort: Nuthe-Urstromtal
Alter: 48

Re: ETZ 250 Bremsscheibe schleift an Gabelholm

Beitragvon P-J » 10. Juni 2021 12:41

EmmasPapa hat geschrieben:Oder die Distanzstücke links und rechts auf der Achse vertauscht?

Das würde dann nicht mehr passen.
Koponny hat geschrieben:Ist vielleicht ein Distanzstück gestaucht?
Genau das war auch meine Idee. Hab mein Resevedistanzstück gemessen, knapp 24 mm ist das Dick.

Fuhrpark: ES250/2A Gespann Bj69, ETZ250 "Chopper" Bj83,

VAPE Befürworter
"Ich bin nicht auf dieser Welt um so zu sein wie andere mich haben wollen."
P-J

Benutzeravatar
 
Beiträge: 15009
Themen: 137
Bilder: 14
Registriert: 22. August 2009 18:14
Wohnort: Dreis-Brück
Alter: 58

Re: ETZ 250 Bremsscheibe schleift an Gabelholm

Beitragvon DWK » 10. Juni 2021 12:42

P-J hat geschrieben:
DWK hat geschrieben:Wurden die Radlager erneuert?

Das sollte eigendlich egal sein. Das Zwischenstück auf der Achse gibt das Mass vor.

Genau dieses kann gestaucht sein und dann sitzen die Lager nicht mehr korrekt.
mfG Gunther

Fuhrpark: MZ-ETZ 250/1988 ...
DWK

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1708
Artikel: 1
Themen: 49
Bilder: 2
Registriert: 9. November 2010 21:50
Wohnort: Gresse
Alter: 51

Re: ETZ 250 Bremsscheibe schleift an Gabelholm

Beitragvon P-J » 10. Juni 2021 12:48

DWK hat geschrieben:Genau dieses kann gestaucht sein und dann sitzen die Lager nicht mehr korrekt.

Das haste jetzt falsch verstanden. Ich meine das Zwischenstück zwischen Lager und Gabelholm. Das Zwischenstück zwischen den Kugellagern in der Nabe ist nur wenige 10tel mm grösser wie der Sitz, wenn das zu viel gestaucht ist dreht das Rad nicht mehr leicht aber das ändert den Abstand Zwischen Gabel und Nabe nicht oder wenn überhaupt um die 10tel. Ich hab ca 2mm Platz zwischen Scheibe und Holm bei der altodischen geschüsselten Scheibe.

Fuhrpark: ES250/2A Gespann Bj69, ETZ250 "Chopper" Bj83,

VAPE Befürworter
"Ich bin nicht auf dieser Welt um so zu sein wie andere mich haben wollen."
P-J

Benutzeravatar
 
Beiträge: 15009
Themen: 137
Bilder: 14
Registriert: 22. August 2009 18:14
Wohnort: Dreis-Brück
Alter: 58

Re: ETZ 250 Bremsscheibe schleift an Gabelholm

Beitragvon Rallye Olaf » 10. Juni 2021 16:12

Frage

Ist die Scheibe auch richtig rum montiert ?!
Den bei dem orangenen Monster war die nämlich auch an der falschen Seite an geschraubt und hatte auch geschliffen
ETZ 73.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Ein Ossi in Hamburg
RLSL Mitglied Nr.128 und stolzer Besitzer
Bild

Fuhrpark: MZ ES 175/0 1958,TS 150 1985.Wartburg 311 Bj. 1962 Wartburg 353 Bj.1970,
Rallye Olaf

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1446
Themen: 49
Bilder: 28
Registriert: 19. September 2011 17:20
Wohnort: Glinde bei HH
Alter: 51

Re: ETZ 250 Bremsscheibe schleift an Gabelholm

Beitragvon Mainzer » 10. Juni 2021 18:23

Falsche Seite, du schaust auf den Zentrierbund der Nabe.
Grüße aus Lörzweiler, Nils
Ich war dabei: BA13, ZI14, HN14, BA15, V15, VB16, BA17, ZE17, VB18, BA19, ZE19, OHV20
Schämen sollen sich die Menschen, die sich gedankenlos der Wunder der Wissenschaft und Technik bedienen und nicht mehr davon geistig erfasst haben als die Kuh von der Botanik der Pflanzen, die sie mit Wohlbehagen frisst. (A. Einstein zur Eröffnung der Funkausstellung 1930)

Fuhrpark: 2xDDR, 2xIT, 1xRO
Mainzer

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4760
Artikel: 1
Themen: 26
Bilder: 31
Registriert: 31. August 2011 21:07
Wohnort: Lörzweiler
Alter: 27

Re: ETZ 250 Bremsscheibe schleift an Gabelholm

Beitragvon P-J » 10. Juni 2021 18:39

Rallye Olaf hat geschrieben:Ist die Scheibe auch richtig rum montiert ?!


Da bin ich auch noch nicht drauf gekommen, klar, die Seiten der Nabe können unterschiedlich sein, das Mess ich gleich mal, hab ja noch ein Rad.

Fuhrpark: ES250/2A Gespann Bj69, ETZ250 "Chopper" Bj83,

VAPE Befürworter
"Ich bin nicht auf dieser Welt um so zu sein wie andere mich haben wollen."
P-J

Benutzeravatar
 
Beiträge: 15009
Themen: 137
Bilder: 14
Registriert: 22. August 2009 18:14
Wohnort: Dreis-Brück
Alter: 58

Re: ETZ 250 Bremsscheibe schleift an Gabelholm

Beitragvon Stephan » 10. Juni 2021 18:47

Aber da müssten doch die Distanzstücke nicht passen.
Bitte schickt mir eure FIN, Motor-Nr. und Baujahr eurer ETZ 125/150 für die Analyse der Baureihe.
Die Daten werden vertraulich behandelt.


Süd-Oberlausitzstammtisch Kottmarschenke, Ich war dabei! 2011, 2012 und 2013 :-D

Fuhrpark: MZ, Simson, Trabant
Stephan

Benutzeravatar
------ Titel -------
T-Shirt Besteller
 
Beiträge: 7518
Themen: 274
Bilder: 7
Registriert: 5. Juni 2006 20:03
Wohnort: Zittau
Alter: 34

Re: ETZ 250 Bremsscheibe schleift an Gabelholm

Beitragvon P-J » 10. Juni 2021 19:22

Interessanter weise ist die Nabe sogar Mittig aber es ist recht offensichtlich auf welche Seite die Scheibe kommt den nur eine Seite ist zur Auflage der Scheibe geplannt. Damit man das nicht verwechselt hab ich die passenden Distanzstücke draufgelegt die aber beidseits passen. Bremsscheibenseite ist das erste Foto.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: ES250/2A Gespann Bj69, ETZ250 "Chopper" Bj83,

VAPE Befürworter
"Ich bin nicht auf dieser Welt um so zu sein wie andere mich haben wollen."
P-J

Benutzeravatar
 
Beiträge: 15009
Themen: 137
Bilder: 14
Registriert: 22. August 2009 18:14
Wohnort: Dreis-Brück
Alter: 58

Re: ETZ 250 Bremsscheibe schleift an Gabelholm

Beitragvon ThoRei » 10. Juni 2021 21:29

Hallo erstmal und vielen Dank für das rege Interesse!

Scheibe richtige Seite - denke die Zentrierung gibt das ja vor??

Distanzscheiben richtig rum - hier wären vielleicht Maße interessant.

Über das rohr in der Nabe was die Lager gegenseitig abstützt hab ich auch schon nachgedacht - denke aber nicht das es so viel ausmacht da die Lager ja über den Sitz in der Nabe in der Tiefe begrenzt werden. Eher geht das Rad schwer.

Hab mal paar bilder gemacht. Mal sehen ob es mir gelinkt die einzufügen...

-- Hinzugefügt: 10. Juni 2021 21:32 --



-- Hinzugefügt: 10. Juni 2021 21:47 --

So ich habe nochmal die Höhe der Distanzhülse rechts gemessen. Der schieber zeigt 13,7 mm an. Kann vielleicht jemand seine höhe posten?

Danke
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: MZ ETZ /1988 / Gespann
BMW R1150 GS!
ThoRei

 
Beiträge: 10
Themen: 2
Registriert: 10. September 2020 10:52

Re: ETZ 250 Bremsscheibe schleift an Gabelholm

Beitragvon DWK » 10. Juni 2021 21:55

Ist die Nabe neu lackiert oder sogar Pulverbeschichtet?
Die Auflagefläche für die Bremsscheibe muss frei von jeglicher Beschichtung sein!
mfG Gunther

Fuhrpark: MZ-ETZ 250/1988 ...
DWK

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1708
Artikel: 1
Themen: 49
Bilder: 2
Registriert: 9. November 2010 21:50
Wohnort: Gresse
Alter: 51

Re: ETZ 250 Bremsscheibe schleift an Gabelholm

Beitragvon Klaus P. » 10. Juni 2021 22:02

ThoRei hat geschrieben:Hallo erstmal und vielen Dank für das rege Interesse!



Über das rohr in der Nabe was die Lager gegenseitig abstützt hab ich auch schon nachgedacht - denke aber nicht das es so viel ausmacht da die Lager ja über den Sitz in der Nabe in der Tiefe begrenzt werden. Eher geht das Rad schwer.




Danke


"Eher geht das Rad schwer."

1. was der Gunther schrub.

Das ist ein Indiz, dass die Hülse gestaucht sein kann, die soll 60,8 mm lang sein 3/10 länger kann nicht schaden,
eine dickere Wandstärke (3 mm) ist auch zu empfehlen.

Nur ein Lager liegt an der Anlage an.
Das rechte Lager anlegen, dann sollte die Scheibe zur Zange ausgerichtet sein.

Das Maße des rechten Deckels habe ich nicht.

Gruß Klaus

Fuhrpark: habe
Klaus P.

 
Beiträge: 10678
Themen: 98
Registriert: 6. September 2010 19:11
Wohnort: 57271
Alter: 74

Re: ETZ 250 Bremsscheibe schleift an Gabelholm

Beitragvon ThoRei » 10. Juni 2021 22:10

Danke für die Antwort. Die hülse ist drin. Vermessen hab ich die nicht. Da das rad aber freudig dreht denke ich nicht das die hülse der grund ist.

Wenn das rechte Lager nicht auf Anschlag wäre, würde es meine situation nur verbessern... also denke lagereinbau nehm ich raus. Vielleicht wirklich ein zu kurzes Distanzstück. Hab bei der Kiste soviel erlebt, vorallem mit billigen nachbauteilen... und der/die vorgänger haben sich alle mühe gegeben überall das günstigste einzubauen. Vielleicht auch mal diese distanzhülse... deswegen das maß.

By the way - habe es mit einem passenden alu dichtring zwischen kugellager und rechter distanzhülse super in griff bekommen. Hab ca 1,5 mm Abstand, keine zusätzliche Materialkomponente drin. Rad dreht super. Denke die Lösung ist ok.

Grüße an alle!

PS. Natürlich bin ich weiter neugierig auf eure Vorschläge für die Ursache, natürlich deren Lösung auch!!
Und natürlich über die höhe dieser distanzhülse.

Fuhrpark: MZ ETZ /1988 / Gespann
BMW R1150 GS!
ThoRei

 
Beiträge: 10
Themen: 2
Registriert: 10. September 2020 10:52

Re: ETZ 250 Bremsscheibe schleift an Gabelholm

Beitragvon DWK » 10. Juni 2021 22:14

DWK hat geschrieben:Ist die Nabe neu lackiert oder sogar Pulverbeschichtet?
Die Auflagefläche für die Bremsscheibe muss frei von jeglicher Beschichtung sein!
mfG Gunther

Fuhrpark: MZ-ETZ 250/1988 ...
DWK

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1708
Artikel: 1
Themen: 49
Bilder: 2
Registriert: 9. November 2010 21:50
Wohnort: Gresse
Alter: 51

Re: ETZ 250 Bremsscheibe schleift an Gabelholm

Beitragvon P-J » 10. Juni 2021 22:16

ThoRei hat geschrieben:Distanzscheiben richtig rum - hier wären vielleicht Maße interessant.

Wichtig für den Abstand ist nur der Distanzring auf der Scheibenseite also in Fahrtrichtung rechts und wie ich schon geschrieben hab ist der 24 mm. Das Foto wo die Schieblehre drauf liegt ist genau richtig.
DWK hat geschrieben:Die Auflagefläche für die Bremsscheibe muss frei von jeglicher Beschichtung sein!
Nabe Pulverbeschichtet geht garnicht.

Fuhrpark: ES250/2A Gespann Bj69, ETZ250 "Chopper" Bj83,

VAPE Befürworter
"Ich bin nicht auf dieser Welt um so zu sein wie andere mich haben wollen."
P-J

Benutzeravatar
 
Beiträge: 15009
Themen: 137
Bilder: 14
Registriert: 22. August 2009 18:14
Wohnort: Dreis-Brück
Alter: 58

Re: ETZ 250 Bremsscheibe schleift an Gabelholm

Beitragvon Klaus P. » 10. Juni 2021 22:35

ThoRei hat geschrieben:Hallo erstmal und vielen Dank für das rege Interesse!

Eher geht das Rad schwer.



Danke


-- Hinzugefügt: 10. Juni 2021 22:36 --

ThoRei hat geschrieben:Danke für die Antwort. Da das rad aber freudig dreht denke ich nicht das die hülse der grund ist.

-- Hinzugefügt: 10. Juni 2021 22:38 --

So ich habe nochmal die Höhe der Distanzhülse rechts gemessen. Der schieber zeigt 13,7 mm an. Kann vielleicht jemand seine höhe posten?

-- Hinzugefügt: 10. Juni 2021 22:39 --

P-J hat geschrieben:
ThoRei hat geschrieben:Distanzscheiben richtig rum - hier wären vielleicht Maße interessant.

Wichtig für den Abstand ist nur der Distanzring auf der Scheibenseite also in Fahrtrichtung rechts und wie ich schon geschrieben hab ist der 24 mm. Das Foto wo die Schieblehre drauf liegt ist genau richtig.

Fuhrpark: habe
Klaus P.

 
Beiträge: 10678
Themen: 98
Registriert: 6. September 2010 19:11
Wohnort: 57271
Alter: 74

Re: ETZ 250 Bremsscheibe schleift an Gabelholm

Beitragvon ThoRei » 11. Juni 2021 20:17

24 mm. Mh war ziemlich dunkel gestern ich mess nochmal nach. Da sind es vielleicht 23,7mm gewesen und nicht 13,7mm.

Die Auflageflächen sind frei von Lack und Ähnlichen.

Grüße

Fuhrpark: MZ ETZ /1988 / Gespann
BMW R1150 GS!
ThoRei

 
Beiträge: 10
Themen: 2
Registriert: 10. September 2020 10:52

Re: ETZ 250 Bremsscheibe schleift an Gabelholm

Beitragvon P-J » 11. Juni 2021 20:25

ThoRei hat geschrieben: Da sind es vielleicht 23,7mm gewesen

23,83 nach meiner ollen billigen Digtalschieblehre, das passt. Das 10tel macht den Braten nicht fett. Wenn die Scheibe jetzt richtig rum angeschraubt ist ist eine Weisheit am Ende. :(

Fuhrpark: ES250/2A Gespann Bj69, ETZ250 "Chopper" Bj83,

VAPE Befürworter
"Ich bin nicht auf dieser Welt um so zu sein wie andere mich haben wollen."
P-J

Benutzeravatar
 
Beiträge: 15009
Themen: 137
Bilder: 14
Registriert: 22. August 2009 18:14
Wohnort: Dreis-Brück
Alter: 58

Re: ETZ 250 Bremsscheibe schleift an Gabelholm

Beitragvon rausgucker » 11. Juni 2021 21:08

Ich würde sagen, dass die Radlager nicht richtig positioniert sind. Das Distanzstück geht auf der Scheibenseite zu weit in die Nabe rein, einen mm würde ich sagen. Das reicht schon. Das Distanzstück muss bündig an der Nabenmitte abschließen. Deswegen kommt das Rad mit der Bremsscheibe einen mm zu weit in Richtung Bremssattel - und schleift halt. Und wenn dann noch auf der Auflagefläche der Bremsscheibe und der Nabe eine wie auch immer geartete Beschichtung etwa vom Pulvern drauf ist, kommt nochmal ein mm dazu, schleift dann noch mehr.
Es ist bei den Radnaben der SB leider so, dass die Lagersitze in ihrer axialen Position nicht immer ganz genau sind. DIe Abstandshülse sitzt zwar korrekt, aber trotzdem stimmt die Gesamtposition nicht.
Ich hatte mal eine SB-Radnabe, die beim Anziehen immer schwer lief, weil die Radlager verspannten. Die ABstandshülse klapperte, aber nicht weil es eine gestauchte oder falsche Hülse war, sondern weil ein Radlagersitz axial nicht weit genug in die Nabe eingedreht war, die Lager saßen zu weit auseinander. Das wurde nachgedreht (war nicht viel) - und seitdem sitzen die Radlager perfekt.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: 3 X ETZ 250 komplett, 3 x komplett in Teilen ;)
rausgucker

 
Beiträge: 2111
Themen: 41
Registriert: 1. Januar 2008 15:28
Wohnort: Thüringen
Alter: 52

Re: ETZ 250 Bremsscheibe schleift an Gabelholm

Beitragvon Klaus P. » 11. Juni 2021 21:54

So unter uns,
habe ich auch bemerkt,
aber auf meine Vermutungen war die Antwort gestern in der 2. Zeile zu lesen.
Dann ist das so wie er meint und ich bin raus.

Fuhrpark: habe
Klaus P.

 
Beiträge: 10678
Themen: 98
Registriert: 6. September 2010 19:11
Wohnort: 57271
Alter: 74


Zurück zu Reifen und Räder



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste