ETZ 250 Khakibraun Neuaufbau / Patina ?

Fragen zu bestimmten Modellen?!

Moderator: Moderatoren

Re: ETZ 250 Khakibraun Neuaufbau / Patina ?

Beitragvon Marwin87 » 16. April 2018 06:03

hojelujo hat geschrieben:Alles andere über Email und Tel.
boettcher.ndw@t-online.de dann gibt's die Nr.
Da ich keine Lust habe den ganzen vorhin schon getippten Text der verschwunden war noch zuschreiben .
Gruß hojelujo

Warum denn so geheimnisvoll? Sinn eines Forums ist auch andere daran teilhaben zu lassen :!:
++Aus technischen Gründen befindet sich meine Signatur auf der Rückseite meines Beitrags++
++Die STVO behindert meinen Fahrstil !!!++

Fuhrpark: Etz 250 Bj 86, Ardie Jubiläumsmodell,Etz 250 Bj 87, HP 400,SAAB 9—5, BMW E32, Etz 250 Gespann, BMW F 650, TS250/1 Lastengespann, R1150 GS
Marwin87

Benutzeravatar
 
Beiträge: 711
Themen: 16
Bilder: 1
Registriert: 24. Januar 2013 08:59
Wohnort: Zwickau Oberplanitz
Alter: 30

Re: ETZ 250 Khakibraun Neuaufbau / Patina ?

Beitragvon Alex1989 » 16. April 2018 08:23

Marwin87 hat geschrieben:
hojelujo hat geschrieben:Alles andere über Email und Tel.
boettcher.ndw@t-online.de dann gibt's die Nr.
Da ich keine Lust habe den ganzen vorhin schon getippten Text der verschwunden war noch zuschreiben .
Gruß hojelujo

Warum denn so geheimnisvoll? Sinn eines Forums ist auch andere daran teilhaben zu lassen :!:

Vor allem ins Forum kommen, sich mit keinem Wort vorstellen und dann so geheimniskrämerisch spielen... :roll:

Fuhrpark: Simson S51 Bj1986, ETZ 251 Bj 90, Suzuki DR 800 BIG Bj 94
Alex1989

Benutzeravatar
 
Beiträge: 889
Themen: 10
Bilder: 17
Registriert: 7. Oktober 2015 04:14
Wohnort: 50321 Brühl
Alter: 28
Skype: einfach Fragen.

Re: ETZ 250 Khakibraun Neuaufbau / Patina ?

Beitragvon Gunnar » 16. April 2018 10:09

Ich werde mal Kontakt aufnehmen und dann berichten... :)
Letzten Mittwoch war Zulassung und so sieht sie jetzt aus:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: Es 125, BMW K1200 GT, ETZ 250 und ES 150 Fragment
Gunnar

Benutzeravatar
 
Beiträge: 187
Themen: 14
Bilder: 25
Registriert: 16. April 2006 18:54
Wohnort: Berlin
Alter: 46

Re: ETZ 250 Khakibraun Neuaufbau / Patina ?

Beitragvon Alex1989 » 16. April 2018 10:20

Glückwunsch, das sieht wirklich klasse aus. So schlecht ist der Lacksatz wirklich nicht. Viel spass mit der ETZ :gut:

Jetzt fehlt nur ein Foto mit dem Erstbesitzer und seine Fotos aus alten Tagen. :ja:

Fuhrpark: Simson S51 Bj1986, ETZ 251 Bj 90, Suzuki DR 800 BIG Bj 94
Alex1989

Benutzeravatar
 
Beiträge: 889
Themen: 10
Bilder: 17
Registriert: 7. Oktober 2015 04:14
Wohnort: 50321 Brühl
Alter: 28
Skype: einfach Fragen.

Re: ETZ 250 Khakibraun Neuaufbau / Patina ?

Beitragvon Lausi » 16. April 2018 10:23

Wieder eine MZ mit Geschichte auf der Strasse :-)

Und dann noch mit "MZ" auf dem Kennzeichen :gut:

Freundliche Grüße und allzeit gute Fahrt,
/Christian
"Nichts ist besser als ein guter Freund, außer einem Freund mit Schokolade." (Charles Dickens)

"Es gibt drei Möglichkeiten, eine Firma zu ruinieren: mit Frauen, das ist das Angenehmste; mit Spielen, das ist das Schnellste; mit Computern, das ist das Sicherste." (Oswald Dreyer-Eimbcke (*1923), dt. Kaufmann)

ETZ 250/A Zustand bei der Abholung
ETZ 250/A Demontage
ETZ 250/A Teileaufarbeitung
ETZ 250/A Montage
Verflossene Zweiräder
Aktuelle Zweiräder
Aufarbeitung ETZ 250 Motor

Fuhrpark: MZ ETZ 250/A, Bj. 1984
Yamaha XJ 900 S Diversion, Bj. 1999

Ehemalige:
MZ ES 250/2 A, Bj. ~1970, von 1985-1986
MZ TS 250/1, Bj. ~1979, von 1986-1989
MZ ETZ 250, Bj. 1986, von 1989-1990
Honda CX 500C, Bj. 1983, von 1990-1999
Lausi

Benutzeravatar
 
Beiträge: 349
Themen: 20
Bilder: 319
Registriert: 12. Mai 2016 21:07
Wohnort: 16540 Hohen Neuendorf
Alter: 50

Re: ETZ 250 Khakibraun Neuaufbau / Patina ?

Beitragvon hojelujo » 16. April 2018 16:37

Hallo gunnar u.alex1989
Jaja reinschleichen wollt ich mich nich denn eigentlich war ich nach guten oder aufzubauenden etz aber das nur nebenbei.
Also gunnar sieht schon gut aus wie wie die saharabraune da steht fühlt man sich rund 30Jahre zurückversetzt .
Der Name deshalb weil mir die Maschine unter dieser Bezeichnung verkauft wurde. 1984 im heutigen Chemnitz.
Und ja ihr hab richtig vermutet das waren Exportmaschinen für das Militär im Irak/Iran/und wahrscheinlich Ägypten,alle diese Maschinen waren Rückläufer.
Keine davon ist soweit mir bekannt ist umgebaut worden.
Original wurde die etz Brembobremspumpe und Brembobremssattel sowie mit japanischer Mikuni-ölpumpe ausgeliefert.
Bei deiner etz ist eine mz-pumpe drauf da kann man davon ausgehen das sich mal gelegt hat,oder frag ihn mal.
Wenn du den Lack erneuern willst die RAL Nr. 1004oder.1014 aus dem Lackfächer von Lackpoint Dresden die machen gute Farben auch in der Dose Wenn man will (haben wir bei unserer sime s53 gemacht).
Jetzt noch was verbrauch 1Liter Öl kannst Ca 3tankfüllungen fahren ich hab's da auf Ca.1300km gebracht(einmalig).
Wens interessiert kann ich die Liste bis Ca. 20000 km mal reinstellen.
Da wir früher viel bei den czechen waren haben wir uns die Riefen von dort mitgebracht zuletzt 4.00/18 (hinten)mit dem hatte man eine geniale Strassenlage Conti macht jetzt ein cooles Mischreifen Strasse/crossen TKC/70 U.TKC80 aber das muss jeder selber wissen.
Leider wurde meine 92 geklaut schade sonst hätte"dieEMME" heute noch.
So wer will Tel 01775606531 kann noch was erfahren.

Fuhrpark: MZ Typ/Baujahr, MZ Typ/Baujahr, ...etz250 Baujahr.83 Export Getrennschmierung
hojelujo

 
Beiträge: 3
Bilder: 0
Registriert: 30. März 2018 12:42
Wohnort: niederwiesa

Re: ETZ 250 Khakibraun Neuaufbau / Patina ?

Beitragvon hojelujo » 17. April 2018 19:45

Hallo gunnar
Mir ist noch was für dich wichtiges eingefallen da du auch eine der wenigen etz besitzt die einen
"" Innenliegenden Ölkanal ""haben solltest du ab und zu mal nach dem Ölschlauch schauen der aus der Pumpe kommt der Radius des schlauches verengt sich manchmal was dazu führt das der schlauch abknickt dann einen neuen schneiden etwas länger so das noch unter den Deckel passt.
Der Ölbautenzug den musste ich mir damals immer selber bauen weil die aufgelöteten Nippel manchmal herausrutschen,ob die von Kanui heute passen weiß ich nicht könnte aber.
Die Brembobremspumpe war genauso Rund wie die MZ aber flacher und der Bremsdruck war höher (man konnte mit dem Vorderrad wenn beim bremsen stand so schön "hupen".
Soweit mir bekannt ist war dieselbe pumpe bei derK100 BMW verbaut musste mal schauen ob du einen kriegst wenn du Original haben willst, oder die neuen rechteckigen Pumpen mit Druckpunktverstellung.

Fuhrpark: MZ Typ/Baujahr, MZ Typ/Baujahr, ...etz250 Baujahr.83 Export Getrennschmierung
hojelujo

 
Beiträge: 3
Bilder: 0
Registriert: 30. März 2018 12:42
Wohnort: niederwiesa

Re: ETZ 250 Khakibraun Neuaufbau / Patina ?

Beitragvon MZ-Jens » 17. April 2018 19:59

Ich glaube, du erklärst der Katze gerade das Mausen :-)

Freue mich drauf, dieses Schmankerl
einmal live zu sehen :ja:
Grüße, Jens

Eine Melodie auf allen Straßen - MZ.

Forumskalenderbilder 02.16, 02.17, 12.17, 09.18 :mrgreen:

2. Mitglied der Wolfsschanzen-Fahrt mit ftr '16/2, 100% MZ-Beteiligung durch Doppelgrün mit 2 Tankstopps in 10:10

Fuhrpark: TS 250/1
ETZ 250

Früher:
SR2E, RT125, S51e Enduro, 2 x ETZ 251, 2 x MuZ Baghira

Ex-Nick „myemmi“
MZ-Jens

Benutzeravatar
 
Beiträge: 529
Themen: 14
Bilder: 18
Registriert: 10. Juli 2012 05:21
Wohnort: Ahrensfelde
Alter: 45

Re: ETZ 250 Khakibraun Neuaufbau / Patina ?

Beitragvon Gunnar » 18. April 2018 08:07

hojelujo hat geschrieben:Hallo gunnar
Mir ist noch was für dich wichtiges eingefallen da du auch eine der wenigen etz besitzt die einen
"" Innenliegenden Ölkanal ""haben solltest du ab und zu mal nach dem Ölschlauch schauen der aus der Pumpe kommt der Radius des schlauches verengt sich manchmal was dazu führt das der schlauch abknickt dann einen neuen schneiden etwas länger so das noch unter den Deckel passt.
Der Ölbautenzug den musste ich mir damals immer selber bauen weil die aufgelöteten Nippel manchmal herausrutschen,ob die von Kanui heute passen weiß ich nicht könnte aber.
Die Brembobremspumpe war genauso Rund wie die MZ aber flacher und der Bremsdruck war höher (man konnte mit dem Vorderrad wenn beim bremsen stand so schön "hupen".
Soweit mir bekannt ist war dieselbe pumpe bei derK100 BMW verbaut musste mal schauen ob du einen kriegst wenn du Original haben willst, oder die neuen rechteckigen Pumpen mit Druckpunktverstellung.

Innenliegender ölkanal hat sie , wichtiger als Schlauch Check ist den Öl Kanal auf Durchgang zu prüfen (nach Motormontage...) nicht das durch dichtmasse der Kanal zu ist (wie bei mir ...)
Ölbowdenzug hab ich von gabor (Original ddr) und passt .
Brembo Pumpe war nicht dran , Brembo Zange schon . Ich warte erst mal auf die Fotos vom erstbesitzer. Aber mir gefällt es mit den ddr Bremsteilen besser, besonders der Bremsgriff passst optisch besser zum Kupplungsgriff als der Bremsbo Griff .
Grüsse und danke für den Input
Gunnar

Fuhrpark: Es 125, BMW K1200 GT, ETZ 250 und ES 150 Fragment
Gunnar

Benutzeravatar
 
Beiträge: 187
Themen: 14
Bilder: 25
Registriert: 16. April 2006 18:54
Wohnort: Berlin
Alter: 46

Vorherige

Zurück zu Typen / Modelle



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: trabimotorrad und 5 Gäste