Mz etz 250 auf 300 ccm

Motor, Antrieb, Vergaser, Getriebe.

Moderator: Moderatoren

Re: Mz etz 250 auf 300 ccm

Beitragvon rausgucker » 23. April 2018 13:29

@ Treibstoff, nein, Dich hatte ich eher nicht gemeint :), ganz im Gegenteil. Und mit Deinem Hinweis zum Gehäuse, welches ein original 251-Gehäuse ist, aber trotzdem der 301 Zylinder mit der 83 mm Laufbuchse passt, hast du natürlich recht. Ich habe nämlich gelesen, dass die letzte Baureihen der Zylinder von MZ vom EM 251 und EM 301 in der Rohform gleich waren, alle mit 83 mm Laufbuchse. Nur bei den 251-Zylindern betrug die Bohrung 69 mm, bei den 301-Zylindern 75 mm, damit musste man nur noch einen Rohling gießen - und konnte sowohl 250er als 300er Zylinder draus herstellen. Und mit den Gehäusen war es ebenso. Die gingen dann sowohl für ETZ 251 als auch für ETZ 301.

Fuhrpark: -1X ETZ 250 komplett, 4 komplett x in Teilen ;)
rausgucker

 
Beiträge: 1322
Themen: 33
Registriert: 1. Januar 2008 14:28
Wohnort: Thüringen
Alter: 49

Re: Mz etz 250 auf 300 ccm

Beitragvon orp-tuning » 23. April 2018 13:37

michi89 hat geschrieben:
Kuhmärker hat geschrieben:ORP hat heute geschrieben das ihr Schmiedekolben mit 0,07mm einbauspiel ein geschliffen wird,ist ja dann genau wie der hefekolben


0,07mm Einbauspiel ist beim 300er Schmiedekolben von ORP (Wössner) korrekt. Trotzdem kannst du das nicht mit einem 25€-Polenkolben vergleichen. Das eine ist ein Schmiedekolben aus komplett anderen Material, das Andere ist ein normaler Gusskolben, der leider eher rätselhafte Qualität und Maßgenauigkeit hat. Die unterschiedlichen Materialien erkennst du schon an der Farbe. Dazu kommt, dass der Schmiedekolben geschmiedet ist, der Gusskolben aber "nur" gegossen. Schmiedekolben werden immer mit erhöhtem Einbauspiel gefahren und rasseln dadurch bei kaltem Motor auch etwas. Wenn der Motor warm ist passt aber das Spiel zwischen Kolben und Laufbuchse.

Meine ETZ301 bekommt auch einen Wössner-Kolben. Der Zylinder ist aktuell gerade beim Schleifen. Die Vorteile des Schmiedekolbens sind für mich (muss nicht allgemein sein), dass er absolut präzise gefertigt ist und moderne Kolbenringe hat. Als Bonus kommt obendrauf, das er etwas leichter ist.
.


Hallo,

wie schon geschrieben sieht man es an den Farben des Materials. Wenn man noch alles nach messen würde, weiß dann jeder warum der Kolben 25€ kostet.

Der 300ccm Schmiedekolben ist noch mal 10g leichter als ein ETZ 250 Gusskolben!
Dieser Faktor bringt euch natürlich gleich noch ein besseres Wuchtverhältnis der Kurbelwelle.

MfG

Steffen
Fuhrpark: MZ ETZ150, MZ BK 350, MZ ES150/0, MZ RT125/3, EMW R35, Simson AWO Sport

Fuhrpark: MZ Typ/Baujahr, MZ Typ/Baujahr, ...
orp-tuning

Benutzeravatar
 
Beiträge: 119
Themen: 6
Bilder: 14
Registriert: 13. Mai 2010 17:20
Wohnort: Elterlein

Re: Mz etz 250 auf 300 ccm

Beitragvon michi89 » 28. April 2018 12:36

Ich hab gestern meinen ORP-Wössner-Kolben im 1. Übermaß (Durchmesser 75,93) und meinen originalen EM301-Zylinder vom Schleifen geholt und eingebaut.

Das Kurzfazit ist, dass ich mit dem Kolben äußerst zufrieden bin. Der Motor läuft richtig weich, gefühlt vibrationsärmer und hat eine sehr schöne Kraftentfaltung. Der Kolben passt außerdem sehr gut zur originalen EM301-Kopfkontur. Ich habe eine parallele bis minimal öffnende Quetschfläche.

Die Eckdaten und das Komplettsetup:
- weitestgehend originale MuZ Saxon Fun 301
- Wössner-ORP Schmiedekolben im 1. Übermaß, Kolben-D. 75,93, Einbauspiel Vorgabe 7/100mm
- originaler unbearbeiteter EM301 im 1. Übermaß
- originaler unbearbeiteter Zylinderdeckel
- Quetschmaß ca. 1,25...1,3mm, nehme ich vlt. noch etwas runter
- langer 5. Gang (wie Vorwende), Übersetzung sekundär 21 zu 48 Zähne (=Originalsekundärübersetzung ETZ251 Nachwende, die 301er hatten ein 22er Ritzel, durch den langen 5. Gang habe ich im 5. Gang eine Gesamtübersetzung ähnlich der Originalübersetzung, aber durch das kleinere Ritzel die ersten 4 Gänge kürzer)
- Motor-GR vor ca. 4tkm
- relativ frischer Luftfilter, ich denke max. 3tkm alt
- relativ neuer Bing84 (ca. 3...4tkm alt geschätzt), HD metrisch 125, LLD metrisch 50 (Bing-Durchfluss 55), Nadel dritte Kerbe von oben
- Radlager, Kettenblatt hinten, ... alles von 1993 und ca. 45tkm alt (Kette ist schonmal ne neue drauf gekommen, Ritzel am Motor ebenso).

Billig war der Spaß nicht unbedingt, aber der Kolben ist absolut hochwertig. Achso, erstaunlicherweise (für mich) rasselt der Kolben trotz des erhöhten Einbauspiels auch wenn der Motor kalt ist nicht, zumindest bei mir nicht.
♥x+?
MZ ist noch lange nicht tot!
Du hast eine MZ ETZ ab BJ 1991 oder eine 2T-Saxon? Dann ab in die --> Liste
Die aktuelle Liste seht ihr hier: Liste

Die Liste für die DDR-ETZ251 sowie ETZ 250 wird verwaltet von Robert K. G. und ist in seiner Signatur zu finden.

Fuhrpark: MZ TS 150 Luxus / 1985,
MZ Saxon Fun 301 / 1993,
Focus '11 / 2014
michi89

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1658
Themen: 55
Bilder: 22
Registriert: 16. Januar 2010 12:21
Wohnort: 09399 Niederwürschnitz
Alter: 29

Re: Mz etz 250 auf 300 ccm

Beitragvon Kuhmärker » 28. April 2018 12:47

Werde meinen Zylinder auch zu ORP schicken aber leider 6 Wochen Wartezeit weil die wohl sehr viel Aufträge haben.

Fuhrpark: Mz ts 300 Baujahr 83 ...
Kuhmärker

 
Beiträge: 281
Themen: 19
Registriert: 29. April 2017 20:22
Wohnort: Beeskow
Skype: Ralf

Re: Mz etz 250 auf 300 ccm

Beitragvon michi89 » 28. April 2018 12:56

Die Kolben sind doch jetzt wieder lagernd, dachte ich zumindest?
♥x+?
MZ ist noch lange nicht tot!
Du hast eine MZ ETZ ab BJ 1991 oder eine 2T-Saxon? Dann ab in die --> Liste
Die aktuelle Liste seht ihr hier: Liste

Die Liste für die DDR-ETZ251 sowie ETZ 250 wird verwaltet von Robert K. G. und ist in seiner Signatur zu finden.

Fuhrpark: MZ TS 150 Luxus / 1985,
MZ Saxon Fun 301 / 1993,
Focus '11 / 2014
michi89

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1658
Themen: 55
Bilder: 22
Registriert: 16. Januar 2010 12:21
Wohnort: 09399 Niederwürschnitz
Alter: 29

Re: Mz etz 250 auf 300 ccm

Beitragvon Kuhmärker » 28. April 2018 13:01

Ja ihre zylinderschleiferei ist wohl ausgebucht.

Fuhrpark: Mz ts 300 Baujahr 83 ...
Kuhmärker

 
Beiträge: 281
Themen: 19
Registriert: 29. April 2017 20:22
Wohnort: Beeskow
Skype: Ralf

Re: Mz etz 250 auf 300 ccm

Beitragvon Treibstoff » 28. April 2018 13:05

Na und? Schleifen lassen kann man auch woanders. Muß man ja nicht bei ORP machen lassen.
Gruß, Frank


Alles ist machbar, man muß nur jemanden finden, der's einem dann auch einträgt!

Fuhrpark: so einiges...
und eigentlich schon zuviel
Treibstoff

 
Beiträge: 725
Themen: 20
Bilder: 32
Registriert: 7. November 2013 09:32
Wohnort: good old saxony
Alter: 49

Re: Mz etz 250 auf 300 ccm

Beitragvon MichaelM » 28. April 2018 15:29

Treibstoff hat geschrieben:Na und? Schleifen lassen kann man auch woanders. Muß man ja nicht bei ORP machen lassen.


Aber schleifen die anderen genauso gut :gruebel: :nixweiss:

Nur z.B.

Ich merke bei mir auf Arbeit auch wer die Einzelteile, für die von mir zu bauenden Baugruppen, gefertigt hat. Es gibt da solche und solche Kollegen. :roll:
Für mich ist das Motorrad ein heiliges Objekt. Wenn ich eine Ausfahrt mache,
ist das wie Meditation für mich. Alles fließt.

Indian Larry

Fuhrpark: BMW R850R-Gespann
Simson Schwalbe KR51/2N Bj.84
MichaelM

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1336
Themen: 23
Registriert: 5. August 2012 18:43
Wohnort: Nienburg/ Eastside
Alter: 40

Re: Mz etz 250 auf 300 ccm

Beitragvon Treibstoff » 28. April 2018 15:39

Nach meinen Informationen schleift ORP ja auch nicht selbst sondern sie vergeben das als Auftragsarbeit an eine reine Zylinderschleiferei. Und wenn man hier im Forum mal 'n bischen sucht, findet man auch heraus, welche Schleiferei was taugt. Bei denen kann man ja dann mal anfragen.
Gruß, Frank


Alles ist machbar, man muß nur jemanden finden, der's einem dann auch einträgt!

Fuhrpark: so einiges...
und eigentlich schon zuviel
Treibstoff

 
Beiträge: 725
Themen: 20
Bilder: 32
Registriert: 7. November 2013 09:32
Wohnort: good old saxony
Alter: 49

Re: Mz etz 250 auf 300 ccm

Beitragvon orp-tuning » 28. April 2018 16:05

Treibstoff hat geschrieben:Na und? Schleifen lassen kann man auch woanders. Muß man ja nicht bei ORP machen lassen.



Hallo,
schleifen kann man auch wo anders, wenn man bei uns seinen Zylinder schleifen lässt, wird der Kolben güstiger :shock: .

MfG

Steffen
Fuhrpark: MZ ETZ150, MZ BK 350, MZ ES150/0, MZ RT125/3, EMW R35, Simson AWO Sport

Fuhrpark: MZ Typ/Baujahr, MZ Typ/Baujahr, ...
orp-tuning

Benutzeravatar
 
Beiträge: 119
Themen: 6
Bilder: 14
Registriert: 13. Mai 2010 17:20
Wohnort: Elterlein

Re: Mz etz 250 auf 300 ccm

Beitragvon Treibstoff » 28. April 2018 20:05

orp-tuning hat geschrieben:
Treibstoff hat geschrieben:Na und? Schleifen lassen kann man auch woanders. Muß man ja nicht bei ORP machen lassen.



Hallo,
schleifen kann man auch wo anders, wenn man bei uns seinen Zylinder schleifen lässt, wird der Kolben güstiger :shock: .

MfG

Steffen

Hallo Steffen,

hier ging's ja nun nicht um den Preis, sondern um die sechswöchige Wartezeit, über die sich der Fredersteller beklagte.
Deshalb auch mein Hinweis, er könne ja woanders schleifen lassen.
Da wußte ich aber noch nicht, daß er Euren "geheimen Kolbenrabatt bei Schleifauftrag" :shock: in Anspruch genommen hat.
Es ist ja schön, zu hören, daß Ihr einen solchen Rabatt gewährt, aber warum lese ich das nicht bei Euch im Shop? :gruebel:
Im Gegenteil, das Ihr Zylinderschleifen anbietet, ist eigentlich garnicht ersichtlich (außer in der Rubrik Wartburg).
Oder bin ich mit Blindheit geschlagen und hab's übersehen? :oops:
Gruß, Frank


Alles ist machbar, man muß nur jemanden finden, der's einem dann auch einträgt!

Fuhrpark: so einiges...
und eigentlich schon zuviel
Treibstoff

 
Beiträge: 725
Themen: 20
Bilder: 32
Registriert: 7. November 2013 09:32
Wohnort: good old saxony
Alter: 49

Re: Mz etz 250 auf 300 ccm

Beitragvon Kuhmärker » 2. Oktober 2018 17:37

Melde mich nach langer Zeit Mal wieder,also Motor läuft super im Gespann.Bin top zufrieden mit den Teile und den Leuten bei ORP.Verbaut wurde ein 301 Zylinder der bei ORP mit passendem Schmiedekolben und mit dem SMU Zylinderkopf ausgestattet wurde.Ebenfalls wurde der Alu Kupplungsring verbaut.Habe jetzt etwa 600 km im Gespannbetrieb runter.Vergaser und Ansaugstutzen wurde auf 32 mm aufgebohrt.Motor läuft bisher super.

Fuhrpark: Mz ts 300 Baujahr 83 ...
Kuhmärker

 
Beiträge: 281
Themen: 19
Registriert: 29. April 2017 20:22
Wohnort: Beeskow
Skype: Ralf

Re: Mz etz 250 auf 300 ccm

Beitragvon Kuhmärker » 4. November 2018 10:39

Fertig
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: Mz ts 300 Baujahr 83 ...
Kuhmärker

 
Beiträge: 281
Themen: 19
Registriert: 29. April 2017 20:22
Wohnort: Beeskow
Skype: Ralf

Re: Mz etz 250 auf 300 ccm

Beitragvon Treibstoff » 4. November 2018 11:02

Hübsch, hübsch.
Steffen von ORP hatte ja berichtet, daß der Kolben billiger wird, wenn man bei ihm auch schleifen läßt.
Darf man mal fragen, was Du dafür nun gelöhnt hast.
Gruß, Frank


Alles ist machbar, man muß nur jemanden finden, der's einem dann auch einträgt!

Fuhrpark: so einiges...
und eigentlich schon zuviel
Treibstoff

 
Beiträge: 725
Themen: 20
Bilder: 32
Registriert: 7. November 2013 09:32
Wohnort: good old saxony
Alter: 49

Re: Mz etz 250 auf 300 ccm

Beitragvon Kuhmärker » 4. November 2018 11:16

Waren mit Kolben glaube 300, Zylinder hatte grundmaßen wurde aber auf das erste Übermaß aufgebohrt weil der Kolben für grundmaße nicht verfügbar war

Fuhrpark: Mz ts 300 Baujahr 83 ...
Kuhmärker

 
Beiträge: 281
Themen: 19
Registriert: 29. April 2017 20:22
Wohnort: Beeskow
Skype: Ralf

Re: Mz etz 250 auf 300 ccm

Beitragvon MZ-Jens » 4. November 2018 11:23

:zustimm: super

2019 will ich das auch so angehen. Nur den 301‘er Zylinder treibt man ja bekanntlich nicht so leicht auf...
Grüße, Jens

Eine Melodie auf allen Straßen - MZ.

Forumskalenderbilder 02.16, 02.17, 12.17, 09.18 :mrgreen:

2. Mitglied der Wolfsschanzen-Fahrt mit ftr '16/2, 100% MZ-Beteiligung durch Doppelgrün mit 2 Tankstopps in 10:10

Fuhrpark: TS 250/1
ETZ 250

Früher:
SR2E, RT125, S51e Enduro, 2 x ETZ 251, 2 x MuZ Baghira

Ex-Nick „myemmi“
MZ-Jens

Benutzeravatar
 
Beiträge: 643
Themen: 14
Bilder: 18
Registriert: 10. Juli 2012 05:21
Wohnort: Ahrensfelde
Alter: 45

Re: Mz etz 250 auf 300 ccm

Beitragvon Kuhmärker » 4. November 2018 11:55

Wenn man eventuell noch einen 301 Zylinder findet dann sind die Preise gleich astronomisch und totaler Wucher.Bei eBay Kleinanzeigen soll Mal eine Garnitur 800 Euro gebracht haben.Da bin ich mit meinen 190 Euro (Zylinder im grundmaß ohne Kolben und Deckel) noch glücklich.

-- Hinzugefügt: 4. November 2018 12:14 --

Jetzt muss ich nur noch einen Auspuff für den 301 besorgen, momentan ist noch der 250er TS Auspuff dran, läuft zwar gut aber ist eben nicht für den 301 gedacht.

Fuhrpark: Mz ts 300 Baujahr 83 ...
Kuhmärker

 
Beiträge: 281
Themen: 19
Registriert: 29. April 2017 20:22
Wohnort: Beeskow
Skype: Ralf

Re: Mz etz 250 auf 300 ccm

Beitragvon MZ-Jens » 4. November 2018 13:40

Und ....? (wie) macht sich der größere Hubraum bemerkbar?
Grüße, Jens

Eine Melodie auf allen Straßen - MZ.

Forumskalenderbilder 02.16, 02.17, 12.17, 09.18 :mrgreen:

2. Mitglied der Wolfsschanzen-Fahrt mit ftr '16/2, 100% MZ-Beteiligung durch Doppelgrün mit 2 Tankstopps in 10:10

Fuhrpark: TS 250/1
ETZ 250

Früher:
SR2E, RT125, S51e Enduro, 2 x ETZ 251, 2 x MuZ Baghira

Ex-Nick „myemmi“
MZ-Jens

Benutzeravatar
 
Beiträge: 643
Themen: 14
Bilder: 18
Registriert: 10. Juli 2012 05:21
Wohnort: Ahrensfelde
Alter: 45

Re: Mz etz 250 auf 300 ccm

Beitragvon Kuhmärker » 4. November 2018 18:31

Bin ja noch beim einfahren und die bedüsung einstellen, läuft noch etwas Fett.Aber ich muss sagen der Motor zieht untenrum bärig durch.Hab nur bis 5000 gedreht aber schöner Gespannmotor.Aktuell erst 800 km auf der Uhr.

-- Hinzugefügt: 4. November 2018 13:49 --

Ein Nachteil zum TS Motor bezüglich Leistungseinbußen untenrum kann ich nicht erkennen,im Gegenteil.

-- Hinzugefügt: 4. November 2018 13:56 --

Hab am Wochenende den K&N Luftfilter verbaut und jetzt nagelt sie ab 4000 etwas,dieses Nageln hatte ich vorher durch eine Größere Hauptdüse weg bekommen,muss wohl jetzt eine Nummer größer nehmen.

Fuhrpark: Mz ts 300 Baujahr 83 ...
Kuhmärker

 
Beiträge: 281
Themen: 19
Registriert: 29. April 2017 20:22
Wohnort: Beeskow
Skype: Ralf

Re: Mz etz 250 auf 300 ccm

Beitragvon Kuhmärker » 10. November 2018 15:51

Ich habe heute Mal einen Kompressionstest gemacht,ich komme nur auf 6 bar Zylinder ist aber top in Ordnung und Kolben auch.Kann es am erhöhten Spiel des Schmiedekolbens liegen oder eventuell da ich erst 800 km runter habe?

Fuhrpark: Mz ts 300 Baujahr 83 ...
Kuhmärker

 
Beiträge: 281
Themen: 19
Registriert: 29. April 2017 20:22
Wohnort: Beeskow
Skype: Ralf

Re: Mz etz 250 auf 300 ccm

Beitragvon DWK » 10. November 2018 16:33

Hast du bei warmen oder kalten Motor gemessen?
mfG Gunther

Fuhrpark: MZ-ETZ 250/1988 ...
DWK

Benutzeravatar
 
Beiträge: 702
Artikel: 1
Themen: 34
Bilder: 2
Registriert: 9. November 2010 20:50
Wohnort: Gresse
Alter: 48

Re: Mz etz 250 auf 300 ccm

Beitragvon Kuhmärker » 10. November 2018 17:57

Kalt weil die Mz schon für den Winter vorbereitet ist

-- Hinzugefügt: 10. November 2018 19:26 --

Ich habe im Forum gelesen das beim Kompressionstest der Gashahn voll aufgedreht sein muss,das habe ich leider nicht getan.Aber kann das einen großen Unterschied ausmachen?

Fuhrpark: Mz ts 300 Baujahr 83 ...
Kuhmärker

 
Beiträge: 281
Themen: 19
Registriert: 29. April 2017 20:22
Wohnort: Beeskow
Skype: Ralf

Re: Mz etz 250 auf 300 ccm

Beitragvon Klaus P. » 10. November 2018 22:50

Ich habe neulich auch gemessen, beide Varianten und da war nur ein kleiner Unterschied in 1/10 Bereich.

Gruß Klaus

Fuhrpark: habe
Klaus P.

 
Beiträge: 8166
Themen: 63
Registriert: 6. September 2010 18:11
Wohnort: 57223 Kreuztal
Alter: 71

Re: Mz etz 250 auf 300 ccm

Beitragvon Kuhmärker » 11. November 2018 09:25

Ich hab Mal an ORP eine Email geschrieben

Fuhrpark: Mz ts 300 Baujahr 83 ...
Kuhmärker

 
Beiträge: 281
Themen: 19
Registriert: 29. April 2017 20:22
Wohnort: Beeskow
Skype: Ralf

Re: Mz etz 250 auf 300 ccm

Beitragvon DWK » 11. November 2018 10:09

Ich weiß nicht ob man das vergleichen kann, bei meinem 300ter mit Mahlekolben habe ich bei kaltem Motor 9bar gemessen.
mfG Gunther

Fuhrpark: MZ-ETZ 250/1988 ...
DWK

Benutzeravatar
 
Beiträge: 702
Artikel: 1
Themen: 34
Bilder: 2
Registriert: 9. November 2010 20:50
Wohnort: Gresse
Alter: 48

Re: Mz etz 250 auf 300 ccm

Beitragvon Kuhmärker » 11. November 2018 10:20

Vielleicht liegt es auch am höheren Einbauspiel von 0,07...im kalten Zustand und noch nicht eingefahren.Interessant wäre Mal jemand der den selben Kolben verbaut hat.

Fuhrpark: Mz ts 300 Baujahr 83 ...
Kuhmärker

 
Beiträge: 281
Themen: 19
Registriert: 29. April 2017 20:22
Wohnort: Beeskow
Skype: Ralf

Re: Mz etz 250 auf 300 ccm

Beitragvon DWK » 11. November 2018 10:26

Ein Vergleich mit dem selben Kolben ist natürlich besser. Mein Einbauspiel ist aber auch nicht mehr original, da der Zylinder vor etwa 8000 km eine Wahlkur bekommen hat.
mfG Gunther

Fuhrpark: MZ-ETZ 250/1988 ...
DWK

Benutzeravatar
 
Beiträge: 702
Artikel: 1
Themen: 34
Bilder: 2
Registriert: 9. November 2010 20:50
Wohnort: Gresse
Alter: 48

Re: Mz etz 250 auf 300 ccm

Beitragvon Kuhmärker » 11. November 2018 10:36

Welches Kolbenspiel hat der mahle Kolben?

Fuhrpark: Mz ts 300 Baujahr 83 ...
Kuhmärker

 
Beiträge: 281
Themen: 19
Registriert: 29. April 2017 20:22
Wohnort: Beeskow
Skype: Ralf

Re: Mz etz 250 auf 300 ccm

Beitragvon P-J » 11. November 2018 10:43

Kompression messen im kalten Zustand und bei neuem nicht eingefahren Zylinder ist nicht wirklich aussagekräftig. Wenn der einen Kolben 1 hunderstel weniger Einbauspiel hat zeigt der halt höhere Werte an was nicht heisst das der mit mehr Einbauspiel, weil er sich mehr weitet im warmen schlechter ist. Wenn ihr Kompressionswerte vergleichen wollt dann bitte im warmen Zustand.

Fuhrpark: ES250/2A Gespann Bj69, ETZ250 "Chopper" Bj83,

VAPE Befürworter
"Ich bin nicht auf dieser Welt um so zu sein wie andere mich haben wollen."
P-J

Benutzeravatar
 
Beiträge: 11144
Themen: 116
Bilder: 14
Registriert: 22. August 2009 17:14
Wohnort: Dreis-Brück
Alter: 55

Re: Mz etz 250 auf 300 ccm

Beitragvon Kuhmärker » 11. November 2018 10:46

Ja das denke ich auch,da ja auch die Laufbuchse und Kolben top sind und auch kein klappern hörbar ist.Ich werde Mal eine Messung nach dem einfahren und im warmen Zustand machen.Dann hat man Mal einen Vergleich

Fuhrpark: Mz ts 300 Baujahr 83 ...
Kuhmärker

 
Beiträge: 281
Themen: 19
Registriert: 29. April 2017 20:22
Wohnort: Beeskow
Skype: Ralf

Re: Mz etz 250 auf 300 ccm

Beitragvon P-J » 11. November 2018 11:03

Dazu kommt auch wie der Kopf/Zylinderdeckel geformt ist, ORP hat da sicher andere Werte wie ein Serien 301 Kopp oder wie mein abgedrehter.

Fuhrpark: ES250/2A Gespann Bj69, ETZ250 "Chopper" Bj83,

VAPE Befürworter
"Ich bin nicht auf dieser Welt um so zu sein wie andere mich haben wollen."
P-J

Benutzeravatar
 
Beiträge: 11144
Themen: 116
Bilder: 14
Registriert: 22. August 2009 17:14
Wohnort: Dreis-Brück
Alter: 55

Re: Mz etz 250 auf 300 ccm

Beitragvon DWK » 11. November 2018 11:05

Welches Einbauspiel der Kolben hat kann ich dir leider nicht sagen.
Ich bin aber auch mit Paul einer Meinung, das Referenzwerte nur in warmen Zustand gemessen werden.
mfG Gunther

Fuhrpark: MZ-ETZ 250/1988 ...
DWK

Benutzeravatar
 
Beiträge: 702
Artikel: 1
Themen: 34
Bilder: 2
Registriert: 9. November 2010 20:50
Wohnort: Gresse
Alter: 48

Re: Mz etz 250 auf 300 ccm

Beitragvon P-J » 11. November 2018 11:16

DWK hat geschrieben:Welches Einbauspiel der Kolben hat kann ich dir leider nicht sagen.


Dazu bedarf es es dieser Werkzeuge oder man muss den Aussagen der Schleifer trauen. Hobbyschrauber haben in den seltensten Fällen sowas.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: ES250/2A Gespann Bj69, ETZ250 "Chopper" Bj83,

VAPE Befürworter
"Ich bin nicht auf dieser Welt um so zu sein wie andere mich haben wollen."
P-J

Benutzeravatar
 
Beiträge: 11144
Themen: 116
Bilder: 14
Registriert: 22. August 2009 17:14
Wohnort: Dreis-Brück
Alter: 55

Re: Mz etz 250 auf 300 ccm

Beitragvon DWK » 11. November 2018 11:19

Genau deswegen kann ich auch keine Werte liefern.
mfG Gunther

Fuhrpark: MZ-ETZ 250/1988 ...
DWK

Benutzeravatar
 
Beiträge: 702
Artikel: 1
Themen: 34
Bilder: 2
Registriert: 9. November 2010 20:50
Wohnort: Gresse
Alter: 48

Re: Mz etz 250 auf 300 ccm

Beitragvon ea2873 » 11. November 2018 11:38

Kuhmärker hat geschrieben:Ich habe im Forum gelesen das beim Kompressionstest der Gashahn voll aufgedreht sein muss,das habe ich leider nicht getan.


zumindest muß irgendwie die Luft reinkommen, die du komprimieren willst, wenn das Gas komplett zu ist, kommt hat nicht viel rein.

Fuhrpark: son paar MZ
ea2873

 
Beiträge: 5257
Themen: 27
Bilder: 87
Registriert: 17. Januar 2009 09:53
Wohnort: Regensburg
Alter: 44

Re: Mz etz 250 auf 300 ccm

Beitragvon Kuhmärker » 11. November 2018 13:54

Man lernt immer wieder dazu

Fuhrpark: Mz ts 300 Baujahr 83 ...
Kuhmärker

 
Beiträge: 281
Themen: 19
Registriert: 29. April 2017 20:22
Wohnort: Beeskow
Skype: Ralf

Re: Mz etz 250 auf 300 ccm

Beitragvon DWK » 11. November 2018 14:17

Und genau das macht ein richtiges Forum aus!
mfG Gunther

Fuhrpark: MZ-ETZ 250/1988 ...
DWK

Benutzeravatar
 
Beiträge: 702
Artikel: 1
Themen: 34
Bilder: 2
Registriert: 9. November 2010 20:50
Wohnort: Gresse
Alter: 48

Re: Mz etz 250 auf 300 ccm

Beitragvon Kuhmärker » 11. November 2018 14:24

100 Prozent richtig

-- Hinzugefügt: 11. November 2018 18:37 --

Ich messe bei Gelegenheit nochmal mit offenen Gashahn und dann wie gesagt warm nach der Einfahrphase.Danke nochmal für eure Infos :)

Fuhrpark: Mz ts 300 Baujahr 83 ...
Kuhmärker

 
Beiträge: 281
Themen: 19
Registriert: 29. April 2017 20:22
Wohnort: Beeskow
Skype: Ralf

Re: Mz etz 250 auf 300 ccm

Beitragvon lehmann51 » 12. November 2018 08:54

Ich habe auch einen 300er ORP Kolben. Das Einfahren dauert da schon ~1500km. Ab ca deinen aktuell 800km konnte ich dann schon etwas mehr Gas geben und die unteren Gänge mal kurz ausdrehen.
Erst nach den 1500km würde ich die Kompression erneut messen.

Fuhrpark: MZ ETZ 250 mit 300ccm Bj 86
Simson S50
lehmann51

Benutzeravatar
 
Beiträge: 32
Themen: 4
Bilder: 2
Registriert: 27. Oktober 2015 09:00
Wohnort: Süd Brandnenburg / Bad Liebenwerda
Alter: 27

Re: Mz etz 250 auf 300 ccm

Beitragvon Klappstuhl » 12. November 2018 16:18

Wie lange ihr solche Motoren einfahrt :roll: bei mir ist das Maximum eine Tankfüllung

Fuhrpark: E-Schwalbe, ETZ 251
Klappstuhl

Benutzeravatar
 
Beiträge: 472
Themen: 24
Registriert: 10. April 2007 21:48
Wohnort: frankfurt oder
Alter: 41
Skype: Martinv.1977

Re: Mz etz 250 auf 300 ccm

Beitragvon P-J » 12. November 2018 17:01

Klappstuhl hat geschrieben:Wie lange ihr solche Motoren einfahrt :roll: bei mir ist das Maximum eine Tankfüllung


Ist ganz unterschiedlich warum weis ich auch nicht. Hatte nen ETZ250 Motor, zu 99% original, da hats bis 1500 Km gedauert bis man merkte das sie Frei dreht und auch drehen wollte. Mein ETZ300 mit geänderten Steuerzeiten ging das bedeutend schneller. Nach 300 Km merkte man das sie langasm frei wurde, 500 wollte sie schon so halbwegs und ab 800 Km war sie nicht zu halten. Trotzdem hab ich immer noch die zu grosse HD drin. Vermutlich, wenn ich die jetzt kleiner mach ist der Teufel los. :mrgreen:

Fuhrpark: ES250/2A Gespann Bj69, ETZ250 "Chopper" Bj83,

VAPE Befürworter
"Ich bin nicht auf dieser Welt um so zu sein wie andere mich haben wollen."
P-J

Benutzeravatar
 
Beiträge: 11144
Themen: 116
Bilder: 14
Registriert: 22. August 2009 17:14
Wohnort: Dreis-Brück
Alter: 55

Re: Mz etz 250 auf 300 ccm

Beitragvon koschy » Gestern 05:26

Meine ETZ 250 mit Fischer-Kolben lief erst ab 4.000km richtig gut. Sowas hatte ich zuvor auch noch nicht erlebt. Ich konnte sie zwar vorher auch schon ausfahren und Vollgasfahrten machen über lange Strecken, aber erst ab 4.000km war sie so richtig "frei".
VG
Christian

Fuhrpark: MZ ETZ 250A , MZ ETZ 250 , MZ TS 250/1
koschy

Benutzeravatar
 
Beiträge: 495
Themen: 40
Bilder: 1
Registriert: 9. Juli 2006 18:48
Wohnort: Bonn
Alter: 35

Re: Mz etz 250 auf 300 ccm

Beitragvon Kuhmärker » Gestern 18:45

Ich fahre auch lieber etwas länger schonend und gebe dann Vollgas,hat bis jetzt bei allen Motoren ohne Probleme funktioniert.Ist aber jedem seine Sache wenn man Qualität verbaut kann man bestimmt schon früher die volle Leistung Fordern.

-- Hinzugefügt: 14. November 2018 08:13 --

Ist der originale TS 250 Auspuff für den Etz Motor total schlecht oder macht das nur einen minimalen Unterschied zum Etz Auspuff?


Zuletzt als neu markiert von Kuhmärker am 13. November 2018 18:45.

Fuhrpark: Mz ts 300 Baujahr 83 ...
Kuhmärker

 
Beiträge: 281
Themen: 19
Registriert: 29. April 2017 20:22
Wohnort: Beeskow
Skype: Ralf

Vorherige

Zurück zu Antrieb



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: grenzer und 7 Gäste