Motorgeräusch ETZ 250

Motor, Antrieb, Vergaser, Getriebe.

Moderator: Moderatoren

Re: Motorgeräusch ETZ 250

Beitragvon Lorchen » 11. Juni 2018 08:48

Du fährst die ETZ mit viel zu niedriger Drehzahl. Die muß sich richtig quälen. Gerade im Gespann braucht der Motor Drehzahlen ab 5000U/min.
OT-Partisammellorchen
Bild
Mitglied Nr. 020 im Rundlampenschweinchenliebhaber-Club
Mitglied im internationalen Verein der bauchfrei Schaukler
Mitglied Nr. 009 der MZ-Trüffelschweine
Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgerverein
"Das Antibiotikum von MZ sind Vitondichtringe." (Christof im November 2011)
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016 und 2017(der Rrrrudelll-Pudelll)
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013 und 24.07.2016

Fuhrpark: Silverstar Classic 500 Bj. 97, ETZ 301 Fun Bj. 93, TS 250/1 Bj. 81, ES 175/2 Bj. 67, 2x ES 300 Bj. 63/64, ES 175/1 Bj. 64, ETS 150 Bj. 72, ETS 250 Bj. 70, ES 150 Bj. 75, TS 150 Bj. 80, ETZ 150 Bj. 87, RT 125/2 Bj. 56, IWL Troll Bj. 64, JAWA 175 Typ 356 Bj. 57, NSU 201 ZDB Bj. 39, EMW R35/3 Bj. 54, BMW K75 RT Bj. 87, S 70 C Bj. 87, S 51 B 2-4 Bj. 81, Opas SR2 Bj. 59, Simson-Fahrrad 50er Jahre und ein Urinal
Lorchen
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
LaLu 2011
ES Philosoph
 
Beiträge: 29926
Artikel: 1
Themen: 207
Bilder: 44
Registriert: 16. Februar 2006 11:02
Wohnort: Strausberg, die grüne Stadt am See
Alter: 49

Re: Motorgeräusch ETZ 250

Beitragvon Moped Dude » 11. Juni 2018 13:31

Lorchen hat geschrieben:Du fährst die ETZ mit viel zu niedriger Drehzahl. Die muß sich richtig quälen. Gerade im Gespann braucht der Motor Drehzahlen ab 5000U/min.


genau das ist mein Problem, alles über 4000 u/min "schreddert" und die brüllt dann richtig laut, außerdem dachte ich ich soll hohe Drehzahlen meiden (beim einfahren) :roll:

Aber danke für deinen Kommentar !, aus diesem Grund auch die Videos, weil ich echt denke das ich irgendwas falsch mache beim fahren !

Fuhrpark: Mein Bulli, BMW R1200R und MZ-TS 250/1 Gespann

NIVEAU ist keine Creme !!!
Moped Dude

Benutzeravatar
 
Beiträge: 272
Themen: 21
Bilder: 4
Registriert: 19. September 2017 19:25
Wohnort: Breitscheid Nördliches RP
Alter: 42

Re: Motorgeräusch ETZ 250

Beitragvon eigel » 11. Juni 2018 19:37

Nimm mal Lorchen nicht zu ernst... :wink:
Aber 4000 - 4500 U/min braucht sie schon. Beim Beschleunigen mal kurz 5000 erreichen ist auch nicht schlimm.
Wenn sie sich anstrengen muss, dann runterschalten. ...Du hast ja immerhin immer nen schweren "Sozius" mit...
Ich hab jetzt nichts besonderes hören können.... Vielleicht kommt es ja auch von der Kette oder dem Antrieb...

Vielleicht könnte es sich ja jemand live anhören ?
m.f.g. ralf

Fuhrpark: ETZ 150/1986,
TS 250/1 (Umbau)/1978
ETZ 251/ 1989
Suzuki Burgman 400
eigel

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1490
Themen: 11
Bilder: 1
Registriert: 27. März 2014 21:51
Alter: 56

Re: Motorgeräusch ETZ 250

Beitragvon nobbi- mz » 11. Juni 2018 19:43

Beimeiner TS 250/1 hat eins von den Kühlrippen Gummis ordentlich für Geräusche gesorgt. Es war durch gerissen. Neues rein gemacht und weg war das Geräusch (nagel Geräusch)

Gruß Norbert

Fuhrpark: MZ Etz 301 Kanuni Velorex 1995
Kymco 125 K-XCT 2015
MZ TS 250/1 mit SEL 1982
Lada Niva 2013
nobbi- mz

 
Beiträge: 102
Themen: 6
Registriert: 22. Mai 2016 11:05
Wohnort: Lorch / Ransel
Alter: 57

Re: Motorgeräusch ETZ 250

Beitragvon Moped Dude » 12. Juni 2018 20:11

Vielen Dank für eure Beiträge !, also die Gummis sind alle frisch, nicht spröde oder gar gerissen, hatte den Zylinder ja schon ein par mal runter :lol:

Habe aber heute mal die Quetschkante genauer gemessen, die ist schon arg unterschiedlich und vor allem deutlich negativ.

Die großen Maße sind Außenkante der Quetschkante, die kleinen Maße zur Kolbenmitte hin.

Jetzt muss ich bloß noch jemand finden der mir die Quetschkante ins Positive abdreht.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: Mein Bulli, BMW R1200R und MZ-TS 250/1 Gespann

NIVEAU ist keine Creme !!!
Moped Dude

Benutzeravatar
 
Beiträge: 272
Themen: 21
Bilder: 4
Registriert: 19. September 2017 19:25
Wohnort: Breitscheid Nördliches RP
Alter: 42

Re: Motorgeräusch ETZ 250

Beitragvon Moped Dude » 14. Juni 2018 18:16

... hab jemand gefunden !

bin gespannt ob es dann klappt !

Fuhrpark: Mein Bulli, BMW R1200R und MZ-TS 250/1 Gespann

NIVEAU ist keine Creme !!!
Moped Dude

Benutzeravatar
 
Beiträge: 272
Themen: 21
Bilder: 4
Registriert: 19. September 2017 19:25
Wohnort: Breitscheid Nördliches RP
Alter: 42

Re: Motorgeräusch ETZ 250

Beitragvon eigel » 14. Juni 2018 18:43

Berichte mal....
m.f.g. ralf

Fuhrpark: ETZ 150/1986,
TS 250/1 (Umbau)/1978
ETZ 251/ 1989
Suzuki Burgman 400
eigel

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1490
Themen: 11
Bilder: 1
Registriert: 27. März 2014 21:51
Alter: 56

Re: Motorgeräusch ETZ 250

Beitragvon Moped Dude » 14. Juni 2018 19:52

auf jeden Fall !

ist ein alter 2 Takt Spezi, der wollte das ich ihm den Kopf und den Kolben zusende, dann würde er den Kopf genau passend zum Kolben drehen. Er meinte das die alten DDR Kolben ggfs. etwas flacher am Kolbenboden waren, diese Nachbauten runder, daher auch die deutliche negative Quetschkante. Normalerweise hätten DDR Motoren eher eine positive Kante, er macht mir jetzt eine 0er Kante weil diese Optimal ist.

Zudem sagte er das meine Symptome passend für eine Negative Kante wären, ich hätte mir damit leicht nen Kolbenklemmer oder Fresser zuziehen können :lol:

Bin echt gespannt ob es was bringt, übernächste Woche erstmal Urlaub, dh in ca. 3 Wochen weiß ich mehr !

Fuhrpark: Mein Bulli, BMW R1200R und MZ-TS 250/1 Gespann

NIVEAU ist keine Creme !!!
Moped Dude

Benutzeravatar
 
Beiträge: 272
Themen: 21
Bilder: 4
Registriert: 19. September 2017 19:25
Wohnort: Breitscheid Nördliches RP
Alter: 42

Re: Motorgeräusch ETZ 250

Beitragvon Moped Dude » 21. Juni 2018 17:28

Moin Zusammen !

Irgendwie werde ich vom Pech verfolgt bei der Emme.

Vor einer Woche habe ich Kolben und Zylinderkopf weggeschickt zum anpassen der Quetschkante, das Paket kam leider nie dort an.

Das Ende vom Lied das DHL das Paket verschlampt hat…… bin gespannt ob ich die je zum laufen bekomme.


:heul:

Fuhrpark: Mein Bulli, BMW R1200R und MZ-TS 250/1 Gespann

NIVEAU ist keine Creme !!!
Moped Dude

Benutzeravatar
 
Beiträge: 272
Themen: 21
Bilder: 4
Registriert: 19. September 2017 19:25
Wohnort: Breitscheid Nördliches RP
Alter: 42

Re: Motorgeräusch ETZ 250

Beitragvon Kai2014 » 21. Juni 2018 18:01

Du hast, aber auch ein Pech.

Fuhrpark: MZ ETZ 250 Baujahr 1985
MZ ETZ 125 Baujahr 1989
IFA RT 125/1 Baujahr 1954
Simson SR4-1 Spatz Baujahr 1966
Zündapp DB 200 Baujahr 1937
Kai2014

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1277
Themen: 19
Bilder: 0
Registriert: 30. Juni 2014 10:11
Wohnort: 99846 Seebach
Alter: 50

Re: Motorgeräusch ETZ 250

Beitragvon Lorchen » 21. Juni 2018 20:02

Moped Dude hat geschrieben:Vor einer Woche habe ich Kolben und Zylinderkopf weggeschickt zum anpassen der Quetschkante, das Paket kam leider nie dort an.

Bei diesem Gewicht muß es doch als Paket mit Sendungsnummer gelaufen sein.
OT-Partisammellorchen
Bild
Mitglied Nr. 020 im Rundlampenschweinchenliebhaber-Club
Mitglied im internationalen Verein der bauchfrei Schaukler
Mitglied Nr. 009 der MZ-Trüffelschweine
Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgerverein
"Das Antibiotikum von MZ sind Vitondichtringe." (Christof im November 2011)
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016 und 2017(der Rrrrudelll-Pudelll)
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013 und 24.07.2016

Fuhrpark: Silverstar Classic 500 Bj. 97, ETZ 301 Fun Bj. 93, TS 250/1 Bj. 81, ES 175/2 Bj. 67, 2x ES 300 Bj. 63/64, ES 175/1 Bj. 64, ETS 150 Bj. 72, ETS 250 Bj. 70, ES 150 Bj. 75, TS 150 Bj. 80, ETZ 150 Bj. 87, RT 125/2 Bj. 56, IWL Troll Bj. 64, JAWA 175 Typ 356 Bj. 57, NSU 201 ZDB Bj. 39, EMW R35/3 Bj. 54, BMW K75 RT Bj. 87, S 70 C Bj. 87, S 51 B 2-4 Bj. 81, Opas SR2 Bj. 59, Simson-Fahrrad 50er Jahre und ein Urinal
Lorchen
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
LaLu 2011
ES Philosoph
 
Beiträge: 29926
Artikel: 1
Themen: 207
Bilder: 44
Registriert: 16. Februar 2006 11:02
Wohnort: Strausberg, die grüne Stadt am See
Alter: 49

Re: Motorgeräusch ETZ 250

Beitragvon Moped Dude » 3. Juli 2018 16:26

Hallo

so DHL hat nun zugegeben das es ein Versicherungsfall ist, jetzt soll ich Quittungen einreichen :cry:

mal schauen was hin geht !

Fuhrpark: Mein Bulli, BMW R1200R und MZ-TS 250/1 Gespann

NIVEAU ist keine Creme !!!
Moped Dude

Benutzeravatar
 
Beiträge: 272
Themen: 21
Bilder: 4
Registriert: 19. September 2017 19:25
Wohnort: Breitscheid Nördliches RP
Alter: 42

Re: Motorgeräusch ETZ 250

Beitragvon Moped Dude » 10. Juli 2018 12:50

.....am Samstag kam dann das Paket zurück zu mir, mit nem neuen Aufkleber: Absender und Empfänger ich, zudem ein Roter Aufkleber das das Paket nun Ordnungsgemäß zugestellt wurde :shock: ...... DHL (Dauert Halt Länger)

.....also auf ein neues !

Stay tuned ! :lol:

Fuhrpark: Mein Bulli, BMW R1200R und MZ-TS 250/1 Gespann

NIVEAU ist keine Creme !!!
Moped Dude

Benutzeravatar
 
Beiträge: 272
Themen: 21
Bilder: 4
Registriert: 19. September 2017 19:25
Wohnort: Breitscheid Nördliches RP
Alter: 42

Re: Motorgeräusch ETZ 250

Beitragvon Moped Dude » 28. Juli 2018 21:20

Gestern kam frohe Kunde !:


Hallo Herr xxxx,

Ihre Teile gehen morgen raus.

Anbei ein paar Bilder,
der Radius der Quetschkante entspricht jetzt genau dem Radius des Kolbens.
Die Quetschkante arbeitete ich so wenig wie nötig nach,
man sieht dies an einer Stelle der Quetschkante.

Vom ankratzen des Formstahls an der Quetschkante,
bis die Fläche sauber war,
brauchte es 3/10mm.
D.h., der Quetschspalt war 3/10mm negativ geöffnet,
was einer thermisch gesunden Verbrennung entgegenwirkt!

Das eine Drehteil ist das Einstellstück,
wo der Formstahl solange eingestellt wird,
bis der Kolben perfekt tuschiert.

Viel Spaß wünsche ich mit dem Zylikopf,
über ein kurzes Feedback würde ich mich freuen,

schönes Wochenende wünsch ich,

mfg

xxxxxxx



BIN GESPANNT WIE FLITZEBOGEN !!!!!

Fuhrpark: Mein Bulli, BMW R1200R und MZ-TS 250/1 Gespann

NIVEAU ist keine Creme !!!
Moped Dude

Benutzeravatar
 
Beiträge: 272
Themen: 21
Bilder: 4
Registriert: 19. September 2017 19:25
Wohnort: Breitscheid Nördliches RP
Alter: 42

Re: Motorgeräusch ETZ 250

Beitragvon eigel » 29. Juli 2018 08:27

Na dann aber schnell rein mit dem Triebwerk und los... :gut:
...Iss ja bald Sommertreffen...:wink:
m.f.g. ralf

Fuhrpark: ETZ 150/1986,
TS 250/1 (Umbau)/1978
ETZ 251/ 1989
Suzuki Burgman 400
eigel

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1490
Themen: 11
Bilder: 1
Registriert: 27. März 2014 21:51
Alter: 56

Re: Motorgeräusch ETZ 250

Beitragvon Moped Dude » 29. Juli 2018 11:16

eigel hat geschrieben:Na dann aber schnell rein mit dem Triebwerk und los... :gut:
...Iss ja bald Sommertreffen...:wink:


klingt verlockend !

"leider", nachte Woche erstmal WACKEN !!!! :heiss:

........wann und wo wäre denn das Treffen ?

Fuhrpark: Mein Bulli, BMW R1200R und MZ-TS 250/1 Gespann

NIVEAU ist keine Creme !!!
Moped Dude

Benutzeravatar
 
Beiträge: 272
Themen: 21
Bilder: 4
Registriert: 19. September 2017 19:25
Wohnort: Breitscheid Nördliches RP
Alter: 42

Re: Motorgeräusch ETZ 250

Beitragvon eigel » 29. Juli 2018 21:14

10.08 - 12.08. --- Langenbeutingen
viewtopic.php?f=35&t=81999&start=50

:wink:
m.f.g. ralf

Fuhrpark: ETZ 150/1986,
TS 250/1 (Umbau)/1978
ETZ 251/ 1989
Suzuki Burgman 400
eigel

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1490
Themen: 11
Bilder: 1
Registriert: 27. März 2014 21:51
Alter: 56

Re: Motorgeräusch ETZ 250

Beitragvon Martin H. » 30. Juli 2018 06:54

Und die Anmeldeliste dazu wäre hier: viewtopic.php?f=35&t=82757
Nein zum Arztassistenten!

Verschwörungstheoretiker halten sich für skeptisch; sie sind aber die leichtgläubigsten Menschen, die es gibt: Sie glauben alles, was sie lesen - so lange es ihrer eigenen Meinung entspricht!

Vorfahrt für die Pflege

http://www.raumwunder-vintage-wohnen.de/

HALTET UNSER FORUM SAUBER!

Mitglied der FBF
Bild

Fuhrpark: Silverstar
ES 250/2-Gespann
TS 250/1
Martin H.
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
Heiligenstadt 2009/2011 Organisator,
2015 Helfer
FBF-Papparazzo
 
Beiträge: 12210
Artikel: 7
Themen: 128
Bilder: 23
Registriert: 17. Februar 2006 13:20
Wohnort: 92348
Alter: 48

Re: Motorgeräusch ETZ 250

Beitragvon Moped Dude » 6. August 2018 17:47

Hallo Leute !

heute wieder unter den lebenden !!! :hallo:

dann ist das Treffen ja bereits kommendes Wochenende :shock: , ich kann frühestens Mittwoch den Motor wieder reinhängen und dann weiß ich noch gar nicht ob der Gerät klappt :( .........vieleicht im nächsten Jahr !........aber euch noch ne Tüte voll Spaß !!!!!!!!

Fuhrpark: Mein Bulli, BMW R1200R und MZ-TS 250/1 Gespann

NIVEAU ist keine Creme !!!
Moped Dude

Benutzeravatar
 
Beiträge: 272
Themen: 21
Bilder: 4
Registriert: 19. September 2017 19:25
Wohnort: Breitscheid Nördliches RP
Alter: 42

Re: Motorgeräusch ETZ 250

Beitragvon Martin H. » 7. August 2018 06:36

Kannst zur Not ja auch mit der BMW kommen... 8) Wir sind nicht so markenfetischistisch! :lach:
Nein zum Arztassistenten!

Verschwörungstheoretiker halten sich für skeptisch; sie sind aber die leichtgläubigsten Menschen, die es gibt: Sie glauben alles, was sie lesen - so lange es ihrer eigenen Meinung entspricht!

Vorfahrt für die Pflege

http://www.raumwunder-vintage-wohnen.de/

HALTET UNSER FORUM SAUBER!

Mitglied der FBF
Bild

Fuhrpark: Silverstar
ES 250/2-Gespann
TS 250/1
Martin H.
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
Heiligenstadt 2009/2011 Organisator,
2015 Helfer
FBF-Papparazzo
 
Beiträge: 12210
Artikel: 7
Themen: 128
Bilder: 23
Registriert: 17. Februar 2006 13:20
Wohnort: 92348
Alter: 48

Re: Motorgeräusch ETZ 250

Beitragvon Der Harzer » 7. August 2018 07:47

Martin H. hat geschrieben:Kannst zur Not ja auch mit der BMW kommen... Wir sind nicht so markenfetischistisch!


Ich komme auch mit der Suzuki

Gruß
Frank

Fuhrpark: ETZ250LSW, SR50, SD50 Albatros, Rotax Country Gespann, Suzuki 1000V
DKW RT350 im Aufbau, oder mein Groschen Grab
Der Harzer

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1143
Themen: 24
Registriert: 15. November 2012 14:56
Wohnort: Bad Lauterberg
Alter: 53

Re: Motorgeräusch ETZ 250

Beitragvon Cobra » 8. August 2018 10:26

jetzt bin ich auch am überlegen ob ich mal vorbei gucke, habe es ja nicht weit :D
Gruß Marc

Fuhrpark: MZ ETZ 250 Gespann Bj.1985
GSXR 750 Bj. 1991
Harley Sportster 48 Bj. 2013
Cobra

 
Beiträge: 41
Themen: 3
Registriert: 7. August 2017 20:33
Wohnort: Weimar (Lahn)
Alter: 32

Re: Motorgeräusch ETZ 250

Beitragvon Moped Dude » 9. August 2018 14:53

Moin !

eigentlich keine schlechte Idee, leider habe ich keine Betreuung für meinen Sohn bekommen....... :roll:

Fuhrpark: Mein Bulli, BMW R1200R und MZ-TS 250/1 Gespann

NIVEAU ist keine Creme !!!
Moped Dude

Benutzeravatar
 
Beiträge: 272
Themen: 21
Bilder: 4
Registriert: 19. September 2017 19:25
Wohnort: Breitscheid Nördliches RP
Alter: 42

Re: Motorgeräusch ETZ 250

Beitragvon eigel » 10. August 2018 21:22

Kannst ihn doch beim Treffen selbst betreuen :wink:
Es fahren ja auch Züge... :)
m.f.g. ralf

Fuhrpark: ETZ 150/1986,
TS 250/1 (Umbau)/1978
ETZ 251/ 1989
Suzuki Burgman 400
eigel

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1490
Themen: 11
Bilder: 1
Registriert: 27. März 2014 21:51
Alter: 56

Re: Motorgeräusch ETZ 250

Beitragvon Moped Dude » 10. August 2018 21:50

eigel hat geschrieben:Kannst ihn doch beim Treffen selbst betreuen :wink:
Es fahren ja auch Züge... :)


Ist auf Grund seiner Behinderung leider nicht möglich, aber wie gesagt....... viel Spaß, trinkt einen für uns mit !! :bia:

-- Hinzugefügt: 11. August 2018 21:19 --
Zuletzt geändert von Moped Dude am 11. August 2018 22:12, insgesamt 1-mal geändert.

Fuhrpark: Mein Bulli, BMW R1200R und MZ-TS 250/1 Gespann

NIVEAU ist keine Creme !!!
Moped Dude

Benutzeravatar
 
Beiträge: 272
Themen: 21
Bilder: 4
Registriert: 19. September 2017 19:25
Wohnort: Breitscheid Nördliches RP
Alter: 42

Re: Motorgeräusch ETZ 250

Beitragvon Moped Dude » 11. August 2018 22:12

Hallo Zusammen !

kleine Zwischeninfo: heute Probefahrt gemacht mit einer Quetschkante von 1,00 mm ....0,01 mm öffnend ......kein Unterschied zu vorher, eingebildet mehr Leistung , hatte mich kurz verschaltet und kam über 5000 Umdrehungen, dabei hatte sie dann richtig Leistung, leider klingt sie noch immer so "Astschredderich" wie zuvor und ist unter 4000 Umdrehungen nur auf grader Strecke zu fahren........ bin nun mit meinem Latein am Ende und habe keine Ahnung was ich tun soll.

Vielen Dank und viele Grüße,

Eric
Zuletzt geändert von Moped Dude am 13. August 2018 11:47, insgesamt 1-mal geändert.

Fuhrpark: Mein Bulli, BMW R1200R und MZ-TS 250/1 Gespann

NIVEAU ist keine Creme !!!
Moped Dude

Benutzeravatar
 
Beiträge: 272
Themen: 21
Bilder: 4
Registriert: 19. September 2017 19:25
Wohnort: Breitscheid Nördliches RP
Alter: 42

Re: Motorgeräusch ETZ 250

Beitragvon Moped Dude » 13. August 2018 11:46

Moin !

gestern nochmal gefahren, Leistung ist doch deutlich besser, besonders wenn sie kalt ist, im warmen Zustand lässt sie nach und Vollgas mag sie gar nicht.

Habe einen Almot Kolben drin, darüber wird auch oft schlecht berichtet....... ich würde mich ja noch überreden einen ORP Kolben zu kaufen, aber am ende ist das dann auch wieder rausgeworfenes Geld ?



Hmmmm, jetzt die Glaubensfrage....... ORP Kolben kaufen ?, Gespann verkaufen ?, neuer Motor ?.......Die Lust schwindet

Fuhrpark: Mein Bulli, BMW R1200R und MZ-TS 250/1 Gespann

NIVEAU ist keine Creme !!!
Moped Dude

Benutzeravatar
 
Beiträge: 272
Themen: 21
Bilder: 4
Registriert: 19. September 2017 19:25
Wohnort: Breitscheid Nördliches RP
Alter: 42

Re: Motorgeräusch ETZ 250

Beitragvon ChriZz » 13. August 2018 12:01

Nimms mir nicht übel aber:
Lass deine Karre mal von Jemanden durchreparieren/checken der auch wirklich Ahnung hatt und weis was er tut!
Du tauscht scheinbar einfach nur wild irgenwelche Teile hin und her und baust dir dann noch zig neue fehler zusätzlich mit rein, das bringt so garnichts.
▬|█████████|▬ This is Nudelholz. Copy Nudelholz into your profile to make better Kuchens or other Teigprodukte! Oder take it und hau it on the Kopp of a bekloppt Person to give a better Gefühl than vorher!

Fuhrpark: .
ETZ 250 '85 - jetzt schon 3 stück
ETZ 150 '88 noch in arbeit
TS 150 '83
TS 150 '77
ChriZz

 
Beiträge: 274
Themen: 5
Bilder: 0
Registriert: 26. Januar 2012 22:18
Wohnort: Aschersleben
Alter: 30

Re: Motorgeräusch ETZ 250

Beitragvon koschy » 13. August 2018 12:38

ChriZz hat geschrieben:Nimms mir nicht übel aber:
Lass deine Karre mal von Jemanden durchreparieren/checken der auch wirklich Ahnung hatt und weis was er tut!
Du tauscht scheinbar einfach nur wild irgenwelche Teile hin und her und baust dir dann noch zig neue fehler zusätzlich mit rein, das bringt so garnichts.


So ist es. Und da du so viel Geld in deine Maschine steckst, mal eine Frage: Warum kaufst du dann den billigsten Kolben mit dem schlechtesten Ruf? Das macht wirklich keinen Sinn. :nixweiss:

Außerdem musst du nicht den ORP-Kolben kaufen, es gibt auch andere sehr gute Kolben, die wesentlich günstiger sind: Megu, Kanuni, Fischer z.B.

Edit: Bring deinen Motor in eine Fachwerkstatt. Nichts gegen Singer, aber vielleicht hat er bei dir einen schlechten Tag gehabt. Zudem kannst du ihn nicht persönlich aufsuchen, da er zu weit weg ist. Ruf einfach mal Harald Uhlig in Rennerod an, der Mann weiß, was er tut. Wenn du so weitermachst wie bisher, wird das nix. Und das wäre doch schade.
VG
Christian

Fuhrpark: MZ ETZ 250A , MZ ETZ 250 , MZ TS 250/1
koschy

Benutzeravatar
 
Beiträge: 488
Themen: 40
Bilder: 1
Registriert: 9. Juli 2006 18:48
Wohnort: Bonn
Alter: 35

Re: Motorgeräusch ETZ 250

Beitragvon Moped Dude » 13. August 2018 13:18

koschy hat geschrieben:
ChriZz hat geschrieben:Nimms mir nicht übel aber:
Lass deine Karre mal von Jemanden durchreparieren/checken der auch wirklich Ahnung hatt und weis was er tut!
Du tauscht scheinbar einfach nur wild irgenwelche Teile hin und her und baust dir dann noch zig neue fehler zusätzlich mit rein, das bringt so garnichts.


So ist es. Und da du so viel Geld in deine Maschine steckst, mal eine Frage: Warum kaufst du dann den billigsten Kolben mit dem schlechtesten Ruf? Das macht wirklich keinen Sinn. :nixweiss:

Außerdem musst du nicht den ORP-Kolben kaufen, es gibt auch andere sehr gute Kolben, die wesentlich günstiger sind: Megu, Kanuni, Fischer z.B.

Edit: Bring deinen Motor in eine Fachwerkstatt. Nichts gegen Singer, aber vielleicht hat er bei dir einen schlechten Tag gehabt. Zudem kannst du ihn nicht persönlich aufsuchen, da er zu weit weg ist. Ruf einfach mal Harald Uhlig in Rennerod an, der Mann weiß, was er tut. Wenn du so weitermachst wie bisher, wird das nix. Und das wäre doch schade.



Danke für die Antworten !!

welche Teile meint ihr denn mit "wild" Tauschen ?, ich versuche schon den Dingen auf den Grund zu gehen und mögliche Fehler zu finden , mit eurer Hilfe !, was mir an vielen Ecken schon sehr geholfen hat :gut:

Der "Billige" Kolben war im Gesamtpaket der Revidierung mit enthalten und davor habe ich nicht gewusst das dieser Kolben schlecht sein soll, ich versuche ja auch nur festzustellen woran es liegen könnte um es dann zu beheben.

Herr Uhlig ist bereits über 80 Jahre alt und nimmt keine neue Kunden mehr an, was ich auch verstehen kann ;-)

Eine befreundete Motorradwerkstatt weiß hier auch keinen Rat und jemand MZ Kundiges habe ich nicht greifbar.

Auch wenns für euch nicht so aussehen sollte, gebe ich mir echt Mühe die MZ bestmöglich instand zu setzen, ich bin absolut kein Fan von Gebasteltem ! wenn dann sollte es schon richtig gemacht sein. Und wenn ein "besserer" Kolben das Bild verbessern könnte dann werde ich den halt noch kaufen............muss wohl noch weitersuchen, oder einfach so fahren.......vieleicht ist dieses Geräusch ja normal bei der Einfahrphase :roll:

Ich wünsche euch auf jeden Fall noch eine schöne Woche !!!

-- Hinzugefügt: 13. August 2018 21:50 --

Hab bei Güsi nen Almet Kolben bestellt, wenn's dann nicht klappt, dann weiß ich auch nicht.........;-)

Fuhrpark: Mein Bulli, BMW R1200R und MZ-TS 250/1 Gespann

NIVEAU ist keine Creme !!!
Moped Dude

Benutzeravatar
 
Beiträge: 272
Themen: 21
Bilder: 4
Registriert: 19. September 2017 19:25
Wohnort: Breitscheid Nördliches RP
Alter: 42

Re: Motorgeräusch ETZ 250

Beitragvon Moped Dude » 17. August 2018 22:19

kurze Info:

habe nun einen Almet Kolben von Güsi drin, welch riesen Unterschied !, das Geklopfe und geklappere geht nicht wirklich weg,ist aber schon ruhiger !, aber sie hat nun wesentlich mehr Durchzug und Dampf und lässt sich viel schneller bewegen als mit mit dem Almot zuvor.

Habe nun aber anderes Problem, ich habe die dünnste Deckeldichtung genommen 0,2 mm und habe ein Quetschmaß von 1,45 könnte ich vielleicht einfach nur dünn Dichtmasse auftragen anstatt der Dichtung ?, damit ich etwas näher an die Maximal Toleranz von 1,2 komme ?

was würdet ihr jetzt tun ?, einfach fahren und die Geräusche ignorieren ?

gute Nacht !!!

Fuhrpark: Mein Bulli, BMW R1200R und MZ-TS 250/1 Gespann

NIVEAU ist keine Creme !!!
Moped Dude

Benutzeravatar
 
Beiträge: 272
Themen: 21
Bilder: 4
Registriert: 19. September 2017 19:25
Wohnort: Breitscheid Nördliches RP
Alter: 42

Re: Motorgeräusch ETZ 250

Beitragvon Kai2014 » 18. August 2018 06:06

Falls der Zylinder bei OPR war. Brauchst du dich nicht zu wundern,
wegen des Spaltmaßes, der Kopf wurde an den Almot angepasst.
Jetzt müsste es an den Almet angepasst werden.
Entweder holst du dir einen anderen Kopf, der noch der Serie entspricht, oder du musst den Kopf 0,5 mm abdrehen lassen.

Ich hatte auch schon mal überlegt einen OPR Kopf machen zu lassen, aber dann wegen der ständigen neu Anpassung dagegen entschieden.

Fuhrpark: MZ ETZ 250 Baujahr 1985
MZ ETZ 125 Baujahr 1989
IFA RT 125/1 Baujahr 1954
Simson SR4-1 Spatz Baujahr 1966
Zündapp DB 200 Baujahr 1937
Kai2014

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1277
Themen: 19
Bilder: 0
Registriert: 30. Juni 2014 10:11
Wohnort: 99846 Seebach
Alter: 50

Re: Motorgeräusch ETZ 250

Beitragvon P-J » 18. August 2018 06:59

Moped Dude hat geschrieben:, einfach fahren und die Geräusche ignorieren ?


Da du nicht soweit wech bist das einfahren mal einfach mit nem Besuch bei mir verbinden, vielleicht kann ich ja helfen.

Edit. hab grad nach gesehen, du lebst in dem Breitscheid an der A3 und nicht am Nürburgring, ist dann doch etwas weiter und nicht ums Eck. :oops:

Fuhrpark: ES250/2A Gespann Bj69, ETZ250 "Chopper" Bj83,

VAPE Befürworter
"Ich bin nicht auf dieser Welt um so zu sein wie andere mich haben wollen."
P-J

Benutzeravatar
 
Beiträge: 11082
Themen: 116
Bilder: 14
Registriert: 22. August 2009 17:14
Wohnort: Dreis-Brück
Alter: 55

Re: Motorgeräusch ETZ 250

Beitragvon g-spann » 18. August 2018 07:39

Moin P-J,
ich weiss ja nicht, wieviel Breitscheids es noch gibt, aber das anner A3, mit dem eigenen Autobahnkreuz (A3 und A52), was du meinst, isses nich (das ist nämlich ca. 10 km von mir weg)...und "nördliches RP" deutet für mich eindeutig in Richtung Nürburgring...
Gruß aus dem Niederbergischen,

Gerd

OT-Altbier-Partisane
Bild

Fuhrpark: Yamaha SR 500 (2J4)/1979,
G-spann MZ 500 Country mit Superelastik/2002,
Honda Hawk NT 650 GT/1989,
Honda NTV 650/1989
Suzuki DR 125/1994,
Honda XRV 750 Africa Twin/1999,
Honda XLV 600 Transalp/1989
alle angemeldet und laufen

Baustelle:

Zündapp R 50/1967
g-spann

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1750
Themen: 10
Bilder: 3
Registriert: 31. März 2006 13:04
Wohnort: 42579 Heiligenhaus
Alter: 57

Re: Motorgeräusch ETZ 250

Beitragvon emzett83 » 18. August 2018 07:43

Nimm bitte bitte keine Dichtmasse da oben. Ich musste mal einen Motor nach 20km Laufleistung komplett neu machen, diesen hatte ein "Fachmann" mit Dichtmasse abgedichtet. Alles fest und verklebt, KW Schrott.
Ich habe auch 1,4 mm am Gespann und es rennt gut. Wenn Du unbedingt willst, lass die Dichtung einfach weg, so wie bei Simson auch.

Gruß Dirk

Fuhrpark: MZ ETZ 250 / Baujahr 1983
emzett83

 
Beiträge: 541
Themen: 41
Registriert: 11. Juni 2012 22:24
Wohnort: Sachsen
Alter: 45

Re: Motorgeräusch ETZ 250

Beitragvon ea2873 » 18. August 2018 09:46

Moped Dude hat geschrieben:Habe nun aber anderes Problem, ich habe die dünnste Deckeldichtung genommen 0,2 mm und habe ein Quetschmaß von 1,45 könnte ich vielleicht einfach nur dünn Dichtmasse auftragen anstatt der Dichtung ?, damit ich etwas näher an die Maximal Toleranz von 1,2 komme ?



wenn dir die Leistung passt und sie (nach dem Einfahren) ihre vorgegebene Höchstgeschwindigkeit erreicht ist mir das Quetschmaß reichlich egal. Du verschenkst evtl. etwas Leistung, aber es ist auf keinen Fall schädlich.

Wegen Geräusch: lass mal jemanden draufschauen der sich bisschen auskennt. Evtl. ist ja alles auch ganz normal und man muß gar nichts machen.

Fuhrpark: son paar MZ
ea2873

 
Beiträge: 5235
Themen: 27
Bilder: 87
Registriert: 17. Januar 2009 09:53
Wohnort: Regensburg
Alter: 44

Re: Motorgeräusch ETZ 250

Beitragvon Moped Dude » 18. August 2018 17:44

Hallo Zusammen !

Vielen Dank für die Antworten !,war heute nochmal unterwegs und muss sagen der Motor ist nach dem neuen Kolben nicht mehr wieder zu erkennen.

Jetzt nimmt er viel besser Gas an und hat deutlich mehr Power, zudem ist er nicht mehr so Astschredderisch.

Habe das Gefühl das dieses Klopfen/schlagen evtl. andere Ursache hat.....kann es evtl. sein das das Geräusch von der Lichtmaschine her kommt ?

Beste Grüße

Eric

-- Hinzugefügt: 19. August 2018 00:37 --

P-J hat geschrieben:
Moped Dude hat geschrieben:, einfach fahren und die Geräusche ignorieren ?


Da du nicht soweit wech bist das einfahren mal einfach mit nem Besuch bei mir verbinden, vielleicht kann ich ja helfen.

Edit. hab grad nach gesehen, du lebst in dem Breitscheid an der A3 und nicht am Nürburgring, ist dann doch etwas weiter und nicht ums Eck. :oops:



Hi ja ich wohne nahe der A3 ca. 50 km südlich von Bonn

Fuhrpark: Mein Bulli, BMW R1200R und MZ-TS 250/1 Gespann

NIVEAU ist keine Creme !!!
Moped Dude

Benutzeravatar
 
Beiträge: 272
Themen: 21
Bilder: 4
Registriert: 19. September 2017 19:25
Wohnort: Breitscheid Nördliches RP
Alter: 42

Re: Motorgeräusch ETZ 250

Beitragvon eigel » 19. August 2018 20:45

Moped Dude hat geschrieben:
Hi ja ich wohne nahe der A3 ca. 50 km südlich von Bonn


Na dann auf , zu einem der Könner... :wink:
m.f.g. ralf

Fuhrpark: ETZ 150/1986,
TS 250/1 (Umbau)/1978
ETZ 251/ 1989
Suzuki Burgman 400
eigel

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1490
Themen: 11
Bilder: 1
Registriert: 27. März 2014 21:51
Alter: 56

Re: Motorgeräusch ETZ 250

Beitragvon Moped Dude » 19. August 2018 21:40

P-J ???

Fuhrpark: Mein Bulli, BMW R1200R und MZ-TS 250/1 Gespann

NIVEAU ist keine Creme !!!
Moped Dude

Benutzeravatar
 
Beiträge: 272
Themen: 21
Bilder: 4
Registriert: 19. September 2017 19:25
Wohnort: Breitscheid Nördliches RP
Alter: 42

Re: Motorgeräusch ETZ 250

Beitragvon Moped Dude » 21. August 2018 14:06

Hallo Zusammen !

habe fast das Gefühl das hier etwas nicht stimmt............habe wie gesagt fast das Gefühl gehabt das die Geräusche aus der Lima kommen, habe heute mal den Deckel entfernt und die schrauben des Statorgehäuse nachgezogen, nur mit 6NM auf einmal lässt sich die KW nur noch sehr schwer drehen, Schrauben gelöst......alles wieder frei. Ab 4NM Anzugsmoment fängt die KW an fest zu gehen, irgendetwas ist hier doch faul !

Viele Grüße,

Eric

Fuhrpark: Mein Bulli, BMW R1200R und MZ-TS 250/1 Gespann

NIVEAU ist keine Creme !!!
Moped Dude

Benutzeravatar
 
Beiträge: 272
Themen: 21
Bilder: 4
Registriert: 19. September 2017 19:25
Wohnort: Breitscheid Nördliches RP
Alter: 42

Re: Motorgeräusch ETZ 250

Beitragvon UlliD » 21. August 2018 18:15

Wie währe es den mal die Lima abzunehmen und nachzuschauen :?: :roll:
Grüße aus Forst von Ulli und Doris
Bild
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 014
Steffen lebt in unseren Herzen weiter.

Fuhrpark: ES 250 Bj. 1959, Simson Star,Bj.1970, TS 250, Bj.74 SR2E Bj. 1960 ( geschenkt bekommen :-) )
UlliD

Benutzeravatar
------ Titel -------
Verdienter Löter des Forums
 
Beiträge: 7198
Themen: 55
Bilder: 8
Registriert: 1. Mai 2007 08:10
Wohnort: Forst/Lausitz
Alter: 63
Skype: ulli-aus-forst

Re: Motorgeräusch ETZ 250

Beitragvon eigel » 21. August 2018 20:12

...da muss mal einer hin und einen Blick werfen... :lupe: :augenauf: :wink:
m.f.g. ralf

Fuhrpark: ETZ 150/1986,
TS 250/1 (Umbau)/1978
ETZ 251/ 1989
Suzuki Burgman 400
eigel

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1490
Themen: 11
Bilder: 1
Registriert: 27. März 2014 21:51
Alter: 56

Re: Motorgeräusch ETZ 250

Beitragvon Moped Dude » 21. August 2018 21:42

UlliD hat geschrieben:Wie währe es den mal die Lima abzunehmen und nachzuschauen :?: :roll:


Das ist natürlich auch passiert.......nix zu sehen, auch keine Schleifspuren

-- Hinzugefügt: 21. August 2018 22:40 --

eigel hat geschrieben:...da muss mal einer hin und einen Blick werfen... :lupe: :augenauf: :wink:

Sehr gerne !!!!, gibt auch nen lecker Kaffee, oder wat aufm Grill !!!!!

-- Hinzugefügt: 22. August 2018 14:44 --

.....aber gerne fahre ich auch zu einem von euch, hier in der "Nähe" sind ja mehrere Registriert......hab nur keine Ahnung bei wem das noch Aktuell ist ;-)

Kreis NR-AK-WW-MYK-usw. ?????

Fuhrpark: Mein Bulli, BMW R1200R und MZ-TS 250/1 Gespann

NIVEAU ist keine Creme !!!
Moped Dude

Benutzeravatar
 
Beiträge: 272
Themen: 21
Bilder: 4
Registriert: 19. September 2017 19:25
Wohnort: Breitscheid Nördliches RP
Alter: 42

Re: Motorgeräusch ETZ 250

Beitragvon Moped Dude » 27. August 2018 06:46

Moin Gemeinde !


Was das ding mit der Lima ist , keine Ahnung ! wenn jetzt jemand sagt "bau die auf Vape um und deine Probleme sind gelöst" dann würde ich das sogar noch tun. :(

Habe aber gesehen das Anfang Oktober ein MZ Treffen ganz bei mir in der Ecke ist (Herbsttreffen in Bad Breisig)..........vielleicht kann ich da ja mal aufschlagen und erhalte das ein oder andere Ohr von euch ?!


Wünsche euch noch ne schöne Woche !!!

Fuhrpark: Mein Bulli, BMW R1200R und MZ-TS 250/1 Gespann

NIVEAU ist keine Creme !!!
Moped Dude

Benutzeravatar
 
Beiträge: 272
Themen: 21
Bilder: 4
Registriert: 19. September 2017 19:25
Wohnort: Breitscheid Nördliches RP
Alter: 42

Re: Motorgeräusch ETZ 250

Beitragvon Moped Dude » 2. September 2018 18:13

das mit der Lima habe ich geregelt bekommen, ist jetzt so fest wie se soll ! die 0,2er Dichtung ist raus und die Quetschkante annähernd am soll - Bereich ........an der Geräuschkulisse konnte ich nix ändern....... :( , die gute wird nächste Woche erstmal über den TÜV gebracht, danach schaue ich was weiter mache.... :cry:

Fuhrpark: Mein Bulli, BMW R1200R und MZ-TS 250/1 Gespann

NIVEAU ist keine Creme !!!
Moped Dude

Benutzeravatar
 
Beiträge: 272
Themen: 21
Bilder: 4
Registriert: 19. September 2017 19:25
Wohnort: Breitscheid Nördliches RP
Alter: 42

Re: Motorgeräusch ETZ 250

Beitragvon Moped Dude » 10. September 2018 22:06

Hallo Zusammen !

hatte jetzt nochmal 250 km gefahren, das Kerzenbild war dunkel, hab dann die 128er HD gegen ne 125er HD getauscht......., gleiches Bild, aber lief sehr viel schlechter.

Was denkt ihr !?, sollte ich mal ne 130er HD testen?

Beste Grüße Eric

Fuhrpark: Mein Bulli, BMW R1200R und MZ-TS 250/1 Gespann

NIVEAU ist keine Creme !!!
Moped Dude

Benutzeravatar
 
Beiträge: 272
Themen: 21
Bilder: 4
Registriert: 19. September 2017 19:25
Wohnort: Breitscheid Nördliches RP
Alter: 42

Re: Motorgeräusch ETZ 250

Beitragvon rausgucker » 10. September 2018 22:47

Welchen Vergaser hattest Du nochmal? Den 30N 2-5? Also den Originalvergaser? Da sollte eine 130er HD rein - eher noch eine 135er, Leerlaufdüse 45, LLLuftschraube eine Umdrehung auf.

Beim Bing-Vergaser 123-125 HD. Ab Werk ist dort eine 118er HD drin, das ist aber zu knapp.
Gruß

Fuhrpark: -1X ETZ 250 komplett, 4 komplett x in Teilen ;)
rausgucker

 
Beiträge: 1288
Themen: 31
Registriert: 1. Januar 2008 14:28
Wohnort: Thüringen
Alter: 49

Re: Motorgeräusch ETZ 250

Beitragvon Moped Dude » 11. September 2018 11:19

rausgucker hat geschrieben:Welchen Vergaser hattest Du nochmal? Den 30N 2-5? Also den Originalvergaser? Da sollte eine 130er HD rein - eher noch eine 135er, Leerlaufdüse 45, LLLuftschraube eine Umdrehung auf.

Beim Bing-Vergaser 123-125 HD. Ab Werk ist dort eine 118er HD drin, das ist aber zu knapp.
Gruß


Hallo

Vielen Dank für deine Antwort !

Ich habe den Bing 84 drin !, weil sie mit der 128er HD wesentlich besser läuft als mit der 125er hatte ich echt überlegt noch ne Nummer größer zu testen....... keine Ahnung ob es dann "noch besser" wird, oder eher schlechter.

Fuhrpark: Mein Bulli, BMW R1200R und MZ-TS 250/1 Gespann

NIVEAU ist keine Creme !!!
Moped Dude

Benutzeravatar
 
Beiträge: 272
Themen: 21
Bilder: 4
Registriert: 19. September 2017 19:25
Wohnort: Breitscheid Nördliches RP
Alter: 42

Re: Motorgeräusch ETZ 250

Beitragvon rausgucker » 11. September 2018 12:47

Hm, das kannst du nur durch einen Versuch herausbekommen. Man muss zudem zwischen den Original BING-Düsen und den Nachbau-Düsen unterscheiden. Die Masse sind da unterschiedlich einzuordnen.125er BingDüse ist nicht wie eine 125er NachbauDüse für Bing zu sehen. Stichwort Durchflussmenge vs. Durchmesser der Düsenbohrung.

Fuhrpark: -1X ETZ 250 komplett, 4 komplett x in Teilen ;)
rausgucker

 
Beiträge: 1288
Themen: 31
Registriert: 1. Januar 2008 14:28
Wohnort: Thüringen
Alter: 49

Re: Motorgeräusch ETZ 250

Beitragvon AHO » 11. September 2018 15:08

Echte Bing Düsen sind immer gekennzeichnet, mit einem Markenzeichen immer nach Durchfluss, auf Kundenwunsch auch nach Durchmesser (mit doppelter Kennzeichnung durch Markenzeichen).
Siehe Dokument ganz unten:
https://www.bingpower.de/download/daten ... r/jets.pdf

Gruß
Andreas

Fuhrpark: ETZ 250 SW, Bj. 1985
AHO

 
Beiträge: 775
Themen: 3
Bilder: 0
Registriert: 26. Mai 2010 14:18
Wohnort: Wuppertal

VorherigeNächste

Zurück zu Antrieb



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste