Nology Zündkabel

Zuverlässiger, Schöner, Schneller, Individueller.

Moderator: Moderatoren

Re: Nology Zündkabel

Beitragvon Lorchen » 15. Mai 2018 07:41

kutt hat geschrieben:Ich glaub da hat das mehr "Funktion" :versteck:

:rofl: :rofl: :rofl: :irre: :loldev: So, das war's für heute, ich kann nicht mehr arbeiten. Danke kutte! :lach:
OT-Partisammellorchen
Bild
Mitglied Nr. 020 im Rundlampenschweinchenliebhaber-Club
Mitglied im internationalen Verein der bauchfrei Schaukler
Mitglied Nr. 009 der MZ-Trüffelschweine
Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgerverein
"Das Antibiotikum von MZ sind Vitondichtringe." (Christof im November 2011)
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016 und 2017(der Rrrrudelll-Pudelll)
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013 und 24.07.2016

Fuhrpark: Silverstar Classic 500 Bj. 97, ETZ 301 Fun Bj. 93, TS 250/1 Bj. 81, ES 175/2 Bj. 67, 2x ES 300 Bj. 63/64, ES 175/1 Bj. 64, ETS 150 Bj. 72, ETS 250 Bj. 70, ES 150 Bj. 75, TS 150 Bj. 80, ETZ 150 Bj. 87, RT 125/2 Bj. 56, IWL Troll Bj. 64, JAWA 175 Typ 356 Bj. 57, NSU 201 ZDB Bj. 39, EMW R35/3 Bj. 54, BMW K75 RT Bj. 87, S 70 C Bj. 87, S 51 B 2-4 Bj. 81, Opas SR2 Bj. 59, Simson-Fahrrad 50er Jahre und ein Urinal
Lorchen
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
LaLu 2011
ES Philosoph
 
Beiträge: 29348
Artikel: 1
Themen: 204
Bilder: 44
Registriert: 16. Februar 2006 11:02
Wohnort: Strausberg, die grüne Stadt am See
Alter: 48

Re: Nology Zündkabel

Beitragvon kutt » 15. Mai 2018 07:54

naja.. man sollte eben Plus und Minus nicht vertauschen! :schlaumeier:
Bild&Text: BK350 - TS150 - ES250 - Moto Guzzi V35 II :floet: Anleitung: Getriebe BK350 - Kardan BK350 - Falke Beiwagen - Ein Bericht

Segel: Blog: Segeln Steemit: Steemit

Windows: ReBoot - Linux: BeRoot!

Genervt? denk an das Schöne im Leben!

Wichtige Links: Forumregeln, Netiquette, Knowledge Base, Galerie, Karte, Forumkeller

Fuhrpark: BK350 (10/1956) - ES250 (06/1961) - ETS250 (??/197?) - TS150 (irgendwann/1984) - Skoda Octativa Kombi 1.9Tdi 81kW @ 436Tkm (09/2001) - Pfährt: Moto Guzzi V35 II (11/81) Umbau auf 650ccm und 50PS - Silverstar Classic (03/1994)
kutt
Technischer Admin

Benutzeravatar
------ Titel -------
AmForumSchrauber
Mr. Kardan
 
Beiträge: 17207
Artikel: 31
Themen: 538
Bilder: 831
Registriert: 9. März 2006 21:15
Wohnort: Freiberg
Alter: 38

Re: Nology Zündkabel

Beitragvon seife » 15. Mai 2018 08:50

koschy hat geschrieben:Oder um es anders zu formulieren: Wenn das Ding wirklich nix taugt, dann sollte man in Zukunft vielleicht auch den sog. "Praxis-Tests" der Motorradmagazine etwas kritischer gegenüberstehen. :|


Du scheinst da einer großen Sache auf der Spur zu sein!!!

Auch verdächtig: viele HIFI-Zeitschriften...
Gruß, Stefan

Fuhrpark: MZ ETZ150/125cc EZ.1989, GS500E EZ.1994, AN400Y EZ.2001, NT700V Deauville EZ.2005
seife

 
Beiträge: 762
Themen: 10
Bilder: 44
Registriert: 15. Mai 2014 08:02
Wohnort: Doberschau
Alter: 47

Re: Nology Zündkabel

Beitragvon P-J » 15. Mai 2018 15:43

Zu den Zündfunken. Die VAPE hat nen hellblauen Zündfunken den man bei Sonnenschein fast nicht sieht, Ne Originale U-Zündung nen gelben, mit entsprechender Zündspuhle sogar nen hellgelben. Trotzdem ist der VAPE Funke viel stärker.

Lorchen hat geschrieben:Die Korrektur des Fahrwerks war es, das die Scheißkarre :lach: halbwegs fahrbar gemacht hat, nicht die Folie. Hast du das seinerzeit mal unabhängig voneinander nacheinander ausgeführt? Also erst das Fahrwerk korrigiert, getestet und danach die Folie geklebt? Oder beides zugleich und dann getestet?


Meinen Fahrwerkseinstellung darf Audi nie und nimmer sehen den die weicht soweit von den Originalen Daten ab das die Audileute vermutlich sagen würden das das so nicht fahrbar ist. 8) Hab 4 mal die Karre auf der Bühne und auf dem Vermessungstand gehabt bis wir halbwegs da waren und erst anschliessend wurden MKC´s geklebt was noch etwas geholfen hat, wenn auch nicht mehr viel. Beim Motor und den Rädern war der Unterschied bedeutend deutlicher zu spüren und auch Messbar was sich z.B. am Spritverbrauch äussert.

smokiebrandy hat geschrieben:... ihr seid alles nur unwissende Ignoranten...was ihr nicht versteht...existiert für euch einfach nicht.... :cry: ...


So hab ich auch gedacht bis ich eines besseren belehrt wurde. Ich verstehs nicht aber es Funtzt. Glaubts mir oder lasst es einfach bleiben.
SPOILER:
Lorchens Russen hilft werder ein Zündkabel noch MKC, Feuer würde aber sicher helfen! :mrgreen:

Fuhrpark: ES250/2A Gespann Bj69, ETZ250 "Chopper" Bj83,

VAPE Befürworter
"Ich bin nicht auf dieser Welt um so zu sein wie andere mich haben wollen."
P-J

Benutzeravatar
 
Beiträge: 10563
Themen: 111
Bilder: 14
Registriert: 22. August 2009 17:14
Wohnort: Dreis-Brück
Alter: 55

Re: Nology Zündkabel

Beitragvon ETZChris » 15. Mai 2018 15:49

Ich war ja am WE in der Eifel und in der Nähe vom Paul.
Ich verstehe nun ganz deutlich, warum er an den Kram glaubt!!!

;)
Gruß Christian

Fuhrpark: MZ ETZ 250 m. Superelastik und 3XXccm
Honda XL700VA Transalp
ETZChris

 
Beiträge: 21214
Themen: 186
Bilder: 0
Registriert: 22. Februar 2006 12:15
Wohnort: NRW
Alter: 35

Re: Nology Zündkabel

Beitragvon koschy » 15. Mai 2018 16:48

seife hat geschrieben:
koschy hat geschrieben:Oder um es anders zu formulieren: Wenn das Ding wirklich nix taugt, dann sollte man in Zukunft vielleicht auch den sog. "Praxis-Tests" der Motorradmagazine etwas kritischer gegenüberstehen. :|


Du scheinst da einer großen Sache auf der Spur zu sein!!!


Und du solltest mal den Alkohol weglassen. Danke.
VG
Christian

Fuhrpark: MZ ETZ 250A , MZ ETZ 250 , MZ TS 250/1
koschy

Benutzeravatar
 
Beiträge: 390
Themen: 34
Bilder: 1
Registriert: 9. Juli 2006 18:48
Wohnort: Bonn
Alter: 35

Re: Nology Zündkabel

Beitragvon 2TaktMichel » 15. Mai 2018 17:00

Powerdynamo schreibt, dass sich die Vape-Zündungen nicht mit Nology Zündkabeln vertragen. Also scheinen die Dinger irgendeine Wirkung zu haben.

Fuhrpark: ES 175/2 Bj. 72, TS 150 Bj. 84, ES 250/1 Gespann Bj. 64
2TaktMichel

Benutzeravatar
 
Beiträge: 29
Themen: 5
Bilder: 1
Registriert: 10. April 2013 16:24
Wohnort: Düren
Alter: 48

Re: Nology Zündkabel

Beitragvon TS Paul » 15. Mai 2018 17:09

2TaktMichel hat geschrieben:Powerdynamo schreibt, dass sich die Vape-Zündungen nicht mit Nology Zündkabeln vertragen. Also scheinen die Dinger irgendeine Wirkung zu haben.

Powerdynamo schreibt auch "Einige Kunden haben festgestellt, dass die Batterie entladen ist, wenn sie ihr Motorrad mit Powerdynamo System eine zeitlang nicht benutzen. Bei der Überprüfung des Systems stellen sie einen Stromfluss von z.B. 5mA durch den Regler fest, obwohl das System ausgeschaltet ist. Das MZ Forum entfaltete dazu eine lange akademische Diskussion unter dem Titel lutscht der elektronische Regler an euerer Batterie" wobei 0,5mA als Abfluss diskutiert werden."
Wir haben alle eh keinen Plan und können das nicht beurteilen! Ich geh dann mal mein Mopped mit Alupapier bekleben. :lach:
Grütze, Paul
Q° = m*c*^T
Begründer und Bewohner der " Luxus Äkke "
Mitglied des GKV seit 2015
Trainer des Bauchfrei Schaukeln Teams
Bild
Mitbegründer und Mitglied Nr.: Doppelnull
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Bild
OT-Rennsteigboulettenpartisane

Fuhrpark: MZ TS 125/A BJ:1983 (der grüne Giftzwerg) , MZ TS 150 BJ 1983 ( zerlegt im Regal ) , MZ TS 125 BJ:1974 (Racerprojekt des H.& R. Rennstall) , MZ ES 175/2 BJ : 1972 , MZ ETZ 250BJ: 1983 , MZ ETS 250 ( spezieller Umbau ),MZ ES 250/2 A BJ: ????,Simson KR51/1S, Fortschritt ZT 300 BJ:1979, Fiat Doblo 1,4T Natural Power
TS Paul

Benutzeravatar
------ Titel -------
Vapekiller
 
Beiträge: 4307
Themen: 55
Bilder: 4
Registriert: 8. Mai 2010 22:37
Wohnort: der dunkle Wedding
Alter: 35

Re: Nology Zündkabel

Beitragvon P-J » 15. Mai 2018 17:12

TS Paul hat geschrieben: Alupapier


Wo ich in Bernhards Werkstatt war hab ich gesehen wie die Dinger hergestellt werden, das sind teilweise 18 Lagen, auch Kupfer ist teils drine und andere Metalle.

Fuhrpark: ES250/2A Gespann Bj69, ETZ250 "Chopper" Bj83,

VAPE Befürworter
"Ich bin nicht auf dieser Welt um so zu sein wie andere mich haben wollen."
P-J

Benutzeravatar
 
Beiträge: 10563
Themen: 111
Bilder: 14
Registriert: 22. August 2009 17:14
Wohnort: Dreis-Brück
Alter: 55

Re: Nology Zündkabel

Beitragvon Kai2014 » 15. Mai 2018 17:15

P-J hat geschrieben:
TS Paul hat geschrieben: Alupapier


Wo ich in Bernhards Werkstatt war hab ich gesehen wie die Dinger hergestellt werden, das sind teilweise 18 Lagen, auch Kupfer ist teils drine und andere Metalle.


Da ich mir lieber eine Malossi dran, die funktioniert wenigstens.
Zuletzt geändert von Kai2014 am 15. Mai 2018 17:42, insgesamt 1-mal geändert.

Fuhrpark: MZ ETZ 250 Baujahr 1985
MZ ETZ 125 Baujahr 1989
IFA RT 125/1 Baujahr 1954
Simson SR4-1 Spatz Baujahr 1966
Zündapp DB 200 Baujahr 1937
Kai2014

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1090
Themen: 18
Bilder: 0
Registriert: 30. Juni 2014 10:11
Wohnort: 99846 Seebach
Alter: 49

Re: Nology Zündkabel

Beitragvon rockebilly » 15. Mai 2018 17:22

ETZChris hat geschrieben:Ich war ja am WE in der Eifel und in der Nähe vom Paul.
Ich verstehe nun ganz deutlich, warum er an den Kram glaubt!!!

;)



Der Eifler ist sehr speziell, zugegeben...aber so schlimm auch nicht. Das ist einfach so ein Paul Ding.

Ist halt so und net schlimm. Zumal das Zeug klebt nicht an unseren Fahrzeugen.


Alles gut.

-- Hinzugefügt: 15. Mai 2018 17:23 --

Kai2014 hat geschrieben:
P-J hat geschrieben:
TS Paul hat geschrieben: Alupapier


Wo ich in Bernhards Werkstatt war hab ich gesehen wie die Dinger hergestellt werden, das sind teilweise 18 Lagen, auch Kupfer ist teils drine und andere Metalle.


Da ich mir lieber eine Malossi dran, die funktioniert wenigstens.


Bis 110 ccm ihr Lieben^^

Fuhrpark: MZ TS 250/1.....eigendlich

Neuste Erungenschaft ne Kleene Rieju.
rockebilly

 
Beiträge: 1452
Themen: 8
Registriert: 11. August 2011 21:43
Wohnort: 54550 Daun-Rengen
Skype: kurven such und find gerät.

Re: Nology Zündkabel

Beitragvon UlliD » 15. Mai 2018 17:25

Hoffentlich zerplatzt mir jetzt nicht der Tank :cry: :
20180515_092904.jpg

Die Regentonne füllt sich jedenfalls wesentlich schneller: :ja:
20180515_090032.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Grüße aus Forst von Ulli und Doris
Bild
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 014
Steffen lebt in unseren Herzen weiter.

Fuhrpark: ES 250 Bj. 1959, Simson Star,Bj.1970, TS 250, Bj.74 SR2E Bj. 1960 ( geschenkt bekommen :-) )
UlliD

Benutzeravatar
------ Titel -------
Verdienter Löter des Forums
 
Beiträge: 6888
Themen: 54
Bilder: 8
Registriert: 1. Mai 2007 08:10
Wohnort: Forst/Lausitz
Alter: 63
Skype: ulli-aus-forst

Re: Nology Zündkabel

Beitragvon P-J » 15. Mai 2018 18:32

Bei den Kommentaren, nicht bei allen, bleibt nur eines
koschy hat geschrieben:Alkohol
Prost! :mrgreen: :scherzkeks: :scherzkeks:

Fuhrpark: ES250/2A Gespann Bj69, ETZ250 "Chopper" Bj83,

VAPE Befürworter
"Ich bin nicht auf dieser Welt um so zu sein wie andere mich haben wollen."
P-J

Benutzeravatar
 
Beiträge: 10563
Themen: 111
Bilder: 14
Registriert: 22. August 2009 17:14
Wohnort: Dreis-Brück
Alter: 55

Re: Nology Zündkabel

Beitragvon Lorchen » 15. Mai 2018 19:09

P-J hat geschrieben:Zu den Zündfunken. Die VAPE hat nen hellblauen Zündfunken den man bei Sonnenschein fast nicht sieht, Ne Originale U-Zündung nen gelben, mit entsprechender Zündspuhle sogar nen hellgelben. Trotzdem ist der VAPE Funke viel stärker.

Ursache und Wirkung, Paule. Ich formuliere das mal um:

Zu den Zündfunken. Der VAPE Funke ist viel stärker. Die VAPE hat deshalb einen hellblauen Zündfunken, den man bei Sonnenschein fast nicht sieht, eine originale U-Zündung einen gelben, mit entsprechender Zündspule sogar einen hellgelben.
OT-Partisammellorchen
Bild
Mitglied Nr. 020 im Rundlampenschweinchenliebhaber-Club
Mitglied im internationalen Verein der bauchfrei Schaukler
Mitglied Nr. 009 der MZ-Trüffelschweine
Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgerverein
"Das Antibiotikum von MZ sind Vitondichtringe." (Christof im November 2011)
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016 und 2017(der Rrrrudelll-Pudelll)
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013 und 24.07.2016

Fuhrpark: Silverstar Classic 500 Bj. 97, ETZ 301 Fun Bj. 93, TS 250/1 Bj. 81, ES 175/2 Bj. 67, 2x ES 300 Bj. 63/64, ES 175/1 Bj. 64, ETS 150 Bj. 72, ETS 250 Bj. 70, ES 150 Bj. 75, TS 150 Bj. 80, ETZ 150 Bj. 87, RT 125/2 Bj. 56, IWL Troll Bj. 64, JAWA 175 Typ 356 Bj. 57, NSU 201 ZDB Bj. 39, EMW R35/3 Bj. 54, BMW K75 RT Bj. 87, S 70 C Bj. 87, S 51 B 2-4 Bj. 81, Opas SR2 Bj. 59, Simson-Fahrrad 50er Jahre und ein Urinal
Lorchen
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
LaLu 2011
ES Philosoph
 
Beiträge: 29348
Artikel: 1
Themen: 204
Bilder: 44
Registriert: 16. Februar 2006 11:02
Wohnort: Strausberg, die grüne Stadt am See
Alter: 48

Re: Nology Zündkabel

Beitragvon P-J » 15. Mai 2018 19:12

Lorchen hat geschrieben:Ursache und Wirkung, Paule. Ich formuliere das mal um:


Für mich die gleiche Aussage. Ich bin nur etwas schockiert das du dich mit VAPE beschäftigst! :shock: :mrgreen:

Fuhrpark: ES250/2A Gespann Bj69, ETZ250 "Chopper" Bj83,

VAPE Befürworter
"Ich bin nicht auf dieser Welt um so zu sein wie andere mich haben wollen."
P-J

Benutzeravatar
 
Beiträge: 10563
Themen: 111
Bilder: 14
Registriert: 22. August 2009 17:14
Wohnort: Dreis-Brück
Alter: 55

Re: Nology Zündkabel

Beitragvon Lorchen » 15. Mai 2018 19:20

Ich hatte im Winter einen Großeinkauf getätigt. Da wird einiges geändert in meinem Fuhrpark. Ich bin den Dingern gegenüber ja aufgeschlossen und habe auch welche in Betrieb.
OT-Partisammellorchen
Bild
Mitglied Nr. 020 im Rundlampenschweinchenliebhaber-Club
Mitglied im internationalen Verein der bauchfrei Schaukler
Mitglied Nr. 009 der MZ-Trüffelschweine
Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgerverein
"Das Antibiotikum von MZ sind Vitondichtringe." (Christof im November 2011)
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016 und 2017(der Rrrrudelll-Pudelll)
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013 und 24.07.2016

Fuhrpark: Silverstar Classic 500 Bj. 97, ETZ 301 Fun Bj. 93, TS 250/1 Bj. 81, ES 175/2 Bj. 67, 2x ES 300 Bj. 63/64, ES 175/1 Bj. 64, ETS 150 Bj. 72, ETS 250 Bj. 70, ES 150 Bj. 75, TS 150 Bj. 80, ETZ 150 Bj. 87, RT 125/2 Bj. 56, IWL Troll Bj. 64, JAWA 175 Typ 356 Bj. 57, NSU 201 ZDB Bj. 39, EMW R35/3 Bj. 54, BMW K75 RT Bj. 87, S 70 C Bj. 87, S 51 B 2-4 Bj. 81, Opas SR2 Bj. 59, Simson-Fahrrad 50er Jahre und ein Urinal
Lorchen
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
LaLu 2011
ES Philosoph
 
Beiträge: 29348
Artikel: 1
Themen: 204
Bilder: 44
Registriert: 16. Februar 2006 11:02
Wohnort: Strausberg, die grüne Stadt am See
Alter: 48

Re: Nology Zündkabel

Beitragvon waldi » 15. Mai 2018 19:39

Also, meine BK wird nicht sehr offt gefahren und die Batterie ist seit 2009 da drinne. Ich muss feststellen, das in 9 Jahren die Batterie jetzt so langsam von der Vape entladen wurde. Muss wohl der Regler sein, der es geschafft hat, das Dingens leer zu saugen. :oops: Die beiden Berliner haben eine Vape-Regler verbaut und die Kontrolllampen leuchten auch noch. Ich werde einen Teufel tun und mir so nen Hokuspokus kaufen. Was das Zeugs kostet ist mir Banane denn, es ist alles Hobby und da ist Geld eh Nebensache. Aber irgendwelche Folien fürs Fahrwerk oder Zündkabel die das blaue vom Himmel oder noch besser, der Sonne Konkurenz machen hole ich mir bestimmt nicht. Hab mir lieber beim Günter einen neuen Benzinhahn für die ETZ besorgt. :ja:

Lg. Mario

-- Hinzugefügt: 15. Mai 2018 19:41 --

TS Paul hat geschrieben:
2TaktMichel hat geschrieben:Powerdynamo schreibt, dass sich die Vape-Zündungen nicht mit Nology Zündkabeln vertragen. Also scheinen die Dinger irgendeine Wirkung zu haben.

Powerdynamo schreibt auch "Einige Kunden haben festgestellt, dass die Batterie entladen ist, wenn sie ihr Motorrad mit Powerdynamo System eine zeitlang nicht benutzen. Bei der Überprüfung des Systems stellen sie einen Stromfluss von z.B. 5mA durch den Regler fest, obwohl das System ausgeschaltet ist. Das MZ Forum entfaltete dazu eine lange akademische Diskussion unter dem Titel lutscht der elektronische Regler an euerer Batterie" wobei 0,5mA als Abfluss diskutiert werden."
Wir haben alle eh keinen Plan und können das nicht beurteilen! Ich geh dann mal mein Mopped mit Alupapier bekleben. :lach:


Eine vernünftige Batterie rein und schon gibt es keine Probleme.
OT-Christstollen-Partisane
Bild

Fuhrpark: NSU Quick Bj. 1938, Bk350 Bj.56 mit einem Kali Beiwagen, Berliner Roller Bj.59 und Bj.61, dreimal Berliner Roller in Teilen, Campi Bj.60, ETZ250 Bj.83, Cezeta502 Bj.62, Pannonia im Aufbau, Essa Peng Bj.57, Honda VF750F Bj.83 2014 gekauft mit orig. 712 Km auf dem Tacho, Honda CBX 750F Bj.86, Kawasaki Z 1100 ST Bj.84, VW Käfer Bj.73 und Bj.85, Audi 80 Bj93, Audi 80 Avant Bj.94, und der Altagswagen Audi 100 Avant Bj.93, Qek Junior Wohnwagen Bj.89 und noch andere Fahrzeuge.
waldi

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3501
Themen: 72
Bilder: 28
Registriert: 9. Mai 2008 17:45
Wohnort: Usingen
Alter: 53

Re: Nology Zündkabel

Beitragvon jzberlin » 15. Mai 2018 20:11

So - jetzt hab ich das alles mal gelesen und bin begeistert :bindafür: Manchmal ist es scheinbar völlig egal, was eigentlich das Thema ist... Respekt, Leute! Mehr davon. Wie wäre es mit einer Diskussion über Aluhüte, Schmelzkäse, Tennissocken... Bin offen für alles - Lesen bildet! :freude: :freude: :freude:
Grüße
Jörg
_______

Ohne Motorrad ist das Leben nur gar nicht schön.

Fuhrpark: Yamaha TT600E, MZ ETZ 250e, T4
jzberlin

Benutzeravatar
 
Beiträge: 245
Themen: 6
Registriert: 23. April 2017 09:38
Wohnort: Berlin

Re: Nology Zündkabel

Beitragvon otmar » 15. Mai 2018 20:56

jzberlin hat geschrieben:So - jetzt hab ich das alles mal gelesen und bin begeistert :bindafür: Manchmal ist es scheinbar völlig egal, was eigentlich das Thema ist...


Hast du auch die Videos von Dr. Axel Stoll bei YouTube geschaut? Erst danach weisst du Bescheid ;)
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied #101 - One - O - One

Bild

Museumshof NO 31 Münchehofe Motorrad- Tischlerei- und Regionalausstellung

Fuhrpark: ES 175
otmar

 
Beiträge: 662
Themen: 14
Bilder: 3
Registriert: 23. Dezember 2015 21:07
Wohnort: bei Berlin

Re: Nology Zündkabel

Beitragvon smokiebrandy » 15. Mai 2018 21:21

ETZChris hat geschrieben:Ich war ja am WE in der Eifel und in der Nähe vom Paul.
Ich verstehe nun ganz deutlich, warum er an den Kram glaubt!!!

;)


... Chris... der war jetzt aber echt so böse... :mrgreen: :versteck: ...aber auch so gut... :lach:

... ich war noch nie in der Eifel...kann mir also kein eigenes Urteil erlauben :oops: ...aber deine Erklärung schafft in meinem Kopf Bilder, welche nach so vielen Hinterstespolenkilometern in mir den Wunsch wecken diesen Landstrich zu besuchen...sei es drum die unberührte Natur zu bewundern, den Menschenschlag kennen zu lernen oder Geschäfte zu machen... :mrgreen:
...Wir haben hier in der Ecke etwas Ähnliches...nennt sich Sorbien oder auch "böses Land hinter der Autobahn".... :mrgreen:
Es wurde schon alles gesagt,
nur noch nicht von jedem...

(Karl Valentin)
Teilnehmer der Wolfsschanzentour 2012, 2013 , 2014 , 2015 , 2017
Besucher am Schlagbaum der EU Aussengrenze 2013 / erkennungsdienstlich behandelt , 2017 eingebucht im Netz RU
Mitglied Nr. 081 im Rundlampenschweinchenliebhaberclub
Ecklampenschweinsympathisant
Sandbüschel-Lichtausknipser 2014/2016


OT-Partisanen-Zitteraal
Der Vollstrecker
___________________
Bild



Gruß aus dem Ostbüro der OT-Partisanen in Zittau , Renè

Fuhrpark: ETZ 150 Bj.1990 rot !, Abgang 15.08.2012
ETZ 250 Bj.1982 rot !,
MUZ Skorpion 660 Bj. 96 rot!,
MZ ES 250/2 Gespann Bj.69 rot !

........................................
Opel Astra G 2.2 nicht rot sondern blau!
ETZ 251 im Aufbau... grün
smokiebrandy

Benutzeravatar
 
Beiträge: 7493
Themen: 40
Bilder: 39
Registriert: 23. Juli 2008 16:55
Wohnort: Zittau
Alter: 50

Re: Nology Zündkabel

Beitragvon TS-Jens » 15. Mai 2018 21:30

Passen die Kabel auch in Elektroautos? :versteck:
Wenn nichts mehr geht ist alles möglich!

:mrgreen: Gründer und Mitglied des "MC Klappstuhl - Korsika" :mrgreen:

Gründungsmitglied der LAIV-ÄKKE! :D

OT-Partisanen-PflaumenpflückerBild

Fuhrpark: MZ TS 250/1
MZ ETZ 150/A
Simson S50B2
Simson Bunny
Hercules K 100
Урал M67
2x Иж Юпитер 3 - Zu verkaufen!
Moto Guzzi V50III - Verlässt mich am Freitag!
Moto Guzzi California III
Moto Guzzi V65 Florida - Zu verkaufen!
Yamaha SR 500
Yamaha XS 400 - Wartet auf den Umzug nach Wüstenrot
Simson SR 4-3 "Sperber"
Solo 713 Moped
Suzuki DR 650 RS
Moto Guzzi LeMans
Schwimmpark: Fiberline G10
TS-Jens

Benutzeravatar
------ Titel -------
Treffen Edersee Organisator
 
Beiträge: 7274
Artikel: 1
Themen: 92
Registriert: 23. Juli 2007 11:59
Wohnort: Ruppichteroth
Alter: 35

Re: Nology Zündkabel

Beitragvon smokiebrandy » 15. Mai 2018 21:33

... die Kabel net, abba die Aluchips... :oops:
Es wurde schon alles gesagt,
nur noch nicht von jedem...

(Karl Valentin)
Teilnehmer der Wolfsschanzentour 2012, 2013 , 2014 , 2015 , 2017
Besucher am Schlagbaum der EU Aussengrenze 2013 / erkennungsdienstlich behandelt , 2017 eingebucht im Netz RU
Mitglied Nr. 081 im Rundlampenschweinchenliebhaberclub
Ecklampenschweinsympathisant
Sandbüschel-Lichtausknipser 2014/2016


OT-Partisanen-Zitteraal
Der Vollstrecker
___________________
Bild



Gruß aus dem Ostbüro der OT-Partisanen in Zittau , Renè

Fuhrpark: ETZ 150 Bj.1990 rot !, Abgang 15.08.2012
ETZ 250 Bj.1982 rot !,
MUZ Skorpion 660 Bj. 96 rot!,
MZ ES 250/2 Gespann Bj.69 rot !

........................................
Opel Astra G 2.2 nicht rot sondern blau!
ETZ 251 im Aufbau... grün
smokiebrandy

Benutzeravatar
 
Beiträge: 7493
Themen: 40
Bilder: 39
Registriert: 23. Juli 2008 16:55
Wohnort: Zittau
Alter: 50

Re: Nology Zündkabel

Beitragvon der garst » 16. Mai 2018 01:07

Köstlich, jungs!... :-D
Mit freundlichen Grüssen , Alex

Ein Ossi im Westen was macht der da??? Entwicklungshilfe....:D
Haamitland Arzgebirg´...

Fuhrpark: MZ TS 150 '75
HONDA CX 500 '79
Suzuki GSF 600 '95
Kawasaki KLR 650 '88
KMZ Dnepr K750 '67
Harley FL 1200 '72
der garst

Benutzeravatar
 
Beiträge: 5129
Themen: 29
Bilder: 21
Registriert: 12. Mai 2011 00:37
Wohnort: Nierstein
Alter: 34

Re: Nology Zündkabel

Beitragvon ETZChris » 16. Mai 2018 06:35

smokiebrandy hat geschrieben:
ETZChris hat geschrieben:Ich war ja am WE in der Eifel und in der Nähe vom Paul.
Ich verstehe nun ganz deutlich, warum er an den Kram glaubt!!!

;)


... Chris... der war jetzt aber echt so böse... :mrgreen: :versteck: ...aber auch so gut... :lach:

... ich war noch nie in der Eifel...kann mir also kein eigenes Urteil erlauben :oops: ...aber deine Erklärung schafft in meinem Kopf Bilder, welche nach so vielen Hinterstespolenkilometern in mir den Wunsch wecken diesen Landstrich zu besuchen...sei es drum die unberührte Natur zu bewundern, den Menschenschlag kennen zu lernen oder Geschäfte zu machen... :mrgreen:
...Wir haben hier in der Ecke etwas Ähnliches...nennt sich Sorbien oder auch "böses Land hinter der Autobahn".... :mrgreen:


Im Osten gibts so eine Ecke auch.
Ich glaub, heißt "Oberlausitz" :twisted:
Gruß Christian

Fuhrpark: MZ ETZ 250 m. Superelastik und 3XXccm
Honda XL700VA Transalp
ETZChris

 
Beiträge: 21214
Themen: 186
Bilder: 0
Registriert: 22. Februar 2006 12:15
Wohnort: NRW
Alter: 35

Re: Nology Zündkabel

Beitragvon UlliD » 16. Mai 2018 06:39

ETZChris hat geschrieben:Im Osten gibts so eine Ecke auch.
Ich glaub, heißt "Oberlausitz" :twisted:

Das glaubst du nicht nur... das IST so :lach: :lach:
Grüße aus Forst von Ulli und Doris
Bild
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 014
Steffen lebt in unseren Herzen weiter.

Fuhrpark: ES 250 Bj. 1959, Simson Star,Bj.1970, TS 250, Bj.74 SR2E Bj. 1960 ( geschenkt bekommen :-) )
UlliD

Benutzeravatar
------ Titel -------
Verdienter Löter des Forums
 
Beiträge: 6888
Themen: 54
Bilder: 8
Registriert: 1. Mai 2007 08:10
Wohnort: Forst/Lausitz
Alter: 63
Skype: ulli-aus-forst

Re: Nology Zündkabel

Beitragvon Lorchen » 16. Mai 2018 06:55

Ich nenne es das Oderbruch.
OT-Partisammellorchen
Bild
Mitglied Nr. 020 im Rundlampenschweinchenliebhaber-Club
Mitglied im internationalen Verein der bauchfrei Schaukler
Mitglied Nr. 009 der MZ-Trüffelschweine
Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgerverein
"Das Antibiotikum von MZ sind Vitondichtringe." (Christof im November 2011)
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016 und 2017(der Rrrrudelll-Pudelll)
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013 und 24.07.2016

Fuhrpark: Silverstar Classic 500 Bj. 97, ETZ 301 Fun Bj. 93, TS 250/1 Bj. 81, ES 175/2 Bj. 67, 2x ES 300 Bj. 63/64, ES 175/1 Bj. 64, ETS 150 Bj. 72, ETS 250 Bj. 70, ES 150 Bj. 75, TS 150 Bj. 80, ETZ 150 Bj. 87, RT 125/2 Bj. 56, IWL Troll Bj. 64, JAWA 175 Typ 356 Bj. 57, NSU 201 ZDB Bj. 39, EMW R35/3 Bj. 54, BMW K75 RT Bj. 87, S 70 C Bj. 87, S 51 B 2-4 Bj. 81, Opas SR2 Bj. 59, Simson-Fahrrad 50er Jahre und ein Urinal
Lorchen
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
LaLu 2011
ES Philosoph
 
Beiträge: 29348
Artikel: 1
Themen: 204
Bilder: 44
Registriert: 16. Februar 2006 11:02
Wohnort: Strausberg, die grüne Stadt am See
Alter: 48

Re: Nology Zündkabel

Beitragvon Der alte Fritz » 16. Mai 2018 16:56

Hallo,

nun muß ich mein Schweigen brechen!

Vor vielen Jahren wurde ich in einem abgelegenen Winkel der Oberlausitz ans Krankenlager eines uralten Mannes gerufen. Dieser, von hoher, starkknochiger Statur und mit schlohweißen, langen Haaren, lag jedoch bereits zu Tode darnieder. So kam es, daß er mir sein Geheimnis anvertraute. Er sei der letzte, germanische Druide, und mit ihm würde äonenaltes Wissen im Grabe versinken. Das dürfe nicht geschehen!

In jener sturmdurchtosten Gewitternacht taten sich mir neue Welten auf. Meinem Eide gehorchend, werde ich keine Einzelheiten offenbaren. Nur soviel sei gesagt, mein Verständnis von Elementen und Physik wurde grundlegend erschüttert. Das alte Volk kannte schon Dinge, welche angeblich erst die moderne Wissenschaft entdeckt hat und noch viel mehr. So waren sie u.a. in der Lage, mittels ihrer Materialkenntnisse Schwerter von einer Schärfe und Schneidhaltigkeit herzustellen, die selbst mit heutiger Hochtechnik nicht reproduzierbar sind.

Auf dieser Basis habe ich weitergeforscht und will der Menschheit nun nutzbringende Ergebnisse zukommen lassen. Warum also nicht auch den MZ-Fahrern?

Wie wir ja wissen, ist gerade der Zweitakter eine Strömungs- und noch mehr eine Schwingungsmaschine. Hier greift mein Ansatz an. Diese Energieflüsse lassen sich mit dem alten Wissen verbessern. Als Arbeitsbegriff nenne ich es den indiogermanischen Schwingungsregulator. Zwei metallische Elemente spielen nämlich dabei eine zentrale Rolle, Indium und Germanium. Das eine kann Elektronenflüsse, das andere Infrarotstrahlung "erkennen". Wenn es gelingt, daraus einen "Empfänger" zu bauen und richtig zu platzieren, können die Vorgänge im Auspuff- wie auch im Ansaugtrakt registriert werden. Dann bedarf es noch einer gezielten Steuerung.

In endlosen Versuchsreihen konnte ich nun ein funktionierendes System entwickeln! Es besteht aus feingeblätterten, mit Indium bedampften Kupferscheiben und einem zentralen Germanium-Kern. Eine definierte Anzahl dieser Scheiben im richtigen Muster auf dem Auspuff angebracht, analysiert den aktuellen Schwingungsstatus, indem es die Energieflüsse aufnimmt und, von diesen "aufgeladen" ähnlich einem Kondensator reagiert. Ein richtig ausgelegter 2-Takt-Auspuff wirft ja im Resonanzbereich die eintreffende Druckwelle und damit noch unverbranntes Gemisch zurück in den Zylinder. Gleiches tut mein neues System, bloß effizienter. Es kann die Ströme im Auspufftopf bzw. Ansaugkanal beschleunigen oder abbremsen. Im Endeffekt ergibt sich eine höhere Energieausnutzung, somit geringerer Verbrauch, eine höhere Leistung und vor allem eine viel angenehmere Motorcharakteristik. Der Resonanzbereich wird weit gedehnt und somit auch die nutzbare Drehmomentkurve verbreitert.

Wer in überholten, klassischen Technikvorstellungen befangen ist, mag das nicht nachvollziehen können. Wie sollen etwa diese winzigen "Kondensatoren" die relativ kraftvollen Druckwellen aufhalten können?! Nun, spätestens seit der ersten Kernspaltung wissen wir, welche ungeheuren Kräfte hier entfesselt werden können. Die in einem Fahrschein, diesem kleinen Stück Pappe, enthaltene Energie reicht z.B. aus, um den gesamten Eisenbahnzug von Hamburg bis nach Moskau anzutreiben! Bedient man sich gekonnt der Wechselwirkungen und Bindungskräfte der verschiedenen Materialien, ist es ohne weiteres möglich, die vergleichsweise winzigen Energiemengen für meine Steuerung zu extrahieren.

Bei Serienreife ließe sich ein MZ-Auspuff für ca. 220.- Eu umrüsten, ein Ansaugtrakt für ca. 175.- Eu. Der Preis mag auf den ersten Blick hoch erscheinen, amortisiert sich jedoch durch die Einsparungen in überschaubarer Zeit. Abgesehen davon, will neben dem Material auch das know how bezahlt sein. Zusätzlich kann ich ein speziell auf das System abgestimmtes 2-Taktöl empfehlen. Dieses enthält Zusätze, die eine besondere Reagibilität zu den im "Kondensator" verwandten Elementen aufweisen. Strömungserkennung und -Steuerung werden hierdurch deutlich verfeinert. Die im Sprit gleichmäßig verteilten Zusätze erlauben eine exakte Mengenanalyse des aktuell strömenden Gemischs. Weitere Einsparung von Treibstoff und noch angenehmere Laufkultur sind die Folge. Der Preis würde 15,50 Eu per Liter betragen. Es hat unerfreuliche Verleumdungen gegeben des Inhalts, es handele sich bei diesem hochwertigen Spezialprodukt um billiges Baumarktöl ohne jedwede Zusätze. Das ist entschieden zurückzuweisen! Ganz Oberschlaue haben auch mit einer Laboranalyse gedroht. Dem ist nur entgegenzuhalten, daß ein solcher Versuch ins Leere liefe. Die Spezialzusätze sind feinstofflicher Natur und entziehen sich daher herkömmlichen Meßmethoden!

Ich bin gespannt, auf welches Interesse diese umwälzende Erfindung stößt. Über eventuelle Forumsrabatte ließe sich natürlich reden.

Mit esoterisch-germanischem Gruß, Fritz.

P.S. Plagiatoren seien gewarnt! Das System funktioniert nur bei genauestens und individuell angepaßtem Anbringungsmuster. Selbstverständlich werden außerdem nicht alle Fertigungsgeheimnisse veröffentlicht.
Zuletzt geändert von Der alte Fritz am 16. Mai 2018 17:21, insgesamt 1-mal geändert.
"Geht nicht, gibts nicht, ham wir noch nie gemacht, ham wir schon immer so gemacht" --- Wer nicht forscht, bleibt dumm ...

Fuhrpark: Geboren im Westen, genetisch Voll-Ossi, passend die Sammlung: MZ TS 250/1 solo Bj. 1979, MZ TS 250/1 Gespann Bj. 1981, BMW R 89 S (R 60/2 mit 800er-Motor) solo Bj. 1968
Auto: Buick Roadmaster 1947. 8-Zyl. in Reihe, 5250 ccm.
Der alte Fritz

Benutzeravatar
 
Beiträge: 249
Themen: 6
Registriert: 12. Mai 2013 13:32
Wohnort: 88481 Balzheim
Alter: 65

Re: Nology Zündkabel

Beitragvon rockebilly » 16. Mai 2018 17:15

:mrgreen:

Fuhrpark: MZ TS 250/1.....eigendlich

Neuste Erungenschaft ne Kleene Rieju.
rockebilly

 
Beiträge: 1452
Themen: 8
Registriert: 11. August 2011 21:43
Wohnort: 54550 Daun-Rengen
Skype: kurven such und find gerät.

Re: Nology Zündkabel

Beitragvon waldi » 16. Mai 2018 17:44

Dieser Tread ist besser, als jeder bisher gebrachte Oelfred. Man kann mal wieder Lachen und es gibt auch keinen Stress. :ja: :biggrin:

Lg. Mario

Ps. Dafür müsste man dem Typen echt mal so nen Aludingsda oder Superhüperkabel abnehmen und Eure 300er Umbauten sehen dann richtig Alt aus. :biggrin: :ja: :irre: :rofl: :loldev:
OT-Christstollen-Partisane
Bild

Fuhrpark: NSU Quick Bj. 1938, Bk350 Bj.56 mit einem Kali Beiwagen, Berliner Roller Bj.59 und Bj.61, dreimal Berliner Roller in Teilen, Campi Bj.60, ETZ250 Bj.83, Cezeta502 Bj.62, Pannonia im Aufbau, Essa Peng Bj.57, Honda VF750F Bj.83 2014 gekauft mit orig. 712 Km auf dem Tacho, Honda CBX 750F Bj.86, Kawasaki Z 1100 ST Bj.84, VW Käfer Bj.73 und Bj.85, Audi 80 Bj93, Audi 80 Avant Bj.94, und der Altagswagen Audi 100 Avant Bj.93, Qek Junior Wohnwagen Bj.89 und noch andere Fahrzeuge.
waldi

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3501
Themen: 72
Bilder: 28
Registriert: 9. Mai 2008 17:45
Wohnort: Usingen
Alter: 53

Re: Nology Zündkabel

Beitragvon rockebilly » 16. Mai 2018 17:59

Denn kann ich mir den Mumpitz ja sparen. Ich frisiere lieber 250ccm^^

Fuhrpark: MZ TS 250/1.....eigendlich

Neuste Erungenschaft ne Kleene Rieju.
rockebilly

 
Beiträge: 1452
Themen: 8
Registriert: 11. August 2011 21:43
Wohnort: 54550 Daun-Rengen
Skype: kurven such und find gerät.

Re: Nology Zündkabel

Beitragvon P-J » 16. Mai 2018 18:19

rockebilly hat geschrieben: Ich frisiere lieber 250ccm^^


bis zum nächste kapitalen Klemmer :mrgreen: :lach:

smokiebrandy hat geschrieben:... ich war noch nie in der Eifel...kann mir also kein eigenes Urteil erlauben :oops:


Ich war noch nie im Osten und da ich voreingenommen bin denk ich das ich da auch hinfahr. :tongue:

Fuhrpark: ES250/2A Gespann Bj69, ETZ250 "Chopper" Bj83,

VAPE Befürworter
"Ich bin nicht auf dieser Welt um so zu sein wie andere mich haben wollen."
P-J

Benutzeravatar
 
Beiträge: 10563
Themen: 111
Bilder: 14
Registriert: 22. August 2009 17:14
Wohnort: Dreis-Brück
Alter: 55

Re: Nology Zündkabel

Beitragvon rockebilly » 16. Mai 2018 18:25

P-J hat geschrieben:
rockebilly hat geschrieben: Ich frisiere lieber 250ccm^^


bis zum nächste kapitalen Klemmer :mrgreen: :lach:

smokiebrandy hat geschrieben:... ich war noch nie in der Eifel...kann mir also kein eigenes Urteil erlauben :oops:


Ich war noch nie im Osten und da ich voreingenommen bin denk ich das ich da auch hinfahr. :tongue:




Großer Mz Meister. Der Unfall passierte mit einem aufgebauten Originalmotor mit Megu vom Gabor. Nicht jeder ist so unfähig wie du Wassereimer Heini^^ :mrgreen:

Du ziehst gerade einen achtbaren MZ Händler in den Dreck.

Fuhrpark: MZ TS 250/1.....eigendlich

Neuste Erungenschaft ne Kleene Rieju.
rockebilly

 
Beiträge: 1452
Themen: 8
Registriert: 11. August 2011 21:43
Wohnort: 54550 Daun-Rengen
Skype: kurven such und find gerät.

Re: Nology Zündkabel

Beitragvon P-J » 16. Mai 2018 19:08

rockebilly hat geschrieben:Du ziehst gerade einen achtbaren MZ Händler in den Dreck.


Falsch. Und nochmal Falsch, ich nix MZ Meister!

Fuhrpark: ES250/2A Gespann Bj69, ETZ250 "Chopper" Bj83,

VAPE Befürworter
"Ich bin nicht auf dieser Welt um so zu sein wie andere mich haben wollen."
P-J

Benutzeravatar
 
Beiträge: 10563
Themen: 111
Bilder: 14
Registriert: 22. August 2009 17:14
Wohnort: Dreis-Brück
Alter: 55

Re: Nology Zündkabel

Beitragvon rockebilly » 16. Mai 2018 19:19

Tsja

Nichts Neues ^^

Fuhrpark: MZ TS 250/1.....eigendlich

Neuste Erungenschaft ne Kleene Rieju.
rockebilly

 
Beiträge: 1452
Themen: 8
Registriert: 11. August 2011 21:43
Wohnort: 54550 Daun-Rengen
Skype: kurven such und find gerät.

Re: Nology Zündkabel

Beitragvon P-J » 16. Mai 2018 19:37

Ich nur Schreiner und du nur Koch :mrgreen: :lach:

Fuhrpark: ES250/2A Gespann Bj69, ETZ250 "Chopper" Bj83,

VAPE Befürworter
"Ich bin nicht auf dieser Welt um so zu sein wie andere mich haben wollen."
P-J

Benutzeravatar
 
Beiträge: 10563
Themen: 111
Bilder: 14
Registriert: 22. August 2009 17:14
Wohnort: Dreis-Brück
Alter: 55

Re: Nology Zündkabel

Beitragvon Lorchen » 16. Mai 2018 20:39

Bitte beim Thema bleiben. Das ist ernst genug. :stumm: :lach:
OT-Partisammellorchen
Bild
Mitglied Nr. 020 im Rundlampenschweinchenliebhaber-Club
Mitglied im internationalen Verein der bauchfrei Schaukler
Mitglied Nr. 009 der MZ-Trüffelschweine
Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgerverein
"Das Antibiotikum von MZ sind Vitondichtringe." (Christof im November 2011)
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016 und 2017(der Rrrrudelll-Pudelll)
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013 und 24.07.2016

Fuhrpark: Silverstar Classic 500 Bj. 97, ETZ 301 Fun Bj. 93, TS 250/1 Bj. 81, ES 175/2 Bj. 67, 2x ES 300 Bj. 63/64, ES 175/1 Bj. 64, ETS 150 Bj. 72, ETS 250 Bj. 70, ES 150 Bj. 75, TS 150 Bj. 80, ETZ 150 Bj. 87, RT 125/2 Bj. 56, IWL Troll Bj. 64, JAWA 175 Typ 356 Bj. 57, NSU 201 ZDB Bj. 39, EMW R35/3 Bj. 54, BMW K75 RT Bj. 87, S 70 C Bj. 87, S 51 B 2-4 Bj. 81, Opas SR2 Bj. 59, Simson-Fahrrad 50er Jahre und ein Urinal
Lorchen
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
LaLu 2011
ES Philosoph
 
Beiträge: 29348
Artikel: 1
Themen: 204
Bilder: 44
Registriert: 16. Februar 2006 11:02
Wohnort: Strausberg, die grüne Stadt am See
Alter: 48

Re: Nology Zündkabel

Beitragvon jzberlin » 17. Mai 2018 06:16

Ich bemerke, dass der Fred-Ersteller schon lange nix mehr geschrieben hat... warum wohl? :gruebel: Geht in euch!!! :schlaumeier:
Grüße
Jörg
_______

Ohne Motorrad ist das Leben nur gar nicht schön.

Fuhrpark: Yamaha TT600E, MZ ETZ 250e, T4
jzberlin

Benutzeravatar
 
Beiträge: 245
Themen: 6
Registriert: 23. April 2017 09:38
Wohnort: Berlin

Re: Nology Zündkabel

Beitragvon smokiebrandy » 17. Mai 2018 06:24

... ich hoffe er hat sich nicht beim Einbau des Kabels einen elektrischen Schlag geholt oder ist mit den sonnenähnlichen Temperaturen in Kontakt gekommen... :oops:
Es wurde schon alles gesagt,
nur noch nicht von jedem...

(Karl Valentin)
Teilnehmer der Wolfsschanzentour 2012, 2013 , 2014 , 2015 , 2017
Besucher am Schlagbaum der EU Aussengrenze 2013 / erkennungsdienstlich behandelt , 2017 eingebucht im Netz RU
Mitglied Nr. 081 im Rundlampenschweinchenliebhaberclub
Ecklampenschweinsympathisant
Sandbüschel-Lichtausknipser 2014/2016


OT-Partisanen-Zitteraal
Der Vollstrecker
___________________
Bild



Gruß aus dem Ostbüro der OT-Partisanen in Zittau , Renè

Fuhrpark: ETZ 150 Bj.1990 rot !, Abgang 15.08.2012
ETZ 250 Bj.1982 rot !,
MUZ Skorpion 660 Bj. 96 rot!,
MZ ES 250/2 Gespann Bj.69 rot !

........................................
Opel Astra G 2.2 nicht rot sondern blau!
ETZ 251 im Aufbau... grün
smokiebrandy

Benutzeravatar
 
Beiträge: 7493
Themen: 40
Bilder: 39
Registriert: 23. Juli 2008 16:55
Wohnort: Zittau
Alter: 50

Re: Nology Zündkabel

Beitragvon kutt » 17. Mai 2018 07:18

ne smokie, wahrscheinlich Strahlenschäden durch den Pulsar ähnlichen Gamma-Blitz

Ich weiß nicht, aber die Kabel hatten wir doch vor einer Weile schon mal, oder irre ich mich jetzt?
Bild&Text: BK350 - TS150 - ES250 - Moto Guzzi V35 II :floet: Anleitung: Getriebe BK350 - Kardan BK350 - Falke Beiwagen - Ein Bericht

Segel: Blog: Segeln Steemit: Steemit

Windows: ReBoot - Linux: BeRoot!

Genervt? denk an das Schöne im Leben!

Wichtige Links: Forumregeln, Netiquette, Knowledge Base, Galerie, Karte, Forumkeller

Fuhrpark: BK350 (10/1956) - ES250 (06/1961) - ETS250 (??/197?) - TS150 (irgendwann/1984) - Skoda Octativa Kombi 1.9Tdi 81kW @ 436Tkm (09/2001) - Pfährt: Moto Guzzi V35 II (11/81) Umbau auf 650ccm und 50PS - Silverstar Classic (03/1994)
kutt
Technischer Admin

Benutzeravatar
------ Titel -------
AmForumSchrauber
Mr. Kardan
 
Beiträge: 17207
Artikel: 31
Themen: 538
Bilder: 831
Registriert: 9. März 2006 21:15
Wohnort: Freiberg
Alter: 38

Re: Nology Zündkabel

Beitragvon otmar » 17. Mai 2018 07:58

waldi hat geschrieben:Eine vernünftige Batterie rein und schon gibt es keine Probleme.


Ganz so einfach ist das leider nicht. Ich hatte das Phänomen auch und habe mit PowerDynamo dazu gemailt. Verlief aber ganz sachlich. Bei 5mA ist das eine einfache Rechenaufgabe:

Pro Tag verliert die Batterie dadurch 120 mAH. Also in 10 Tagen gut 1 Ah. Meine Messung ergab damals aber weniger als 5 mA Ruhestrom. Spielt am Ende keine Rolle. Selbst wenn es nur 1mA ist. Wenn die Kiste über den Winter von November bis März steht und die Batterie nicht abgeklemmt wird dann ist sie definitiv tief entladen.

Im Unterschied dazu habe ich in vielen Maschinen den mechanischen Regler mit einem 100% trennenden Rückstromschalter. Und da fließt dann auch kein Ruhestrom. Also eine echte "0". Mit einer Gelbatterie habe ich eine ES in der Scheune, die lief ein Jahr nicht und die Kontrollampen leuchten noch hell wenn man die Zündung einschaltet.

Das komische ist, dass der billige elektronische Regler von GMoto, den ich vergangene Woche in meine ETS eingebaut habe, offenbar keinen Ruhestrom hat. Ich habe nichts gemessen. Werde das weiter beobachten ...
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied #101 - One - O - One

Bild

Museumshof NO 31 Münchehofe Motorrad- Tischlerei- und Regionalausstellung

Fuhrpark: ES 175
otmar

 
Beiträge: 662
Themen: 14
Bilder: 3
Registriert: 23. Dezember 2015 21:07
Wohnort: bei Berlin

Re: Nology Zündkabel

Beitragvon kutt » 17. Mai 2018 08:09

otmar: sorry wenn das OT geht, aber ich erinnere mich, daß du mal geschrieben hast, daß lt. PD der Leckstrom in den Reglern durch eine Rücklaufdiode in Sperrrichtung kommt?
Der Sperrstrom von Si liegt doch bei etwa 10−11 A/cm2. Das kann irgendwie nicht stimmen...
Bild&Text: BK350 - TS150 - ES250 - Moto Guzzi V35 II :floet: Anleitung: Getriebe BK350 - Kardan BK350 - Falke Beiwagen - Ein Bericht

Segel: Blog: Segeln Steemit: Steemit

Windows: ReBoot - Linux: BeRoot!

Genervt? denk an das Schöne im Leben!

Wichtige Links: Forumregeln, Netiquette, Knowledge Base, Galerie, Karte, Forumkeller

Fuhrpark: BK350 (10/1956) - ES250 (06/1961) - ETS250 (??/197?) - TS150 (irgendwann/1984) - Skoda Octativa Kombi 1.9Tdi 81kW @ 436Tkm (09/2001) - Pfährt: Moto Guzzi V35 II (11/81) Umbau auf 650ccm und 50PS - Silverstar Classic (03/1994)
kutt
Technischer Admin

Benutzeravatar
------ Titel -------
AmForumSchrauber
Mr. Kardan
 
Beiträge: 17207
Artikel: 31
Themen: 538
Bilder: 831
Registriert: 9. März 2006 21:15
Wohnort: Freiberg
Alter: 38

Re: Nology Zündkabel

Beitragvon seife » 17. Mai 2018 08:12

Ich vermute sie haben hinter der Sperrdiode noch den Spannungsteiler zum Messen, damit die Diode beim Regeln kompensiert wird... was das ganze dann natürlich etwas konterkariert.
Gruß, Stefan

Fuhrpark: MZ ETZ150/125cc EZ.1989, GS500E EZ.1994, AN400Y EZ.2001, NT700V Deauville EZ.2005
seife

 
Beiträge: 762
Themen: 10
Bilder: 44
Registriert: 15. Mai 2014 08:02
Wohnort: Doberschau
Alter: 47

Re: Nology Zündkabel

Beitragvon kutt » 17. Mai 2018 08:18

Nagut - damit passt das ja perfekt in diesen Thread *hust*
Bild&Text: BK350 - TS150 - ES250 - Moto Guzzi V35 II :floet: Anleitung: Getriebe BK350 - Kardan BK350 - Falke Beiwagen - Ein Bericht

Segel: Blog: Segeln Steemit: Steemit

Windows: ReBoot - Linux: BeRoot!

Genervt? denk an das Schöne im Leben!

Wichtige Links: Forumregeln, Netiquette, Knowledge Base, Galerie, Karte, Forumkeller

Fuhrpark: BK350 (10/1956) - ES250 (06/1961) - ETS250 (??/197?) - TS150 (irgendwann/1984) - Skoda Octativa Kombi 1.9Tdi 81kW @ 436Tkm (09/2001) - Pfährt: Moto Guzzi V35 II (11/81) Umbau auf 650ccm und 50PS - Silverstar Classic (03/1994)
kutt
Technischer Admin

Benutzeravatar
------ Titel -------
AmForumSchrauber
Mr. Kardan
 
Beiträge: 17207
Artikel: 31
Themen: 538
Bilder: 831
Registriert: 9. März 2006 21:15
Wohnort: Freiberg
Alter: 38

Re: Nology Zündkabel

Beitragvon otmar » 17. Mai 2018 08:30

kutt hat geschrieben:otmar: sorry wenn das OT geht, aber ich erinnere mich, daß du mal geschrieben hast, daß lt. PD der Leckstrom in den Reglern durch eine Rücklaufdiode in Sperrrichtung kommt?
Der Sperrstrom von Si liegt doch bei etwa 10−11 A/cm2. Das kann irgendwie nicht stimmen...


Ganz ehrlich: Ich bin in dieser Hinsicht bestenfalls ein leicht überdurchschnittlich gebildeter Verbraucher. D.h. ich habe mir mein Multimeter gegriffen und nachgemessen weil die Batterie sich entladen hat.
Wie der PD-Kram intern funktioniert und welche Parameter elektronische Bauteile haben liegt außerhalb meiner Kenntnis. Während meiner Abwesenheit scheint das Thema hier auch nochmal behandelt worden zu sein.

Seitens PD führte das zu folgendem Posting auf deren Website (damit habe ich aber nichts zu tun). Darin wird ja auch das MZ-Forum erwähnt ;)
http://www.powerdynamo.biz/deu/kb/bat_drain.htm

Die darin enthaltene Aussage, dass bei jedem "alten" Motorrad irgendwo ein Ruhestrom fließt ist aus meiner Sicht Quark. Das lange Standzeiten ohne Nachladen für die Batterie nicht optimal ist stimmt natürlich.
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied #101 - One - O - One

Bild

Museumshof NO 31 Münchehofe Motorrad- Tischlerei- und Regionalausstellung

Fuhrpark: ES 175
otmar

 
Beiträge: 662
Themen: 14
Bilder: 3
Registriert: 23. Dezember 2015 21:07
Wohnort: bei Berlin

Re: Nology Zündkabel

Beitragvon g-spann » 17. Mai 2018 08:57

Das Ganze erinnert mich an längst vergangene Zeiten: Anfang der 80er gab's mal son Teil, das "Spin Harmonizer" genannt wurde, im Prinzip ein Magnet, der um die Kraftstoffleitung gelegt wurde und erstaunliche Kraftstoffeinsparungen ermöglichen sollte...sogar mein Chef (Elektromaschinenbauermeister) hatte sich sowas in seinen 190er Mercedes eingebaut und fuhr stolz mit nem Aufkleber "Ich trage Verantwortung - Ich fahre Spin Harmonizer!" durch die Welt...als nach einiger Zeit heraus kam, dass es sich hier um völligen Mumpitz handelt, war der Aufkleber ruckzuck ab und es blieb nur noch das geflügelte Wort in der Werkstatt, wenn Cheffe mal wieder irgendwelche Erklärungen abließ... "Jaja, wie damals, mit Spin Harmonizer..."
Es gibt sicherlich Dinge zwischen Himmel und Erde, für deren Verständnis mein Gehirn zu klein ist, aber diese Wunderzündkabel gehören für mich in die gleiche Schublade, wie spritsparende Additive und ähnliches Zeug...
Was mir immer noch nicht klar ist, was die Zündfunkendauer bringen soll?
Die Entzündung des Gemisches läuft mit ca. 90m/s ab, daran ist auch nix zu ändern....will man da etwas beschleunigen oder verbessern, setzt man eine zweite Zündkerze ein und entzündet das Gemisch von zwei Seiten her...alles andere macht doch überhaupt keinen Sinn?
Aber, wahrscheinlich hab ich wieder nur meine HONDA-Markenbrille auf, wo die Hondas der 80er schon mit Doppelzündung umher gefahren sind... :lach: :lach: :lach:
Gruß aus dem Niederbergischen,

Gerd

OT-Altbier-Partisane
Bild

Fuhrpark: Yamaha SR 500 (2J4)/1979,
G-spann MZ 500 Country mit Superelastik/2002,
Honda Hawk NT 650 GT/1989,
Honda NTV 650/1989
Suzuki DR 125/1994,
Honda XRV 750 Africa Twin/1999,
Honda XLV 600 Transalp/1989
alle angemeldet und laufen

Baustelle:

Zündapp R 50/1967
g-spann

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1686
Themen: 10
Bilder: 3
Registriert: 31. März 2006 13:04
Wohnort: 42579 Heiligenhaus
Alter: 57

Re: Nology Zündkabel

Beitragvon kutt » 17. Mai 2018 09:18

otmar hat geschrieben:Seitens PD führte das zu folgendem Posting auf deren Website (damit habe ich aber nichts zu tun). Darin wird ja auch das MZ-Forum erwähnt ;)
http://www.powerdynamo.biz/deu/kb/bat_drain.htm



Jau :D
Bild
Bild&Text: BK350 - TS150 - ES250 - Moto Guzzi V35 II :floet: Anleitung: Getriebe BK350 - Kardan BK350 - Falke Beiwagen - Ein Bericht

Segel: Blog: Segeln Steemit: Steemit

Windows: ReBoot - Linux: BeRoot!

Genervt? denk an das Schöne im Leben!

Wichtige Links: Forumregeln, Netiquette, Knowledge Base, Galerie, Karte, Forumkeller

Fuhrpark: BK350 (10/1956) - ES250 (06/1961) - ETS250 (??/197?) - TS150 (irgendwann/1984) - Skoda Octativa Kombi 1.9Tdi 81kW @ 436Tkm (09/2001) - Pfährt: Moto Guzzi V35 II (11/81) Umbau auf 650ccm und 50PS - Silverstar Classic (03/1994)
kutt
Technischer Admin

Benutzeravatar
------ Titel -------
AmForumSchrauber
Mr. Kardan
 
Beiträge: 17207
Artikel: 31
Themen: 538
Bilder: 831
Registriert: 9. März 2006 21:15
Wohnort: Freiberg
Alter: 38

Re: Nology Zündkabel

Beitragvon EmmasPapa » 17. Mai 2018 09:25

Na ja, der ein oder andere Akademixer wird sich an dem Diskurs schon beteiligt haben, da reicht ja im Grunde bereits ein Philosoph aus. :versteck: :runningdog:
Grüße

Frank

Bild
Klein - Ecklampenschweinchenliebhaber

Fuhrpark: vorhanden
EmmasPapa

 
Beiträge: 1395
Themen: 3
Registriert: 21. Februar 2014 23:56
Wohnort: Nuthe-Urstromtal
Alter: 45

Re: Nology Zündkabel

Beitragvon TS-Jens » 17. Mai 2018 09:30

g-spann hat geschrieben:Aber, wahrscheinlich hab ich wieder nur meine HONDA-Markenbrille auf, wo die Hondas der 80er schon mit Doppelzündung umher gefahren sind... :lach: :lach: :lach:


Suzukis und diverse andere nutzten das da auch schon wenn nötig :ja:
Wenn nichts mehr geht ist alles möglich!

:mrgreen: Gründer und Mitglied des "MC Klappstuhl - Korsika" :mrgreen:

Gründungsmitglied der LAIV-ÄKKE! :D

OT-Partisanen-PflaumenpflückerBild

Fuhrpark: MZ TS 250/1
MZ ETZ 150/A
Simson S50B2
Simson Bunny
Hercules K 100
Урал M67
2x Иж Юпитер 3 - Zu verkaufen!
Moto Guzzi V50III - Verlässt mich am Freitag!
Moto Guzzi California III
Moto Guzzi V65 Florida - Zu verkaufen!
Yamaha SR 500
Yamaha XS 400 - Wartet auf den Umzug nach Wüstenrot
Simson SR 4-3 "Sperber"
Solo 713 Moped
Suzuki DR 650 RS
Moto Guzzi LeMans
Schwimmpark: Fiberline G10
TS-Jens

Benutzeravatar
------ Titel -------
Treffen Edersee Organisator
 
Beiträge: 7274
Artikel: 1
Themen: 92
Registriert: 23. Juli 2007 11:59
Wohnort: Ruppichteroth
Alter: 35

Re: Nology Zündkabel

Beitragvon otmar » 17. Mai 2018 09:36

EmmasPapa hat geschrieben:Na ja, der ein oder andere Akademixer wird sich an dem Diskurs schon beteiligt haben, da reicht ja im Grunde bereits ein Philosoph aus. :versteck: :runningdog:


Philosophisch ist eher die Geschichte mit dem Zündkabel. Da geht es um glauben. Den Ruhestrom bei diesen Reglern kann man messen oder nach 4 Monaten Standzeit ganz konkret an einer entladenen Batterie nachvollziehen.

Wenn ich kutt richtig verstehe liegt die Ursache des Ruhestroms nicht nur einfach an einer Diode. Deren theoretischer Rückstrom in Sperrrichtung wäre so gering dass man den mit handelsüblichen Multimeter nicht messen kann. Und die Batterie würde sich auch über Monate nicht spürbar entladen. Zumindest nicht durch den Rückstrom.

Wie geschrieben messe ich bei dem GMoto Regler nichts. Und funktionieren tut das Ding (noch).

Ich würde daher davon ausgehen, dass einige elektronische Regler mglw. - ich nenne es mal - ungünstig konstruiert sind. Sofern mir so ein Urteil als Nicht-Elektroniker zusteht ;)
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied #101 - One - O - One

Bild

Museumshof NO 31 Münchehofe Motorrad- Tischlerei- und Regionalausstellung

Fuhrpark: ES 175
otmar

 
Beiträge: 662
Themen: 14
Bilder: 3
Registriert: 23. Dezember 2015 21:07
Wohnort: bei Berlin

Re: Nology Zündkabel

Beitragvon Ysengrin » 17. Mai 2018 09:45

Wobei Philosophie nichts mit Glauben zu tun hat. Das ist eine stinknormale Geisteswissenschaft wie viele andere auch.

Als studierte Philosoph möchte ich nicht mit irgendwelchen Zündkabeln in Zusammenhang gebracht werden. :lach: :lach: :lach:
Ich baue mir ein Motorrad: Ratracer.de - Fränkisch-Bayerische Fraktion - Ride it like you stole it!

Fuhrpark: Hercules Liliput, MZ ES 250/2 Gespann, MZ TS 250/1 "Café Racer", Suzuki GSX 400 F, Suzuki GSF 600 S
Ysengrin

Benutzeravatar
------ Titel -------
Heiligenstadt 2015 Helfer
 
Beiträge: 2697
Themen: 278
Bilder: 8
Registriert: 16. November 2009 06:57
Wohnort: Würzburg
Alter: 38

VorherigeNächste

Zurück zu Tuning / Styling / Anbauteile



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: MaxNice und 0 Gäste