Nology Zündkabel

Zuverlässiger, Schöner, Schneller, Individueller.

Moderator: Moderatoren

Re: Nology Zündkabel

Beitragvon trabimotorrad » 20. Mai 2018 09:31

smokiebrandy hat geschrieben:... na ja , früher hatte man auch schon noch Bären auf der Sitzbank hinten... :oops:


Dieser "Bär" hieß bei uns "Affe" und war immer in Personaunion mit dem Fahrer (der sich vereinzelt auch ein Auge zu halten mußte :oops: )...
Das war dann meist dann der Fall, wenn die Ausfahrt mit der "Muschel" nicht so gelaufen ist, wie man sich das wünschte und man dann noch "mal eben" in der Stammkneipe was gegen den Frust tat :wink:
Gruß aus Wüstenrot, wohnen, wo Andere Urlaub machen...
Zwei Takte sind genug, alles Andre ist Betrug!


Bild
seit Sosa `09 OT- Maultaschenpartisane
Seit Lehesten 2011 günstig erkaufter Nörgelmod
Gründer des "Flacheisenreiter-Fanclubs"
Gransee 2011 - ich war dabei und es war schön
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013
Mitglied Nr. 011 im Rundlampenschweinchenliebhaberclub
Bild
Bild
Ebenfalls Gründungs-Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgervereins

Fuhrpark: 1XMZ ES300 Personengespann, 1X ETZ250 Lastengespann, 1X ETZ251 Personengespann, 2X ETZ250 Solo, 2X TS250, 1X ES175, 1X TS150, 2X Kreidler RS65, 2X BMW R100,1X BMW R1100RT, 1X BMW K75RT, 1X BMW K1100LT, 2X Trabi, 1X Ford Mondeo-Kombi 1X Qek Junior.
trabimotorrad
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
Mr. Maultasche
 
Beiträge: 14247
Artikel: 1
Themen: 112
Bilder: 18
Registriert: 20. Januar 2008 13:04
Wohnort: Wüstenrot
Alter: 58

Re: Nology Zündkabel

Beitragvon Kai2014 » 20. Mai 2018 10:44

Ich wollte mal, an dieses Thema erinnern.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: MZ ETZ 250 Baujahr 1985
MZ ETZ 125 Baujahr 1989
IFA RT 125/1 Baujahr 1954
Simson SR4-1 Spatz Baujahr 1966
Zündapp DB 200 Baujahr 1937
Kai2014

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1275
Themen: 19
Bilder: 0
Registriert: 30. Juni 2014 10:11
Wohnort: 99846 Seebach
Alter: 50

Re: Nology Zündkabel

Beitragvon flotter 3er » 20. Mai 2018 11:12

Kai2014 hat geschrieben:Ich wollte mal, an dieses Thema erinnern.


Das ist die falsche Ratsche - die hat einen Umschalthebel.... 8)
Gruß Frank


""Der Mensch sehnt sich so lange nach der Stimme der Vernunft, bis sie anfängt zu sprechen." (ZEIT)""
Danke an alle die nichts zum Thema zu sagen hatten und trotzdem nichts dazu geschrieben haben....

OT Stretchpartisane Bild
Präsident und Gründer des GKV - Granseer Krawattenträgervereins...

Fuhrpark: Viele....
flotter 3er
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
RT-Spender
Forentherapeut
 
Beiträge: 13548
Artikel: 1
Themen: 187
Bilder: 13
Registriert: 28. Februar 2006 12:53
Wohnort: Gransee
Alter: 56

Re: Nology Zündkabel

Beitragvon kutt » 20. Mai 2018 11:20

Tomber hat geschrieben: Könnt ihr Euch genauestens erklären, wie Euer PC funktioniert, wieso "das Internet" so funktiniert?


ja denke schon ... hab Schaltkreisentwurf studiert ;)
Anleitung: Getriebe BK350 - Kardan BK350 - Falke Beiwagen - Ein Bericht
Segel: Blog: Segeln Steemit: Steemit
Windows: ReBoot - Linux: BeRoot!
Wichtige Links: Forumregeln, Netiquette, Knowledge Base, Galerie, Karte, Forumkeller

Fuhrpark: BK350 (10/1956) - ES250 (06/1961) - ETS250 (??/197?) - TS150 (irgendwann/1984) - Skoda Octativa Kombi 1.9Tdi 81kW @ 475Tkm (09/2001) - Pfährt: Moto Guzzi V35 II (11/81) Umbau auf 650ccm und 50PS - Silverstar Classic (03/1994)
kutt
Technischer Admin

Benutzeravatar
------ Titel -------
AmForumSchrauber
Mr. Kardan
 
Beiträge: 17365
Artikel: 31
Themen: 549
Bilder: 831
Registriert: 9. März 2006 21:15
Wohnort: Freiberg
Alter: 39

Re: Nology Zündkabel

Beitragvon trabimotorrad » 20. Mai 2018 12:00

Kai2014 hat geschrieben:Ich wollte mal, an dieses Thema erinnern.


Ich hab da was viel Schöneres gefunden:

IMG_20180520_125020.jpg


IMG_20180520_125036.jpg


IMG_20180520_125047.jpg


Da kann man auf jeder Seite den silbrigen Innenteil hineinschieben und hat so insgesamt 8 Schraubenschlüssel, die ringrätschen können, zu Hand: Da sind am kleinen Ende 8 in 12mm und 10 in 13mm, auf der großen Seite sind 14 in 19 und 17 in 21.
Ein Werzeugkasten für Unterwegs und sogar umschaltbar - da bleiben keine Fragen offen :ja:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß aus Wüstenrot, wohnen, wo Andere Urlaub machen...
Zwei Takte sind genug, alles Andre ist Betrug!


Bild
seit Sosa `09 OT- Maultaschenpartisane
Seit Lehesten 2011 günstig erkaufter Nörgelmod
Gründer des "Flacheisenreiter-Fanclubs"
Gransee 2011 - ich war dabei und es war schön
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013
Mitglied Nr. 011 im Rundlampenschweinchenliebhaberclub
Bild
Bild
Ebenfalls Gründungs-Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgervereins

Fuhrpark: 1XMZ ES300 Personengespann, 1X ETZ250 Lastengespann, 1X ETZ251 Personengespann, 2X ETZ250 Solo, 2X TS250, 1X ES175, 1X TS150, 2X Kreidler RS65, 2X BMW R100,1X BMW R1100RT, 1X BMW K75RT, 1X BMW K1100LT, 2X Trabi, 1X Ford Mondeo-Kombi 1X Qek Junior.
trabimotorrad
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
Mr. Maultasche
 
Beiträge: 14247
Artikel: 1
Themen: 112
Bilder: 18
Registriert: 20. Januar 2008 13:04
Wohnort: Wüstenrot
Alter: 58

Re: Nology Zündkabel

Beitragvon CJ » 20. Mai 2018 12:15

trabimotorrad hat geschrieben:Ich hab da was viel Schöneres gefunden:...

"LIDL lohnt sich" :mrgreen:
Die Arche wurde von Laien gebaut, die Titanic von Fachleuten

Es gibt keine dummen Fragen – es ist nur dumm, nicht zu fragen

Denken-Drücken-Sprechen - in dieser Reihenfolge (alte Sprechfunkregel)

Fuhrpark: MZ
CJ

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1009
Themen: 13
Bilder: 5
Registriert: 28. Dezember 2007 16:44
Wohnort: Oboom

Re: Nology Zündkabel

Beitragvon flotter 3er » 20. Mai 2018 13:37

trabimotorrad hat geschrieben:Ein Werzeugkasten für Unterwegs und sogar umschaltbar - da bleiben keine Fragen offen :ja:


Ist ja wohl völlig OT.... ;D
Gruß Frank


""Der Mensch sehnt sich so lange nach der Stimme der Vernunft, bis sie anfängt zu sprechen." (ZEIT)""
Danke an alle die nichts zum Thema zu sagen hatten und trotzdem nichts dazu geschrieben haben....

OT Stretchpartisane Bild
Präsident und Gründer des GKV - Granseer Krawattenträgervereins...

Fuhrpark: Viele....
flotter 3er
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
RT-Spender
Forentherapeut
 
Beiträge: 13548
Artikel: 1
Themen: 187
Bilder: 13
Registriert: 28. Februar 2006 12:53
Wohnort: Gransee
Alter: 56

Re: Nology Zündkabel

Beitragvon trabimotorrad » 20. Mai 2018 14:18

flotter 3er hat geschrieben:
trabimotorrad hat geschrieben:Ein Werzeugkasten für Unterwegs und sogar umschaltbar - da bleiben keine Fragen offen :ja:


Ist ja wohl völlig OT.... ;D


:schlaumeier: Mein lieber Mod-Kolleg! Ich bin LÄNGER OT-Partisan (auch wenn ich meinen Aufnäher verschlampt habe :oops: ) als ich Mod bin. Von daher ist mir OT noch mehr gegeben, als das Mod sein :lach: :tongue: :ja:
Gruß aus Wüstenrot, wohnen, wo Andere Urlaub machen...
Zwei Takte sind genug, alles Andre ist Betrug!


Bild
seit Sosa `09 OT- Maultaschenpartisane
Seit Lehesten 2011 günstig erkaufter Nörgelmod
Gründer des "Flacheisenreiter-Fanclubs"
Gransee 2011 - ich war dabei und es war schön
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013
Mitglied Nr. 011 im Rundlampenschweinchenliebhaberclub
Bild
Bild
Ebenfalls Gründungs-Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgervereins

Fuhrpark: 1XMZ ES300 Personengespann, 1X ETZ250 Lastengespann, 1X ETZ251 Personengespann, 2X ETZ250 Solo, 2X TS250, 1X ES175, 1X TS150, 2X Kreidler RS65, 2X BMW R100,1X BMW R1100RT, 1X BMW K75RT, 1X BMW K1100LT, 2X Trabi, 1X Ford Mondeo-Kombi 1X Qek Junior.
trabimotorrad
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
Mr. Maultasche
 
Beiträge: 14247
Artikel: 1
Themen: 112
Bilder: 18
Registriert: 20. Januar 2008 13:04
Wohnort: Wüstenrot
Alter: 58

Re: Nology Zündkabel

Beitragvon sammycolonia » 20. Mai 2018 14:33

trabimotorrad hat geschrieben: :schlaumeier: Mein lieber Mod-Kolleg! Ich bin LÄNGER OT-Partisan (auch wenn ich meinen Aufnäher verschlampt habe :oops: ) als ich Mod bin. Von daher ist mir OT noch mehr gegeben, als das Mod sein :lach: :tongue: :ja:
Bravo!!! Das ist doch mal eine Antwort!!! :wink:
SPOILER:
Da könnt ich dir den verschlampten Aufnäher doch fast verzeihen... :roll:
Gruß Thomas
OT-Partisanen-Häuptling
Bild
Gründungsmitglied der LAIV-ÄKKE!
Seit 2018 Mitglied im GKV

"Ein gutes Bike Muss nicht zwingend das schnellste sein, aber es muss Charakter, eine Seele haben!" Sebastien Lorentz, Motorradmechaniker

Fuhrpark: ETZ 300 mit Schweinetrog
ETZ 300 (nicht 301) - Die TRANSERZ (läuft super)
Simson SR 50 - Der NOTHOCKER (muß ich nochmal ran)
BMW R75/6 - Die WUPPDICH (läuft immer)
Simson Duo - HEILIGS BLECHLE (is zerlegt)
Piaggio Ape TM 703 Longdeck - THE BEAST OF BURDEN (läuft gelassen/langsam)
Mitsubishi Space RunnerGLXi - Der Weltraumrenner (läuft)
sammycolonia
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
Der Häuptling der OT Partisanen
 
Beiträge: 12950
Themen: 60
Bilder: 36
Registriert: 16. Februar 2006 16:41
Wohnort: Rösrath-Hoffnungsthal
Alter: 53

Re: Nology Zündkabel

Beitragvon g-spann » 21. Mai 2018 17:22

Bei mir hatter auch schon rumgemault, von wegen OT und so...soweit isses nu gekommen, dass man von Mod-Seite die OT-Partisanen auch noch wegen OT ausschimpft...deutliches Zeichen dafür, dass hier so langsam keiner mehr weiss...um was gings hier eigentlich??? So, ursprünglich???

Und, Sammy, hier haben sich doch einige zum OT-Partisanen-Gehilfen-Anwärter qualifiziert...wat meinze? :lach: :lach: :lach:
Gruß aus dem Niederbergischen,

Gerd

OT-Altbier-Partisane
Bild

Fuhrpark: Yamaha SR 500 (2J4)/1979,
G-spann MZ 500 Country mit Superelastik/2002,
Honda Hawk NT 650 GT/1989,
Honda NTV 650/1989
Suzuki DR 125/1994,
Honda XRV 750 Africa Twin/1999,
Honda XLV 600 Transalp/1989
alle angemeldet und laufen

Baustelle:

Zündapp R 50/1967
g-spann

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1750
Themen: 10
Bilder: 3
Registriert: 31. März 2006 13:04
Wohnort: 42579 Heiligenhaus
Alter: 57

Re: Nology Zündkabel

Beitragvon sammycolonia » 21. Mai 2018 17:34

g-spann hat geschrieben:Und, Sammy, hier haben sich doch einige zum OT-Partisanen-Gehilfen-Anwärter qualifiziert...wat meinze? :lach: :lach: :lach:
Nuja... so alt, das wir schon Gehhilfen bräuchten sind wir ja noch nicht... :mrgreen: Aber so ein paar Anwärter scheine sich schon heraus zu kristallisieren... ;D
Gruß Thomas
OT-Partisanen-Häuptling
Bild
Gründungsmitglied der LAIV-ÄKKE!
Seit 2018 Mitglied im GKV

"Ein gutes Bike Muss nicht zwingend das schnellste sein, aber es muss Charakter, eine Seele haben!" Sebastien Lorentz, Motorradmechaniker

Fuhrpark: ETZ 300 mit Schweinetrog
ETZ 300 (nicht 301) - Die TRANSERZ (läuft super)
Simson SR 50 - Der NOTHOCKER (muß ich nochmal ran)
BMW R75/6 - Die WUPPDICH (läuft immer)
Simson Duo - HEILIGS BLECHLE (is zerlegt)
Piaggio Ape TM 703 Longdeck - THE BEAST OF BURDEN (läuft gelassen/langsam)
Mitsubishi Space RunnerGLXi - Der Weltraumrenner (läuft)
sammycolonia
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
Der Häuptling der OT Partisanen
 
Beiträge: 12950
Themen: 60
Bilder: 36
Registriert: 16. Februar 2006 16:41
Wohnort: Rösrath-Hoffnungsthal
Alter: 53

Re: Nology Zündkabel

Beitragvon trabimotorrad » 21. Mai 2018 18:28

sammycolonia hat geschrieben:
g-spann hat geschrieben:Und, Sammy, hier haben sich doch einige zum OT-Partisanen-Gehilfen-Anwärter qualifiziert...wat meinze? :lach: :lach: :lach:
Nuja... so alt, das wir schon Gehhilfen bräuchten sind wir ja noch nicht... :mrgreen: Aber so ein paar Anwärter scheine sich schon heraus zu kristallisieren... ;D


:gruebel: Na Sammy, denk mal an später... von wegen "betreutes OT-isieren" :irre:
Gruß aus Wüstenrot, wohnen, wo Andere Urlaub machen...
Zwei Takte sind genug, alles Andre ist Betrug!


Bild
seit Sosa `09 OT- Maultaschenpartisane
Seit Lehesten 2011 günstig erkaufter Nörgelmod
Gründer des "Flacheisenreiter-Fanclubs"
Gransee 2011 - ich war dabei und es war schön
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013
Mitglied Nr. 011 im Rundlampenschweinchenliebhaberclub
Bild
Bild
Ebenfalls Gründungs-Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgervereins

Fuhrpark: 1XMZ ES300 Personengespann, 1X ETZ250 Lastengespann, 1X ETZ251 Personengespann, 2X ETZ250 Solo, 2X TS250, 1X ES175, 1X TS150, 2X Kreidler RS65, 2X BMW R100,1X BMW R1100RT, 1X BMW K75RT, 1X BMW K1100LT, 2X Trabi, 1X Ford Mondeo-Kombi 1X Qek Junior.
trabimotorrad
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
Mr. Maultasche
 
Beiträge: 14247
Artikel: 1
Themen: 112
Bilder: 18
Registriert: 20. Januar 2008 13:04
Wohnort: Wüstenrot
Alter: 58

Re: Nology Zündkabel

Beitragvon P-J » 21. Mai 2018 18:29

trabimotorrad hat geschrieben: :gruebel: Na Sammy, denk mal an später... von wegen "betreutes OT-isieren" :irre:


Wenn nicht sogar jetzt schon bei dem ein oder anderen! :versteck: :unknown:

Fuhrpark: ES250/2A Gespann Bj69, ETZ250 "Chopper" Bj83,

VAPE Befürworter
"Ich bin nicht auf dieser Welt um so zu sein wie andere mich haben wollen."
P-J

Benutzeravatar
 
Beiträge: 11077
Themen: 116
Bilder: 14
Registriert: 22. August 2009 17:14
Wohnort: Dreis-Brück
Alter: 55

Re: Nology Zündkabel

Beitragvon waldi » 21. Mai 2018 19:44

Wir sind doch schon betreut....Jeder hat sein Frauchen. Ich hab das auch mal mit dem Aludingsda probiert, hat nichts geholfen. :oops:

Lg. Mario
OT-Christstollen-Partisane
Bild

Fuhrpark: NSU Quick Bj. 1938, Bk350 Bj.56 mit einem Kali Beiwagen, Berliner Roller Bj.59 und Bj.61, dreimal Berliner Roller in Teilen, Campi Bj.60, ETZ250 Bj.83, Cezeta502 Bj.62, Pannonia im Aufbau, Essa Peng Bj.57, Honda VF750F Bj.83 2014 gekauft mit orig. 712 Km auf dem Tacho, Honda CBX 750F Bj.86, Kawasaki Z 1100 ST Bj.84, VW Käfer Bj.73 und Bj.85, Audi 80 Bj93, Audi 80 Avant Bj.94, und der Altagswagen Audi 100 Avant Bj.93, Qek Junior Wohnwagen Bj.89 und noch andere Fahrzeuge.
waldi

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3551
Themen: 72
Bilder: 28
Registriert: 9. Mai 2008 17:45
Wohnort: Usingen
Alter: 54

Re: Nology Zündkabel

Beitragvon der garst » 22. Mai 2018 09:20

Also mir scheint hier sind wieder mal einige ohne Aufsicht.....
Schließlich ist das hier nicht der Smalltalkbereich....

;-)
Mit freundlichen Grüssen , Alex

Ein Ossi im Westen was macht der da??? Entwicklungshilfe....:D
Haamitland Arzgebirg´...

Fuhrpark: MZ TS 150 '75
HONDA CX 500 '79
Suzuki GSF 600 '95
Kawasaki KLR 650 '88
KMZ Dnepr K750 '67
Harley FL 1200 '72
der garst

Benutzeravatar
 
Beiträge: 5206
Themen: 29
Bilder: 21
Registriert: 12. Mai 2011 00:37
Wohnort: Nierstein
Alter: 35

Re: Nology Zündkabel

Beitragvon sammycolonia » 22. Mai 2018 09:45

der garst hat geschrieben:Schließlich ist das hier nicht der Smalltalkbereich....

;-)
Was man durchaus ändern könnte..... ;D
Gruß Thomas
OT-Partisanen-Häuptling
Bild
Gründungsmitglied der LAIV-ÄKKE!
Seit 2018 Mitglied im GKV

"Ein gutes Bike Muss nicht zwingend das schnellste sein, aber es muss Charakter, eine Seele haben!" Sebastien Lorentz, Motorradmechaniker

Fuhrpark: ETZ 300 mit Schweinetrog
ETZ 300 (nicht 301) - Die TRANSERZ (läuft super)
Simson SR 50 - Der NOTHOCKER (muß ich nochmal ran)
BMW R75/6 - Die WUPPDICH (läuft immer)
Simson Duo - HEILIGS BLECHLE (is zerlegt)
Piaggio Ape TM 703 Longdeck - THE BEAST OF BURDEN (läuft gelassen/langsam)
Mitsubishi Space RunnerGLXi - Der Weltraumrenner (läuft)
sammycolonia
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
Der Häuptling der OT Partisanen
 
Beiträge: 12950
Themen: 60
Bilder: 36
Registriert: 16. Februar 2006 16:41
Wohnort: Rösrath-Hoffnungsthal
Alter: 53

Re: Nology Zündkabel

Beitragvon waldi » 22. Mai 2018 17:24

Dank blauer Zündfunken noch aus DDR Restbeständen konnte ich mit der ETZ dem Regen davon fahren. Jetzt ist der Regen in voller Pracht da aber, ich bin Trocken geblieben. :biggrin: Nur gut, das ich damals nicht die Tüte mit den roten Zündfunken gekauft habe.

Lg. Mario
OT-Christstollen-Partisane
Bild

Fuhrpark: NSU Quick Bj. 1938, Bk350 Bj.56 mit einem Kali Beiwagen, Berliner Roller Bj.59 und Bj.61, dreimal Berliner Roller in Teilen, Campi Bj.60, ETZ250 Bj.83, Cezeta502 Bj.62, Pannonia im Aufbau, Essa Peng Bj.57, Honda VF750F Bj.83 2014 gekauft mit orig. 712 Km auf dem Tacho, Honda CBX 750F Bj.86, Kawasaki Z 1100 ST Bj.84, VW Käfer Bj.73 und Bj.85, Audi 80 Bj93, Audi 80 Avant Bj.94, und der Altagswagen Audi 100 Avant Bj.93, Qek Junior Wohnwagen Bj.89 und noch andere Fahrzeuge.
waldi

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3551
Themen: 72
Bilder: 28
Registriert: 9. Mai 2008 17:45
Wohnort: Usingen
Alter: 54

Re: Nology Zündkabel

Beitragvon Lorchen » 22. Mai 2018 17:31

Die roten Zündfunken würden vielleicht an meine Ural passen. :gruebel:
OT-Partisammellorchen
Bild
Mitglied Nr. 020 im Rundlampenschweinchenliebhaber-Club
Mitglied im internationalen Verein der bauchfrei Schaukler
Mitglied Nr. 009 der MZ-Trüffelschweine
Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgerverein
"Das Antibiotikum von MZ sind Vitondichtringe." (Christof im November 2011)
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016 und 2017(der Rrrrudelll-Pudelll)
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013 und 24.07.2016

Fuhrpark: Silverstar Classic 500 Bj. 97, ETZ 301 Fun Bj. 93, TS 250/1 Bj. 81, ES 175/2 Bj. 67, 2x ES 300 Bj. 63/64, ES 175/1 Bj. 64, ETS 150 Bj. 72, ETS 250 Bj. 70, ES 150 Bj. 75, TS 150 Bj. 80, ETZ 150 Bj. 87, RT 125/2 Bj. 56, IWL Troll Bj. 64, JAWA 175 Typ 356 Bj. 57, NSU 201 ZDB Bj. 39, EMW R35/3 Bj. 54, BMW K75 RT Bj. 87, S 70 C Bj. 87, S 51 B 2-4 Bj. 81, Opas SR2 Bj. 59, Simson-Fahrrad 50er Jahre und ein Urinal
Lorchen
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
LaLu 2011
ES Philosoph
 
Beiträge: 29919
Artikel: 1
Themen: 207
Bilder: 44
Registriert: 16. Februar 2006 11:02
Wohnort: Strausberg, die grüne Stadt am See
Alter: 49

Re: Nology Zündkabel

Beitragvon jzberlin » 22. Mai 2018 17:51

"In", Lorchen, "in" die Ural. Bei "an" gibt's seltsame Stimulationen beim Draufsetzen... :-)
Grüße
Jörg
_______

Ohne Motorrad ist das Leben nur gar nicht schön.

Fuhrpark: Yamaha TT600E, MZ ETZ/G 250, T4
jzberlin

Benutzeravatar
 
Beiträge: 326
Themen: 10
Registriert: 23. April 2017 09:38
Wohnort: Berlin
Alter: 50

Re: Nology Zündkabel

Beitragvon TS Paul » 22. Mai 2018 17:54

jzberlin hat geschrieben:"In", Lorchen, "in" die Ural. Bei "an" gibt's seltsame Stimulationen beim Draufsetzen... :-)

5 gramm C4/PE4 sollten genügen um einen finalen Zündfunken zu generieren. Er traut sich bloß nich der Weichkäse, genau so wenig wie er sich in meine Werkstatt traut :lach: !
Grütze, Paul
Q° = m*c*^T
Begründer und Bewohner der " Luxus Äkke "
Mitglied des GKV seit 2015
Trainer des Bauchfrei Schaukeln Teams
Bild
Mitbegründer und Mitglied Nr.: Doppelnull
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Bild
OT-Rennsteigboulettenpartisane

Fuhrpark: MZ TS 125/A BJ:1983 (der grüne Giftzwerg) , MZ TS 150 BJ 1983 ( zerlegt im Regal ) , MZ TS 125 BJ:1974 (Racerprojekt des H.& R. Rennstall) , MZ ES 175/2 BJ : 1972 , MZ ETZ 250BJ: 1983 , MZ ETS 250 ( spezieller Umbau ),MZ ES 250/2 A BJ: ????,Simson KR51/1S, Fortschritt ZT 300 BJ:1979, Fiat Doblo 1,4T Natural Power
TS Paul

Benutzeravatar
------ Titel -------
Vapekiller
 
Beiträge: 4406
Themen: 55
Bilder: 4
Registriert: 8. Mai 2010 22:37
Wohnort: der dunkle Wedding
Alter: 35

Re: Nology Zündkabel

Beitragvon sammycolonia » 22. Mai 2018 18:09

Lorchen hat geschrieben:Die roten Zündfunken würden vielleicht an meine Ural passen. :gruebel:
Dann bring se her, ich bau die Funken dann ein... :twisted:
Gruß Thomas
OT-Partisanen-Häuptling
Bild
Gründungsmitglied der LAIV-ÄKKE!
Seit 2018 Mitglied im GKV

"Ein gutes Bike Muss nicht zwingend das schnellste sein, aber es muss Charakter, eine Seele haben!" Sebastien Lorentz, Motorradmechaniker

Fuhrpark: ETZ 300 mit Schweinetrog
ETZ 300 (nicht 301) - Die TRANSERZ (läuft super)
Simson SR 50 - Der NOTHOCKER (muß ich nochmal ran)
BMW R75/6 - Die WUPPDICH (läuft immer)
Simson Duo - HEILIGS BLECHLE (is zerlegt)
Piaggio Ape TM 703 Longdeck - THE BEAST OF BURDEN (läuft gelassen/langsam)
Mitsubishi Space RunnerGLXi - Der Weltraumrenner (läuft)
sammycolonia
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
Der Häuptling der OT Partisanen
 
Beiträge: 12950
Themen: 60
Bilder: 36
Registriert: 16. Februar 2006 16:41
Wohnort: Rösrath-Hoffnungsthal
Alter: 53

Re: Nology Zündkabel

Beitragvon made » 22. Mai 2018 18:40

Auf die Gefahr hin nicht ernst genommen zu werde eine dennoch est gemeinte Antwort :
1. Ich habe versucht mal den Kapazitätswert eines 30cm lang mit Schirm umwickelt Kabels zu berechnen. Mit grober Rundung komme ich auf 70pF. Dieser Wert ist in etwa der gleich den der Kollege aus dem YouTube Video jeweils parallel zu der Zündkerze packt.
2. Neben mz habe ich noch eine flasch taktende Maschine aus dem vereinigen Königreich. Schon beim Kauf waren "tuningKabel " für die zündung durch dem vorbesitzer verbaut. Auf meine damalige frage was die so besonders macht konnte er mir nicht antworten. Nur sagte er mir das es für die vergaser Maschine wohl ein high end zuberhör ist der die Maschine um Welten besser macht. Nun ist dieser Fred hier schon Art ausgeufert und hat mich veranlasst mal die Zündkabel meiner t anzusehen. Was soll ich sagen:die fährt mit heißem Draht.

Ich werde nun aber nicht anfangen die 4t Maschine zu verändern. Aber ich denke zur nächsten reichelt Bestellung kommt mal eine passende Kapazität in den Warenkorb. Und wenn es nur ist um den Effekt mal in echt zu sehen an der Zündkerze

Fuhrpark: MZ TS 250, Simson S51 Enduro, Schwalbe KR51/2L, Schwalbe KR51/1K
made

 
Beiträge: 160
Themen: 12
Bilder: 53
Registriert: 24. März 2010 09:37
Wohnort: Magdeburg

Re: Nology Zündkabel

Beitragvon Simon S93 » 2. Juni 2018 12:20

Welchen Sinn hat es denn eigentlich den Funken so stark zu machen?
Wie weiter vorn schon mal angemerkt entzündet sich das Gemisch auch mit dem normalen Funken.
Dann kommt noch hinzu, dass sich sowieso eine Flammenfront bildet die sich immer weiter fortsetzt.

Wichtiger als ein möglichst starker Funke ist eher die Brenndauer. Je kürzer desto schlechter.

mfg

Fuhrpark: MZ TS 250, MZ ETS
Simon S93

 
Beiträge: 16
Themen: 1
Registriert: 29. Mai 2018 14:06
Wohnort: Erfurt

Re: Nology Zündkabel

Beitragvon Lorchen » 2. Juni 2018 12:38

Mist, es geht weiter... :stumm:
OT-Partisammellorchen
Bild
Mitglied Nr. 020 im Rundlampenschweinchenliebhaber-Club
Mitglied im internationalen Verein der bauchfrei Schaukler
Mitglied Nr. 009 der MZ-Trüffelschweine
Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgerverein
"Das Antibiotikum von MZ sind Vitondichtringe." (Christof im November 2011)
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016 und 2017(der Rrrrudelll-Pudelll)
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013 und 24.07.2016

Fuhrpark: Silverstar Classic 500 Bj. 97, ETZ 301 Fun Bj. 93, TS 250/1 Bj. 81, ES 175/2 Bj. 67, 2x ES 300 Bj. 63/64, ES 175/1 Bj. 64, ETS 150 Bj. 72, ETS 250 Bj. 70, ES 150 Bj. 75, TS 150 Bj. 80, ETZ 150 Bj. 87, RT 125/2 Bj. 56, IWL Troll Bj. 64, JAWA 175 Typ 356 Bj. 57, NSU 201 ZDB Bj. 39, EMW R35/3 Bj. 54, BMW K75 RT Bj. 87, S 70 C Bj. 87, S 51 B 2-4 Bj. 81, Opas SR2 Bj. 59, Simson-Fahrrad 50er Jahre und ein Urinal
Lorchen
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
LaLu 2011
ES Philosoph
 
Beiträge: 29919
Artikel: 1
Themen: 207
Bilder: 44
Registriert: 16. Februar 2006 11:02
Wohnort: Strausberg, die grüne Stadt am See
Alter: 49

Re: Nology Zündkabel

Beitragvon hiha » 3. Juni 2018 06:52

Simon S93 hat geschrieben:Welchen Sinn hat es denn eigentlich den Funken so stark zu machen?
Wie weiter vorn schon mal angemerkt entzündet sich das Gemisch auch mit dem normalen Funken.
Dann kommt noch hinzu, dass sich sowieso eine Flammenfront bildet die sich immer weiter fortsetzt.

Wichtiger als ein möglichst starker Funke ist eher die Brenndauer. Je kürzer desto schlechter.

mfg

Das hier mal lesen:
http://www.sfb224.rwth-aachen.de/Kapitel/pdf/kap3_2.pdf
Da stehen die wichtigsten Fakten zum Anzünden von Gemischen drin, und auch, warum die Nology- kabel funktionieren könnten.
Hans

Fuhrpark: Viel zu viele verschiedene Mopeds...
hiha

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3491
Themen: 43
Bilder: 5
Registriert: 18. Dezember 2006 11:30
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: Nology Zündkabel

Beitragvon MichaZ » 11. August 2018 16:14

Liebe Gemeinde,

schade, dass der Diskurs eingeschlafen ist, war echt erheiternd, sowohl auf der Sachebene als auch in der Art, von welchem Argument welche Schlüsse abgeleitet wurden. Leider hab ich den Diskurs erst jetzt entdeckt.
Falls noch einmal ein ernsthafter Diskurs gewünscht wird, ich hab seit 1999 Erfahrung mit den Kondensatorzündkabeln und konfektioniere mir die Dinger je nach Bedarf. Ausgestattet sind bei mir alle Fahrzeuge mit Verbrenner.
Verbrauch Volvo 945, Bj 91, 2,3l, 131PS, Laufleistung 540tkm, Landstraße Pfullingen-Zell im Wiesenthal- Pfullingen und ein bisschen Rumgegurke im Schwarzwald, insgesamt 630km, 51,91l = 8,25l/100km. MZ-ETZ 300 solo mit Membran bei 110-115 km/h unter 5 l/1ookm, was mit 26l-Tank und NVA-Einzelsitz 500km-lange Einzeletappen ermöglicht.
Was die Aussagen auf der Homepage des Deutschlandimporteurs angeht, das ist dem denkenden und nicht zur Gänze bildungsfernen Mitteleuropäer ein Graus und da hab ich nie was drauf gegeben. Stattdessen habe ich beim Patentamt in München die entsprechende Patentoffenlegungsschrift vom Jahre des Herrn 1969 angefordert. Der Kondensator in Kabel, im Stecker oder in der Zündkerze sollte den Funken nach Zünden des Lichtbogens ("Funkenschwanz") zwischen den Kerzenelektroden löschen und für den nächsten Zündvorgang zwischenspeichern. Damals war die unterbrechergesteuerte Batterie-Spulenzündung der Standard, z. T. sogar noch mit 6Volt. Zusammen mit dem Zündkondensator bildete das System einen Schwingkreis, der Zündkondensator sollte auch das Funkenfeuer an den Kontakten löschen. Und die Motoren waren fast alle mit Vergaser ausgestattet, die nicht in jedem Betriebs- und Lastzustand ein stöchiometrisches Gemisch lieferten. Bei optimalen Betriebsbedingungen bringen die Kondensatorzündkabel keinen signifikanten Vorteil, sehr wohl aber bei Überfettung/Abmagerung und in großen Kubaturen.
Die Krux liegt in der Funkentstörung, die der Gesetzgeber meines Wissens mit elektrischen Widerständen in Kabel u./o. Steckern u./o. den Kerzen fest vorgibt. Zwischen dem kapazitativen Teil und Masse (Parallelschaltung) darf aber kein nennenswerter Widerstand sein. (Bei meiner BMW R100RS, Bj. 1982 funzt eine hochwertige elektronische Nachrüstzündung zusammen mit den K.-Kabeln nicht aber sehr wohl mit den Stinokabeln und 5kOhm-NGK-Steckern und braucht dann den Choke zum Starten bei Temperaturen unter 20°C, hat keinen so runden Lauf bei Leerlaufdrehzal und zieht untenrum nicht so willig, ab 3500 U/min. ist dann kein Unterschied mehr festzustellen)
Interessant auch: In aperiodischen Abständen tauchen immer wieder Patentanträge auf, die sich mit dem Thema Plasmazündung und Zündenergieintrag in die Brennraumladung befassen. In der Hauptsache, um magere - somit zündträge - Ladungen betriebssicher in der zur Verfügung stehende Zeit zu zünden und durchbrennen zu lassen.
Eine Beobachtung von H.W.Bönsch, der schnelllaufende Zweitaktmotor, 3.Aufl. 1986 S 143 Z 12-29 sinngemäß: Ein Gradmesser für zu mageres Gemisch ist die Temperatur an der Mittelelektrode der Zündkerze, sie steigt bei Abmagerung. Eine Kondensatorzündung (CDI, kein Kondensatorzündkabel) erreichte bei gleicher Vozündung an einem thermisch hochbelasteten Schneemobilmotor ein Absenken der Kerzentemperatur um 60-80°C. Mögliche Erklärung: Das schnellere Durchbrennen heizt den Motor weniger auf, folglich steigt das Ladegewicht somit die Leistung (erg.: unter nicht optimalen Betriebsbedingungen).
Wenn dem so ist, ist es nicht egal, wie gut oder schlecht die Gemischladung entzündet wird.
Nachbau ist kein Problem, bei NGK sind zumindest die 90°-Stecker auch ohne Widerstand zu bekommen.
Die 70pF sind eher zu niedrig.

Gruß an alle, die immer noch Spaß am Bauen und Optimieren haben, die MZ ist da ein dankbares Objekt

MichaZ

Fuhrpark: ETZ 300 mit Superelastik Bj 87,
ETZ 300 Solo mit Yamaha-Membraneinlass Bj. 84,
DKW RT 200H Bj. 52
BMW R100RS Bj 82
MichaZ

 
Beiträge: 64
Themen: 8
Registriert: 29. März 2007 17:55
Wohnort: Pfullingen
Alter: 60

Re: Nology Zündkabel

Beitragvon daniel_f » 11. August 2018 21:07

Hallo,

danke für die ausführlichen Erläuterungen.
Wer schon mal mit einem (Speicher-)Oszi das Signal im Zündkabel induktiv abgegriffen hat, der wird sich vorstellen können, daß dieser Schwingkreis durch Veränderung von Kapazität bzw. Induktivität desselben Einfluß auf das Brennverhalten des Funkens hat (siehe dein Stichwort "Funkenschwanz"). Allerdings müßte man dann die optimale Konfiguration aus Kerzenstecker, (Zauber-)Zündkabel, Zündkerze etc. per Oszi ausknobeln :gruebel:

Gruß
Daniel
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nr. 007

Genieße das Leben ständig, denn du bist länger tot als lebendig!

Fuhrpark: MZ ES 175/1 Bj. 1967, MZ ES 150 Bj. 1964, S51 B1-3 Bj. 1982, SR2E Bj. 1963
daniel_f

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1820
Themen: 30
Bilder: 7
Registriert: 5. Juni 2012 10:07
Wohnort: Gottesberg
Alter: 33

Re: Nology Zündkabel

Beitragvon lothar » 19. August 2018 10:56

Der Thread ist ohne Zweifel außerordentlich unterhaltsam, ich habe mir ihn auszugsweise - nach der langen Zeit - mal reingezogen.

Ich bin dummerweise erst zu spät in meinem Leben zu der Weisheit gelangt, dass man glaubensfundierten (religiösen), esotherischen
o.ä. Weltanschauungen nicht mit naturwissenschaftlichen, in dem Falle vorzugsweise physikalischen, Argumenten beikommen kann.
Jendenfalls kenne ich keinen an Manitou glaubenden Indianer, der dem Papst die Existenz des Lieben Gottes ausreden könnte.
Das Totschlagsargument beruht stets auf der vollständig nicht möglichen Erforschbarkeit des Universums: Aber, es könnte doch sein ...

Klar, 1+1 ist 2, aber wissen wir das absolut sicher? Könnte nicht auch in der Unendlichkeit von Raum und Zeit mal 3 rauskommen?
Irgendwann, irgendwo? Was will man dazu sagen. Ich kann das Gegenteil nicht beweisen. Würde mir das jemand sagen, würde ich
milde lächelnd die Hand auf seine Schulter legen und sagen: "Gewiss mein Sohn, möglich ist das alles ...".

Wer noch ernsthaft an der Frage des Threaderstellers interessiert ist, den möchte ich gern auf folgenden Text verweisen:
https://pic.mz-forum.com/lothar/ELEKTRIK/U-Z.pdf
Die Weisheiten stammen nicht von mir, sondern wurden aus verschiedenen Quellen für unseren beliebtesten Anwendungsfall (MZ) zusammengestellt,
so dass - wie ich hoffe - die Zusammenhänge auch von jemanden verstanden werden, der eine durchschnittliche physikalische Grund-
Schulausbildung aufweist.
Wer bis zum Ende durchhält, wird vielleicht - wie ich - zu dem Schluss kommen, dass weder das Zündkabel noch die Größe des
Entstörwiderstandes (in den üblichen Bereichen) einen erkennbaren Einfluss auf das Zündverhalten haben. Egal also, ob man einen
Kupferdraht nimmt, einen Kohlefaden oder eine vergoldete Textilfaser, ja selbst mit einem 10cm langen frischen Grashalm lässt sich die
Zündspannung auf die Kerze leiten und sichert einen sauberen Motorlauf. (Wen die Geschichte mit dem Grashalm interessiert,
der möge eine Teilnehmer des Sosaer Forumstreffen als Augenzeuge befragen und sich berichten lassen).

Wenn also der Grashalm zu keiner erkennbaren Verschlechterung führt, wird auch ein supertolles (esotherisches) Zündkabel keine
erkennbaren Veränderungen in anderer Richtung mit sich bringen. Zwischen perfekter Funktion und perfekter Funktion ist kein Unterschied.

Natürlich könnte jetzt jemand kommen und sagen: "Aber, .... aber vielleicht ist da doch was dran ...?"
Ich kann (und will) das Gegenteil nicht beweisen. Würde mir das jemand sagen, würde ich milde lächelnd die Hand auf seine Schulter
legen und sagen: "Gewiss mein Sohn, möglich ist das alles ...".

Gruß
Lothar

PS: Leute, das wertvollste, was ihr besitzt, ist euer gesunder Menschenverstand! Gebraucht ihn!
MZ-Elektrik * Rahmennummernsammlung ES125/150 * MZ-Schmiermittel * ES150-Technische Mitteilungen MZ * Vergasereinstellung *Moskau
Richtig: Nabe Honen Widerstand Maschine Simmerring Seegerring Inbus Pleuel Reibahle Anfasen Dremel Temperatur Reparatur Keder Standard

Fuhrpark: ETZ150/88, ES150-1/70, ES150/65, RT125-0/52, MZ500R/92, ES175-2/72 Standpark: ES125/63, ES150/63
lothar
Moderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 6932
Themen: 205
Bilder: 5
Registriert: 27. Februar 2006 06:04
Wohnort: Dresden
Alter: 69

Re: Nology Zündkabel

Beitragvon TS_Treiber » 19. August 2018 11:48

:zustimm: :zustimm:
Man könnte sich sein Zündkabel natürlich auch segnen lassen....... :loldev:
Gruß Roland

Gott gab mir zwei Füße, einen zum Schalten und einen zum Bremsen! (Lucien Paul TTT 2017)

Fuhrpark: XT660Z ohne ABS (2015)
Honda CRF 250 Rally (2018)
TS_Treiber

Benutzeravatar
 
Beiträge: 342
Themen: 3
Registriert: 22. Oktober 2007 19:05
Wohnort: Schönebeck
Alter: 67
Skype: will ich nicht

Re: Nology Zündkabel

Beitragvon smokiebrandy » 19. August 2018 12:02

... ein Alu-Chip an der richtigen Stelle reicht völlig aus ... :nixweiss: Glaube versetzt bekanntlich zwar Berge , kann aber nicht die physikalischen Gesetze verbiegen... von daher setze ich eher auf die Kraft der molekular aktiven Alu-Chip Kondensatoren , die die Bindungskräfte der Atome nachhaltig beeinflussen und die Materialeigenschaften positiv verändern... :mrgreen:
Teilnehmer der Wolfsschanzentour 2012, 2013 , 2014 , 2015 , 2017 ,2018
Besucher am Schlagbaum der EU Aussengrenze 2013 / erkennungsdienstlich behandelt , 2017 eingebucht im Netz RU
Mitglied Nr. 081 im Rundlampenschweinchenliebhaberclub
Ecklampenschweinsympathisant
Sandbüschel-Lichtausknipser 2014/2016

Gründungs-Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgerverein

OT-Partisanen-Zitteraal
Der Vollstrecker
___________________
Bild



Gruß aus dem Ostbüro der OT-Partisanen in Zittau , Renè

Fuhrpark: ETZ 150 Bj.1990 rot !, Abgang 15.08.2012
ETZ 250 Bj.1982 rot !,
MUZ Skorpion 660 Bj. 96 rot!,
MZ ES 250/2 Gespann Bj.69 rot !

........................................
Opel Astra G 2.2 nicht rot sondern blau!
ETZ 251 im Aufbau... grün
smokiebrandy

Benutzeravatar
 
Beiträge: 7720
Themen: 40
Bilder: 39
Registriert: 23. Juli 2008 16:55
Wohnort: Zittau
Alter: 50

Re: Nology Zündkabel

Beitragvon TS_Treiber » 19. August 2018 12:04

Könnte eine neue Geschäftsidee werden. :lol:
Gruß Roland

Gott gab mir zwei Füße, einen zum Schalten und einen zum Bremsen! (Lucien Paul TTT 2017)

Fuhrpark: XT660Z ohne ABS (2015)
Honda CRF 250 Rally (2018)
TS_Treiber

Benutzeravatar
 
Beiträge: 342
Themen: 3
Registriert: 22. Oktober 2007 19:05
Wohnort: Schönebeck
Alter: 67
Skype: will ich nicht

Re: Nology Zündkabel

Beitragvon Der alte Fritz » 19. August 2018 19:40

lothar hat geschrieben:
PS: Leute, das wertvollste, was ihr besitzt, ist euer gesunder Menschenverstand! Gebraucht ihn!


Hallo,

das würde aber, wie schon Altvater C. Hertweck sagte, "geistige Unkosten" verursachen, und schließlich ist heutzutage Geiz doch "geil" ...
"Geht nicht, gibts nicht, ham wir noch nie gemacht, ham wir schon immer so gemacht" --- Wer nicht forscht, bleibt dumm ...

Fuhrpark: Geboren im Westen, genetisch Voll-Ossi, passend die Sammlung: MZ TS 250/1 solo Bj. 1979, MZ TS 250/1 Gespann Bj. 1981, BMW R 89 S (R 60/2 mit 800er-Motor) solo Bj. 1968
Auto: Buick Roadmaster 1947. 8-Zyl. in Reihe, 5250 ccm.
Der alte Fritz

Benutzeravatar
 
Beiträge: 279
Themen: 6
Registriert: 12. Mai 2013 13:32
Wohnort: 88481 Balzheim
Alter: 65

Re: Nology Zündkabel

Beitragvon g-spann » 20. August 2018 08:22

lothar hat geschrieben:(...)

PS: Leute, das wertvollste, was ihr besitzt, ist euer gesunder Menschenverstand! Gebraucht ihn!


Die Stimme der Vernunft!
DANKE, Lothar!
Gruß aus dem Niederbergischen,

Gerd

OT-Altbier-Partisane
Bild

Fuhrpark: Yamaha SR 500 (2J4)/1979,
G-spann MZ 500 Country mit Superelastik/2002,
Honda Hawk NT 650 GT/1989,
Honda NTV 650/1989
Suzuki DR 125/1994,
Honda XRV 750 Africa Twin/1999,
Honda XLV 600 Transalp/1989
alle angemeldet und laufen

Baustelle:

Zündapp R 50/1967
g-spann

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1750
Themen: 10
Bilder: 3
Registriert: 31. März 2006 13:04
Wohnort: 42579 Heiligenhaus
Alter: 57

Re: Nology Zündkabel

Beitragvon Lausi » 20. August 2018 09:12

You made my day, Lothar :gut:

Freundliche Grüße,
/Christian
"Nichts ist besser als ein guter Freund, außer einem Freund mit Schokolade." (Charles Dickens)

"Es gibt drei Möglichkeiten, eine Firma zu ruinieren: mit Frauen, das ist das Angenehmste; mit Spielen, das ist das Schnellste; mit Computern, das ist das Sicherste." (Oswald Dreyer-Eimbcke (*1923), dt. Kaufmann)

ETZ 250/A Zustand bei der Abholung
ETZ 250/A Demontage
ETZ 250/A Teileaufarbeitung
ETZ 250/A Montage
Verflossene Zweiräder
Aktuelle Zweiräder
Aufarbeitung ETZ 250 Motor

Fuhrpark: MZ ETZ 250/A, Bj. 1984
Yamaha XJ 900 S Diversion, Bj. 1999

Ehemalige:
MZ ES 250/2 A, Bj. ~1970, von 1985-1986
MZ TS 250/1, Bj. ~1979, von 1986-1989
MZ ETZ 250, Bj. 1986, von 1989-1990
Honda CX 500C, Bj. 1983, von 1990-1999
Lausi

Benutzeravatar
 
Beiträge: 508
Themen: 30
Bilder: 319
Registriert: 12. Mai 2016 21:07
Wohnort: 16540 Hohen Neuendorf
Alter: 50

Re: Nology Zündkabel

Beitragvon hiha » 22. August 2018 06:30

Tomber hat geschrieben:Z.B. Haben zurecht ein paar Menschen vor fünf Jahren daran geglaubt, dass es Gravitationsstrahlen gibt. Der Nachweis folgte später.

Die Theorie, dass es Gravitationswellen geben müsste, stammt ja noch von Einstein, und ist eine Folge der allgemeinen Relativitätstheorie. Er selbst hat nicht geglaubt, dass man die jemals nachweisen könnte, denn die zu messenden Verzerrungen entsprechen den Bruchteilen eines AtomKERNdruchmessers!! Ein paar mittlerweile im Rentenalter sich befindende Wissenschaftler haben vor etwa vierzig Jahren, also in ihrer Jugend, aber geglaubt, dass sie den Nachweis führen könnten, und ihr gesamtes Arbeitsleben diesem Nachweis gewidmet. Durch ihre Zähigkeit haben sie immerhin den Nobelpreis bekommen. ;D

Zum Zündfunken: Da sich von den hiesigen Mopedfahrern kaum jemand je damit beschäftigt hat, was wirklich beim Zündfunken passiert, glaubt man bei solchen kapazitiven Kabeln gern an Esoterik, was sie aber nicht sind. In dem weiter oben verlinkten Skript, wo es um Plasmazündung geht, wird der zeitliche Ablauf eines Funkens, und woher die erforderliche Energie jeweils gerade herbezogen wird, ziemlich gut erklärt. Sollte man lesen, denn auf der Basis kann man dann verstehen, dass zumindest die Theorie eines Kondensatorzündkabels richtig ist. Ob das in der Praxis dann tatsächlich messbare Vorteile hat, sei mal dahingestellt, und hängt auch vom allgemeinen Vergammelungszustand der Zündanlage ab.

Hans

Fuhrpark: Viel zu viele verschiedene Mopeds...
hiha

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3491
Themen: 43
Bilder: 5
Registriert: 18. Dezember 2006 11:30
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: Nology Zündkabel

Beitragvon Der alte Fritz » 22. August 2018 11:21

Hallo,

kleiner Einwurf zur Denkmethodik:

Mit solchen Aussagen, wie: "Früher hat auch keiner gewußt, daß es Röntgenstrahlung / Radioaktivität / (beliebig fortzusetzen) gibt", läßt sich jedweder Blödsinn "begründen".
Für eine Beweisführung sind derartige (Totschlag-) Argumente in jeder Beziehung völlig wertlos.

Grüße, Fritz.
"Geht nicht, gibts nicht, ham wir noch nie gemacht, ham wir schon immer so gemacht" --- Wer nicht forscht, bleibt dumm ...

Fuhrpark: Geboren im Westen, genetisch Voll-Ossi, passend die Sammlung: MZ TS 250/1 solo Bj. 1979, MZ TS 250/1 Gespann Bj. 1981, BMW R 89 S (R 60/2 mit 800er-Motor) solo Bj. 1968
Auto: Buick Roadmaster 1947. 8-Zyl. in Reihe, 5250 ccm.
Der alte Fritz

Benutzeravatar
 
Beiträge: 279
Themen: 6
Registriert: 12. Mai 2013 13:32
Wohnort: 88481 Balzheim
Alter: 65

Re: Nology Zündkabel

Beitragvon Jörg78 » 22. August 2018 16:18

www.germanscooterforum.de/topic/48135-wer-fährt-denn-das-zündkments#comment-56574abel-nology/?tab=com1

Fuhrpark: etz250 Bj.85 Lambretta Li 125, Vespa PX 220, Px 200 Gespann und ne Simson
Jörg78

 
Beiträge: 82
Themen: 2
Registriert: 2. Januar 2014 11:48
Wohnort: Lünen/ NRW
Alter: 40

Re: Nology Zündkabel

Beitragvon Mell » 22. August 2018 18:38

Okay, da hat es dann ja einer getestet und die Theorie widerlegt.
Schade um das Geld.

Fuhrpark: MZ TS 150/ 1984,
SIMSON S51 / 1984,
HONDA CBR1000F / 1994
SIMSON AWO 425S / 1957
Mell

Benutzeravatar
 
Beiträge: 337
Themen: 21
Registriert: 16. Juli 2016 19:07
Wohnort: Glinde
Alter: 49

Vorherige

Zurück zu Tuning / Styling / Anbauteile



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: desert, Dirk P, Socke79 und 6 Gäste