Helicoil für Zündkerze undicht

Motor, Antrieb, Vergaser, Getriebe.

Moderator: Moderatoren

Helicoil für Zündkerze undicht

Beitragvon dasmaetzchen » 7. Juni 2018 10:24

Moin,

in meiner ES 250/2 habe ich ein Helicoil für Zündkerze im Zylinderkopf.
Beim Zündkerze herausschrauben bleibt das Helicoil auch mit dran :cry:
Das ganze ist auch nicht dicht. Unter der Kerze sammelt sich immer ein öliges Gemsich, welches dann durch die "Belüftungs"-Bohrung im Kopf läuft und sich auf den Rippen des Zylinders verteilt.
Von läuft es natürlich weiter nach unten.

Meine Frage: Gibt es eine(n) Kleber/ Dichtmasse mit der ich das Helicoil einkleben kann? (Loctite, Metallkleber etc.?)
Ich möchte den Kopf nicht zwingend wechseln.

Danke schon mal.
Gruß Matze

"Mätzchen mach mal keine Mätzchen"

Fuhrpark: MZ: ES150, Bj. 1967 (Fahrmaschine), ES250/2 Trophy Bj. 1971; ES175/1 Bj. 1966 Hellbraun mit Chromblenden; ETS150, Bj.1973;Simson: KR51/1, Bj. 1980 , AWO-T, Bj. 1960 (zerlegt) , S-SR50 (Kindercrosser mit Rollerrädern)
dasmaetzchen

 
Beiträge: 101
Themen: 7
Bilder: 45
Registriert: 3. März 2015 15:34
Wohnort: Stäbelow bei Rostock
Alter: 40

Re: Helicoil für Zündkerze undicht

Beitragvon trabimotorrad » 7. Juni 2018 10:34

Wenn das HeliCoil-Gewinde schon ein wenig ausgenudelt und verölt ist, da geht nicht mehr viel zu retten. Ensat-Büchse wäre dann die nächste Möglichkeit. Oder besorge dir Zündkerzen mit M18 x 15-Gewinde.
Gruß aus Wüstenrot, wohnen, wo Andere Urlaub machen...
Zwei Takte sind genug, alles Andre ist Betrug!


Bild
seit Sosa `09 OT- Maultaschenpartisane
Seit Lehesten 2011 günstig erkaufter Nörgelmod
Gründer des "Flacheisenreiter-Fanclubs"
Gransee 2011 - ich war dabei und es war schön
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013
Mitglied Nr. 011 im Rundlampenschweinchenliebhaberclub
Bild
Bild
Ebenfalls Gründungs-Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgervereins

Fuhrpark: 1XMZ ES300 Personengespann, 1X ETZ250 Lastengespann, 1X ETZ251 Personengespann, 2X ETZ250 Solo, 2X TS250, 1X ES175, 1X TS150, 2X Kreidler RS65, 2X BMW R100,1X BMW R1100RT, 1X BMW K75RT, 1X BMW K1100LT, 2X Trabi, 1X Ford Mondeo-Kombi 1X Qek Junior.
trabimotorrad
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
Mr. Maultasche
 
Beiträge: 14247
Artikel: 1
Themen: 112
Bilder: 18
Registriert: 20. Januar 2008 13:04
Wohnort: Wüstenrot
Alter: 58

Re: Helicoil für Zündkerze undicht

Beitragvon dampfmaschine89 » 7. Juni 2018 11:12

Wir haben dafür richtige Buchsen von Würth. Das Sind geschlossene Gewindeinsätze. Helicoils haben wir vor Jahren auf den Schrott gewurfen. Die Buchsen funktionieren um Welten besser

-- Hinzugefügt: 7. Juni 2018 11:13 --

https://news.wuerth.at/timesert/

Fuhrpark: paar moppeds ;-)
dampfmaschine89

 
Beiträge: 286
Themen: 57
Registriert: 11. Dezember 2012 13:26
Wohnort: 01737

Re: Helicoil für Zündkerze undicht

Beitragvon michi89 » 7. Juni 2018 11:34

Ich hab im Zylinderdeckel meiner ETZ 301 auch eine Buchse drin für das Kerzengewinde. Keine Ahnung, wer de Buchse hergestellt hat, war beim Kauf schon drin. Ist aber kein Helicoli. Helicoli ist hier auch fehl am Platz. Und ich hab die Buchse auch schonmal mit rausgedreht. Wichtig ist, dass du an neue Zündkerzen bissl Öl oder Fett an das Gewinde machst vor dem eindrehen. Die Buchse hab ich entfettet und danach mit Loctite Fügen-Welle-Nabe eingeklebt und dabei mit ner getunten Kerze sanft festgezogen. Bis jetzt ist es dicht und der Einsatz fest.
♥x+?
MZ ist noch lange nicht tot!
Du hast eine MZ ETZ ab BJ 1991 oder eine 2T-Saxon? Dann ab in die --> Liste
Die aktuelle Liste seht ihr hier: Liste

Die Liste für die DDR-ETZ251 sowie ETZ 250 wird verwaltet von Robert K. G. und ist in seiner Signatur zu finden.

Fuhrpark: MZ TS 150 Luxus / 1985,
MZ Saxon Fun 301 / 1993,
Focus '11 / 2014
michi89

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1651
Themen: 55
Bilder: 22
Registriert: 16. Januar 2010 12:21
Wohnort: 09399 Niederwürschnitz
Alter: 29

Re: Helicoil für Zündkerze undicht

Beitragvon dasmaetzchen » 7. Juni 2018 12:08

Vielleicht habe ich mich auch falsch. Es handelt sich um Gewindeeinsatz mit oberem Rand.
Also vielleicht doch eine Buchse.

Foto kann ich erst heute abend machen, aber hier mal eine skizze dazu.

@michi: Darüber hatte ich auch schon nachgedacht. alles sauber machen und mit Loctite einsetzen.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß Matze

"Mätzchen mach mal keine Mätzchen"

Fuhrpark: MZ: ES150, Bj. 1967 (Fahrmaschine), ES250/2 Trophy Bj. 1971; ES175/1 Bj. 1966 Hellbraun mit Chromblenden; ETS150, Bj.1973;Simson: KR51/1, Bj. 1980 , AWO-T, Bj. 1960 (zerlegt) , S-SR50 (Kindercrosser mit Rollerrädern)
dasmaetzchen

 
Beiträge: 101
Themen: 7
Bilder: 45
Registriert: 3. März 2015 15:34
Wohnort: Stäbelow bei Rostock
Alter: 40

Re: Helicoil für Zündkerze undicht

Beitragvon Klappstuhl » 7. Juni 2018 13:00

Wenn einkleben nicht mehr hilft dann zuschweißen und neues Gewinde rein

Fuhrpark: E-Schwalbe, ETZ 251
Klappstuhl

Benutzeravatar
 
Beiträge: 468
Themen: 24
Registriert: 10. April 2007 21:48
Wohnort: frankfurt oder
Alter: 41
Skype: Martinv.1977

Re: Helicoil für Zündkerze undicht

Beitragvon Socke79 » 7. Juni 2018 13:18

Oder den Kopf wechseln? :gruebel:
BVF, Unterbrecher und Trommelbremse!

Fuhrpark: ETZ 150 XR
Socke79

Benutzeravatar
 
Beiträge: 480
Themen: 11
Registriert: 28. Oktober 2014 08:19
Wohnort: 15569

Re: Helicoil für Zündkerze undicht

Beitragvon Egon Damm » 7. Juni 2018 15:23

Klappstuhl hat geschrieben:Wenn einkleben nicht mehr hilft dann zuschweißen und neues Gewinde rein


genau so ist das besser und fachgerecht.

Fuhrpark: Motorradtankinnensanierung und Versiegelung
Egon Damm, Untergasse 12 A, 35325 Mücke
Tel.: 01752237074
--------
Egon Damm

Benutzeravatar
 
Beiträge: 5797
Themen: 133
Registriert: 2. Januar 2008 20:48
Wohnort: 35325 Mücke

Re: Helicoil für Zündkerze undicht

Beitragvon trabimotorrad » 7. Juni 2018 16:04

dasmaetzchen hat geschrieben:Vielleicht habe ich mich auch falsch. Es handelt sich um Gewindeeinsatz mit oberem Rand.
Also vielleicht doch eine Buchse.

Foto kann ich erst heute abend machen, aber hier mal eine skizze dazu.

@michi: Darüber hatte ich auch schon nachgedacht. alles sauber machen und mit Loctite einsetzen.


Wenn da schon eine Gewindebüchse drin ist, dann würde ich es auch mit Loctide, bzw. Uhu-Plus - Endfest einkleben. das wird eine Weile halten :ja:
Gruß aus Wüstenrot, wohnen, wo Andere Urlaub machen...
Zwei Takte sind genug, alles Andre ist Betrug!


Bild
seit Sosa `09 OT- Maultaschenpartisane
Seit Lehesten 2011 günstig erkaufter Nörgelmod
Gründer des "Flacheisenreiter-Fanclubs"
Gransee 2011 - ich war dabei und es war schön
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013
Mitglied Nr. 011 im Rundlampenschweinchenliebhaberclub
Bild
Bild
Ebenfalls Gründungs-Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgervereins

Fuhrpark: 1XMZ ES300 Personengespann, 1X ETZ250 Lastengespann, 1X ETZ251 Personengespann, 2X ETZ250 Solo, 2X TS250, 1X ES175, 1X TS150, 2X Kreidler RS65, 2X BMW R100,1X BMW R1100RT, 1X BMW K75RT, 1X BMW K1100LT, 2X Trabi, 1X Ford Mondeo-Kombi 1X Qek Junior.
trabimotorrad
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
Mr. Maultasche
 
Beiträge: 14247
Artikel: 1
Themen: 112
Bilder: 18
Registriert: 20. Januar 2008 13:04
Wohnort: Wüstenrot
Alter: 58

Re: Helicoil für Zündkerze undicht

Beitragvon P-J » 7. Juni 2018 16:37

Das Problem ist das die Büchse aus nem anderen Materieal besteht wie der Alukopf, die dehnt sich anders aus. Hatte nen Ts Kopf wo ich ne Stahlbüchse mit spezielem Gewinde, Bund und nen 2mm Dorn als Verdrehsicherung mit nem Endfestkleber eingebracht hab, hat nicht gehalten. Bei meinem Kopf auf der ES hat mein leider verstorbener Freund Uli ne Büchse reingemacht, bisher hält die, dreht sich auch nicht raus und ist dicht. Was das genau für ein Teil ist weis ich nicht.
Socke79 hat geschrieben:Oder den Kopf wechseln? :gruebel:


Hät ich ja gemacht aber TS250/0 Köpfe mit 2 schrägen Kerzen wachsen nicht an Bäumen nach. :(

Fuhrpark: ES250/2A Gespann Bj69, ETZ250 "Chopper" Bj83,

VAPE Befürworter
"Ich bin nicht auf dieser Welt um so zu sein wie andere mich haben wollen."
P-J

Benutzeravatar
 
Beiträge: 11078
Themen: 116
Bilder: 14
Registriert: 22. August 2009 17:14
Wohnort: Dreis-Brück
Alter: 55

Re: Helicoil für Zündkerze undicht

Beitragvon hiha » 7. Juni 2018 17:07

Timesertbuchsen werden ins neue Gewinde eingebördelt. Die halten!
Wobei ein anständig gemachtes Helicoil bei mir auch noch nie Probleme gemacht hat...
Hans

Fuhrpark: Viel zu viele verschiedene Mopeds...
hiha

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3490
Themen: 43
Bilder: 5
Registriert: 18. Dezember 2006 11:30
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: Helicoil für Zündkerze undicht

Beitragvon trabimotorrad » 7. Juni 2018 17:13

hiha hat geschrieben:Timesertbuchsen werden ins neue Gewinde eingebördelt. Die halten!
Wobei ein anständig gemachtes Helicoil bei mir auch noch nie Probleme gemacht hat...
Hans


Mir auch nicht, ich denke, die Betonung liegt auf dem was ich in Hansens Beitrag hervorgehoben habe :wink:
Gruß aus Wüstenrot, wohnen, wo Andere Urlaub machen...
Zwei Takte sind genug, alles Andre ist Betrug!


Bild
seit Sosa `09 OT- Maultaschenpartisane
Seit Lehesten 2011 günstig erkaufter Nörgelmod
Gründer des "Flacheisenreiter-Fanclubs"
Gransee 2011 - ich war dabei und es war schön
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013
Mitglied Nr. 011 im Rundlampenschweinchenliebhaberclub
Bild
Bild
Ebenfalls Gründungs-Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgervereins

Fuhrpark: 1XMZ ES300 Personengespann, 1X ETZ250 Lastengespann, 1X ETZ251 Personengespann, 2X ETZ250 Solo, 2X TS250, 1X ES175, 1X TS150, 2X Kreidler RS65, 2X BMW R100,1X BMW R1100RT, 1X BMW K75RT, 1X BMW K1100LT, 2X Trabi, 1X Ford Mondeo-Kombi 1X Qek Junior.
trabimotorrad
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
Mr. Maultasche
 
Beiträge: 14247
Artikel: 1
Themen: 112
Bilder: 18
Registriert: 20. Januar 2008 13:04
Wohnort: Wüstenrot
Alter: 58

Re: Helicoil für Zündkerze undicht

Beitragvon Tigerente » 7. Juni 2018 18:50

Moin!
Habe mit Würth Timesert Einsätzen als Kerzengewinde in der Ente und als Ölablaßschraubengewinde an der Herkules gute Erfahrungen gemacht.
Herzliche Grüße aus Frankfurt am Main
“Tigerente“ Jörn

Fuhrpark: TS150 Bj.1985 Billiardgrün
Bye bye: Triumph Tiger955i (2001), bleibt da: Citroen 2CV6 (1975) => Tigerente :-)
KIA Sportage SL (2015), Suzuki Freewind XF650 (1997), Trebbiner TP1325 (1999)
Tigerente

Benutzeravatar
 
Beiträge: 329
Themen: 4
Bilder: 9
Registriert: 10. Juli 2017 15:30
Wohnort: 65931 Frankfurt am Main
Alter: 48

Re: Helicoil für Zündkerze undicht

Beitragvon dasmaetzchen » 8. Juni 2018 06:47

Moin,

ich habe gestern Buchse und Geiwnde im Kopf gereinigt und die Buchse mit einem 2k-Kleber eingeklebt/ eingedichtet.

Morgen geht es zum Emmen-Treffen nach Güstrow. Mal sehen, ob es die Tour hält. Ich werde berichten.

Schönes WE.
Gruß Matze

"Mätzchen mach mal keine Mätzchen"

Fuhrpark: MZ: ES150, Bj. 1967 (Fahrmaschine), ES250/2 Trophy Bj. 1971; ES175/1 Bj. 1966 Hellbraun mit Chromblenden; ETS150, Bj.1973;Simson: KR51/1, Bj. 1980 , AWO-T, Bj. 1960 (zerlegt) , S-SR50 (Kindercrosser mit Rollerrädern)
dasmaetzchen

 
Beiträge: 101
Themen: 7
Bilder: 45
Registriert: 3. März 2015 15:34
Wohnort: Stäbelow bei Rostock
Alter: 40

Re: Helicoil für Zündkerze undicht

Beitragvon ektäw » 8. Juni 2018 09:24

Hallo,

wenn das wirklich eine Messingbuchse ist, ist das nicht gut.
Die Autowerkstätten haben gute Einsätze. Passenden Gewindebohrer dazu. Die Buchse wird dann
stramm reingedreht und unten leicht angebördelt?!
Freundliche Grüße
ektäw



Schnell ist die Lebenszeit vergangen.
Gerade denkt man, alles war erst gestern.
DESHALB, nutze die Zeit!

Fuhrpark: MZ Typ/Baujahr, MZ Typ/Baujahr, ...
ektäw

Benutzeravatar
 
Beiträge: 567
Themen: 26
Registriert: 3. November 2011 21:06
Wohnort: Mecklenburg

Re: Helicoil für Zündkerze undicht

Beitragvon dasmaetzchen » 11. Juni 2018 07:35

Moin,

Abschlussbericht: Ich hatte die Buchse ja mit einem 2K-Kleber (bis 200°C zulässig) eingeklebt/ -gedichtet.
bin am Samstag bei sehr warmen Temperaturen rd. 150 km gefahren (Mz-Treffen Güstrow)
Es ist alles trocken und dicht.
Gruß Matze

"Mätzchen mach mal keine Mätzchen"

Fuhrpark: MZ: ES150, Bj. 1967 (Fahrmaschine), ES250/2 Trophy Bj. 1971; ES175/1 Bj. 1966 Hellbraun mit Chromblenden; ETS150, Bj.1973;Simson: KR51/1, Bj. 1980 , AWO-T, Bj. 1960 (zerlegt) , S-SR50 (Kindercrosser mit Rollerrädern)
dasmaetzchen

 
Beiträge: 101
Themen: 7
Bilder: 45
Registriert: 3. März 2015 15:34
Wohnort: Stäbelow bei Rostock
Alter: 40

Re: Helicoil für Zündkerze undicht

Beitragvon Hegautrabi » 11. Juni 2018 15:41

Es gibt keine warmen Temperaturen. :P
Wenn sich die Buchse noch mal lockern sollte, dann bringe besser ein Gewinde M4 so ein, dass die eine Hälfte des Durchmessers im Kopf und die andere in der Buchse sitzt. Dort dann eine Stiftschraube rein und du hast eine formschlüssige Sicherung.
HeliCoil habe ich im Trabi auch in beiden Köpfen, bislang ohne Probleme.

Fuhrpark: ETZ 251/1992, MZ1000SF/2006
Hegautrabi

 
Beiträge: 347
Themen: 4
Registriert: 2. Juli 2011 16:02
Alter: 53

Re: Helicoil für Zündkerze undicht

Beitragvon michi89 » 11. Juni 2018 18:03

Na schön. :smile:
Bis 200°C ist von der Temperatur her finde ich fast bissl grenzwertig. Fährst du manchmal 200km oder,mehr am Stück? Mich würden da Mal die Erfahrungen interessieren. :smile:
♥x+?
MZ ist noch lange nicht tot!
Du hast eine MZ ETZ ab BJ 1991 oder eine 2T-Saxon? Dann ab in die --> Liste
Die aktuelle Liste seht ihr hier: Liste

Die Liste für die DDR-ETZ251 sowie ETZ 250 wird verwaltet von Robert K. G. und ist in seiner Signatur zu finden.

Fuhrpark: MZ TS 150 Luxus / 1985,
MZ Saxon Fun 301 / 1993,
Focus '11 / 2014
michi89

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1651
Themen: 55
Bilder: 22
Registriert: 16. Januar 2010 12:21
Wohnort: 09399 Niederwürschnitz
Alter: 29

Re: Helicoil für Zündkerze undicht

Beitragvon trabimotorrad » 11. Juni 2018 18:33

Also ich habe mit de UHU-Plus Endfest bisher IMMER sehr gute Erfahrungen gemacht. Beim Einkleben dieser Messingbüchse in einen Alukopf ist er sogar das Beste was man machen kann. Selbst wenn die Verklebung direkt im Brennraum ein wenig ankokeln sollte, ist auf der ganzen Länge der Büchse keine Gefahr.
Vor Allem ist eine UHU-Plus-Klebenaht immer ein wenig elastisch, so das die unterschiedlichen Materialausdehnungen gut kompensiert werden.

Ich habe vor etwa 30 Jahren einen Radlager bei einer BMW R90/6 mit dem Zeug wieder in seinen ausgelüngelten Sitz ein geklebt und die Distanz mit Fühlerlehrenstückchen ausgeblockt - das Radlager hält heute noch - also weit über 200 000Km - der originale Alu-Radlagersitz hat den Stahlaußenring des Radlagers nach rund 100 000Km nicht mehr gehalten :ja:

200 Grad warm wird ein Zylinderkopf/Deckel im Bereich der Zündkerze nicht. Sicher hat sich schon Mancher, beim Anfassen einer heißen Kerze, gehörig die Finger verbrannt :wimmer: , aber man kann ja mal vergleichsweise an einen gelb angelaufenen Krümmer fassen (Die Anlassfarbe "strohgelb" entspricht in etwa 220 Grad) um den Unterschied zu "fühlen" :wink:
Gruß aus Wüstenrot, wohnen, wo Andere Urlaub machen...
Zwei Takte sind genug, alles Andre ist Betrug!


Bild
seit Sosa `09 OT- Maultaschenpartisane
Seit Lehesten 2011 günstig erkaufter Nörgelmod
Gründer des "Flacheisenreiter-Fanclubs"
Gransee 2011 - ich war dabei und es war schön
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013
Mitglied Nr. 011 im Rundlampenschweinchenliebhaberclub
Bild
Bild
Ebenfalls Gründungs-Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgervereins

Fuhrpark: 1XMZ ES300 Personengespann, 1X ETZ250 Lastengespann, 1X ETZ251 Personengespann, 2X ETZ250 Solo, 2X TS250, 1X ES175, 1X TS150, 2X Kreidler RS65, 2X BMW R100,1X BMW R1100RT, 1X BMW K75RT, 1X BMW K1100LT, 2X Trabi, 1X Ford Mondeo-Kombi 1X Qek Junior.
trabimotorrad
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
Mr. Maultasche
 
Beiträge: 14247
Artikel: 1
Themen: 112
Bilder: 18
Registriert: 20. Januar 2008 13:04
Wohnort: Wüstenrot
Alter: 58

Re: Helicoil für Zündkerze undicht

Beitragvon starke136 » 11. Juni 2018 20:05

Helicoil funktioniert eine ganze Weile im Kerzenloch.

Dann kommts einfach mit raus beim Kerzenwechsel und du stehst auf dem Treffenplatz und ziehst deinen Zylinderkopf und deine einzigen Waffen zur Repartur sind der alte Einsatz, eine Spitzzange (gabs zum Glück da grad bei Norma), Sekundenkleber, helfende Hände und die Aufmerksamkeit des ganzen auf dem Treffen anwesenden Forumspersonals. :lach:

Ganz wichtig, Stoßgebet dann vor der Heimfahrt nicht vergessen :smilingplanet: :cyclop:
Bild
Trüffelschweine Logo Designer Mitglied Nr: 007

Bild
Gründungsmitgleid MKBV 13.08.2016

Fuhrpark: MZ TS 250/1 "Jule"
Simson S50B2
Pannonia Bastard "Masha" - Mein Beitrag zum Klimawandel!
starke136

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1457
Themen: 108
Bilder: 25
Registriert: 4. September 2011 16:44
Wohnort: Meuselbach
Alter: 26

Re: Helicoil für Zündkerze undicht

Beitragvon Mainzer » 12. Juni 2018 06:22

starke136 hat geschrieben:Helicoil funktioniert eine ganze Weile im Kerzenloch.

Dann kommts einfach mit raus beim Kerzenwechsel und du stehst auf dem Treffenplatz und ziehst deinen Zylinderkopf und deine einzigen Waffen zur Repartur sind der alte Einsatz, eine Spitzzange (gabs zum Glück da grad bei Norma), Sekundenkleber, helfende Hände und die Aufmerksamkeit des ganzen auf dem Treffen anwesenden Forumspersonals. :lach:

Ganz wichtig, Stoßgebet dann vor der Heimfahrt nicht vergessen :smilingplanet: :cyclop:

Und wichtig: Panzerplatte vor gewisse Körperteile :D
Falls das Helicoil doch nicht hält...
Grüße aus Bodenheim, Nils
Ich war dabei: BA 13, ZI 14, HN 14, BA 15, V 15, VB 16, BA 17, ZE 17, VB 18
Schämen sollen sich die Menschen, die sich gedankenlos der Wunder der Wissenschaft und Technik bedienen und nicht mehr davon geistig erfasst haben als die Kuh von der Botanik der Pflanzen, die sie mit Wohlbehagen frisst. (A. Einstein zur Eröffnung der Funkausstellung 1930)

Fuhrpark: 2 x MZ, 1 x Moto Guzzi, 1 x Express, 1 x Karpatenschleuder
Mainzer

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2882
Artikel: 1
Themen: 21
Bilder: 31
Registriert: 31. August 2011 20:07
Wohnort: Bodenheim
Alter: 24

Re: Helicoil für Zündkerze undicht

Beitragvon P-J » 12. Juni 2018 16:15

starke136 hat geschrieben:Ganz wichtig, Stoßgebet dann vor der Heimfahrt nicht vergessen :smilingplanet: :cyclop:


Dichtring raus, bringt einen Gewindegang, Teflonband, als Sicherung nen Stock mit dem Taschenmesser aus dem Wald geschnitten. Sie hat mich Heim gebracht, wenns auch für 30 Km fast 2 Std gedauert hat. :mrgreen:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: ES250/2A Gespann Bj69, ETZ250 "Chopper" Bj83,

VAPE Befürworter
"Ich bin nicht auf dieser Welt um so zu sein wie andere mich haben wollen."
P-J

Benutzeravatar
 
Beiträge: 11078
Themen: 116
Bilder: 14
Registriert: 22. August 2009 17:14
Wohnort: Dreis-Brück
Alter: 55

Re: Helicoil für Zündkerze undicht

Beitragvon starke136 » 12. Juni 2018 16:56

P-J hat geschrieben:
Dichtring raus, bringt einen Gewindegang, Teflonband, als Sicherung nen Stock mit dem Taschenmesser aus dem Wald geschnitten. Sie hat mich Heim gebracht, wenns auch für 30 Km fast 2 Std gedauert hat. :mrgreen:


Auch eine sehr kreative Lösung :lach: :zustimm:
Bild
Trüffelschweine Logo Designer Mitglied Nr: 007

Bild
Gründungsmitgleid MKBV 13.08.2016

Fuhrpark: MZ TS 250/1 "Jule"
Simson S50B2
Pannonia Bastard "Masha" - Mein Beitrag zum Klimawandel!
starke136

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1457
Themen: 108
Bilder: 25
Registriert: 4. September 2011 16:44
Wohnort: Meuselbach
Alter: 26

Re: Helicoil für Zündkerze undicht

Beitragvon der-Schrauber » 12. Juni 2018 18:19

Und bitte nicht irgendein Fett oder Öl auf das Zündkerzengewinde. Das Fett verbrennt und die Rückstände backen dir deine Kerze an.
Dafür Kupfer oder Keramikpaste (für Bremsen) nehmen.

Fuhrpark: ETZ 251 Gespann Bj 1992, Z1100ST Bj. 1983, Simson S51 Enduro, 1K Fazer
der-Schrauber

 
Beiträge: 85
Themen: 4
Registriert: 24. Dezember 2017 10:15
Wohnort: 57482 Wenden

Re: Helicoil für Zündkerze undicht

Beitragvon Egon Damm » 12. Juni 2018 19:27

rein persönlich ist ein Gewindeersatz von Helocoil erst einmal eine Notlösung. Besser ist den
Zylinderdeckel einem Fachmann zu geben, der das Zündkerzenloch fast zuschweißt und ein
neues Gewinde für die Zündkerze schneidet. Dann ist Ruhe und keine Angst mit unterwegs.

Fuhrpark: Motorradtankinnensanierung und Versiegelung
Egon Damm, Untergasse 12 A, 35325 Mücke
Tel.: 01752237074
--------
Egon Damm

Benutzeravatar
 
Beiträge: 5797
Themen: 133
Registriert: 2. Januar 2008 20:48
Wohnort: 35325 Mücke

Re: Helicoil für Zündkerze undicht

Beitragvon zweitaktkombinat » 12. Juni 2018 20:56

dasmaetzchen hat geschrieben:Moin,

in meiner ES 250/2 habe ich ein Helicoil für Zündkerze im Zylinderkopf.
Beim Zündkerze herausschrauben bleibt das Helicoil auch mit dran :cry:
Das ganze ist auch nicht dicht. Unter der Kerze sammelt sich immer ein öliges Gemsich, welches dann durch die "Belüftungs"-Bohrung im Kopf läuft und sich auf den Rippen des Zylinders verteilt.
Von läuft es natürlich weiter nach unten.

Meine Frage: Gibt es eine(n) Kleber/ Dichtmasse mit der ich das Helicoil einkleben kann? (Loctite, Metallkleber etc.?)
Ich möchte den Kopf nicht zwingend wechseln.

Danke schon mal.



HAbe noch nen ES /2 Deckel vom ORP da - falls Interesse meld Dich!

Fuhrpark: MZ BK 350 (1957)
IWL SR59 Berlin (1959)
MZ ETS 250 Trophy Sport (1971)
MZ ETS 250 G (1974)
MZ TS 250/1 A (Export) (1976)
Simson KR 51/2 Schwalbe (1984)
MZ ETZ 250 Gespann mit Superelastik und Lastenboot (1986)
zweitaktkombinat

Benutzeravatar
------ Titel -------
Signore Tarozzi
 
Beiträge: 4939
Themen: 146
Bilder: 12
Registriert: 14. Juli 2008 18:40
Wohnort: Korschenbroich
Alter: 39

Re: Helicoil für Zündkerze undicht

Beitragvon hiha » 13. Juni 2018 06:46

Egon Damm hat geschrieben:rein persönlich ist ein Gewindeersatz von Helocoil erst einmal eine Notlösung.

Lieber Egon, Deine Meinung sei Dir natürlich vergönnt, aber Notlösung ist HeliCoil keineswegs. Am Kerzenloch ists zwar nicht optimal, kann aber durchaus mehrere hundert Kerzenwechsel und -Kilometer halten. Für andere Gewinde ist es eine Standardverstärkung ab Werk. Hartcoatierte Aluwendeln in Magnesiumlegierungen, Bronzewendeln werden in Luft- und Raumfahrt standardmäßig verwendet, und auch im Rennsport wird es z.B. als Standardgewindeverstärkung von Turboladerflanschen in Inconel, versilbert, verbaut, um die Lader auch im "warmen" Zustand problemlos wechseln zu können. Zur Gewindereparatur von Lambdasondenanschlüssen gibts die auch in versilbert.

Gruß
Hans

Fuhrpark: Viel zu viele verschiedene Mopeds...
hiha

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3490
Themen: 43
Bilder: 5
Registriert: 18. Dezember 2006 11:30
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: Helicoil für Zündkerze undicht

Beitragvon trabimotorrad » 13. Juni 2018 08:20

Beim M117-V8-Motor, waren die M8-Stehbolzen zur Auspuffkrümmer-Befestigung SERIENMÄßIG mit einem HeliCoil-Gewindeeinsatz in den Zylinderköpfen eingeschraubt...
HeliCoil ist trotzdem für ein "Bewegungsgewinde" nicht so geeignet, wie eine RICHTIG montierte Gewindebüchse. Zu Schweißen und neu Einbringen ist natürlich noch besser - dies wird dann wieder von Neukauf übertroffen - jetzt wird's haarspalterisch...
:schlaumeier: Darum: SORGFÄLTIG und fachgerecht eingebrachtes HeliCoil-Zündkerzen-Gewinde ist durchaus mehr als eine Notlösung - auch wenn es IMMER etwas Besseres geben wird. :wink:
Gruß aus Wüstenrot, wohnen, wo Andere Urlaub machen...
Zwei Takte sind genug, alles Andre ist Betrug!


Bild
seit Sosa `09 OT- Maultaschenpartisane
Seit Lehesten 2011 günstig erkaufter Nörgelmod
Gründer des "Flacheisenreiter-Fanclubs"
Gransee 2011 - ich war dabei und es war schön
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013
Mitglied Nr. 011 im Rundlampenschweinchenliebhaberclub
Bild
Bild
Ebenfalls Gründungs-Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgervereins

Fuhrpark: 1XMZ ES300 Personengespann, 1X ETZ250 Lastengespann, 1X ETZ251 Personengespann, 2X ETZ250 Solo, 2X TS250, 1X ES175, 1X TS150, 2X Kreidler RS65, 2X BMW R100,1X BMW R1100RT, 1X BMW K75RT, 1X BMW K1100LT, 2X Trabi, 1X Ford Mondeo-Kombi 1X Qek Junior.
trabimotorrad
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
Mr. Maultasche
 
Beiträge: 14247
Artikel: 1
Themen: 112
Bilder: 18
Registriert: 20. Januar 2008 13:04
Wohnort: Wüstenrot
Alter: 58

Re: Helicoil für Zündkerze undicht

Beitragvon hiha » 13. Juni 2018 09:21

Genau, und:
trabimotorrad hat geschrieben:auch wenn es IMMER etwas Besseres geben wird. :wink:


Besser als neu ist ein Time Sert. Der hält, einmal richtig eingebaut, länger als der restliche Kopf.

Hans

Fuhrpark: Viel zu viele verschiedene Mopeds...
hiha

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3490
Themen: 43
Bilder: 5
Registriert: 18. Dezember 2006 11:30
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: Helicoil für Zündkerze undicht

Beitragvon Egon Damm » 13. Juni 2018 23:08

Die Frage besonderst hier im Bezug auf einen Zylinderkopfdeckel einfachster Bauart ist, im welchem
Verhältnis stehen die Kosten. In zwei Fällen habe ich einen Kumpel angerufen der mir das Loch
zuschweißen konnte und ein neues Gewinde geschnitten hat. Der hat mir je 25 € in Rechnung gestellt.
Damals hatte ich kein Schweißausrüstung und auch nicht den passenden Gewindebohrer.

Und die angeführten Vergleiche kann ich in Bezug auf einen MZ-Zylinderkopfdeckel nicht nachvollziehen.
Und wenn ein "Feierabendkaputschrauber" bei mir aufschlägt setzte ich im eine Time Sert Gewindebuchse
ein. Für Material und Zeitkosten rufe ich aber mehr wie 25 € auf.

Fuhrpark: Motorradtankinnensanierung und Versiegelung
Egon Damm, Untergasse 12 A, 35325 Mücke
Tel.: 01752237074
--------
Egon Damm

Benutzeravatar
 
Beiträge: 5797
Themen: 133
Registriert: 2. Januar 2008 20:48
Wohnort: 35325 Mücke

Re: Helicoil für Zündkerze undicht

Beitragvon P-J » 14. Juni 2018 16:36

Egon Damm hat geschrieben:Die Frage besonderst hier im Bezug auf einen Zylinderkopfdeckel einfachster Bauart ist, im welchem
Verhältnis stehen die Kosten.


Nen TS 5 Gang oder ETZ Kopp würd ich wechschmeissen, die gibts noch wie Sand am Meer. Alles was älter ist da wirds dann lohnenswert das Teil zu Reparieren den die wachsen nicht mehr nach. In meinem Fall wars nen TS 4 Gang Kopf mit 2 Kerzen und sowas hab ich bisher nur das einen mal gesehen.

Fuhrpark: ES250/2A Gespann Bj69, ETZ250 "Chopper" Bj83,

VAPE Befürworter
"Ich bin nicht auf dieser Welt um so zu sein wie andere mich haben wollen."
P-J

Benutzeravatar
 
Beiträge: 11078
Themen: 116
Bilder: 14
Registriert: 22. August 2009 17:14
Wohnort: Dreis-Brück
Alter: 55


Zurück zu Antrieb



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste