Geschlitzte Bowdenzugendkappen

Ideen & Tipps zur Verbesserung.

Moderator: Moderatoren

Geschlitzte Bowdenzugendkappen

Beitragvon starke136 » 7. August 2018 09:41

Hallo Leute,

Ich brauche die Hilfe der Schwarmintelligenz.

Und zwar gibt es an original Pannoniabowdenzügen viereckige 4-fach geschlitzte Blechendkappen.

Diese drücken sich gerne auf. Mit einer Zange zusammendrücken bringt nicht viel, da wenn man zwei Seiten drückt mit der Zange, sich die zwei anderen wieder auseinander drücken.

Hat jemand eine Idee wie man diese Kappen dauerhaft und ordentlich fest kriegt?

Und nein, auseinanderlöten, anderen Endkappen drauf und wieder zusammenlöten ist keine Option :lach:
Bild
Trüffelschweine Logo Designer Mitglied Nr: 007

Bild
Gründungsmitgleid MKBV 13.08.2016

Fuhrpark: MZ TS 250/1 "Jule"
Simson S50B2
Pannonia Bastard "Masha" - Mein Beitrag zum Klimawandel!
starke136

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1457
Themen: 108
Bilder: 25
Registriert: 4. September 2011 16:44
Wohnort: Meuselbach
Alter: 26

Re: Geschlitzte Bowdenzugendkappen

Beitragvon Harlekin » 7. August 2018 09:50

Mal ne Adern presszange versucht die von allen Seiten drückt?

Fuhrpark: MZ TS250/1A Bj 77
S51B2-4 T
Transalp PD06 bj89
Harlekin

 
Beiträge: 563
Themen: 13
Registriert: 16. Juli 2013 11:15
Wohnort: Braunschweig
Alter: 33

Re: Geschlitzte Bowdenzugendkappen

Beitragvon starke136 » 7. August 2018 10:05

Harlekin hat geschrieben:Mal ne Adern presszange versucht die von allen Seiten drückt?


Hab ich leider nicht :oops:
Bild
Trüffelschweine Logo Designer Mitglied Nr: 007

Bild
Gründungsmitgleid MKBV 13.08.2016

Fuhrpark: MZ TS 250/1 "Jule"
Simson S50B2
Pannonia Bastard "Masha" - Mein Beitrag zum Klimawandel!
starke136

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1457
Themen: 108
Bilder: 25
Registriert: 4. September 2011 16:44
Wohnort: Meuselbach
Alter: 26

Re: Geschlitzte Bowdenzugendkappen

Beitragvon wernermewes » 7. August 2018 11:37

Mit einem starken Kabelbinder zuziehen
und diesen danach abschneiden?
allen immer eine gute Fahrt

wernermewes

MZ und Simson Sammler

Fuhrpark: IWL Troll, Rt 125/3, MZ ES 175/1 1964, MZ ES 175/2 1974, ES 250 Gespann,
ETS 250 1970, MZ TS 250/1 Gespann 1980, ETZ 250 1984, ETZ 250 Gespann,
ETZ 251 1988, Simson SR2, Simson Star. Simson Schwalbe, Simson Sperber, S50 N
und eine Jawa CZ 175
wernermewes

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1389
Themen: 195
Bilder: 34
Registriert: 28. September 2009 10:18
Wohnort: 07381
Alter: 61
Skype: wernermewes

Re: Geschlitzte Bowdenzugendkappen

Beitragvon Klaus P. » 7. August 2018 12:11

Tauschen gg passende ?

Gruß Klaus

Fuhrpark: habe
Klaus P.

 
Beiträge: 8105
Themen: 61
Registriert: 6. September 2010 18:11
Wohnort: 57223 Kreuztal
Alter: 71

Re: Geschlitzte Bowdenzugendkappen

Beitragvon starke136 » 7. August 2018 12:35

Klaus P. hat geschrieben:Tauschen gg passende ?

Gruß Klaus


Gibt ausser den Originalen nichts passendes an Bowdenzügen.
Nachbau hat andere Endkappen, passt aber von der Länge nicht bei Bremse und Kupplung.
Bild
Trüffelschweine Logo Designer Mitglied Nr: 007

Bild
Gründungsmitgleid MKBV 13.08.2016

Fuhrpark: MZ TS 250/1 "Jule"
Simson S50B2
Pannonia Bastard "Masha" - Mein Beitrag zum Klimawandel!
starke136

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1457
Themen: 108
Bilder: 25
Registriert: 4. September 2011 16:44
Wohnort: Meuselbach
Alter: 26

Re: Geschlitzte Bowdenzugendkappen

Beitragvon schrauberschorsch » 7. August 2018 12:40

Viereckige Endkappen vierfach geschlitzt als Bowdenzugendkappen :?:

Ich kann mir das gerade nicht vorstellen, würde mich aber interessieren. Mach doch mal ein Bild, dann findet sich vielleicht auch schnell eine Lösung.

Fuhrpark: NSU Quickly Bj 55 (restauriert), NSU Quickly S Bj 57, NSU Quickly S 23, BJ 61, DKW Hummel Super Bj 60 (restauriert), Miele K52/2 Bj 59 (restauriert), MZ RT 125/3 Bj 59 (Patina-restauriert), MZ ES 175/0 Bj 1960, IWL Berlin Bj 62 (in Arbeit), MZ ES 150 Bj 64
schrauberschorsch

 
Beiträge: 1766
Themen: 16
Registriert: 30. Januar 2014 21:56
Wohnort: 61231
Alter: 43

Re: Geschlitzte Bowdenzugendkappen

Beitragvon Klaus P. » 7. August 2018 13:38

Es gibt verschiedene Durchmesser für Innenzüge, folglich auch Außenzüge/Endkappen.
Louis war da gut sortiert.

Fuhrpark: habe
Klaus P.

 
Beiträge: 8105
Themen: 61
Registriert: 6. September 2010 18:11
Wohnort: 57223 Kreuztal
Alter: 71

Re: Geschlitzte Bowdenzugendkappen

Beitragvon starke136 » 7. August 2018 13:50

Klaus P. hat geschrieben:Es gibt verschiedene Durchmesser für Innenzüge, folglich auch Außenzüge/Endkappen.
Louis war da gut sortiert.


Ich möchte doch aber die Züge nicht auslöten dafür lieber Klaus :wink:

-- Hinzugefügt: 7. August 2018 13:52 --

schrauberschorsch hat geschrieben:Viereckige Endkappen vierfach geschlitzt als Bowdenzugendkappen :?:

Ich kann mir das gerade nicht vorstellen, würde mich aber interessieren. Mach doch mal ein Bild, dann findet sich vielleicht auch schnell eine Lösung.


Von einem kaputten Zug der noch rumkullerte:
DSC_0784.JPG


Und die vorläufige Lösung dafür am Motorrad:
DSC_0783.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Bild
Trüffelschweine Logo Designer Mitglied Nr: 007

Bild
Gründungsmitgleid MKBV 13.08.2016

Fuhrpark: MZ TS 250/1 "Jule"
Simson S50B2
Pannonia Bastard "Masha" - Mein Beitrag zum Klimawandel!
starke136

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1457
Themen: 108
Bilder: 25
Registriert: 4. September 2011 16:44
Wohnort: Meuselbach
Alter: 26

Re: Geschlitzte Bowdenzugendkappen

Beitragvon driver_2 » 7. August 2018 13:58

Hast du es schon mal Schraubstock und Spitzzange probiert?

Fuhrpark: Simson, Mz, Jawa
driver_2

Benutzeravatar
 
Beiträge: 614
Themen: 21
Bilder: 9
Registriert: 12. September 2011 21:11
Wohnort: in der Nähe von Weimar
Alter: 30

Re: Geschlitzte Bowdenzugendkappen

Beitragvon starke136 » 7. August 2018 14:46

driver_2 hat geschrieben:Hast du es schon mal Schraubstock und Spitzzange probiert?


Ja :ja: aber es drückt sich dann immer wieder auseinander im Betrieb :|
Bild
Trüffelschweine Logo Designer Mitglied Nr: 007

Bild
Gründungsmitgleid MKBV 13.08.2016

Fuhrpark: MZ TS 250/1 "Jule"
Simson S50B2
Pannonia Bastard "Masha" - Mein Beitrag zum Klimawandel!
starke136

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1457
Themen: 108
Bilder: 25
Registriert: 4. September 2011 16:44
Wohnort: Meuselbach
Alter: 26

Re: Geschlitzte Bowdenzugendkappen

Beitragvon schrauberschorsch » 7. August 2018 15:09

Auf Bild 1 ist zu sehen, dass dort, wo die Aussenhülle in die Endkappe gesteckt ist, die Aussenhülle bis aufs "Gerippe" (Spirale) runterschnitten wurde, wohl, damit die Aussenhülle (bzw. der Rest davon) überhaupt in die Endkappe passt. Aufdrücken kann sich die Endkappe deshalb wohl nur, wenn beim Ziehen des Zugs sich Aussenhülle in die Endkappe drückt, so dass vielleicht einfach von der Kunststoffummantelung nicht genug abgeschnitten worden ist.

Passt die Spirale ohne Druck in die Endkappe und schiebt sich auch bei gezogenem Zug die Kunststoffummantelung nicht in die Aussenhülle (die Spirale wird bei Ziehen des Lenkerhebels etwas zusammengezogen), dürfte sich da auch auf Dauer nichts aufbiegen, zumal die Endkappe zu Hälfte in der "Stellschraube" der Lenkerarmatur steckt...

Fuhrpark: NSU Quickly Bj 55 (restauriert), NSU Quickly S Bj 57, NSU Quickly S 23, BJ 61, DKW Hummel Super Bj 60 (restauriert), Miele K52/2 Bj 59 (restauriert), MZ RT 125/3 Bj 59 (Patina-restauriert), MZ ES 175/0 Bj 1960, IWL Berlin Bj 62 (in Arbeit), MZ ES 150 Bj 64
schrauberschorsch

 
Beiträge: 1766
Themen: 16
Registriert: 30. Januar 2014 21:56
Wohnort: 61231
Alter: 43

Re: Geschlitzte Bowdenzugendkappen

Beitragvon Der alte Fritz » 7. August 2018 15:18

Hallo,

einfache Lösung, sofern Drehbank greifbar:

Passende Endkappe anfertigen, z.B. aus Alu. Seitlich über die ganze Länge einen (!) Schlitz einsägen / feilen in Stärke des Seilzuges (1,5 bzw. 2 mm). Über den Seilzug aufschieben, fertig. 4-fach geschlitzt halte ich ja für konstruktiven Quark.

Grüße, Fritz.
"Geht nicht, gibts nicht, ham wir noch nie gemacht, ham wir schon immer so gemacht" --- Wer nicht forscht, bleibt dumm ...

Fuhrpark: Geboren im Westen, genetisch Voll-Ossi, passend die Sammlung: MZ TS 250/1 solo Bj. 1979, MZ TS 250/1 Gespann Bj. 1981, BMW R 89 S (R 60/2 mit 800er-Motor) solo Bj. 1968
Auto: Buick Roadmaster 1947. 8-Zyl. in Reihe, 5250 ccm.
Der alte Fritz

Benutzeravatar
 
Beiträge: 279
Themen: 6
Registriert: 12. Mai 2013 13:32
Wohnort: 88481 Balzheim
Alter: 65

Re: Geschlitzte Bowdenzugendkappen

Beitragvon Pedant » 7. August 2018 17:01

Vielleicht würde das gehen...
Zuletzt geändert von Pedant am 8. August 2018 06:45, insgesamt 1-mal geändert.

Fuhrpark: ES 300 Bj. 62, ES 250/1, ES 250/2, ETZ 250 (300) mit Alibirad Bj.82
Pedant

 
Beiträge: 430
Themen: 12
Bilder: 38
Registriert: 25. März 2013 23:47
Wohnort: weiter oben
Alter: 38

Re: Geschlitzte Bowdenzugendkappen

Beitragvon Luzie » 7. August 2018 18:43

spricht was gegen schrumpfschlauch??? mit der zange zusammen pressen und dann schrumpfschlauch drueber. fertig.
Hilsen fra Danmark

Luzie

Vi er dem de andre ikke må lege med ...

Herzlichen Glueckwunsch all den heutigen Geburtstagskindern, skål !!!

Gruendungsmitglied des GKV - Granseer Kravattentraegerverein / Chapter Danmark

Mitglied im magsd-Fanklub - Die kleinen Wölfe

Das Licht am Ende des Tunnels könnte auch ein entgegenkommender Zug sein! Gregor Gysi

aktueller denn je !!!

ich war dabei:
Klixbüll 2oo8 - 2oo9- 2o12 - 2o13
Möhlau 2oo9 -2o1o - 2o11 - 2o12
Ejby 2o12 - 2o13 - 2o14 - 2o15
Angrillen - Hirschfelde 2o16 - Bernau 2o18
Abgrillen - Gransee 2o13 - 2o14 - 2o15 - 2o16 - 2o17 - 2o18
Adventsgrillen - Mocherwitz 2o1o - 2o12 - 2o13 - New Mocherwitz ( Delitzsch ) 2o14 - 2o15 - 2o16



nur mal so zur info

Fuhrpark: Make Love no War !!!
Luzie

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4569
Themen: 80
Bilder: 1
Registriert: 7. Mai 2006 20:30
Wohnort: DK - Ejby
Alter: 48
Skype: hab ich auch ...

Re: Geschlitzte Bowdenzugendkappen

Beitragvon Mainzer » 7. August 2018 19:04

Von Knipex gibt es sogar eine Spezialzange für Bowdenzüge. Damit kann man Spiralen und Seelen schneiden sowie die Endkappe 6-eckig verpressen.
Grüße aus Bodenheim, Nils
Ich war dabei: BA 13, ZI 14, HN 14, BA 15, V 15, VB 16, BA 17, ZE 17, VB 18
Schämen sollen sich die Menschen, die sich gedankenlos der Wunder der Wissenschaft und Technik bedienen und nicht mehr davon geistig erfasst haben als die Kuh von der Botanik der Pflanzen, die sie mit Wohlbehagen frisst. (A. Einstein zur Eröffnung der Funkausstellung 1930)

Fuhrpark: 2 x MZ, 1 x Moto Guzzi, 1 x Express, 1 x Karpatenschleuder
Mainzer

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2882
Artikel: 1
Themen: 21
Bilder: 31
Registriert: 31. August 2011 20:07
Wohnort: Bodenheim
Alter: 24

Re: Geschlitzte Bowdenzugendkappen

Beitragvon Luzie » 7. August 2018 19:06

Pedant hat geschrieben:Vielleicht würde das gehen...
wie soll er denn damit ueber den "knubbel" kommen :?: :?: :?:
Hilsen fra Danmark

Luzie

Vi er dem de andre ikke må lege med ...

Herzlichen Glueckwunsch all den heutigen Geburtstagskindern, skål !!!

Gruendungsmitglied des GKV - Granseer Kravattentraegerverein / Chapter Danmark

Mitglied im magsd-Fanklub - Die kleinen Wölfe

Das Licht am Ende des Tunnels könnte auch ein entgegenkommender Zug sein! Gregor Gysi

aktueller denn je !!!

ich war dabei:
Klixbüll 2oo8 - 2oo9- 2o12 - 2o13
Möhlau 2oo9 -2o1o - 2o11 - 2o12
Ejby 2o12 - 2o13 - 2o14 - 2o15
Angrillen - Hirschfelde 2o16 - Bernau 2o18
Abgrillen - Gransee 2o13 - 2o14 - 2o15 - 2o16 - 2o17 - 2o18
Adventsgrillen - Mocherwitz 2o1o - 2o12 - 2o13 - New Mocherwitz ( Delitzsch ) 2o14 - 2o15 - 2o16



nur mal so zur info

Fuhrpark: Make Love no War !!!
Luzie

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4569
Themen: 80
Bilder: 1
Registriert: 7. Mai 2006 20:30
Wohnort: DK - Ejby
Alter: 48
Skype: hab ich auch ...

Re: Geschlitzte Bowdenzugendkappen

Beitragvon starke136 » 7. August 2018 19:30

Luzie hat geschrieben:spricht was gegen schrumpfschlauch??? mit der zange zusammen pressen und dann schrumpfschlauch drueber. fertig.


Gute Idee, ich habe jetzt zwei andere Lösungen ausprobiert. Falls das scheitert, kommt das noch dran.

Das Problem ist auch, dass diese geschlitzten Endkappen, wie oben auf dem Bild zu erkennen, sehr lang sind.
Dadurch drückt der Bowdenzug bzw seine Gummihülle automatisch die Endkappe auseinander, da er vom Lenker nach unten geht und nicht komplett waagerecht weiter.
Wie Fritz schon schrieb, eine echte Fehlkonstruktion.

Auf der Kupplungseite war die Kappe schon so durch, das sie beim Ausbau des Zuges vorhin kaputt ging.
Ich habe leider keine Drehbank, aber viele alte Bowdenzüge. Also von einem kaputten Mopedbowdenzug die runde Endkappe eingeschnitten, wie Fritz vorschlug, und abgezogen.
Die Gummihülle des Pannoniazuges ist sehr glatt und bietet keinen guten Halt, also da noch ein Stück Schrumpfschlauch drauf und die neue alte geschlitzte Rundkappe drauf und verpresst.

Am Bremszug habe ich eine andere Lösung ausprobiert, da hier die eckige Endkappe noch nicht kaputt war. Ich habe ein Stückchen geschlitztes dünnes Kupferrohr genommen und es über das raustehende Stück der Endekappe, welches sich immer aufbiegt , sowie ein Stück der Gummihülle geschoben und dann verpresst.

Mal sehen wie sich beides im Vergleich schlägt.

Luzie hat geschrieben: wie soll er denn damit ueber den "knubbel" kommen :?: :?: :?:


Richtig, das geht nicht. Wie oben steht, handelt es sich im fertige Züge, die ich nicht auseinander nehmen / trennen will. ich will keine Neuen anfertigen. Da eignet sich die Zange in diesem Fall nicht

-- Hinzugefügt: 7. August 2018 19:33 --

Mainzer hat geschrieben:Von Knipex gibt es sogar eine Spezialzange für Bowdenzüge. Damit kann man Spiralen und Seelen schneiden sowie die Endkappe 6-eckig verpressen.


Klingt gut, dann könnte ich mir die kompletten Züge selbst auch neu anfertigen.
Wie sehen diese genau aus, hast du eventl. einen Link?
Bild
Trüffelschweine Logo Designer Mitglied Nr: 007

Bild
Gründungsmitgleid MKBV 13.08.2016

Fuhrpark: MZ TS 250/1 "Jule"
Simson S50B2
Pannonia Bastard "Masha" - Mein Beitrag zum Klimawandel!
starke136

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1457
Themen: 108
Bilder: 25
Registriert: 4. September 2011 16:44
Wohnort: Meuselbach
Alter: 26

Re: Geschlitzte Bowdenzugendkappen

Beitragvon Mainzer » 7. August 2018 20:06

Knipex 95 61 190
Muss aber zu meiner Schande gestehen, dass ich die Zange bislang noch nicht zweckgemäß genutzt habe :oops:
Grüße aus Bodenheim, Nils
Ich war dabei: BA 13, ZI 14, HN 14, BA 15, V 15, VB 16, BA 17, ZE 17, VB 18
Schämen sollen sich die Menschen, die sich gedankenlos der Wunder der Wissenschaft und Technik bedienen und nicht mehr davon geistig erfasst haben als die Kuh von der Botanik der Pflanzen, die sie mit Wohlbehagen frisst. (A. Einstein zur Eröffnung der Funkausstellung 1930)

Fuhrpark: 2 x MZ, 1 x Moto Guzzi, 1 x Express, 1 x Karpatenschleuder
Mainzer

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2882
Artikel: 1
Themen: 21
Bilder: 31
Registriert: 31. August 2011 20:07
Wohnort: Bodenheim
Alter: 24

Re: Geschlitzte Bowdenzugendkappen

Beitragvon Jonas » 7. August 2018 22:25

Die habe ich hier. Schneidet perfekt! Das Verpressen hat auch ganz gut geklappt. Hab damit die Bowdenzüge für meine Terrot neu gemacht.

Fuhrpark: TS 250/1, Bj. 1980 - Terrot HSC 350, Bj. 1927
Jonas

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1089
Themen: 75
Bilder: 0
Registriert: 6. Juni 2006 23:40
Wohnort: 57076 Siegen
Alter: 38


Zurück zu Bastelecke / Umbauten



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste