Originalfelge ohne Felgenbeschriftung?

Alles was sich um das Gummi dreht, damit wir auf der Straße bleiben...

Moderator: Moderatoren

Originalfelge ohne Felgenbeschriftung?

Beitragvon OChris » 27. August 2018 20:42

Ich habe mal wieder eine Originalitätsfrage an die Kenner:
Mir ist es nunmehr wiederholt vorgekommen dass ich Felgen/Räder erworben habe, die seitlich nicht die Kennzeichnung der Größe haben wie ich sie von meinen anderen Rädern kenne. Soll heißen es gibt gar keinerlei Kennzeichnung! :roll: Die Teile wurden als neue original DDR Ware feilgeboten. Augenscheinlich sind die Teile auch unbenutzt. Es handelt sich um eine Felge 1.85x18 und ein Rad 2.15Bx16 also einmal TS150 hinten und einmal TS250 hinten.
Die TS 150 HR Felge sieht auch nicht so glatt poliert aus wie alles was ich bisher hatte. Als wenn der letzte Polierschritt noch nicht durchgeführt wurde. Da muss in jedem Fall noch geschliffen und poliert werden um auf das übliche Niveau meiner Deluxe-Felgen zu kommen.

Nun ist meine Frage ob es solche ungekennzeichneten Teile tatsächlich gab und falls ja ob dies evtl. B-Ware war die normal nicht in den Handel ging?
:nixweiss:

Weiß jemand von euch was zu dem Thema?
zweitaktende Grüße
Chris

BildTS250/1 BJ 1979 (die Biene)
BildYamaha XS750E BJ1979 (der Elefant)

Fuhrpark: TS 250/1 deluxe BJ1979 Vape Zündung&Lima; Bing 84/30/110-A
Yamaha XS750E BJ1979 (ein richtiges Eisenschwein)
OChris

Benutzeravatar
 
Beiträge: 642
Themen: 36
Bilder: 1
Registriert: 15. April 2012 20:33
Wohnort: Berlin

Re: Originalfelge ohne Felgenbeschriftung?

Beitragvon Klaus P. » 27. August 2018 21:16

Ungezeichnete habe ich, aber alt und gebraucht, sind aber original.

Dieses Jahr habe ich 2 neue für 25 € gekauft , bei ihbei MZ - Teile.
Der Verkäufer hatte originale bestellt und diese bekommen als O-Ware.
Als gebraucht angeboten weil schon eingespeicht.
Und die sahen auch an der Oberfläche gebürstet aus,

Gruß Klaus

Fuhrpark: habe
Klaus P.

 
Beiträge: 8063
Themen: 60
Registriert: 6. September 2010 18:11
Wohnort: 57223 Kreuztal
Alter: 71

Re: Originalfelge ohne Felgenbeschriftung?

Beitragvon OChris » 27. August 2018 21:35

Ok Klaus gebürstet klingt schon etwas glatter, als was bei mir zu sehen ist. Werd mal ein Bild machen. Es sind umlaufend Vertiefungen wie feine Rillen von der Produktion direkt neben der Punzung. Allerdings nur auf der 1.85x18. Die andere sieht normal poliert aus.
Die Punzungen sehen von der Schlauchseite her auch noch nachbearbeitungswürdig aus :roll:
Jetzt wäre noch die Frage ob sowas früher als Qualität 2 oder B-Ware galt.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
zweitaktende Grüße
Chris

BildTS250/1 BJ 1979 (die Biene)
BildYamaha XS750E BJ1979 (der Elefant)

Fuhrpark: TS 250/1 deluxe BJ1979 Vape Zündung&Lima; Bing 84/30/110-A
Yamaha XS750E BJ1979 (ein richtiges Eisenschwein)
OChris

Benutzeravatar
 
Beiträge: 642
Themen: 36
Bilder: 1
Registriert: 15. April 2012 20:33
Wohnort: Berlin

Re: Originalfelge ohne Felgenbeschriftung?

Beitragvon Klaus P. » 27. August 2018 21:57

So sah die Punzung innen bei den beiden auch aus, auf einer Ceranplatte aufgelegt waren sie plan und für 25 € 2 Stück :|

Alles eine Frage des Preises, Müll ist das schon.

Fuhrpark: habe
Klaus P.

 
Beiträge: 8063
Themen: 60
Registriert: 6. September 2010 18:11
Wohnort: 57223 Kreuztal
Alter: 71

Re: Originalfelge ohne Felgenbeschriftung?

Beitragvon OChris » 27. August 2018 22:20

Bei 25€ für 2 Stck würde ich mir das gefallenlassen und nacharbeiten... :roll: so preiswert war meine aber nicht. Da sieht man erstmal wie gut manches so im Vgl. ist was man noch am Fahrzeug hat...
Das ist dann offenbar die viel gescholtene Streuung der Qualität von früher. Wobei ich mit Nachfertigungen aus heutiger Zeit sonst eher Pech habe als mit Originalteilen. Originalzeug passt wenigstens. Heutzutage sind viele Nachfertiger ja scheinbar nichtmal in der Lage Löcher an die richtige Stelle in ein Blech oder Rohr zu bohren.
zweitaktende Grüße
Chris

BildTS250/1 BJ 1979 (die Biene)
BildYamaha XS750E BJ1979 (der Elefant)

Fuhrpark: TS 250/1 deluxe BJ1979 Vape Zündung&Lima; Bing 84/30/110-A
Yamaha XS750E BJ1979 (ein richtiges Eisenschwein)
OChris

Benutzeravatar
 
Beiträge: 642
Themen: 36
Bilder: 1
Registriert: 15. April 2012 20:33
Wohnort: Berlin

Re: Originalfelge ohne Felgenbeschriftung?

Beitragvon Klaus P. » 27. August 2018 22:48

Vielleicht habe ich mich nicht klar genug ausgedrückt,
ich meine der Verkäufer war auch der Meinung die sind nicht original.

Originale die optisch verhundst aussehen kannst du von Hand aufarbeiten, aber wenn ich deine sehe ?
Hast du schon versucht zu polieren weil da sind so Schleifspuren die nicht nur radial sind.

Fuhrpark: habe
Klaus P.

 
Beiträge: 8063
Themen: 60
Registriert: 6. September 2010 18:11
Wohnort: 57223 Kreuztal
Alter: 71

Re: Originalfelge ohne Felgenbeschriftung?

Beitragvon OChris » 28. August 2018 06:56

Ok das hatte ich so nicht rausgelesen. Dass du deine nicht für Original hieltest.
Meine war zumindest eingepackt wie früher. Umwickelt mit so einem DDR-Recycling Krepp.
Ja ich habe sie einmal mit Akopads abgerieben um sie etwas vorzureinigen. Werde sie wohl noch optisch aufarbeiten.
zweitaktende Grüße
Chris

BildTS250/1 BJ 1979 (die Biene)
BildYamaha XS750E BJ1979 (der Elefant)

Fuhrpark: TS 250/1 deluxe BJ1979 Vape Zündung&Lima; Bing 84/30/110-A
Yamaha XS750E BJ1979 (ein richtiges Eisenschwein)
OChris

Benutzeravatar
 
Beiträge: 642
Themen: 36
Bilder: 1
Registriert: 15. April 2012 20:33
Wohnort: Berlin

Re: Originalfelge ohne Felgenbeschriftung?

Beitragvon TS-Jens » 28. August 2018 10:44

Für mich sieht das nach originalen aus. Die hochgelobte DDR Qualität...
Wenn nichts mehr geht ist alles möglich!

:mrgreen: Gründer und Mitglied des "MC Klappstuhl - Korsika" :mrgreen:

Gründungsmitglied der LAIV-ÄKKE! :D

OT-Partisanen-PflaumenpflückerBild

Fuhrpark: MZ TS 250/1
MZ ETZ 150/A
Simson S50B2
Simson Bunny
Hercules K 100
Урал M67
2x Иж Юпитер 3 - Zu verkaufen!
Moto Guzzi California III
Moto Guzzi V65 Florida
Yamaha SR 500
Simson SR 4-3 "Sperber"
Solo 713 Moped
Suzuki DR 650 RS
Moto Guzzi LeMans
Honda CG 125 - Dönermobil
Schwimmpark: Fiberline G10
TS-Jens

Benutzeravatar
------ Titel -------
Treffen Edersee Organisator
 
Beiträge: 7547
Artikel: 1
Themen: 97
Registriert: 23. Juli 2007 11:59
Wohnort: Ruppichteroth
Alter: 36

Re: Originalfelge ohne Felgenbeschriftung?

Beitragvon Klaus P. » 28. August 2018 15:22

Guggst du hier, original Karton, den Chop kann ich auch nennen.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: habe
Klaus P.

 
Beiträge: 8063
Themen: 60
Registriert: 6. September 2010 18:11
Wohnort: 57223 Kreuztal
Alter: 71

Re: Originalfelge ohne Felgenbeschriftung?

Beitragvon TS-Jens » 28. August 2018 15:36

Aber die abgebildeten Felgen sind doch nicht deine Klaus? Oder hab ich was verpasst?
Wenn nichts mehr geht ist alles möglich!

:mrgreen: Gründer und Mitglied des "MC Klappstuhl - Korsika" :mrgreen:

Gründungsmitglied der LAIV-ÄKKE! :D

OT-Partisanen-PflaumenpflückerBild

Fuhrpark: MZ TS 250/1
MZ ETZ 150/A
Simson S50B2
Simson Bunny
Hercules K 100
Урал M67
2x Иж Юпитер 3 - Zu verkaufen!
Moto Guzzi California III
Moto Guzzi V65 Florida
Yamaha SR 500
Simson SR 4-3 "Sperber"
Solo 713 Moped
Suzuki DR 650 RS
Moto Guzzi LeMans
Honda CG 125 - Dönermobil
Schwimmpark: Fiberline G10
TS-Jens

Benutzeravatar
------ Titel -------
Treffen Edersee Organisator
 
Beiträge: 7547
Artikel: 1
Themen: 97
Registriert: 23. Juli 2007 11:59
Wohnort: Ruppichteroth
Alter: 36

Re: Originalfelge ohne Felgenbeschriftung?

Beitragvon P-J » 28. August 2018 16:01

Bezeichnungen auf Alufelgen von MZ kenn ich nur ab ETZ, davor sind alle Originalen ohne Stempel.

Fuhrpark: ES250/2A Gespann Bj69, ETZ250 "Chopper" Bj83,

VAPE Befürworter
"Ich bin nicht auf dieser Welt um so zu sein wie andere mich haben wollen."
P-J

Benutzeravatar
 
Beiträge: 11043
Themen: 116
Bilder: 14
Registriert: 22. August 2009 17:14
Wohnort: Dreis-Brück
Alter: 55

Re: Originalfelge ohne Felgenbeschriftung?

Beitragvon Klaus P. » 28. August 2018 16:04

Oben alles erklärt, ich hatte 2 bei ihbäh ersteigert für 25 €einschl. Vers.
Ich wußte von dem Anbieter dass es Nachbau mieß ist, aber ich brauchte eine 2.15 - 16.
Mein Glück, dass die rund und plan war.
Der Verkäufer wollte unbedingt originale und hat mir das so geschildert auch das er originale bestellt und bekam dann die von oben.

Ich bin nur eingestiegen auf die Frage von OChris und die Bilder sind von ihm .

Gruß Klaus

Fuhrpark: habe
Klaus P.

 
Beiträge: 8063
Themen: 60
Registriert: 6. September 2010 18:11
Wohnort: 57223 Kreuztal
Alter: 71

Re: Originalfelge ohne Felgenbeschriftung?

Beitragvon P-J » 28. August 2018 16:21

Hab Nachbauten in 1.85X16 verbaut, dir waren gut.

Fuhrpark: ES250/2A Gespann Bj69, ETZ250 "Chopper" Bj83,

VAPE Befürworter
"Ich bin nicht auf dieser Welt um so zu sein wie andere mich haben wollen."
P-J

Benutzeravatar
 
Beiträge: 11043
Themen: 116
Bilder: 14
Registriert: 22. August 2009 17:14
Wohnort: Dreis-Brück
Alter: 55

Re: Originalfelge ohne Felgenbeschriftung?

Beitragvon OChris » 28. August 2018 16:29

P-J hat geschrieben:Bezeichnungen auf Alufelgen von MZ kenn ich nur ab ETZ, davor sind alle Originalen ohne Stempel.

Das ergäbe dann durchaus Sinn, da es sich bei mir ja um TS Varianten handelt und die an meiner Maschine so gut aussehen, dass die vermutlich irgendwann mal erneuert wurden(daher sicher der Stempel).
Dann ist das offenbar wie bei Simson(sind ja auch Felgen von MZ offenbar). Da habe ich ein Originalrad von 1970 ohne die Stempelung und welche von 1984,1990 mit Stempelung und MZ Stempel.
Vielen Dank euch! Das hat mich etwas erleuchtet :wink:
zweitaktende Grüße
Chris

BildTS250/1 BJ 1979 (die Biene)
BildYamaha XS750E BJ1979 (der Elefant)

Fuhrpark: TS 250/1 deluxe BJ1979 Vape Zündung&Lima; Bing 84/30/110-A
Yamaha XS750E BJ1979 (ein richtiges Eisenschwein)
OChris

Benutzeravatar
 
Beiträge: 642
Themen: 36
Bilder: 1
Registriert: 15. April 2012 20:33
Wohnort: Berlin


Zurück zu Reifen und Räder



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast