Batteriekasten ETZ250 Kleinserie

Ideen & Tipps zur Verbesserung.

Moderator: Moderatoren

Batteriekasten ETZ250 Kleinserie

Beitragvon Vögelchen » 9. September 2018 11:02

Hallo,

da im Forum schon mehrfach von defekten Batteriekästen die Rede war und auch mein Rahmen einen defekten kasten hatte, entschloss ich mich einen neuen zu bauen. Meine Variante entstand mit Bohrmaschine, Drehmel und Flex.
Ich würde mich dazu bereit erklären für das Forum eine Kleinserie aus Sahlblech lasern zu lassen. Die CAD Datei ist schon erstellt anhand meines defekten Kastens.
Es besteht die Möglichkeit das ausgelaserte Blech zu bekommen und es selber zu biegen oder ich biege es.
Ich möchte darauf hinweisen das ich in meiner Werkstatt "nur" über einem Schraubstock biege und keinerlei Zugang zu einer Kantbank habe. Verschweißen würde ich es mit einem Elektrodenschweißgerät und nur punktweise.

Zu den Preisen.
Bei einer Abnahme von 10 Kästen bewegt sich der Preis mit Versand bei 20€. Darin ist die Fertigung der Laserbleche, der Versand zu mir, das Biegen, das Schweißen und der Versand zu euch enthalten.
Bei einer Bestellung der Bleche habe ich eine Wartezeit von 2-3 Wochen. Dann noch mal eine für mich um die Kästen fertig zu machen.

Wer Interesse an einem Kasten hat, möge sich bitte melden.

lg Patrick

Fuhrpark: ETZ 250 Bj 83 im Aufbau
Simson S83 85ccm mit TÜV
Vögelchen

 
Beiträge: 144
Themen: 7
Registriert: 6. Juli 2017 12:07
Wohnort: Dresden
Alter: 29

Re: Batteriekasten ETZ250 Kleinserie

Beitragvon rausgucker » 9. September 2018 13:09

Wenn die dinger hinreichend stabil sind, nehme ich zwei. Hast Du eventuell ein Muster? Also Foto? Gruß

Fuhrpark: -1X ETZ 250 komplett, 4 komplett x in Teilen ;)
rausgucker

 
Beiträge: 1272
Themen: 30
Registriert: 1. Januar 2008 14:28
Wohnort: Thüringen
Alter: 49

Re: Batteriekasten ETZ250 Kleinserie

Beitragvon Vögelchen » 9. September 2018 16:16

Sind in der selben Blechstärke gefertigt wie der originale. 1,5mm. Einzig die sicke zu den Abläufen kann ich nicht einfügen.
Foto kann ich raus suchen wenn ich am PC bin. Habe meinen an der etz verbaut und er ist sehr stabil.

so hier das Bild
IMG_20180426_123234017.jpg



Ich habe jetzt auch eine Version mit 152mm langem Batteriekasten angefertigt. Er ist in Fahrtrichtung verlängert.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: ETZ 250 Bj 83 im Aufbau
Simson S83 85ccm mit TÜV
Vögelchen

 
Beiträge: 144
Themen: 7
Registriert: 6. Juli 2017 12:07
Wohnort: Dresden
Alter: 29

Re: Batteriekasten ETZ250 Kleinserie

Beitragvon Bonumbono » 11. September 2018 07:29

Habe Interesse an dem Teil und würde einen nehmen.

Fuhrpark: TS 150/1978, ETZ 250 (im Aufbau)
Bonumbono

 
Beiträge: 4
Themen: 2
Registriert: 20. März 2014 08:33

Re: Batteriekasten ETZ250 Kleinserie

Beitragvon rausgucker » 11. September 2018 07:34

Ahhh, das sieht gut aus. Die Sicke ist mir eher schnurz ;) Wie gesagt, 2 Stück nehme ich auch.

Fuhrpark: -1X ETZ 250 komplett, 4 komplett x in Teilen ;)
rausgucker

 
Beiträge: 1272
Themen: 30
Registriert: 1. Januar 2008 14:28
Wohnort: Thüringen
Alter: 49

Re: Batteriekasten ETZ250 Kleinserie

Beitragvon stelue » 12. September 2018 07:22

Hallo,

die Verlängerung ist eine gute Idee.

Gruß
Martin

Fuhrpark: ETZ 150/1987 jetzt rot, ETZ 250/1984
stelue

 
Beiträge: 1063
Themen: 7
Bilder: 10
Registriert: 6. März 2009 13:21
Wohnort: Jena
Alter: 49

Re: Batteriekasten ETZ250 Kleinserie

Beitragvon Vögelchen » 12. September 2018 08:54

Es ist alles gezeichnet und ich könnte es bestellen.jedoch erst wenn sich 10 Leute finden.
Finden sich diese nicht, dann bestelle ich 5 zu den Auspuffblechen dazu. Das dauert aber noch eine Weile da diese noch nicht fertig konstruiert sind.
Es kann demnach zwischen der normalen und der langen Version gewählt werden.
Lg

Fuhrpark: ETZ 250 Bj 83 im Aufbau
Simson S83 85ccm mit TÜV
Vögelchen

 
Beiträge: 144
Themen: 7
Registriert: 6. Juli 2017 12:07
Wohnort: Dresden
Alter: 29

Re: Batteriekasten ETZ250 Kleinserie

Beitragvon Pedant » 12. September 2018 18:51

stelue hat geschrieben:Hallo,

die Verlängerung ist eine gute Idee.

Gruß
Martin


Ich verstehe den Sinn dahinter nicht. Welche Batterien wollt ihr denn da einbauen ?

Gruß
Pedant

Fuhrpark: ES 300 Bj. 62, ES 250/1, ES 250/2, ETZ 250 (300) mit Alibirad Bj.82
Pedant

 
Beiträge: 423
Themen: 12
Bilder: 38
Registriert: 25. März 2013 23:47
Wohnort: weiter oben
Alter: 38


Zurück zu Bastelecke / Umbauten



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste