Zylinder festgegammelt (so richtig)

Motor, Antrieb, Vergaser, Getriebe.

Moderator: Moderatoren

Zylinder festgegammelt (so richtig)

Beitragvon monsieurincroyable » 16. September 2018 08:46

Moin Zusammen,
ich habe seit einem Jahr einen ETZ 250 Motor hier liegen wo der Zylinder sich ums verrecken nicht ziehen lässt.
Was wurde probiert:
- es wurde jetzt seit über einem Jahr Öl und Bremsflüssigkeit hineingetropft
- mit Wärme wurde auch gearbeitet
- der Kolben wurde in UT mit einer Presse gedrückt, lässt sich bewegen (sehr schwergängig), doch der Zylinder sitzt bombenfest im Gehäuse
- es wurde versucht mit Keilen bei Ein- und Auslass zu drücken, nichts...
- gestern haben wir 10er Muttern auf die Stehbolzen gedreht und dann eine Stahlplatte über alle 4 Stehbolzen gelegt und mit einem 5kg Hammer draufgehauen (Zylinder darunter hing frei in der Luft). Auch nichts...

Wie kann ich den Zylinder noch überreden sich doch vom Gehäuse zu trennen?

Fuhrpark: diverse MZ und Simson :-)

https://www.youtube.com/watch?v=oTpSjR_UffI
monsieurincroyable

Benutzeravatar
 
Beiträge: 775
Themen: 86
Bilder: 1
Registriert: 16. Januar 2009 12:02
Wohnort: Briesing
Alter: 39

Re: Zylinder festgegammelt (so richtig)

Beitragvon tony-beloni » 16. September 2018 08:56

Klingt ja wirklich hartnäckig.
Ich würde die Stehbolzen entfernen und den Motor zerlegen.
Wenn alles soweit zerlegt ist kannst du den Kolben samt Kurbelwelle aus den Zylinder drücken.
...........Bild.............

Bild

Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 013


Bild
einer der berüchtigten Lorchen-Hasi´s

MZ ES 250/0 - MZ 125/2 - MZ ES 250/0 m. SEL - MZ ES 150 - MZ ETZ 251
DKW RT 200 - Simson KR51 - Simson SR2E - Simson SR4-2/1 - Ardie RZ 200 - Wanderer-Vulkan

Fuhrpark: Diverser alter Krempel aus Chemnitz, Ingolstadt, Leipzig, Nürnberg, Suhl und Zschopau
tony-beloni

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2369
Artikel: 2
Themen: 29
Bilder: 0
Registriert: 9. März 2010 17:39
Wohnort: Stalinstadt
Alter: 33

Re: Zylinder festgegammelt (so richtig)

Beitragvon P-J » 16. September 2018 09:35

Kopfüber in nen Eimer mit Cola oder Bremsfüssigkeit und weichen lassen.

Fuhrpark: ES250/2A Gespann Bj69, ETZ250 "Chopper" Bj83,

VAPE Befürworter
"Ich bin nicht auf dieser Welt um so zu sein wie andere mich haben wollen."
P-J

Benutzeravatar
 
Beiträge: 11161
Themen: 116
Bilder: 14
Registriert: 22. August 2009 17:14
Wohnort: Dreis-Brück
Alter: 55

Re: Zylinder festgegammelt (so richtig)

Beitragvon monsieurincroyable » 16. September 2018 09:42

tony-beloni hat geschrieben:Klingt ja wirklich hartnäckig.
Ich würde die Stehbolzen entfernen und den Motor zerlegen.
Wenn alles soweit zerlegt ist kannst du den Kolben samt Kurbelwelle aus den Zylinder drücken.


habe ich auch dran gedacht aber mich aufgrund der Situation noch nicht richtig getraut die Stehbolzen rauszudrehen.

-- Hinzugefügt: 16th September 2018, 9:44 am --

P-J hat geschrieben:Kopfüber in nen Eimer mit Cola oder Bremsfüssigkeit und weichen lassen.


es ist ja schon etliches an Bremsflüssigkeit reingeschüttet worden.

Fuhrpark: diverse MZ und Simson :-)

https://www.youtube.com/watch?v=oTpSjR_UffI
monsieurincroyable

Benutzeravatar
 
Beiträge: 775
Themen: 86
Bilder: 1
Registriert: 16. Januar 2009 12:02
Wohnort: Briesing
Alter: 39

Re: Zylinder festgegammelt (so richtig)

Beitragvon Klappstuhl » 16. September 2018 09:54

Stehbolzen rausdrehen und ggf. Pleuel absägen.

Fuhrpark: E-Schwalbe, ETZ 251
Klappstuhl

Benutzeravatar
 
Beiträge: 472
Themen: 24
Registriert: 10. April 2007 21:48
Wohnort: frankfurt oder
Alter: 41
Skype: Martinv.1977

Re: Zylinder festgegammelt (so richtig)

Beitragvon Kai2014 » 16. September 2018 11:01

Ich habe schon mal den Kolben zerstört. Er viele Löcher bohren und dann halt mit einen kleinen Meißel vorsichtig zerkleinern.

Fuhrpark: MZ ETZ 250 Baujahr 1985
MZ ETZ 125 Baujahr 1989
IFA RT 125/1 Baujahr 1954
Simson SR4-1 Spatz Baujahr 1966
Zündapp DB 200 Baujahr 1937
Kai2014

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1304
Themen: 19
Bilder: 0
Registriert: 30. Juni 2014 10:11
Wohnort: 99846 Seebach
Alter: 50

Re: Zylinder festgegammelt (so richtig)

Beitragvon monsieurincroyable » 16. September 2018 12:55

Der Kolben ist beweglich, ich denke die Büchse ist im Gehäuse fest.

Fuhrpark: diverse MZ und Simson :-)

https://www.youtube.com/watch?v=oTpSjR_UffI
monsieurincroyable

Benutzeravatar
 
Beiträge: 775
Themen: 86
Bilder: 1
Registriert: 16. Januar 2009 12:02
Wohnort: Briesing
Alter: 39

Re: Zylinder festgegammelt (so richtig)

Beitragvon Kai2014 » 16. September 2018 13:08

Löse doch mal die Gehäuse Schrauben und mache ihn noch mal warm.
Die Stehbolzen drehe ich nur im äußersten Notfall raus. Es hing nämlich schon mal das Gewinde dran.

Fuhrpark: MZ ETZ 250 Baujahr 1985
MZ ETZ 125 Baujahr 1989
IFA RT 125/1 Baujahr 1954
Simson SR4-1 Spatz Baujahr 1966
Zündapp DB 200 Baujahr 1937
Kai2014

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1304
Themen: 19
Bilder: 0
Registriert: 30. Juni 2014 10:11
Wohnort: 99846 Seebach
Alter: 50

Re: Zylinder festgegammelt (so richtig)

Beitragvon r4v3n » 16. September 2018 13:34

Wird schwer. Die Stehbolzen haben unten einen Bund, der nicht durch die Löcher im Zylinder passt.

Fuhrpark: nix
r4v3n

Benutzeravatar
 
Beiträge: 984
Themen: 44
Registriert: 16. April 2007 20:52
Wohnort: Magdeburg
Alter: 31

Re: Zylinder festgegammelt (so richtig)

Beitragvon adri » 16. September 2018 13:47

Stebolzen raus, und versuchen den Zylinder hin und her zu drehen, gleichzeitig hoch ziehen.Naturlich mit Stahlplatte mit Hebel , und den Stehbolzen im Stahlplatte.Sowieso gehäusehälfte Schrauben lösen

Fuhrpark: MZ Typ/Baujahr, MZ Typ/Baujahr, ... MZ ETZ 250Fu
adri

Benutzeravatar
 
Beiträge: 111
Themen: 34
Registriert: 5. April 2012 14:17
Wohnort: Zaandam
Alter: 51

Re: Zylinder festgegammelt (so richtig)

Beitragvon monsieurincroyable » 16. September 2018 17:10

haben es heute noch mal versucht, 2 Stehbolzen ließen sich lösen die Andern sind abgerissen. Zylinder bewegt sich keinen mm.

Haben es mit extremster Gewalt + Brenner versucht, nichts...

Der Motor wandert nun in den Schrott.

Fuhrpark: diverse MZ und Simson :-)

https://www.youtube.com/watch?v=oTpSjR_UffI
monsieurincroyable

Benutzeravatar
 
Beiträge: 775
Themen: 86
Bilder: 1
Registriert: 16. Januar 2009 12:02
Wohnort: Briesing
Alter: 39

Re: Zylinder festgegammelt (so richtig)

Beitragvon Vögelchen » 16. September 2018 17:29

Bevor du ihn entsorgst nehme ich ihn dir gegen Versandkostenerstattung ab. Plus einen Zuschlag für deine Mühe.

Fuhrpark: ETZ 250 Bj 83 im Aufbau
Simson S83 85ccm mit TÜV
Vögelchen

 
Beiträge: 175
Themen: 7
Registriert: 6. Juli 2017 12:07
Wohnort: Dresden
Alter: 29

Re: Zylinder festgegammelt (so richtig)

Beitragvon monsieurincroyable » 16. September 2018 19:15

Mein Nachbar nimmt ihn schon. Der macht daraus Schrottkunst.

Fuhrpark: diverse MZ und Simson :-)

https://www.youtube.com/watch?v=oTpSjR_UffI
monsieurincroyable

Benutzeravatar
 
Beiträge: 775
Themen: 86
Bilder: 1
Registriert: 16. Januar 2009 12:02
Wohnort: Briesing
Alter: 39

Re: Zylinder festgegammelt (so richtig)

Beitragvon flotter 3er » 16. September 2018 19:19

Wenn die beiden richtigen Bolzen rausgegangen sind, den Motor mit Zylinder spalten... Hat bei mir schon mal funktioniert.
Gruß Frank


""Der Mensch sehnt sich so lange nach der Stimme der Vernunft, bis sie anfängt zu sprechen." (ZEIT)""
Danke an alle die nichts zum Thema zu sagen hatten und trotzdem nichts dazu geschrieben haben....

OT Stretchpartisane Bild
Präsident und Gründer des GKV - Granseer Krawattenträgervereins...

Fuhrpark: Viele....
flotter 3er
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
RT-Spender
Forentherapeut
 
Beiträge: 13644
Artikel: 1
Themen: 187
Bilder: 13
Registriert: 28. Februar 2006 12:53
Wohnort: Gransee
Alter: 56

Re: Zylinder festgegammelt (so richtig)

Beitragvon koschy » 16. September 2018 19:25

monsieurincroyable hat geschrieben:Mein Nachbar nimmt ihn schon. Der macht daraus Schrottkunst.


Ganz ehrlich, warum gibst du so schnell auf und machst aus dem Motor Schrott? Dann gib ihn doch wirklich jemand, der ihn wieder zum Leben erwecken kann. Die Dinger wachsen auch nicht auf Bäumen und jeder Motor, der unnötig vernichtet wird, tut mir in der Seele weh...
VG
Christian

Fuhrpark: MZ ETZ 250A , MZ ETZ 250 , MZ TS 250/1
koschy

Benutzeravatar
 
Beiträge: 515
Themen: 40
Bilder: 1
Registriert: 9. Juli 2006 18:48
Wohnort: Bonn
Alter: 35

Re: Zylinder festgegammelt (so richtig)

Beitragvon Vögelchen » 16. September 2018 19:43

koschy hat geschrieben:
monsieurincroyable hat geschrieben:Mein Nachbar nimmt ihn schon. Der macht daraus Schrottkunst.


Ganz ehrlich, warum gibst du so schnell auf und machst aus dem Motor Schrott? Dann gib ihn doch wirklich jemand, der ihn wieder zum Leben erwecken kann. Die Dinger wachsen auch nicht auf Bäumen und jeder Motor, der unnötig vernichtet wird, tut mir in der Seele weh...


danke koschy

Fuhrpark: ETZ 250 Bj 83 im Aufbau
Simson S83 85ccm mit TÜV
Vögelchen

 
Beiträge: 175
Themen: 7
Registriert: 6. Juli 2017 12:07
Wohnort: Dresden
Alter: 29

Re: Zylinder festgegammelt (so richtig)

Beitragvon Jena MZ TS » 16. September 2018 19:48

Ich nehm ihn auch und bau ihn auseinander :-)

Fuhrpark: Aktuell: - MZ TS 250/1 Bj 06 /1979 mit Superelastik - fertig
- SR2E Bj 1961 - fertig
- MZ TS 150 Deluxe BJ 1983 - nur noch TÜV machen
- MZ ES 250/2 mit Superelastik BJ ???? - Kernschrott im Aufbau
Jena MZ TS

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1386
Themen: 34
Registriert: 13. Juli 2014 16:53
Wohnort: Jena
Alter: 35

Re: Zylinder festgegammelt (so richtig)

Beitragvon monsieurincroyable » 18. September 2018 07:23

glaubt mir, der ist hin. Die Stehbolzen sind im Zylinder abgerissen. Da geht definitiv nichts mehr. Gehäuse ist beschädigt.

Das Getriebe wär eventuell noch was, jedoch vom Zustand des Primärtriebes aus betrachtet dürfte es auch Schrott sein.

Manchmal isses halt so. Von schnell aufgeben kann hier keine Rede sein, haben es über ein Jahr versucht.

Fuhrpark: diverse MZ und Simson :-)

https://www.youtube.com/watch?v=oTpSjR_UffI
monsieurincroyable

Benutzeravatar
 
Beiträge: 775
Themen: 86
Bilder: 1
Registriert: 16. Januar 2009 12:02
Wohnort: Briesing
Alter: 39

Re: Zylinder festgegammelt (so richtig)

Beitragvon robin » 18. September 2018 13:00

das kann ich auch nicht nachvollziehen...
echt schade drum :sniff:
Viele Grüße,
Robin

Fuhrpark: ETZ 250/Bj '84, S50 Bj '79, Barkas B1000 KM/2 Bj '89, Wartburg 353W Bj '88
robin

Benutzeravatar
 
Beiträge: 499
Themen: 6
Bilder: 15
Registriert: 26. Januar 2012 17:47
Wohnort: 38889 Blankenburg & 38667 Bad Harzburg & 39114 Magdeburg
Alter: 28

Re: Zylinder festgegammelt (so richtig)

Beitragvon flotter 3er » 18. September 2018 13:08

robin hat geschrieben:das kann ich auch nicht nachvollziehen...
echt schade drum :sniff:


Müsst ihr auch nicht. Das ist sein Eigentum, damit kann er machen was er will - und auch ohne danach zu fragen wie Andere die Aktion finden.
Gruß Frank


""Der Mensch sehnt sich so lange nach der Stimme der Vernunft, bis sie anfängt zu sprechen." (ZEIT)""
Danke an alle die nichts zum Thema zu sagen hatten und trotzdem nichts dazu geschrieben haben....

OT Stretchpartisane Bild
Präsident und Gründer des GKV - Granseer Krawattenträgervereins...

Fuhrpark: Viele....
flotter 3er
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
RT-Spender
Forentherapeut
 
Beiträge: 13644
Artikel: 1
Themen: 187
Bilder: 13
Registriert: 28. Februar 2006 12:53
Wohnort: Gransee
Alter: 56

Re: Zylinder festgegammelt (so richtig)

Beitragvon trabimotorrad » 18. September 2018 14:09

Hey ihr "Lebensretter" bei mir liegt noch mal so ein toter ETZ250-Motor, der vergleichbar "tot"ist, rum. Wer ihn wieder beleben will kann ihn am kommenden Wochenende mit mir einen Termin ausmachen, und ihn kostenlos abholen :ja:
Gruß aus Wüstenrot, wohnen, wo Andere Urlaub machen...
Zwei Takte sind genug, alles Andre ist Betrug!


Bild
seit Sosa `09 OT- Maultaschenpartisane
Seit Lehesten 2011 günstig erkaufter Nörgelmod
Gründer des "Flacheisenreiter-Fanclubs"
Gransee 2011 - ich war dabei und es war schön
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013
Mitglied Nr. 011 im Rundlampenschweinchenliebhaberclub
Bild
Bild
Ebenfalls Gründungs-Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgervereins

Fuhrpark: 1XMZ ES300 Personengespann, 1X ETZ250 Lastengespann, 1X ETZ251 Personengespann, 2X ETZ250 Solo, 2X TS250, 1X ES175, 1X TS150, 2X Kreidler RS65, 2X BMW R100,1X BMW R1100RT, 1X BMW K75RT, 1X BMW K1100LT, 2X Trabi, 1X Ford Mondeo-Kombi 1X Qek Junior.
trabimotorrad
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
Mr. Maultasche
 
Beiträge: 14306
Artikel: 1
Themen: 113
Bilder: 18
Registriert: 20. Januar 2008 13:04
Wohnort: Wüstenrot
Alter: 58

Re: Zylinder festgegammelt (so richtig)

Beitragvon DWK » 18. September 2018 17:23

Schade, du wohnst leider zu weit weg

-- Hinzugefügt: 18.09.2018 18:23 --

Ich hätte ihn gerne genommen.
mfG Gunther

Fuhrpark: MZ-ETZ 250/1988 ...
DWK

Benutzeravatar
 
Beiträge: 706
Artikel: 1
Themen: 34
Bilder: 2
Registriert: 9. November 2010 20:50
Wohnort: Gresse
Alter: 48


Zurück zu Antrieb



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: a-thunder, Kuhmärker, matthias1 und 2 Gäste